DEMENZKRANKE

Rund die Hälfte der besonders aktiven Meininger Nachbarschafts-Helfer nach der "Lagebesprechung" in ihrem Treffpunkt Am Mittleren Berggraben 6: Siegfried Oeser, dessen Frau Waltraud Maschur, Waltraud Seyd, Hildegard Heidler, Erika Bertuch sowie Jörg und Beate Marwede stehen trotz Hitze gleich wieder wichtige Stunden an der Seite hilfebedürftiger Mitmenschen bevor. Sie haben dennoch Spaß an ihrem Ehrenamt. Foto: uhu

03.08.2018

Thüringer helfen

Hat Hand und Fuß und Herz

Erst seit vier Jahren gibt es Meiningens Nachbarschaftshilfe-Verein. Unter den bereits 32 Mitgliedern nimmt gut die Hälfte intensiv dieses mitmenschlich sehr fordernde Ehrenamt wahr. Das hat Hand und ... » mehr

Seit Ende Juni ist das Pflegeheim in der Henneberger Straße geschlossen, an dessen Fassade "Feierabendheim Ernst Thälmann" steht. Das DRK will das Gebäude weiter betreiben. Konkrete Pläne sind aber noch nicht bekannt.

11.07.2018

Meiningen

Personalmangel: DRK schließt Meininger Pflegeheim

Weil Fachkräfte fehlen, hat der DRK-Kreisverband das Meininger Pflegeheim für Demenzkranke in der Henneberger Straße geschlossen. Die Bewohner wurden auf andere Häuser in Thüringen und benachbarten Bu... » mehr

Demenzerkrankung

12.09.2018

dpa

Demenzkranke können Anspruch auf stationäre Reha haben

Sind bestimmte Voraussetzungen erfüllt, dann können auch Menschen mit fortgeschrittener Demenzkrankheit einen Anspruch auf eine stationäre Reha-Maßnahme haben. In diesem Fall muss die Krankenkasse die... » mehr

Seniorin fährt Auto

12.07.2018

dpa

Beratung beim Hausarzt zu Autofahren mit Demenz

Der Verzicht aufs Auto ist für viele Demenzkranke ein schwerer Schritt. Entsprechend heikel ist es für Angehörige, dies anzusprechen. Sie sollen künftig mehr Hilfe durch den Hausarzt bekommen. » mehr

Im Einsatzgebiet der Scheibe-Alsbacher befinden vier alpine Skigebiete mit sieben Skiliften inklusive des Sessellifts in Steinach (Foto). 400 Kilometer Skiwanderwege im Winter und im Sommer 600 Kilometer Wanderwege werden betreut.

13.05.2018

Region

Retter brauchen Geld für Fahrzeugumbau

Als Helfer in der Stunde der Not ist die Bergwacht Scheibe-Alsbach eine feste Größe. Doch heuer sind die Ehrenamtlichen zusätzlich als Open-Air-Macher und Ausrichter einer Kinder-Fete unterwegs. » mehr

07.03.2018

Region

Suche mit Hubschrauber und Hund: 75-Jähriger eingeklemmt

Ein 75 Jahre alter vermisst gemeldeter Demenzkranker ist nach einer großangelegten Suchaktion in Arnstadt (Ilm-Kreis) gefunden und aus einer misslichen Lage befreit und ins Krankenhaus gebracht worden... » mehr

Thomas Lorenz

21.02.2018

Geld & Recht

Geldgeschäfte bei Demenz: Rechtzeitig Vollmacht erstellen

Bei Demenz schwindet die Erinnerung. Das macht es den Betroffenen irgendwann unmöglich, sich selbst um ihre finanziellen Belange zu kümmern. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig einen Vertreter zu best... » mehr

Alleine leben mit Demenz ist möglich

12.01.2018

Familie

Alleine leben mit Demenz: Ohne Hilfe geht es nicht

Dement sein und trotzdem allein in den vertrauten Wänden daheim leben - das ist bis zu einem gewissen Zeitpunkt durchaus möglich. Und es kann sinnvoll sein. Es klappt aber nur mit einem gut funktionie... » mehr

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter der Seniorenhilfe "Herbstsonne" haben erfolgreich an einer Weiterbildung zum Thema Demenz teilgenommen und erhielten ihre Zertifikate. Foto: Heiko Matz

