Lade Login-Box.

DDR-OPPOSITIONELLE

13.08.2019

Thüringen

Rätselhafter Tod eines DDR-Oppositionellen: Ergebnisse präsentiert

Bis heute beschäftigt der rätselhafte Tod des DDR-Oppositionellen Matthias Domaschk 1981 im Stasi-Gefängnis in Gera die Menschen. War es Selbstmord? Eine Arbeitsgruppe präsentiert die Ergebnisse jahre... » mehr

02.05.2019

Thüringen

DDR-Wahlfälschung aufgedeckt - Meilenstein für friedliche Revolution

Bürgerrechtler und Kirchenleute deckten in der DDR vor 30 Jahren Manipulationen bei der Kommunalwahl vom 7. Mai 1989 auf. Dies sei ein Meilenstein für die friedliche Revolution gewesen, sagte der Bund... » mehr

«Matthias Domaschk 2.0 - Suizid oder Mord in Stasi-Haft 81?»

13.08.2019

Thüringen

Tod von Domaschk kann weiterhin nicht geklärt werden

Bis heute beschäftigt der rätselhafte Tod des DDR-Oppositionellen Matthias Domaschk 1981 im Stasi-Gefängnis in Gera die Menschen. War es Selbstmord? » mehr

Umgehen mit der DDR-Vergangenheit: Das Grenzmuseum Teistungen steht für den wohl umstrittensten Aspekt der Geschichte. Fotos: Martin Schutt, dpa/Michael Reichel, dpa/frankphoto.de

27.01.2019

Thüringen

Rot-Rot-Grün und die DDR

In Suhl war gerade wieder Geschichtsmesse. Ein guter Anlass nachzufragen, ob Rot-Rot-Grün dem eigenen Anspruch bei der DDR-Aufarbeitung gerecht geworden ist - oder eben nicht. » mehr

09.11.2018

Schlaglichter

Berlin erinnert an Mauerfall vor 29 Jahren

Am 29. Jahrestag des Mauerfalls ist in Berlin an die Opfer der deutschen Teilung erinnert worden. Zu dem Gedenken in der zentralen Mauer-Gedenkstätte kam auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael... » mehr

02.11.2018

Nachbar-Regionen

Vorletzter DDR-Verteidigungsminister Hoffmann gestorben

Der vorletzte DDR-Verteidigungsminister Theodor Hoffmann ist im Alter von 83 Jahren gestorben. » mehr

Blick in Stasi-Akten

27.12.2017

Thüringen

Blick in Stasi-Akten: Mehr als 3,2 Millionen Anträge

Bis heute zögern Menschen den Blick in Stasi-Papiere hinaus. Sie wollen die böse Überraschung vermeiden, dass vielleicht doch jemand in der Nähe über sie bei der Stasi geplaudert hat. » mehr

18.08.2017

Thüringen

"Rückblickend wäre ich gerne auch auf dieser anderen Seite gewesen"

Der Meister im Betrieb, die Lehrerin in der Polytechnischen Oberschule, der Polizist auf der Dienststelle, die Hausfrau ganz unten im Aufgang - das sind ein paar der gängigen Stereotype über Inoffizie... » mehr

Renate Ellmenreich, Freundin Domaschks

19.06.2017

Thüringen

Tod von Matthias Domaschk: Hoffen auf ein kleines Wunder

Die Kommission der Staatskanzlei, die den Tod des DDR-Oppositionellen Matthias Domaschk untersucht, ist sich sicher: So wie die Stasi es dargestellt hat, war es nicht. » mehr

Dieses Graffito sprühte jemand in der Nacht vom 4. auf den 5. Dezember 1989 an das Wachhäuschen der Stasi-Burg. Jetzt gab der Schriftzug einer Broschüre ihren Namen. Wer jedoch der mutige Mann oder die mutige Frau war, ist nicht bekannt. 	Foto: Privatarchiv Reinhard Wenzel/BStU

17.06.2017

Thüringen

Untersuchung zu Domaschk: Kein Selbstmord im Stasi-Knast

Seit der Wende beschäftigt der rätselhafte Tod des DDR-Oppositionellen Matthias Domaschk 1981 im Stasi-Gefängnis in Gera immer wieder die Menschen. Eine Arbeitsgruppe verstärkt nun die Zweifel an der ... » mehr

Heike F.M. Neumann: Möchte Herz und Hirn der Leser berühren. Foto: frankphoto.de

23.05.2016

Suhl

Wie ein Literaturtraum doch noch wahr wurde

Lyrik und Musik können die Besucher am Mittwochabend in der Suhler Kulturbaustelle erleben. Heike Neumann stellt ihren aktuellen Gedichtband vor, und Renate Kubisch spielt Cello dazu. » mehr

