BEHINDERTE

inklusion

03.09.2018

Thüringen

Studie: Inklusion entwickelt sich an Thüringer Schulen besonders gut

Gütersloh - Immer mehr Kinder mit Handicap besuchen in Thüringen reguläre statt Förderschulen. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor, die die Entwicklung... » mehr

Benur

31.08.2018

Mobiles Leben

Mit Handicap zwei- oder dreirädrig schnell unterwegs

Die Wege des Alltags mit dem Fahrrad schnell und unkompliziert zurücklegen - das können auch Menschen mit Behinderung. Verschiedene Zwei- und Dreiradkonstruktionen verhelfen ihnen zu mehr Unabhängigke... » mehr

Kathrin Schmidt und Daniel Queck vor der Wohnanlage Bohrmühle in Schmalkalden mit 14 Plätzen. Die Wohnanlage - eine von vier solchen Einrichtungen der Diakonischen Behindertenhilfe Bad Salzungen-Schmalkalden - für Menschen mit psychischer Erkrankung und seelischer Behinderung ist ein Wohnheim der Eingliederungshilfe. Foto: fotoart-af.de

05.09.2018

Schmalkalden

Mehrwert bringen - mehr wert sein

32 neue Mitarbeiter von „diakoniewert“ werden am 9. September eingesegnet. Sie sind Teil eines der größten Unternehmen der Region Schmalkalden, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen mit Einschrän... » mehr

Rollstuhlfahrer am Schreibtisch

27.08.2018

Karriere

Azubis mit Behinderung: Fast jeder Beruf ist machbar

Telefonist, Rezeptionist oder Kugelschreiber in einer Behindertenwerkstatt zusammenbauen: Viele junge Menschen mit Behinderung können mehr als das. Sie trauen sich nur nicht, ihren Wunschberuf zu erle... » mehr

Die Begegnungsstätte der Initiative Nadeshda ist inzwischen gestaltet wie das Wandbild zeigt. Olga Drosdowa und Sohn Egor sowie Nadeschda Golunowa und Tochter Ksenia (von links) nahmen kleine Geschenke entgegen, die die Deutsch-Russische Freundschaftsgesellschaft im Namen der Projektpartner zu einem Besuch mitgebracht hatte. Fotos (3): Privat

23.08.2018

Suhl

Eine Abenteuerreise zu Freunden und Projektpartnern

Im Rahmen eines Projektes der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft sind die Kontakte zwischen Suhl und Kaluga gewachsen. Lars Jähne besuchte im Urlaub ganz privat Freunde und Projektpartner. » mehr

Die überdachten Tische mit den Zwergen und Malutensilien waren, wie hier durch Alma, Hannes und Colin, immer gut besucht. Fotos: Dolge

19.08.2018

Ilmenau

Ein Heimatfest, nicht nur für die Kleinen

Mit einem Kraftsportwettbewerb zum Auftakt ist das Heimat- und Zwergenfest in Gräfenroda lebendig wie eh und je. Jung und Alt arbeiten miteinander. » mehr

Sozialamt

02.08.2018

dpa

Ämter müssen über Sozialleistungen lückenlos beraten

Menschen in schwierigen Lebenslagen können an vielen Stellen Hilfe bekommen - aber genau das wird manchmal zum Problem. Welche Ansprüche habe ich? Und wohin muss ich mich wenden? Ein Urteil stellt kla... » mehr

Hält fit, fröhlich und kubanisch: Salsa-Lehrerin Mayelin Díaz Salcedo sieht man mit ihren 40 Jahren an, wie sehr Salsa Spaß macht, fröhlich und fit hält.

Aktualisiert am 21.07.2018

Region

Salsa für Arnstadt: "Ein wundervolles Gefühl"

Immer wenn Freitagabend dieser kleine Smart-Flitzer mit der Aufschrift "Bailamos Salsa" neben der Volkshochschule in Arnstadt parkt, klingen aus deren Ballettsaal-Fenstern kubanische Rhythmen. Und Lac... » mehr

Die Besucher aus Kaluga im Suhler Berufsinformationszentrum im Gespräch: Alexander I. Makarov, BiZ-Leiter Michael Streck, Irina S. Bazhenova, Lidia A. Tscherbakova, Agenturchef Wolfgang Gold und Susanne Leicht, Geschäftsführerin des Jobcenters (von links). Foto: lh

