Lade Login-Box.

BIOABFALL

Bananenschalen dürfen natürlich in die Biotonne geworfen werden. Plastiktüten oder Verpackungsmüll sowie gewöhnlicher Restmüll aber nicht.

01.10.2019

Ilmenau

Biomüll im Ilm-Kreis ist ziemlich "sauber"

Rund 4600 Tonnen Biomüll wurden im vergangenen Jahr im Ilm-Kreis produziert. Probleme mit teils gravierenden Verunreinigungen, so wie in anderen Kreisen, hat man hier zum Glück nicht. In drei Stufen w... » mehr

26.09.2019

Ilmenau

Weniger Restmüll, mehr Bioabfall

Allmählich zeigt sich bei den Abfallmengen der bei der Einführung des Ident-Systems erhoffte Spareffekt. Restmülltonnen werden weniger zur Abfuhr bereitgestellt. » mehr

«Fame Forest»

30.10.2019

Boulevard

Smudo und Sasha pflanzen erste Bäume im «Fame Forest»

Es geht um die CO2-Bilanz und den Klimaschutz. Künstler, die in der Hamburger Hamburger Barclaycard Arena auftreten, werden gebeten, dort Bäume zu pflanzen. Damit sollen Zeichen gesetzt werden. » mehr

Wohin mit den Bauschaum-Dosen?

25.09.2019

Thüringen

Thüringer produzieren weniger Hausmüll - Plastikmüll nimmt zu

Rund 143 Kilogramm Hausmüll hat jeder Thüringer durchschnittlich im vergangenen Jahr in die Tonne geworfen. Das sei so wenig wie seit 1991 nicht mehr, geht aus der neuen Abfallbilanz 2018 hervor, die ... » mehr

Im Ilm-Kreis ist die Restabfall-Menge rückläufig. Weiterhin landen jedoch zu viele Wertstoffe wie Papier und Plastik im Restmüll. Durch Einführung der Biotonne sinkt die Menge des Bioabfalls in der Restmülltonne.	Foto: Pöhl

08.07.2019

Ilmenau

Restmülltrend geht nach unten

Die Restabfallmengen im Ilm-Kreis sind rückläufig. Der angepeilte Stand ist jedoch noch nicht erreicht. Beim Sperrmüll ist jetzt ein Pilotprojekt gestartet. » mehr

Bioabfälle

10.12.2018

Ilmenau

Termine für Müllentsorgung ändern sich in einigen Orten

In einigen Städten und Gemeinden ändern sich ab Januar die Entsorgungstage für Rest- und Bioabfall. Darüber informiert der Abfallwirtschaftsbetrieb des Ilm-Kreises (AIK). Hintergrund hierfür ist die V... » mehr

Den Suhler Stadtbetrieb sehen die Verantwortlichen in wirtschaftlich solider Form. Foto: frankphoto.de

10.10.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Knapp: Stadtbetrieb birgt keine Risiken für Neu-Gemeinden

Es gebe kein Risiko für Gehlberg und Schmiedefeld im Falle einer Eingemeindung mit Blick auf die Leistungsfähigkeit des Suhler Stadtbetriebs. Das bekräftigte Suhls Oberbürgermeister André Knapp. Der S... » mehr

Bioabfälle

12.06.2018

Bauen & Wohnen

So vemeidet man im Sommer müffelnde Mülltonnen

Die schönen Sommertage haben auch Nachteile: Die Hitze lässt den Müll schneller gären, es stinkt aus den Tonnen. Dagegen helfen Zeitungspapier, Back- und Kaffeepulver. Und vor allem eines: regelmäßige... » mehr

Zur Beratung zum Thema "BioEnergieStadt im TGF Schmalkalden wurden viele Ideen genannt, die schrittweise umgesetzt werden sollen. Foto: Erik Hande

27.04.2018

Schmalkalden

Wenn Strom auf der Wiese wächst

Es ist keine Vision mehr, dass aus Grünschnitt Strom und Wärme gewonnen wird. Eine Modellanlage dafür gibt es bereits in Jena. Eine weitere soll in Schmalkalden entstehen. » mehr

Landrätin Petra Enders (4.v.l.), Michael Koch von der Fa. Herhof (3.v.l.) und AIK-Chef Ronny Bössel (r.) mit Mitarbeitern nach der Vertragsunterzeichnung. F: Büller

