BIOGRAFIEN

Ramona Akgören als Maria Barbara, Adrian Burri als Johann Sebastian und Nadine Kühn als Anna Magdalena Bach (von links) fiebern der Premiere entgegen. Foto: Richter

14.09.2018

Ilmenau

Der rebellische Bach

Am 21. September feiert im Arnstädter Theater das neue Musical "Bach - der Rebell" Weltpremiere. Im Mittelpunkt steht vor allem der junge Johann Sebastian. » mehr

Jenny Elvers

11.09.2018

Boulevard

Jenny Elvers schreibt über ihre Ängste und Alkohol

Schauspielerin Jenny Elvers schaut zurück. Sie schildert eindrucksvoll ihren Alkoholabsturz, doch ihre Biografie sei kein Buch über Sucht, sagt sie im Gespräch. Ihr Blick geht auch nach vorn. » mehr

Laura Bettinger, Marie Luise Stahl, Markus Seidensticker und Johannes Geisser (v.l.) singen Heymann-Schlager. Foto: Scholz/LTR

17.09.2018

Feuilleton

"Schön ist das Leben" - und seine Musik

Am Samstag hat das Eisenacher Theater, das noch während der Sommerpause ein tragischer Dachstuhl-Brand im Werkstattgebäude ereilte, die neue Spielzeit eröffnet - mit einem Fest und der Schlagerrevue "... » mehr

Pilze statt Porzellan: Heimat- und Industriegeschichts-Forscher Michael Kühnlenz mag es kaum glauben. Durch diesen heutigen Birkenbüsche-Wald gingen früher täglich fast zweitausend Henneberg-Porzelliner - wie seine Eltern - zur Schicht im VEB Henneberg Porzellan Ilmenau. Fotos: uhu

29.07.2018

Ilmenau

Pilze statt Porzellan: Letztes Kapitel 45 Jahre nach NPI-Start

Nunmehr wird bereits im September dieses Jahres das einst 1777 begonnene und vor 45 Jahren als "Großbaustelle des Sozialismus" komplett erneuerte und dennoch letzte Kapitel Henneberg-Porzellan Ilmenau... » mehr

Andrea Jakob mit einem auf dem Dachboden gefundene Porträt von Herzogin Charlotte - der Ehefrau des letzten regierenden Meininger Herzogs Bernhard III. Das Bild hat links einen sichtbaren Wasserschaden. Fotos (2): ari

18.05.2018

Feuilleton

Götterdämmerung im Herzogtum

Am 10. November 1918 verzichtet Herzog Bernhard III. von Sachsen-Meiningen auf sein Amt. Der Tag markiert das Ende einer langen Götterdämmerung. Am Sonntag eröffnen die Meininger Museen eine Ausstellu... » mehr

Elke Pudszuhn und Ina Leukefeld (links) bestücken am Mittwoch die neue Bücher-Telefonzelle mit Werken von Autoren, deren Titel 1933 verbrannt wurden. Fotos (2): Michael Bauroth

09.05.2018

Zella-Mehlis

Deutschstunde zur Bücherverbrennung

Mit einer Veranstaltung in der Bibliothek Zella-Mehlis wurde am Mittwoch an die Bücherverbrennung vor 85 Jahren erinnert. In der neuen "Bücherzella" befinden sich nun Werke, die einst verboten waren u... » mehr

Der frühere Absatzdirektor des VEB Sonni kommt zu Wort. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

05.05.2018

Sonneberg/Neuhaus

Ins Innere der Spielzeugindustrie

Das Spielzeug und seine Geschichte in Sonneberg und der DDR stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung in der Wolke 14, die von der Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt wird. » mehr

Marisfelds Bürgermeister Hermann Happ übergibt im Namen der Gemeinde eine Jubiläumstorte an Heimleiterin Ilona Güntzler.