03.07.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Integration ist auch viel Überzeugungsarbeit

Eine Delegation aus Kaluga war jüngst in Suhl bei Arbeitsagentur und Jobcenter zu Gast. Die Fachleute tauschten sich über Chancen und Probleme bei der Integration von Menschen mit Behinderungen aus. » mehr

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums standen die Mitarbeiter bei einer kleinen Feierstunde im Mittelpunkt. Denn ohne sie - so wurde auch in der Feier mit Partnern, Kunden, Wegbegleitern, Freunden und Angehörigen deutlich - wäre der Erfolg nicht möglich. Foto: frankphoto.de

18.06.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Ort, der nicht nur Arbeit, sondern auch wohlfühlen ist

Am 1. März 1993 wurden die heutigen Suhler Werkstätten in das Handelsregister eingetragen. Das Team des Unternehmens feierte mit Freunden und Wegbegleitern nun das 25-jährige Bestehen. » mehr

Die Harfengruppe der Tagesstätte Meiningen zaubert einen entspannenden musikalischen Rahmen für die Gespräche im Schlossgarten. Foto: proofpic.de

17.06.2018

Region

Ein offenes Haus und ein offenes Herz

Der Förderverein Bedheim hatte am Freitag zu einem Veranstaltungstag rund um das Projekt "Betreutes Wohnen in Familie" eingeladen. Als Träger agiert in der Region das Sozialwerk Meiningen. » mehr

Die Schausteller Michael Bang, Dirk Kirchner und Heiko Zitzmann (von links) von der Stadtverwaltung testeten schon einmal die neue Drachenbahn. Foto: Richter

14.06.2018

Region

Magic, Drachenbahn und Super Star

Am Samstag wird der 169. Arnstädter Wollmarkt eröffnet. Bis zum Sonntag, den 24. Juni, dauert der Rummel, der zu den größten und ältesten in Thüringen zählt. » mehr

Das Theaterstück um Lokomotivführer Jim Knopf und Lok Emma war der Höhepunkt des Tages. Fotos(3): Wolfgang Swietek

11.06.2018

Region

Mit Emma durchs Lummerland

Zu einem Tag der offenen Tür hatte das Rehabilitationszentrum Thüringer Wald in Schleusingen eingeladen. Stargast war ein kleiner Lokführer. » mehr

Justitia

06.06.2018

dpa

Familiäre Bindung kann 24-Stunden-Pflege zu Hause begründen

Wer hat Anspruch auf eine 24-Stunden-Betreuung zu Hause? Die Auswirkungen auf die psychische Stabilität eines behinderten Menschen sind bei dieser Frage zu berücksichtigen. Das hat das Sozialgericht F... » mehr

31.05.2018

Region

Die Details klärt jetzt der neue Landrat

Der Landkreis Sonneberg will größer werden und befürwortet daher den Landkreiswechsel von Piesau und Lichte. » mehr

29.05.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Beirat für Behinderte lobt gelungenen Aktionstag

Suhl - Die Mitglieder des Behindertenbeirats ziehen eine positive Bilanz für den Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. » mehr

Das Alte Rathaus ist nicht barrierefrei. Ein Fahrstuhl, den der Behindertenbeirat lange fordert, könnte das ändern. Foto: frankphoto.de

22.05.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Barrierefreiheit im Alten Rathaus könnte doch noch gelingen

Ein Hoffnungsschimmer am Horizont: Möglicherweise geht der lang gehegte Wunsch des Behindertenbeirats nach einem Fahrstuhl im Alten Rathaus doch noch in Erfüllung. » mehr

22.05.2018

Thüringen

Förderschulen bleiben in Thüringen vorerst bestehen

Eine UN-Konvention verlangt, dass behinderte Kinder gemeinsam mit nicht-behinderten Kindern unterrichtet werden. Das erfordert enorme Investitionen - die Thüringen erst noch leisten muss. » mehr

Umringt von Kindern: Wo das Maskottchen des Landessportbundes hinkommt, ist es der Star für die ganz junge Generation.	Fotos: frankphoto.de

18.05.2018

Region

Der Muskelkater hat trotzdem geschwitzt

Zum siebten Mal organisierte die Reha-Sportabteilung des TSV Bedheim ihr integratives Sportfest auf dem heimischen Sportplatz. Erstmals waren auch Schüler der Albert-Schweitzer-Förderschule am Start. » mehr

