Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

CHEMIELABORANTEN

Am Stollen wird gerade barrierefrei modernisiert. Foto/Archivfoto: Hubert

19.04.2020

Ilmenau

"Sich ‚ne Platte machen" - bald barrierefrei

Treue Mitglieder und gute Wohnraumauslastungen ermöglichen der WBG Ilmenau, in diesem Jahr rund sechs Millionen Euro für die weitere Wohnqualitätsverbesserung zu investieren - für barrierefreies Wohne... » mehr

Laborleiter Stefan Ullrich (rechts) erklärt den Regelschülern die Kontrolle der Ausgangsstoffe und der Endprodukte. Mit auf dem Bild die Lehrlinge Alisa Gratz, Elias Hollenbach und Josef Biesel (von links) sowie Lehrer Fabian Amborn von der Regelschule.

04.02.2020

Schmalkalden

Lehrlinge zeigen ihren Betrieb

Drei Lehrlinge des Breitunger Leuchtstoffwerks haben drei Projekttage der Regelschule mitgestaltet. Sie ließen es im Chemieraum leuchten und organisierten einen Besuch im Werk. » mehr

Deutsche Bahn

20.05.2020

Wirtschaft

Wie die Bahn sich mit Desinfektionsmitteln selbst versorgt

Die Bahn betreibt ein weitgefächertes Netz aus kleineren Unternehmen. Neben der Verwaltung und dem Schienenpersonal gibt es unter anderem ein Labor für Bodenuntersuchungen - und das stellt in der aktu... » mehr

Dominik Uhlich, der technische Leiter des Breitunger Leuchtstoffwerks (LWB), Geschäftsführer Wolfgang Eisenberg und Schulleiterin Kerstin Jarosch unterzeichneten den Kooperationsvertrag zwischen dem Breitunger Unternehmen und der örtlichen Regelschule. Dabei schauten ihnen LWB-Ausbilderin Birgit Heller, deren Ansprechpartnerin Birgit Krech von der Regelschule, Birgit Krech sowie Jean Hörig, Lehrer für den Bereich Wirtschaft, Recht und Technik, über die Schultern (von links). Mit auf dem Bild sind Maurice Blum und Josef Biesel (rechts), einstige Breitunger Regelschüler und heute zwei der neun LWB-Lehrlinge. Foto: fotoart-af.de

20.12.2019

Schmalkalden

Leuchtstoffwerk und Regelschule arbeiten weiterhin zusammen

Seit etwa 20 Jahren arbeiten das Leuchtstoffwerk Breitungen und die örtliche Regelschule zusammen. Vor 15 Jahren wurde die Partnerschaft schriftlich vereinbart und jetzt wieder um fünf Jahre verlänger... » mehr

Die Besten des Landkreises Hildburghausen in ihren Ausbildungsberufen - im Bild Elisabeth Lampka und Ludwig Sommer (2. von rechts) - erhalten die Auszeichnung "Bildungsfuchs" von IHK-Präsident Peter Traut (rechts). Es gratuliert auch Landrat Thomas Müller.	Fotos (2): frankphoto.de

15.11.2019

Hildburghausen

Die Wirtschaft ruft nach Füchsen

Jedes der handgemachten Glasfüchslein aus Lauscha ist ein Unikat. Auch jeder der jungen Leute, die damit geehrt wurden. Aber eines eint sie: Sie erwiesen sich als die Besten in ihren Ausbildungsberufe... » mehr

Die besten jungen Suhler in ihren Ausbildungsberufen wurden am Donnerstag mit dem Bildungsfuchs, der Auszeichnung der Industrie- und Handelskammer Südthüringen, geehrt. Fotos (2): frankphoto.de

15.11.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Die Wirtschaft ruft nach Füchsen

Jedes der handgemachten Glasfüchslein aus Lauscha ist ein Unikat. Auch jeder der jungen Leute, die damit geehrt wurden. Aber eines eint sie: Sie erwiesen sich als die Besten in ihren Ausbildungsberufe... » mehr

