Lade Login-Box.

DDR

Zur Eröffnung des Archivtags verriet Götz Aly, "warum mich ein Archivbesuch glücklich macht". Foto: ari

18.09.2019

Feuilleton

Von der Kultur des Zurückblätterns

Mit einer Verbeugung vor der Arbeit der Archivare, der Bitte, DDR-Geschichte nicht einseitig aus den Quelle n zu lesen und der Warnung vor den Tücken digitaler Stichwortsuche eröffnete der Historiker ... » mehr

David Hasselhoff

17.09.2019

Boulevard

David Hasselhoff feiert sein Mauer-Jubiläum

David Hasselhoff und die Berliner Mauer, das ist eine besondere Geschichte. Seit vielen Jahren wird der «Baywatch»-Star nach einem Gerücht gefragt - das er immer wieder dementiert. » mehr

10. Geisaer Schlossgespräch: Franz-Josef Schlichting von der Thüringer Landeszentrale für politische Bildung eröffnete die sehr gut besuchte Veranstaltung.

vor 9 Stunden

Bad Salzungen

Spannende Geschichtsstunde

"Berlin - Budapest - Prag: Wo fiel die Mauer?" Auch wenn diese Frage, die als Titel über dem 10. Geisaer Schlossgespräch stand, nicht zugunsten dieser oder jener Stadt beantwortet wurde - die rund 100... » mehr

Petra Hoffmann: "Demokratie ist mühsam, aber ohne sie geht es nicht." Foto: Felix Rappsilber

16.09.2019

Bad Salzungen

"Ihr lebt von den Erzählungen eurer Eltern"

Schüler des Johann-Gottfried-Seume-Gymnasiums in Vacha erlebten Zeitzeuginnengespräche mit Petra Hoffmann, die über die deutsche Wiedervereinigung und deren Folgen für die europäische Integration beri... » mehr

Kalenderblatt

16.09.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 16. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. September 2019: » mehr

Heinz Gessner (Bass), Dieter Schlütter (Leadgitarre), Gert Wohlmacher (Rhythmusgitarre), Dieter Neugebauer (Gesang), Reinhard Petsch (Rhythmusgitarre), Horst Großgebauer (Trompete) und Winfried Kania (Saxophon/ von links) werden gemeinsam mit Hans Triebel (Schlagzeug) und Dieter Abesser (Saxophon/beide nicht auf dem Foto) die Kaffeerösterei Sunbean in Zella-Mehlis rocken. Fotos (3): frankphoto.de

13.09.2019

Suhl

Die Echotrons: "Wir nannten es Beat"

Sie waren blutjung und haben die Tanzsäle der Region gerockt. Heute sind die meisten Musiker der legendären Bands Echotrons und Aristonas Rentner. Dennoch: Sie wollen es nochmal wissen. » mehr

Mauerreste in Görsdorf bei Schalkau: Das Denkmal erinnert an den "Eisernen Vorhang", der Ost- und Westdeutsche trennte. Foto: Kathrin Heimbrod

12.09.2019

Hildburghausen

Zeitzeugen bringen DDR-Geschichte nahe

Sie wissen wenig über SED-und Stasi-Diktatur, über die DDR, über Mauerbau und Mauerfall. Denn sie sind nach der Wende geboren, heute 13 bis 16 Jahre alt. Ein Projekt soll Förderschülern die DDR-Geschi... » mehr

Auch mit 92 Jahren kein bisschen leise: 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution ist Horst Strohbusch nicht mit allem Erreichten zufrieden. Foto: Ralph W. Meyer

11.09.2019

Meiningen

Leistung der Ostdeutschen nicht gewürdigt

"Die Leistung der Ostdeutschen ist nicht ausreichend gewürdigt worden." Dieser Satz gehört zur Bilanz von Horst Strohbusch, Meininger Wende-Mitgestalter und erster frei gewählter Bürgermeister. » mehr

DDR-Porsche

11.09.2019

Reisetourismus

Zeitgeschichtliches Forum widmet sich Luxus in Ost und West

Was ist Luxus? Das dicke Auto, das neuste Smartphone oder das Zusammenkommen mit geliebten Menschen? Das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig widmet sich dieser Frage - mit Blick auf Ost und West. » mehr

Fritz Puppel, Toni Krahl und Georgi Gogow (von links) sind Teil der Band "City", die seit 1972 besteht.