06.11.2017

Region

Besuchsdienste werden gut angenommen

So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden leben, das ist der Wunsch vieler Senioren. Die Seniorenhilfe "Herbstsonne" hilft dabei. » mehr

Hilfe für Demenzkranke gewünscht

26.10.2017

dpa

DAK: Angehörige von Demenzkranken fordern mehr Unterstützung

Seit die Kanzlerin in einer Fernsehsendung vor der Bundestagswahl mit den Zuständen in der Pflege konfrontiert wurde, bekam das Thema viel Aufmerksamkeit. Doch wie geht die Gesellschaft mit Pflegebedü... » mehr

An dieser Bushaltestelle fährt kein Bus ab. Solche Alltags-Situationen sollen aber in Pflegeheimen helfen, ein Weglaufen von dementen Menschen zu verhindern. Das Foto-Beispiel ist nicht mit den im Text geschilderten Fällen identisch. Archiv-Foto: ari

14.10.2017

Thüringen

Weglaufen - ohne es zu wissen

Immer wieder verlassen demenzkranke Menschen ihre Pflegeheime, ohne dass das Personal weiß, wohin sie gehen. Oft führt das zu aufwendigen Polizeieinsätzen. Solches Weglaufen zu verhindern, stellt Einr... » mehr

Demenzkranke im Heim

09.10.2017

Familie

Wie Pflegeheime das Weglaufen von Demenzkranken verhindern

Ein Demenzkranker geht aus dem Pflegeheim. Keiner weiß wohin: Eine Schreckensvorstellung für Heimmitarbeiter und Angehörige. Ein Weglaufen zu verhindern, stellt die Heime vor große Herausforderungen. ... » mehr

Betreuung von Demenzkranken in Thüringer Heimen

09.10.2017

Thüringen

Damit Demenzkranke nicht weglaufen: Was Pflegeheime dagegen tun

Ein Demenzkranker geht aus dem Pflegeheim. Keiner weiß wohin: Eine Schreckensvorstellung für Heimmitarbeiter und Angehörige. Ein Weglaufen zu verhindern, stellt die Heime vor große Herausforderungen. ... » mehr

Zimmermeister Matthias Wald (links) leerte nach seinem Richtspruch ein Glas und warf dieses dann mit der Aussage "Scherben bedeuten Glück und Segen" vom Dach. Fotos (3): Heiko Matz

24.09.2017

Region

Rasanter Baufortschritt am Storchenturm: Richtfest gefeiert

Binnen kurzer Zeit hat das "Wohnquartier am Storchenturm" in Vacha Gestalt angenommen - obwohl es, aus Rücksicht auf die Störche, eine Verzögerung des Projekts gab. Jetzt wurde Richtfest gefeiert. » mehr

Gerhard und Käte Schneider waren bis Freitag im Oberhofer AWO Sano-Ferienzentrum zu Gast und nutzten das Angebot des betreuten Urlaubs. Leiter Bernd Wernicke hat sie in diesem Jahr zum zehnten Urlaub in seiner Einrichtung beglückwünscht und ein Viba-Präsent überreicht. Foto: Michael Bauroth

22.09.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Auszeit von der Angehörigen-Pflege

Urlaub machen, ohne sich rund um die Uhr um die Pflege eines Angehörigen zu kümmern, das ist seit 2011 in Oberhof möglich. In der "Woche der Demenz" verbrachten vier Familien schöne Tage im AWO-Sano-F... » mehr

17.09.2017

Thüringen

Woche der Demenz beginnt - etwa 46 000 Erkrankte in Thüringen

In Thüringen leben nach Schätzungen etwa 46 000 Menschen mit Demenz. «Die Zahl der Erkrankten wird weiter zunehmen, sofern kein Durchbruch in der Behandlung gelingt», sagte Sozialministerin Heike Wern... » mehr

Kleine Hilfen im Alltag

25.07.2017

dpa

Demenzkranken mit kleinen Hilfen den Alltag erleichtern

Räumliche Veränderungen sind eine Herausforderung für Demenzkranke und deren Angehörige. Sie sollten daher möglichst behutsam vorgenommen werden. Doch was kann man tun, wenn das Leben in den eigenen v... » mehr