Christian Schließmann. Foto: Heiko Matz

18.05.2018

Region

Wunsch: Barrierefreie Haltestelle vor dem Klinikum

Behindertenbeauftragter Christian Schließmann zog im Stadtrat Bilanz über seine Arbeit und sprach ungelöste Probleme an. » mehr

17.05.2018

Region

Besondere Arbeitsplätze für besondere Menschen

In der Kantine fehlt schon lange eine Hilfe und die Außenanlagen könnten eine regelmäßige Pflege vertragen. Viele Unternehmen suchen händeringend nach Mitarbeitern. Jetzt gibt es ein neues Beschäftigu... » mehr

Eine Reise auf die Schatzinsel mit allen Sinnen bietet Antonia Müller für Manfred Bock, Dietrich Mett und Angelika Burkhardt an. Fotos (2): frankphoto.de

17.05.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Klangerlebnisse aus Fernost und eine Reise auf die Schatzinsel

Der Behindertenbeirat hat sich im Förderzentrum Domino ein Bild vom Alltag der Menschen mit Behinderungen gemacht. Diese werden dort nicht nur beschäftigt, sondern auch gezielt gefördert. » mehr

Am Häfenmarkt kann sich Günther Hofmann problemlos fortbewegen. Ein Musterbeispiel für Stadtsanierung. Doch wenn er die Straße an der Ampel überquert, fängt das Geholpere auf dem Gehweg an.	Fotos: G. Bertram

14.05.2018

Region

Wie barrierefrei ist Hildburghausen?

Holpriges Pflaster, Löcher in Gehwegen, hohe Bordsteinkanten - Für "Ottonormalverbraucher" vielleicht ein Ärgernis, aber kein Hindernis. » mehr

Sammelten fleißig Informationen - Lara, Elena, Lisa und Helene, die ihre Projektarbeit über Blindsein im Alltag schreiben. Foto: Annett Recknagel

09.05.2018

Region

Selbstbestimmtes Leben

Miteinander reden, Vorurteile abbauen und gemeinsam Spaß haben. Das war das Anliegen des 1. Schmalkalder Inklusionstages. » mehr

Den Familientag im AWO-Sano-Ferienzentrum Oberhof ließen sich am 1. Mai Elina und Emil Fischer, Doreen Fugmann, Coco Marleen Range, Erika Rust, Luisa Altendorf und Jasmin Prang nicht entgehen. Zauberer Phantora empfing sie mit einem Luftballonhündchen. Fotos (2): Michael Bauroth

03.05.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Neues Hotel für Para-Sportler geplant

Für sieben Millionen Euro will die AWO-Sano Thüringen ein barrierefreies Hotel für Para-Sportler und Menschen mit Behinderungen bauen. Das erfuhren rund 70 Gäste beim Festakt zum zehnten Geburtstag im... » mehr

Senioren-Paar

03.05.2018

Familie

Sexualbegleitung für alte Leute

Sexuelles Verlangen verlöscht auch im Rentenalter nicht. Aber was, wenn Senioren nicht mehr in der Lage sind, diesem eigenständig nachzugehen? Sexualbegleiter versprechen Hilfe. Doch dieses Angebot in... » mehr

Neuntklässler vom Meininger Henfling-Gymnasium (hier mit Schulleiter Olaf Petschauer) testeten, wie barrierefrei die Orte in Meiningen sind, an denen sich Jugendliche gern aufhalten.

30.04.2018

Meiningen

Für einen Tag in der Welt eines anderen

Einmal in eine neue Rolle schlüpfen, die Welt aus der Perspektive eines anderen sehen und dadurch Verständnis für denjenigen entwickeln - das war das Anliegen des Projektes "Perspektivwechsel" der Mei... » mehr

Kreisvorsitzende Andrea Fiedler und VdK-Geschäftsführer Jürgen Holland-Nell sind ein eingespieltes Team. Ende August wird Andrea Fiedler den Vorsitz niederlegen. Ein Nachfolger wird gesucht. Foto: Heiko Matz

17.04.2018

Region

Sozialverband VdK sucht Mitstreiter

Seit 18 Jahren steht Andrea Fiedler an der Spitze des VdK-Kreisverbands Bad Salzungen. Ende August wird sie den Vorsitz niederlegen. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. » mehr

