Lade Login-Box.

BKA-PRÄSIDENTEN

Suche nach Motiv

30.07.2019

Brennpunkte

Mutmaßlicher Frankfurt-Täter wurde psychiatrisch behandelt

Gewaltausbruch und psychiatrische Behandlung: Nach dem Tod eines Jungen im Frankfurter Hauptbahnhof werden Details zum Tatverdächtigen bekannt. Warum er aber das Kind vor einen ICE stieß, bleibt unkla... » mehr

14.06.2019

Schlaglichter

Vorschlag zu Vorratsdatenspeicherung bei Kinderpornografie

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, und mehrere Minister haben bei der Innenministerkonferenz für eine auf Kinderpornografie beschränkte Vorratsdatenspeicherung geworben. Bundesinnenm... » mehr

16.08.2019

Schlaglichter

Hass im Internet: BKA-Präsident für konsequenteres Vorgehen

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, dringt auf weitere Anstrengungen im Kampf gegen Hasskriminalität im Internet. Der Bund und die Länder müssten sich darüber verständigen, wie man da... » mehr

Soziale Netzwerke

25.05.2019

Brennpunkte

Cybermobbing ist gerade bei Jugendlichen großes Thema

Mobbing in sozialen Netzwerken betrifft nach Einschätzung des Bundesvorsitzenden des Weißen Rings, Jörg Ziercke, insbesondere junge Menschen zwischen 12 und 19 Jahren. » mehr

Straftat

14.05.2019

Hintergründe

Politische Kriminalität: Die radikalen Ränder fransen aus

Wenn die Zahl der Straftaten mit politischem Hintergrund sinkt, ist das eigentlich eine gute Nachricht. Innenminister Seehofer sieht trotzdem keinen Anlass zur Freude. » mehr

BKA-Chef Münch

14.05.2019

Brennpunkte

BKA-Chef Münch: «Reichsbürger gehören nicht in die Polizei»

Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, fordert ein hartes Vorgehen gegen Extremisten innerhalb der Sicherheitsbehörden. «Wir sehen Einzelfälle in der Polizei mit Auffälligkeiten. D... » mehr

14.05.2019

Schlaglichter

BKA-Chef Münch: «Reichsbürger gehören nicht in die Polizei»

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, fordert ein hartes Vorgehen gegen Extremisten innerhalb der Sicherheitsbehörden. «Wir sehen Einzelfälle in der Polizei mit Auffälligkeiten. Da heiß... » mehr

Handel im Darknet

05.05.2019

Hintergründe

Wie Drogenhandel im Darknet Ermittler herausfordert

Im Darknet, dem abgeschirmten Teil des Internets, fühlen sich auch viele Kriminelle wohl. Geschützt durch Verschlüsselungstechnik handeln sie mit Drogen und anderen illegalen Waren. Dass die Ermittler... » mehr

Handel im Darknet

03.05.2019

Brennpunkte

Zweitgrößter Online-Marktplatz für Drogen abgeschaltet

Der Drogenhandel ist für Kriminelle ein lukratives Geschäft - auch online. Jetzt ist den Ermittlern ein Schlag gegen eine kriminelle Plattform im abgeschirmten Teil des Internets gelungen. Gefasst wur... » mehr

Festnahme

04.04.2019

Thüringen

BKA-Chef beklagt Durcheinander

Bei der Polizei machen die 16 deutschen Bundesländer zumeist ihr eigenes Ding. In Zeiten von Internet-Kriminalität und Zuwanderung geht das nicht mehr, warnt BKA-Präsident Holger Münch in Erfurt. » mehr

Einbruch

31.03.2019

Brennpunkte

Zahl der Wohnungseinbrüche deutlich gesunken

Jahrelang haben Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Ermittler und Politiker gerieten unter Druck, ihren Kampf gegen Einbrecher zu verstärken. Jetzt gibt es gute Nachrichten. Der Bund Deutsche... » mehr

20.02.2019

Schlaglichter

BKA-Chef: Fokus auf Intensivtäter aus Nordafrika richten

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, will, dass die Polizei ihr Hauptaugenmerk im Kampf gegen kriminelle Zuwanderer auf sogenannte Mehrfach-Intensivtäter aus Nordafrika richtet. » mehr

Festnahme eines IS-Kämpfers

20.02.2019

Brennpunkte

Rückkehr von mehr IS-Angehörigen erwartet

IS-Rückkehrer, junge Intensivtäter und Cybersicherheit - beim Polizeikongress in Berlin wird der Bogen weit gespannt. Minister der Union werfen der SPD vor, sie habe kriminelle Clans zu lange gewähren... » mehr

Durchsuchung

30.01.2019

Brennpunkte

Drei Iraker unter Terrorverdacht festgenommen

Sie haben sich Anleitungen zum Bombenbau beschafft, Zünder bestellt und versucht, eine Pistole zu kaufen. Ihr Ziel: Möglichst viele Menschen zu töten, wie Ermittler berichten. Nun sind die mutmaßliche... » mehr

Razzia nach Goldmünzen-Diebstahl

18.01.2019

Brennpunkte

Bundeskriminalamt richtet Blick auf kriminelle Großfamilien

Dieses Jahr will das Bundeskriminalamt Clan-Kriminalität in Deutschland als Organisiertes Verbrechen einstufen. So könnten Taten von Großfamilien künftig besser bekämpft werden - hoffen die Ermittler. » mehr

