Lade Login-Box.

BERLINER MAUER

App lässt Berliner Mauer erleben

20.08.2019

Netzwelt & Multimedia

App «MauAR» lässt Berliner Mauer wieder erleben

Historisches virtuell erfahren: Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls kann man mit der App «MauAR» die Mauer für sich wieder erlebbar machen. » mehr

App lässt Berliner Mauer in Augmented Reality erleben

20.08.2019

Deutschland & Welt

Neue App lässt Berliner Mauer in Augmented Reality erleben

Ein neues 3D-Modell der ehemaligen Maueranlage in Berlin lässt sich an jedem Ort außerhalb der Stadt auf dem Bildschirm eines Smartphones holen und kann auch virtuell begangen werden. » mehr

Grenzübergang

22.08.2019

Computer

TimeRide bietet virtuelle Zeitreise durch geteiltes Berlin

Seit fast 30 Jahren ist die Berliner Mauer Geschichte. Doch wie war es damals im geteilten Berlin? Interessierte können zukünftig auf Zeitreise gehen - dank moderner Virtual Reality-Technik. » mehr

Flucht im Ungarn-Urlaub

19.08.2019

Brennpunkte

Vor 30 Jahren: Historische Flucht von DDR-Bürgern aus Ungarn

Ein Picknick wurde im August 1989 zur historischen Massenflucht - und läutete das Ende der DDR ein. Nun gedenken Ungarn und Deutschland gemeinsam des Tages, an dem 600 DDR-Bürger nach Westen flüchtete... » mehr

Gedenkplatte am "Haus auf der Grenze" im Beisein von Kommunalpolitikern, Gästeführern, weiteren Akteuren der Point Alpha Stiftung und des Partnerschaftsvereins Rasdorf enthüllt (von rechts): Jürgen Bohn, Alexander Barth und Berthold Jost.

14.08.2019

Bad Salzungen

Sommer 89: Erste Löcher im Zaun

Eine Gedenkplatte erinnert vor dem "Haus auf der Grenze" an das Paneuropäische Picknick am 19. August 1989 im ungarischen Sopron. Entwickelt hat die Platte der ungarische Honorarkonsul Jürgen Bohn. » mehr

12.08.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 13. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. August 2019: » mehr

Marlies Voigt. Foto: Dorothea Brandt

19.07.2019

Meiningen

Getrennt: Wer Mauern baut, hat selber Grenzen

Meiningen Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Marlies Voigt aus Meiningen diese Fragen aus ihrer ganz pers... » mehr

"Statue of Liberty"

22.06.2019

Boulevard

«Statue of Liberty» im Berliner Museum für Gegenwart

Freiheit und harte Währungen - das symbolisiert die «Statue of Liberty». Künftig kann man sie im Berliner Museum für Gegenwart bestaunen. Zu verdanken ist es einem Kunstsammler. » mehr

Südthüringer Städte koppeln sich von Einwohner-Entwicklung ab

13.06.2019

Thüringen

Südthüringer Städte koppeln sich von Einwohner-Entwicklung ab

Die Einwohnerzahlen in Ost- und Westdeutschland driften seit 1949 auseinander. Insgesamt leben heute im Osten weniger Menschen als 1905. Allerdings sieht es in den Südthüringer Kreisstädten vergleichs... » mehr

12.06.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 12. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Juni 2019: » mehr

Studentenführer Wu'er Kaixi

04.06.2019

Brennpunkte

30. Jahrestag des Massakers: China verteidigt Militäreinsatz

Totenstille in China, Gedenken in Hongkong. Die Führung in Peking will das Massaker vom 4. Juni 1989 vergessen machen - und verteidigt den Weg, den China damit eingeschlagen hat. Der Ton wird aggressi... » mehr

Angela Merkel

31.05.2019

Brennpunkte

Merkel grenzt sich bei Harvard-Rede scharf von Trump ab

Angela Merkel hält an der US-Eliteuniversität Harvard eine Rede, die es in sich hat. Obwohl die Kanzlerin US-Präsident Donald Trump kein einziges Mal erwähnt, ist für jeden klar, auf wen ihre Kritik g... » mehr

Kai Jäger. Foto: Dorothea Brandt

25.05.2019

Meiningen

Den "mentalen Maurer" zum eigenen Schutz pflegen

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Kai Jäger aus Meiningen diese Fragen aus seiner ganz persönlichen Sich... » mehr