Demenz-Wohngruppe in Kiel

17.05.2017

Familie

Roboter «Emma» rockt die Kieler Demenz-WG

Wenn «Emma» Musik macht, fangen die Augen der Demenzkranken an zu leuchten. Alle zwei Wochen bringt ein Roboter Schwung in eine Kieler Demenz-Wohngruppe. Ein Robotik-Ingenieur entwickelt «Emmas»-Progr... » mehr

Psychopharmaka in der Pflege

05.04.2017

dpa

Psychopharmaka für Demenzkranke können schädlich sein

Sie irren herum, sie rufen, sie verhalten sich aggressiv: Demenzkranke machen Pflegern in Altenheimen viel Arbeit. Sehr viele bekommen Psychopharmaka - obwohl diese Mittel gesundheitliche Risiken berg... » mehr

Eine Mitbewohnerin der AlexA Seniorenresidenz in Dresden (Sachsen) spielt an einem Tisch der Tagesbetreuung mit Spielkarten zu Fragen der Produkte der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik in den Händen. Fotos: dpa

01.04.2017

Thüringen

Eine DDR für Demenzkranke

Das Früher wird zum Jetzt. Ein Dresdner Pflegeheim führt demente Bewohner auf ungewöhnliche Weise in ihre Vergangenheit zurück. Gegenstände aus der DDR helfen vielen wieder auf die Sprünge. » mehr

Beim Bau sind auch naturschutzrechtliche Vorgaben zu beachten. Auch die Haselmaus, Vögel und die Fledermäuse haben Rechte.

08.02.2017

Region

Oerlsdorf verdoppelt seine Pflegeheim-Kapazität

Regiomed-Vertreter informierten die Föritzer Gemeinderäte und Bürger ausführlich über die Neubaupläne für das Seniorenheim am Kronacher Teich in Oerlsdorf. » mehr

Anna Longrée

02.01.2017

dpa

Wie werde ich Ergotherapeut/in?

Demenzkranke, Schlaganfall-Patienten oder Menschen mit einer Depression: Ergotherapeuten helfen ihren Klienten, trotz Beeinträchtigungen ihren Alltag zu meistern. In den Beruf führen sowohl eine Ausbi... » mehr

24.09.2016

Thüringen

Betreuung für junge Demenzkranke oft mangelhaft

In Thüringen fehlt es nach Darstellung der Thüringer Alzheimer-Gesellschaft an Betreuungsmöglichkeiten für Menschen, die schon in jüngeren Jahren an Demenz erkranken. » mehr

Christian von Aster in der Spinne ...

24.07.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Orte, die sich fürs Lesen erfinden

Zwar war es schon die fünfte Lesenacht und doch hatte sie Premierencharakter. Zum ersten Mal fand sie unter freiem Himmel statt und machte das Lesen auf dem Herrenteich, im Stadtpark und im Museumshof... » mehr

Interessiert lasen die Seniorenbeiräte und ihre Gäste die ausgelegten Azurit-Heimzeitungen. Fotos: camera900.de

18.02.2016

Region

Seniorenbeirat geht ins Pflegeheim

Der Sonneberger Seniorenbeirat beschäftigte sich mit dem Thema Betreuung im Pflegeheim. » mehr

Eine stattliche Richtkrone am Kranhaken unter blauem Himmel - nach all den Wetterbeschwernissen der vergangenen Wochen hatten die Bauarbeiter zumindest zum Richtfest Petrus auf ihrer Seite. Fotos: camera900.de

27.11.2015

Region

"Um Gemeinschaft zu finden"

Der Rohbau steht, das Dach ist gesetzt - am Freitagvormittag wurde Richtfest gefeiert im Ernstthaler "Rennsteigschlösschen". » mehr

Fit wie ein Turnschuh sind viele Zella-Mehliser Senioren. Das stellten sie beim jüngsten Seniorensportfest vor wenigen Wochen auf dem Sportplatz "Am Köpfchen" unter Beweis. Foto: Michael Bauroth

29.10.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Zella-Mehlis: Anteil der über 85-Jährigen steigt

Das Leben im Alter in Zella-Mehlis stand im Mittelpunkt eines Vortrages am Dienstagabend in der Stadtratssitzung. Die Gästereihen waren auch deshalb so gut gefüllt wie selten. » mehr

27.09.2015

Thüringen

Immer mehr Demenz-Kranke im Freistaat

In Thüringen sind nach Einschätzung der Alzheimer Gesellschaft mehr Menschen an Demenz erkrankt. » mehr

