Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BIODIVERSITÄT

Wald

19.10.2020

Wissenschaft

Biologische Vielfalt in Europa geht weiter drastisch zurück

Wie ist es um den Zustand der Natur in der EU bestellt? Ein umfassender Bericht kommt zu einem eindeutigen Urteil: Gut sieht es nicht aus. » mehr

Gerettete Berglöwen-Babys

17.10.2020

Wissenschaft

Puma-Baby überlebt Feuer - doch Kaliforniens Tierwelt leidet

Seit zwei Monaten wüten verheerende Brände in Kalifornien. Auch die Tierwelt leidet. Ein Berglöwen-Baby, das die Flammenhölle nur knapp überlebt hat, ist jetzt das Symbol der Naturkatastrophe. » mehr

Theo von der Holzhäuser Jugendfeuerwehr ist stolz auf den Baum, den er für seine Kameradinnen und Kameraden pflanzen wird. Foto: Berit Richter

vor 3 Stunden

Ilmenau

Lebensbäume für Artenvielfalt

Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume - der BUND Ilm-Kreis macht sich für alte Obstbaumsorten stark. Erst in Holzhausen, demnächst auch in Ilmenau. Ziel: Die Region soll vielfältiger und alte Arten erhalt... » mehr

Michael Schön zeigt auf einen der Steinriegel, die er im Unterschönauer Dörmbachtal gefunden hat. Seit Mai hat der promovierte Biologe gut 700 Biotope erfasst. Die Arbeit ist Teil der thüringenweiten Biotopkartierung für das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz.	Foto: Sascha Willms

16.10.2020

Schmalkalden

Im Dörmbachtal geraten Biologen ins Schwärmen

Michael Schön hat mit einer Kollegin die Biotope im Haseltal gezählt und ist schwer beeindruckt. Die Biotopkartierung dient der Naturschutzverwaltung als Planungsgrundlage für die nächsten zwei Jahrze... » mehr

Panorama

09.10.2020

Reisetourismus

Wo Hessens Wälder noch wirklich wild sind

Echte Wildnis gibt es in Deutschland nur selten. In Hessen liegt ein Teil dieser Flächen am Edersee. Dort ist der Nationalpark nun größer als zuvor. » mehr

Waschbär

02.10.2020

Deutschland & Welt

Steigende Wanderung von Arten vor allem nach Europa erwartet

Krebse, Pilze und vor allem Insekten: In Europa erwarten die Forscher eine Zunahme von 64 Prozent - was rund 2500 neuen gebietsfremden Arten entspricht. » mehr

Schweine im Stall

25.09.2020

Deutschland & Welt

Agrarminister sagen Schweinepest gemeinsam den Kampf an

Die Afrikanische Schweinepest war das Top-Thema der Agrarminister. Nach dem Ausbruch in Brandenburg sei man in «großer Sorge». Die Folgen treffen alle - daher müssten jetzt auch alle allen helfen. » mehr

Müll an der Ostsee

21.09.2020

Deutschland & Welt

Forscher bescheinigen Ostsee durchwachsenen Zustand

Die Ostsee verbindet Deutschland mit Polen, Skandinavien und dem Baltikum. Wo es dem Meer gut geht und wo schlecht, wollen Forscher mit einem neuen Index zeigen. Ihnen geht es vor allem um das bislang... » mehr

Fischerboote am Mekong

21.09.2020

Deutschland & Welt

Dürre am Mekong: Südostasiens Lebensader trocknet aus

Der Mekong ist Mythos und Lebensader zugleich. Doch das Sehnsuchtsziel vieler Asien-Fans ist zunehmend von Dürren und Dämmen bedroht. Dabei sind Millionen Menschen von dem mächtigen Fluss abhängig. Au... » mehr

Massiver Schwund bei vielen Tierbeständen

10.09.2020

Deutschland & Welt

Report belegt dramatischen Schwund in der Tierwelt

Schon viele Kinder wissen: Eisbären gibt es nicht mehr in allzu großer Zahl. Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationsgröße vieler weiterer Arten über einen längeren Zeitraum. D... » mehr

Studie zu «globalem Sicherheitsnetz»

06.09.2020

Deutschland & Welt

Forscher: Viel mehr Land auf der Erde muss unter Schutz

Weitere gut 35 Prozent der Landmasse der Erde müssen nach Einschätzung einer Gruppe von Wissenschaftlern und Experten unbedingt unter Schutz gestellt werden, um Regionen von besonderer Bedeutung für d... » mehr

