Lade Login-Box.

DEUTSCHE SICHERHEITSBEHÖRDEN

Deutscher Reisepass

17.01.2020

Brennpunkte

Seehofer will Passfotos vom Fotografen weiter erlauben

Nach Kritik von Fotografen und Verbänden will das Bundesinnenministerium nun doch nicht vorschreiben, dass Passfotos nur noch im Bürgeramt aufgenommen werden dürfen. » mehr

Zerstörung

15.11.2019

Brennpunkte

Wer hat die Ermittlungen zu Amri vor dem Anschlag abgewürgt?

Der Vorwurf wiegt schwer. Ein Polizist sagt, das BKA und das damals von de Maizière geleitete Bundesinnenministerium hätten konkrete Hinweise auf die Gefährlichkeit des späteren Attentäters Amri bewus... » mehr

Polizeibeamte am Donnerstag vor einem Haus im Erfurter Ortsteil Vieselbach. Hier wohnt ein Mann, der als einer der führenden Köpfe von "Combat 18" gilt. Foto: Jens-Ulrich Koch/dpa

24.01.2020

Thüringen

Polizeiaktion mit Ankündigung

Das Verbot der rechtsextremen Gruppierung "Combat 18" richtet sich in Thüringen offenbar gegen einen Kern der Organisation. Hier verbinden sich mit der Gruppierung vor allem der Neonazi-Überfall von B... » mehr

Cem Özdemir

04.11.2019

Brennpunkte

Ministerium zu Morddrohungen: Haben Unterzeichner im Visier

Was manchen Politikern entgegenschlägt, hat nichts mehr zu tun mit inhaltlicher Kritik. Zwei prominente Grüne haben Morddrohungen erhalten. Auch Vertreter anderer Parteien sind entsetzt. Die Unterzeic... » mehr

Fordert mehr Personal, bessere Technik und mehr Befugnisse für die Sicherheitsbehörden: Hans-Georg Maaßen, Ex-Chef des Bundesverfassungsschutzes, auf Einladung der Werteunion bei einer Wahlkampfveranstaltung der CDU in Suhl. Foto: ari

13.10.2019

Thüringen

Manches ist unmöglich

Im Landtagswahlkampf setzen einige in der CDU auf die Unterstützung durch Ultrakonservative - wie etwa auf Hans-Georg Maaßen. Dessen erster Auftritt im Freistaat zeigt, wie schwierig die Abgrenzung de... » mehr

Anis Amri

03.10.2019

Brennpunkte

Unbekanntes Amri-Video liegt Sicherheitsbehörden vor

Das Video, das der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter von 2016 vor seiner Tat aufnahm, ist nicht sein einziges. Ein weiteres liegt mehreren Sicherheitsbehörden vor - offenbar aber nicht den Untersuch... » mehr

Huawei

20.05.2019

Wirtschaft

US-Sanktionen kappen Huawei Zugang zu Google-Diensten

Die USA treiben Huawei mit dem Entzug des Zugangs zu wichtiger Technologie in die Enge. Bleiben die Sanktionen länger bestehen, könnte der chinesische Konzern den europäischen Smartphone-Markt aufgebe... » mehr

IS Kämpfer an der türkischen Grenze

19.02.2019

Brennpunkte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

US-Präsident Trump hat einen wunden Punkt getroffen mit seiner auch an Deutschland gerichteten Forderung, gefangene IS-Kämpfer zurückzunehmen. In Berlin gibt es große Bedenken. Die Kurden machen einen... » mehr

Werner Mauss

10.01.2019

Brennpunkte

Steuerstrafprozess gegen Ex-Agent Mauss beginnt von vorn

Der Prozess wegen Steuerhinterziehung gegen den legendären Ex-Geheimagenten Werner Mauss muss komplett neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob die Verurteilung des 78-Jährigen zu zwei J... » mehr

07.01.2019

Computer

Die Cyberabwehr in Deutschland

Wer kümmert sich eigentlich um die Cybersicherheit in Deutschland? Wer das beantworten will, muss erst mal tief Luft holen. » mehr

