Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BUCHTIPPS

### Titel ###

26.04.2020

Feuilleton

Fesselnde Tipps fürs Sofa

Wer ist der einzig lebende Erbe der "1", und wer sind die Anhänger der "schwarzen 13"? Wer liest, der erfährt möglicherweise etwas über das merkwürdige Eigenleben der Zahlen: Hier sind neue Buchtipps ... » mehr

"Man vergisst sogar das Essen"

14.04.2020

Feuilleton

"Man vergisst sogar das Essen"

Als "gute Idee in dieser Zeit" empfindet Antje Schönheit aus Neustadt bei Coburg unsere Buchtipps von Lesern für Leser. In der vergangenen Woche hat sie - wie viele andere - im Bücherregal gekramt. Di... » mehr

29.04.2020

Feuilleton

Fesselnde Tipps fürs Sofa

Wer ist der einzig lebende Erbe der "1", und wer sind die Anhänger der "schwarzen 13"? Wer liest, der erfährt etwas über das merkwürdige Eigenleben der Zahlen: Hier sind Buchtipps von unseren Lesern. » mehr

"Die Bücher suchen mich"

03.04.2020

Feuilleton

"Die Bücher suchen mich"

Ohne Bücher würden sich viele Menschen vor allem eins - richtig langweilen. So jedenfalls unser Eindruck angesichts der Post mit vielen, tollen Lese-Tipps, die wir gerade erhalten. Gerne geben wir die... » mehr

Was lesen in der Krise? Leserinnen und Leser blicken in ihr Bücherregal. Foto: Lauterbach

26.03.2020

Feuilleton

"Warm ums Herz"

Was lesen, wenn man zu Hause bleiben muss? Wir rufen Leserinnen und Leser, Buchhändler und Bibliothekare dazu auf, anderen ihre Lieblings-Bücher zu empfehlen. Hier sind die ersten Zuschriften. » mehr

Buchmarkttrends

23.03.2020

Boulevard

Buchmarkttrends in der Corona-Krise

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, sollen die Deutschen möglichst viel zu Hause bleiben. Was liest man da am besten? Und was auf keinen Fall? Buchhändler berichten über Krisengewinnler, Not... » mehr

Gerlis Zillgens

28.02.2020

Familie

Wie Eltern ihren Kindern mit Spannung vorlesen

Richtig packend und spannend vorlesen - das gelingt nur Hörbuchsprechern? Ein Irrtum! Mit wenigen Kniffen können auch Eltern Geschichten zum Leben erwecken. Manchmal reicht ein Topf. Und Mut. » mehr

Sie war bei DDR-Flüchtlingen nur als "Tante Agnes" bekannt: Agnes Baltigh half vielen bei der Flucht nach Österreich. Foto: Gregor Mayer/dpa-Archiv

16.01.2020

Thüringen

"Menschenschmugglerin mit Leib und Seele"

Sie war die gute Fee vom Neusiedler See und half vielen DDR-Bürgern bei deren Flucht nach Österreich. Nun ist Agnes Baltigh gestorben. » mehr

11.11.2019

Gesundheit & Fitness

Baden zwischen Bäumen - Dr. Wald und seine grüne Medizin

Mit Muße draußen sein – das hat etwas Magisches. Alle Sinne sind auf Empfang, wenn wir über Baumwurzeln gehen, mit unseren Händen über weiches Moos streichen, Bucheckern und Eicheln vom Boden aufheben... » mehr

Aktualisiert am 16.07.2019

Gesundheit & Fitness

Einatmen. Ausatmen. Stillsitzen

Wir haben unsere Reporterin Gertrud Pechmann zum Meditieren ins Kloster geschickt. » mehr

Nach dem Auftritt: Autogrammstunde in der Wandelhalle. Gern lässt sich der freundliche kleine Mann mit Fans wie Heike Mey ablichten.

28.03.2019

Meiningen

Das Brüllen nicht verlernt

Bei Gernot Hassknecht muss man sich um die Volkshaus-Akustik keine Sorgen machen. Der kleine lustige, aus der heute-show bekannte Schreihals verschafft sich schon Gehör. Der schwarze Bühnenschallschut... » mehr

Über katholische Priester, die als inoffizielle Mitarbeiter der Stasi tätig gewesen sind, referierte der promovierte Theologe Gregor Buß im Gemeindehaus der katholischen Kirche in Suhl. Foto: frankphoto.de

28.02.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Von Dienern zweier Herren

Katholische Priester waren in der 40-jährigen DDR-Geschichte eine attraktive Zielgruppe für die Staatssicherheit. Die Geschichte von 86 unter ihnen wurde jetzt dokumentiert und in Suhl vorgestellt. » mehr

Laura (neun), Til (zehn) und der sechsjährige Kris (von links) gehören zum Kreis der jungen Stammleser. Hier blättern sie in vorweihnachtlich-märchenhafter Lektüre und lassen sich dabei von Bibliothekarin Christina Bertuch beraten. Foto: Glocke

13.12.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Seit Jahren Leseratten-Refugium und Kommunikationsort

Rund 15 Prozent der 750 Seelen-Gemeinde Dillstädt sind angemeldete Nutzer der Gemeindebibliothek. Lesemuffel sind die Dillstädter also nicht. » mehr

