Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BERUFLICHE QUALIFIKATIONEN

Mit Maske und weniger Azubis läuft der Büromanagement-Unterricht für das dritte Lehrjahr bei Ausbilderin Ines Horn (Dritte von links).	Fotos (2): M. Bauroth

19.05.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Mit Abstand, Maske und Desinfektion zum Abschluss

Im Bildungs-Center Südthüringen wird seit einigen Tagen auch wieder vor Ort unterrichtet. Zunächst kehrten die Prüflinge in die private Einrichtung zurück, die sich an strenge Auflagen halten muss. » mehr

Jobangebote

25.12.2019

Wirtschaft

Handwerkspräsident: Wir haben «Riesenbedarf» an Fachkräften

Das Handwerk boomt. Viele Unternehmen können aber gar nicht alle Aufträge annehmen, weil Fachkräfte fehlen. Die sollen bald verstärkt auch aus dem außereuropäischen Ausland kommen. » mehr

Ganze 30 Jahre war Birgit Glück mit ihrem Unternehmen im alten Gutshaus in Mäbendorf ansässig. Jetzt heißt es Abschied nehmen. Fotos: frankphoto.de

22.05.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Zum Abschied heißt es: Auch Stars müssen einmal gehen

Nach 30 Jahren ist es Zeit für Birgit Glück, Abschied zu nehmen. Die Räume des alten Gutshauses in Mäbendorf sind so gut wie leer. Rund 500 Fachkräfte wurden hier fort- und weiter gebildet. Die letzte... » mehr

06.11.2019

Schmalkalden

Hochschulabschluss ist keine Jobgarantie

Qualifikation schützt nicht automatisch vor Arbeitslosigkeit: Unter den Schmalkaldern, die gerne wieder schaffen gehen würden, sind viele mit Facharbeiterbrief oder mit Diplom. » mehr

Weiterbildungen

27.05.2019

Karriere

So gelingt der berufliche Aufstieg mit Weiterbildungen

Mit der Ausbildung ist die berufliche Qualifikation heutzutage oft längst nicht abgeschlossen. Wer Weiterbildungen besucht, erhöht seine Chancen auf leitende Positionen - und mehr Geld. » mehr

Brexit

02.04.2019

Hintergründe

Brexit-Abkommen: Was bei einem Scheitern auf dem Spiel steht

Backstop, Backstop, Backstop - über der umstrittenen Brexit-Klausel für Irland ist der Rest des Austrittsvertrags fast in Vergessenheit geraten. Dabei hat er es in sich. » mehr

Pro und contra

12.03.2019

Hintergründe

Was nach dem Nein in London auf dem Spiel steht

«Der Vertrag ist tot», sagten britische Abgeordnete nach dem überwältigenden Votum des Unterhauses gegen das Brexit-Abkommen. Aber wie soll ein geordneter Brexit ohne Vertrag gelingen? » mehr

Brexit

14.03.2019

Hintergründe

Brexit-Abkommen: Was bei einem Scheitern auf dem Spiel steht

Backstop, Backstop, Backstop - über der umstrittenen Brexit-Klausel für Irland ist der Rest des Austrittsvertrags fast in Vergessenheit geraten. Dabei hat er es in sich. » mehr

07.03.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Interesse an Photovoltaik, Holz oder Steuerthemen?

Einblicke in die Berufswelt der Bau-, Elektro-, Metall- und Fahrzeugtechnik sowie in Wirtschaft und Verwaltung bietet am Freitag das Berufsbildungszentrum Meiningen (BBZ) an. » mehr

Unterricht

16.01.2019

Brennpunkte

OECD-Umfrage: Sprache und Werte für Integration entscheidend

Die gute Konjunktur hat dazu geführt, dass heute mehr Zuwanderer in Lohn und Brot sind. Aus Sicht der meisten Deutschen ist Arbeit für die Integration aber nicht der alles entscheidende Faktor. » mehr

Flaggen

26.11.2018

Hintergründe

Das Brexit-Paket: Ein Vertrag, der jeden betrifft

Das Brexit-Abkommen zwischen der EU und Großbritannien soll die Folgen des britischen EU-Austritts abmildern - wenn es denn zustande kommt. Scheitert es am Widerstand in London, bekäme dies wohl jeder... » mehr

Der Amtsinhaber sieht sich als der beste Freund der Bürger. Wann immer ein neues Freizeitangebot oder Gewerbegebiet eröffnet wird, schneiden Landräte und Bürgermeister Bänder durch. Das sorgt für gute Stimmung und einen positiven Bekanntheitsgrad - einen Amtsbonus.	Symbolfoto: dpa

28.03.2018

Thüringen

Vorsicht Falle im Wahlkampf: Der Amtsbonus

Wer einmal Landrat oder Bürgermeister ist, will es meistens weiter bleiben. Im aktuellen Wahlkampf starten sie mit einem "Amtsbonus". Wer aber Kandidatur und Amt verquickt, bekommt Ärger mit den Geset... » mehr

Über 500 ehemalige Robotroner waren zum ersten Treffen gekommen. Fotos: W. Swietek

11.03.2018

Meiningen

Robotroner sein als Lebenseinstellung

Vor einem reichlichen Vierteljahrhundert wurde der Mikroelektronik-Betrieb Robotron abgewickelt. Erstmals danach trafen sich ehemalige Mitarbeiter an ihrer alten Wirkungsstätte. » mehr

Industrie Intouch: Das Team der Entwicklung präsentierte an zahlreichen Exponaten die diversen innovativen Lichtfunktionen in ihrer Anwendung im funktionstüchtigen Scheinwerfer.

