Lade Login-Box.

BRAUNKOHLETAGEBAU

Greta Thunberg im Braunkohlerevier

11.08.2019

Brennpunkte

Greta Thunberg besucht Braunkohletagebau Hambach

Auf dem Weg zur Klimakonferenz in New York legt die schwedische Klimaaktivistin im Rheinischen Revier einen Zwischenstopp ein. Der Anblick des Braunkohletagebaus mache sie traurig, sagt sie - und zeig... » mehr

10.08.2019

Schlaglichter

Greta Thunberg am Tagebau Hambach

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat den Braunkohletagebau Hambach im Rheinischen Revier besucht. Danach schilderte die 16-Jährige, wie schwer ihr der Anblick gefallen sei: «Es war so ge... » mehr

RWE - Quartalszahlen

14.08.2019

Wirtschaft

RWE setzt auf grünen Strom - vor allem im Ausland

Gute Gewinne, steigende Aktienkurse und Entschädigungen für abgeschaltete Braunkohlekraftwerke in Sicht. Für RWE-Chef Rolf Martin Schmitz läuft es derzeit rund. Was seine «neue RWE» in Deutschland vor... » mehr

23.06.2019

Schlaglichter

Klimaproteste im Rheinischen Revier nach drei Tagen beendet

Mehrere Tausend Menschen haben sich am Wochenende an Protesten für mehr Klimaschutz im rheinischen Braunkohlerevier beteiligt. Nach Angaben der Initiative Ende Gelände waren an den drei Tagen rund 600... » mehr

Zahlreiche Umweltaktivisten laufen in den Tagebau Garzweiler.

23.06.2019

Brennpunkte

Klimaproteste im Rheinischen Revier nach drei Tagen beendet

Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun. Für den Klimaschutz blockierten mehrere 1000 Aktivisten an drei Tagen Anlagen von RWE. Der Energieversorger nannte das Eindringen unverantwortlich und widerre... » mehr

23.06.2019

Schlaglichter

Hunderte Kohlegegner stürmen Tagebau Garzweiler

Nach dem Sturm des Braunkohle-Tagebaus Garzweiler hat die Polizei bis in die Nacht hinein mehrere Hundert Klimaschützer von dem RWE-Betriebsgelände geholt. Viele Beteiligte gehören zum Bündnis «Ende G... » mehr

Schlachthof besetzt

06.05.2019

Brennpunkte

Großer Polizeieinsatz: Tierschützer besetzen Schlachthof

Rund 30 Aktivisten sitzen auf dem Dach und vor der Einfahrt eines Schlachthofs. Sie wenden sich aus ökologischen und ethischen Gründen gegen die Fleischindustrie. Die Polizei hielt sich zunächst zurüc... » mehr

Neandertaler

31.01.2019

Wissenschaft

Frühmensch konnte auf Distanz töten

Am Bild vom tumben Neandertaler hat schon so manche Studie genagt. Nun kommt eine weitere hinzu: Beim Herstellen von Speeren erwies sich unsere ausgestorbene Verwandtschaft wohl als überraschend findi... » mehr

Hambacher Forst

23.12.2018

Brennpunkte

Angriff auf RWE-Einrichtung am Hambacher Forst

Im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen haben Vermummte einen Geräte-Stützpunkt des Energiekonzerns RWE angegriffen und einen Mitarbeiter verletzt. » mehr

Protest im Tagebau

28.10.2018

Brennpunkte

Polizei räumt besetzte Kohlebahn am Tagebau Hambach

Tausende junge Leute wollen sofort den Kohleausstieg. Für mehr als einen Tag schneiden sie RWE-Kraftwerke vom Kohlenachschub aus dem Tagebau Hambach ab. Die Polizei räumt momentan die Gleise. » mehr