Der stellvertretende Pflegedienstleiter Steffen Denner, Verwaltungsleiterin Jutta Höhn und Geschäftsführer Dr. Klaus Iwig stehen an der Treppe des Demenzzentrums in Dreißigacker. Von hier aus lässt sich der Baufortschritt für das Erweiterungsgebäude (im Hintergrund) gut sehen. Rechts im Bild: ein Teil des Ärtzehauses III. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

11.09.2015

Meiningen

Demenzzentrum wird in Dreißigacker erweitert

Das Dreißigackerer Gesundheitszentrum wächst: Das 2013 eröffnete Demenzzentrum wird durch ein Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft erweitert. » mehr

Dr. Jens Butscher vor dem Haus in der Sachsenstraße, dessen Erneuerung nun nicht mehr in all zu weiter Ferne liegen soll. Bei der Sanierung ist geplant, den Originalzustand weitgehend wieder herzustellen.

31.08.2015

Meiningen

Bauantrag soll in Kürze gestellt werden

Es ist das letzte unsanierte Haus in der Sachsenstraße in Meiningen und steht seit Jahren leer: Jetzt gibt es Pläne, das Gebäude grundhaft zu erneuern und hier Wohnungen und Tagesstätte für Demenzkran... » mehr

Der Kindergarten Im Park gratuliert den Mitarbeitern der Volkssolidarität in ihren neuen Räumen in der Meininger Bernhardstraße 8. Fürs Foto posieren Jeanette Boxberger von der Finanzbuchhaltung, Kindergartenleiterin Beatrice Groß, Simon, Josefine, Annalena und Celina von der Zwergengruppe, Verwaltungsleiterin Marina Böttcher, die Leiterin der Begegnungsstätte, Brigitte Göcking, Geschäftsführer Heinz-Jürgen Schmidt, Pflegedienstleiterin Daniela Piel und Angelika Mahler von der Lohnbuchhaltung (v. l.). 	Foto: Kerstin Hädicke

23.10.2014

Meiningen

Stets für Hilfsbedürftige da sein

Zum Tag der offenen Tür präsentierte sich der Kreisverband der Volkssolidarität Schmalkalden Meiningen in seinen neuen Räumen in der Bernhardstraße 8. Auf 60 Quadratmetern mehr als bisher ist das Team... » mehr

27.09.2014

Thüringen

Zahl der Demenzkranken in Thüringen leicht steigend

Weil es immer mehr ältere Menschen im Freistaat gibt, erkranken auch immer mehr von ihnen Demenz. Die meisten von ihnen werden von Hause betreut - von Angehörigen. » mehr

Der Vorstand des Sozialwerks des Demokratischen Frauenbundes, Landesverband Thüringen: Beate Albrecht, Vorstandsvorsitzende, Sonja Wenzel, Margit Knüpfer, stellvertretende Vorsitzende (von links) und Barbara Vogel (vorne). Nicht auf dem Bild: Joachim Lebens, Martin Trautwein, Jana Sauermilch. 	Foto: Matz

09.08.2014

Region

Vielfältige Angebote für Jung und Alt

Das Mehrgenerationenhaus in Bad Salzungen ist eine soziale Einrichtung mit vielfältigen Angeboten für Jung und Alt. Träger ist das Sozialwerk des Demokratischen Frauenbundes. » mehr

Jede Menge Glückwünsche gab es für Heimleiterin Cordula Glaßer - hier von Diözesan-Caritadirektor Bruno Heller (rechts) und Rainer Gutmann, Geschäftsführer der Caritas Trägergesellschaft "St. Elisabeth".

18.07.2014

Region

Grund zum Feiern und zum Danke sagen

Drei Tage lang wurde er gefeiert, der 60. Geburtstag des Caritas Altenpflegezentrums "St. Laurentius" in Hildburghausen. Ein Festakt mit zahlreichen Gästen, Glückwünschen und Dankesworten setzte den S... » mehr

Im Seniorenzentrum der Volkssolidarität in Themar ist Erdbeertag, und gemeinsam mit Ramona Heim beleuchten die Senioren die Erdbeere. 	Fotos: G. Bertram

24.06.2014

Region

Wer kennt nicht "Erdbeerknatsch"?

