BIOGAS

So eine wünscht sich der Bauer: Die Durchwachsene Silphie ist eine anspruchslose Energiepflanze. Foto: Jens Dauber/Johann Heinrich von Thünen-Institut/dpa

30.08.2018

Thüringen

Neue Energie vom Acker

Durchwachsene Silphie heißt die pflegeleichte Energiepflanze, die in Thüringen entwickelt wurde. Allerdings wird sie hierzulande kaum angebaut. » mehr

Michael Hauser

24.07.2017

Garten & Natur

Strom aus Gülle: Bauern sehen sich bei Biogas im Umbruch

Erneuerbare Energie vom Acker, das klang mal verheißungsvoll. Doch die Mais-Monokulturen wuchsen, der Biogas-Ausbau wurde gedrosselt. Dabei gibt es zum Mais eine Alternative. Sie ist nur etwas anrüchi... » mehr

Ein Großteil der Verbindlichkeiten der SWW Wunsiedel, ihrer Tochterunternehmen und des Kommunalunternehmens Wun-Infrastruktur steckt in Investitionen wie Windrädern oder Kraftwerken. Foto: Matthias Bäumler

08.09.2018

Wirtschaft

Verband kritisiert Flaute beim Windkraft-Ausbau in Thüringen

Bis zum Jahr 2020 sollen 30 Prozent des Thüringer Energieverbrauchs mit Strom aus Biogas-, Wasser-, und Windanlagen gedeckt werden. Doch beim Ausbau der Windenergie hakt es laut Experten gewaltig. » mehr

Erneuerbare Energien vom Lande für Berlin

24.07.2017

Wirtschaft

Gülle für die Steckdose - Bauern sehen sich bei Biogas im Umbruch

Erneuerbare Energie vom Acker, das klang mal verheißungsvoll. Doch die Mais-Monokulturen wuchsen, der Biogas-Ausbau wurde gedrosselt. Dabei gibt es zum Mais eine Alternative. Sie ist nur etwas anrüchi... » mehr

Die Kläranlage in Heubisch von oben. Hier werden die Abwässer aus der Stadt Sonneberg, der Gemeinden Föritz, Neuhaus-Schierschnitz, Judenbach und perspektivisch Mengersgereuth-Hämmern über viele Jahre ordnungsgemäß aufbereitet. Sie ging im Oktober 2004 in Betrieb. Fotos: camera900.de

13.07.2017

Sonneberg/Neuhaus

WAZ erwägt neue Technologie für Kläranlage

Soll der Wasserzweckverband die Klärschlamm-Faulung noch einmal auf die Tagesordnung stellen? Darüber müssen die Verbandsräte entscheiden. » mehr

Toralf Müller vor der Biogasanlage seines Unternehmens in Pfersdorf - nur 300 Meter vom Dorf entfernt, das mit Wärme aus der Anlage versorgt werden könnte. "Das geht nur, wenn die Biogasanlagen eine Zukunft haben", sagt er.

25.05.2016

Thüringen

Biogasanlagen als Auslaufmodell

Die guten Konditionen für Strom aus der Biogasanlage laufen bald aus. Neu-Investitionen rechnen sich nicht mehr. Landwirte und Betreiber wehren sich. Sie wollen bei der Energiewende nicht außen vor bl... » mehr

Aufgefallen: Zum Biomasse-Tag an der Hochschule stellten sich Firmen mit ihren Produkten vor. Ein Traktor vor dem Hörsaalgebäude macht schon was her.

07.12.2015

Schmalkalden

Specki-Tonne bald überall?

