BRENNHOLZ

vor 4 Stunden

Hildburghausen

Schuppen brannte in Poppenwind ab

Poppenwind - Am Mittwochabend brannte aus bisher nicht geklärter Ursache ein Holzschuppen hinter einem Grundstück in der Dorfstraße in Poppenwind (Kreis Hildburghausen). » mehr

Der Schuppen brannte in voller Ausdehnung. Foto: S. Ittig

12.11.2018

Suhl

Flammen in Mäbendorf: Nachteinsatz für Feuerwehr

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Mäbendorf: Ein Schuppen stand lichterloh in Flammen. Das Feuer drohte auf ein Wohnhaus überzugreifen. » mehr

Zwiebelschälen gehört dazu, wenn man einen ordentlichen Zwiebelkuchen backen will, der in Wohlmuthausen Kümmelsploatz heißt. Und da geteiltes Leid halbes Leid ist, sitzt immer ein ganzer Tisch voller Helferinnen in der Alten Schule. Sie kennen im Übrigen den Trick, dass die Augen dabei nicht tränen.

14.10.2018

Meiningen

Die Frauen weinen immer nur am Anfang

Das - wie der gesamte Ortskern - unter Denkmalschutz stehende Backhaus in Wohlmuthausen ist saniert worden. Beim Backhausfest am Wochenende qualmte hier schon wieder der Backofen. » mehr

02.10.2018

Thüringen

Mann entfacht Feuer beim Holzsägen und verletzt sich

Deesbach - Ein Mann hat beim Holzsägen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt ein Feuer entfacht und sich verletzt. » mehr

Mit der Kettensäge

05.09.2018

Bauen & Wohnen

Wie man sich beim Holzmachen absichert

Beim Brennholz machen ist die richtige Schutzkleidung wichtig. Vor allem die Hose sollte für die gefährliche Arbeit geeignet sein. Welche Eigenschaften sollten Spezialhose und Oberbekleidung vorweisen... » mehr

Bei dem namenlosen Wintersturm am vergangenen Wochenende war insbesondere Benshausen schwer betroffen. Im Bereich Roter Bühl - hier speziell am Heselberg mit dem Weg zu den Gartenanlagen und zum Hundesportplatz - knickten die Bäume wie Mikadostäbchen um. Foto: Steffen Ittig

22.03.2018

Zella-Mehlis

Nach Sturm: Zuerst werden Wanderwege für Osterspaziergänge freigeschnitten

Das Hauptschadensgebiet nach dem Wintersturm am Wochenende im Forstamtsbereich Oberhof liegt in Zella-Mehlis und Benshausen. Jetzt werden zuerst Wege zu den Ausflugszielen freigeschnitten. » mehr

Revierleiterin Nadine Ullrich und ihre Kollegen Jan-Philipp Ohrndorf sowie Robert Becker (v. l.) zogen in der jüngsten Grabfeld-Ratssitzung Bilanz zum zurückliegenden Waldwirtschaftsjahr und boten einen Ausblick auf 2018. Die Witterung machte bisher die Holzernte unmöglich. Foto: D. Bechstein

06.02.2018

Werra-Grabfeld

Witterung bringt Holzernte in Verzug

Informationen zur Bewirtschaftung des Waldes der Gemeinde Grabfeld für die Jahre 2017/18 boten die drei zuständigen Revierleiter Robert Becker, Jan-Philipp Ohrndorf und Nadine Ullrich in der jüngsten ... » mehr

Kai Krüger und sein Hund Lando sind im Revier Finsterberg eingesetzt. Die meiste Zeit verbringen sie im Wald.

