Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BERGBAU

Rund 4000 Tonnen Gesteinsmaterial werden am Tag im Zwei-Schicht-Betrieb auf zirka 200 Lkw im Hartsteinwerk Hüttengrund verladen. Fotos: Zitzmann

19.10.2020

Sonneberg/Neuhaus

Der Erweiterung zugestimmt, aber nicht um jeden Preis

Die geplante Erweiterung des Tagebaus im Hartsteinwerk Hüttengrund ist seitens des Stadtrates beschlossen. Ganz ohne Einwände und Bedenken bleibt das Vorhaben des Unternehmens jedoch nicht. » mehr

Fläche am Kochenfeld in Trusetal: Das einstige Bergbaugelände wird wieder von der Natur zurückerobert. Ein kleiner Abschnitt wird zum Photovoltaik-Park umgebaut. Foto: fotoart-af.de

14.10.2020

Schmalkalden

Krautfluren und Schotterlinsen als Ausgleich für Energiefeld

Verfahrensänderung beim Photovoltaikpark am Brotterode-Trusetaler Kochenfeld: Kommune und Antragsteller haben sich auf einen Angebots-B-Plan geeinigt. Der Stadtrat gibt grünes Licht. 2021 kann wohl ge... » mehr

Die Zwickauer Landesausstellung zeigt zum Beispiel verschiedene Modellentwürfe für den Trabant P601. Fotos (2): Schmidt/dpa

21.10.2020

Feuilleton

Arbeit schafft Identität

Die vierte Sächsische Ausstellung "Boom" folgt den Spuren der Industriekultur aus 500 Jahren. Sie forscht damit auch nach dem Selbstverständnis der Menschen, deren Lebenswelten immer eng mit ihrer Arb... » mehr

Leimbachs Bürgermeister Kurt Senf übergibt eine historische Fahne für das Kali-Archiv Heringen an Norbert Deisenroth, Vorsitzender Förderverein Museum, Museumsleiter Hermann-Josef Hohmann und Daniel Iliev, Bürgermeister von Heringen (von links). Foto: Heiko Matz

09.10.2020

Bad Salzungen

Neues Zuhause für alte Bergmannsfahne

Kurt Senf entdeckte 2012 die Fahne eines Bergmannsvereins aus dem Jahr 1905. Das Traditionsstück fristete sein Dasein im Bad Salzunger Stadtarchiv. Nun wurde die Fahne als Leihgabe an das Werra-Kalibe... » mehr

Viel positive Resonanz auf Bergbau-Schau

05.10.2020

Ilmenau

Viel positive Resonanz auf Bergbau-Schau

Mehr als 130 Besucher ließen sich am Wochenende die neue Sonderschau des Heimatgeschichtsvereins Gehren im alten Marstallgebäude nicht entgehen. » mehr

Am Hof ist der zweitälteste Siedlungskern. Wie von Jürgen Messerschmidt zu erfahren war, stehen hier die meisten Häuser auf Schlackehalden, entstanden durch die Eisenerzverarbeitung, Foto: Mirco Robus

11.09.2020

Schmalkalden

Trusetal - wie alles begann …

25 Geschichtsinteressierte waren in dieser Woche zum historischen Rundgang durch die Bergbaugemeinde gekommen. Die Veranstaltung fand erstmalig statt. » mehr

Dieser idyllische Hof ist in Atterode verblieben. Foto: Jürgen Messerschmidt

28.08.2020

Schmalkalden

Bergmannshämmer schweigen

Der einfache Bergmann Heinrich Wilhelm Storch glaubte an die Eisenerzgruben in Atterode. Dank glücklicher Umstände wurden die Stollen nach 400 Jahren tatsächlich wieder geöffnet. 1925 wurde die Förder... » mehr

Tagebau

27.08.2020

Brennpunkte

«Marathonlauf» für Strukturwandel in Kohleregionen gestartet

Am Geld soll es nicht scheitern. Rund 40 Milliarden soll der Strukturwandel in den Kohleregionen im Westen und Osten kosten. Doch gelingt der Umbau? » mehr