17.04.2018

Ilmenau

Bewährtes Unternehmen bekam erneut Zuschlag

Für die Bewirtschaftung der Kompostieranlage des Ilm-Kreises wurden neue Verträge geschlossen. Sie treten vom 1. Juli 2018 an in Kraft. » mehr

Verpackungsabfall

07.04.2018

Thüringen

Thüringer auf Anti-Abfall-Kurs - Kampf gegen Einwegbecher

In Thüringen scheinen sich immer mehr Menschen Appelle zur Müllvermeidung zu Herzen zu nehmen. Sie trennen mehr Müll zu Recycling-Zwecken, und die Kommunen entwickeln eigene Projekte zur Abfallvermeid... » mehr

Die blaue Papiertonne wird seit Januar von der IUWD geleert. Künftig soll sie mit dem Griff zur Straße stehen. Foto: Richter

02.04.2018

Ilmenau

Die blaue Tonne ist im Ilm-Kreis jetzt kommunal

Seit Januar sammelt die Ilmenauer Umweltdienst GmbH Papier und Pappe im Ilm-Kreis ein. Für den Bürger hat sich damit aber nichts geändert. » mehr

Im Wolkenrasen wurden Biotonnen versuchsweise eingeführt und von den Mietern gut befüllt. Foto: Zitzmann

12.12.2017

Sonneberg/Neuhaus

Klare Absage an den braunen Kübel

Der Landkreis beendet den Modellversuch mit der Biotonne. Die Bürger trennten fleißig, aber der finanzielle Aufwand für Sammlung und Verwertung ist so hoch, dass der Kreistag auf die Einführung verzic... » mehr

Abfall: Der Müll im Landkreis muss getrennt werden, deshalb wird die Biotonnen ab 2018 eingeführt. Fotos: frankphoto.de

25.10.2017

Hildburghausen

Biotonne: Behältergebühr erst für zusätzliches Volumen

Die Festgebühr für private Haushalte im Landkreis wird mit der neuen Abfallwirtschaftssatzung deutlich angehoben, die Biotonne eingeführt. Beides hat laut Roland Müller, Leiter des Amtes für Umwelt un... » mehr

21.09.2017

Ilmenau

Der Bürger entsorgt nicht nach Prognose

Im Betriebsausschuss konnte der Abfallwirtschaftsbetrieb des Ilm-Kreises erstmals eine Bilanz zum neuen Ident-Bedarfssystem vorlegen. Die Erwartungen der Fachleute erfüllten sich nicht. » mehr

Müllabfuhr in der Karl-Marx-Straße: Die Kosten für die Entsorgung eines solchen Rollcontainers steigen um fünf Prozent. Foto: frankphoto.de

23.02.2017

Suhl/ Zella-Mehlis

Neu kalkuliert: Müll wird etwas teurer

Nach Neukalkulation der Abfallgebühren müssen die Suhler für die Müllentsorgung etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch die Anpassung fällt mit einer Kostensteigerung zwischen fünf und sechseinhalb P... » mehr

Aktualisiert am 13.02.2017

Ilmenau

Wie es bei Nachbarn mit Mülltrennung läuft

Der Ilm-Kreis trägt beim Hausmüll fast die rote Laterne in Thüringen - Stand vor Einführung des Identsystems Ende 2015. Das ermittelte die Landesstatistik zu Jahresbeginn. Platz 1 belegt der Landkreis... » mehr

Bio-Abfälle gehören nicht in die Hausmülltonne. Der Anteil von organischen Abfällen im Restmüllbehälter muss gesenkt werden. Eine Bio-Tonne für jedes Grundstück wird es aber nicht geben. Der Kreis geht andere Wege. Foto: Birgitt Schunk

Aktualisiert am 10.02.2017

Schmalkalden

Kreis bleibt dabei: Keine flächendeckende Biotonne

Die sogenannte Biotonne für jedes Grundstück wird im Landkreis Schmalkalden-Meiningen nicht eingeführt. Das bekräftigte jetzt der Kreistag per Beschluss. Das bisherige System, um Bioabfälle zu erfasse... » mehr