12.01.2018

Ilmenau

Auf dem Weg zum eigenen Revier

Wer ein Studium im Bereich Forstwirtschaft absolviert hat, muss noch ein Jahr lang als Anwärter praktische Fähigkeiten erlernen, bevor er ein eigenes Revier leiten kann. Einer der zehn Anwärter in Thü... » mehr

Holzstapel im Garten

12.12.2017

Bauen & Wohnen

Brennholz: Eiche muss bis zu drei Jahre lagern

Wer frisches Brennholz kauft, sollte auf die Holzsorte achten. Sie ist entscheidend für die Dauer der Lagerung. Denn einige Sorten benötigen mehr Zeit zum Trocknen als andere. » mehr

Mündliche Absprache

08.09.2017

Bauen & Wohnen

Individuelle Vertragsabsprachen haben Vorrang vor AGB

Mieter können mit ihrem Vermieter auch mündliche Vereinbarungen treffen. Das gilt selbst dann, wenn im Mietvertrag festgelegt ist, dass Zusätze schriftlich festgehalten werden müssen. Eine fristlose K... » mehr

Um das Naturdenkmal Lietebaum zu sichern und dauerhaft zu erhalten, mussten rund 40 Prozent der Winterlinde abgetragen werden. Das Ergebnis sieht - je nach Perspektive - mal mehr oder weniger drastisch aus. Fotos (3): Susann Eberlein

10.08.2017

Region

Stark gestutzt, aber auf Dauer gesichert

Bei einem Sturm Ende Juni wurde der Lietebaum oberhalb Möhras schwer beschädigt. Um ihn dauerhaft zu erhalten, musste nun ein großer Teil der Krone abgetragen werden. » mehr

Brennholz muss trocknen sein

10.08.2017

dpa

Warum man jetzt frisches Brennholz kaufen sollte

In ein paar Wochen kann es so weit sein: Der Holzofen im Haus brennt das erste Mal. Bis dahin sollten Hausbesitzer ihren Vorrat aufstocken und das Brennholz noch etwas trocknen lassen. Denn frisch ges... » mehr

Über den Kommunalwald der Gemeinde Grabfeld informierten die Revierförster Jan-Philipp Ohrndorf und Nadine Ullrich zur Ratssitzung. Fotos: D. Bechstein

04.04.2017

Meiningen

Grabfeld-Kommunalwald im Fokus

Die Bilanz und einen Ausblick zum Kommunalwald der Gemeinde Grabfeld gaben die Revierförster Jan-Philipp Ohrndorf und Nadine Ullrich zur jüngste Ratssitzung in Nordheim. » mehr

Revierleiter Frank Breitung (rechts) im Gespräch mit Forstdienstleister Matthias Adler bei einer Waldbegehung am Höhnberg. Foto: K. Lautensack

02.03.2017

Region

Mit Buche und Fichte klingelt's in der Kasse

Wie im Jahr zuvor ist im Forstwirtschaftsplan in Reurieth auch für 2017 ein dickes Plus in der Kasse eingeplant. » mehr

Forstamtsleiter Peter Hamers und Revierförster Karl-Heinz Grob verschaffen sich im Wald einen Überblick über den Fortgang der Holzernte. Fotos: camera900.de

31.01.2017

Region

Haupterntezeit im Fichtenbestand

Die Tage, an denen die Forstarbeiter regelmäßig eine weiße Dusche abbekommen, ist erst einmal vorbei. Die Feuchtigkeit hat den Schnee von den Bäumen geholt. Trotzdem ist die Arbeit im Wald derzeit kei... » mehr

Die Gemeinde Neubrunn besitzt rund 410 Hektar Kommunalwald. Die Waldgenossenschaft Neubrunn bewirtschaftet weitere 50 Hektar. Fotos: D. Bechstein

24.01.2017

Meiningen

Gemeindewald-Brennholz wird langsam knapp

Über den Waldwirtschaftsplan und den Holzverkauf informierte Forst-Revierleiterin Beate Memmler zur jüngsten Gemeinderatssitzung in Neubrunn. » mehr

