Lade Login-Box.

DENKMALPFLEGE

20.10.2019

Feuilleton

SPD kritisiert Pläne für Landesmuseum in Erfurt

Die Thüringer Landesregierung will in Erfurt ein Landesmuseum schaffen - und dafür die leer stehende Defensionskaserne auf dem Petersberg nutzen. Aus der SPD, die Teil der Regierungskoalition ist, kom... » mehr

Kerstin Möller hat die Ausgrabungen am Salzmarkt in Hildburghausen geleitet. Die Funde sind überschaubar. Doch einige Tonscherben - beispielsweise solche, die zu einem so genannten Mündel- oder Vierpassbecher gehören - verraten etwas aus der Geschichte. Fotos: frankphoto.de

18.10.2019

Hildburghausen

Interessante Funde: Tuchmarke, ein Anhänger und Tonscherben

Am Salzmarkt in Hildburghausen hat das Team um Archäologin Kerstin Möller nach "verschütteten Zeugen" vergangener Jahrhunderte gesucht. Es hat einiges gefunden, doch die Erwartung waren größer. » mehr

Der Chor Grabfelder Frauenstimmen umrahmte die Einweihung des Obendorfer Dorfplatzes am Samstagnachmittag musikalisch. Mit "Heut ist ein wunderschöner Tag", "Wohl auf in Gottes Welt" und "Ein Likörchen für das Frauenchörchen" unterhielten sie die Gäste. Fotos: O. Benkert

vor 5 Stunden

Meiningen

Obendorfer Ortskern ist wieder in Schuss

Die Gemeinde Grabfeld trat als Bauherr auf und die Bürger von Obendorf haben jetzt ihre Freude daran: Am Samstag konnte der neu gestaltete Dorfplatz im Ort feierlich seiner Bestimmung übergeben werden... » mehr

Der in den 1950er Jahren errichtete Stadtpark-Brunnen wird durch einen flacheren, "kindertauglichen" Brunnen ersetzt.

15.10.2019

Ilmenau

Stadtpark: Neuer Brunnen, neue Brücke

Im Zuge der Ilmenauer Festhallensanierung soll auch der direkt dahinter gelegene Stadtpark überholt werden. Vor allem Brunnen und Brücke scheinen das nötig zu haben. » mehr

Die Leitungen für die Fernwärme werden verschweißt.

14.10.2019

Meiningen

Baufleiß: Fernwärmeleitungen zur Kirche

Derzeit werden im Auftrag der Stadtwerke Meiningen neue Fernwärmeleitungen zur Stadtkirche Meiningen und zum Töpfemarkt verlegt. » mehr

Pultdach

30.09.2019

Bauen & Wohnen

Flache Dachformen in der Stadt und steile auf dem Land

Nichts prägt die Optik eines Hauses entscheidender als die Wahl des Daches. Soll es flach sein oder steil? Oder gar eine traditionelle Form wie das Walmdach? Experten nennen Vor- und Nachteile. » mehr

So stellte sich der Lutherplatz in Schmalkalden im Herbst 1989 dar. Foto: Koczik, Gerhard/Stadt- und Kreisarchiv Schmalkalden

29.09.2019

Region

Partnerschaft trotz Spannungen besiegelt

Massenflucht, Montagsdemos, Sturz von Erich Honecker: Mit dem Mauerfall am 9. November 1989 war nach 40 Jahren das Ende der DDR besiegelt. Erleben Sie mit uns die Wochen und Monate davor anhand von re... » mehr

Konzert Kloster Veßra

25.09.2019

Thüringen

Streit um Nazitreff geht weiter

Am Verwaltungsgericht Meiningen begann am Mittwoch die Verhandlung der Klage des Rechtsrock-Veranstalters Tommy Frenck. Der Neonazi ist Pächter der Gaststätte „Goldener Löwe“ in Kloster Veßra, für die... » mehr

Das Fenster in der Kirche.

08.09.2019

Region

Nachhaltige Momente und Erlebnisse

Zum Tag des offenen Denkmals gibt es viel zu bestaunen. Viele lockt es auf die Burg Neuhaus, aber auch Abstecher zu Kirche, Heimatstube, Schule und Feuerwehr stehen auf dem Ausflugsprogramm. » mehr

In der Massemühle Elgersburg (linkes Foto) zeigten Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Massemühle Porzellanformen. Ehrenolitätenmajestät Ferdinand Bodusch (rechts) war mit Kräuterprodukten vertreten.

