Lade Login-Box.

CHOREOGRAPHINNEN UND CHOREOGRAFEN

Kalenderblatt

10.05.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 11. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. Mai 2019: » mehr

Riesen-Installation im Pariser Grand Palais

17.04.2019

Boulevard

Wim Wenders zeigt Riesen-Installation in Paris

In einem Film spazieren gehen. So beschreibt Wim Wenders die Bilder-Schau, die im Pariser Grand Palais zu sehen sein wird. » mehr

Ein kleines Blumensträußchen als Dankeschön überreichten Präsident Holger Häfner (links) und Vorstandsmitglied Sebastian Heß an die Choreographinnen (von links) Sophia Möller, Manuela Herrmann, Kim Weisheit, Ann-Christin Wolf, Kathrin Schmidt, Kathleen Weisheit und Anja Mittelsdorf. Fotos: Silke Wolf/Sascha Bühner (Archiv)

17.05.2019

Schmalkalden

Finanzminister Bernd tritt ab - neue Narren rücken nach

Der Heßleser Carnevalsclub (HCC) wählte jüngst einen neuen Vorstand. Ausgeschieden ist der langjährige Schatzmeister Bernd Pfeifer. » mehr

Kalenderblatt

22.04.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 16. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. April 2019: » mehr

An die einst so beliebte Sendung "Kessel Buntes" wurde mit einer großen Show erinnert.. Fotos: Wolfgang Swietek

24.02.2019

Meiningen

"Ons Volkshaus is nu widder doa ..."

Zur großen Prunksitzung hatten die Mitglieder der Meininger Karnevals Gesellschaft (MKG) am Wochenende erstmals ins Volkshaus eingeladen. » mehr

"Verschwundenes Bild" titelt der neue Ballettabend von Andris Plucis und seine Eisenacher Compagnie. Foto: Hoelting

12.01.2019

Meiningen

Getanzte Bilder eines Jahrhunderts

Zur Matinee vor der Premiere des Ballettabends "Verschwundenes Bild" wird am morgigen Sonntag, 13. Januar, um 11.15 Uhr ins Foyer des Großes Haus eingeladen. » mehr

"Im weißen Rössl": Jörg Rathman als Sigismund und Carolin Blumert als Klärchen. Foto: Lutz Edelhoff

17.12.2018

Feuilleton

Im Weißen Rössl am Rennsteig

In der Erfurter Oper liegt das legendäre "Weiße Rössl" - nein, nicht im Salzkammergut, sondern am Rennsteig. Am Samstag hatte das Singspiel Premiere - Intendant Guy Montavon inszenierte. » mehr

Schauspielhaus Wuppertal

10.12.2018

Boulevard

Tanztheater Wuppertal stellt sich neu auf

Die frühere Intendantin klagt, der Stadtrat steht vor dem Beschluss über ein Herzensprojekt, das Pina-Bausch-Zentrum. In Wuppertal passiert so Einiges rund um das berühmte Tanztheater. » mehr

Wahl von Mister Germany

09.12.2018

Boulevard

Sasha Sasse aus Leipzig ist «Mister Germany 2019»

Wer ist der Schönste im ganzen Land? Es ist Sasha Sasse aus Leipzig. Er wurde in Linstow zum «Mister Germany 2019» gekürt. » mehr

Ólafur Elíasson

23.11.2018

Boulevard

Götter im Techno-Club: Ólafur Elíasson inszeniert Oper

In New York baut er Wasserfälle, in London lässt er eine riesige Sonne scheinen - jetzt gestaltet der dänisch-isländische Künstler Ólafur Elíasson wieder eine Oper und erfüllt sich einen Wunsch. » mehr

Bettina Wagner-Bergelt

14.11.2018

Boulevard

Wuppertaler Tanztheater Pina Bausch bekommt neue Leitung

Turbulente Monate liegen hinter dem Tanztheater von Pina Bausch in Wuppertal. Jetzt ist eine neue Leitung für das Haus bestellt. Eine erfahrene Tanzmanagerin und ein Betriebswirt leiten das Haus gemei... » mehr

2018 unternahm der LCV-Chor eine musikalische Reise um die Welt, zu der die Männer beim Zwischenstopp in Paris einen gelungenen Cancan aufs Parkett legten.