Der Landkreis hätte laut Gesetz bereits seit Januar flächendeckend die Biotonne einführen müssen. Doch bisher hat er das nicht getan: Erstens würden die Müllgebühren dadurch drastisch steigen, zweiten... » mehr

Das Methangas gelangt in die Abnahmestation der TEAG. Unter anderem wird hier auch die Qualität überwacht. Fotos (2): Berit Richter

22.09.2015

Ilmenau

Von der Gülle bis zur Wärme

Einen Blick in die Biogasanlage Dannheim konnten Besucher am Samstag zum Tag der offenen Tür werfen. » mehr

Beim Spatenstich zum Bau der Energieeigenversorgung auf der Kläranlage Hildburghausen. 	Foto: frankphoto.de

07.05.2015

Hildburghausen

Wenn das Klärwerk zum Kraftwerk wird

Künftig soll der immense Stromverbrauch der Kläranlage in Häselrieth zu 60 Prozent aus eigener Kraft gedeckt werden. Eine Zwei-Millionen-Investition ist notwendig, um das Klärwerk zum Kraftwerk umzufu... » mehr

Romy Schmidt wollte schon immer "was mit Tieren" werden. Sie erlernt im dritten Ausbildungsjahr den verantwortungsvollen Beruf der Tierwirtin. Mitunter bekommen die jüngsten Kälbchen nicht nur Milch aus dem Nuckeleimer, sondern auch Streicheleinheiten und Namen von ihr.	 Fotos (2): Hubert

25.10.2014

Ilmenau

Zwischen Nuckeleimer und Biogas

Die Agrargenossenschaft Martinroda ist ein moderner Agrarbetrieb, der neben Ackerbau und Viehzucht auf erneuerbare Energie setzt. Und die Ausbildung des Nachwuchses kommt auch nicht zu kurz. » mehr

Bei dem Pilotprojekt wird Wasser mit Strom in Sauerstoff und Wasserstoff gespalten, um danach aus dem Wasserstoff Methan zu erzeugen. 	dpa

02.09.2014

Wirtschaft

Einzigartige Pilotanlage

Die Fachleute sind sich einig: Für das Gelingen der Energiewende werden mehr Stromspeicher benötigt. Thüringen geht mit einer weltweit einzigartigen Pilotanlage voran - eine Alternative auch zu Pumpsp... » mehr

Biogasanlage der Weißbachtal Agrar GmbH am Standort Themar: Den Anwohnern stinkt's; der Stadtrat lehnt eine Kapazitätserhöhung ab. 	Foto: T. Schwabe

31.07.2014

Hildburghausen

Biogas: Themaer Bürgern stinkt's gewaltig

Der Stadtrat Themar lehnt eine Erweiterung der Biogasanlage Themar ab. Bei einer Sondersitzung versagten die Stadträte mit großer Mehrheit das gemeindliche Einvernehmens zu einem entsprechenden Antrag... » mehr

Geschafft! Sebastian Bretschneider und Lukas Rose als Angriffstrupp. Danach schütteln sie den Schweiß aus dem Masken.

30.06.2014

Ilmenau

Retter schwitzen mächtig

Erstmals probten am Samstag die Feuerwehren im Geratal den Ernstfall in einer Anlage für erneuerbare Energien: Austretendes Biogas entzündet Gebäude mit Photovoltaikanlage. » mehr

Toralf Müller (links) und Volker Schulze: Die Energiewende darf es nicht ohne Biogasanlagen geben.

08.05.2014

Thüringen

Biogasanlagen auf dem Abstellgleis

In der Biogasbranche herrscht Unmut. Neue gesetzliche Regelungen sollen die Erlöse drastisch kürzen. Viele Projekte liegen deshalb auf Eis. » mehr

07.03.2014

Thüringen

Thüringer Öko-Stromer attackieren Gabriel

Die Branche der Erneuerbaren Energien macht Front gegen die Kürzungspläne von Wirtschaftsminister Gabriel. In Thüringen bangen vor allem Biogas-Produzenten um ihre Zukunft. » mehr

Mit solch einem "Mixer" werden die Rohstoffe in den Biogas-Reaktoren in Bewegung gehalten. 	Archiv-Foto: rwm

30.01.2014

Meiningen

Erdgas für Welkershausen

Rund 7 Millionen Euro investieren die Meininger Stadtwerke jedes Jahr, seit 1991 kamen so 185 Millionen Euro zusammen. In die Sparte Gas flossen vergangenes Jahr 400 000 Euro, für 2014 stehen 600 000 ... » mehr

