Lade Login-Box.

BEZIRKSGERICHTE

Mit verschränkten Armen

03.12.2019

Brennpunkte

Streit um Steuerunterlagen: Neue Niederlage für Trump

Für Donald Trump ist es eine erneute Niederlage vor Gericht. Er soll seine Steuerunterlagen gegenüber dem Parlament offenlegen. Doch er wird wohl nicht klein beigeben: Nun setzt er auf das Oberste Ger... » mehr

Assange

19.11.2019

Brennpunkte

Untersuchungen gegen Julian Assange in Schweden eingestellt

Der schwedische Teil des komplexen Falls Assange ist vom Tisch. Das sind gute Nachrichten für den in einem britischen Gefängnis sitzenden Wikileaks-Gründer, freikommen wird er aber nicht: Der Entschlu... » mehr

Carlos Ghosn

12.02.2020

Wirtschaft

Nissan verklagt Ex-Boss Carlos Ghosn

Der japanische Renault-Partner Nissan hat seinem geflohenen früheren Chef Carlos Ghosn eine dicke Rechnung ins Haus geschickt. Das Unternehmen verlangt von ihm über 10 Milliarden Yen, also umgerechnet... » mehr

19.09.2019

Schlaglichter

Freispruch in Japan für Ex-Atommanager wegen Fukushima

Achteinhalb Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima sind drei frühere Topmanager des verantwortlichen Kraftwerkbetreibers Tepco in einem Strafprozess freigesprochen worden. Das Bezirksgericht in T... » mehr

30.07.2019

Schlaglichter

Menschenrechtler: Todesurteil in Weißrussland verhängt

Die Justiz in Weißrussland hat nach Angaben von Menschenrechtlern einen Mörder zum Tode verurteilt. Der 50-Jährige soll Ende vergangenen Jahres zwei Rentnerinnen getötet haben. Der Verurteilte habe au... » mehr

Donald Trump

23.05.2019

Brennpunkte

Niederlage für Trump im Kampf um Offenlegung seiner Finanzen

Die Demokraten im US-Kongress versuchen auf diversen Wegen, Einblick in die Finanzen von Präsident Trump zu bekommen. Der wehrt sich mit aller Kraft dagegen - auch vor Gericht. Nun kassiert er dort zu... » mehr

22.04.2019

Schlaglichter

Neue Anklage gegen Ex-Nissan-Chef Ghosn in Japan

Die japanische Staatsanwaltschaft hat eine weitere Anklage gegen den ehemaligen Nissan-Chef Carlos Ghosn erhoben. Das gab das Bezirksgericht von Tokio bekannt. Dem 65-Jährigen wird ein weiterer Vertra... » mehr

05.03.2019

Schlaglichter

Automanager Carlos Ghosn kommt auf Kaution frei

Der in Japan in Untersuchungshaft sitzende Automanager Carlos Ghosn kommt auf Kaution frei. Das entschied das Bezirksgericht in Tokio. Die Kautionssumme beträgt umgerechnet fast acht Millionen Euro. » mehr

Carlos Ghosn

22.01.2019

Wirtschaft

Gericht lehnt erneut Freilassung von Automanager Ghosn ab

Seit mehr als zwei Monaten sitzt Carlos Ghosn in Untersuchungshaft. Und das kann noch Monate weitergehen. In Paris laufen Vorbereitungen für einen Führungswechsel bei Renault. » mehr

Carlos Ghosn

11.01.2019

Wirtschaft

Staatsanwaltschaft klagt Ex-Nissan-Chef Ghosn erneut an

Carlos Ghosn bekommt die Härte der japanischen Staatsanwaltschaft zu spüren. Erneut erhebt sie Anklage gegen den in U-Haft sitzenden früheren Nissan-Chef. Auf einen Prozesstermin muss er weiter warten... » mehr

Carlos Ghosn

09.01.2019

Wirtschaft

Gericht lehnt Entlassung aus U-Haft für Ghosn ab

Der frühere Verwaltungsratschef des Renault-Partners Nissan, Carlos Ghosn, bleibt in Japan vorerst weiter in Untersuchungshaft. » mehr

Carlos Ghosn

08.01.2019

Wirtschaft

Ghosn streitet vor Gericht alle Anschuldigungen ab

Seit fast zwei Monaten sitzt Carlos Ghosn in Japan in Untersuchungshaft. Jetzt kann sich der frühere Chef von Nissan erstmals öffentlich selbst gegen die Vorwürfe verteidigen. Er beteuert seine Unschu... » mehr