19.04.2018

Hildburghausen

Ein Schloss für Kinder

Ein viertel Jahrhundert Diakonisches Werk "Kinder- und Jugendheim Schloss Marisfeld" - das ist nicht nur ein freudiger Tag zum Feiern, sondern auch ein würdiger Anlass für eine Zeitreise in die einzig... » mehr

Annette Leo zu ihrer Lesung im Dorfgemeinschaftshaus Dreißigacker. Foto: Carola Scherzer

12.04.2018

Meiningen

"Trotzdem bleibt er ein großer Schriftsteller"

Um das Leben und Werk Erwin Strittmatters ging es in der Lesung mit Annette Leo im Dorfgemeinschaftshaus Dreißigacker. Eingeladen hatte dazu der Verein. » mehr

Über 500 ehemalige Robotroner waren zum ersten Treffen gekommen. Fotos: W. Swietek

11.03.2018

Meiningen

Robotroner sein als Lebenseinstellung

Vor einem reichlichen Vierteljahrhundert wurde der Mikroelektronik-Betrieb Robotron abgewickelt. Erstmals danach trafen sich ehemalige Mitarbeiter an ihrer alten Wirkungsstätte. » mehr

Die Teilung wird zur Episode

05.02.2018

Thüringen

Die Teilung wird zur Episode

Genau 10 315 Tage sind seit dem Mauerfall vergangen - das sind so viele Tage, wie die Mauer einst stand. » mehr

Aus dem Mittelalter und noch weiter zurück liegenden Zeiten lasen Nadine und Andreas Csordas den Mädchen und Jungen am Bundesvorlesetag vor. Foto: Klämt

17.11.2017

Ilmenau

Bücherei mit neuen Angeboten

Zum bundesweiten Vorlesetag an diesem Freitag traf Großbreitenbachs Bürgermeister Hans Jürgen Beier auf zwei Dutzend Schüler in der städtischen Bibliothek. Diese bietet neben neuen Büchern und DVD nun... » mehr

Im Eulenspiegelverlag ist jetzt das Buch "Der Torjäger" über Joachim Streich erschienen. Autor ist der gebürtige Trusetaler Mirco Robus.

05.11.2017

Schmalkalden

Mister 100 Prozent kommt nach Thüringen

Nach Werner Hansch, Peter Ducke und Reiner Calmund holt der gebürtige Trusetaler Mirco Robus nun den DDR-Torjäger Joachim Streich in den Thüringer Wald, über dessen Leben er ein Buch geschrieben hat. » mehr

Rentnerin arbeitet in einer Kita

04.08.2017

Familie

Rosi rackert: Warum eine 75-Jährige noch arbeitet

Typische Biografien älterer Frauen gehen bekanntlich so: Beruf gelernt, nicht gearbeitet. Stattdessen: Mann Rücken frei gehalten, Kinder großgezogen. Nur geht dann oft die Rentenrechnung nicht auf. We... » mehr

"Einigkeit & Recht & Freiheit" steht auf einem Zettel neben dem Porträt vor dem Sterbehaus Helmut Kohls in Oggersheim.

18.06.2017

TH

Keine heile Familie

Viel Verstörendes aus dem Innenleben der Familie Kohl ist über die Jahre an die Öffentlichkeit gedrungen. Nun tauchen neben den politischen Würdigungen für Helmut Kohl auch die dunklen Bilder aus sein... » mehr

Aus Julia Steingaß wird heute Abend Evita. Auf der Meininger Bühne schenkt sie ihrer Figur auf atemberaubende Weise divenhafte Eleganz. Foto: ari

Aktualisiert am 16.06.2017

TH

Ein Mädchen vom Dorf

Vor knapp 40 Jahren haben Andrew Lloyd Webber und Tim Rice mit Motiven aus dem Leben der argentinischen Sängerin Eva Duarte das Musical "Evita" geschaffen. Das macht sie gewissermaßen unsterblich - un... » mehr

Betreuerin Katharina von Hackewitz (vorn) mit ihren Familien-Mitbewohnern Maik Tischmann (rechts) und Frank Röber im Lebens-Garten des Schlosses Bedheim.

02.06.2017

Thüringer helfen

"Alles andere ist Ehrenamt"

Eine liebenswerte Solidargemeinschaft ist Teil des neuen Lebens in den alten Mauern und Gärten von Schloss Bedheim. Familiäre Herzenswärme hilft Menschen, deren Biografien Achterbahnfahrten waren. » mehr

Frank Kuschel.