Sicherheitsmaßnahme

30.12.2018

Brennpunkte

Sechs Anschläge verhindert: Keine Entwarnung für 2019

Sicherheitsbehörden, die durch Hunderte von IS-Rückkehrern und Möchtegern-Dschihadisten herausgefordert sind. Riskante Grenzverschiebungen am rechten Rand. Auch wenn die Lage hierzulande besser ist al... » mehr

18.12.2018

Schlaglichter

BKA-Chef: Sechs islamistische Anschläge verhindert seit 2017

Die deutschen Sicherheitsbehörden haben lautBKA-Chef Holger Münch in den vergangenen zwei Jahren sechs islamistische Attentate verhindert. «Beispiele sind der sogenannte Rizin-Fall von Köln oder die F... » mehr

ACAB-Schmierereien in Erfurt. Foto: Carsten Koall/dpa

21.09.2018

Thüringen

Probleme mit der Polizei - sind die Migranten schuld?

Respekt vor der Polizei? In Erfurt wurde jetzt darüber debattiert - und es gab interessante Einblicke in das Denken mancher Leute in den Sicherheitsbehörden. » mehr

Gedenken in Chemnitz

04.09.2018

Topthemen

Dritter Tatverdächtiger des Chemnitzer Totschlags gesucht

Gut eine Woche nach dem Tötungsfall von Chemnitz fahnden die Behörden nach einem dritten Tatverdächtigen. Die Bürger werden zur Vorsicht aufgerufen. Zu den bereits Inhaftierten gibt es überraschende E... » mehr

Sichergestellte Waffen von Reichsbürgern. Archiv-Foto: dpa

10.05.2017

Thüringen

Weiter hohe Zahl an Reichsbürgern in Thüringen

Die den Behörden bekannte Zahl der Reichsbürger in Thüringen bleibt auf einem hohen, aber ziemlich konstanten Niveau. » mehr

Schon vor drei Jahren: Digitalfunk bei der Feuerwehr in Niedersachsen.	Foto: dpa/Archiv

25.01.2017

Thüringen

Drei Tage Strom-Reserve sind nicht genug

Der Digitalfunk der Sicherheitsbehörden würde bei einem größeren Stromausfall derzeit wohl schnell zusammenbrechen. Pläne, eine Notversorgung für 72 Stunden sicherzustellen, reichen dem obersten deuts... » mehr

20.12.2016

Brennpunkte

Verdächtiger unter dem Namen Naved B. bekannt

Die deutschen Sicherheitsbehörden haben den nach dem mutmaßlichen Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt festgenommenen Verdächtigen unter dem Namen Naved B. als mutmaßlichen Flüchtling ide... » mehr

20.07.2016

Thüringen

Die meisten unbegleiteten Flüchtlinge leben in Heimen

Etwa 1400 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge wie der Angreifer von Würzburg leben derzeit in Thüringen. Mit Beratungsangeboten sollen sie gegen den radikalen Islam immunisiert werden. » mehr

Sicherheitskräfte vor Eiffelturm

14.11.2015

Thüringen

Offenbar auch zwei Thüringer in Paris verletzt

Erfurt - Bei den Terroranschlägen in Paris sind nach Angaben von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) wahrscheinlich auch zwei Thüringer aus Erfurt verletzt worden. » mehr

14.11.2015

Thüringen

Nach Terror-Anschlägen in Paris: Trauerbeflaggung vor Thüringer Landtag

Erfurt - Vor dem Landtag in Erfurt wehen die Fahnen wegen der Terroranschläge in Paris auf halbmast. » mehr

angriff_rechte

09.05.2015

Thüringen

Überfall von Neonazis - Nachbarn geben sich ahnungslos

Dutzende Neonazis vor allem aus Sachsen und Brandenburg hatten sich verabredet, um am 1. Mai eine Kundgebung in Weimar zu überfallen. Gewusst hat davon offenbar keine Sicherheitsbehörde. » mehr

Unklar: Was geschah in Eisenach, bevor Böhnhardt und Mundlos tot im Wohnmobil entdeckt wurden?

28.02.2015

Thüringen

Eisenach und Kiesewetter-Mord im Fokus

Der zweite Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss wird sich wieder mit einer Vielzahl von Detailfragen unter anderem zu den Morden des Terror-Trios auseinandersetzen müssen. » mehr

^