Immer mehr alte Menschen sind von Demenz betroffen. Laut Prognosen wird ihre Zahl im Landkreis Hildburghausen bis 2025 um 48 Prozent zunehmen. Umso wichtiger sind Fürsorge und neue Betreuungsmodelle. » mehr

demenz

10.04.2014

Thüringen

Schwere Vorwürfe: Pfleger soll Demenzkranke misshandelt haben

Rudolstadt/Gera - Ein Pfleger soll in der Klinik für Psychiatrie in Rudolstadt Patienten körperlich misshandelt haben. » mehr

Die Demezprognose für Suhl im Jahr 2025. 	Grafik: zds

13.03.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Alterskrankheit Demenz fordert neue Modelle

Demenz - diese Alterskrankheit ist längst gegenwärtig. Die Zahl der Erkrankungen wird zunehmen. Auch in Suhl. Bis 2025 wird hier eine Steigerung um 32 Prozent erwartet. Darauf muss sich eingestellt we... » mehr

Neues Leitungsteam im Alten- und Pflegeheim "Haus Mose": Olga Stremous hat die Leitung des Pflegedienstes übernommen, Matthias Größl die des Heimes.

21.02.2014

Region

Neue Herausforderungen in der Pflege

Frischer Schwung durch neue Gesichter: Das Schmalkalder Alten- und Pflegeheim „Haus Mose“ hat mit Matthias Größl und Olga Stremous ein neues Führungsteam. » mehr

Ute Schmidt-Hackenberg mit einigen Beispielen von Bildern, die demente Bewohner in Heimen gemalt haben und aus denen der momentane Zustand der Erkrankung deutlich erkennbar ist. 	Foto: D. Bechstein

06.02.2014

Meiningen

Bilder malen für die Seele

Grabfeld-Schwickershausen - Maltherapeutin Ute Schmidt-Hackenberg hat viele Jahre im Mutter-Werner-Heim in Reutlingen demente Bewohner betreut. » mehr

Der 92-jährige Walther Sander (Foto links) freute sich im "Birkenhof", seine Anerkennung Ilmenaus OB einmal persönlich ausdrücken zu können. Als Dankeschön für die Neujahrsgaben überreichte Katrin Mettke den anderen Besuchern, darunter Landrätin Petra Endern (Foto rechts) im Haus Daniela selbst gebackene Glücksschweinkekse. 	Fotos: Dolge

02.01.2014

Region

Glückskekse für eine "tolle Biene"

Landrätin Petra Enders und Ilmenaus OB Gerd-Michael Seeber statteten Pflegeheim Birkenholz und im "Haus Daniela" der Lebenshilfe. » mehr

25.12.2013

Thüringen

Vermisster 77 Jahre alter Rentner tot in der Saale entdeckt

Rudolstadt/Saalfeld - Ein 77 Jahre alter Rentner ist am Mittwoch tot in der Saale entdeckt worden. » mehr

Auch dafür ist immer mal wieder Zeit: Pflegedienstleiterin Johanna Kreuzinger (l.) und Chefarzt Dr. Joachim Zeeh im angeregten Gespräch mit einer Patientin.

08.11.2013

Meiningen

Bessere Hilfe für Demenzkranke

Seit zehn Jahren hat die Geriatrische Fachklinik Meiningen ihr Domizil im Georgenhaus. Zum Jubiläum wird eine neue Station eröffnet, um schwer an Demenz erkrankte Patienten künftig noch intensiver bet... » mehr

Gestern durfte mit der Sonne um die Wette gestrahlt werden. Thüringens Sozialministerin Heike Taubert (l.) ließ es sich nicht nehmen, Beate und Klaus Iwig zur Eröffnung des Demenzzentrums zu gratulieren und alles Gute für die Zukunft zu wünschen. 	Fotos (2): Eva Gebhardt

18.06.2013

Meiningen

"Ein schöner Fleck zum Altwerden"

In Anwesenheit zahlreicher Gäste, darunter Thüringens Sozialministerin Heike Taubert, wurde am Montagnachmittag das neue Demenzzentrum in Meiningen-Dreißigacker offiziell eröffnet. » mehr

Heinz Madera ist 85 Jahre. Seit vielen Jahren wird er von Schwester Sabine in seinem häuslichen Umfeld betreut.