Rüdiger Müller (rechts) leitete die Diskussionsrunde, zu der die Beiräte der Stadt die vier OB-Kandidaten Stephan Nagel, Philipp Weltzien, Jens Triebel und André Knapp (von links) eingeladen hatten. Foto: frankphoto.de

06.04.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Infrastruktur, Inklusion und Investition

Beruf und Familie, Barrierefreiheit und Infrastruktur sind Themen, die den Vertretern der vier Beiräte unter den Nägeln brennen. Dazu befragten sie in einer Diskussion die Oberbürgermeister-Kandidaten... » mehr

Ina Pfrengle (stehend) gehört seit fünf Jahren zu den Ehrenamtlichen in der Lebenshilfe Ilm-Kreis. Hier nimmt im Rahmen eines dualen Studiums demnächst die praktische Seite ihres künftigen Berufes Gestalt an. Mit Bewohnern des Hauses "Daniela" in der Waldstraße wie Ingrid (72, rechts), Enrico und Mario (von links) gestaltet sie im Club "Lebens Art" einen Beschäftigungsnachmittag.

06.04.2018

Region

Wenn Bürokratie Behinderte behindert

Was vor 28 Jahren zur Gründung des Lebenshilfe e.V. in Ilmenau führte, könnte durch einige Regelungen des neuen "Bundesteilhabegesetzes" (BTHG) eher Behinderung als Förderung erfahren. Das befürchtet ... » mehr

Ralf Schmidt, Ute Schamberger und Reiner Hensel (v. l.) sorgen dafür, dass die Mitglieder der Selbsthilfegruppe "Sorglos" ihre Sorgen vergessen können - und sei es für wenige Stunden jeden zweiten Mittwoch. Foto: Kerstin Hädicke

05.04.2018

Meiningen

"Sorglos": Hilfe, wenn die Seele weint

"Sorglos" heißt die Meininger Selbsthilfegruppe, die psychisch kranken und mehrfach behinderten Menschen wieder ein bisschen Glück ins Leben zaubern will. Sie feiert ihren fünften Geburtstag. » mehr

Teamfoto zur Eröffnung der Beratungsstelle am Markt in Bad Salzungen (von links): Dennis Petschner (Vorstand), Petra Hirschberg, Katharina Greiner (hintere Reihe), Marlies Kästner, Jana Herbst (Vorstand) und Nico Petschner (Geschäftsführer). Foto: Heiko Matz

12.03.2018

Region

Alltag angenehmer gestalten

Der Verein "Aktiv im Leben mit Behinderung" Wartburgkreis hat neben Eisenach nun auch eine Anlaufstelle in Bad Salzungen. Hier gibt es Unterstützung für Menschen mit Behinderung und deren Familien. » mehr

Im Markt in Sachsenbrunn ist kein kostendeckendes Arbeiten möglich. So hat sich die Stiftung Rehazentrum zum Rückzug aus der Kooperation entschlossen, teilt Stiftungsvorstand Kai Michaelis mit. Foto: K.-W. Fleißig

08.03.2018

Region

Kein "Lädchen" mehr und die Nachfolge ist offen

Gibt es in Sachsenbrunn bald keinen Einkaufsmarkt mehr? Nach dem Jahr 2015 steht diese Frage nun zum zweiten Male im Raum. » mehr

Rica Schulter (links) und Anja Löhmar vertreten in den Werkstätten des Marienstifts die Mitarbeiterinnen. Foto: Huth

02.03.2018

Region

Weil Arbeit mehr ist als nur Geld verdienen

Genau wie Firmen haben auch Werkstätten, in denen Menschen mit Behinderungen arbeiten, Vertretungen gegenüber ihren Arbeitgebern. Im Marienstift gibt es neben dem Werkstattrat nun auch Frauenbeauftrag... » mehr

Die mit der Ehrenamtsmedaille geehrten verdienten Bürger des Jahrgangs 2018 mit OB Jens Triebel (links) im Oberrathaussaal. Fotos: frankphoto.de

25.02.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Ehre, wem Ehre gebührt: Verdiente Bürger ausgezeichnet