Auf zwölf Informationstafeln wird Wissen über den Bergbau, die Verhüttung, die Erzlagerstätten und die Waffenstadt Suhl vermittelt. Ein kleines Dach über dem Gestell soll vor Verwitterung schützen. Fotos (3): Marina Hube

20.08.2020

Ilmenau

Auf den Spuren des Bergbaus von Vesser zum "Schwarzen Crux"

Über vier Bergbauwanderwege verfügt Suhl mit seinen Ortsteilen. Der Bergbaupfad Crux-Zechen wurde nach einer Überarbeitung am Donnerstag übergeben. » mehr

Nordkorea

31.07.2020

Wirtschaft

Nordkoreas Wirtschaft erstmals seit drei Jahren gewachsen

Gegen den weltweiten Trend befindet sich die Wirtschaft in Nordkorea offenbar im Aufwind. Das weitgehend abgeschottete Land profitiert von kräftigen Bauaktivitäten. » mehr

Umweltschützer in Gefahr

29.07.2020

Brennpunkte

Mehr als 200 Umweltschützer weltweit getötet

Sie sterben, weil sie sich den Wirtschaftsinteressen von Bergbaufirmen, Energiekonzernen oder Agrarunternehmen entgegenstellten: 212 Aktivisten wurden im vergangenen Jahr getötet. Vor allem Lateinamer... » mehr

Auch Kinder waschen Gold in der Katze. Fotos: privat

24.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Goldwäscher starten die neue Saison in der Katze

Gold fasziniert die Menschen seit Jahrtausenden. In Katzhütte hat die diesjährige Goldwaschsaison begonnen. An der Stelle wurde vor 15 Jahren ein Nugget im Wert von 500 Euro gefunden. » mehr

Konzipiert wurde die Riesenausstellung vom Deutschen Hygiene-Museum Dresden. Dessen Direktor Klaus Vogel (rechts) ist hier mit Kurator Thomas Spring in der Zentralausstellung in Zwickau zu sehen. Sie haben vor allem die Macher der sächsischen Industriegeschichte in Szene gesetzt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

11.07.2020

Feuilleton

Das Sammelsurium der Macher

500 Jahre und sieben historische Standorte, vom Bergbau über Tuch und Porzellan zum Auto: Die Sächsische Landesausstellung packt das Thema Industriekultur ab heute groß an. » mehr

Von links: Manfred Schneider, Walter Wolf, Horst Reinert haben unzählige Arbeitseinsätze am Besucherbergwerk Hühn geleistet. Fotos: (2) fotoart-af.de

07.07.2020

Schmalkalden

Bergbauverein hebt geschichtliche Schätze

Vor 30 Jahren wurde in Trusetal eine Interessengemeinschaft aus dem Boden gestampft, die gewissermaßen unterirdisch wirkt: Der Verein Bergbau und Heimat, der Traditionen wahrt und unermüdlich Historis... » mehr

Vor-Ort-Termin am Trusetaler Wasserfall: Die Bürgermeister Kay Goßmann (links) und Michael Brodführer mit Tourismus-Managerin Nadine Heusing. Foto: Heiko Matz

02.07.2020

Schmalkalden

Lob für Wasserfall-Projekt, Kritik an Schanzen-Sanierung

Die Bürgermeister von Brotterode-Trusetal und Bad Liebenstein wollen ihre Regionen enger touristisch verzahnen. Unterschiedlich bewerten die beiden die geplante Sanierung der Schanze in Brotterode. » mehr

Vor-Ort-Termin am Trusetaler Wasserfall: Die Bürgermeister Kay Goßmann (links) und Michael Brodführer mit Tourismus-Managerin Nadine Heusing. Foto: Heiko Matz

01.07.2020

Bad Salzungen

Lob für Wasserfall-Projekt, Kritik an Schanzen-Sanierung

Die Bürgermeister von Brotterode-Trusetal und Bad Liebenstein wollen ihre Regionen enger touristisch verzahnen. Unterschiedlich bewerten die beiden die geplante Sanierung der Schanze in Brotterode. » mehr

