BERUFSAUSSICHTEN

Vorstellung OECD-Bericht 2018

11.09.2018

Familie

Herkunft entscheidet oft über Bildungschancen

Fortschritte bei frühkindlicher Bildung, exzellente Berufschancen durch höhere Abschlüsse - Deutschland steht bei der Bildung gut da. Aber viele bleiben auch abgehängt. » mehr

Ausgesprochen attraktiv fanden Trixi und ihre Mutter Ina Tappert die Ausbildungsangebote von Somso, die ihnen bei der Berufsinformationsmesse von Julia Dresen und Elisabeth Mahr vorgestellt wurden. Fotos: Dolge

09.09.2018

Ilmenau

Ausbildungssuche mit Messe-Atmosphäre

Für ihre Berufe mit Zukunft warben 59 Firmen in der Ilmenauer Festhalle um Ausbildungsplätze. Noch gibt es gute Chancen für das Jahr 2018. » mehr

Kind im Unterricht

11.09.2018

Karriere

Herkunft entscheidet oft über Bildungschancen

Fortschritte bei frühkindlicher Bildung, exzellente Berufschancen durch höhere Abschlüsse - Deutschland steht bei der Bildung gut da. Aber viele bleiben auch abgehängt. » mehr

Ohne Farbe kein Druck: Sandy Ettrich bei der Arbeit. Fotos: Arbeitsagentur

31.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Not bei Verpackungsmittelspezialisten

Ob Ferienjob oder dauerhafte Berufsperspektive: Bei den Verpackungsmittelherstellern der Region werden händeringend Kräfte gesucht. » mehr

Helga Lukoschat

20.07.2018

Karriere

Mädchen für MINT-Fächer begeistern

Sie werden händeringend gesucht, die Aussichten auf einen gut bezahlten Job sind glänzend: Absolventen in Technik-Fächern sind gefragt wie nie. Vor allem Mädchen tun sich mit der Wahl eines solchen St... » mehr

Beste Berufsaussichten

16.07.2018

Neues aus den Hochschulen

Für das Studium eines MINT-Faches muss man nicht genial sein

Sie gelten als Studienfächer mit besten Berufschancen und der Option auf ein sehr gutes Einkommen: MINT-Studiengänge. Doch was müssen Interessierte mitbringen? » mehr

"Dafür habe ich schon einen Ehrenplatz", sagt Peter Heimrich (l.). Richard Rossel, Bürgermeister in Zella-Mehlis und Fraktionschef der Freien Wähler, überreicht ihm einen eisernen Büffel. Im Bild zu sehen ist auch das "Wurstblatt", das der scheidende Landrat vom Meininger Tageblatt als Abschiedsgeschenk erhielt.	Foto: M. Hildebrand-Schönherr

06.07.2018

Meiningen

Rustikaler Abschied für rustikalen Politiker

In geselliger Runde haben sich Kreistagsmitglieder und die Spitze der Verwaltung am Donnerstag vom bisherigen Landrat Peter Heimrich verabschiedet. Launige Worte fehlten nicht. » mehr

Der Berufs- und Studieninformationstag, der seit 2011 jährlich in der Zella-Mehliser Mehrzweckhalle stattfand, legt eine Pause ein. Die Stadtverwaltung will in diesem Jahr keine Veranstaltung organisieren und das Konzept überdenken. Foto: Michael Bauroth

11.05.2018

Zella-Mehlis

Keine Berufsmesse in diesem Jahr

Den traditionellen Berufsinformationstag in der Mehrzweckhalle der Arena Schöne Aussicht wird es in diesem Jahr nicht geben. Der Grund: Die Stadtverwaltung will das Konzept überdenken. » mehr

03.05.2018

Mobiles Leben

Neben der Spur

Irgendwas fährt schief im Land. Allenthalben werden marode Brücken, kaputte Straßen, verstopfte Autobahnen beklagt - und doch rollen mehr als 70 Prozent aller Waren auf Lastwagen durch die Republik st... » mehr

Von Friedrich Rauer

12.03.2018

TH

Gedanken-Sprünge

Noch leben 60 Prozent der Deutschen in Landgemeinden, Klein- und Mittelstädten, die insgesamt 93 Prozent der Fläche des Landes ausmachen. » mehr