08.09.2019

Bad Salzungen

Daumen hoch für City

Geisa feiert das 30-jährige Jubiläum des Mauerfalls und lädt mit "City" eine der bekanntesten Ostrock-Bands ein. Hunderte Fans feierten die fünf Musiker auf dem Schlossplatz. » mehr

Festakt zur Eröffnung des Bauhaus Museums

08.09.2019

Boulevard

«Unerschöpfliche Quelle» - Merkel eröffnet Dessauer Museum

Ein Haus für das Bauhaus. Ein Museum aus Glas - in Dessau, wo die avantgardistische Schule für Kunst, Architektur und Design ihre Blütezeit erlebte. Für die Kanzlerin sind die Bauhausideen unerschöpfl... » mehr

Blockade der Erfurter Niederlassung der Treuhandanstalt im Jahr 1992. Hier wehren sich Mitarbeiter gegen das Aus ihrer Betriebe. Archivbild: Hirschberger/dpa-ZB

07.09.2019

Thüringen

"Eine überforderte Behörde"

Hat die Treuhand die ostdeutsche Industrie plattgemacht und so die Stimmung bis heute vergiftet? Die Wirklichkeit ist schwieriger. Zehn Historiker arbeiten an einer "nüchternen Bestandsaufnahme". » mehr

Ein Trupp Bauarbeiter postiert sich vor der von Fritz Kühn gestalteten wabenförmigen Leichtmetall-Vorhangfassade des Centrum-Warenhauses.	Fotos (2): Archiv Manig

06.09.2019

Suhl

Das Centrum-Warenhaus wächst, sogar schneller als geplant

Zum 20. Jahrestag der DDR sollte das Centrum-Warenhaus in Suhl eröffnen. Auf der Baustelle ging es aber so gut voran, dass das größte Warenhaus Südthüringens bereits vorzeitig seine Türen öffnete. » mehr

Zum großen Finale dürfen alle Akteure noch einmal auf die Bühne. Foto: b-fritz.de

06.09.2019

Ilmenau

Manebacher Waldstrolche feiern Jubiläum

Der Manebacher Kindergarten beging kürzlich sein 55-jähriges Jubiläum. Dies zelebrierten die kleinen (und großen) Waldstrolche mit einem bunten Festprogramm. » mehr

Thomas Riedel, Victoria Hermann, Steffen Twardowski und Ines Krüger (v.l.) im Studio D in Berlin-Adlershof bei "Elf 99". Foto: Franke/dpa

07.09.2019

Feuilleton

Knallbuntes für die Jugend

Draußen in der DDR rumort es im Sommer 1989. Drinnen in den Adlershofer Fernsehstudios entsteht eine flippige Sendung, die junge Leute ansprechen und wieder für die DDR gewinnen soll: "Elf 99". » mehr

Udo Lindenberg stellt in Leipzig aus

04.09.2019

Boulevard

Udo Lindenberg bringt «Zwischentöne» nach Leipzig

Er ist nicht nur Sänger und Musiker, er kann auch zeichnen. Das stellt er jetzt in einer Ausstellung unter Beweis, einer Verneigung von den Montagsdemonstranten, wie er sagt. » mehr

Der Journalist Thomas Purschke aus Steinbach-Hallenberg, Referent der jüngsten Veranstaltung "Geschichte lesen" in der Stasi-Unterlagenbehörde Suhl, hat aus Stasi-Akten interessante Fakten rund um den denkwürdigen Auftritt von Peter Maffay 1987 in Suhl zusammengetragen. Fotos: S. Gottfried