27.10.2018

Schlaglichter

Aktivisten besetzen Bagger im Braunkohletagebau Hambach

Umweltaktivisten haben einen Bagger im Braunkohletagebau Hambach besetzt. Nach ersten Polizeiangaben waren am Samstag etwa 8 Menschen auf dem Bagger und rund 30 weitere davor. » mehr

Hambacher Forst

25.10.2018

Brennpunkte

Protestcamp und besetzte Häuser am Hambacher Forst geräumt

Wieder rückt die Polizei im Rheinischen Revier an. Die Einsatzkräfte räumen von Aktivisten besetzte Häuser am Braunkohletagebau. Die Gebäude gehören RWE. » mehr

Hambacher Forst

09.10.2018

Brennpunkte

RWE will nach Rodungsstopp Förderung in Hambach drosseln

Wie geht es weiter am Braunkohletagebau Hambach? Trotz des Rodungsstopps im angrenzenden Wald will RWE weiter fördern. Aber deutlich weniger als bisher geplant. Das hat Folgen für die Stromproduktion. » mehr

Demonstration

06.10.2018

Hintergründe

Triumph und Wut der Kohlegegner: 50.000 am Hambacher Forst

Am Tag nach dem Etappensieg für den Hambacher Forst feiern Tausende. In den Stunden des Triumphs gibt es auch viel Wut über die nordrhein-westfälische Landesregierung. » mehr

Hambacher Forst

05.10.2018

Brennpunkte

Gericht stoppt Rodungen am Hambacher Forst

Für die Umweltschützer ist es ein Triumph, für RWE ein Fiasko: Das Oberverwaltungsgericht hat die Rodungspläne des Energiekonzerns im Hambacher Forst bis auf Weiteres gestoppt. Wie geht es nun weiter? » mehr

Hambacher Forst

04.10.2018

Brennpunkte

Polizei verbietet Demonstration am Hambacher Forst

Nach der Räumung des Hambacher Forstes für die Braunkohle wollen Gegner der Rodung demonstrieren. Doch die Polizei spricht ein Verbot aus. Grund: Sicherheitsbedenken. Und der Staatsschutz ermittelt na... » mehr

03.10.2018

Schlaglichter

Polizei reduziert Einsatzkräfte im Hambacher Forst

Nach der Räumung des letzten Baumhauses im Hambacher Forst hat die Polizei die Einsatzkräfte in dem Waldstück am Braunkohletagebau stark zurückgefahren. Die Kräfte seien «drastisch reduziert» worden, ... » mehr

02.10.2018

Schlaglichter

RWE zieht Graben um den Hambacher Forst

Nach der Räumung des letzten Baumhauses zieht der Energiekonzern RWE Seil und Flatterband sowie einen Graben um den Hambacher Forst. Die Arbeiten dazu hätten bereits begonnen, sagte ein RWE-Sprecher. » mehr

02.10.2018

Schlaglichter

RWE zieht Graben um den Hambacher Forst

Nach der Räumung des letzten Baumhauses zieht der Energiekonzern RWE einen Draht und einen Graben um den Hambacher Forst. Die Arbeiten dazu hätten bereits begonnen, sagte ein RWE-Sprecher. » mehr

Hambacher Forst

23.09.2018

Brennpunkte

Tausende bei neuen Protesten am Hambacher Forst

Während am Hambacher Forst weiter demonstriert wird, kam am Wochenende heraus: RWE-Chef Schmitz traf sich mehrmals mit Vertretern der Bundesregierung. In Sachen Moratorium blieben die Treffen allerdin... » mehr

Ralph Lenkert. Foto: Stefan Sachs

11.08.2017

Bad Salzungen

Wie Energiewende ohne Südlink funktionieren kann

"Neue Fernstromtrassen wie Südlink sind überflüssig", sagte Ralph Lenkert, umweltpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, am Donnerstag in Kaltennordheim und trat hierfür den Beweis an. » mehr