24.05.2017

Thüringen

Niemand soll parlamentsunwürdig werden

Die Stasi-Überprüfungen der Landtagsabgeordneten werden wohl ein anderes Ende nehmen als zuletzt: Trotz ihrer Kontakte zum DDR-Sicherheitssystem sollen drei Abgeordnete nicht mehr als "parlamentsunwür... » mehr

Die Autoren des 50. Heftes der Kleinen Suhler Reihe: Matthias Rolfs, Dieter Bruhns, Dieter Grosch und Axel Schmidt (von links). Fotos (2): frankphoto.de

19.05.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Jubiläumsheft widmet sich dem Werk der Medailleure

Eine bessere Werbung für die Südthüringer Prägemedaille als das 50. Heft der Kleinen Suhler Reihe kann es kaum geben. Das Jubiläumsheft ist den Medailleuren der Region und ihrer Kunst gewidmet. » mehr

Das Publikum studierte aufmerksam die Ausstellungsstücke über das Ehepaar Schindler. Foto: Sarah Busch

10.05.2017

Meiningen

Tiefe Einblicke gegen das Vergessen

Über 70 Jahre alte Geschich- te lebte am Montag auf: Erika Rosenberg-Band war zu Gast in der Volkshochschule und zog die Zuhörer mit spannenden Fakten und Einblicken in die Biografien von Oskar und Em... » mehr

Abraham David entziffert und übersetzt die Inschriften auf den jüdischen Grabsteinen in Barchfeld. Foto: Matz

09.05.2017

Thüringen

Der Geschichte Gesicht verleihen

Barchfeld hütet seit den 1980-er Jahren umsichtig und herzensvoll die Erinnerung an seine einst große jüdische Gemeinde. Auf deren letzten von ehemals drei Friedhöfen gab es dafür prominente Unterstüt... » mehr

Dorothea Mommsen als Königin Elisabeth in "Maria Stuart" (1967/68). Fotos: Archiv Meininger Museen

20.04.2017

Meiningen

Unvergessene Meininger Schauspieler-Ära

An jüngst verstorbene Schauspieler, die am Meininger Theater engagiert waren, erinnert Volker Wachter. Er verfolgt seit vielen Jahren die Biografien von DDR-Schauspielern, die er auch in einem Lexikon... » mehr

Trotz letzter Telefonate und Handreichungen am Vortag der Ausstellungseröffnung (ohne Vernissage) werden die Exponate noch - wie hier durch Alois Marx vom Förderverein - sorgsam ins Licht gerückt. Foto: Dolge

10.04.2017

Region

Aus der Sammlung ins Frühlings-Licht

Extra kurz vor Ostern präsentiert das Goethe-Stadt-Museum eine kleine Sonder-Ausstellung. Gezeigt werden weitgehend unbekannte Ankäufe des Museums. » mehr

Seit Wochen sind unter anderen Sebastian Eichler(2.v.l.) und Stephan Liedke (2.v.r.) mit dem Praxisanleiter Jan Solbrig (l.) dabei, die 20 Jahre alten Stühle in der "Insel" aufzumöbeln. Kathrin Kraußlach (r.) hat mit dem Förderverein der Insel dafür das Geld aufgebracht, worüber Insel-Chefin Almut Ehrhardt sehr froh ist. Schließlich stehen der "Insel" im Juni Geburtstagsfeierlichkeiten ins Haus. Foto: frankphoto.de

24.03.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Was aufgemöbelte Stühle mit Perspektive zu tun haben

Dem Familienzentrum "Die Insel" steht der 20. Geburtstag ins Haus. Der wird auch auf Stühlen gefeiert, die mit der Einrichtung in die Jahre gekommen sind. Das aber sieht man ihnen nicht an. » mehr

So kennen sie ihre Fans: Marie Fredriksson fühlt sich einfach wohl, wenn sie singt.	Foto: dpa

22.12.2016

TH

Das Ende von Roxette

Im Buch "Listen to my heart" erzählt Sängerin Marie Fredriksson, wie ihr ein Hirntumor über die Jahre das gewohnte Leben und gleichzeitig ihre große Leidenschaft nahm: Auf der Bühne zu stehen. » mehr