Lagerhalle in Mittelstille in Flammen

Aktualisiert am 07.01.2017

Region

Lagerhalle in Mittelstille in Flammen

Kurz nach 19 Uhr wurde am Freitagabend die Feuerwehr alarmiert, weil in Mittelstille eine Lagerhalle für Brennholz in der Suhler Straße in Flammen stand. » mehr

Dr. Mathias Seidel, Leiter der Außenstelle des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie, hat sich den Standort angesehen und wird sich um die Registrierung kümmern. Foto: Grohmann

Aktualisiert am 07.01.2017

Region

Der Ort, wo früher Kalk gebrannt wurde

Seit dem Jahre 1584 wird in Heldburg die Flurbezeichnung "Kalkofen" nachgewiesen. Es handelt sich dabei um einige Grundstücke am Südhang des Gerichtsberges. » mehr

Junges Tännchen in altem Kiefernbestand: Ein blauer Plastikaufsatz soll verhindern, dass Wild den Haupttrieb des Bäumchens abknabbert. Foto: Ulricke Bischoff

05.01.2017

Region

2000 Weißtannen für die Vielfalt im Schwallunger Wald

Nach Jahren mit Rekorderlösen aus dem Gemeindewald riet Schwallungens Förster Frank Erbe zu einer vorsichtigen Schätzung für 2016. Er traute den Holzpreisen nicht – und sollte recht behalten. » mehr

Mit dem Verkauf von Holz wird Geld im Wald verdient. Allerdings stehen den Erlösen stets notwendige Ausgaben gegenüber. Foto: Stefan Sachs

03.01.2017

Region

Wenn der Stadtwald zu wenig Gewinn abwirft

Der Forstwirtschaftsplan 2017 für den Kaltennordheimer Stadtwald sorgte im Ortsparlament für wenig Begeisterung. Es gab Vorschläge, um die Einnahmensituation künftig zu verbessern. » mehr

Hier soll ein Dorfplatz mit Spielplatz und Sitzen entstehen - eventuell 2018.

03.01.2017

Meiningen

Kleines Dorf und große Investition

Auch wenn die kleine Gemeinde Obendorf nur 140 Einwohner zählt, hat sich doch allerhand getan im Dorf. Ortsteilbürgermeister Rudolf Weichelt zieht Bilanz und erzählt, was 2017 zu erwarten ist. » mehr

Försterin Lydia Grimm begutachtet die durch Verbiss geschädigten Jungpflanzen in ihrem Revier 6, das gut 1000 Hektar umfasst. Zusammen mit dem Revier 7, für das ihr Kollege Jochen Rottenbach zuständig ist, macht der Römhilder Bereich des Forstamtes Heldburg eine Fläche von rund 1550 Hektar aus. F.: K. Lautensack

27.12.2016

Region

Den Zukunftsbäumen wird Platz gemacht

Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen. Was im Märchen praktiziert wird, soll 2017 laut Waldwirtschaftsplan für den Baumbestand im Römhilder Wald gelten. » mehr

Mehr Geld als im Vorjahr soll durch den Holzverkauf in die Eisfelder Stadtkasse kommen. Der Verkaufserlös ist auf 375 000 Euro festgelegt.

14.05.2016

Region

Beim Holzeinschlag ein Plus von 1000 Festmetern geplant

5830 Festmeter Holz sollen in diesem Jahr im Eisfelder Stadtwald eingeschlagen werden. Das sind rund 1000 Festmeter mehr als im Vorjahr. Gut für die Stadtkasse. » mehr

brennholz holz hacken

23.04.2016

TH

Nach mildem Winter viel Brennholz übrig

Ohrdruf/Erfurt - Der Winter ist passé, doch Thüringens Brennholzlager sind noch gut gefüllt. » mehr

In den Wäldern rund um Fambach wurde 2015 durch die Forstbetriebsgemeinschaft gut gewirtschaftet. Fotos (2): Birgitt Schunk