Pilgerwanderer auf dem Weg zum Rastplatz auf dem Siechenberg. Fotos (2): ka

06.05.2019

Bad Salzungen

Pilgertour entlang der Grenze

Der Förderverein zur Erhaltung der Klosterkirche Vacha hatte zur Pilgerwanderung eingeladen. Sie endete mit einer Feierstunde in der Klosterkirche. » mehr

"Wie ein ungestümes Pferd": Chris Gueffroy starb an der Berliner Mauer, als er in den Westen flüchten wollte. Foto aus "Das kurze Leben des Chris Gueffroy"

03.02.2019

Hintergründe

Vor 30 Jahren: Der letzte erschossene Flüchtling an der Berliner Mauer

Die Hinterlandmauer hat Chris Gueffroy aus Ost-Berlin schon überwunden. Doch die Flucht gelingt nicht. Der 20 Jahre alte Kellner ist der letzte DDR-Flüchtling, der an der Berliner Mauer erschossen wir... » mehr

Merkel bei Trauerfeier

05.12.2018

Brennpunkte

Letzte Ehre für George H.W. Bush

Die Trauerfeier für Ex-Präsident George H. W. Bush ist eine große Demonstration nationaler Einheit. Sein Sohn und Wegbegleiter erinnern auch an witzige Begegnungen mit dem Republikaner. Ein Mann aber ... » mehr

Oldenburger Landesmuseum

26.11.2018

Reisetourismus

Ausstellung im Oldenburger Schloss holt 80er zurück

Auf der einen Seite bunt und schrill, auf der anderen bedrohlich und ernst: Die 80er Jahre waren von Gegensätzen geprägt. Eine Retro-Schau im Oldenburger Schloss lässt das Jahrzehnt wieder lebendig we... » mehr

Tim Cook und Peter Kolski

22.10.2018

Computer

Apple-Chef Cook: DSGVO ist Vorbild für globalen Datenschutz

Manche Passanten am Brandenburger Tor trauten am Sonntag ihren Augen nicht: War das nicht Apple-Chef Tim Cook? Tatsächlich: Der Chef des weltvollsten Konzerns der Welt ließ sich zwei Projekte vorführe... » mehr

Kunstprojekt "DAU Freiheit"

16.09.2018

Boulevard

Kunstfreiheit - Prominente für Berliner Mauer-Projekt

Ein Kunstprojekt, das in Berlin eine Mauer aufbauen will, polarisiert. Der Streit darum erscheint Kulturschaffenden als Provinzposse zwischen Kunstfreiheit und Hetzkampagne. » mehr

LeBron James

03.09.2018

Sport

NBA-Superstar James erobert Berlin: «Es ist verrückt hier»

LeBron James hält in Berlin Hof - und alle kommen. Egal ob Jérôme Boateng, Leroy Sané oder Dennis Schröder: Die deutschen Sportstars lassen es sich nicht nehmen, die Basketball-Ikone bei seinem ersten... » mehr

11.08.2018

Feuilleton

Was wird aus dem Checkpoint Charlie?

Am Checkpoint Charlie standen sich nach dem Mauerbau 1961 Panzer gegenüber, er war ein weltweit bekanntes Symbol der deutschen Teilung. Heute können Berlin-Besucher die Bedeutung des einstigen Grenzko... » mehr

Checkpoint Charlie

10.08.2018

Reisetourismus

Was wird aus dem Checkpoint Charlie?

Ein Berlin-Besuch ohne den Checkpoint Charlie ist für viele Touristen undenkbar. Doch an dem historischen Ort der deutschen Teilung scheiden sich die Geister. Eine Momentaufnahme. » mehr

"Kolja", der Theater-Trabi, im Kreis eines kleinen Teils des Ensembles.

06.07.2018

Region

Trabi "Kolja" auf großer Zeitreise

Am Sonntag macht das Rohrer Sommertheater mit seiner "Trabi-Geschichte" in Kloster Veßra Station. Der Autor und Regisseur Axel Weiß erklärt im Interview, was es mit dem Schauspiel auf sich hat und was... » mehr

Die sozialistische Hausgemeinschaft hat den Neuwagen-Besitzern (im Bild Russischlehrer Hilmar alias Marc Scheidig) Geschenke mitgebracht, unter anderem die gehäkelte Tasche fürs Toilettenpapier.