08.09.2019

Region

Riesiger Zuspruch zum Denkmaltag

Hunderte Denkmäler hatten am Sonntag in Thüringen geöffnet. Mit einem Potpourri zeigte sich der Ilm-Kreis, vom Festsaal, in dem Goethe speiste, über eine alte Schmiede und stillgelegten Fabriken bis h... » mehr

Das kreisliche Naturhistorische Museum Schloss Bertholdsburg soll als eines von drei Museen im Landkreis im neuen Zweckverband integriert werden.

08.09.2019

Thüringen

Denkmaltag: Eine Auswahl aus der Region

Hunderte Denkmale, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, öffnen am Sonntag zum Tag des offenen Denkmals in Thüringen ihre Pforten. » mehr

Aktualisiert am 07.09.2019

Thüringen

Kulturkollektiv aus Lauscha bekommt Förderpreis für Denkmalpflege

Das Künstlerkollektiv Goetheschule aus Lauscha wird mit dem Thüringer Förderpreis für Denkmalpflege ausgezeichnet. » mehr

Abteilungsleiterin Sabine Ortmann, Wandmalerei-Experte Uwe Wagner, Gebietsreferentin Dr. Barbara Schrön, Ortrud Wagner, zuständig für die Restaurierung von Kunstgut, und Susanne Scheibner, spezialisiert auf Glasmalerei, Glocken, Metallrestaurierung und Orgeln (von links) lauschen den Erläuterungen von Bertram Lucke, der dank seiner umfangreichen Kenntnisse zum Thema Buntglasfenster seit längerem gute Kontakte zum Kirchenförderverein in Lauscha pflegt. Mit dabei auch Ludwig Wächter (rechts), der gemeinsam mit dem Verein den Bekanntheitsgrad der Jugendstilkirche über ein neues Projekt fördern möchte. Fotos: Hein

06.09.2019

Region

Inventur-Tour in Sachen kulturelles Erbe

Elf Vertreter des Thüringer Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie nahmen dieser Tage im Landkreis in Augenschein, wie Restaurierung und Pflege denkmalwürdiger Objekte voran kommen. » mehr

In der Kirche St. Wigbert in Häselrieth findet in diesem Jahr die offizielle Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals statt. Dabei wird wieder der Denkmalspreis des Landrats übergeben. Foto: frankphoto.de

30.08.2019

Region

Denkmaltag stellt Umbrüche in den Fokus

Der Sonntag am kommenden Wochenende steht wieder ganz im Zeichen der Denkmale. 8000 Stätten können in ganz Deutschland besucht werden. Im gesamten Landkreis sind es 42. » mehr

Das Gebäude Markt 33 am historischen Markt in Ummerstadt. In fünfjähriger Bauzeit ist das Ensemble saniert worden.

28.08.2019

Region

Kein Preisgeld, aber Stolz, Ruhm und Ehre

Die Stadt Ummerstadt wird im Rahmen des Thüringer Denkmalschutzpreises in Erfurt mit einer Anerkennung gewürdigt. Bürgermeisterin Christine Bardin nimmt die Auszeichnung aus den Händen des Kultusminis... » mehr

Ein Fest auf dem Platz an der Kirche, der bereits umgestaltet wurde. Fotos: privat

27.08.2019

Meiningen

Gemeinsam für die grenzenlos neue Kirche

Die Peter- und Paul-Kirche Frankenheim ist seit 2016 innen komplett umgestaltet worden - das Ergebnis wurde jetzt gefeiert. "Ein Gemeinschaftswerk", wie Pfarrer Alfred Spekker sagt. Verabschiedet wurd... » mehr

10.10.2019

dpa

Wie werde ich Maler/in?

Maler und Lackierer streichen nicht nur Wände an. Zum Teil sind sie echte Künstler. Wer sich für den Beruf interessiert, sollte Kreativität und Sorgfalt mitbringen. Und: Keine Höhenangst haben. » mehr

Grabungsarbeiter Hannes Schönewald im 80 Zentimeter tiefen und 40 Zentimeter breiten Graben.