Die besten jungen Leute aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen in ihren Ausbildungsberufen wurden am Donnerstag mit dem Bildungsfuchs, der Auszeichnung der Industrie- und Handelskammer Südthüringen, geehrt. Fotos (2): frankphoto.de

15.11.2019

Meiningen

Die Wirtschaft ruft nach Füchsen

Jedes der handgemachten Glasfüchslein aus Lauscha ist ein Unikat. Auch jeder der jungen Leute, die damit geehrt wurden. Aber eines eint sie: Sie erwiesen sich als die Besten in ihren Ausbildungsberufe... » mehr

Neun Auszubildende aus dem Ilm-Kreis (acht davon waren zur Veranstaltung anwesend) wurden am Donnerstag im Beisein des Beigeordneten des Ilm-Kreises Kay Tischer (links) und IHK-Präsident Peter Traut (rechts) in Suhl mit dem gläsernen Bildungsfuchs der Industrie- und Handelskammer geehrt. Fotos: frankphoto

15.11.2019

Ilmenau

Die Wirtschaft ruft nach Superfüchsen

Jedes der handgemachten Glasfüchslein aus Lauscha ist ein Unikat. Auch jeder der jungen Leute, die damit geehrt wurden. Aber eines eint sie: Sie erwiesen sich als die Besten in ihren Ausbildungsberufe... » mehr

Direkt an den Ort ihres früheren Berufslebens hat es zum 20. Treffen ehemaliger Wälzlagerwerker an die 80 Kolleginnen und Kollegen gezogen.

05.08.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Rundes Familientreffen für die Wälzlagerwerker von einst

Auch 26 Jahre nach dem Aus für ihren Betrieb pflegen die ehemaligen Wälzlagerwerker die schöne Tradition jährlicher Treffen. Am Samstag tauschten sie bei ihrem 20. Beisammensein Erinnerungen aus. » mehr

Job mit Zukunft

19.02.2018

Wie werde ich

Wie werde ich Physiklaborant/in?

Im Labor ist ein klarer Kopf gefragt. Denn Physiklaboranten müssen selbstständig Lösungen finden - auch und gerade dann, wenn der Weg dahin nicht vorgegeben ist. Gefragt sind ihre Fähigkeiten in Hochs... » mehr

Jugendliche bei einer Berufsmesse

22.05.2017

Karriere

Nicht nur Talent zählt: Jugendliche brauchen Marktkompetenz

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt ist für Jugendliche derzeit günstig. Dennoch ist die Lehrstellensuche kein Selbstläufer. Junge Menschen sollten ein Gespür für regionale Unterschiede entwickeln. » mehr

Feierlich wurden die MVZ-Gründer verabschiedet. Die Nachfolge ist gesichert.	Foto: br

30.06.2016

Ilmenau

Generationenwechsel im MVZ Marienstift

Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) des Marienstiftes gibt es einen Generationenwechsel, auch ein Ortswechsel ist für die Zukunft geplant. » mehr

Jessica Gläser (r.) aus Wasungen ist seit 18 Jahren im 1. Vogelzuchtverein Wasungen, der am Wochenende sein 25. Sommerfest feierte. Die 26-Jährige züchtet Wellensittiche und Wachteln. Da schauten auch die Mädels gern hin. Fotos: T. Hencl

05.06.2016

Meiningen

Aus Leidenschaft am Züchten

Die Erfolge der vergangenen Jahre präsentierten die Mitglieder des 1. Wasunger Vogelzuchtvereins am Wochenende zum 25. Sommerfest in der Vereinsanlage Grumbach. Mehr als 120 Tiere waren ausgestellt. » mehr

Die Verantwortlichen für die Ausbildung bei Lay Gewürze mit den Auszubildenden: Anabell Spiegel, Jörg Gerstein, Lisa Jung (neue Azubi zur Kauffrau für Büromanagement), Günter Schmitt, Luisa Pfrang (2. Lehrjahr) , Claus Höpfner, Lena Bartholomäus (2. Lehrjahr), Michael Fischer, Isabelle Göpfert (neue Azubi als Chemielaborantin), Mona Köhler (2. Lehrjahr) und Jürgen Müller (v. l.). Foto: D. Bechstein