Die Biogasanlage in Dannheim (hier die riesigen Behälter, Fermenter und Gasspeicher) wird derzeit gebaut. Später wird Erdgas ins Netz eingespeist und in Ilmenau in Strom und Wärme gewandelt.	 Foto: b-fritz.de

01.08.2013

Ilmenau

Wo Gülle zu Energie wird

Zur Erzeugung von Biogas für Ilmenauer Verbraucher stellt eine Landwirtschaftsfirma in Dannheim einen Teil ihrer Felder zur Verfügung. Komplett abhängig ist der Agrarbetrieb aber von der neuen Anlage ... » mehr

19.07.2013

Ilmenau

Richtfest an der Biogasanlage

Die Ilmenauer Stadtwerke (SWI) beteiligen sich an einer neuen Biogasanlage in Dannheim bei Arnstadt, die auf dem Gelände einer Landwirtschaftlichen Erzeugergesellschaft errichtet wird. Zum gestrigen R... » mehr

Mit dem in Rippershausen erzeugten Biogas wollen die Stadtwerke die Umweltbilanz Meiningens perspektivisch weiter verbessern. Dieses Ziel hat Geschäftsführer Wolfgang Troeger (im Bild) vorgegeben. 	Archivfoto: Ralph W. Meyer

23.01.2013

Meiningen

Meininger Umweltbilanz mit Biogas verbessern

Mit der Biogas-Erzeugung schmälern die Stadtwerke den mit Erdgas erzeugten Umsatz. Dennoch will das Meininger Unternehmen weiter alles daran setzen, die Umweltbilanz der Stadt zu verbessern. » mehr

Interessierte Besucher: Jürgen Reinholz und seine hessische Amtskollegin Lucia Puttrich bei ihrem Besuch in Bad Hersfeld. 	Foto: jol

22.01.2013

Thüringen

Gas soll zum Stromspeicher werden

Strom aus Wind und Sonne gibt es mittlerweile quasi im Überfluss. Das Problem: Er lässt sich nicht speichern. Ein von Thüringen unterstütztes Forschungsprojekt könnte nun die Lösung liefern. » mehr

Windräder werden auch im Ilm-Kreis gebaut, nicht aber bei Kleinliebringen

23.10.2012

Ilmenau

Viele kleine Schritte zur Modellregion

Für ausgeschlossen hält Landrätin Petra Enders die Errichtung von Windrädern auf der Gemarkung Kleinliebringen. Sie habe andere Pläne in puncto erneuerbarer Energien. » mehr

Beim Tag der offenen Tür hatten gestern Bürger die Möglichkeit, sich das Ilmenauer Biomasse-Heizkraftwerk von innen anzusehen. Im Jahr 2005 ging es in den Betrieb und klimaschonend einen Teil der Stadt Ilmenau mit Strom und Wärme. Hier erklärt Vorarbeiter Dieter Schwedas (2. von links) bei einer Führung Details zur Funktionsweise des Kleinkraftwerks. 	Foto: Appelfeller

15.09.2012

Ilmenau

Ilmenau setzt immer stärker auf erneuerbare Energien

Die Ilmenauer Energiebilanz zeigt: Energieverbrauch und Schadstoff-Ausstoß sind seit 1990 stark gesunken. Bis zum Jahr 2025 soll zudem fast die Hälfte des Energieverbrauchs aus erneuerbaren Energien g... » mehr

Auf die Biogasanlage mit Fermenter, Nachgärer und Gasentwickler als zusätzliches Standbein der Agrargesellschaft ist Geschäftsführer Rainer Ackermann nicht wenig stolz. 	Foto: Dolge

13.09.2012

Ilmenau

Strom aus dem Stall

Beinahe Stroh zu Gold zu spinnen, ist der Agrargesellschaft Griesheim mit seiner Stromerzeugung aus Biogas gelungen. » mehr

Wie schon zum Richtfest im Sommer vergangenen Jahres beim Sanierungsobjekt in der Heinrich-Ehrhardt-Straße hat Klaus Zander auch jetzt allen Grund, mit einem Gläschen Sekt auf seinen Erfolg anzustoßen. Am Samstag erhielt er den Energiepreis des Landkreises Schmalkalden-Meiningen. Archivfoto: frankphoto.de