Astrid Lindgren - hier auf einem Bild aus dem Jahr 1987 - zählt zu den bekanntesten Schriftstellerinnen. Ihr Briefwechsel mit Louise Hartung zeigt sie von einer sehr persönlichen Seite. Fotos: dpa

13.12.2016

TH

Worte als Tore und Schranken

Der Briefwechsel zwischen Kinderbuch-Autorin Astrid Lindgren und ihrer engen Freundin Louise Hartung ist als Buch erschienen. Und er ist ein besonderer: Originell, witzig, aber auch bitter. Denn Hartu... » mehr

Diese unscheinbare Straße in Eisfeld wird nach Feintechnik-Gründer Albin Ritzmann benannt. Foto: frankphoto.de

10.12.2016

Region

Trotz brauner Flecken: Eisfeld benennt Straße nach Ritzmann

Kontrovers wurde im Stadtrat diskutiert, am Ende aber ist die Entscheidung deutlich ausgefallen: Eisfeld benennt eine Straße nach Feintechnik-Gründer Albin Ritzmann. » mehr

Die Meininger Schauspielerin Anna Krestel spielt Nora auf der großen Bühne. Foto: ari

24.11.2016

TH

"Ein kleines Geheimnis muss bleiben"

Gerade hat Anna Krestel als Kattrin in Brechts "Mutter Courage" das Meininger Publikum sozusagen stumm erobert. Morgen spielt sie Nora in Ibsens gleichnamigen Schauspiel. Ein kleines Gespräch über The... » mehr

Berthold Dücker (links) und Roland Jahn bei der Lesung mit anschließender Diskussion im "Haus auf der Grenze". Foto: Stefan Sachs

04.11.2016

Region

Menschenrechte als Maßstab

Bei der Aufarbeitung der DDR-Geschichte mahnt Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasiunterlagen, Respekt vor den Biografien, auch denen der Mitläufer, an. Am Donnerstagabend las er in der Gedenk... » mehr

Die Reformation am Buchmarkt

28.10.2016

TH

Die Reformation am Buchmarkt

Der 500. Jahrestag von Luthers Thesenanschlag ist auch am Buchmarkt ein Ereignis. Ein Blick auf Neuerscheinungen zum Jubiläum. » mehr

Buchlesung im historischen Bürgersaal: Die meisten der Zuhörer verbindet die eigene Erfahrung mit dem Buch. Foto: A. Jahn

20.10.2016

Region

Das ist nicht das Bild des "Jammer-Ossis"

Kein Ereignis der jüngsten Vergangenheit hat das Leben der Deutschen so verändert und geprägt wie die politische Wende und Wiedervereinigung Deutschlands. Katrin Rohnstock hat sich mit Wendebiografien... » mehr

Honeckers Jugendjahre - Neues Buch mit überraschenden Einblicken

17.10.2016

Thüringen

Kein Dachdecker und nicht makellos

Ohne Ecken und Kanten, einfach vorbildlich sollten die Spitzenfunktionäre der DDR erscheinen. Und so wurde in Lebensläufen geschönt oder weggelassen. Jetzt kommen in einem Buch überraschende Details a... » mehr

Freund der "Hausspeise" und Feind der Juristen

12.10.2016

TH

Freund der "Hausspeise" und Feind der Juristen

Um Luthers Leben ranken sich viele Legenden. Die ersten Biografien kurz nach seinem Tod stellten den Reformator auf einen hohen Sockel. Moderne Historiker schauen auch auf das Alltagsleben. Ein kleine... » mehr

Der junge Jenaer Unternehmer Carl Zeiss auf einer Abbildung aus dem Jahr 1850. In seiner ersten Werkstatt in der Neugasse baut er ab 1846 einfache Mikroskope. Foto: ZEISS

13.09.2016

TH

Von der Werkstatt zum Weltkonzern

Jena feierte am vergangenen Sonntag den 200. Geburtstag von Carl Zeiss mit einem großen Stadtfest. Geboren wurde er im benachbarten Weimar. » mehr