Laura (9), Til (10) und der sechsjährige Kris (v. l.) gehören zum Kreis der jungen Stammleser. Nach Lesestoff suchen sie nicht nur jetzt in der Winterzeit, wenn das Wetter sie öfter im Haus hält als sonst. Hier blättern sie in vorweihnachtlich-märchenhafter Lektüre und lassen sich dabei von Bibliothekarin Christina Bertuch beraten. Foto: Jürgen Glocke

Aktualisiert am 13.12.2018

Meiningen

Leseratten-Refugium und Kommunikationsort

Rund 15 Prozent der 750 Seelen-Gemeinde Dillstädt sind angemeldete Nutzer der Gemeindebibliothek. Lesemuffel sind die Dillstädter also nicht. » mehr

Abtauchen in eine heile Welt: Nur ein Teil der Bücher, deren Geschichten in Cafés spielen, liegen auf dem Tischchen in der Buchhandlung von Heike Becker in Suhl. Foto: ari

01.01.2018

TH

Wohin Frauen sich träumen

Cafés, Bäckereien und Buchläden sind Orte der Gemütlichkeit. Sie strahlen Entschleunigung und Geborgenheit aus. Das haben auch Buchverlage erkannt - und überschwemmen den Markt mit entsprechenden Roma... » mehr

13.07.2017

Familie

Vom Wert der Dinge

Erben stellen sich häufig die Frage, was sie bloß anfangen sollen mit den Hinterlassenschaften des Verstorbenen. Sich vom Lieblingskleid der Mutter oder dem Lehnstuhl des Vaters zu trennen, fällt meis... » mehr

02.06.2017

Netzwelt & Multimedia

Fenster zur Welt

Warum Senioren das Internet für sich entdecken sollten. » mehr

Ein Junge spielt mit einem Bagger

16.05.2017

dpa

Kinder brauchen bei Langeweile manchmal nur eine Starthilfe

Langeweile ist etwas, das viele aus der eigenen Kindheit gut kennen. Doch was tut man als Elternteil am besten, wenn das Kind sich nicht allein beschäftigt? Sollte man sich immer gleich als Spielpartn... » mehr

Aus ihrem neuen Roman "Abgehauen" las Grit Poppe (links) in der Bad Salzunger Bibliothek. Die Liedermacherin Kathrin Begoin fasst ihre Gefühle und den Schmerz aus ihrer Zeit in Torgau in Lieder.

08.03.2014

Region

Endstation Torgau

Martyrium Jugendwerkhof: Was die Schriftstellerin Grit Poppe und die Zeitzeugin Kathrin Begoin berichten, löst Betroffenheit aus. » mehr

Das 1667 errichtete Brandsköppshaus in Hinternah im Landkreis Hildburghausen ist nur ein Beispiel für die Vielfalt und Schönheit an historischen Bauten, die das Fachwerkland Südthüringen zu bieten hat. 	Foto: ari / Archiv

19.07.2013

TH

Das hölzerne Erbe

Bauen in Stein galt einst als Luxus, einfache Leute mussten sich mit Fachwerk begnügen. Dieses prägt bis heute viele Stadtbilder und Dörfer in Südthüringen, wie eine Sonderausstellung in Kloster Veßra... » mehr

Kommunal_4C_skal

21.05.2009

Region

Keine Chance, wenn die Truppe einig ist

Lauscha/Schleusingen - Unangenehm überrascht zeigt sich Ernstthals Feuerwehrchef Manuel Franke über die Berichterstattung zu seiner NPD-Kandidatur zum Sonneberger Kreistag bzw. zum Lauschaer Stadtrat ... » mehr

chz_Ofelia_02_160409

18.04.2009

Region

Swetas großen Wunsch doch erfüllt

Sonneberg - Auf den ersten Blick scheint "Das Lämmchen und der Wolf" eine putzige Kindergeschichte zu sein. Aber nur auf den ersten Blick, denn wer die Geschichte liest und sich mit der Autorin Ofelia... » mehr

Kommunal_4C_skal

21.05.2009

Region

Keine Chance, wenn die Truppe einig ist

Lauscha/Schleusingen - Unangenehm überrascht zeigt sich Ernstthals Feuerwehrchef Manuel Franke über die Berichterstattung zu seiner NPD-Kandidatur zum Sonneberger Kreistag bzw. zum Lauschaer Stadtrat ... » mehr

chz_Ofelia_02_160409

18.04.2009

Region

Swetas großen Wunsch doch erfüllt

Sonneberg - Auf den ersten Blick scheint "Das Lämmchen und der Wolf" eine putzige Kindergeschichte zu sein. Aber nur auf den ersten Blick, denn wer die Geschichte liest und sich mit der Autorin Ofelia... » mehr

sachLemke_120610

12.06.2010

Region

Als in Vacha das Kaufhaus brannte

Vacha - Die Geschichte Vachas und Umgebung von der ersten Besiedlung bis zur Auflösung des Landes Thüringen im Jahr 1952 erzählt Dietrich Lemke in seinem "Vachaer Heimatbuch". Lemke - als Apothekersoh... » mehr

sachDeschauer_sw_011009

01.10.2009

Region

Geisa blieb immer die Heimat

Geisa/Bochum - Die Geschichte, welche Werner Deschauer zu erzählen hat, ist spannend, sie ist geprägt von Erfolgen, aber auch von Schicksalsschlägen. Deshalb hat der aus Geisa stammende erfolgreiche U... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.