04.09.2012

Zella-Mehlis

Erster Preis für Niedrigenergiehäuser

Für die energetische Sanierung von zwei Wohngebäuden in Zella-Mehlis wurde die Südthüringer Fachwerk- und Altbausanierungsgenossenschaft aus Leutersdorf mit dem Energiesparpreis ausgezeichnet. » mehr

Bundesumweltminister Peter Altmaier (l.) und Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht bei Bosch Solar in Arnstadt. 	Foto: ari

01.08.2012

Thüringen

"Ein Masterplan für die Energiewende muss her"

Die Sommertour von Bundesumweltminister Peter Altmaier war eine Sonnentour - bei der Solarindustrie. Und besser geplant als die Energiewende. Diese soll jetzt mit Altmaier ein Gesicht bekommen. » mehr

Vorstandschef Frank Koch (5. v. l.) führte die Gemeinderäte durch den Betrieb und erläuterte die Funktionsweise der neuen Biogasanlage. 	Foto: ana

09.07.2012

Schmalkalden

Betriebsbesuch vor Ort sorgte für Aufklärung

Fambachs Gemeinderat war auf Infotour. Der neuen Biogasanlage der ortsansässigen Agrargenossenschaft galt dabei das Interesse. » mehr

Hinter den Stallanlagen neben dem Güllelager soll auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Martinroda eine Biogasanlage gebaut werden. Der Chef des Unternehmens Horst Menzel (r.) informierte gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Karsten Seifert über das Vorhaben. 	Foto: H. Schulze

04.05.2012

Ilmenau

Zweites Standbein schaffen

Auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Martinroda soll eine Biogasanlage errichtet werden, die sowohl Wärme als auch Strom produziert. » mehr

Die Schüler aus Bettenhausen nahmen von Wolfgang Pfeiffer, Helmut Grosser, Peter Caspar und Antje Klauß-Vorreiter (v. l.) ihren 2. Preis entgegen.

04.05.2012

Rhön

Auf der Spur der Energie

Schüler waren auf der Spur der erneuerbaren Energien - und fanden in ihrer Heimat Biogas- und Photovoltaikanlagen, Anlagen der Solarthermie. Die besten Erkunder wurden jetzt ausgezeichnet. » mehr

Stand zur Ländertour im Fokus: Das Biomasseheizwerk in Breitungen. Hier sorgen Holzhackschnitzel für Wärme. 	Foto: ana

26.04.2012

Schmalkalden

Beispiele zum Vorzeigen

Die Biomasse-Ländertour machte in dieser Woche Station im Landkreis. An Vorzeigeobjekten fehlt es nicht in der Region. » mehr

Junge Leute aus dem Landkreis Sonneberg - wie hier Maximilian Graul (M.) aus der Agrargenossenschaft Effelder - waren beim Kräftemessen zum Regionalausscheid im Leistungsmelken im Herbst in Crock dabei. 	Fotos (2): Schunk

28.12.2011

Sonneberg/Neuhaus

Widrigkeiten, die belasteten

2011 war aus Sicht der Landwirte des SON-Kreises nicht minder kompliziert als das Vorjahr. » mehr

29.10.2011

Energiewende

Die Kraft vom Acker und vom Wald

Nachwachsende Rohstoffe werden künftig nicht nur zur umweltfreundlichen Energiegewinnung verwendet werden, sondern auch als Rohstoffquelle in der chemischen Industrie, in der Bauindustrie und in der A... » mehr

26.11.2011

Energiewende

100 Prozent regenerativ - Biodörfer in Deutschland

Vor wenigen Jahren hatte Familie Reinbold noch 350 Stück Borstenvieh und einige Mastbullen. Jetzt sind ihre Ställe leer. Die Reinbolds waren ganz normale Landwirte - bis BSE und der gesamte Preisverfa... » mehr

Von hier oben auf einem der Silos hat Hans Popp, Geschäftsführer der Landwirtschaft-Produktion-GmbH Rappelsdorf, seine Biogasanlage im Blick. 	Foto: ari

