Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BIOLOGIE

Gegen Alzheimer vorbeugen

21.09.2020

Gesundheit

Ein Leben lang gegen Alzheimer vorbeugen

In jüngeren Jahren denkt kaum jemand an Hirnkrankheiten, die bei Älteren zuschlagen. Dabei ist es niemals zu früh für Prävention. Ein Experte erklärt, wie man gegensteuert. » mehr

Eine Frau arbeitet im Garten

18.09.2020

dpa

Im eigenen Garten biologisch gärtnern

Viele Hobbygärtner wollen biologisch gärtnern, wissen aber nicht, wie das genau funktioniert. Experten geben Tipps. » mehr

Ronald Bellstedt ist oft mit dem Kescher unterwegs und fängt Insekten aus der Luft und im Wasser, um sie zu bestimmen. Foto: Birgitt Schunk

28.09.2020

Thüringen

Wunderwerke, die "bellstedti" heißen

Wenn Eisbären oder Bienen bedroht sind, wollen viele Menschen dagegen etwas tun. Um die große Insektenschar hingegen scheren sich nur wenige. Ronald Bellstedt kämpft seit Jahrzehnten für deren Lobby. » mehr

Sprechstunde

16.09.2020

Gesundheit

Warum wir im Alter abbauen und was wir tun können

Viele Krankheiten schlagen vor allem im höheren Alter zu. Das müsste nicht sein, glauben die Autoren Dominik Duscher und Nina Ruge - und plädieren für eine andere Sicht auf die Gesundheitsvorsorge. » mehr

Forscher: Hinweise auf Leben auf der Venus

15.09.2020

Deutschland & Welt

Forscher: Hinweise auf Leben in der Venus-Atmosphäre

Schon lange spekulieren Astronomen über mögliches Leben auf der Venus. Nun haben Forscher ein verdächtiges Gas aufgespürt. Der Fund verursacht zwar Aufregung - ist aber längst kein Beleg für Leben. » mehr

Ralf Linse trägt bei seinen Einsätzen Schutzanzug und Maske, um sich vor Verbrennungen zu schützen. Alle Pflanzenteile werden vorsichtig entfernt und sorgfältig verpackt. Fotos (2): Anna-Lena Bieneck

25.08.2020

Region

Riesenbärenklau an der Ulster wird hartnäckig bekämpft

Auf rund 13 Kilometern entlang der Ulster geht der Landschaftspflegeverband "BR Thüringische Rhön" gegen den Riesenbärenklau vor. Immer wieder gibt es Neumeldungen. » mehr

Corona-Pandemie verringert ökologische Schäden für dieses Jahr

20.08.2020

Deutschland & Welt

Corona-Pandemie verringert ökologische Schäden für 2020

Die Menschheit hat die Umwelt in diesem Jahr bisher weniger zerstört als sonst. Dahinter steckt aber nicht mehr Öko-Bewusstsein, sondern der Corona-Lockdown. Was heißt das für die Zukunft? » mehr

Manfred Linß lebt mit seinen Gänsen im Einklang mit der Natur und zeigt (rechts) die biologische Vielfalt, die sich entwickelt hat, nachdem die Mitglieder der Leimbacher Bürgerinitiative Hecken und Sträucher angepflanzt hatten.

16.08.2020

Region

Linß: "Hier darf wachsen, was wachsen will"

Elf Familien und zwei Einzelpersonen gehören einer Bürgerinitiative in Leimbach an, die sich im Kleinen mit einem Biotop vor der Haustür, Blühstreifen, Streuobstwiesen, mit Hühnern und Gänsen dem Klim... » mehr

Kornblumen in Getreideacker

12.08.2020

Deutschland & Welt

Weniger Unkraut- und Schädlingsgift auf deutschen Äckern

Im vergangenen Jahr setzten Deutschlands Landwirte so wenig Pestizide ein wie seit 20 Jahren nicht. Die Agrarministerin ist zufrieden. Doch Umweltschützer geben keine Entwarnung. » mehr

Der Wachtelkönig ist vom Aussterben bedroht. Bei Elgersburg gibt es jetzt drei Brutpaare. Foto: Melvin Grey/imago-images