Ein Abschlussbild mit den Gesellenbriefen in den Händen: Die frisch gebackenen Kfz-Mechatroniker präsentieren sich zum Schluss des Festaktes im Gemeindezentrum in Walldorf gemeinsam mit Innungsobermeister Erhard Hüther (Mitte rechts.) und Holger Schade, Präsident des Landesverbandes Thüringen des Kfz-Gewerbes. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

25.02.2018

Meiningen

Gesellen mit besten Berufschancen

39 frisch gebackene Kfz-Mechatroniker haben am Samstag in Walldorf den Gesellenbrief erhalten. Sie blicken besten Berufschancen entgegen. » mehr

Rita Glende, Weltmeisterin im Fährtenhundesport, trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Großbreitenbach ein. Fotos (2): Klämt

06.02.2018

Region

Großbreitenbach im Glück: Gleich zwei Initiativen zum Start ins neue Jahr

Joachim Wiegands Cafeteria-Geschenk an den Kindergarten krönte den Neujahrs-Empfang Großbreitenbachs. Auch die 23. Olitätenkönigin wartete mit einer Überraschung auf. » mehr

Hygiene beachten

15.01.2018

dpa

Wie werde ich Kosmetiker/in

Ob Waxing oder Pediküre: Der Termin bei der Kosmetikerin hat in vielen Kalendern einen festen Platz. In dem Job geht es aber nicht nur um den schönen Schein, sondern auch um fundiertes Wissen. Bei der... » mehr

High Heels und Arbeitsschuhe mit Stahlkappen: Alexandras Füße passen in beides. Sie hat sich zur Betreuungsassistentin qualifiziert und möchte in diesem Beruf arbeiten. Zusätzlich könnte sie Hausmeistertätigkeiten übernehmen. Vom Bau bringt sie reichlich Erfahrung mit. Foto: Sascha Willms

28.10.2017

Region

Im falschen Körper geboren: Wie aus Uwe Alexandra wurde

Nahezu fünf Jahrzehnte lang lebte ein Mensch aus dem Werratal als Mann. Seit knapp zwei Jahren ist er offiziell eine Frau. Sie steht dazu, würde es immer wieder tun. Dennoch fehlt ein Stück zum Glück. » mehr

Schriftzug "Arbeit"

05.09.2017

dpa

Erfolg steht für Junge im Beruf nicht an erster Stelle

Lange waren die Berufsaussichten für junge Menschen in Deutschland nicht so gut wie heute. Eine Umfrage zeigt: Die jungen Erwachsenen wissen das. Doch sie finden den Einstieg nicht unbedingt leichter. » mehr

Gehen das Hüttencafé gemeinsam an: Thomas Schleicher (links) und sein Bruder Maik. Foto: Birgitt Schunk

21.06.2017

Region

An der Neuen Hütte kann man wieder einkehren

Am Technischen Museum Neue Hütte bei Schmalkalden gibt es am 24. Juni gleich doppelten Grund zum Feiern. Eingeladen wird zum Museumsfest und das Hüttencafé wird offiziell eröffnet. » mehr

Eine Station während des Praktikums von Sajjad Ebrahimi (Mitte) bei der Uponor GmbH ist die Mehrschichtverbundrohranlage. Hier erklären Ausbilder Volkmar Scherre (links) und Produktionsverantwortlicher André Herchenhahn dem 19-Jährigen aus Afghanistan, wie die Anlage bedient wird.	Foto: M. Bauroth

09.05.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Durch Praktikum und Ausbildung eine Perspektive geben

Mit dem Projekt Perjuf will das BCS jungen Flüchtlingen eine berufliche Perspektive geben. Sajjad Ebrahimi hat seine Chance bei der Uponor GmbH in Zella-Mehlis genutzt. » mehr

Programmierkurse für Frauen

08.03.2017

Karriere

Code für mehr Gleichberechtigung: Programmierkurse für Frauen

Die Gleichberechtigung in der IT-Branche lässt noch zu wünschen übrig. In verschiedenen deutschen Städten gibt es jetzt Programmierkurse nur für Frauen. Die Teilnehmerinnen wollen nicht nur Vorurteile... » mehr