03.04.2016

Region

Ein sattes Plus aus dem heimischen Wald

Die Forstbetriebsgemeinschaft Fambach legte positive Zahlen für 2015 vor. Dennoch ist die Arbeit nicht sorgenfrei. Diebstähle, steigende Kosten, sinkende Holzpreise und Wildschäden beschäftigen die Wa... » mehr

André Zeisberger, Revierförster von Friedelshausen, stellte zur jüngsten Ratssitzung den Wirtschaftsplan 2016 für den Kommunalwald vor. Foto: O. Benkert

01.03.2016

Meiningen

Kulturpflege und Mäusebekämpfung

Den neuen Wirtschaftsplan für den Kommunalwald von Friedelshausen stellte Revierförster André Zaisberger den Gemeinderäten vor. Der Wegebau Über der Hut gehört zur wichtigsten Investitionsmaßnahme 201... » mehr

Eine Niederwaldfläche sieht unmittelbar nach dem Holzeinschlag eher wüst aus, das führt in der Bevölkerung öfter zu Akzeptanzproblemen.

11.02.2016

Region

Offenland als Lebensraum für bedrohte Arten

Das Grüne Band, zu welchem sich der ehemalige Grenzstreifen entwickelte, ist seit 2008 Nationales Naturerbe. Um diesen Biotopverbund zu erhalten, sind Forst- und Pflegearbeiten notwendig. Die Rhön ist... » mehr

So unbebaut und unberührt erscheint die Wiese heutzutage .

30.12.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Von HighTech zurück zur Natur

Beim Studium der Materialien der Mercedes-Büromaschinenwerke in Zella-Mehlis wurde ich auf ein Grundstück mit einer besonderen Vergangenheit aufmerksam. Es ist als Grundstück Nr. » mehr

15.12.2015

Thüringen

Feuer im Schafstall - Polizei geht von Brandstiftung aus

Emleben - Eine Woche nach dem Großfeuer in einer als Schafstall dienenden Scheune in Emleben (Landkreis Gotha) geht die Polizei von Brandstiftung aus. » mehr

Idylle beim Breitunger Seeblick: Ein bunter Mischwald ist das Ziel der Förster. Foto: fotoart-af.de

28.10.2015

Region

Damit die Zahnstocher eine Krone bekommen

Dem Gemeindewald Breitungen ist seine DDR-Vergangenheit noch anzusehen. Ihn zu einem stabilen Dauerwald mit vielen Arten in jedem Alter umzubauen, ist die Kunst, mit der sich Förster Andreas Fischer a... » mehr

Meisterschüler Karl Kropius zeigte den fachmännischen Umgang mit Kiefernholz.

29.09.2015

Region

Einblick in die Schaffensvielfalt

Holz als Grundlage Rhöner Kunstschaffens stand im Mittelpunkt des Rhöner Holzmarktes in Empfertshausen. » mehr

THO_50321-10173 Die Holzhütte im Zwingergraben der Schaumburg war am Samstag schnell eingerissen. Die Mitglieder des Schaumburgvereins Schalkau hatten zum Arbeitseinsatz aufgerufen und freuten sich über rege Beteiligung.

24.03.2015

Region

Zahlreiche Helfer schafften freien Blick auf die Burg

Zahlreiche freiwillige Helfer folgten am Samstag dem Aufruf des Schaumburgvereins zum Arbeitseinsatz auf der Burg bei Schalkau. » mehr

Zerfahrene Wege werden direkt nach Abschluss der Arbeiten mit einem Bagger wieder hergerichtet. 	Fotos (2): Heiko Matz

26.02.2015

Region

Holzernte ohne zerstörte Wege

Zerfahrene Waldwege sorgen während der Holzernte immer wieder für Unmut. Im Wald der Gemeinde Oechsen wird derzeit bewiesen, dass es auch anders geht. » mehr

Mitarbeiter der Firma Forst-Dienstleistungen Hollandt fällen bis Ende Februar alle 18 Kastanien in der gleichnamigen Meininger Allee. 	Foto: Ralph W. Meyer