03.08.2011

Thüringen

Aus brauner Brühe wird Energie

Biogas boomt. In den vergangenen Jahren sind in Thüringen über 150 Anlagen zur Gewinnung von Strom und Wärme gebaut worden. Landwirt Hans Popp wurde 2004 zum Energiewirt. » mehr

31.08.2011

Energiewende

Die ganze Sinfonie der Erneuerbaren

Bayern braucht keine Atomkraftwerke. Diese relativ neue Erkenntnis der Staatsregierung hat freilich erst der Atomkatastrophe in Japan bedurft. Aber auch Katastrophen können Lernhelfer sein. Wann, wenn... » mehr

Nahmen nicht nur die Pläne, sondern auch das Ende der Biogasleitung auf dem Meininger Lok-Sportplatz in Augenschein (v. l. n. r.): Gerhard Schilling von Schillingbau Einhausen, Planer Johannes Bauer, Volkmar Cleemen vom Generalauftragnehmer Hellmar und Ulrich Meinunger von den Stadtwerken. 	Foto: rwm

21.07.2011

Meiningen

Der Biogas-"Transporter"

Sie ist nicht die Ostsee-Pipeline, doch für die Region ein wichtiges Puzzleteil beim Ausbau erneuerbarer Energien. Jetzt ist die Biogasleitung von Rippershausen nach Meiningen im Boden. » mehr

AUs Biogas könnte künftig noch mehr werden. Thüringen möchte sich an einem Forschungsprojekt in Hessen beteiligen, das mit Hilfe von Wasserstoff Biogas in Methan und Wasser aufspalten will. 	Foto: dpa

24.05.2011

Thüringen

Wo Wind und Sonne zu Gas werden sollen

Thüringen möchte Methan zur Speicherung von erneuerbaren Energien nutzen. Dafür will sich das Land an einem Projekt des Fraunhofer-Instituts Kassel beteiligen. » mehr

Schunk Caspari Biogas Echtbild

04.06.2008

Wirtschaft

Gülle-Bonus gibt es nicht für alle Bauern

Henfstädt – Dass die Menschen im anderen Teil der Welt hungern, weil die gefräßigen Biogasanlagen der Bauern die Getreidepreise nach oben getrieben haben, kann Gernoth Caspari nicht mehr hören. » mehr

jwe-BiogasanlageMelkerszwei

23.03.2011

Thüringen

Voll im Trend: Kühe wärmen die gute Stube

Biogasanlagen produzieren thüringenweit Strom und Wärme. Damit liegt man voll im Trend - und jetzt erst recht. Japan hat wach gerüttelt. Derzeit gibt es 176 Biogasanlagen im Freistaat. Der Anteil der ... » mehr

ms_stadtwerke-oelsner_061009

06.10.2009

Thüringen

Kehrt marsch in die Zukunft und zu vollen Stadtkassen

Schmalkalden - Es ist noch gar nicht lange her, da verkauften deutsche Kommunen reihenweise ihre städtischen Betriebe. Private Unternehmer sollten die Dienste von Stadtwerken, Bauhöfen und Wohnungsges... » mehr

Biogas_1_3sp_4c_061009

06.10.2009

Sonneberg/Neuhaus

Vorreiterrolle in Südthüringen

Rohof - Die Agroprodukt Sonneberg e. G. hat ihre 2008/09 binnen neun Monaten am Standort der Milchviehanlage Rohof errichtete Biogasanlage als erste Südthüringens nach dem technischen Standard (B 001 ... » mehr

07.03.2009

Sonneberg/Neuhaus

„Wir werden Veto einlegen“

Mengersgereuth-Hämmern / Hildburghausen – Bei Mengersgereuth-Hämmern soll auf einem fünf Hektar großen Acker ein Solarpark entstehen. Der Gemeinderat hat bereits beschlossen, dass ein Bebauungsplan au... » mehr