Mit guten und sehr guten Ergebnissen haben die Teilnehmer ihre Qualifizierungsmaßnahme zum Maschinen- und Anlagenführer absolviert. Fotos: camera900.de

11.01.2017

Region

Quereinsteiger auch mit über 50 Jahren

Vom Bäcker oder Baufacharbeiter zum Maschinen- und Anlagenführer. Genau so eine Karriere kann bei HPT in Neuhaus jeder hinlegen, der sich beruflich verändern möchte oder dessen berufliche Perspektive ... » mehr

Hilfe für die, die nützliche Arbeit leisten: Wirtschaftsförderin Silke Röser, Vorstandsvorsitzender Uwe Arnold, Bürgermeister Christian Endter, Wolfgang Diller, Museumsleiterin Veronika Jung sowie die Jugendwarte Daniel Hoppe und Ricardo Hilpert (von links) am Werk der Arnold AG.	Foto: Erik Hande

26.12.2016

Region

Arnold AG unterstützt Jugendarbeit

Mit ihrer Spende von 3000 Euro an Organisationen in Steinbach-Hallenberg leistet die Arnold AG nicht nur Soforthilfe. Bürgermeister Endter zufolge hilft sie damit auch längerfristig, um junge Leute in... » mehr

Petra Enders und Philipp Ruhstorfer beim Freischalten.

27.09.2016

Region

Börse lässt "Komet" aufblitzen

Mit einer Immobilienbörse startete Montagabend das erste Instrument zum zukunftsfähigen Umbau der ländlichen Region im Kreis. Drei Jahre lang werden unter dem Dach des Projekts Komet weitere Ideen geg... » mehr

Heike Werner.

27.07.2016

Thüringen

Der Bedarf ist groß, die Mittel sind klein

Seit etwa einem halben Jahr gibt es einen sozialen Arbeitsmarkt in Thüringen. Die ersten Erfahrungen damit zeigen: Viele Langzeitarbeitslose haben darauf gewartet, dort einen Job zu bekommen. » mehr

Simone und Markus Tietze, die Betreiber der Goetz-Höhe, haben den Pachtvertrag gekündigt. Nur noch bis Jahresende führen sie das Ausflugsziel. Foto: hi

05.07.2016

Meiningen

Goetz-Höhle: Pächter-Paar kündigt zum Jahresende

Die Goetz-Höhle in Meiningen steht vor einer ungewissen Zukunft. Das Pächter-Ehepaar hat überraschend gekündigt, die Eigentümer-Gemeinschaft will das Ausflugsziel verkaufen. » mehr

Flavius-Daniel Ciumedean, Miriam Sanchez-Carnerero Delagado und Nazaret Rebato Mayorga (von links) in der Backstube des SBBZ.	Foto: Michael Bauroth

08.03.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Als Bäcker in der Ferne das Glück gefunden

Drei junge Spanier lernen im SBBZ in Zella-Mehlis das Bäckerhandwerk. Sie kamen vor zwei Jahren nach Deutschland, um hier eine berufliche Perspektive zu haben. » mehr

Arbeitsmarkt

18.02.2016

TH

Rückkehrer zieht es eher in ländliche Regionen

In den Jahren nach der Wende sahen viele Thüringer nur in den alten Bundesländern eine berufliche Perspektive für sich. Und allen Hoffnungen zum Trotz: Wer einmal gegangen ist, kommt nur selten zurück... » mehr

Martin Soltysek von Fischer&Funke stellt die Möglichkeiten für kaufmännische und akademische Fach- und Führungskräfte vor.