05.04.2013

Region

Eine gute Besserung

Mit der Pflegereform hat die Bundesregierung 2012 auf die Herausforderungen der Pflege in der Zukunft reagiert. Verbesserte Leistungen gibt es seit dem 1. Januar 2013 auch für Demenzkranke. » mehr

Wenn der Schnee weg ist, die Reste der Brandruine weggeräumt sind und der Boden trocken ist, sollen die Bauarbeiten für das erste Pflegeheim der Volkssolidarität auf dem Grundstück in der Straße Am Bahnhof beginnen.	Foto: frankphoto.de

20.03.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Baustart: Erstes Pflegeheim der Volkssolidarität in Suhl

Die Idee ein eigenes Pflegeheim in Suhl zu betreiben, hatte die Volkssolidarität schon lange. Nun stehen die Pläne für eine Einrichtung in der Aue vor der Umsetzung. In vier Wochen ist Spatenstich. » mehr

An der Natur um Oberhof und an dem vielen Schnee der letzten Wochen hat die 19-jährige Eloise Le Bras aus Frankreich sehr viel Freude. Sie absolviert derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr im Oberhofer Ferienzentrum. 	Foto: Sabine Gottfried

15.03.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Am ersten Tag schon zum Schneekopf gejoggt

Das höchstgelegene Ferienzentrum Thüringens hatte diesen Winter oft volles Haus. Eloise Le Bras aus Frankreich widmet sich mit viel Begeisterung der Betreuung der Gruppen und Familien. » mehr

Therapeutin Ute Schmidt-Hackenberg hat das Buch "Wahrnehmen und Motivieren" zum Konzept der zehnminütigen Aktivierung herausgegeben. 	Foto: Bechstein

09.01.2013

Meiningen

"Menschen zufrieden machen"

Grabfeld-Schwickershausen - Der Verein medizinisch soziales Bildungswerk "Semmelweis" mit Sitz in der Geriatrischen Fachklinik "Georgenhaus" in Meiningen bietet ganzjährig Fortbildungsangebote für Mit... » mehr

Beate Schilling vom Abendsonne e.V.   bietet während der Tagesbetreuung vielfältige Beschäftigung an.	 Foto: Dolge

28.11.2012

Region

"Abendsonne" für Engagement geehrt

Der Verein Abendsonne Böhlen engagiert sich seit einigen Jahren für die Betreuung von Demenzkranken. Heute wird der Verein mit einem Preis für "Freiwilliges Soziales Engagement 2012" in Neudietendorf ... » mehr

Opa Wolfgang Hessler schwang gerne den Pinsel, denn auch seine Enkelin Ronja nutzt ja die Klettergeräte auf dem Hüttengeister-Spielplatz. 	Fotos: Hein

12.10.2012

Region

Märchenhafte Hilfe beschert wetterfesten Erfolg

Aktive Ehrenamtliche verschönerten im Rahmen eines thüringenweiten AWO-Aktionstages in der Lauschaer Kindertagesstätte "Hüttengeister" gleich sieben auf einen Streich. » mehr

Julia Störmer: "Freilich hab' ich anfangs auch mal geschluckt."

28.08.2012

Suhl/Zella-Mehlis

In der Altenpflege sehen sie ihre Zukunft

Für alle vier war Altenpfleger keineswegs der Traumberuf von Anfang an. Aber jetzt starten Julia und Stephan im DRK-Seniorenheim ihre Ausbildung, Melanie und Lisa-Maria in ihren Beruf. » mehr

14.05.2012

TH

Würdig altern

Die Länder melden Pflege-Alarm. Sie und die Kommunen wissen genau, dass sie gefordert sein werden, wenn in den kommenden Jahrzehnten immer mehr alte und ältere Menschen auf Hilfe angewiesen sind. » mehr

Symbolischer Spatenstich zum Baubeginn in Dreißigacker. Auf dem Bild sind zu sehen (v.l.n.r.): Unternehmensberater Bernd Möllers aus Münster, die künftige kaufmännische Leiterin des Demenzzentrums, Jutta Höhn, die Bauherrin Dr. Beate Iwig, memo-clinic-Geschäftsführer Olaf Wehnke aus Stralsund und der Architekt Jörg Wenig. 	Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

16.04.2012

Meiningen

Spatenstich für Demenzzentrum

In Dreißigacker entsteht ein Demenz-Zentrum. Bauherrin Dr. Beate Iwig und ihre Mitstreiter vollzogen am Samstagvormittag den symbolischen ersten Spatenstich für das Gebäude. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".