Arbeit auf dem Feld

06.09.2020

Deutschland & Welt

Kommission sucht nach neuen Wegen für die Landwirtschaft

Es geht um einen Dialog nach ewigen Auseinandersetzungen: Wie kann die Lebensmittelproduktion umweltschonender werden und sich für die Bauern trotzdem rechnen? Ein neues Expertengremium soll Ideen ent... » mehr

Die Umwelt im Blick: Millionen Tonnen Müll, darunter riesige Mengen Plastikmüll, landen jedes Jahr in den Ozeanen. Im Abwasser findet sich immer mehr Mikroplastik. Selbst der Weltraum vermüllt zusehends. Bei einem Projekttag im vergangenen Jahr gingen die Grundschüler der Frage nach, wie jeder einzelne Müll vermeiden kann. Fotos: J. Glocke (2), Schule

02.09.2020

Meiningen

Brettchen statt Banner für Umweltschulen

Im Corona-Jahr ist vieles anders als sonst. Die Auszeichnung als Nachhaltigkeits- und Umweltschule erhielt die Grundschule in Kühndorf quasi im Stillen. » mehr

Wenn Grenzen fallen: Eine spontane Einlage mit Gesang und Tanz gab es direkt am Grenzzaun zwischen Thüringen und Bayern. Links Bernhard Stengele.

30.08.2020

Meiningen

Radeln aus "Ehrfurcht vor dem Leben"

75 Jahre Frieden in Mitteleuropa. 30 Jahre Wiedervereinigung, 30 Jahre Grünes Band: Grund genug für fünf Künstler, an der einstigen Grenze entlang zu radeln. Am Freitag begleitete sie im Grabfeld Umwe... » mehr

Ralf Linse trägt bei seinen Einsätzen Schutzanzug und Maske, um sich vor Verbrennungen zu schützen. Alle Pflanzenteile werden vorsichtig entfernt und sorgfältig verpackt. Fotos (2): Anna-Lena Bieneck

25.08.2020

Region

Riesenbärenklau an der Ulster wird hartnäckig bekämpft

Auf rund 13 Kilometern entlang der Ulster geht der Landschaftspflegeverband "BR Thüringische Rhön" gegen den Riesenbärenklau vor. Immer wieder gibt es Neumeldungen. » mehr

Der Wachtelkönig ist vom Aussterben bedroht. Bei Elgersburg gibt es jetzt drei Brutpaare. Foto: Melvin Grey/imago-images

12.08.2020

Region

Der Wachtelkönig findet ein Zuhause

Der Wachtelkönig ist vom Aussterben bedroht. Die Agrargenossenschaft Martinroda hat sich bereiterklärt, dem seltenen Zugvogel in der Nähe von Elgersburg Brutmöglichkeiten zu schaffen. » mehr

Frachter vor Mauritius

08.08.2020

Deutschland & Welt

Umweltdesaster im Urlaubsparadies: Ölpest bedroht Mauritius

Mit Naturkatastrophen kennt sich Mauritius aus - das Urlaubsparadies muss mit Zyklonen oder Dürren zurechtkommen. Nun kämpfen die Behörden mit den Folgen eines Schiffsunglücks - und bitten um Hilfe. » mehr

Frachter vor Mauritius verliert Öl

07.08.2020

dpa

Im Urlaubsparadies - Schiff verliert Öl vor Mauritius

Mauritius gilt weltweit als Urlaubsparadies. Die weißen Strände und grün-blauen Lagunen ziehen jährlich Hunderttausende Touristen an. Doch nun droht dem Paradies eine beispiellose Umweltkatastrophe. L... » mehr

Artenvielfalt fördern

06.08.2020

dpa

Den Rasen einfach wachsen lassen

Eine frisch gemähte Wiese sieht nicht nur sehr gepflegt aus, sie duftet auch herrlich nach Sommer. Doch ein zu kurzer Rasen kann die Artenvielfalt gefährden. Warum Experten zu wilden Gärten raten. » mehr

Naturnahe Gärten sind gefragt beim Wettbewerb, zu dem das Projekt Aufwind aufgerufen hat. Noch bis zum Freitag können sich Gartenliebhaber mit Fotos im Bürgerhaus bewerben. Foto: privat

30.07.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Wo Wildblumen um die Wette wachsen

Gartenliebhaber haben noch bis zum Freitag Gelegenheit, sich am Wettbewerb "Naturnaher Garten" zu beteiligen. Das Projekt Aufwind ermuntert zum Einsenden von wunderschönen Bildern. » mehr

Lavendel kleidet jeden Garten. Und steht derzeit in voller Blüte. Die Mitglieder des Projektes Aufwind suchen erneut nach naturnahen Gärten. Foto: privat