04.09.2019

Suhl

Maffay nennt es "Staatsparanoia pur"

West-Rockmusiker im Osten, ihre Fans und die Staatssicherheit waren das Thema bei "Geschichte lesen". Im Suhler Stasi-Unterlagenarchiv ging es natürlich vor allem um die Konzerte von Peter Maffay 1987... » mehr

Der Journalist Thomas Purschke aus Steinbach-Hallenberg, Referent der jüngsten Veranstaltung "Geschichte lesen" in der Stasi-Unterlagenbehörde Suhl, hat aus Stasi-Akten interessante Fakten rund um den denkwürdigen Auftritt von Peter Maffay 1987 in Suhl zusammengetragen. Fotos: S. Gottfried

04.09.2019

Ilmenau

Maffay nennt es "Staatsparanoia pur"

West-Rockmusiker im Osten, ihre Fans und die Staatssicherheit waren das Thema bei "Geschichte lesen". Im Suhler Stasi-Unterlagenarchiv ging es natürlich vor allem um die Konzerte von Peter Maffay 1987... » mehr

05.09.2019

Feuilleton

Jubiläumsausstellung zeigt "original Bauhaus"

Die Veranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des Bauhauses bieten von Freitag an einen weiteren Ausstellungshöhepunkt: In Berlin werden unter dem Motto "original bauhaus" mehr als 1 000 berühmte, bek... » mehr

«Utopie und Untergang»

04.09.2019

Boulevard

Kunstpalast präsentiert Künstler aus der DDR

30 Jahre nach dem Fall der Mauer stellt ein westdeutsches Museum Künstler aus der DDR vor. Es sind nur 13, aber es ergibt ein buntes Bild. Der Düsseldorfer Kunstpalast setzt auf ein neugieriges Publik... » mehr

Rudolf Horn in der ihm gewidmeten Ausstellung im Pillnitzer Kunstgewerbe-Museum. Foto: Kahnert/dpa

05.09.2019

Feuilleton

Die Bretter für jedermann

Zum 90. Geburtstag von Rudolf Horn widmet das Kunstgewerbemuseum im sächsischen Pillnitz dem legendären Montagemöbel-Programm des DDR-Formgestalters eine Ausstellung. » mehr

03.09.2019

Meinungen

Keine Erfolgsmeldung

Dass Kretschmer am Wahlabend von einem „wirklich guten Tag für unser Land“ sprach, offenbart, wie fixiert auf und getrieben von der AfD-Angst die Union war und ist. Und wie groß noch immer die Defizit... » mehr

Wiedersehen auch mit Holger Greiner-Petter, der 1979 als Erster auf der mit Matten belegten Großschanze in Oberhof gesprungen ist (links). Jens Weißflog (Mitte) hatte am Freitag in Oberhof einiges aus seiner Karriere und so manche Anekdote zu erzählen. Moderator war Jürgen Kolarzik. Fotos (2): Michael Bauroth

02.09.2019

Ilmenau

Warum Weißflog nicht Tierarzt wurde und oft in Zella-Mehlis war

Höhenflüge und Stürze, Erfolge und Niederlagen, Weggefährten und ganz Privates - das und mehr füllte am Freitagabend in Oberhof einen spannenden Abend mit Skisprunglegende Jens Weißflog. » mehr

Joachim Winterlich (links) und Falko Weißpflog.