Bodo Ramelow

31.01.2015

Thüringen

Ramelow Aufarbeitung von DDR-Geschichte ernst

Thüringens Linke-Ministerpräsident Ramelow hat die Aufarbeitung der DDR-Geschichte zur Chefsache erklärt. Das war auch Thema auf der Geschichtsmesse Suhl, wo er am Samstag auf den früheren DDR-Opposit... » mehr

Geschredderte Stasi-Unterlagen werden in einem Plastik-Sack aufbewahrt. Das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik entwickelt einen Scanner, der die Schnipsel zusammenfügen und zuordnen kann.	Foto: dpa

03.01.2015

Thüringen

Tüfteln an einem Scanner für Stasi-Schnipsel

Stasi-Offiziere zerrissen zum Schluss per Hand ihre Unterlagen. Die Vernichtung wurde gestoppt. Millionen Schnipsel liegen bis heute in Säcken. » mehr

Roland Jahn Stasi-Unterlagen

13.04.2014

Thüringen

Versetzung von einstigen Stasi-Leute dauert

Berlin - Der Hüter der Stasi-Unterlagen will, dass frühere Stasi-Leute aus seiner Behörde versetzt werden. Doch Roland Jahn kämpft seit Langem mit den Mühen der Ebene. » mehr

Interessante Erkenntnisse tauschten in der Point Alpha Akademie (von links) Altbischof Joachim Wanke, Moderatorin Carmen Everts und Propst Heinz-Josef Durstewitz aus. Foto: Bernd Götte

24.03.2014

Bad Salzungen

Viel Beistand, aber wenig Widerstand

Eine Diskussion zur Rolle der katholischen Kirche in der DDR lockte viele Besucher in die Point Alpha Akademie nach Geisa. » mehr

Hochgezogene Augenbraue, durchdringender Blick: Rainer Eppelmann bei seinem Vortrag im Bad Liebensteiner Kurtheater.

27.01.2014

Bad Salzungen

Als Flüsterer und Graue Mäuse aufbegehrten

Rainer Eppelmann sprach zum ersten Neujahrsempfang der Stadt Bad Liebenstein über die Diktatur der DDR und erklärte, warum man die Situation 25 Jahre nach der politischen Wende mehr schätzen sollte. » mehr

04.12.2013

Thüringen

Erfurter Stasi-Gefängnis ist nun Ort doppelter Erinnerung

Erfurt - Das frühere Stasi-Gefängnis in der Andreasstraße in Erfurt ist seit Mittwoch ein Ort der doppelten Erinnerung. » mehr

Bundespräsident Joachim Gauck mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt. Die "First Lady" war übrigens bis zum Amtsantritt ihres Partners Redakteurin bei der Nürnberger Zeitung, einer Regionalzeitung wie Freies Wort.

20.10.2012

60 Jahre Freies Wort

Gauck: Ich kann gar nicht ohne Zeitungen sein

Als Rostocker kennt Bundespräsident Joachim Gauck die Tageszeitungslandschaft in Ostdeutschland - und auch den Wandel der einstigen Parteiorgane zu unabhängigen Regionalzeitungen. » mehr

ms_kallenbach_gisela_120109

12.01.2009

Thüringen

Wer abblitzt, darf trotzdem antreten

Weimar – Der Bewerber stellte die richtige Frage. Warum ausgerechnet er die Bündnisgrünen aus Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt im Europaparlament vertreten solle, fragte Jochen Dreetz, Architekt ... » mehr

kle-buchübergabeneu

09.10.2007

Suhl

Die Spurensuche eines Weggegangenen

Suhl – Geschichte ist stets auch die Geschichte von Menschen. Gerade wenn das Leben von den Wirrnissen der Zeit nicht verschont blieb, kann die Suche nach den eigenen Spuren zur Auseinandersetzung mit... » mehr

kle-buchübergabeneu

09.10.2007

Suhl

Die Spurensuche eines Weggegangenen

Suhl – Geschichte ist stets auch die Geschichte von Menschen. Gerade wenn das Leben von den Wirrnissen der Zeit nicht verschont blieb, kann die Suche nach den eigenen Spuren zur Auseinandersetzung mit... » mehr

mtany_Bornstadtfuehrung2_081

08.12.2010

Meiningen

Anderer Blickwinkel

Eine Meininger Stadt- führung unter einem anderen Blickwinkel, als man es sonst gewohnt ist, unternahm Grüne-Stadtrat Alexander Born mit Gleichgesinnten und Interessenten. » mehr

Lesung Udo Scheer

13.11.2007

Bad Salzungen

Stasi-Verhöre im Kopf protokolliert

Geisa/Rasdorf – Jürgen Fuchs wollte die DDR verändern. Der Lyriker, Prosa-Autor und Bürgerrechtler geriet deshalb mit dem SED-Regime in Konflikt, landete 1976 im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen. Nach... » mehr

^