12.08.2020

Region

Der Wachtelkönig findet ein Zuhause

Der Wachtelkönig ist vom Aussterben bedroht. Die Agrargenossenschaft Martinroda hat sich bereiterklärt, dem seltenen Zugvogel in der Nähe von Elgersburg Brutmöglichkeiten zu schaffen. » mehr

Philipp Weber begeistert seit 2004 sein Publikum als Kabarettist und Autor. Am Samstag spielte er mit "Durst - Warten auf Merlot" in Arnstadt auf. Foto: Sarah Busch

11.08.2020

Region

Zum Wohl: Ein spritziger Tropfen Humor

Kabarettist Philipp Weber stillt mit seinem Solo-Stück im Arnstädter Theater den Kulturdurst des Publikums. Es ist das erste Kabarett nach der Corona-Pause. » mehr

Eine Fledermaus der Art Großes Mausohr, hier eingefangen auf einem Nachtflug durch Thüringen. Archivfotos (2): Franz Christoph Robiller

05.08.2020

Meiningen

Wo die Flugakrobaten zu Hause sind

Nachtaktiv, konservativ und wenig reproduktiv: Die Zahl der Fledermäuse im Meininger Fledermausturm schrumpft. Biologe Wigbert Schorcht hofft, dort werden noch weitere Flugtiere sesshaft. » mehr

Naturnahe Gärten sind gefragt beim Wettbewerb, zu dem das Projekt Aufwind aufgerufen hat. Noch bis zum Freitag können sich Gartenliebhaber mit Fotos im Bürgerhaus bewerben. Foto: privat

30.07.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Wo Wildblumen um die Wette wachsen

Gartenliebhaber haben noch bis zum Freitag Gelegenheit, sich am Wettbewerb "Naturnaher Garten" zu beteiligen. Das Projekt Aufwind ermuntert zum Einsenden von wunderschönen Bildern. » mehr

Ohrenquallen in der Ostsee

22.07.2020

dpa

Urlauber treffen in Ostsee auf größere Quallen als sonst

«Igitt» oder «Das brennt aber!» - so reagieren viele Menschen, wenn sie beim Baden Kontakt mit harmlosen Ohrenquallen oder fiesen Feuerquallen haben. In diesem Jahr sind in der Ostsee besonders viele ... » mehr

Nachhaltigkeit in leuchtendsten Farben: Geschäftsführer Christian Heinemann (2. von links) schildert seinen Gästen Daniel Schultheiß, Sebastian Poppner und Beate Misch (von rechts) sein diesbezügliches Konzept. Foto: Andreas Heckel

17.07.2020

Region

Farbe bekennen in Sachen Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Ökologie sind auch ein Thema im Malerhandwerk. Das Unternehmen Paint-Clicker in Gräfinau- Angstedt profiliert sich hier in besonderer Weise. » mehr

Stefan Härter, Mario Müller, Christian Worliczek, Silvio Trott, Erich Brachmann und Steffen Würstl (von links) installierten und pflegten unter Regie ihres Biologielehrers Horst Worliczek drei Aquarien im Töpferhof. Foto: privat

15.07.2020

Meiningen

Auftrag an Aquaristen kam nach Stammtischrunde

Der Töpferhof Gramann in Römhild wird in diesem Jahr 300 Jahre alt. Die Unternehmenshistorie birgt viele Geschichten. So pflegten zum Beispiel junge Aquaristen regelmäßig Fische und Pflanzen. » mehr

Stefan Härter, Mario Müller, Christian Worliczek, Silvio Trott, Erich Brachmann und Steffen Würstl (von links) intallierten und pflegten unter Regie ihres Biologielehrers Horst Worliczek drei Aquarien im Töpferhof. Foto: privat

10.07.2020

Region

Auftrag an junge Aquaristen kam nach Stammtischrunde

Der Töpferhof Gramann in Römhild wird in diesem Jahr 300 Jahre alt. Die Unternehmenshistorie birgt viele Geschichten. So pflegten zum Beispiel junge Aquaristen regelmäßig Fische und Pflanzen. » mehr