Mit einer Festveranstaltung im Oberrathaussaal ehrte die Stadt am Sonntag Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement. Wie in den Jahren zuvor hatte der Hauptausschuss fünf Preisträger für die Anerkennun... » mehr

Schwerbehinderter auf Arbeit

18.02.2018

TH

Arbeitgeber zurückhaltend bei Einstellungen von behinderten Menschen

Ein hoher Zeit- und Bürokratieaufwand und eine schwere Kündbarkeit: Bei der Einstellung von Menschen mit Behinderungen sind Thüringer Betriebe noch immer vorsichtig. » mehr

modellbahn wiehe

10.02.2018

TH

Ganz weit draußen und trotzdem überlebt

Steine vom Vesuv und Schienen auf 12 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche: In Wiehe im Kyffhäuserkreis steht nach Angaben der Betreiber die "weltgrößte Modellbahn-Ganzjahresschau". » mehr

Kai Michaelis dankt allen, die sich ehrenamtlich im Reha-Zentrum engagieren. Am Donnerstag gab's Kaffee und Kuchen. Fotos: frankphoto.de

06.02.2018

Region

Gemischte Doppel: gelebte Inklusion

Ohne ehrenamtliches Engagement würde vieles nicht funktionieren. So auch in der Stiftung Rehabilitationszentrum Thüringer Wald. Dort gibt's seit knapp zwei Jahren verstärkt ehrenamtliche Angebote für ... » mehr

1000 Euro übergaben Rotary-Präsident Friedrich Steigerwald und Stefan Hasen-öhrl an Lebenshilfe-Vorstand Dirk Wessely (v. l.). Fotos: Kerstin Hädicke

01.02.2018

Meiningen

1. Neujahrsempfang: Premiere für Verein

Der Lebenshilfe Meiningen e. V. feierte Premiere: Er veranstaltete seinen ersten Neujahrsempfang. Ein Event, das Tradition werden soll. » mehr

Samstag ist wieder Wintersport- Schnuppertag beim WSV Oberhof für behinderte Menschen.

30.01.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Wintersporttag für behinderte Menschen

Oberhof - Der Wintersportverein Oberhof 05 e.V. bietet für Kinder und aktive Erwachsene mit zum Beispiel körperlichen Einschränkungen oder Sehbehinderung Möglichkeiten zum Wintersport. Der nächste Win... » mehr

Toiletten für Rollstuhlfahrer

25.01.2018

Reisetourismus

Mit Behinderung auf Kreuzfahrt gehen

Eine Kreuzfahrt kann auch für Menschen mit Behinderung reizvoll sein. Die Reedereien stellen sich immer mehr auf diese Passagiere ein, zum Beispiel mit Liften für die Pools oder absenkbaren Rouletteti... » mehr

Drei für Deutschland: Alexander Feretos, Tom Kierey und Nikolai Johann (von links) nehmen heute und morgen am Para-Sport-Weltcup Bob auf der Rennschlitten- und Bobbahn in Oberhof teil. Für den Fotografen posierten sie in der Bundeswehrkaserne am Grenzadler an einem Viererbob aus dem Winter 84/85. Sie selbst fahren im Wettkampf sogenannte Monobobs, in denen sie zum Teil fest angeschnallt sind. Die deutschen wie die ausländischen Sportler hoffen natürlich auf die Unterstützung von Sportfans an der Bahn an beiden Tagen von 10 bis 13 Uhr. Eintritt wird bei diesem Weltcup nicht erhoben. Foto: Michael Bauroth

24.01.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Diesmal kämpfen Para-Sportler um Weltcup-Punkte

Wieder ist Oberhof Austragungsort eines Weltcups. Körperbehinderte Bobsportler treffen sich Donnerstag und Freitag zu ihren Wettkämpfen. » mehr

Etwa 90 Mitglieder und Gäste feierten am Samstag das Jubiläum der Rehasport-Abteilung in der Kulturscheune in Stressenhausen.

14.01.2018

Region

Ein Vierteljahrhundert Erfolgsgeschichte

Seit 25 Jahren gibt es die Abteilung Behinderten- und Rehabilitationssport im TSV Bedheim. Bei ihrer Jubiläumsfeier am Samstag sind ihre Verdienste hoch gewürdigt worden: mit der Ehrenurkunde des Fach... » mehr

Rockig wurde es mit der Motzlarer Band "The Rookies" (von links): Melanie Erb, Sebastian Ritz, Christian Fladung und Andre Schwert.