09.11.2018

Sonneberg/Neuhaus

Herren im Tutu feiern Geburtstagssause

Seit ganz genau 40 Jahren fegt zur Faschingszeit das Männerballett des Lauschaer Carnevalvereins über die Bühne - jedes Mal in neuen schrillen Outfits. Grund genug, in alten Zeiten zu schwelgen und de... » mehr

31.10.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 1. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. November 2018: » mehr

Julia Grunwald im Gespräch mit Thomas Michel, dem Vorsitzenden des Theaterfördervereins. Foto: Carola Scherzer

26.10.2018

Meiningen

Nicht nur tanzen, auch erzählen

Die Choreografin Julia Grunwald begrüßte Thomas Michel, der Vorsitzende des Theaterfördervereins, zur Reihe "Theaterfreunde treffen" im Theaterrestaurant. » mehr

Heike Porstein (Donna Anna), Camila Ribero-Souza (Donna Elvira), Jolana Slavíková (Zerlina) und Uwe Schenker-Primus (Don Giovanni) - v.l. Foto: Welz/DNT

10.09.2018

Feuilleton

Kleiner Mann, was nun?

Kirill Karabits am Pult und Demi Volpi Regie) bringen am Nationaltheater Weimar Mozarts "Don Giovanni" auf die Bühne - am Samstagabend eröffnete die Oper die Spielzeit im Musiktheater. » mehr

Robin Höhn moderierte am Samstag "Suhl leuchtet". Der gebürtige Coburger ist ein Multitalent und inzwischen in Berlin zu Hause. Foto: frankphoto.de

20.08.2018

Suhl

Begegnung mit einem angenehmen Exzentriker

Der aus Coburg stammende Robin Höhn hat am Samstag die Laser-Show "Suhl leuchtet" moderiert. Der 25-Jährige, der heute in Berlin lebt, arbeitet als Choreograph, Schauspieler, Tänzer, Musikkünstler und... » mehr

Den Blues in den Beinen und Füßen spürten die Casting-Teilnehmer im Ballettsaal des Meininger Theaters vor allem bei den synchronen Tanzschritten. Fotos: Sarah Busch

26.06.2018

Meiningen

Tanz-Amateure rocken den Blues

Auf der Suche nach Tanz-Statisten hatte das Meininger Theater zum Casting für die "Blues Brothers" eingeladen. Vier Hobbytänzer konnten die Experten überzeugen. » mehr

Ein Moment aus der Choreografie "This is everything" des Amerikaners Bryan Arias - in Eisenach getanzt vom Ballett Basel. Foto: LTE

31.05.2018

Feuilleton

"Ballett kann ein Vorbild sein"

"Die neue Spielfalt" heißt das aktuelle Motto am Eisenacher Landestheater. Mit seiner Internationalen Ballettwoche löst das Haus diesen Anspruch tatsächlich ein - am Mittwochabend war das Ballett Thea... » mehr

Szenen aus "On The Edge" - einer Performance aus Tanz, Musik und Sprache. Foto: LTE

27.05.2018

Feuilleton

Risiken und Nebenwirkungen

Die Theater Weimar und Eisenach probieren ernsthaft Partnerschaft: "On the Edge" hatte die erste Premiere in Eisenach, die zweite gibt es in Weimar. » mehr

Das Ballett des Theaters Basel eröffnet am 26. Mai mit einer Doppel-Choreografie die erste Eisenacher Ballettwoche. Foto: LTE

14.05.2018

Feuilleton

Der Spirit des Augenblicks

Die Choreografen Tomasz Kajdanski und Andris Plucis haben in den zurückliegenden 15 Jahren das Eisenacher Ballett-Ensemble zur künstlerischen Marke gemacht. Nun legt Plucis nach: Mit "Hier und jetzt!"... » mehr

Weniger Premieren, dafür aber auch ausgefallene Stücke und eine internationale Festwoche - das Meininger Theater hat seinen Spielplan für die kommende Saison vorgestellt. Foto: ari

20.03.2018

Feuilleton

Spielzeit mit politischem Grundton

Nichts ist so stetig wie der Wandel am Theater: Und den wird das Meininger Publikum in der kommenden Spielzeit spüren: Sie ist politisch wie selten, hält weniger Premieren - dafür aber eine Festwoche ... » mehr

Berstend vor Farben und Ideen bedienten die Funkelsternchen ihr fantastisches Genre.