Biene auf Blume

09.07.2020

Deutschland & Welt

EU-Politik lässt wildlebende Bestäuber im Stich

Wildbienen, Schmetterlinge und Käfer sind wichtig für unsere Nahrungsmittel. Doch seit Jahren gibt es immer weniger von diesen sogenannten wilden Bestäubern. Auf die Hilfe der EU können sie laut einem... » mehr

Biene auf Blume

10.07.2020

Deutschland & Welt

EU-Politik lässt wildlebende Bestäuber im Stich

Wildbienen, Schmetterlinge und Käfer sind wichtig für unsere Nahrungsmittel. Doch seit Jahren gibt es immer weniger von diesen sogenannten wilden Bestäubern. Auf die Hilfe der EU können sie laut einem... » mehr

Lavendel kleidet jeden Garten. Und steht derzeit in voller Blüte. Die Mitglieder des Projektes Aufwind suchen erneut nach naturnahen Gärten. Foto: privat

03.07.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Ausgezeichnet: Naturnahe Gärten

Der Wettbewerb "Naturnahe Gärten" des Projektes Aufwind fand im vergangenen Jahr viel Anklang. Nun soll er wiederholt werden. » mehr

Erkennbar ist die Gebietsbetreuerin der Stiftung Naturschutz für die Rhön Ines Stark an eigens von der Stiftung zur Verfügung gestellter Dienstkleidung. Foto: privat

24.06.2020

Meiningen

Sichtbar: Grünes Band durchzieht die Rhön

Ein Abschnitt des Grünen Bandes in Thüringen ist "ihrer": Ines Stark betreut für die Stiftung Naturschutz Thüringen 113 Kilometer am ehemaligen Grenzstreifen. » mehr

Der Kuckuck fliegt zwischen den Gehölzen mit flachgehaltenen Flügelschlägen und gehobenem Kopf. Mit den spitzen Flügeln, dem gestuften Schwanz und der gesperberten Unterseite sieht er falkenartig aus. Das Gefieder des Männchens ist überwiegend blaugrau (linkes Bild). In seltenen Fällen sind die Kuckucksweibchen nicht so wie ihr Männchen gefärbt, sondern besitzen eine braune Gefiedervariante (rechtes Bild). Dieser Vogel konnte vor wenigen Tagen im Naturschutzgebiet "Breitunger Seen" fotografiert werden.

22.06.2020

Region

Der Ruf des Kuckucks erklingt bei Tag und Nacht

Er ist des Öfteren zu hören, aber nur selten zu sehen - der Kuckuck. Der Vogel mit dem markanten Ruf ist in der hiesigen Region noch weit verbreitet. » mehr

Waschnüsse

26.06.2020

Lifestyle & Mode

Lohnt es sich, Waschmittel selbst herzustellen?

Das Selbermachen statt Kaufen boomt - aus Lust aufs Ausprobieren und für den Umweltschutz. Was taugen eigentlichen Formeln für Waschmittel-Mischungen, die man zu Hause zusammenrühren kann? » mehr

16.06.2020

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2020: 17. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Juni 2020: » mehr

Luftaufnahme des Bio-Bades: Erst vor einem Jahr war das komplett sanierte Bad nach mehrjähriger Schließzeit wiedereröffnet worden	Foto: Tobias Kromke

11.06.2020

Region

Bio-Bad bleibt in diesem Sommer geschlossen

Das Bio-Bad Glücksbrunn in Schweina wird in diesem Sommer nicht öffnen. Im Vergleich zu Freibädern, die mit Chlor geklärt werden, bestehe ein erhöhtes Risiko, sich mit dem Corona-Virus anzustecken, te... » mehr

Alexander von Humboldt

24.06.2020

Reisetourismus

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Persönlichkeiten wie Alexander von Humboldt und Bruce Chatwin gehören zu den berühmtesten Reisenden überhaupt. Viele ihrer Gedanken und Einsichten sind bis heute lehrreich, um die Welt zu entdecken. » mehr