01.01.2018

Region

Verein hilft kranken und behinderten Menschen

Mit einem abwechslungsreichen Programm gelang es den Organisatoren, beim 6. Benefizkonzert in der Motzlarer Kirche die vielen Besucher zu begeistern und Lichter in verschiedensten Formen in die Welt z... » mehr

Gruppenbild mit Jens Westenberger (hinten 2. v. l.) und Sabine Groh (hinten 4. v. r.). Fotos: privat

18.12.2017

Meiningen

Namibia: Mit Akkuschrauber im Gepäck

Namibia nicht als Tourist erleben, sondern als Helfer in der Not. Land und Leute erfahren in ihrem Elend und Leid. Das haben sich die Meininger Sabine Groh und Jens Westenberger "angetan" und in der L... » mehr

Werkstattleiter und Fachkräfte zeigen stolz die Zertifikate. Fotos: Privat

12.12.2017

Region

Werkstätten bestehen erneut Audit

Die Werkstätten für angepasste Arbeit (Wefa) des Diakoniewerkes haben an ihren Standorten Sonneberg, Hildburghausen und Eisfeld das jährliche Audit des TÜV Hessen mit Bravour bestanden. » mehr

Thomas Apel vor 20 Jahren.

01.12.2017

Region

"Zwischen Schwarz und Weiß - der Regenbogen"

Er wäre wohl noch immer ganz vorn zu finden: Im Streit um Gerechtigkeit, Erhalt unseres natürlichen Lebensumfeldes, basisdemokratischer Meinungsbildung, gegen Fremdenhass: Thomas Apel. Morgen ist der ... » mehr

Rollstuhlfahrer-App

01.12.2017

Gesundheit

Wie Smartphone-Apps Behinderten helfen

Sie weisen den Weg, sie übersetzen, sie informieren über zugängliche Orte: Smartphone-Apps eröffnen Menschen mit Behinderung neue Möglichkeiten der Teilhabe. Sozialverbände fordern mehr davon. » mehr

Eine Geburtstagstorte zum zehnjährigen Bestehen des Fördervereins der Suhler Werkstätten überreichte Geschäftsführer Thomas Loos (Zweiter von rechts) in der Feierstunde. Darüber freute sich Vorsitzende Antje Schuster (rechts) gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Meike Albrecht, Andrea Krause-Ostermann, Sven Fleischmann und Tina Wohlfahrt (von links). Fotos (2): lh

26.11.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Wo Zusammenhalt groß geschrieben wird

Der Förderverein der Suhler Werkstätten feiert sein zehnjähriges Bestehen. Mitglieder und Unterstützer blickten in einer Feierstunde gemeinsam zurück auf alles, was sie bisher erreicht haben. » mehr

Geschafft: Die schwerstbehinderte Elena im Ziel des Halbmarathons im Oktober in Halle/Saale. Das Team aus einer Freundin, Daniela, deren Partner Thomas und dem kleine Bruder Till (von links) hatte die Zwölfjährige mehr als 20 Kilometer weit geschoben.

25.11.2017

Thüringer helfen

Schieben, schnaufen, helfen

Gemeinsam stark: Selten trifft ein Slogan so sehr zu wie für die rasante Unterstützung, mit der eine Frau aus dem Ilm-Kreis das Leben ihrer behinderten Schwester anschiebt. » mehr

Gerda Pamler

12.10.2017

Reisetourismus

Skifahren klappt auch mit Behinderung

Die Teilnehmer der Paralympischen Spiele sind der Beweis: Sport ist auch mit Handicap möglich - Wintersport eingeschlossen. Menschen mit Behinderung bieten sich verschiedenste Hilfsmittel, je nach Ein... » mehr

Jeder Gast des Jubiläumsfestes bekam die Werte der Immanuel Diakonie in Holz graviert als Geschenk mit nach Hause. Fotos (2): fotoart-af.de

29.09.2017

Region

Erfolg ist, wenn am Schluss alle glücklich sind

Bereits 143 Jahre werden behinderte Menschen und Suchtkranke in Schmalkalden in den Christlichen Wohnstätten betreut. Seit einem Jahr firmieren diese unter Immanuel Diakonie Südthüringen. Dies galt es... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".