12.06.2020

Bad Salzungen

Eintauchen in die Welt des weißen Goldes

Als am 6. März die zweimillionste Besucherin im "Erlebnis Bergwerk" Merkers begrüßt werden konnte, war niemandem klar, wie lange die Corona-Pause dauern würde. Voraussichtlich am 16. Juni öffnet das "... » mehr

Der Deponiehang wird mit der Samenmischung bespritzt. Fotos: Kurt Lautensack

07.06.2020

Hildburghausen

Aus Deponien wird Grünland

Die Rekultivierung der ehemaligen Hausmüll- deponie in Leimrieth geht in die letzte Runde. Damit werden nun alle sieben Deponien des Landkreises wieder Kulturlandschaft. » mehr

Zwischen dem Parkplatz in der Märzbachkurve und Dillstädt müssen Benutzer des Haseltalradwegs ab 8. Juni auf der L 1140 radeln.

05.06.2020

Meiningen

Acht Wochen Umleitung für Haseltal-Radler

Benutzer des Haseltalradweges bei Dillstädt müssen ab Montag runter von der Trasse und sich in den Verkehr auf der Landesstraße L 1140 einreihen. Das ist nicht ungefährlich. » mehr

Mit Hilfe von 3-D-Mapping-Technik kann künftig beispielsweise der Tempel am Höhlensee simuliert werden. Foto: Rimbachplan

03.06.2020

Bad Salzungen

Baustart für ein Großprojekt

Seit vier Jahren liefen die Planungen. Jetzt war Baustart für das Großprojekt "3-D-Mapping Altensteiner Höhle". Knapp zwei Millionen Euro kosten die Arbeiten, bei denen unter anderem ein zweiter Ausga... » mehr

Kein Corona-Test, sondern einer auf Stoffe im Wasser. In einem Labor werden Proben auf ihre Nitrat-Belastung untersucht. Rot heißt: Problem. Archivfotos: dpa

02.06.2020

Thüringen

Nitrat im Grundwasser: Messstellen unter der Lupe

Für hohe Nitratwerte im Grundwasser sehen sich die Landwirte an zahlreichen Thüringer Standorten nicht verantwortlich. Sie hinterfragen das Messstellennetz. Jetzt kommt alles auf den Prüfstand. » mehr

So ähnlich könnte die neue Brücke am Radweg aussehen. Das Bild zeigt den Einbau einer vormontierten Stahlkonstruktion als Ersatz eines hölzernen Vorgängerbauwerks in Dillstädt im Oktober 2012. Fotos: J. Glocke

15.05.2020

Meiningen

Zweiter Brückenschlag in Vorbereitung

Voraussichtlich Mitte Juni wird in Dillstädt die zweite Brückenerneuerung in diesem Jahr gestartet - an der Radwegbrücke nahe der alten Ziegelei. » mehr

Abholzung im Amazonas

01.05.2020

Brennpunkte

Beamte im Kampf gegen Amazonas-Zerstörung entlassen

Unter Präsident Bolsonaro nimmt illegale Goldsuche und Abholzung in Brasilien zu. Für den Kampf gegen die Zerstörung der Wälder im Amazonasgebiet ist das Umweltbundesamt Ibama zuständig. Von der eigen... » mehr

Steigerlied

19.04.2020

Bad Salzungen

Steigerlied: Hymne des Bergmanns wird immaterielles Kulturgut

Grund zur Freude im letzten aktiven Bergbaugebiet Deutschlands: Das Steigerlied wird offiziell in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes von Nordrhein-Westfalen aufgenommen. Ob die Hymne des Be... » mehr

Die Brücke in der Justus-Jonas-Straße ist noch eine Baustelle. Fotos: K.-W. Fleißig

09.02.2020

Hildburghausen

Umfangreicher Hochwasserschutz an der Werra

Wie weiter mit den Hochwasserschutzmaßnahmen im dritten Bauabschnitt an der Werra in Eisfeld? Diese Frage beschäftigt viele Eisfelder - vor allem die, die direkt von den Baumaßnahmen betroffen sind. » mehr

Um die Aufbereitungs- und Verarbeitungsanlage im Schobsetal zum Arbeiten zu bringen, bedarf es einer Millionen-Investition.