17.02.2015

Meiningen

Sägen kreischen in Kastanienallee

Für die einen ist es ein notwendiges Übel, für die anderen ein Frevel - seit Wochenbeginn werden sämtliche Kastanien in der gleichnamigen Allee im Meininger Wohngebiet Drachenberg-Süd gefällt. » mehr

In der Ortsmitte von Vesser soll ab kommenden Jahr ein Backhaus zu einem Treffpunkt von Einheimischen und Besuchern werden. 	Foto: frankphoto.de

09.12.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Backhaus für Vesser

Im nächsten Jahr wird Vesser um eine Attraktion reicher. Das Dorf will ein Backhaus bauen - es wäre eine kleine Attraktion für Touristen, aber noch viel mehr ein Treffpunkt für die Einheimischen. » mehr

02.12.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Baumfällaktion in Vesser nicht aus Stadtkasse bezahlt

Suhl - Die Baumfällaktion von Oberbürgermeister Jans Triebel am 11. Oktober in Vesser hatte einige Wellen geschlagen. » mehr

Albrecht Glaser sprach über die Beförsterung der Waldflächen und die Probleme im Holzverkauf. 	Foto: W. Swietek

14.11.2014

Region

Denken in großen Zeiträumen

Ein turbulenter Holzmarkt und steigende Kosten für die Beförsterung durch Thüringenforst waren zwei Themen, die bei der Herbsttagung des Waldbesitzerverbandes Thüringen in Haina angesprochen wurden. » mehr

Kersten Mey.

06.11.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Eigenwerbung mit neuem Internetauftritt

Wer eine Wohnung mieten, ein Haus - oder sogar Brennholz - kaufen will, der wird bei der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft fündig. Der neue Internetauftritt ist informativ, übersichtlich und gute We... » mehr

Mann trägt Säcke mit Holzscheiten

05.11.2014

TH

Thüringenforst: Brennholz in und um Großstädte merklich teurer

Erfurt - Wer im Umkreis Thüringer Großstädte Brennholz im Wald kauft, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen als Ofenbesitzer auf dem Land. » mehr

Holzeinschlag zwischen Ringberg und Wegscheide - jetzt flankieren die Straße recht stattliche Stapel.	(Symbolfoto)

03.04.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Flächen am Ringberg durchforstet

Suhl - Große Holzstapel türmen sich derzeit an der Straße vom Ringberg Richtung Wegscheide auf. » mehr

Die Liebe zum Traktor wird auch deutlich, wenn die jährlichen Schleppertreffen stattfinden, wie hier zum Beispiel in Hinternah. 	Foto: frankphoto.de

13.03.2014

Region

Traktoren und Anhänger im Trend

Der eigene kleine Anhänger zum Transport von Baumaterial, Brennholz oder Grünabfällen liegt im Trend - das belegt die aktuelle Statistik der Kfz-Zulassungsbehörde. » mehr

Legal gekauft oder gesehen und aufgeladen? Mittlerweile werden ganze Lkw-Ladungen Holzstämme aus dem Wald geklaut. 	Fotos (2): Heiko Matz

23.01.2014

Region

Holzklau hat Hochkonjunktur

Meist kommen sie nachts, packen ihre Säge aus und verwandeln Bäume in Brennholz. Holzdiebstahl nimmt immer mehr zu. Parallel zum Energiepreis stieg bei Dieben die Beliebtheit des Brennstoffs. Viele kl... » mehr

Insgesamt 5100 Festmeter vom Eisfelder Kommunalwald sollen dieses Jahr eingeschlagen werden. 	Foto: Archiv

07.01.2014

Region

So viel Brennholz wie noch nie verkauft

Der Eisfelder Revierleiter Kay Krebel spricht von einem recht ruhigen vergangenem Jahr für die Forstwirtschaft. 2014 soll eine neue App angeschafft werden, die Holzmengen ausmessen kann. » mehr