02.09.2019

Suhl

Warum Weißflog nicht Tierarzt wurde und oft in Zella-Mehlis war

Höhenflüge und Stürze, Erfolge und Niederlagen, Weggefährten und ganz Privates - das und mehr füllte am Freitagabend in Oberhof einen spannenden Abend mit Skisprunglegende Jens Weißflog. » mehr

Die siebte Klasse auf der Treppe des Hintergebäudes im Jahr 1936. Quelle: Fotoarchiv H. Rempel

01.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Zwei Jahrhunderte Schulgeschichte

Mit einer kleinen Artikelserie stellt Hilmar Rempel aus Köppelsdorf die Schulgeschichte seines Heimatortes vor. Heute: Sowjetische Besatzungs- zone und Deutsche Demokratische Republik. » mehr

Diskutierten über Ost und West 30 Jahre nach dem Mauerfall (von links): Robert Eberhardt, Bundestagsmitglied Christian Hirte und die Journalisten Livia Gerster und Simon Strauß von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Foto: Recknagel

01.09.2019

Schmalkalden

Hirte und FAZ-Redakteure sprechen über den Osten

30 Jahre friedliche Revolution - wo steht Ostdeutschland heute? - So war ein Abend mit dem Bundestagsmitglied Christian Hirte (CDU) in der Todenwarthschen Kemenate überschrieben. » mehr

1965 begannen die Bauarbeiten am Bayernturm in Zimmerau, dessen Kern dieses Stahlgerüst bildet. 182 Stufen muss der Besucher erklimmen, um die Aussichtsplattform zu erreichen.	Foto: Archiv Gerhard Schmidt

28.08.2019

Hildburghausen

Der Ausblick nach "drüben" ist immer noch beliebtes Ausflugsziel

Der Bayernturm bei Zimmerau ist 38 Meter hoch. 1965 errichtet, ist er nicht nur zu Zeiten des geteilten Deutschlands ein beliebtes Ausflugsziel. » mehr

Privatparty bei Familie Hacks: Lothar Kusche, Sarah Kirsch, Peter Hacks, Gunter Kunert, Kurt Bartsch und Anna Elisabeth Wiede (v.l.) Foto: Eulenspiegel-Verlag

28.08.2019

Feuilleton

Der Dichterfürst im roten Salon

Mit "Peter Hacks - Leben und Werk" legt Ronald Weber eine höchst lesenswerte und fundierte Biografie über den berühmten ostdeutschen Dramatiker und Schriftsteller vor. » mehr

Angeführt von der Trachtenkapelle Großentaft und der Bermbacher Blasmusik zogen die Kirmesgesellschaften ins Festzelt auf dem Gelände des US-Camps ein.

26.08.2019

Bad Salzungen

Bunte Feier: "Wir leben Freiheit"

Zum großen Kirmes-Familientag zog es zahlreiche Gäste zur Gedenkstätte Point Alpha. Nach dem Fest-Gottesdienst wurde auf dem ehemaligen Grenzstreifen getanzt und gefeiert. » mehr

27.08.2019

Suhl

Purschke spricht über Maffays Auftritt in Suhl

Suhl - "Im Fokus: Dylan, Cocker, Springsteen, Maffay und die Fans" lautet der Titel eines Vortrags, den der Steinbach-Hallenberger Thomas Purschke am Dienstag im Suhler Stasi-Unterlagen-Archiv hält. » mehr

27.08.2019

Feuilleton

Bedrückendes leicht gemacht

"Vorwärts immer!" - am Montag, 20. » mehr

Marilena heizte am Samstag dem Publikum ein. Foto: Sebastian Mannert

Aktualisiert am 25.08.2019

Bad Salzungen

Grenzenlose Feier am Point Alpha

Mehrere Tausend Hessen und Thüringer feierten am Wochenende in der Gedenkstätte Point Alpha Kirmes. Unter dem Motto "Grenzenlos feiern!" war an allen drei Tagen die Stimmung sehr gut. » mehr

Hartmut Wilhelm repariert Stühle und zeigt sein Talent als Stuhlflechter. Auch das kam bei den Besuchern gut an.