03.02.2020

Ilmenau

Investor könnte Dornröschenschlaf beenden

Mehr als vier Millionen Tonnen Flussspatgestein warten im hinteren Schobsetal Gehrens darauf, ans Tageslicht gebracht und zu Flusssäure verarbeitet zu werden. Seit 2009 ist in der Phönix Fluss- und Sc... » mehr

Windräder

28.01.2020

Wirtschaft

Stockender Windkraft-Ausbau: Ruf nach «Energie-Pakt»

Einerseits gibt es den Wunsch nach dem Ausbau erneuerbarer Energien. Andererseits wurden im vergangenen Jahr kaum noch neue Windräder gebaut, auch weil es zahlreiche Klagen gibt. Neue Stromleitungen s... » mehr

Für einen Wolf spreche die hängende Rute, die dunkle Schwanzspitze, die helle Schnauze und die melierte Fellzeichnung, sagt der Wolfsexperte.

14.01.2020

Bad Salzungen

Streift ein Wolf durch den Moorgrund?

Im Moorgrund ist offenbar ein Wolf unterwegs. Bei einem Tier, das ein Jäger vor vier Tagen mit einer Wildkamera aufgenommen hat, handele es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Canis Lupus, sagt der N... » mehr

Michael Vassiliadis

14.01.2020

Wirtschaft

IG BCE will mehr Druck für Ökostrom-Ausbau

Woher soll all der «grüne» Strom kommen, wenn Atom- und Kohlemeiler vom Netz gehen? Die Gewerkschaft IG BCE sieht große Unsicherheiten, auch außerhalb der Energiebranche. An einer CO2-ärmeren Zukunft ... » mehr

Blick auf den Röhrigschacht Wettelrode:

09.01.2020

Reisetourismus

Im Paddelboot durchs Bergwerk im Harz

Führungen durch Bergwerke gibt es so einige. Im Harz lockt eine Tour für Hartgesottene - durch knietiefes Wasser und auf allen Vieren durch enge Gänge. An einer Stelle sind sogar Boote nötig. » mehr

Manfred Schneider kümmerte sich um das Feuer. Fotos (3): Annett Recknagel

01.01.2020

Region

Trusetaler halten Tradition des Bergbaus hoch

Im Besucherbergwerk "Hühn" in Trusetal herrschte zur Mettenschicht wieder viel Betrieb. Um die 500 Gäste fanden den Weg dorthin und genossen das Feuerwerk am Abend. » mehr

Die Grubenbahn, hier ein Archivbild, in voller Fahrt. Heute wird sie noch einmal durch das Bergwerk rattern und Besuchern einen Blick in die Stollen ermöglichen.	Archivfoto: fotoart-af.de

29.12.2019

Region

Mettenschicht mit Fez und Feuerwerk in Trusetal

Die Trusetaler Bergwerksführer haben heute die letzte Schicht des Jahres. Ab 10 Uhr führen sie Gäste durch die Stollen. Zur letzten Führung kommen auch ehemalige Bergleute. » mehr

Die Heidersbacher Straße bekommt ihre Deckschicht und wird am 21. Dezember fertig sein. Fotos (2): frankphoto.de

19.12.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Punktlandung für die Heidersbacher

Der Einbau der Deckschicht für die Heidersbacher Straße war laut jüngster Pläne erst für das Frühjahr 2020 geplant. Doch jetzt ist eine Punktlandung geschafft worden. Die Straße ist fertig. » mehr

Mit Volldampf zum Abschluss der Bauarbeiten.

19.12.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Punktlandung für die Heidersbacher

Der Einbau der Deckschicht für die Heidersbacher Straße war laut jüngster Pläne erst für das Frühjahr 2020 geplant. Doch jetzt ist eine Punktlandung geschafft worden. Die Straße ist fertig. » mehr

Ein Förderturm der Grube Teutschenthal GmbH.