09.08.2019

Meiningen

Vor Blitzschutz kommt die Grabung

Die Dorfkirche zu Henneberg soll einen Blitzschutz bekommen. Bevor es soweit ist, suchen Marco Grosch, Liana Lenz und Hannes Schönewald vom Thüringer Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie nach Z... » mehr

Flugzeugwrack der Wehrmacht Ballhausen

08.08.2019

Thüringen

Ehrenamtler bergen gut erhaltenes Flugzeugwrack der Wehrmacht

In den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs stürzte Unstrut-Hainich-Kreis ein deutscher Kampfflieger ab. Fast 75 Jahre später taucht das Wrack wieder auf - und überrascht auch die Experten. » mehr

Dominik Labitzke und Elisa Spitzer zeigen, was bislang bei den jüngsten Grabungen im ITT bei Queienfeld ans Tageslicht kam. Foto: Tino Hencl

26.07.2019

Meiningen

Beste Lage schon in der Jungsteinzeit

Attraktiv für Ansiedlungen war das Industriegebiet Thüringer Tor schon in der Jungsteinzeit, wie aktuelle Ausgrabungen vor Ort erneut bestätigen. Hier ließen sich Menschen bereits vor 7400 Jahren nied... » mehr

Sommerinterview: Falk Grimm, Fraktionsvorsitzender der Freien Wählergemeinschaft Pro Meiningen.

25.07.2019

Meiningen

Brauchen wir eine Neugestaltung des Marktes?

Die Stadtpolitik macht eigentlich Sommerpause. Wie jedes Jahr nutzt Meininger Tageblatt die Monate Juli und August für Sommerinterviews mit den Vorsitzenden der Fraktionen im Meininger Stadtrat. Die F... » mehr

Die Gleichbergkelten aus Uslar (Niedersachsen).

11.07.2019

Meiningen

Geschichte und Gegenwart zum Jubiläum

Neben einem festlichen Teil gehörten zum 90-jährigen Jubiläum des Steinsburgmuseums natürlich auch informative, kulturell-gesellige und unterhaltsame Programmpunkte im Sattel der Gleichberge. » mehr

So soll die Struppsche Villa nach der Sanierung aussehen. Das Grün an der Fassade wird dann Geschichte sein. Zeichnung: Architekturbüro Caspari

10.07.2019

Meiningen

Strupp-Fassade verliert das DDR-Grün

Liefen die Arbeiten zur Sanierung der Struppschen Villa in der Meininger Bernhardstraße bislang vor allem im Innern ab, soll ab August die Fassade nach historischem Vorbild neuen Glanz erhalten. » mehr

Jagdhornbläserklänge gab es am Samstag zur Eröffnung der Feierlichkeiten aus Anlass des 90-jährigen Bestehens des Steinsburgmuseums in Römhild.

07.07.2019

Region

Rüstkammer der Wissenschaft und Quelle der Erbauung

Mit einem festlichen Empfang im Ambiente des Steinsburgmuseums mit Blick auf die Steinsburg wurde am Samstag das 90-jährige Jubiläum des Steinsburgmuseums eröffnet. » mehr

Heidrun und Edgar Krieg vor ihrem Haus in Jüchsen. Im Hintergrund an der Wand das Schriftwappen, das der Senior mit als Meisterstück abgeliefert hatte. kd

03.07.2019

Meiningen

Gold-Meister: Handschrift in Stein gemeißelt

50 Jahre den Meistertitel tragen! Eine lange, eine zu vergoldende Zeit - die Handwerkskammer Südthüringen ehrt seit Jahren diese Gold-Meister. Nun auch Steinmetz-Meister Edgar Krieg. » mehr

Die Kindergartenkinder sangen das Lied "Wenn der Topf aber nun ein Loch hat" auf Kaltenlengsfelder Platt.

30.06.2019

Region

Erste Bewohner waren "alte Sachsen"

Das ganze Dorf war auf den Beinen zur 1200-Jahrfeier in Kaltenlengsfeld. Beim Festkommers im voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus bekam das Publikum ein abwechslungsreiches Programm geboten. » mehr

17.06.2019

Region

Stadtrat Eisfeld: Linke ließ Frust am Rosenkavalier aus

Bürgermeister Sven Gregor hatte zur Vereidigung der Ratsmitglieder Rosen verteilt. Weil der Ausgang der Beigeordneten-Wahlen den Linken ein Dorn im Auge war, zwangen sie ihn in der Sachdebatte zu eine... » mehr