25.08.2019

Meiningen

875-Jahrfeier: Blick in die Vergangenheit

Das Dorf fein herausgeputzt, die Häuser und Scheunen mit Blumen geschmückt - so empfingen die Einwohner in Hermannsfeld mit lächelnden Gesichtern am Samstag ihre zahlreichen Gäste zur 875-Jahrfeier. » mehr

Rudolf Horn in Dresden

23.08.2019

Boulevard

Schöner Wohnen in der DDR - Dresden ehrt Rudolf Horn

«Wohnen als offenes System» heißt eine Ausstellung, die bis zum 3. November in Schloss Pillnitz zu sehen ist. » mehr

Walter Schulz fährt den BMW KR 6 souverän beim diesjährigen Gabelbach-Bergrennen. Fast sechs Jahrzehnte war er sein treuer Begleiter. Fotos: Volker Pöhl

23.08.2019

Ilmenau

Verlorenen Sohn in Ilmenau gefunden

Autos werden für viele Männer zum Familienmitglied. Walter Schulz (79) hat der BMW-Rennwagen KR 6 fast 60 lang begleitet. Liebevoll nennt er ihn Jimmy, bis er ihn verkauft. In Ilmenau trifft er seinen... » mehr

Pfarrerin Christine Buchholz, die zum Gemeindekirchenrat zählenden Manfred Brehm und Anita Hofmann (Organistin) sowie Heidemarie Kühnhold, Ehrenmitglied des Gemeindekirchenrates (von links) beraten vor dem Festgottesdienst

22.08.2019

Hildburghausen

Passend zum Jubiläum des Ortes: Buntglasfenster für die Kirche

Zwei sanierte Buntglas- fenster verleihen der Kiliankirche Bedheim zum 850. Geburtstag des Ortes zusätzlichen Glanz. Am Sonntag werden sie im Rahmen eines Festgottesdienstes eingeweiht. » mehr

Eike Schmidt

22.08.2019

Reisetourismus

In Italiens Museen wird das Rad zurückgedreht

Ausländische Museumsdirektoren sollten Italiens Museen moderner machen. Nun verlassen sie allerdings das Land. Die scheidende Regierung richte eine «Spur der Zerstörung» an», sagt eine deutsche Museum... » mehr

Die Bakuninhütte.	Foto: rwm

22.08.2019

Meiningen

Wanderverein Bakuninhütte bekommt Brill-Sonderpreis

Der Meininger Wanderverein Bakuninhütte ist von der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag mit dem Hermann-Brill-Sonderpreis für kommunalpolitisches Engagement ausgezeichnet worden. » mehr

21.08.2019

TH

Sekt für alle !

Walter Hörmann kommentiert das Aus für den Solidaritätszuschlag: Nun ist aber auch mal gut. Übrigens endlich auch mit den gänzlich unsubtilen Dankeserwartungen (West) und den nie eingestandenen, aber ... » mehr

Für Anna Elisabeth und Albert Blümel mutet die Aussichtskuppel auf dem Turm des neu errichteten Buchen-Baus wie ein kleines Pendant zur Wasserkuppe an, die man bei guter Fernsicht vom Schwarzen Kopf aus erspäht. Foto: Sabine Gottfried

21.08.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Ein gutes Jagdgebiet und eine Kröte

Der erfüllte Lebenstraum ist für Albert Blümel sein 870 Hektar umfassendes Areal um den Schwarzen Kopf. Was im einst unerreichbaren Waldgebiet in 15 Jahren geschaffen wurde, kann sich jedermann am Son... » mehr

Schloss Schwarzburg

21.08.2019

Reisetourismus

Lust auf Sommerfrische im Schwarzatal

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts zog es Urlauber und Kurgäste zur Sommerfrische ins thüringische Schwarzatal. Heute steht die landschaftlich reizvolle Region eher im touristischen Schatten. Das soll si... » mehr

20.08.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 21. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. August 2019: » mehr

Begegnungen mit Schicksalen: Lebensgroße Porträts stellen Menschen und ihre Erfahrungen mit der Treuhandanstalt vor. Foto: Bodo Schackow/dpa

21.08.2019

Thüringen

Treuhand-Jahre - Schicksals-Jahre

Eine Ausstellung der Rosa-Luxemburg-Stiftung erzählt von Schicksalen, die Millionen Ostdeutsche durch das Agieren der Treuhand erlitten haben. Sie ist mehr als ein Blick zurück. Sie bietet einen Erklä... » mehr

Senior Karel auf seinem Reiterhof in Dreißigacker. Fotos (2): Kerstin Hädicke

20.08.2019

Meiningen

"Jetzt mischst du auf!"