Der Strohhut ist sein Markenzeichen: Unter dem Titel "Baumwesen" zeigt Norman E. Rogers eine Auswahl seiner Werke im Stadtmuseum . Fotos: frankphoto.de

04.07.2016

Region

Bäumen in die Seele geschaut

Bäume sind die Stars der neuen Sonderausstellung im Stadtmuseum Hildburghausen. Am Sonntag wurde die Werkschau "Baumwesen" des Künstlers Norman E. Rogers eröffnet. » mehr

Tilmann Riemenschneider: Spieß rechts mit Kameramann Eugen Klagemann.

04.06.2016

Region

Wer kannte Regisseur Helmut Spieß aus Ilmenau?

Die DEFA-Stiftung recherchiert zu einem Regisseur, der aus Ilmenau stammt. Wer kennt Helmut Spieß? Der Vorstand der Stiftung, Ralf Schenk, bittet die Leser unserer Zeitung um Hilfe. » mehr

Christel Meister (links) und Petra Kaiser sind die neuen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Bibliothek Vacha. Foto: Heiko Matz

02.04.2016

Region

Bibliothek: Größeres Team und längere Öffnungszeiten

Die Bibliothek in Vacha hat ab Mai zwei zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiterinnen - und kann so künftig wieder drei Tage in der Woche öffnen. Der Zuspruch, auch als Anlaufpunkt für Touristen und Pilg... » mehr

Gunnar Decker signierte zahlreiche Exemplare seines Buches, von dem Die Welt schreibt: "Auf der Habenseite dieser Introspektion steht die präzise Autopsie einer nach 1965 nie mehr auskurierten intellektuellen Vergiftung." Foto: frankphoto.de

17.03.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Die Zeit vor der Lähmung

Der Philosoph Gunnar Decker hat die DDR-Kulturpolitik Mitte der sechziger Jahre beleuchtet. Mit seinem aufschlussreichen Buch "1965. Der kurze Sommer der DDR" war der Autor zu Gast in der Kulturbauste... » mehr

"Fahren zwei durch alle Meere ..." - Dieter "Maschine" Birr spielt den Puhdys-Klassiker "Lebenszeit" solo bei Viba in Schmalkalden. Foto: ari

13.03.2016

Region

Dieter "Maschine" Birr: "Resignieren kann man später"

Die Puhdys sind Geschichte. Aber es ist nicht so einfach, Abschied von der Bühne zu nehmen. Sagt Dieter Birr, den seine Fans "Maschine" nennen, am Freitagabend in Schmalkalden. Den Stecker endgültig z... » mehr

Versteckt hinter der Tigerente

11.03.2016

TH

Versteckt hinter der Tigerente

Janosch feiert heute seinen 85. Geburtstag. Viel war bislang nicht bekannt über den Schriftsteller. Jetzt erzählt er in seiner Biografie über eine schlimme Kindheit, Alkohol und die Kirche. » mehr

Morgen feiert Wolfgang Stumph seinen Siebzigsten. Als Kabarettist und Schauspieler hat der Dresdner stets ostdeutsche Lebensläufe im Blick. Foto (Archiv): ari

30.01.2016

TH

Mit Herz und "Stumph-Sinn"

Stumpfsinn? Nee, den hat Wolfgang Stumph nie von sich gegeben - nicht auf der Bühne und nicht vor der Kamera. Den großen Unterschied macht ein kleiner Buchstabe: Denn "Stumph-Sinn" verbreitet er schon... » mehr

Patrick Beier ist seit einem Monat Kreisvorsitzender der Linken von Schmalkalden-Meiningen. Das Bild zeigt ihn vor dem Meininger Wahlkreisbüro in der Eleonorenstraße. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

21.11.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Beier: "Eignung hängt nicht vom Alter ab"

Die Linke im Landkreis setzt auf Jugend: Keine andere Partei in Südthüringen hat einen so jungen Kreisvorsitzenden. Patrick Beier ist gerade mal 21 Jahre alt. » mehr

Ans Rednerpult der Sparkasse im Gesellschaftshaus kam am Mittwoch Guido Knopp. Foto: camera900.de