28.01.2018

Bad Salzungen

Farbe, Fantasie und Bodenhaftung

Von Renteneintritt war bei den Armbacher Karnevalisten in Langenfeld nichts zu spüren, stattdessen beschenkten sie sich und das Publikum zu ihrer 65. Saison mit einem an Einfällen überquellenden Progr... » mehr

Flott, farbenfroh und feurig ist die neueste Dance-Show mit dem männlichen Helene-Double Florian. Nicht nur, wie er in Highheels über die Bühne schwebt, fasziniert. Die Tänzerinnen und Tänzer performen die Hits von Helene Fischer wie Profis. Fotos: Heiko Matz

27.12.2017

Thüringen

Mit Helene atemlos durch den Schacht

Helene kommt mit zwei Zumba-Stars aus Amerika und Belgien in das Erlebnis-Bergwerk Merkers. Das werden sie am 23. Juni 2018 beben lassen. Mit phänomenalen Choreografien tanzen sie dann mit Hunderten F... » mehr

"Wenn es dir selbst völlig übertrieben vorkommt, wirkt es für die Zuschauer richtig gut", weiß Marcel Andres. Das Foto zeigt ihn (vorn) und seine Mittänzer der "Helene Double Dance Show" beim diesjährigen Bad Salzunger Stadtfest.	Archivfoto: Heiko Matz

13.07.2017

Bad Salzungen

"Tanzen hat etwas Verbindendes"

Seit kurzem ist die "Helene Double Dance Show" mit einem neuen Programm unterwegs. Für die Choreographien ist Marcel Andres zuständig. Das Tanzen ist seine größte Leidenschaft. » mehr

Tänzerische Vielfalt zu "Junge Choreografen"

19.06.2017

Meiningen

Tänzerische Vielfalt zu "Junge Choreografen"

"Junge Choreografen" der Eisenacher Ballettcompany stellen am Donnerstag, 22. Juni, um 20 Uhr in den Kammerspielen ihren neuen Ballettabend vor. » mehr

Clowns sind von Natur aus neugierig. Deswegen werden nicht nur Dinge, sondern auch Menschen genau unter die Lupe genommen.

26.03.2017

Meiningen

Junge Talente üben für großen Auftritt

Zur 25. Theaterwerkstatt Schau-Spiel haben am Wochenende über 120 Jugendliche und Junggebliebene in zehn Workshops teilgenommen. » mehr

Wie es sich auf einem Dorf gehört, war auch ein Huhn dabei.

26.02.2017

Ilmenau

"Mit Viehzucht und mit Ackerbau ziehen wir nach Ilmenau"

Der Granowwer Carnevalverein bereitet mit einem bäuerischen Programm den Gang nach Ilmenau vor. Nach einigen Jahren gibt es auch mal wieder ein Prinzenpaar. » mehr

Zanna Cornelis und Davide D'Elia in "Moonlight Solitude" - einer bezaubernden Choreografie der Musik von Beethovens "Mondscheinsonate". Foto: LTE

13.02.2017

Feuilleton

Poesie vom Lauf der Dinge

Nirgendwo sprüht Thüringer Tanztheater so vielseitig wie bei den "Jungen Choreografen": Zum fünften Mal zeigen Tänzerinnen und Tänzer des Eisenacher Ballett-Ensembles eigene Choreografien. Am Samstag ... » mehr

Die Jugendformation des Tanzzentrums zeigte ihr Können. Fotos (2): tv

03.10.2016

Ilmenau

Ilmenau tanzte durch das Wochenende

Ilmenau ist eigentlich als Goethe- und Universitätsstadt bekannt. Nun kam am Wochenende noch eine weitere Bezeichnung hinzu: Tanzstadt. Denn am Samstag bewegte sich fast alles im Drei-Viertel-Takt. » mehr

Die gefräßige Rattenbande auf Beutezug: In den Gesichtern der Kinder spiegelt sich die Freude am Spiel.