11.02.2016

Region

Fachschüler und Firmen finden zusammen

Jobangebote, Projektthemen, Berufsperspektiven: Ein Fachschultag an der SBBS bringt gezielt Angebot und Nachfrage höherer Berufsbildung zusammen. » mehr

Die Auszubildenden im ersten Schuljahr Michèle Leyh, Jennifer Dammbrück, Vivian Roth und Josephine König (v.l.) erklärten den Besuchern, was im menschlichen Körper passiert. Foto: frankphoto.de

25.01.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Großer Andrang und sichere Aussichten

Die Private Fachschule für Wirtschaft und Soziales erlebt einen Schüleransturm. Junge Menschen interessieren sich für Sozial- und Pflegeberufe - und sie haben damit auch noch gute Berufsaussichten. » mehr

Sehtest für Flüchtlinge im Berufsausbildungs- und Technologiezentrum Rohr-Kloster: Michael Egloff und Tochter Sabine Egloff untersuchen die Sehkraft von Merry Beyene aus Eritrea. Sie nimmt seit dem 16. November an einem Berufsorientierungskurs der Handwerkskammer teil. Foto: frankphoto.de

04.01.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Bald ist Schluss mit zugekniffenen Augen

Mit vielen kleinen Schritten soll versucht werden, Asylbewerber in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Ein Projekt läuft über die Handwerkskammer Südthüringen. Mit tatkräftiger Hilfe aus Zella-Mehlis. » mehr

Anwalt Rainer Leidigkeit mit Rechtsanwalt-Fachangestellter Heike Sommer zur Besprechung in seinem Büro in der gemeinschaftlichen Kanzlei.	Foto: Klämt

02.10.2015

Region

Zwischen Autoknackern und verpfuschten Patienten

Als vor 25 Jahren aus zwei deutschen Staaten einer wurde, änderte sich für viele Menschen in der Region auch die berufliche Perspektive. Einer, der damals von Festanstellung in Selbstständigkeit wechs... » mehr

03.06.2015

Region

Fünf Firmen aus dem Kreis bei Fachkräftebörse

Die Fachkräftemesse ReThüringen zeigt heuer zum 11. Mal die beruflichen Perspektiven in der Region. Auch der Arbeitsmarkt im Kreis bietet viele Chancen. 39 Prozent mehr Stellen als im Vorjahr. » mehr

Hörsaal

22.12.2014

TH

Studie: Viele Hochschulabsolventen sehen keine Zukunft in Thüringen

Erfurt - Thüringen hat einer Studie zufolge große Mühe, die Hochschulabsolventen im Land zu halten. » mehr

15.12.2014

Region

Kreative Ideen in der Schule

Schüler, Lehrer und die Mitglieder des Fördervereins hatten am Freitag in die Schalkauer Regelschule "Johann Wolfgang von Goethe" zum Tag der offenen Tür eingeladen. » mehr

In Rohr-Kloster hat kürzlich die Mittelstandsvereinigung Prosüdthüringen getagt. 	Foto: W. Swietek

07.11.2014

TH

Strategieprogramm für den Thüringer Mittelstand

Einstimmig haben die Mitglieder der Mittelstandsvereinigung pro Südthüringen ein Strategieprogramm für die nächsten Jahre beschlossen. » mehr

Der junge Spanier Ignacio Verdeja Fernandez fühlt sich wohl in der Zella-Mehliser Firma Barthelmes. In Südthüringen ist er schon ein bisschen heimisch geworden und hat eventuell vor, sogar bei der örtlichen Feuerwehr mitzuarbeiten. 	Foto: Frankphoto.de

06.08.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Die Chancen im Beruf nutzen und dazulernen

Vor anderthalb Jahren kam Ignacio Verdeja Fernandez nach Deutschland. Inzwischen fühlt sich der Spanier wohl in Südthüringen. Er will die berufliche Chance nutzen und sich weiterbilden. » mehr

Von seinem Arbeitsplatz, dem Ringberg, hat Mirko Beuger den Suhler Hausberg mit Bismarckturm immer gut im Blick.	Foto: frankphoto.de

04.07.2014

Suhl/Zella-Mehlis

"Man muss manchmal weg, um zu wissen, was man will"

Jahrelang hatte Mirko Beuger sein Glück fern von Suhl gesucht. Doch die Erfahrungen in der Fremde führten den Hotelmanager schließlich wieder zurück in seine Heimatstadt. » mehr

Jasmin Stengel, René Killenberg, Michael Arndt und Kai Bickel vor dem alten Helüsa-Verwaltungsgebäude, das sich der Karate-Club Schmalkalden als Trainingszentrum ausbauen will. 	Fotos (3): fotoart-af.de

28.05.2014

Region

Karateka trainieren bald in der Helüsa

Es ist ein riesiges Projekt, das sich der Karate-Club Schmalkalden vorgenommen hat. Der Verein baut das Verwaltungsgebäude der ehemaligen Helüsa in Schmalkalden zu einem Trainingszentrum um. » mehr

Sabine und Georg Lehnert sind seit 25 Jahren Wirtsleute.