Marion Rümmler hat weit über 5 000 Servietten gesammelt und stellte diese in Stützerbach aus. Eine Serviette aus Kalifornien gehört zu ihren Liebslingsstücken. Sie zeigt die Route der Missionsstationen in diesem US-Bundesstaat auf. Foto: Marina Hube

29.01.2016

Ilmenau

Die Jagd nach Servietten

Anfang der 1980er Jahre begann bei Marion Rümmler die Leidenschaft für Servietten. Servietten gehörten in der DDR zur Mangel- und Luxusware und waren daher rar. » mehr

Das Pumpspeicherwerk Goldisthal, das Foto zeigt die Schaltzentrale, wurde 2003 in Betrieb genommen. Es ist mit einer Leistung von 1060 Megawatt das größte Wasserkraftwerk Deutschlands und eines der größten in Europa. Nun hat der Energiekonzern Vattenfall Vorkehrungen getroffen, um die Anlage etwaig im Paket mit seinem Braunkohlegeschäft veräußern zu können. Foto: camera900.de

20.10.2015

Sonneberg/Neuhaus

Pumpspeicher als Anreiz im Milliarden-Deal

Wechselt der Hausherr beim Pumpspeicherwerk in Goldisthal? Der Vattenfall-Konzern jedenfalls schließt nicht aus, sich in einem Aufwasch sowohl vom Braunkohle-Geschäft wie von der Wasserkraft-Sparte zu... » mehr

Goering Eckardt

11.09.2014

Thüringen

"Dieser Einschlaf-Wahlkampf regt mich auf"

Am Sonntag haben die Thüringer die Wahl - nach einem Wahlkampf, der nicht so sehr für Höhepunkte gesorgt hat. Wir sprachen darüber mit der Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, der Thüringerin Katr... » mehr

11.07.2012

Thüringen

Thüringer Grenzen werden neu gezogen

Gebietsänderungen beschäftigen die Thüringer Landesregierung immer häufiger. Jetzt spielt das Thema auch zwischen den Bundesländern ein Rolle: Denn Thüringen tauscht 21 Hektar mit Sachsen und Sachsen-... » mehr

10.07.2012

Thüringen

Thüringen will Flächen mit Sachsen und Sachsen-Anhalt tauschen

Lucka/Erfurt - Thüringen will bis Jahresende per Staatsvertrag mit Sachsen und Sachsen-Anhalt ein Teil seiner Ostgrenze neu regeln. » mehr

jwe-pegel_sw_210709

21.07.2009

Thüringen

Wenn sich der Boden auftut ...

Tiefenort - Rumoren im Boden, dann plötzlich ein Loch in der Erde und Risse in den Häusern der Umgebung - was im sachsen-anhaltinischen Nachterstedt passiert ist, kennen die Anwohner der Frankensteins... » mehr

19.04.2009

Suhl

Von Achaten bis Schneekopfkugeln - Schätze, die Bände sprechen

Suhl - Ob leidenschaftliche Sammler, Mineralien-Experte, Schmuck-Jäger oder einfach nur neugieriger oder zufällig hereingeschneiter Besucher - die Mineralienbörse im Haus Philharmonie zog am Samstag w... » mehr

polen5

05.12.2007

Ilmenau

Zwei Tage zu Gast bei guten Freunden in Polen

Ilmkreis – Der Landkreis Konin in Polen ist eine von vier Partnerregionen des Ilmkreises. Auf einer zweitätigen Reise besuchten ihn vor kurzem Vertreter aller Kreistagsfraktionen. » mehr

sm-aaaabeich_sw_180909

18.09.2009

Bad Salzungen

Segensreich gewirkt, Brücken gebaut

Pferdsdorf - Vierzehn Jahre, ausgenommen ein Sabbatjahr (sechs Monate), war Pfarrer Eberhardt Eichhorn Seelsorger in den Kirchengemeinden Pferdsdorf und Unterbreizbach. Mit großem Bahnhof wurde er jet... » mehr

^