11.11.2013

Region

Trusetaler horten Brennholz

Stabile Vorräte, stabile Preise: Die Trusetaler können nach wie vor Brennholz zu ordentlichen Konditionen schlagen, ohne den Wald zu plündern. Und die sind bei der Holzauswahl, wie die Brotteroder, au... » mehr

brennholz

28.10.2013

TH

Landesforst: An Brennholz mangelt es nicht

Erfurt - Wer in Thüringen mit Holz heizt, muss sich bisher keine Sorgen um den Nachschub machen. «Bisher konnten wir jeden, der Brennholz angefragt hat, bedienen», sagte Horst Sproßmann von der Landes... » mehr

02.10.2013

Region

Holz: Über dem normalen Bedarf wird's deutlich teurer

Bürger der Einheitsgemeinde Unterbreizbach sollen künftig mehr Geld für Brennholz bezahlen. Für übliche Verbrauchsmengen fällt die Preiserhöhung moderat aus - bei mehr als zehn Raummetern wird's deutl... » mehr

Bernd Schreiner am Info-Stand in Hildburghausen.

10.09.2013

Region

Am Wahlsonntag wird bei Bernd Schreiner gefeiert

Bernd Schreiner ist ein Pirat. Und dazu kein Unbekannter. Längst ist er in der Parteispitze angekommen. Und nun möchte er im Bundestag die Karten für die Zukunft mitmischen. Aus Notwehr. » mehr

Wie der richtige Schnitt zu führen ist und welche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen sind - dies und vieles mehr vermittelt ein zertifizierter Motorsägenlehrgang. 	Foto: J. Glocke

15.08.2013

Meiningen

Rüstzeug für sichere Waldarbeit

In PEFC-zertifizierten Wäldern dürfen nur noch Selbstwerber Brennholz schlagen, die ihre Teilnahme an einem Kettensägenlehrgang nachweisen können. Das Forstamt Schwarza bietet solche Kurse an. » mehr

Fichtenholz bringt derzeit gute Preise. Einen Zahn zulegen sollen die Säger aber nicht.   	Foto: fotoart-af.de

25.07.2013

Region

Keine Etatsanierung mit der Holzfälleraxt

Floh-Seligenthal/Brotterode-Trusetal - Trotz Spitzenpreisen bei der Fichte wird nicht stärker zugeschlagen: Floh-Seligenthal und Brotterode-Trusetal planen keine Korrekturen bei der Holzfällerei in de... » mehr

24.05.2013

Region

Gut 56 000 Euro fließen aus dem Wald in die Veilsdorfer Kasse

Der Holzverkauf aus dem Veilsdorfer Kommunalwald soll in diesem Jahr unter dem Strich gut 56 000 Euro einbringen. Das sieht der Waldwirtschaftsplan 2013 vor, der jüngst im Gemeinderat verabschiedet wu... » mehr

Jede Menge Holz: Im Gemeindewald Floh-Seligenthal sollen 2013 rund 5000 Festmeter geerntet werden. 	Foto: fotoart-af.de

26.04.2013

Region

Nachfrage nach Buche und Fichte ist ungebrochen

Die Fichten und Buchen im Floh-Seligenthaler Kommunalwald bekommen mehr Luft und Licht. Das Schlagwort für die Holzfäller heißt 2013 vor allem Durchforstung. Rund 5000 Festmeter sollen geerntet werden... » mehr

Nadja Gurk und Melissa Pabst vom Gymnasium am Lindenberg präsentierten mit Ausbilder Reinhard Boxberger vom CJD eine Photovoltaik-Anlage. 	Fotos (2): b-fritz.de

25.04.2013

Region

Wie kommt der Strom in die Steckdose?

Solarzellen sind bei den "erneuerbaren Energien" nicht mehr wegzudenken. Aber woraus bestehen sie und wie werden sie hergestellt? Das war nur eines von vielen Themen beim 8. Schul-Energietag in der Il... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".