03.11.2017

Schmalkalden

Scheinwerfer in ein neues Licht gerückt

Industrie zum Anfassen gab es in der Automotive Lighting Brotterode GmbH. Der Scheinwerferhersteller gehörte zu den 35 Unternehmen im Thüringer Wald, die an diesem Tag ihre Tore zu Industrie Intouch w... » mehr

Für ihre langjährige Tätigkeit als Friseurin wurde Gudrun Groch aus Bad Liebenstein mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt. Foto: Susann Eberlein

17.07.2017

Bad Salzungen

Meisterbrief vergoldet

Friseurin Gudrun Groch verschönerte über viele Jahrzehnte den Kopf ihrer Kunden. Nun wurde sie mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet. » mehr

Fabian Reiter

10.07.2017

Neues aus den Hochschulen

Der schwere Stand der Orchideenfächer

Sie heißen Arabistik, Koptologie oder Umformtechnik: 119 kleine und kleinste Fächer gibt es derzeit an deutschen Hochschulen. Brotlose Kunst sagen die einen, wertvolles Spezialwissen die anderen. Doch... » mehr

Frau im Büro

23.06.2017

Karriere

Frauen tragen immer mehr zum Haushaltseinkommen bei

Früher brachte hauptsächlich der Mann das Geld nach Hause. Mittlerweile hat sich dieses Verhältnis deutlich verändert. Das liegt unter anderen an der besseren beruflichen Qualifikation der Frauen. » mehr

Isabel Richter

21.09.2016

Hildburghausen

Volkshochschule entdeckt die Wünsche von Kindern

Das neue Bildungsprogramm der Kreisvolkshochschule - identisch mit dem Schuljahr 2016/17 - ist da. Neben Bewährtem gibt es auch allerhand Neues, vor allem für Kids. » mehr

Susanne Leicht.

05.03.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Weniger Arbeitslose, aber auch weniger Mittel

Mit guten Ergebnissen schloss das Jobcenter Suhl das vergangene Jahr ab. Eine Wiederholung 2016 wird durch erneut gesunkene Haushaltsmittel eine Herausforderung. » mehr

Zuerst wird mal Kaffee gekocht: v.l. Hildegard Bonnke, Andrea Fruhmann, Reinhard Heinrich, Anett Klinger und Beate Schmidt. Fotos: G. Bertram

18.11.2015

Hildburghausen

Der erste Schritt ist der schwerste

Anfang Oktober konnte die Guttempler-Gemeinschaft "Werratal" in Hildburghausen auf ihr 20-jähriges Bestehen zurückblicken. Einmal wöchentlich treffen sich hier abstinent lebende Alkoholiker und Mitbet... » mehr

07.11.2015

Thüringen

Asyl-Einigung: Ärger für Thüringer Minister

Nachdem sich die schwarz-rote Koalition in Berlin am Donnerstagabend auf einen Asyl-Kompromiss geeinigt hat, knirscht es jetzt bei Rot-Rot-Grün in Erfurt. Zwischen den Stühlen: Innenminister Holger Po... » mehr

Arbeitsagentur-Chef Kay Senius sieht "große Chancen". Foto: dpa

27.10.2015

Thüringen

Arbeitsagentur nimmt Büro für Flüchtlinge in Suhl in Betrieb

Suhl - Arbeitsagentur und Landesregierung machen Ernst mit ihren Bemühungen, die beruflichen Qualifikationen und Talente von Flüchtlingen auf ihre Brauchbarkeit für den heimischen Arbeitsmarkt abzuklo... » mehr

13.09.2015

Thüringen

Berufliche Qualifikation von Flüchtlingen wird künftig bei Erstaufnahme erfasst

Erfurt - Die beruflichen Qualifikationen von Flüchtlingen werden künftig bereits in den Thüringer Erstaufnahmestellen erfasst. » mehr

Kompetenzzentrum: Die Lackieranlage gehört zu den Einrichtungen, die das BTZ in Rohr in den vergangenen 25 Jahren für die Aus- und Weiterbildung aufgebaut hat. Heute feiert die Kammer das Jubiläum. Fotos: ari

03.09.2015

Thüringen

"Das BTZ ist und bleibt eine Erfolgsgeschichte"

Mit einem großen Festakt feiert die Handwerkskammer Südthüringen am Donnerstag das 25-jährige Bestehen seines Berufsbildungs- und Technologiezentrums (BTZ) in Rohr. Mehr als 85 000 Menschen haben seit... » mehr