Biogas_1_3sp_4c_061009

06.10.2009

Sonneberg/Neuhaus

Vorreiterrolle in Südthüringen

Rohof - Die Agroprodukt Sonneberg e. G. hat ihre 2008/09 binnen neun Monaten am Standort der Milchviehanlage Rohof errichtete Biogasanlage als erste Südthüringens nach dem technischen Standard (B 001 ... » mehr

07.03.2009

Sonneberg/Neuhaus

„Wir werden Veto einlegen“

Mengersgereuth-Hämmern / Hildburghausen – Bei Mengersgereuth-Hämmern soll auf einem fünf Hektar großen Acker ein Solarpark entstehen. Der Gemeinderat hat bereits beschlossen, dass ein Bebauungsplan au... » mehr

Biogasanlage_2_4sp_sw

22.09.2007

Sonneberg/Neuhaus

Agrargenossenschaft Schalkau gibt Gas mit Biogas

Mit der Veredlung ihrer Rohstoffe wollen die Landwirte im so genannten benachteiligten Gebiet Südthüringens punkten. Auch die Agrargenossenschaft Schalkau. Dort ist zurzeit eine Biogasanlage im Bau. » mehr

sm4bio_051010

05.10.2010

Schmalkalden

Millioneninvestition in Biogas verpufft

Das Geheimnis um die Biogasanlage ist gelüftet. Internationale Investoren hatten Floh als Standort für ein Pilotprojekt im Blick. Doch über die Sache wächst nun nach Protesten im Nachbardorf Gras. » mehr

01.10.2010

Schmalkalden

Bürgermeister Koch findet Biogas dufte

Trusetal - Der Trusetaler Bürgermeister Karl Koch (Die Linke) kann die Diskussion um die Übernahme des örtlichen Landwirtschaftsbetriebes Kohlberg GmbH durch den Agrarkonzern KTG nur sehr bedingt vers... » mehr

sm4schnitt_290910

29.09.2010

Schmalkalden

Viel heiße Luft um Biogasanlage in der Region

Trusetal/Floh-Seligenthal - Bei den Gerüchten um eine Biogasanlage in Floh-Seligenthal sind möglicherweise mehrere Vorgänge miteinander vermischt worden. » mehr

th_GewerbegebietStruthHelme

25.09.2010

Schmalkalden

Agrarkonzern beackert Geschäftsfeld in Trusetal

Die Gerüchtemacher haben kein leeres Stroh gedroschen. Der Agrarkonzern KTG hat die Trusetaler Kohlberg GmbH mit rund 1000 ha Fläche übernommen. Ob Biogas strömt, ist noch offen. » mehr

swo_Tag_der_Wirtschaft_sw_1

19.09.2009

Schmalkalden

Nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten Wegbereiter sein

Schmalkalden - Ein interessiertes Fachpublikum lockte der 8. Tag der Wirtschaft an. Im Mittelpunkt der Ausstellung, Vorträge und Demonstrationen, stand das Thema "Dezentrale Energieversorgung und Ener... » mehr

mikrogasturbine2_sw_170909

18.09.2009

Schmalkalden

Mikrogasturbine in Gang gesetzt

Schmalkalden - Es ist geschafft: Seit über einer Woche produzieren die SWS Stadtwerke Schmalkalden GmbH selbst Strom und Wärme. Ihre Tochtergesellschaft, die Dezentrale Energieversorgung Schmalkalden ... » mehr

fpha_am-sw-guelle_sw_070409

08.04.2009

Schmalkalden

Stinkendes Vermögen wird erfasst

Region - Biogas aus Schweinegülle, elektrischer Strom aus Holzabfällen oder Wärme aus Pflanzenschnitt. Die Energiegewinnung aus nicht nutzbaren organischen Stoffen kommt immer mehr in Mode - kein Wund... » mehr

sm1bio_130209

13.02.2009

Schmalkalden

Bürokratie stinkt of zum Himmel

Breitungen – Erneut ist die Agrargenossenschaft „Werragrund“ einen Schritt in Richtung zur umweltfreundlichen Energiegewinnung gegangen. Der Breitunger Landwirtschaftsbetrieb nahm vorgestern seine zwe... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".