Vom Zwinger aus führt ein Tor in den Außenbereich. Reste davon sind während der Grabungen entdeckt und saniert worden. Fotos: frankphoto.de

06.06.2019

Region

In Schleusingen liegt der Hund begraben

An der Schleusinger Bertholdsburg gab’s vor einigen Jahrhunderten einmal einen Totenturm. Auf diesen sind Archäologen nun bei Grabungen gestoßen. Sie begleiten die Sanierung der Nordmauer. » mehr

Umplanungen verzögern den Baustart in der Weidebrunner Gasse. Ob es in diesem Jahr überhaupt noch losgeht, ist ungewiss. Foto: Sascha Bühner

04.06.2019

Region

Ein Veto und seine Folgen

Der Ausbau der Weidebrunner Gasse verzögert sich weiter. Nach einem Einspruch des Landesamtes für Denkmalpflege müssen die Planungen überarbeitet werden. Das kostet Zeit – und Geld. » mehr

Das Landratsamt hat grünes Licht gegeben für den Abriss des Kugelstadt-Hauses. In zwei Wochen ist es verschwunden. Fotos (2): Michael Bauroth

04.06.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Vieldiskutierter Abriss ist am Ende genehmigte Privatsache

Für Empörung sorgt der Abriss eines kleinen unscheinbaren Hauses in der Oberhofer Theo-Neubauer-Straße. Es ist eines der ältesten Gebäude der Stadt, aber nicht mehr zu retten, sagt der Besitzer. » mehr

So schön sah er schon ewig nicht mehr aus - der Marmorbrunnen im Schlosshof der Elisabethenburg.	Foto: Ralph W. Meyer

28.05.2019

Meiningen

Schlossbrunnen erstrahlt in beinahe unbekannter Schönheit

Der Marmorbrunnen im Innenhof der Meininger Elisabethenburg erstrahlt nach dem Wiederaufbau in beinahe unbekannter Schönheit. Doch es bleibt noch einiges zu tun. » mehr

Fast 200 Jahre war das Haus offenbar verputzt. Das Fachwerk wurde 1967 bei Restaurierungsarbeiten freigelegt. Das Foto entstand vermutlich in den 1950er Jahren.

23.05.2019

Meiningen

Schillerhaus bekommt verputzte Fassade

Im Schillermuseum Bauerbach hantieren die Handwerker. Die Sanierungsarbeiten dauern bis Jahresende. Zur Wiedereröffnung im Frühjahr 2020 wird sich das Haus mit einer Kalkputzfassade präsentieren. » mehr

Die drei Brakteate wiegen jeweils etwa ein halbes Gramm und wurden vor rund 750 Jahren in Breitungen geprägt. Motiv auf allen drei Münzen ist ein Brustbild beziehungsweise eine Büste des Abtes mit Krumm- und Kreuzstab. Foto: Ulricke Bischoff

17.05.2019

Region

Münz-Schatz für den "Tatort Kloster"

Eine ist "vorzüglich", die andere "sehr schön", die dritte außerdem "sehr selten": Drei Münzen, vor etwa 750 Jahren in Breitungen geprägt, sollen künftig die Ausstellung "Tatort Kloster" bereichern. D... » mehr

Dieses Heft ist nur eines von vielen vorzeigbaren Ergebnissen der Arbeit des Geschichts- und Museumsvereins.

14.05.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Beim Museumstag mit dabei

Neue Museumsstücke und zahlreiche Aktivitäten weist die Bilanz des Geschichts- und Museumsvereins auf. Bei allen 2019 anstehenden Vorhaben setzen die Mitglieder auf Kooperation. » mehr

Mit Informationen die Stadt aus einem anderen Blickwinkel sehen.

12.05.2019

Region

Städtebauförderung spült Millionen in die Kreisstadt

Die Stadt Hildburghausen hatte gestern zu einem Stadtrundgang im Zeichen der Städtebauförderung eingeladen. Seit 1991 flossen 53,3 Millionen Euro in die Stadtkernsanierung. » mehr

Sind wir das etwa? - Alte Farbfotos wie das aus dem Dekorationsbereich aus den 1970er Jahren des "Grafen" sorgen immer wieder für Erkenntnismomente unter früheren Beschäftigten. Foto: Dr. Schach

10.05.2019

Region

Rühren am Schlaf des Weißen Riesen

Ob mit oder ohne Eintrag in der Denkmalliste: Langjährige Henneberg-Porzellan-Beschäftigte organisieren mit dem Heimatgeschichtsverein Ilmenau, am Tag des offenen Denkmals auch den einst größten Haush... » mehr

Grabungsleiterin Martina Reps steht in Obendorf am Profil der Ausgrabung - ein gerader Schnitt durch die Erdschichten, der einen Blick auf die Siedlungsgeschichte rund um die Quelle freigibt. Ein geschultes Auge ist dafür freilich vonnöten.