Abgeholzt

22.05.2020

Deutschland & Welt

UN-Report: Mit dem Verschwinden des Waldes sterben die Arten

Jedes Jahr verschwinden von der Erde rund zehn Millionen Hektar Wald - das ist eine Fläche, die fast so groß ist wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen. » mehr

Murmeltiere in Kasachstan

22.05.2020

Deutschland & Welt

Murmeltier-Forschung nutzt Bilder alter Spionagesatelliten

Mit Hilfe von Spionagesatelliten beobachteten die USA in der Hochzeit des Kalten Krieges das Gebiet der damaligen Sowjetunion. Heute erfüllen die jahrzehntealten Aufnahmen wieder eine Aufgabe: Bei der... » mehr

Elf der insgesamt 38 Zwölftklässler am EVG schrieben gestern ihre erste Abiturprüfung in Biologie, morgen folgt Deutsch. Foto: Markus Kilian

18.05.2020

Meiningen

Erste Runde im Corona-Abitur

Trotz Corona-Krise haben die Abiturprüfungen in Thüringen begonnen. Auch im EVG wurde es für die Zwölftklässler ernst. Besonders für Schülerin Amelie. » mehr

Vorbereitungen für luftige Abiturprüfungen am sogenannten Eule-Gymnasium in Suhl: Schülersprecher Vincent Kühn und Direktor Andreas Bärwolf. Foto: frankphoto.de

17.05.2020

Suhl/Zella-Mehlis

"Es ist eine logistische Herausforderung"

Zeitgleich mit den am heutigen Montag beginnenden Abiturprüfungen kommen die fünften bis achten Klassen am Friedrich-König-Gymnasium wieder zum Präsenzunterricht in die Schule. Der logistische Aufwand... » mehr

Freibad

14.05.2020

Deutschland & Welt

Coronavirus: Darf ich im Sommer baden gehen?

Wenn es heiß wird, zieht es die Menschen ins kühle Nass. In Zeiten von Corona stellt sich aber die Frage: Ist das gefährlich? » mehr

Auto saugen

12.05.2020

Mobiles Leben

So wird das Auto wieder richtig sauber

Manche Flecken oder Rückstände im Auto sehen nicht nur unschön aus, sondern beleidigen auch die Nase. Mit ein paar Tricks wird der Innenraum aber wieder sauber. » mehr

Schlafprobleme wegen Corona

04.05.2020

dpa

Forscher: Corona-Krise kann zu Schlafstörungen führen

Im Frühjahr werden die Tage wieder länger. Das kann unseren natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus beeinträchtigen. Doch durch die Corona-Krise leidet die Nachtruhe mitunter noch mehr. » mehr

Galaxien im Weltraum

26.04.2020

Deutschland & Welt

Wie finden wir Außerirdische? Astronomen stoßen Debatte an

Die Frage, ob es Aliens gibt, beflügelt seit langem unsere Fantasie. Forscher glauben an einen ersten Kontakt in naher Zukunft. Kleine grüne Männchen dürften es aber eher nicht sein. » mehr

In zwei bis zu sieben Meter tiefen Schächten wird das anfallende Grundwasser gesammelt. In ihnen ist später auch die Pumpenanlage untergebracht. Sie befördert dann weitgehend automatisch das Wasser aus der Quelle in das 400 Meter entfernte Bio-Bad. Foto: Stadt Bad Liebenstein

07.04.2020

Region

Mehr Wasser für das Bio-Bad

Die Bauarbeiten an der Quelle Kälberwiese oberhalb des Bio-Bads Glücksbrunn schreiten voran. Künftig soll der Born acht Kubikmeter pro Stunde schütten. » mehr

Eisberg

31.03.2020

Deutschland & Welt

Hitzewelle in der Antarktis

Auf der Antarktischen Halbinsel ist es zu warm. Experten haben eine Aneinanderreihung von mindestens drei Tagen mit extrem hohen Temperaturen gemessen und befürchten drastische Auswirkungen. » mehr

Daniela Krehl

18.03.2020

Ernährung

Ingwer schmeckt - ist aber kein Allheilmittel

Ob nun bei Diabetes, bei Arthrose oder als Blutverdünner - Ingwer soll bei vielen gesundheitlichen Fragen wie ein Wundermittel helfen. Längst nicht alle Heilsversprechen sind aber wirklich bewiesen. » mehr