03.07.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Ausgezeichnet: Naturnahe Gärten

Der Wettbewerb "Naturnahe Gärten" des Projektes Aufwind fand im vergangenen Jahr viel Anklang. Nun soll er wiederholt werden. » mehr

Goldabbau im Regenwald

29.06.2020

Deutschland & Welt

Goldabbau befördert Zerstörung des Regenwaldes

Wo Goldgräber in Brasilien und anderen Ländern Südamerikas Schneisen in den Wald schlagen und sich in die Erde graben, erholt sich der Wald nur schwer. Die Auswirkungen können, auch im Hinblick auf da... » mehr

Die mittelalten Rothirsche "vom vierten bis sechsten Kopf" sind noch nicht an einen Standort gebunden. Ihre Wanderung zwischen den Einstandsgebieten könnte zur Auffrischung des Genpools beitragen. Foto: Ralf Trautwein

11.06.2020

Meiningen

Rotwild nicht in "Reservate" sperren

Die größte einheimische Wildtierart ist das Rotwild. Sein Vorkommen konzentriert sich in sogenannten Einstandsgebieten. Teile der Landkreise Schmalkalden-Meiningen und Wartburgkreis gehören zum Einsta... » mehr

Abgeholzt

22.05.2020

Deutschland & Welt

UN-Report: Mit dem Verschwinden des Waldes sterben die Arten

Jedes Jahr verschwinden von der Erde rund zehn Millionen Hektar Wald - das ist eine Fläche, die fast so groß ist wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen. » mehr

Murmeltiere in Kasachstan

22.05.2020

Deutschland & Welt

Murmeltier-Forschung nutzt Bilder alter Spionagesatelliten

Mit Hilfe von Spionagesatelliten beobachteten die USA in der Hochzeit des Kalten Krieges das Gebiet der damaligen Sowjetunion. Heute erfüllen die jahrzehntealten Aufnahmen wieder eine Aufgabe: Bei der... » mehr

Mehr als 100 Jahre haben die Linden das Areal um Schloss und Schlosspark gesäumt. Heute ist der alte Allee-Charakter an nicht mehr vielen Stellen zu erkennen. Foto: Evelyn Franke

04.05.2020

Region

Baumschutzsatzung als zahnloser Tiger?

Ist in Zeiten des Klimawandels und des menschengemachten Artensterbens die Maxime "Baurecht vor Baumrecht" in der Stadt Ilmenau noch zeitgemäß? Diese Frage stellt sich Sybille Streubel nach ihren jüng... » mehr

Hunger im Jemen

29.04.2020

Deutschland & Welt

Deutschland stellt Entwicklungszusammenarbeit neu auf

Es ist die größte Kurskorrektur in der Entwicklungshilfe seit mehr als einem Jahrzehnt: Deutschland stellt die bisherige staatliche Entwicklungszusammenarbeit in einer ganzen Reihe von Ländern ein. Be... » mehr

Sendemast für 5G

22.04.2020

Deutschland & Welt

Bienensterben durch 5G?

Die neue Technik 5G soll das Mobilfunknetz superschnell machen. Manche sehen in der Strahlung eine Bedrohung - etwa für Bienen. » mehr

Die mittelalten Rothirsche "vom vierten bis sechsten Kopf" sind noch nicht an einen Standort gebunden. Ihre Wanderung zwischen den Einstandsgebieten könnte zur Auffrischung des Genpools beitragen. Foto: Ralf Trautwein

29.03.2020

Region

Rotwild nicht in "Reservate" sperren

Die größte einheimische Wildtierart ist das Rotwild. Sein Vorkommen konzentriert sich in sogenannten Einstandsgebieten. Ein Teil des südöstlichen Wartburgkreises gehört zum Einstandsgebiet Zillbach-Pl... » mehr

Lothar Wieler

29.03.2020

Deutschland & Welt

RKI-Chef: Müssen damit rechnen, dass die Kapazitäten nicht reichen

Der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, kann nicht ausschließen, dass sich die Versorgungssituation in der Corona-Krise auch in Deutschland zuspitzen könnte. » mehr

Ina Röhl von der IPU GmbH stellt Ablauf, Beteiligungsmöglichkeiten und Zeitplan für das Rahmenkonzept Unesco-Biosphärenreservat Thüringer Wald vor. Foto: hum

28.02.2020

Region

Erarbeitung eines Zehn-Jahres-Planes

Am Donnerstagabend startete der Wettbewerb Nachhaltig.Gut. Anregungen für mögliche Ideen und Projekte sollen in das Rahmenkonzept der Entwicklung des Biosphärenreservates Thüringer Wald einfließen. » mehr