24.10.2015

Region

"Weder Diktator noch Demokrat"

Während des jüngsten Sparkassen-Forums im Sonneberger Gesellschaftshaus sprach der Historiker und Journalist Guido Knopp über "Putins » mehr

Angelika Stannek (l.) und Silke Kämpf aus der Stadtbücherei vor dem gut gefüllten Tisch mit jenen Exemplaren, die über die Aktion "Buchpaten" 2015 gespendet wurden. Foto: frankphoto.de

30.09.2015

Suhl/Zella-Mehlis

"Aktion Buchpaten" beendet

Suhl - Am 31. August endete die "Aktion Buchpaten" der Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Buchhaus Suhl. » mehr

Manfred Flügge im Gespräch mit Buchhändlerin Annekathrin Peters (l.) und Bibliotheksleiterin Christina Kummer-Bolz. Foto: frankphoto.de

15.09.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Das "problematische Glück" der Manns

Für Literaturkenner war dieser Abend in der Stadtbücherei ein interessanter: Der renommierte Autor Manfred Flügge stellte seine Biografie über die Familie Mann vor. » mehr

Das Wunschtischlein im Buchhaus ist noch ein wenig gedeckt.

14.08.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Auch Peter Gabriels Biografie ist noch da

Es sind weiterhin Buchpaten gesucht: Die Aktion für die Suhler Bibliothek läuft den ganzen Sommer, denn es sind immer noch einige Exemplare im Buchhaus zu haben. Es lohnt das Hinschauen, Kaufen und na... » mehr

So kannten ihn viele Sonneberger: Nikolaus Benjamin Richter an einem Teleskop in der Sternwarte. 	Foto: Privat

25.06.2015

Region

Astronom, Meteorologe, Geograf und Maler

Nikolaus Benjamin Richter war viele Jahre an der Sternwarte in Neufang tätig. Jetzt hat sein Sohn eine Biografie über ihn geschrieben. » mehr

Diesen Festanzug aus Ghana bekam Pfarrer Walther von Partnern der Kinderhilfe geschenkt. 	Foto: Dolge

01.04.2015

Region

Starthilfe für Kinder in Westafrika

Mit seinen Patenschaften für afrikanische Mädchen schlägt Pfarrer Thomas Walther ein neues Kapitel der Nächstenliebe in der Region auf. » mehr

Zahlreiche Besucher, darunter viele Theaterkünstler, waren zur Vernissage von "Ich* - ein Gesamtkunstwerk" in die Galerie ada gekommen. 	Fotos: cs

30.03.2015

Meiningen

Bürger entdecken sich selbst

Eine ungewöhnliche Ausstellung wurde mit "Ich* - ein Gesamtkunstwerk" am Samstag in der Galerie ada eröffnet. Sie entstand in Kooperation mit der Bürgerbühne Meiningen. » mehr

Corinna Harfouch in Meiningen. Die Utensilien erinnern an die Lebenswelt der Else Lasker-Schüler. 	Foto: frankphoto.de

09.02.2015

TH

Poesie des Lebens

"Ein Wort muss das andere küssen" - wenn das so einfach wäre! So beschreibt Else Lasker-Schüler die Kunst des Dichtens. Die Schauspielerin Corinna Harfouch bringt diese eigenwillige Frau gestern ihrem... » mehr

Nancy Wedekind und Kathrin Kamischke alias Waltraud und Mariechen ließen in ihrem Kaffeeklatsch keine Gehässigkeit und kein Gerücht aus.

02.02.2015

Region

Ruetschwänzchen standen "unter Strom"

Deftig ging es am Samstagabend in der "Buche" von Bücheloh beim 1. Büttenabend des Wümbacher Carneval Clubs zu. » mehr

Ines Feierabend.

09.01.2015

Thüringen

Linke-Staatssekretärin vergisst, ihre SED-Schule anzugeben

Ein Studium an der SED-Parteihochschule "Karl Marx" wird erst auf Nachfrage in die Biografie der neuen Sozial-Staatssekretärin Ines Feierabend (Linke) aufgenommen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".