Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Boulevard

Agnès Varda: «Es geht mir nicht ums Geld»

Sie ist eine der letzten Überlebenden der Nouvelle Vague. Agnès Varda dreht auch im hohen Alter weiter ihre Filme.



69. Berlinale - Agnès Varda
Roter Teppich und viel Applaus für Agnès Varda.   Foto: Britta Pedersen » zu den Bildern

Regisseurin Agnès Varda (90) sieht es lässig, dass ihre Filme keine Kassenschlager sind. «Um ehrlich zu sein, haben meine Filme niemals wirklich Geld eingebracht», sagte die Künstlerin am Mittwoch auf der Berlinale.

Nur «Vogelfrei» habe ein wenig Geld verdient, die anderen Filme seien im Verleih mäßig gelaufen. «Aber meine Filme haben überall auf der Welt ein Echo gefunden.»

Auf der Berlinale läuft ihr neuer Film «Varda by Agnès» außer Konkurrenz. Produzentin ist ihre Tochter Rosalie. Diese sei manchmal etwas streng zu ihr und sage, sie solle früh ins Bett gehen, vernünftig essen und auf die Ärzte hören. «Das mag ich gar nicht», sagte Agnès Varda. «Aber davon abgesehen ist sie wirklich sehr nett.»

Die in Belgien geborene und in Frankreich aufgewachsene Filmemacherin gewann mit «Vogelfrei» 1985 den Goldenen Löwen von Venedig. Mittlerweile arbeitet die Filmemacherin mit dem Pagenkopf auch als bildende Künstlerin.

Auf dem Berliner Festival wurde sie mit einer Berlinale Kamera geehrt. Das Box Office - also die Einspielergebnisse an den Kinokassen - seien nicht ihre Welt. «Es geht mir nicht ums Geld», sagte Varda. Sie habe ein paar Groupies, Freunde und Follower. Und das sei ein gutes Gefühl. Sie sei jedem dankbar, der ihr helfe, Filme zu machen und zu überleben - «noch ein bisschen länger».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2019
16:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alter (Lebensphasen) Facebook Filmemacher Filmfestspiele von Berlin Geld Regisseure Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
69. Berlinale - Wang Xiaoshuai

16.02.2019

Berlinale-Preisverleihung: Wer bekommt den Goldenen Bären?

Bei den Filmfestspielen in Berlin werden die Preise verliehen. 16 Filme konkurrieren gegeneinander. Für Gesprächsstoff sorgt in diesem Jahr das deutsche Kino. » mehr

69. Berlinale - Nora Fingscheidt

17.02.2019

Drama über jungen Israeli: Goldener Bär geht an «Synonyme»

Bei den Filmfestspielen in Berlin gewinnt ein Außenseiter. Die Jury zeichnet aber auch das deutsche Kino aus. Und eine Ära geht zu Ende. » mehr

Dieter Kosslick

13.02.2019

Abschied von Berlinale-Chef Dieter Kosslick

«Ich werde ihn vermissen». Sagt Diane Kruger über den scheidenden Berlinale-Direktor Diane Kruger. » mehr

69. Berlinale - "Ich war zuhause, aber"

12.02.2019

Mafia-Kritiker Saviano auf der Berlinale

Der Mafia-Kritiker Roberto Saviano weiß, was ständige Bedrohung bedeutet - ein Thema auf der Berlinale, die seine Roman-Verfilmung über die Lage der Jugend in Süditalien zeigt. Auch Deutschland ist nochmal im Wettbewerb ... » mehr

"Blue Hour" - Claus Theo Gärtner und Franziska Weisz

10.02.2019

Party-Wochenende auf der Berlinale

Die Berlinale ist auch ein Party-Festival. Sehen und gesehen werden. » mehr

Berlinale

10.02.2019

Berlinale mit starken Frauen aus Mazedonien

Zum ersten Mal läuft ein Spielfilm aus Mazedonien im Wettbewerb der Berlinale. Vor und hinter der Kamera überzeugen starke Frauen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Veilsdorf Veilsdorf

Unfall B89 Veilsdorf | 18.03.2019 Veilsdorf
» 16 Bilder ansehen

Flutmulden Oberlind Unterlind Oberlind/Unterlind

Flutmulden Oberlind/Unterlind | 16.03.2019 Oberlind/Unterlind
» 10 Bilder ansehen

Große Partynacht Suhl JUMP Suhl

Jump-Party Suhl | 16.03.2019 Suhl
» 62 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2019
16:39 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".