16.06.2016

Schmalkalden

Kindermusical: Eine weiße Ratte bringt Glück

Begeisterten Applaus und viele lobende Worte für die Akteure auf und hinter der Bühne gab es nach der Aufführung des Kindermusicals "Taptaptüü" im Bürgerhaus Wernshausen. Zweimal hintereinander volles... » mehr

Beim Holzfällertanz schwangen die Röcke der Tänzerinnen und die Äxte der Tänzer. Fotos: camera900.de

06.06.2016

Sonneberg/Neuhaus

Ein Hauch von Afrika und Folklore in der Feuerwache

Nichts verbreitet so schnell gute Laune wie mitreißende Wander- und Volks- lieder. Das Neuhäuser Folkloreensemble hatte am Samstag zu seinem Sommerfest in die Feuerwache eingeladen. » mehr

Das Ballett - hier in einer Szene aus "Liszt vertanzt" - ist und bleibt das Aushängeschild des Eisenacher Landestheaters. Das Ensemble von Andris Plucis ist mittlerweile auf etlichen Thüringer Bühnen begehrt. Foto (Archiv): ari

16.03.2016

Feuilleton

Spielzeit der Verführungen

Vorhang auf und alle Fragen offen - so ließ sich, in Anlehnung an eine berühmte Floskel von Marcel Reich-Ranicki, die Lage am Eisenacher Landestheater beschreiben. Und dennoch: Mit Optimismus stellte ... » mehr

Mit einer gelungenen Kombination aus Tanz und Gesang begeisterten die Mitglieder des Folklore-Ensembles ihre Gäste. 	Fotos: D. Fischer

31.05.2015

Sonneberg/Neuhaus

Mit stolzen 65 Jahren noch richtig toll in Form

Am Samstag war der große Tag des Folklore-Ensembles Neuhaus am Rennweg. Gefeiert wurde dessen 65. Geburtstag. So viel Lebensfreude, wie an diesem Tag, erlebt man sonst nur selten. » mehr

Es geht weiter! Erklärte Miss Sophie alias Marion Werlich auf dem Rollator, angeschoben von Butler James alias Monika Henklein. 	Foto: Dolge

02.03.2015

Ilmenau

Zeitmaschine Karneval

Böhlener Carnevalverein feierte sein 40-jähriges Bestehen mit einer rasanten und witzigen Show durch Zeit und Raum. » mehr

Dreimal begeisterte Gäste auf dem Saal der Gaststätte "Zur Linde" in Fambach: Nicht nur das Teenieballett, auch ...

17.02.2015

Schmalkalden

Zwischen Bett und Blumenschau

Am Freitag verwandelte der Damenelferrat den Saal in eine Blumenwiese, am Samstag gingen die "welle Ände" "nooch lang net ins Näast", am Sonntag beendete der Kinderfasching die närrische Zeit des Heßl... » mehr

Absolut nicht zum Gähnen waren nicht nur die Tanzshows beim Jubiläumsfasching zum 20. MCV-Jubiläum in Martinroda. 	Fotos: uhu

12.02.2015

Ilmenau

20 Jahre fröhlich und frech

20 Programmpunkte - eine Zahl, so "jung" wie das Zwei-Jahrzehnte-Jubiläum, das die Karnevalisten unterm Veronikaberg Samstagnacht zu feiern hatten. » mehr

Ballettdirektor Andris Plucis und Tänzerin Zanna Cornelis schauen im Eisenacher Ballettsaal zwei Tänzern zu, die am "Feuervogel" arbeiten. 	Foto: ari