07.05.2014

Region

Familie packt in der "Linde" gemeinsam an

Seit 25 Jahren sind Sabine und Georg Lehnert Wirtsleute im Empfertshäuser Gasthaus „Zur Linde“. Das wollen sie am 18. Mai gemeinsam mit ihren Gästen feiern. » mehr

Christina Liebetrau wurde mit überwältigender Mehrheit zur Landtags-Kandidatin nominiert. Kreisvorsitzender Michael Heym gratulierte.

26.01.2014

Region

Klares Votum für Liebetrau

Christina Liebetrau aus Rotterode soll im Wahlkreis 13 den Sieg für die CDU im Kampf um das direkte Landtagsmandat einfahren. Und es gibt Überraschungen auf der Kandidatenliste für den zu wählenden Kr... » mehr

Übersichtlich, informativ und aktuell präsentiert sich die neue Homepage des Stadt- und Kreisarchivs. 	Foto: fotoart-af.de

24.01.2014

Region

Von wegen alt und verstaubt

Übersichtlicher, informativer und aktueller: Das Stadt- und Kreisarchiv Schmalkalden hat seinen Internetauftritt ganz neu gestaltet. » mehr

Moderatorin Anne Schubert begrüßte zum dritten Kamingespräch Sabine Wettig, Ralf Pieterwas, Dirk Engels und Bürgermeister Richard Rossel (v.r.).

18.01.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Theorie und Praxis: Was kann junge Leute halten?

Das dritte Kamingespräch mit Bürgermeister Richard Rossel drehte sich um die beruflichen Perspektiven junger Menschen in Zella-Mehlis. Freies Wort bat eine der Angesprochenen, Julia Pöhlmann, um einen... » mehr

Landrat Reinhard Krebs, Brigitte Manke, Geschäftsführerin der Thüringer Ehrenamtsstiftung und Gerd Placke, Projekt-Manager der Bertelsmann-Stiftung beim Auftakt des Verantwortungspartner-Projekts im Wartburgkreis. 	Foto: se

17.01.2014

Region

Unternehmen fördern Ehrenamt

Während andere Landkreise bereits am Projekt "Verantwortungspartner Thüringen" teilgenommen und erste Erfolge erzielt haben, zieht der Wartburgkreis nun nach. Der Startschuss fiel in Gumpelstadt. » mehr

Geschafft - 20 Lehrlinge haben ihre Ausbildung im Handwerk erfolgreich abgeschlossen und wurden von den Pflichten als Lehrlinge freigesprochen und in die Reihen der gestandenen Handwerker aufgenommen. 	Fotos (2): frankphoto.de

19.08.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Nachwuchs fürs Handwerk

Dem Handwerk schwindet langsam die personelle Basis. Immer weniger Jugendliche lernen in dieser Sparte. Am Samstag erhielten 20 junge Leute den Gesellenbrief durch die Kreishandwerkerschaft Suhl. » mehr

Kfz-Techniker-Meister Sebastian Eckardt (19) bei einer alltäglichen Arbeit: der Fehlersuche an einer Fahrzeug-Klimaanlage. Dazu nützt er ein Klima-Service-Messgerät. Während des speziellen Meisterlehrgangs in Schweinfurt hat er - viele Monate lang - wochentags von 8 bis 17 Uhr büffeln müssen. 	Fotos (2): camera900.de

17.08.2013

Region

Von Schulbank weg zum Meisterlehrgang

Der wohl jüngste Handwerksmeister des Sonneberger Landes heißt Sebastian Eckardt und kommt aus Heinersdorf. Mit erst 19 Jahren qualifizierte er sich im unterfränkischen Schweinfurt zum Kfz-Techniker-M... » mehr

Ingrid Höhne bleibt ihrem Schornsteinfeger Michael Olt auch weiterhin treu.	 Foto: Gottfried

17.01.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Neues Jahr, neues Glück, neuer Schornsteinfeger?