Bodo Ramelow (Die Linke)

19.06.2015

Thüringen

Ramelow rudert zurück: Jugendliche nach Rohr

Im Bildungszentrum Rohr sollen doch keine Flüchtlingskinder unterkommen. Ministerpräsident Ramelow, von dem die Idee stammte, spricht nun von "ausbildungsreifen Jugendlichen". » mehr

Die Straße führt von Judenbach nach Sonneberg, die Gemeinde will aber politisch den Weg nach Föritz und Neuhaus-Schierschnitz gehen. 	F: c900

27.01.2015

Sonneberg/Neuhaus

Judenbach muss einen Hauptamtsleiter finden

Wie geht es jetzt in Judenbach weiter? Die Gemeinde darf keinen hauptamtlichen Bürgermeister mehr haben, braucht aber dringend einen neuen Hauptamtsleiter. » mehr

JVA

19.07.2014

Thüringen

Ex-Häftlinge bekommen oft keine Wohnung

Mit Seminaren und begleiteten Ausgängen werden Häftlinge auf ihre Rückkehr in die Freiheit vorbereitet. Doch dort lauern oftmals hohe Hürden. » mehr

Metallbau-Meister Torsten Schabel erhält seinen Meisterbrief von Handwerkskammerpräsident Helmut Adamy. Volker Born (rechts) vom Zentralverband des Handwerks hob die hohe Qualität der Ausbildung hervor. 	Foto: frankphoto.de

22.10.2012

Suhl/ Zella-Mehlis

Handwerker: "Man muss nicht unbedingt studieren"

Das Südthüringer Handwerk hat sich am Samstag in Suhl gefeiert. Handwerk habe Zukunft und die Qualität der Meisterabschlüsse erreiche Hochschulniveau, lobten die Festredner zur diesjährigen Meisterfei... » mehr

Sie arbeiten gemäß den Anforderungen des RAL-Zertifikats, von links: Sandy Schwesinger, Alexander Lohse sowie Dirk und Jens Saalfrank. Im Hintergrund: eine MS 500 Uni-Seilkrananlage zur Holzbringung und eine Kombinationsrückemaschine KL 100. Als das Foto entstand, war die Truppe gerade im Revier Steinheid des Staatlichen Forstamtes Neuhaus am Rennweg an der Arbeit.

02.01.2012

Sonneberg/Neuhaus

Qualität bei Holzernte garantieren

Ab heute können nur noch Forstunternehmen für das Staatliche Forstamt Sonneberg arbeiten, die mit dem RAL-Gütezeichen zertifiziert sind. » mehr

05.07.2011

Thüringen

Matschie: DDR-Abschlüsse anerkennen lassen

Erfurt - Mehr als 20 Jahre nach der Wiedervereinigung können sich Absolventen von DDR-Ausbildungsstätten noch immer ihre Abschlüsse als gleichwertig mit West-Abschlüssen anerkennen lassen. » mehr

04.03.2010

Wirtschaft

"Mir haben diese Menschen leidgetan"

Weimar - Asta Sibylle Schröder bereitet seit 1996 mit der Weimarer Johanniter-Unfall-Hilfe Ärzte aus sogenannten Nicht-EU-Ländern auf ein Berufsleben in Thüringen vor. Von den 220 Teilnehmern sind inz... » mehr

jbr-juleica_090211

09.02.2011

Thüringen

Gute Karten für die Jugendarbeit in der Freizeit

Suhl - Wenn Kinder und Jugendliche in der Gruppe unterwegs sind oder ihre Freizeit gestalten, wollen ihre Eltern sie gut aufgehoben wissen. Eine kleine Karte zeigt, wer als Betreuer ausgebildet ist. » mehr

070419ari13m

25.01.2008

Thüringen

Breite Zustimmung zur Rettungsdienstreform

Erfurt – Späte Hilfe für das Rettungswesen: Mehr als drei Jahre benötigte das Thüringer Innenministerium, um dem Landtag die seit langem angekündigte Neuregelung des Rettungsdienstgesetzes erstmals zu... » mehr

th_15dws7_060910

06.09.2010

Schmalkalden

Fest der Lebensfreude

15 Jahre Lebensfreude: Die Mitarbeiter der Diakonischen Werkstätten in Trusetal und ihre Gäste haben kräftig gefeiert. » mehr

uhu_koch_sw_120708

12.07.2008

Ilmenau

Wieder ein falscher Doktor?

Bildungswerk-Chef Manfred Koch hatte diesen leisen Verdacht gegen einen Honorardozenten schon länger. Jetzt saß er in der Polizeiinspektion, um Anzeige zu erstatten. Dringender Verdacht auf immense Ho... » mehr

ahnZeugnisseFAV_200710

20.07.2010

Bad Salzungen

Chancen für Berufsstart so gut wie nie

Bad Salzungen - Die Weichen für die berufliche Karriere sind gestellt: 56 Auslerner erhielten ihre Belege für den Eintritt ins Berufsleben. » mehr

^