Bio-Abfälle gehören nicht in die Hausmülltonne. Der Anteil von organischen Abfällen im Restmüllbehälter muss gesenkt werden. Eine Bio-Tonne für jedes Grundstück wird es aber nicht geben. Der Kreis geht andere Wege. Foto: Schunk

Aktualisiert am 12.02.2017

Meiningen

Kreis bleibt dabei: Keine flächendeckende Biotonne

Die sogenannte Biotonne für jedes Grundstück wird im Landkreis nicht eingeführt. Das bekräftige jetzt der Kreistag per Beschluss. Das bisherige System, um Bioabfälle zu erfassen und zu verwerten, habe... » mehr

Die Zufahrt zur Kompostieranlage des Ilm-Kreises ist nun auf reguläre Straßenbreite von 5,50 Metern ausgeweitet. Begegnungsverkehr stellt damit künftig kein Problem mehr dar. Am Montag wurde die Strecke frei gegeben. Foto: b-fritz.de

06.12.2016

Ilmenau

Zufahrt zur Kompostierung komfortabler

Mit 5,50 Metern Straßenbreite ist ab sofort Begegnungsverkehr in der Zufahrt zur Kreis-Kompostieranlage bei Wümbach problemlos möglich. Am Montag erfolgte die Freigabe der Strecke. » mehr

Küchenabfälle. Im Wolkenrasen können 1000 Leute diese erstmals über Biotonnen entsorgen. Foto: Häfner

30.11.2016

Sonneberg/Neuhaus

Wolkenrasen-Leute sind Spitze im Trennen von Bioabfall

Der Landkreis hat dieses Jahr einen Modellversuch für die Biotonne in Großwohnanlagen gestartet. Nun liegt eine erste Analyse vor. Die Ergebnisse sind ermutigend. » mehr

27.06.2016

Hildburghausen

Partnersuche für Müllentsorgung

Der Landkreis wird die ab 1. Januar 2018 in Kraft tretende flächendeckende Entsorgung von Bioabfällen im Gesamtpaket mit der kompletten Müllentsorgung ausschreiben. » mehr

14.06.2016

Hildburghausen

Biotonne: "Es führt kein Weg daran vorbei"

Um die Biotonne, die 2018 im Kreis eingeführt werden soll, "führt kein Weg herum", befindet Umweltamtsleiter Roland Müller. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel. - Und die halten derzeit etliche Mitarb... » mehr

18.03.2016

Ilmenau

Rote Karten für Müll-Nachzügler

Die Umsetzung des Ident-Systems bei der Abfallversorgung schreitet im Ilm-Kreis voran, ein paar Nachzügler gibt es aber noch. » mehr

Künftig nur noch in separate Tonne: Entsorgung von Bioabfall. Foto: dpa

11.03.2016

Hildburghausen

Ein Gesetz für die (Bio-)Tonne

Die flächendeckende Einführung der Biotonne zum 1. Januar 2018 stößt fraktionsübergreifend auf Kritik. Dennoch beschloss der Kreistag zähneknirschend die Neuregelung. » mehr

Ein Feuer auf dem eigenen Grundstück, um Astwerk und Grünschnitt zu verbrennen. In Thüringen ist das ab diesem jahr verboten. Foto: frankphoto.de

02.03.2016

Hildburghausen

Brenntage ade: Es hat sich ausgequalmt

Das seit diesem Jahr geltende Verbrennungsverbot von Ast- und Grünschnitt treibt Gartenbesitzer auf die Barrikaden. Sogenannte Brauchtumsfeuer könnten ein Hintertürchen zur bequemen Entsorgung sein. » mehr

Bei der Müllanalyse fanden die Sortierer in Säcken aus Wohnblöcken größere Mengen Bioabfall.

05.02.2016

Sonneberg/Neuhaus

Versuch mit Küchenabfällen startet

Ausgewählte Wohnblocks im Wolkenrasen in Sonneberg sollen dieses Jahr zeigen, wie die getrennte Erfassung von Küchenabfällen über eine Biotonne funktioniert. » mehr

09.01.2016

Thüringen

Knutfest mit Weihnachtsbaum-Feuer statt Brenntage

Das Verbot der Brenntage in Thüringen macht erfinderisch. Gleich zu Jahresbeginn stellt sich die Frage: Wohin mit ausrangierten Weihnachtsbäumen? Einige Orte haben eine Antwort darauf. » mehr

Biotonne: Kreistag sieht Gesetz bereits erfüllt

14.12.2015

Schmalkalden

Biotonne: Kreistag sieht Gesetz bereits erfüllt

Der Kreistag möchte die jetzige Form der Bioabfallerfassung beibehalten und spricht sich damit gegen eine vom Gesetz her geforderte flächendeckende Biotonne im Landkreis aus. » mehr

Aufgefallen: Zum Biomasse-Tag an der Hochschule stellten sich Firmen mit ihren Produkten vor. Ein Traktor vor dem Hörsaalgebäude macht schon was her.