Setzen und zurücklehnen können sich die Initiatoren der Unterschriftensammlung noch nicht. Doch eine Anhörung wird immer wahrscheinlicher. Und vielleicht wird in nicht allzu ferner Zukunft dann aus ihrem Wunsch, den Kleinen Thüringer Wald als Landschaftsschutzgebiet auszuweisen, Wirklichkeit? Foto: Archiv

25.02.2020

Region

Schutz für Kleinen Thüringer Wald: Petition steht online

Der Kleine Thüringer Wald soll Landschaftsschutzgebiet werden. Das wünscht sich nicht nur Ramona Schüler. Die Oberstädterin hat Unterschriften gesammelt. Nun ist die Petition auch online. » mehr

Kampf um intakte Ozeane

14.02.2020

Deutschland & Welt

UN-Beauftragter: Entscheidendes Jahr für Schutz der Meere

Sauerstoffverlust, Plastikflut, Versauerung: Viele Gefahren bedrohen die Weltmeere. Der UN-Beauftragte warnt: Die Folgen für das Meeresleben sind verheerend. » mehr

Nitrat im Grundwasser

02.02.2020

Deutschland & Welt

Warum Bauern und Politik über Nitrat streiten

Beim Grundwasserschutz liegen Brüssel und Berlin seit Jahren über Kreuz. Es geht vor allem um Gülle und anderen Dünger auf den Feldern. Viele Bauern fühlen sich zu Unrecht an den Pranger gestellt. » mehr

Präsentation der vier neuen Broschüren im Landratsamt Schmalkalden-Meiningen. Von links: Diplom-Geoökologin Ulrike Schade, Sachbearbeiterin Ulrike Steinmetz, Landrat Reinhard Krebs und Landrätin Peggy Greiser. Foto: Sigrid Nordmeyer

21.01.2020

Meiningen

Für eine umweltverträgliche Beleuchtung

Außenbeleuchtung ist schön und bietet Sicherheit, gerade im Winter. Neben der Umweltverträglichkeit sollte die Energieeinsparung aber ein wichtiger Faktor sein, auch für Unternehmen. Vier neue Broschü... » mehr

Flut in Tuvalu

15.01.2020

Deutschland & Welt

Flammender Appell aus Davos: Klimawandel als größtes Risiko

«Für eine solidarische und nachhaltige Welt» sollen sich die Teilnehmer der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos einsetzen. Die Zeit drängt, warnt die Organisation. Vor allem ein Thema behe... » mehr

Von Friedrich Rauer

12.01.2020

TH

Gedanken-Sprünge

Zoologische Gärten sind heute moderne Archen und Zootiere gewissermaßen Botschafter der global bedrohten Biodiversität. Sie verdeutlichen uns die Verletzlichkeit und Schutzbedürftigkeit der Natur. » mehr

UN-Klimakonferenz

15.12.2019

Topthemen

Was die UN-Klimakonferenz beschlossen hat - und was nicht

Verhandlungen zum Klimaschutz sind immer kompliziert, aber beim UN-Gipfel in Madrid waren sie besonders zäh. Was die Klimadiplomaten nach zwei Wochen beschlossen haben - und was noch fehlt: » mehr

Waldbrände im Osten von Bolivien

03.12.2019

Deutschland & Welt

Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

Nicht nur Brasiliens, auch Boliviens Wälder brennen, riesige Flächen sind bereits zerstört. Einzigartige Naturparadiese mit oft noch unbekannten Arten drohen verloren zu gehen, warnen Forscher. » mehr

Waldbrände in Bolivien

02.12.2019

Deutschland & Welt

Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

Angesichts der verheerenden Waldbrände im Osten von Bolivien schlagen Forscher Alarm: Die häufig von Brandstiftern gelegten Feuer im Chiquitano-Wald gefährdeten ein einzigartiges Ökosystem, hieß es vo... » mehr

Berufsverkehr

28.11.2019

Deutschland & Welt

Europaparlament ruft den «Klimanotstand» aus

Nach mehreren Städten und nationalen Ländern ruft erstmals ein Kontinent den Notfall für das Klima aus. Die Stimmung nach dem Votum im Europaparlament ist gemischt: Was den einen sprachlich zu weit ge... » mehr

Bauern-Proteste Berlin

Aktualisiert am 26.11.2019

Thüringen

Mit Treckern und Trillerpfeifen - Bauern machen Druck in Berlin

Sie sprechen von Schikane und sind mit Wut im Bauch nach Berlin gekommen: Tausende Landwirte, unter ihnen Bauern aus Südthüringen, demonstrieren gegen strengere Regeln zum Schutz von Umwelt und Insekt... » mehr