24.06.2018

Meiningen

Deutsch-deutsche Erlebnisse eines Trabis

Es ist kein Knattern zu hören und der typische Zweitakt-Mief ist nicht zu schnuppern. Obwohl ein Trabi drei Stunden lang im Mittelpunkt beim Rohrer Sommertheater 2018 steht. Am Wochenende fand die Pre... » mehr

Ein Mann und sein größter Fan: Andreas Winkler (39) aus Ilmenau liebt das Auto, das David Hasselhoff (65) in der ganzen Welt berühmt gemacht hat. Mittlerweile hat der Thüringer seinen eigenen K.I.T.T. in der Garage stehen. Auch bei Hasselhoffs Konzert in Suhl sollte er dabei sein. Doch Winkler lehnte ab. Fotos: privat

20.04.2018

Thüringen

Der Mann, der Mauern zum Einsturz bringt

Wer brachte 1989 die Berliner Mauer zu Fall? David Hasselhoff! Am Sonntag kommt der Sänger für ein Konzert nach Suhl. Andreas Winkler aus Ilmenau wird nicht dabei sein, obwohl er das passende Fahrzeug... » mehr

Zwei Jahre später, im Mai 2008, ist die Verwandlung nahezu komplett. Heute sieht man Winklers K.I.T.T. vor allem auf Messen und Auto-Treffs - und bei schönem Wetter auf den Straßen Erfurts, wo der Ilmenauer heute lebt.

20.04.2018

Thüringen

"Ein Auto, ein Computer, ein Mann" - Und der Ilmenauer K.I.T.T.

David Hasselhoff sollte auch das Leben von Andreas Winkler verändern. Wie genau, das wusste der gebürtige Ilmenauer seinerzeit noch nicht. Als Winkler aber 1990 im Alter von zwölf Jahren vor dem Ferns... » mehr

Ein Bautrupp verspachtelt die neu errichteten Betonsegmente, während ein Kran die Rohrauflage auf die neue "Grenzmauer 75" setzt. Direkt an der Sektorenlinie bewachen Grenzsoldaten mit mobilem Sicherungszaun die Arbeiten. Auf West-Berliner Seite beobachtet ein US-Militärpolizist die Arbeiten. Foto: Stiftung Berliner Mauer/Kasperski

08.02.2018

TH

Chronik der Erinnerung: Die Berliner Mauer in Bildern

Die Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße zeigt bis zum Sommer eine Ausstellung mit Fotos zu 28 Jahren mit und ohne Mauer. » mehr

Die Mauer-Wende

Aktualisiert am 03.02.2018

Thüringen

Die Mauer-Wende

Lange trennte ein Bollwerk die Menschen in Ost und West. Die Berliner Mauer stand 28 Jahre, 2 Monate und 26 Tage. Und exakt so viel Zeit ist nun schon seit ihrem Fall vergangen. Lange vorbei oder gera... » mehr

Jonny Mallon zeigt am Kolonnenweg der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Klings und Kleinfischbach in Richtung Westen. Im September 1964 flüchtete der Friedelshäuser gemeinsam mit seinem Kumpel Willi Pommerhans aus der DDR. Fotos: Karina Schmöger

08.11.2017

Meiningen

Wie der Fluchtweg zum Wanderweg wurde

Als am 9. November 1989 die Mauer fiel, hat dieses bewegende Ereignis auch Jonny Mallon aus Friedelshausen im Fernsehen verfolgt. Jedoch im Westen - Jahre zuvor war er aus der DDR geflohen. » mehr

Mit dem 9. November verbinden viele etwas: die Reichspogromnacht und die Wende 1989 mit dem Fall der Mauer. Über drei Generationen hinweg gedenken auch Maximilian Reichel-Schindler, Martina Lang und Reinhard Schramm (von links) dieser Ereignisse auf ihre Weise. Foto: b-fritz.de

08.11.2017

Region

Drei Generationen und der 9. November

Ein Tag, der auffordert, nicht zu vergessen. Ein Tag, an dem gelacht und gefeiert wird. Ein Tag zum Fremdschämen. Mit dem 9. November verbinden Dr. Reinhard Schramm, Martina Lang und Maximilian Reiche... » mehr

Nachbau des ersten Rechners

02.11.2017

Reisetourismus

Spionage und Co: Berlins unbekannte Museen

Berlins Kulturangebot sei reich, heißt es. Stimmt, allein an Museen ist die Auswahl riesig. Allerdings sind Bode Museum, Nationalgalerie oder Martin-Gropius-Bau nur die Spitze des Eisberges. » mehr

21.10.2017

Thüringen

Nachlass von Walter Ulbricht für 35 000 Euro versteigert

Hamburg - Für rund 35 000 Euro sind am Samstag in Hamburg Teile des Nachlasses des früheren DDR-Funktionärs Walter Ulbricht versteigert worden. » mehr

