Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Boulevard

90-Millionen-Euro-Tipper hat sich noch nicht gemeldet

Der Gewinner des Lotto-Riesengewinns hält sich bislang bedeckt - wenn er denn überhaupt schon von seinem Glück erfahren hat. Die Lottogesellschaft weiß nur, dass der Einsatz 18,50 Euro betrug.



Eurojackpot mit 90 Millionen Euro
90 Millionen Gewinnsumme im Eurojackpot - wem gehören sie?.   Foto: Patrick Seeger/dpa

Erst zum zweiten Mal ging vor einer Woche der 90-Millionen-Eurojackpot nach Deutschland - der Tipper hat sich allerdings bislang nicht bei der zuständigen Lottogesellschaft gemeldet.

Wie Westlotto am Freitag in Münster mitteilte, hat der neue Multimillionär seine Spielquittung am 4. Februar in einer WestLotto-Annahmestelle im Münsterland gespielt. «Sein Glückstipp bestand aus neun Tippreihen, was einem Spieleinsatz von 18,50 Euro entspricht», erklärte Geschäftsführer Andreas Kötter. «Wir hoffen darauf, der Gewinnerin oder dem Gewinner möglichst bald von Herzen gratulieren zu können.»

Westlotto-Sprecher Bodo Kemper äußerte sich zuversichtlich, dass die Lottogesellschaft schon bald erfährt, wohin sie den höchsten jemals in Nordrhein-Westfalen gewonnenen Lotteriegewinn überweisen soll. «Wir sind optimistisch, dass er sich in den kommenden Tagen oder Wochen melden wird», sagte er. Es sei «normal», dass sich ein solcher Gewinner nach einer Woche noch nicht gemeldet habe. Für den Fall, dass der Gewinner es noch nicht mitbekommen hat, hat Westlotto im Münsterland aber Plakate an den Annahmestellen ausgehängt mit dem Hinweis, dass der Gewinner aus der Region kommt.

Westlotto nannte mehrere mögliche Gründe, warum sich der oder die Gewinner noch nicht gemeldet haben: «Vielleicht berät sich gerade eine Spielgemeinschaft, wie sie mit dieser riesigen Summe umgehen soll und wer als Sprecher der Gruppe agieren wird.» Vielleicht komme jetzt auch erst jemand aus dem Urlaub zurück, der die Nachricht noch gar nicht mitbekommen habe.

Fest steht: Der Gewinner braucht sich bis auf Weiteres keine Sorgen machen, dass sein Gewinn verfällt, wenn er sich nicht bald meldet. «Er hat noch sehr lange Zeit», sagte Kemper. «Die gesetzliche Verjährungszeit umfasst das laufende Jahre plus zwei Jahre.»

Laut Kemper gab es auch schon Fälle, in denen die Gewinner sich erst spät gemeldet haben. So habe sich zum Beispiel der Gewinner des allerersten 90-Millionen-Eurojackpot im Mai 2015 in Tschechien mehrere Wochen Zeit gelassen - obwohl er vom ersten Tag an von seinem Gewinn gewusst habe.

In der zweiten Gewinnklasse gab es am 7. Februar in den Teilnehmerländern insgesamt 14 Gewinner, auf die jeweils knapp 1,4 Millionen Euro entfallen. Zehn von ihnen kommen aus Deutschland, drei davon aus Nordrhein-Westfalen. Sie kommen aus dem Kreis Viersen, dem Raum Wuppertal und dem Raum Hagen. Sie stünden bereits in Kontakt mit der Westlotto-Gewinnerbetreuung.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 02. 2020
17:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Glück Münsterland Optimismus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lotto

09.02.2020

90 Millionen Euro Gewinn - Wohin mit all dem Geld?

Nicht viele Dinge auf der Welt sind so unwahrscheinlich wie dies: auf einen Schlag Multimillionär werden. Nun ist es aber passiert - im Münsterland. » mehr

Natalia Wörner

17.02.2020

Natalia Wörner findet #MeToo-Verunsicherung gut

Das Verhältnis zwischen den Geschlechtern ändert sich. Schauspielerin Natalia Wörner ist froh über diese Entwicklung. » mehr

Barbara Meier und Ehemann

15.02.2020

«Glück perfekt» - Barbara Meier ist schwanger

Barbara Meier wird zum ersten Mal Mutter. Das Model hat auch schon verraten, wann es zur Geburt ihres Kindes kommt. » mehr

Reiner Calmund

26.01.2020

Calmund nach Magenverkleinerung: «Ich fühle mich gut»

Der ehemalige Manager von Bayer Leverkusen hat sich in einer Spezialklinik den Magen verkleinern lassen, um so sein Gewicht zu reduzieren. Zunächst habe er vor dem Eingriff «Bammel gehabt», doch die OP sei alles gut verl... » mehr

Rock und Popmuseum

23.11.2018

Neues Konzept im Rock'n'Pop-Museum: Udo nuschelt mit

Es ist ein Museum für Rock- und Popkultur. Nach der Eröffnung im Jahr 2004 bekommt das Haus in Gronau jetzt ein neues Konzept. An diesem Wochenende ist Wiedereröffnung - nach einem Jahr Umbau. » mehr

Mario Adorf

26.10.2019

Mario Adorf sieht Ende des Lebens gelassen entgegen

Mario Adorf hat ein stattliches Alter erreicht. Dennoch ist der Schauspieler noch immer quicklebendig. Das beweist er unter der Dusche und am Strand. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A73 zwischen Schleusingen und Eisfeld

Unfall zwischen Schleusingen und Eisfeld |
» 10 Bilder ansehen

Politischer Aschermittwoch Suhl Suhl

Politischer Aschermittwoch in Suhl | 25.02.2020 Suhl
» 65 Bilder ansehen

Faschingsumzug Sonneberg

Faschingsumzug in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 02. 2020
17:59 Uhr



^