Für Ingrid Höhne ist die Sache klar: "Ich bleib bei meinem Schornsteinfeger." Bei den "schwarzen Männern" ist die Ungewissheit aber groß. Das neue Schornsteinfegerrecht erlaubt freien Wettbewerb. » mehr

Als Mama geht Silke Kraushaar-Pielach voll auf. Hier steht sie am Kinderwagen, in dem der kleine Elias schläft.  	Foto: frankphoto.de

10.01.2013

Thüringensport

Mama Silke kümmert sich um Elias und um junge Talente

Wenige Tage vor dem Rennrodel-Weltcup bzw. der -EM in Oberhof stellt sich auch die Frage: Was macht eigentlich Silke Kraushaar-Pielach ? » mehr

Walter Hörmann  zu den Spielen von London

13.08.2012

TH

Ein bisschen

Unter Wasser, aus der Vogelperspektive, an der Radgabel, hautnah dabei, und das buchstäblich: Olympia hat einmal mehr faszinierende Bilder produziert, hat uns in seinen Bann gezogen, mitfiebern lassen... » mehr

Sarah und Carolina (M.) wissen schon sehr genau, was sie mal machen möchten. Doch die Perspektiven des Girls'Days, zu dem Landtagsabgeordnete Ina Leukefeld nach Zella-Mehlis eingeladen hatte, weckten ihr Interesse.	Foto: frankphoto.de

27.04.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Zukunftsberufe in Zella-Mehlis

Zella-Mehlis - Der Ausbau erneuerbarer Energien - ein Dauerthema in Wirtschaft und Politik. Will Deutschland aus der Atomenergie aussteigen, braucht es effiziente Alternativen, und die müssen gebaut, ... » mehr

05.04.2012

Region

Pflegeberufe bilden einen Schwerpunkt

Wer einen Job sucht, ist beim Wirtschaftsfrühling richtig. Zum dritten Mal stellt sich die Wirtschaft der Region vor. » mehr

Wenn er den Kopf frei bekommen will, dann zieht's Uwe Schlütter hinaus ins Grüne. Meistens nicht allein, sondern ganz in Familie - mit seiner Frau Syrka, dem großen Sohn Marco und Klein-Eric. 	Foto: privat

03.04.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Am liebsten hinaus in die Natur

Am 22. April wählen die Zella-Mehliser einen neuen Bürgermeister. Fünf Kandidaten wollen auf den Chefsessel im Rathaus. Wir stellen sie in alphabetischer Reihenfolge vor. Heute: Uwe Schlütter. » mehr

Petra Abendroth mit dem jüngsten Nachwuchs aus dem Rippersrodaer Stall. 	Fotos: uhu

07.01.2012

Region

"Unser Wolf passt schön auf seine Schäfchen auf"

"Schäfchen zählen" gilt als Einschlafhilfe. Wenn Schäfermeister Burkhardt Raupach und Partnerin Petra Abendroth einschlafen wollen, denken sie indes besser nicht an Schafe und die Zukunft ihrer Haltun... » mehr

Dieses Jahr fiel in der Farbglashütte Lauscha im Beisein von Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz der Startschuss für den "Kreativen Landurlaub" in Thüringen. Auch für dieses Projekt gab es Leader-Unterstützung. 	Foto: Schunk

25.11.2011

Region

Etliche Millionen in die Region geholt

Die regionale LEADER-Aktionsgruppe (RAG) hat jetzt Bilanz gezogen. Viel ist für die Stärkung des ländlichen Raumes bewegt worden. » mehr

05.11.2011

Thüringen

Ein neuer Job auch ohne Abschluss

Hat SPD-Bildungsminister Matschie einen Getreuen versorgt ? Sein persönlicher Referent bekommt eine neue Stelle im Landesdienst - unter zweifelhaften Umständen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".