Kevin Spacey

29.12.2018

Boulevard

Kevin Spacey will bei Gerichtstermin nicht erscheinen

Der US-Schauspieler Kevin Spacey muss sich vor Gericht gegen Vorwürfe eines sexuellen Übergriffs verteidigen. Zu der Anhörung im Januar will er jedoch nicht erscheinen. Ob er das darf, hängt von der E... » mehr

29.12.2018

Schlaglichter

Kevin Spacey will bei Gerichtstermin nicht erscheinen

Der amerikanische Schauspieler Kevin Spacey will einer für den 7. Januar terminierten gerichtlichen Anhörung zu Vorwürfen eines sexuellen Übergriffs fern bleiben. Der «Boston Globe» berichtete, die An... » mehr

Carlos Ghosn

23.12.2018

Wirtschaft

Automanager Ghosn bleibt weiter in Untersuchungshaft

Ein japanisches Gericht hat einer weiteren Verlängerung der Untersuchungshaft für den früheren Verwaltungsratschef des Renault-Partners Nissan, Carlos Ghosn, zugestimmt. » mehr

Carlos Ghosn

22.11.2018

Wirtschaft

Ende einer Ära: Nissan feuert Auto-Topmanager Ghosn

«Sonnenkönig», «Kostenkiller»: Carlos Ghosn war in der Autobranche ebenso gefürchtet wie geachtet. Nun muss der 64-Jährige bei Nissan nach schweren Vorwürfen seinen Posten räumen. Wie reagiert Renault... » mehr

Das ehemalige Bank- und Landgerichtsgebäude wird als Geschäftshaus zu neuem Leben erweckt.

15.02.2018

Meiningen

Geldinstitut, Gericht - nun Geschäftshaus

Eines der schönsten, repräsentativsten Gebäude Meiningens hat voriges Jahr neue Hausherren bekommen. Jetzt ist das ehemalige alte Landgericht so weit restauriert, dass es sich nächstes Wochenende erst... » mehr

Manfred Smolka bekommt im Dokumentarfilm ein Gesicht. Sein Schicksal geht unter die Haut. Der Fall liegt 55 Jahre zurück.

25.05.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Justizmord aus "erzieherischen Gründen"

Regisseur Thomas Kuschel hat den Justizmord an Manfred Smolka 1960 in der DDR in einem Dokumentarfilm aufgearbeitet. Der Film wurde während einer Veranstaltung zum Fall Smolka gezeigt. » mehr

Ein verhängnisvoller Schabernack: In den Tagen des Mauerbaus malte Helmut Bednarek mit einem Bleistift auf einem Foto aus den 30er-Jahren herum. Das Foto, auf unserem Bild rechts zu sehen, zeigte Walter Ulbricht (stehend) und Joseph Goebbels (links) bei einer Veranstaltung am 27. Januar 1931 in Berlin-Friedrichshain. Helmut Bednarek versah Ulbricht mit Hitler-Frisur und -Bärtchen. Die Bleistift-Striche brachten ihn ins Gefängnis und lösten eine Stasi-Überwachung bis zur friedlichen Revolution aus. 	Foto: fotoart-af.de

13.08.2011

Schmalkalden

Diktatur ist Diktatur

Unter der Überschrift "Reißt die Mauern in den Köpfen nieder!" hat Helmut Bednarek aus Breitungen seine Erinnerungen an den Mauerbau vor 50 Jahren aufgeschrieben. » mehr

meyalt_030309

03.03.2009

Thüringen

Anklage gegen Althaus erhoben

Erfurt – Zwei Monate nach seinem schweren Skiunfall ist der Thüringer Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden. Die Staatsanwaltschaft im österreichischen Leob... » mehr

20.04.2009

Thüringen

Beschwerde gegen Althaus-Urteil abgelehnt

Erfurt - Der Prozess gegen Dieter Althaus wird nicht neu aufgerollt. Kurz vor dessen Rückkehr ins Amt hat die österreichische Generalprokuratur eine Beschwerde gegen das Blitzverfahren verworfen. » mehr

06.03.2009

Thüringen

Rechte-Bündnis will Justiz wegen Althaus-Verfahren anzeigen

Wien - Das rechtsgerichtete «Bündnis Zukunft Österreich» (BZÖ) will die Justizbehörden wegen des Schnellverfahrens gegen Thüringens Ministerpräsidenten Dieter Althaus anzeigen. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.