07.12.2015

Schmalkalden

Specki-Tonne bald überall?

Der Landkreis hätte laut Gesetz bereits seit Januar flächendeckend die Biotonne einführen müssen. Doch bisher hat er das nicht getan: Erstens würden die Müllgebühren dadurch drastisch steigen, zweiten... » mehr

03.11.2015

Ilmenau

Restmüllentsorgung künftig mit Zusatzangeboten

Die künftigen Verbraucher-Kosten für Restmüllentsorgung könnten im Ilm-Kreis deutlich sinken. Allerdings müsste sich dazu mitunter auch das Müll-Trenn-Verhalten der Bürger ändern. Denn ab Januar soll ... » mehr

Große Klappe; viel dahinter: Umweltdienst-Fahrer Maik Hoppe mit seinem gerade entleerten Pressfahrzeug. Fotos: uhu

17.10.2015

Ilmenau

Bioabfall: Was hinten raus kommt

Recycling, wie es in der Kreis-Kompostieranlage Am Eich betrieben wird, ist eigentlich so alt wie die Erde selbst. Doch das, was dort vorselektiert werden muss, nicht. » mehr

01.10.2015

Thüringen

Keine Brenntage mehr in Thüringen ab 2016

Erfurt - In Thüringen ist das Verbrennen von Baum- und Strauchschnitt vom kommenden Jahr an verboten. » mehr

André Jörgens zeigt, wie die Chips bei Restmüllbehältern angebracht werden. Der Datenschutz ist gewährleistet. Foto: vp

16.09.2015

Ilmenau

Jede Mülltonne bekommt einen Chip

Knapp 50 000 Restmüllbehälter und Biotonnen gibt es im Ilm-Kreis. Von heute an bis Ende Oktober werden die Gefäße mit Transpondern, also kleinen Mikrochips, ausgerüstet. » mehr

Drecksarbeit im Wortsinne: Im Frühjahr wurden für die Hausmüllanalyse des Landkreises die Tonnen nochmal auf ihren Inhalt untersucht. Foto: camera900.de

31.08.2015

Sonneberg/Neuhaus

Biomüll: Modellversuch in den Großwohnanlagen

Bioabfall getrennt zu sammeln, das ist seit Jahresbeginn gesetzliche Pflicht. Anstatt den Bürger nun flächendeckend eine Grüne Tonne vor die Tür zu stellen, sucht der Landkreis nach einer auf hiesige ... » mehr

26.06.2015

Ilmenau

Kreistag beschließt Abkehr von der Müll-Pauschale

Abfallwirtschaft und kein Ende? Der Kreistag gab grünes Licht für die mengenbezogene Abrechnung des Restmülls, das Ident-System kommt 2016. » mehr

27.03.2015

Ilmenau

Menge des Restmülls vermindern

Der Ilm-Kreis gehört in Thüringen zu den Kreisen mit dem höchsten Restmüllaufkommen. Dank des Identsystems soll sich das nun ändern. » mehr

12.11.2014

Ilmenau

Transparenz bei Abfallwirtschaft angemahnt

Die Bürger des Ilm-Kreises haben sich für die Kommunalisierung der Abfallwirtschaft ausgesprochen, beim weiteren Verfahren bleiben sie aber zunehmend außen vor. » mehr

Wenn der Sperrmüll tief fliegt, kann das nur bedeuten, dass Norman Lind (links) und Ronny Meister (rechts) in Sonnebergs Straßen unterwegs sind und ihren hungrigen Truck füttern. Freies Wort-Volontär Stephan Großmann hat die beiden einen Tag lang während ihrer Arbeit begleitet und mit angepackt.	Fotos: camera900.de