21.01.2015

Feuilleton

Spiel mit Nuancen

Wenn der Zufall Regie führt - dann darf sich das Meininger Publikum auf ein so gar nicht geplantes Doppel mit Eisenachs Ballettensemble freuen: Nach "En saga"/"Feuervogel" morgen Abend zeigen am Freit... » mehr

Kein MDR-Fasching ohne das närrische Volk aus dem Süden Thüringens! Die Modern Style Dancers aus Meiningen legten 2013 eine fesche Choreografie auf die Erfurter Bühne. Vielleicht sind sie noch einmal mit dabei, wenn der Heimatsender am 7. Februar in den karnevalistischen Konserven stöbert. 	Foto (Archiv): ari

17.01.2015

Feuilleton

Fernseh-Karneval aus der Konserve

"Liebe Thüringer Karnevalisten" schrieb der Erfurter MDR-Chef Werner Dieste noch vor dem 11.11. ans närrische Volk. Wer so nett beginnt, will was beichten: Kein TV-Fasching 2015, lautete die Botschaft... » mehr

Die Tänzerin Zanna Cornelis in der beeindruckenden Solo-Choreografie "Transmigration": Angst, Sorge, Eifersucht als Bewegung des Körpers. 	Foto: DMT

22.12.2014

Feuilleton

Das getanzte Universum

Ballettfans wissen natürlich, dass "Junge Choreografen" nur ein nüchterner Titel für eine mitreißende Leistungsschau ist: Am Samstagabend zeigten Eisenacher Tänzerinnen und Tänzer im ausverkauften Mei... » mehr

Junge Tänzerinnen und Tänzer des Eisenacher Ballettensembles präsentieren sich in einer neuen Werkschau als junge Choreografen. Die Uraufführung findet am Samstag, 29. November, in den Kammerspielen statt. 	Foto: D. Ackermann

26.11.2014

Meiningen

Tänzerische Vielfalt

"Junge Choreografen 4" präsentiert eine Werkschau der Talente des Eisenacher Ballettensembles. Die Uraufführung gibt es am kommenden Samstag in den Kammerspielen. » mehr

Die Brasilianische Nacht auf dem Hildburghäuser Marktplatz avancierte zum Höhepunkt des diesjährigen Altstadtfestes. 	Fotos: W. Swietek

28.07.2014

Hildburghausen

Für eine Nacht Brasilien

Drei Tage ist die Kreisstadt beim Altstadtfest auf den Beinen. Das Fest erlebte die sechsten Auflage. » mehr

Siggi Doberenz freut sich über Erfolge der Mitmachtänzer.

08.07.2014

Ilmenau

Kultursymbiose von Kopf bis Fuß

Das Tanz- und Folkfest Rudolstadt strahlt mit speziellen Projekten immer tiefer in die Region aus. Andererseits wirken Künstler der Region auf das TFF zurück - die Kultivierung läuft. Das findet Unter... » mehr

Das letzte Stündlein hat geschlagen. Axel Carle beendet mit einem Akt der "Demontage" die Zeit, als Meiningen noch ein französisches Kulturcafé hatte.

22.01.2014

Meiningen

Ein Meininger, der in Paris geboren wurde

Axel Carle war bis vergangenen Sonntag Inhaber des "Le Monsigny" in der Georgstraße in Meiningen. Sieben Jahre lang war das französische Kulturcafé ein Treffpunkt für Jung und Alt - vom Kaffeegenießer... » mehr

Tschaikowskis Nussknacker-Suite tanzte das Deutsche Fernsehballett vor wenigen Tagen in Suhl. Am 7. Dezember wird die Adventsshow mit Stefanie Hertel im MDR zu sehen sein - vielleicht einer der letzten TV-Auftritte überhaupt. 	Foto: ari

26.11.2013

Feuilleton

Abschied vom Fernsehballett

Im DDR-Fernsehen gehörten sie dazu wie Helga Hahnemann, der "Polizeiruf" oder "Ein Kessel Buntes" - die Damen und Herren vom Fernsehballett waren Aushängeschild im Programm. Jetzt steht das Ensemble v... » mehr