Aktualisiert am 03.03.2020

Region

Jugendforscher aus dem Ilm-Kreis sahnen ab

Der Ilm-Kreis und insbesondere die Ilmenauer Goetheschule waren in diesem Jahr beim Regionalentscheid der Wettbewerbe Jugend forscht und Schüler experimentieren erfolgreich. Über 30 Auszeichnungen kon... » mehr

Die Goetheschüler Phi Nhung Nguyen Thi, Nick Geisler und Johanna Berger (von links) haben ein System für die Ortung von Mikroleckagen entwickelt. Dafür wurden sie in der Sparte "Arbeitswelt" als Regionalsieger gekürt.

28.02.2020

Region

Junge Forscher präsentieren ihre Projekte im Regionalausscheid

Bei der Regionalrunde des Wettbewerbes "Jugend forscht" kämpften die Teilnehmer um den Einzug in den Landesausscheid. An der TU Ilmenau präsentierteten die Schüler ihre Projekte. » mehr

Ina Röhl von der IPU GmbH stellt Ablauf, Beteiligungsmöglichkeiten und Zeitplan für das Rahmenkonzept Unesco-Biosphärenreservat Thüringer Wald vor. Foto: hum

28.02.2020

Region

Erarbeitung eines Zehn-Jahres-Planes

Am Donnerstagabend startete der Wettbewerb Nachhaltig.Gut. Anregungen für mögliche Ideen und Projekte sollen in das Rahmenkonzept der Entwicklung des Biosphärenreservates Thüringer Wald einfließen. » mehr

Setzen und zurücklehnen können sich die Initiatoren der Unterschriftensammlung noch nicht. Doch eine Anhörung wird immer wahrscheinlicher. Und vielleicht wird in nicht allzu ferner Zukunft dann aus ihrem Wunsch, den Kleinen Thüringer Wald als Landschaftsschutzgebiet auszuweisen, Wirklichkeit? Foto: Archiv

25.02.2020

Region

Schutz für Kleinen Thüringer Wald: Petition steht online

Der Kleine Thüringer Wald soll Landschaftsschutzgebiet werden. Das wünscht sich nicht nur Ramona Schüler. Die Oberstädterin hat Unterschriften gesammelt. Nun ist die Petition auch online. » mehr

Scheckübergabe und symbolischer Spatenstich (von links): Marion Sonnabend, Kathrin Schütz, Mirko Reffke und Manuela Tschöpel (Vorstand des Fördervereins der Regelschule Stadtlengsfeld), Jörg Bachmann (VR-Bank), Schulleiter Udo Schlotzhauer, Ortsteilbürgermeister Jürgen Pempel und der Bürgermeister der Einheitsgemeinde Dermbach, Thomas Hugk.

25.02.2020

Region

Spatenstich für "Lounge im Grünen"

Die Grund- und die Regelschule in Stadtlengsfeld veranstalteten erstmals einen gemeinsamen Tag der offenen Tür. Einer der Höhepunkte war der Spatenstich zur "Lounge im Grünen". » mehr

Futter für Insekten

20.02.2020

Garten

Wie man Blühstreifen für Insekten fördert

«Werde Baumpate und rette das Klima! Erhalte blühende Wiesen und damit die Insekten!» So oder so ähnlich werben derzeit eine Vielzahl von Projekten um Spenden. Was steckt dahinter? » mehr

Schminke

19.02.2020

dpa

Wie Jecken Haut und Umwelt schonen

Beim Karneval und Fasching kommt es oft auf Details an. Durch Kostüme, Kontaktlinsen und passende Accessoires wird aus einer Verkleidung ein authentischer Charakter. Tipps für Haut und Umwelt. » mehr

Unklar, was dort an einem Uraltstopfen unterhalb Böhlens die Natur braun färbt, vermuten Einwohner aber zumindest Abwasser in diesem Fließgewässer, das weiter unten - so soll es beobachtet worden sein - von Rindern breit getreten wird. Fotos (2): Klämt