09.04.2014

Sonneberg/Neuhaus

Des Müllfressers Dompteure

Norman Lind und Ronny Meister machen ihre Arbeit richtig gerne. Sie hantieren mit Dingen, die andere Menschen nicht mehr wollen. Gerade während des Sperrmülls haben die beiden alle Hände voll zu tun. » mehr

13.11.2013

Meiningen

Kreis-Politiker: Höhere Müllgebühr unvermeidbar

Die Müllgebühren schnellen im nächsten Jahr im Landkreis um 19,3 Prozent in die Höhe. Der Kreistag wird - wie eine Umfrage bei den Fraktionen ergab - den höheren Sätzen am heutigen Donnerstag zustimme... » mehr

07.05.2013

Gartenwochen

Kompost pflegen

Damit ein Komposthaufen gut gedeiht, brauchen die Mikroorganismen Luft. Deshalb sollte man zur guten Durchlüftung in die unterste Schicht grobes Material einschichten. Weiter muss man darauf achten, d... » mehr

26.09.2012

Hildburghausen

Kreistag gegen Einführung der Biotonne

Hildburghausen - Eine flächendeckende Einführung der sogenannten Biotonne, eine Forderung des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes, wird es im Landkreis Hildburghausen nicht geben. Gegen die Bioto... » mehr

In Wohnanlagen, so wie in der Dr.-Neubauer Straße bei den Blocks der Wohnungsgenossenschaft Hildburghausen (AWG) sind Biotonnen Usus. 	Foto: Bertram

13.07.2012

Hildburghausen

Neue Abfallgesetze bringen Kreis-Politiker auf die Palme

Am 1. Juni trat das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz EU-weit in Kraft. Doch für die Abfallentsorger bringt es neue Ungemach, denn noch mehr Regelungen haben auch höhere Kosten zur Folge. » mehr

Stand zur Ländertour im Fokus: Das Biomasseheizwerk in Breitungen. Hier sorgen Holzhackschnitzel für Wärme. 	Foto: ana

26.04.2012

Schmalkalden

Beispiele zum Vorzeigen

Die Biomasse-Ländertour machte in dieser Woche Station im Landkreis. An Vorzeigeobjekten fehlt es nicht in der Region. » mehr

Mit dem Radlader muss Mario Faupel den losen Kompost regelmäßig umsetzen.

10.03.2012

Ilmenau

Sogar mit Fahrrad-Anhänger wird angeliefert

Die Kreiskompostieranlage Am Eich ist wieder eine gute Adresse für Grünschnitt-Abfall und schwarzen Kompost. » mehr

Ob Auto mit Hänger oder Kleintransporter, der Grün- und Baumschnitt wird täglich angeliefert. Kleinmengen werden kostenlos angenommen. 	Fotos (2): dol

29.04.2011

Ilmenau

Wie aus grünem Abfall ein schwarzes Naturprodukt wird

Mit steigenden Temperaturen steigt die Verwertung von Grünabfällen in der Kompostieranlage "Am Eich" des AIK. Verbrennen ist nach wie vor im Ilm-Kreis verboten. » mehr

12.05.2010

Klartext

Grünes und gelbes Herz

Es tut sich was in Sachen grüne Energien im Freistaat. Die Ziele der Landesregierung - und auch das bereits Erreichte - bei der Nutzung der Biomasse sind dabei durchaus beachtlich. » mehr

son_bastelbogen_3sp_4c_0501

06.01.2011

Sonneberg/Neuhaus

Erst nachdenken, dann wegwerfen!

Mit einem Bastelbogen für Unterstufenschüler will das Amt für Abfallwirtschaft schon bei den Jüngsten mit der Aufklärung zur Mülltrennung beginnen. » mehr

03.12.2009

Ilmenau

Grünschnitt wird zu Komposterde

Ilmenau - Deutlich mehr Zuspruch von Kleinanlieferern von Grünabfällen hat die Kreiskompostieranlage. "Unter den Kleinanlieferern sind viele Neulinge, die zum ersten Mal mit Pkw und Hänger kommen, wei... » mehr

03.04.2009

Ilmenau

Müllgebühren bleiben erträglich

Ilmkreis - Oft hat der Kreistag in den letzten Jahren über das Abfallbeseitigungskonzept und die damit einhergehenden Gebühren gestritten. Diesmal war man sich schnell einig. » mehr

^