Dass einmal gelernte Tanzschritte auch noch nach Jahren abrufbar sind, bewiesen die Tänzerinnen des Vereins bei ihrer spontan gezeigten Version der Tritsch Tratsch Polka. Dazu fanden sich Tänzerinnen von der Kinder- bis zur Erwachsenengruppe zusammen. 	Fotos (2): Annett Sachs

11.11.2013

Bad Salzungen

40 Jahre durch die Welt getanzt

Auf eine 40-jährige Vereinsgeschichte kann der Tanzkreis Werrataler zurückblicken - das wurde groß gefeiert. » mehr

Auf den Weg nach Peking: Die Eisenacher Tänzer Margie Coenen-Oosten und Nikolay Korobko. In der Mitte Choreograf Alfonso Palencia Linares. 	Foto: ari

06.07.2013

Feuilleton

Das getanzte Gingko-Blatt

Erst schickt man ein Video, dann flattert eine Einladung ins Haus. So einfach kommen zwei Eisenacher Balletttänzer zu einem internationalen Wettbewerb in Peking. Was wie ein Märchen klingt, ist natürl... » mehr

"Wunderschön" sei Weimar, sagt Nike Wagner bei der Vorstellung des diesjährigen Kunstfest-Programms. Wenn sie das Fest dann unter dem Titel "Schwanengesang" eröffnet, dürfte der ein oder andere Seitenhieb aufs all zu idyllische Kleinstadtgefühl an der Ilm nicht fehlen. 	Foto: dpa

01.06.2013

Feuilleton

Abschied vom Idyll

Nike Wagner hat das Ziel erreicht. Mit dem diesjährigen Kunstfest "pélerinages" ist sie am Ende ihrer zehnjährigen Thüringer Pilgerreise angekommen. » mehr

Der volkstümliche Sänger Herbert Roth aus Suhl in den 1970er Jahren gemeinsam mit seiner mitsingenden Tochter Karin. 	Fotos: FW-Archiv/ privat/dpa

11.04.2013

Feuilleton

Das Rennsteiglied wird nun von Hunderten getanzt

Immerhin 62 Jahre hat das Rennsteiglied nun schon auf dem Buckel. Die heimliche Thüringer Hymne wurde in dieser Zeit immer wieder neu interpretiert - nun aber soll es als Tanznummer bei Carmen Nebel a... » mehr

Die Eisenacher Ballettcompagnie brachte in der Choreografie von Andris Plucis "Der Nussknacker" von Tschaikowsky im Meininger Theater zur Premiere. 	Foto: Theater

18.12.2012

Meiningen

Tänzerische Märchenträume für Kinder und Erwachsene

In der Choreografie von Andris Plucis brachte das Eisenacher Ballettensemble Peter Tschaikowskys "Der Nussknacker" im Meininger Theater zur Premiere. » mehr

Ein effektvolles Bühnenbild bildet die Kulisse für das Ballett "Der Nussknacker". 	Foto: Carola Hölting

13.12.2012

Meiningen

Schwarzer Schnee und viele Spiegel

Der Klassiker "Der Nussknacker" von Peter Tschaikowsky feiert am Freitagabend in Meiningen Premiere. In Eisenach erfreut sich das Ballett schon seit geraumer Zeit begeisterter Nachfrage. » mehr

Das Eisenacher Ballett holt Tschaikowskis "Nussknacker" in eine bonbonfarbene Welt: Johann Hebert als Onkel Drosselmeier. 	Foto: LTE

22.10.2012

Feuilleton

Zuckerfee im Zuckerschloss

Auf der Eisenacher Theaterbühne ist Tschaikowskis berühmtes "Nussknacker"-Ballett im 21. Jahrhundert gelandet. Und genau da gehört es auch hin. » mehr

Konzentriert arbeiten alle Teilnehmer, um Szene für Szene perfekt einzustudieren. 	Fotos (2): Susann Eberlein

11.08.2012

Bad Salzungen

Lampenfieber steigt

Die Vorbereitungen für das Musical "Rhönpaulus" gehen in die heiße Phase. Jetzt starteten die Proben mit Profischauspielern und Laienensemble. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".