Popmusik-Ausstellung

17.08.2017

dpa

Neue Ausstellungen: Von Popmusik bis Mauer-Installation

Kunstliebhaber können aus dem Vollen schöpfen. Denn die Museen in Deutschland haben ein breites Programm zu bieten. Das reicht von 100 Jahre Popmusik über die Revolution von 1917 und moderne Kunst von... » mehr

Von Friedrich Rauer

20.02.2017

TH

Gedanken-Sprünge

Für Donald Trump ist der Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko keine geheime Kommandosache wie es 1961 für die SED-Führung der Bau der Mauer in Berlin gewesen ist. Im Gegenteil: Das geplante (und te... » mehr

06.11.2016

Thüringen

Neues Buch thematisiert Schicksal von Todesopfern des DDR-Grenzregimes

Das Schicksal der Toten, die nach dem Bau der Berliner Mauer durch das DDR-Grenzregime starben, ist längst erforscht. Nun kommt ein weiteres Kapitel hinzu: Ein neues Buch erinnert an die Toten, die na... » mehr

Mauerbau

12.08.2016

Thüringen

"Keine neuen Mauern und Zäune bauen"

Am Samstag vor 55 Jahren begann das SED-Regime die Teilung Deutschlands mit dem Bau der Berliner Mauer zu manifestieren. Damit wurde das letzte Schlupfloch für DDR-Bürger gen Westen geschlossen. » mehr

Die Klasse 8/2 hatte sich im Fach Deutsch dem Thema "Meine Stadt" gewidmet.	Foto: Jana Henn

29.02.2016

Region

"Willkommen in unserer Schulfamilie"

Die Viertklässler der Salzunger Grundschulen konnten sich am Dr.-Sulzberger-Gymnasium einen Eindruck darüber verschaffen, was es auf dem Gymnasium zu entdecken gibt. » mehr

Annette Hildebrandt und Lothar Tautz in der Stadt- und Kreisbibliothek. Sie lesen und singen - von Lothar, der im Toyota nach Gotha fährt und mit den Schmalkaldern ein Lied der DDR-Umweltbewegung. F.: fotoart-af.de

02.10.2015

Region

Der Pionier und das Mauerkind

Ärgere dich nicht, sei glücklich! Leicht ist dieser Satz gesagt, aber so schwer umzusetzen. Mit Leichtigkeit gehen Annette Hildebrandt und Lothar Tautz 40 Jahre deutsch-deutsche Geschichte an. » mehr

Das Logo auf dem Rücken der T-Shirts, das die Betreuer trugen.

17.08.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Wenn Kinder sich ihre eigene Welt schaffen

Wie Kinder träumen, wie sie ihnen Ausdruck geben, und wie sie die Welt sehen, zeigte sich im Projekt der 1. Suhler Kinderstadt - bei einem Talentcampus eine Woche auf dem Lautenberg. Es wäre gut, wenn... » mehr

Das Theaterstück "Auf der Mauer" - hier mit den Schauspielern Ulrich Cyran (links) und Dietmar Bertram als gemütlich über die Grenze hinweg zechende Grenzsoldaten - machte szenisch den Ost-West-Alltag lebendig. Fotos (3): Bernd Götte

24.07.2015

Region

Eine "Berliner Mauer" auf Point Alpha

Bis zum 9. August ist in der Fahrzeughalle der Gedenkstätte Point Alpha die Ausstellung "Grenzen überwinden" zu sehen. Die hessische Landesregierung hat diese Wanderausstellung ausgerichtet. » mehr

Die meisten Suhler fuhren ab dem 10. November 1989 zum Grenzübergang nach Eisfeld (Kreis Hildburghausen). In den ersten Tagen bildete sich ein Rückstau bis nach Crock. 	Foto: privat

24.11.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Lesung "Die Stasi und die Grenzöffnung"

Suhl - Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. Bereits einen Tag später öffneten sich im damaligen DDR-Bezirk Suhl die Schlagbäume. » mehr

Nachdem am 24. November 1989 um 6 Uhr der Grenzübergang zwischen Melpers und Fladungen eröffnet worden war, nutzten in den darauffolgenden Wochen und Monaten Tausende von Reiselustigen aus Ost und West diesen Weg für einen Besuch im jeweils anderen deutschen Staat. 	Fotos (2): Archiv

20.11.2014

Meiningen

Als sich in Melpers über Nacht das Leben änderte

In Melpers war die Welt bis Mitte November 1989 buchstäblich zu Ende. Eine einzige Straße führte hinein und wieder hinaus. Das ändert sich über Nacht schlagartig - da wird nahe dem Ort ein neuer Grenz... » mehr

Andreas Seifert, Dana Kern und Elke Büchner erinnern sich ganz genau an den 9. November 1989.