Die Ungerechtigkeit im DDR-Staat wurmte ihn. Dass nicht das Können zählte, sondern die Mitgliedschaft in der SED. Und so beschloss Reiner Karel: "Da muss sich was tun!" An der Wandzeitung im Robotron ... » mehr

Platzwart Horst Mey von den Ettenhausener Gastgebern (rechts) kann so ziemlich zu jedem Bauteil seiner Benzinkuh und dessen Beschaffung eine eigene Geschichte erzählen. Fotos (3): Werner Kaiser

19.08.2019

Region

Schlachtrösser und Benzinkühe

Die einen waren schon seit Donnerstagabend vor Ort, die anderen hatten wohl am Sonntag erst noch mal nach dem Wetter geschaut, aber schließlich wurde das Ettenhausener Schleppertreffen doch wieder ein... » mehr

Barbara Weisbrich hatte noch jede Menge Brigadetagebücher.

19.08.2019

Region

"Die beste Zeit unseres Lebens"

Das Neue Porzellanwerk Ilmenau (NPI) soll zum Tag des offenen Denkmals am 8. September in den Blick der Öffentlichkeit gerückt werden. Vorab versuchen wir eine Annäherung an diesen Tag. » mehr

Merkel und Orban in Sopron

19.08.2019

Deutschland & Welt

Vor 30 Jahren: Historische Flucht von DDR-Bürgern aus Ungarn

Ein Picknick wurde im August 1989 zur historischen Massenflucht - und läutete das Ende der DDR ein. Nun gedenken Ungarn und Deutschland gemeinsam des Tages, an dem 600 DDR-Bürger nach Westen flüchtete... » mehr

Zahlreiche Autofahrer grüßten hupend, als sich die Kirmesgesellschaft nach getaner Arbeit zum Pressefoto formierte. Foto: Werner Kaiser

18.08.2019

Region

Pappkamerad hält Wache an der "Grenze"

Hämbach - Strohrollen herankarren und mit Mondgesichtern drapieren, das kann und macht inzwischen fast jeder. » mehr

18.08.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 18. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. August 2019: » mehr

CDU-Fahne

17.08.2019

Topthemen

Parteiausschluss aus der CDU - Hohe Hürden, wenige Fälle

Es ist die schärfste Sanktion gegen Mitglieder einer politischen Partei: das Parteiausschlussverfahren. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Utz Rachowski las am Mittwoch im "Haus auf der Grenze" aus seinem Buch "Die Lichter, die wir selbst entzünden". Foto: Stefan Sachs

15.08.2019

Region

"Wir suchten Pilze und fanden Panzer"

Der Schriftsteller und Lyriker Utz Rachowski las am Mittwoch in der Gedenkstätte Point Alpha aus seinem neuesten Buch und erzählte aus der spannenden Geschichte seines Lebens. » mehr

Gedenkplatte am "Haus auf der Grenze" im Beisein von Kommunalpolitikern, Gästeführern, weiteren Akteuren der Point Alpha Stiftung und des Partnerschaftsvereins Rasdorf enthüllt (von rechts): Jürgen Bohn, Alexander Barth und Berthold Jost.

14.08.2019

Region

Sommer 89: Erste Löcher im Zaun

Eine Gedenkplatte erinnert vor dem "Haus auf der Grenze" an das Paneuropäische Picknick am 19. August 1989 im ungarischen Sopron. Entwickelt hat die Platte der ungarische Honorarkonsul Jürgen Bohn. » mehr

^