Twitterprofil

08.01.2019

Hintergründe

Allmachtsfantasien im Kinderzimmer

Dem Datendieb aus der hessischen Kleinstadt geht es nicht um Geld. Er besorgt sich Telefonnummern und Dokumente von Politikern, Rappern und anderen Prominenten, um sie bloßzustellen. » mehr

08.01.2019

Schlaglichter

BKA-Chef Münch: Mutmaßlicher Täter schon früher aufgefallen

Der im Zusammenhang mit der Online-Attacke auf Politiker und Prominente verdächtige 20-Jährige ist den Behörden bereits früher wegen einer ähnlichen Aktion bekannt geworden. Das sagte BKA-Präsident Ho... » mehr

Wohnungseinbruch

26.12.2018

Brennpunkte

Bei Wohnungseinbrüchen ist dritter Rückgang in Folge möglich

Jahrelang hatten Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen, die Zahl erreichte ein besorgniserregendes Niveau. Für das zu Ende gehende Jahr hat das Bundeskriminalamt eine gute Nachricht. Doch die Ve... » mehr

18.12.2018

Schlaglichter

BKA-Chef: Sechs islamistische Anschläge verhindert seit 2017

Die deutschen Sicherheitsbehörden haben lautBKA-Chef Holger Münch in den vergangenen zwei Jahren sechs islamistische Attentate verhindert. «Beispiele sind der sogenannte Rizin-Fall von Köln oder die F... » mehr

Horst Herold

14.12.2018

Brennpunkte

Ex-BKA-Präsident Horst Herold gestorben

In seine Amtszeit fiel der «Deutsche Herbst» und der Kampf gegen den RAF-Terrorismus. BKA-Chef Münch nennt Herold einen Visionär, dessen Ideen die Behörde noch heute tragen. Auch Bundesinnenminister S... » mehr

Asylbewerber

28.11.2018

Brennpunkte

Viele Fragen zu «Punktekatalog» für kriminelle Ausländer

Ein Punktekatalog für ausländische Wiederholungstäter? BKA-Chef Münch hält das für eine gute Idee. Bei den Länder-Innenministern ist man interessiert - sieht aber noch offene Fragen. » mehr

21.10.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 21. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Oktober 2018: » mehr

Fundort von Peggy

14.10.2016

Thüringen

Neue Prüfung aller ungeklärten Kindstötungen

Dass unmittelbar neben der Leiche von Peggy DNA eines Rechtsterroristen gefunden worden ist, macht eine ganz neue Dimension der NSU-Verbrechen möglich. Polizei und Justiz im Freistaat rollen deshalb j... » mehr

Polizeifahrzeuge am Peggy-Fundort

14.10.2016

Thüringen

Verunreinigung der Spuren unwahrscheinlich

Ist der mutmaßliche Zusammenhang zwischen dem NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt und dem Fall Peggy auf eine Verunreinigung von DNA-Spuren zurückzuführen? Also gar nicht so spektakulär, wie es scheint. Rec... » mehr

04.03.2014

Klartext

Vertrauensbruch

Als "herausragender Eckpfeiler eines ganzheitlichen Systems der Kriminalitätsbekämpfung" rühmt sich das Bundeskriminalamt gern selbst. Doch wenn in einem Haus ein Eckpfeiler wackelt, droht bekanntlich... » mehr

Dieser Gasthof in Lichtenhain war offenbar Gegenstand der BKA-Spekulationen, die sich inzwischen als haltlos erwiesen.

30.11.2011

Thüringen

Bürgermeister fordert Entschuldigung des Bundeskriminalamtes

Oberweißbach - In Oberweißbach, dem Heimatort der 2007 ermordeten Polizistin Michèle Kiesewetter, ist die Verärgerung über die Ermittlungsbehörden weiterhin groß. » mehr

Der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Bergbahnregion-Schwarzatal, Bernhard Schmidt, beantwortet in Oberweißbach Journalisten Fragen zu den Spekulationen und Ereignissen um die in Heilbronn ermordete und aus Oberweißbach stammende Polizistin Michèle Kiesewetter.

23.11.2011

Thüringen

Fragen in Oberweißbach: Und wo ist das Motiv?

Kannte einer der Terror-Nazis die Polizistin aus Oberweißbach? Die Bewohner können den Nachrichten, die über den Ort verbreitet werden, nicht ganz folgen. » mehr

wohnmobil

22.11.2011

Thüringen

Polizisten vermutlich von Terrorverdächtigen beschossen

Wiesbaden/Eisenach/Oberweißbach - Vor dem Tod der beiden mutmaßlichen Rechtsterroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in Eisenach ist die Polizei offenbar aus dem Wohnmobil heraus beschossen worden. » mehr

jwe-skimming_280510

28.05.2010

Wirtschaft

Spähangriffe am Geldautomaten

Berlin/Jena - Drei Mal innerhalb weniger Wochen hatten sich die Täter den selben Geldautomaten in Jena ausgesucht: Doch vor anderthalb Wochen fiel dem Wachdienst die Veränderung am Geldkarten-Einzug a... » mehr

^