08.11.2014

Meiningen

"Die Mauer ist gefallen"

Viele Tage verblassen in der Erinnerung, manche haben sich unlöschbar eingebrannt ins Gedächtnis. Solch ein Tag ist der 9. November 1989. 25 Jahre nach dem Mauerfall werden bei vielen Menschen die Bil... » mehr

25.08.2014

Region

Mauerfall: "Mir zitterten die Hände"

Dr. Hans-Peter Häfner hat für seine vier Enkelkinder aufgeschrieben, wie die Familie in Vacha den Aufbau und den Fall der innerdeutschen Grenze erlebt hat. Wir veröffentlichen Auszüge. Heute: Teil 5. » mehr

Barbara Gottwalds und Jessica Stukenbergs facettenreiches, spannendes Theaterstück "Grenzland", das sie zum ökumenischen Trinkhallengespräch aufführten, ging tief unter die Haut.

18.07.2014

Region

Nach innen gerichteter Stacheldrahtzaun

Bad Salzungen - Der Geruch der großen, weiten Welt im Westpaket, Thälmannpionier-Gelöbnis mit rotem Halstuch, der "Wahnsinn" Mauerfall und leise gesungene Zeilen aus Wolf Biermanns "Ermutigung": Das P... » mehr

Tschaikowskis Nussknacker-Suite tanzte das Deutsche Fernsehballett vor wenigen Tagen in Suhl. Am 7. Dezember wird die Adventsshow mit Stefanie Hertel im MDR zu sehen sein - vielleicht einer der letzten TV-Auftritte überhaupt. 	Foto: ari

26.11.2013

TH

Abschied vom Fernsehballett

Im DDR-Fernsehen gehörten sie dazu wie Helga Hahnemann, der "Polizeiruf" oder "Ein Kessel Buntes" - die Damen und Herren vom Fernsehballett waren Aushängeschild im Programm. Jetzt steht das Ensemble v... » mehr

Uwe Wirthwein vor seinem Lehmhaus in Behrungen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen.

16.09.2013

Thüringen

Lust auf Hightech und auf Lehm

Ist die Rede von Lehm, denken die meisten an die für Südthüringen typischen Fachwerkhäuser. Doch derzeit erlebt der urige Baustoff eine Renaissance. In Meiningen verbindet eine junge Familie in ihrem ... » mehr

Rudolf Müller (rechts) mit Bruder Hotti 1962 im Tunnel, durch den er seine Familie nach Westberlin holte.

10.01.2013

Thüringen

Justizia braucht einen Mörder

Vor 50 Jahren schoss Rudolf Müller in Berlin auf Reinhold Huhn. Als Mörder des Grenzsoldaten verurteilt, verarbeitet er in seinem Ruhesitz bei Schmalkalden seine Erlebnisse. » mehr

Joachim-Felix Leonhard. Foto: St. Sachs

15.08.2012

Region

Dokumente als Welterbe

Eine Zeitreise rückwärts - vom Fall zum Bau der Berliner Mauer - erlebten die Zuschauer des Vortrags von Joachim-Felix Leonhard in der Gedenkstätte Point Alpha. » mehr

13.08.2012

Thüringen

Thüringer Parteien und Bürger erinnern an Mauerbau vor 51 Jahren

Erfurt/Eisenach - Parteien und Bürger in Thüringen erinnern heute an den Bau der Berliner Mauer am 13. August 1961. Sie ist Symbol der deutschen Teilung und des SED-Unrechts-Regimes. » mehr

21.02.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Poesievolle, lustige, nachdenkliche "Augenblicke"

Am 1. März heißt es in der Schauburg wieder: Vorhang auf für die "Augenblicke". Das Kurzfilmfestival findet dann bereits zum siebten Mal statt und dauert vier Wochen. » mehr

19. August 1961

19.08.2011

Thüringen

Vor 50 Jahren

Die SED-Presse im Bezirk Suhl feiert auf der Titelseite den Jungpionier Ulrich N., weil er einen Ausreisewilligen verpfiffen hat. Die Überschrift: "Zehnjähriger stellt Verräter der Republik". » mehr

^