Aktualisiert am 08.11.2019

Thüringen

Nach Grubenunglück: Alle Bergleute in Teutschenthal befreit

Teutschenthal - Die nach einer Verpuffung in der Grube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt zeitweise unter Tage eingeschlossenen Menschen sind alle befreit. Alle seien wohlbehalten, teilte die Polizei in ... » mehr

Grube Teutschenthal

08.11.2019

Deutschland & Welt

Bergleute nach Grubenunglück aus 700 Metern Tiefe befreit

Eine Verpuffung erschüttert die Bergbaugrube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt. Zwei Menschen werden verletzt, mehr als 30 müssen zunächst tief unter Tage ausharren. Doch es gibt ein glückliches Ende. » mehr

Die Gäste aus Nentershausen mit den Trusetaler Gastgebern am Besucherbergwerk Hühn. Foto: fotoart-af.de

23.10.2019

Region

Nentershäuser im Bergwerk und am Turm

"Die Hesse komme" hieß es am vergangenen Wochenende in Brotterode-Trusetal. Rund 30 Gäste aus der Gemeinde Nentershausen waren zu Besuch, ohne Hessen aus dem Blick zu verlieren. Die Partnervereine füh... » mehr

22.10.2019

Region

Erzählsalon: Zwischen Tradition und Zukunft

Lehesten - Das Technische Denkmal "Historischer Schieferbergbau Lehesten" und das Berliner Unternehmen Rohnstock Biografien laden Handwerker verschiedener Gewerke und interessierte Zuhörer und Gäste z... » mehr

Chemieindustrie

21.10.2019

Deutschland & Welt

«Meilenweit auseinander» - Auftakt der Chemie-Tarifrunde

Es geht um die Arbeitsbedingungen von mehr als einer halben Million Menschen in der Chemie- und Pharmaindustrie. Die Beschäftigten sagen, ihnen gehe es nicht nur ums Geld, doch die Arbeitgeber mauern. » mehr

Die Abbildung zeigt beispielsweise eine Rissdarstellung des Ilmenauer Bergreviers "Sturmheide" (Grund- und Seigerriss des Bergwerks Sturmheide, von Berginspektor Christian Friedrich Trommler als Beigabe zum Bergwerksgedicht von Sidonia Hedwig Zäunemann, 1737).	Foto: GSM

16.10.2019

Region

Unterwegs auf Goethes Spuren in Sachen Bergbau

Nächsten Samstag stehen unter dem Motto "Bergbau und Fossilien im Wald" mehrere Angebote auf dem Programm, die den Dichterfürsten Goethe in seiner weniger bekannten Rolle als Organisator im Ilmenauer ... » mehr

Nichts erinnert mehr an die Reste eines alten Wehres und einer Sohlstufe quer durch den Fluss. Leichte Schaumkronen signalisieren, wo sich die Steinriegel der Riegelrampe befinden. Fotos: J. Glocke

15.10.2019

Meiningen

Passierbar für wandernde Flussbewohner

Eine Hürde eliminiert und neue Wege eröffnet - nach Abschluss einer Flussbaumaßnahme haben es Wasserlebewesen ein Stück weit leichter. » mehr

Der Trusetaler Wasserfall ist allemal einen Ausflug wert, aber es fehlte an einem schlüssigen Konzept für die Gesamtnutzung. Jetzt liegt ein solches dem Wirtschaftsministerium als Fördervoranfrage vor. Foto: Erik Hande

25.09.2019

Thüringen

Der Wasserfall wird schick gemacht

Die Idee von einer Hängebrücke am Wasserfall lebt. Bürgermeister Kay Goßmann informierte in der Ratssitzung in Trusetal darüber, dass er beim Thüringer Wirtschaftsministerium dazu eine Fördervoranfrag... » mehr

Waldbrände im Amazonas

19.09.2019

Deutschland & Welt

Investoren fordern Schutz des Amazonas

Wegen der Empörung über den Raubbau an der Natur bangen immer mehr Firmen um Prestige und langfristige Geschäftsmodelle. Unternehmen kaufen nicht mehr in Brasilien ein, andere prüfen ihre Investments.... » mehr