09.05.2019

Meiningen

Nachweis für 2500 Jahre Besiedlung

Schon vor zweieinhalb Jahrtausenden und danach immer wieder siedelten Menschen rund um die Quelle in Obendorf. Die laufende Untersuchung brachte spektakuläre Funde zum Vorschein. » mehr

Aus der Hügelgräber-Bronzezeit stammt diese außergewöhnlich gut erhaltene Brillenspirale, aufwändig mit Verzeierungen versehen. Fotos: Tino Hencl

08.05.2019

Meiningen

Nachweis für 2500 Jahre Besiedlung

Schon vor zweieinhalb Jahrtausenden und danach immer wieder siedelten Menschen rund um die Quelle in Obendorf. Die laufende Untersuchung brachte spektakuläre Funde zum Vorschein. » mehr

Heute vor 25 Jahren wurde Rolf Blaurock Metallbaumeister. Zum Jubiläum bekam er den Silbernen Meisterbrief. Ehefrau Elfi freut sich mit ihm, denn so ein bisschen ist sie auch die Meisterin. Foto: K. Schlütter

05.05.2019

Region

Vielerorts grüßen Meisterstücke

Metallbaumeister Rolf Blaurock hat heute ein Jubiläum. Eines, das er gar nicht registriert hätte, wäre im nicht am Freitag der Silberne Meisterbrief der Handwerkskammer Südthüringen überreicht worden. » mehr

Die ehemalige Synagoge, die Bäume und der Vorplatz sind Besichtigungspunkte beim Ortsrundgang.

17.04.2019

Meiningen

Viele Zukunftsfragen in Aschenhausen

Die früheren Aschenhäuser Gemeinderatsmitglieder und Alt-Bürgermeister Rudloff kennen jeden Stein, jeden Graben, jeden Baum im Dorf. Aber jetzt ist die Stadt Kaltennordheim für vieles verantwortlich, ... » mehr

Ruinen schaffen ohne Waffen - die alten RAW-Hallen zu betreten ist nach über zwei Jahrzehnten lebensgefährlich. Fotos: Ralph W. Meyer

12.04.2019

Meiningen

Ruinen-Schau auf einstigem Meininger RAW-Gelände

Vor mehr als zwei Jahrzehnten wurde das Dampflokwerk halbiert. Nach dem Verkauf des abgetrennten RAW-Geländes durch die Bahn AG pocht die Stadt auf ihr Vorkaufsrecht. Nun inspizierte der Bauausschuss ... » mehr

Der neu gewählte Vereinsvorstand: Von links Ute Schütze, Stefan Svoboda, Christina Knies, Ute Möcker, Peter Handy, Margit Storch, Joachim Böttner, Petra Kolbe, Ute Wagner und Ute Simon. Foto: Annett Recknagel

04.02.2019

Region

Alte Häuser sind die besten Zeitvertreiber

Beim Schmalkaldischen Geschichtsverein gab es Wahlen. Brigitte Zech schied aus dem Vorstand aus, für sie rückte Ute Wagner nach. » mehr

Ihre historische Sandsteinbrücke möchte die Gemeinde Mehmels in diesem Jahr sanieren. Die Genehmigungen für das Vorhaben liegen vor. Fotos: O. Benkert

10.01.2019

Meiningen

Brückensanierung möglichst in einem Zug

Die Gemeinde Mehmel hat sich für das neue Jahr ordentlich was vor- genommen. Sie plant die Sanierung ihrer historischen Gewölbebrücke. Ein Vorhaben, für welches fast 800 000 Euro eingeplant sind. » mehr

Keramikscherben von Töpfen und Krügen konnte man sichern.