Die Schuderbachswiese bei Oberhof: Laut Experten ein Biotop, das weit und breit seinesgleichen sucht. Foto: M. Bauroth

14.11.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Schuderbachswiese: Ein Schatz vor der Haustür

Mit einer sehr ausführlichen Power-Point-Präsentation beleuchtete Naturschutzexperte Volker Kögler am Dienstagabend im Oberhofer Stadtrat die Biodiversität der Schuderbachswiese. » mehr

Kabinettssitzung

06.11.2019

Topthemen

Zwischenzeugnis für die GroKo - so fallen die Reaktionen aus

Die Halbzeitbilanz der Bundesregierung kommt recht nüchtern daher. Man habe sie «zur Kenntnis genommen», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin. So bewerten Parteien, Verbände ... » mehr

Vor einem Jahr wurde der Thüringer Forst umstrukturiert.

05.11.2019

Thüringen

Thüringer Forst macht Verlust in Millionenhöhe

Der Thüringer Forst hat im vergangenen Jahr mehr Geld ausgeben müssen, um umgeknickte Bäume aus dem Wald zu holen. Nicht nur dieser Umstand verhagelt der Landesanstalt die Bilanz. » mehr

Beinahe unantastbarer Schutzstatus oder Aufnahme ins Jagdrecht und Freigabe zum Abschuss - in dieser Bandbreite bewegen sich die Aussagen zum Wolf in den Landtagswahl-Programmen der Thüringer Parteien. Foto: Carsten Rehder/dpa

21.10.2019

Thüringen

Der Wolf ist längst kein Märchenwesen mehr

Der Wolf lebt jetzt in Thüringen. Ganz real. Er streift durch die Wälder , die sich auf Grund des Klimawandels radikal verändern. Beides ist für die Menschen und die Politik mit Problemen verbunden, d... » mehr

Thomas Linde (links) und sein Mitarbeiter Christian Körmer entbuschen in Suhl Dietzhausen die Streuobstwiese. Foto: ari

18.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Hochsaison auf der Streuobstwiese

Die Streuobstwiese Herrengarten in Dietzhausen ist eines von drei Pilotprojekten für regionale Produkte und regionales Engagement. » mehr

Horst Hößel (links) und Gerhard Schmidt neben einer Conference-Birne mit reifen Früchten auf der Fischbacher Streuobstwiese. Fotos: Stefan Sachs

11.10.2019

Region

Klimaschutz mit Apfelgeschmack

Die Fischbacher Streuobstwiese steht am morgigen Sonntag im Mittelpunkt eines Festes. Die Besucher erfahren hierbei alles rund um den Obstbau sowie die Verwertung der geernteten Früchte. » mehr

Bernd Lorenz freut sich mit seiner Frau tierisch über die gerade erhaltene Auszeichnung. Er ist einer von zahlreichen Züchtern, die geehrt werden konnten.

06.10.2019

Meiningen

"Ein Highlight für unsere Prachtregion"

Die Thüringer Landesverbandsschau für Wassergeflügel gab es am Wochenende bereits in ihrer 29. Auflage. Der Kreisverband Meiningen erwies sich dabei erneut als guter Gastgeber. » mehr

Sprengung Bäume Schönbrunn Steffen Ittig

09.09.2019

Region

Peng! Nicht jeder Baum fällt auf Anhieb

Bäume fällen - mal nicht mit Axt und Säge, sondern mit Sprengstoff. Diese ungewöhnliche Methode kam am Sonntag in Schönbrunn zum Einsatz. Mit einigen Schwierigkeiten. » mehr

Forscher warnen vor Vogelsterben

02.09.2019

Deutschland & Welt

Schwund an Brutpaaren - Forscher warnen vor Vogelsterben

Die Vogelschar wird kleiner: Ob Amsel, Haussperling oder Star - in den vergangenen Jahrzehnten sind die Bestände am Bodensee drastisch zurückgegangen, gerade bei einst häufigen Arten. Auch andernorts ... » mehr

Emmanuel Macron

23.08.2019

Deutschland & Welt

Macron will Trump beim G7-Gipfel in Biarritz ausbremsen

Das französische Seebad Biarritz rüstet sich für den G7-Gipfel der reichen Industrieländer. Es geht um Krisen, Konflikte und die lahme Weltwirtschaft. Werden diesmal nicht nur Trump, sondern auch der ... » mehr

^