Ulrich Brunzel, ausgewiesener Experte des Suhler Untergrundes, zeigt den vielen Interessenten beim Denkmaltag vor dem Bornmüllertürmchen Pläne und Fotos der einst zahlreichen unterirdischer Anlagen in diesem Bereich. Fotos: M. Bauroth

08.09.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Blick auf Untergrundgeheimnisse aus 540 Metern Höhe

Bei einem schönen Ausblick über die Stadt gab es einen tiefen Einblick in die teils geheimnisumwitterte Geschichte des Suhler Hofleite-Gebietes anlässlich des Denkmaltages. Das zog auch zahlreiche Zei... » mehr

Bernd Adolph schneidet am Technischen Denkmal "Historischer Schieferbergbau" in Lehesten Schiefer. Foto: Fischer

04.09.2019

Region

"Unser Blaues Gold"

Am Sonntag, 15. September ist Tag des Geotops. Auch in diesem Jahr laden Thüringens versteinerte Naturwunder zur Entdeckungsreise ein. » mehr

Jair Bolsonaro

04.09.2019

Deutschland & Welt

Bolsonaro will Bergbau in indigenen Gebieten erlauben

Nach der umstrittenen Haltung von Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro zu den Waldbränden am Amazonas steht nun womöglich eine weitere wirtschaftsfreundliche Maßnahme an: In Schutzgebieten von Ureinwoh... » mehr

Waldbrände im Amazonas

29.08.2019

Deutschland & Welt

Brasilien untersagt Abbrennen von Flächen in der Trockenzeit

Jahr für Jahr stecken Farmer in Brasilien abgeholzte Flächen in Brand, um neue Weiden und Äcker zu erschließen. Wegen der heftigen Brände ist diese Praxis in die Kritik geraten. Künftig soll wenigsten... » mehr

Dr. Siegfried Baumgardt (rechts) hat ein Modell erarbeitet, wie Merkers nach den vorliegenden Quellen im Jahre 1693 ausgesehen haben könnte. Fotos (3): Werner Kaiser

12.08.2019

Region

Festgäste und Vereine sind willkommen

In Merkers ist der erste große Brocken im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms abgeschlossen und übergeben worden: die alte Grundschule, die Namensgeberin der davor verlaufenden Schulstraße. » mehr

Unter anderem aus Bolivien, der Türkei, Spanien und Deutschland stammten die Bergarbeiterlieder, die von der Songgruppe - hier mit den Revuedarstellern bei "Glückauf, der Steiger kommt" - in die Revue eingebracht wurden. Foto: Werner Kaiser

05.08.2019

Region

Ein großer Arbeitskampf und seine Lehren

Das Dorndorfer Kulturhaus war lange nicht so voll wie bei der Veranstaltung "Der große Bergarbeiterstreik 1997", die den Arbeitskampf um die Zeche Hugo in Gelsenkirchen in den Mittelpunkt einer Revue ... » mehr

Das neue Heft der "Kleinen Suhler Reihe" wird am Donnerstag im Oberrathaussaal vorgestellt.

30.07.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Von Geheimnissen im Untergrund der Suhler Hofleite

"Das Untergrundgeheimnis der Suhler Hofleite" ist der Titel von Heft Nummer 58 der "Kleinen Suhler Reihe". Autor Ulrich Brunzel präsentiert die Neuerscheinung am Donnerstag im Rathaus. » mehr

Ex-Minister und Manager Werner Müller gestorben

16.07.2019

Deutschland & Welt

Ex-Wirtschaftsminister Werner Müller gestorben

Er war Gerhard Schröders Wirtschaftsminister und hat den Weg zum Ausstieg aus Atomkraft und Steinkohle geebnet: Jetzt ist Werner Müller im Alter von 73 Jahren gestorben. » mehr

Bergbau-Museum

08.07.2019

Deutschland & Welt

Bochumer Museum will den Bergbau neu erklären

Drei Jahre lang hat das Deutsche Bergbau-Museum seine Dauerausstellung umgekrempelt. Auch Besucher, die gar keine Ahnung vom Bergbau haben, kommen auf ihre Kosten. » mehr

^