13.12.2018

Meiningen

Spannende Funde bei Queienfeld

Gebietsreferent Mathias Seidel und Grabungsleiter Kevin Bartel berichteten im Saal der ehemaligen Gaststätte von Queienfeld über die Ergebnisse der archäologischen Grabungen im Bereich der künftigen Q... » mehr

Seit Freitag steht das Gerüst. Und seit Freitag ist auch klar, dass die Finanzen für die Instandsetzung der großen Kuppel in Sack und Tüten sind. Foto: Zitzmann

09.11.2018

Region

Sternenbeobachter sehen einem warmen Geldregen entgegen

An der Sternwarte ruckt‘s. Die Chancen, beim Erhalt des denkmalgeschützten Ensembles einen großen Schritt voranzukommen, stehen dank jüngst bewilligter Mittel von Land und Bund bestens. » mehr

Von links: Stefan Barwinek (Wohnungsbau), Jens Büttner (Architekt), Uwe Eberlein (Wohnungsbau) und Thomas Hinz (Ingenieur) präsentieren das Modell zur Gestaltung des Quartiers Luther-Loft mit Hoffnung 38. Fotos (2): fotoart-af.de

07.09.2018

Region

Quartier aus einem Guss

Lange Zeit verkannt, mausert sich das Schmalkalder Quartier Hoffnung zu einem schmucken – und historisch wertvollen Einfallstor zur Altstadt. Dank aktiver Investoren und der Akribie der Archäologen. » mehr

Mithilfe der Scherbe, die im Mörtel der Mauer gefunden wurde, kann Archäologin Kerstin Möller die Bauzeit wenigstens etwas einkreisen. Fotos: C. Hoppe

07.09.2018

Region

Kloster Veßra: Mauer gibt Rätsel auf

Bei Grabungen sind Archäologen des Thüringer Amts für Denkmalpflege überraschend auf Mauerreste gestoßen. Eine grobe Datierung ist möglich. Aber der Zweck erschließt sich noch nicht. » mehr

Zur Zeit ist in der Kirche St. Jakobus nur das Gehäuse der Orgel geblieben.

08.08.2018

Region

14 000 Euro für die Restaurierung der Orgel

Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen fördern die Orgelrestaurierung der Kirchgemeinde in Harras mit 14 000 Euro. Am Mittwoch ... » mehr

Freuen sich über den Geldsegen: Das Ehepaar Ilselore Günther und Albert Schönberger, Matthias Haupt, Pfarrer Kersten Spantig, Holger Reinhardt, die Orgelsachverständige der EKM, Beate Friedrich, sowie Dirk Schönfeld. Foto: Kruse

08.08.2018

Region

Geld für Orgelsanierung

Die Holland-Orgel in der Kirche Martinroda muss dringend saniert werden. Seit zehn Jahren werden dafür Spenden gesammelt. Nun sprangen weitere Geldgeber mit ins Boot. » mehr

Klatschmohn statt Dornenhecke vor dem Landsberg. Gefühlt ist das Schloss jedoch wie im Grimm'schen Märchen im Dornröschenschlaf. Ein Termin für die Eröffnung von Hotel und Restaurant ist nicht bekannt. Von Dornröschen und dem Königssohn ließ sich wohl auch unser Leser Lothar Rommel aus Walldorf inspirieren, als er dieses wunderschöne Motiv mit seiner Kamera festhielt. Foto: Lothar Rommel

15.06.2018

Meiningen

Ein Märchenschloss im Dornröschenschlaf

Die Wiedereröffnung von Schloss Landsberg als Hotel mit Restaurant kommt nicht voran. Das Märchenschloss verharrt offenkundig im Dornröschenschlaf. Die Gründe dafür scheinen vielfältig zu sein. » mehr

Ellen Möller hat bis 1994 in einer Wohnung in der Teutschen Schule gewohnt. Künftig soll in dem Haus Brautradition gepflegt und zum Erlebnis werden.

30.05.2018

Region

Teutsche Schule wird zum Erlebnisort

Knapp 90 Zentimeter ist die Teutsche Schule seit Montag "gewachsen". Wie das geht? Das geschichtsträchtige Schleusinger Fachwerkhaus in der Suhler Straße, wird angehoben. Am Ende der Woche soll sie et... » mehr

29.05.2018

Region

Unterstützung für Barchfelder Schlösser

Barchfeld - Die Barchfelder Schlösser sollen künftig von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz profitieren. » mehr

^