05.08.2015

Werra-Grabfeld

Lay Gewürze zieht sich Fachkräfte selbst heran

Die Firma Lay Gewürze im Queienfelder Industriegebiet Thüringer Tor bildet den Nachwuchs selbst aus. Zwei Azubis haben am Montag ihre Ausbildung begonnen - eine Lehrstelle ist derzeit noch frei. » mehr

Einen ersten Eindruck von der Arbeit im Tonstudio bekommt Fritz Wagner alias "Kloß-Fritz" (rechts)  im Medienlabor II an der TU. 	Foto: b-fritz.de

19.11.2014

Ilmenau

Kloß-Fritz singt auch an der TU Ilmenau

Fritz Wagner, besser bekannt als Kloß-Fritz, absolviert derzeit ein Praktikum im Medienlabor II an der TU Ilmenau. Ein Ständchen singen und Autogramme schreiben inklusive. » mehr

Michael Fischer weist die Besucher auf verschiedene Pulver hin, die als Leuchtstoffe vielfältig verwendet werden.

21.09.2014

Schmalkalden

Moderne Chemie

Etwa 300 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich beim Tag der offenen Tür im Leuchtstoffwerk Breitungen umzusehen. » mehr

Luisa Pfrang (Chemielaborantin), Mona Köhler (Kauffrau für Büromanagement) und Lena Bartholomäus (Informatikkauffrau) haben am 1. August in der Firma Lay Gewürze Queienfeld ihre Ausbildung begonnen (v. l.). Die Lay-Mitarbeiter Claus Höpfner (Leiter Qualitätssicherung), Günter Schmitt (Leitung Rechnungswesen und Personal), Frank Benz (Leiter Einkauf) und Jürgen Müller (Leitung EDV) stehen den jungen Leuten mit Rat und Tat zur Seite (hintere Reihe von links). Foto: D. Bechstein

07.08.2014

Werra-Grabfeld

Lay Gewürze setzt auf eigenen Nachwuchs

Die Firma Lay Gewürze, mit Sitz im Queienfelder Industriegebiet Thüringer Tor, bildet benötigte Fachkräfte selbst aus. Am 1. August habe drei neue Azubis die Ausbildung begonnen. » mehr

Wurden mit einer Zuckertüte begrüßt: die neuen Lehrlinge im Zella-Mehliser DRK-Seniorenheim Denise Kupka, Franziska Hamberg und Jeannine Bartzsch sowie Umschülerin Antje Richter (v.l.). 	Foto: frankphoto.de

28.08.2013

Zella-Mehlis

Suche nach Azubis ist nicht immer von Erfolg gekrönt

Im DRK-Seniorenheim sind die angebotenen Ausbildungsplätze seit Jahren gefragt. Die Einrichtung muss sich um guten Fachkräftenachwuchs keine Sorgen machen. Andere Unternehmen haben da größere Probleme... » mehr

mtdb_Berufsmesse_300810

30.08.2010

Meiningen

Lehrstelle sucht Lehrling

Ein voller Erfolg war die Berufsinfomesse im Saal des Landratsamtes in Meiningen, die am Samstag stattfand. 30 Firmen "buhlten" um Lehrlinge. Viele Jugend- liche zeigten Interesse. » mehr

_06052009x0146_sw_070509

08.05.2009

Ilmenau

Nur herumstehen ist nicht

Schmiedefeld - Eine Woche schulfrei - fast ein jeder von uns denkt dabei gleich "schon wieder Ferien". Doch in diesem Fall weit gefehlt. In der Schmiedefelder ImPuls-Regelschule ist eine Woche Betrieb... » mehr

sm-bmforstber_221110

22.11.2010

Bad Salzungen

"Kein Billiglohnland"

Unter dem Motto "Gestalte deine Zukunft" fand im Staatlichen Berufsbildungszentrum am Lindig in Bad Salzungen der zweite Berufemarkt der Wartburgregion in diesem Jahr statt. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.