07.02.2020

Region

Böhlenern stinkts: Klärung bis 2031

Wer in Europa allerorten von sauberen Gewässern ausgeht, wird enttäuscht: Böhlen ist noch an kein Klärwerk angeschlossen. Den Bürgern stinkts, zumal Tiere dort das menschliche Abwasser auch noch breit... » mehr

160 Einsatzkräfte waren vor Ort. Fotos(2): Kerstin Hädicke

27.01.2020

Meiningen

Päckchen löst Großeinsatz aus

Meiningen stand Kopf. Feuerwehr-Sirenen, Polizei-Blaulicht: Über Stunden hielt die Stadt den Atem an. Gegen 15 Uhr dann Entwarnung: Das in der Polizei abgegebene Päckchen mit der Aufschrift Sarin war ... » mehr

Vom "Lieblingsmensch" bis zu "194 Ländern": Der Schulchor unter der Leitung von Musiklehrerin Elvira Christ (rechts) hieß die Gäste beim Tag der offenen Tür musikalisch willkommen. Fotos (3): Werner Kaiser

26.01.2020

Region

Zwischen Cheerleader-Auftritt und Mondrakete

Mit einem Tag der offenen Tür macht die Erste Stadtschule Bad Salzungen, die Regelschule in dem traditionsreichen Gebäude im Zentrum der Kreis- und Kurstadt, alljährlich auf ihre Potenziale aufmerksam... » mehr

Präsentation der vier neuen Broschüren im Landratsamt Schmalkalden-Meiningen. Von links: Diplom-Geoökologin Ulrike Schade, Sachbearbeiterin Ulrike Steinmetz, Landrat Reinhard Krebs und Landrätin Peggy Greiser. Foto: Sigrid Nordmeyer

21.01.2020

Meiningen

Für eine umweltverträgliche Beleuchtung

Außenbeleuchtung ist schön und bietet Sicherheit, gerade im Winter. Neben der Umweltverträglichkeit sollte die Energieeinsparung aber ein wichtiger Faktor sein, auch für Unternehmen. Vier neue Broschü... » mehr

Roboter kann fliegen

17.01.2020

Deutschland & Welt

Roboter mit echten Taubenfedern kann fliegen

Durch die Lüfte gleiten wie eine Taube. Das kann auch ein Roboter, wenn sich deren Erbauer viel von den Vögeln abgeschaut haben. » mehr

Labor der TU Berlin

16.01.2020

dpa

Ideen im neuen Wissenschaftsjahr Bioökonomie

Kann es eine Wegwerfgesellschaft ohne Reue geben? In Berlin testen Wissenschaftler, ob Pilze dazu taugen, Öko-Baustoffe oder Möbel herzustellen. Wenn der Stuhl dann nicht mehr gefällt, kann er auf den... » mehr

Olaf Kretzer hat auch beim Studium der Tageszeitung bisher keine Hinweise auf Außerirdische gefunden. Foto: frankphoto.de

14.01.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Gibt es außer in Grub außerirdisches Leben?

Intelligentes Leben gibt es außerhalb der Erde in unserem Weltall wohl nicht. Außerirdisches Leben vielleicht aber doch. Im Wasserschloss Oberstadt gab es dazu einen spannenden Vortrag. » mehr

Der Kleintierzuchtverein Neuhaus-Schierschnitz konnte in diesem Jahr keine Lokalschau zwischen Weihnachten und Silvester ausrichten. Ein Beschluss der Gemeinschaftsschule verhinderte die Nutzung der Turnhalle. Vereinsvorstand Ralf Schulte (rechts) will nun das Gespräch mit den Verantwortlichen suchen und hofft, dass für das nächste Jahr eine Lösung gefunden wird.	Archivfoto: Carl-Heinz Zitzmann

27.12.2019

Region

Kein Platz in der Schule: Neuhäuser Züchter sind traurig

Die Kleintierschau in der Turnhalle von Neuhaus-Schierschnitz ist eigentlich eine schöne Tradition. In diesem Jahr muss sie aber ausfallen. An den Züchtern liegt es nicht. » mehr

^