BEERDIGUNGSKOSTEN

Köthen

10.09.2018

Hintergründe

Köthen will kein zweites Chemnitz werden

In der anhaltischen Kreisstadt Köthen kommt ein junger Deutscher nach einem Streit ums Leben. Zwei Afghanen werden festgenommen. In der Stadt fürchtet man Parallelen zu Chemnitz - und am Abend gibt es... » mehr

Grabsteine

12.07.2018

dpa

Bei Sozialbestattungen kann Anspruch auf Grabstein bestehen

Grabstein oder Holzkreuz? Was ist angemessen? Diese Frage stellt sich vor allem bei sogenannten Sozialbestattungen immer wieder. Da hier die Sozialämter die Bestattungskosten auf Antrag übernehmen, wi... » mehr

Särge sind nicht gerade günstig

18.10.2018

dpa

Wer muss die Bestattungskosten tragen?

Ein Todesfall in der Familie ist tragisch, leider hat er auch finanzielle Konsequenzen. Angehörige werden vor allem durch die anfallenden Kosten für die Beisetzung des Verstorbenen gefordert. Wer ist ... » mehr

Bestattungsmeister Dirk Zehner im Ausstellungsraum seines Unternehmens, das seinen Sitz am Meininger Parkfriedhof hat. Hier sind Särge und Urnen in den verschiedenen Formen und Farben zur Schau gestellt. Mit oder ohne Motive. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch ganz Spezielles: Für einen verstorbenen Fußballfan zum Beispiel wählten die Hinterbliebenen eine Urne in Form eines Fußballes aus. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

24.11.2017

Meiningen

Die meisten Menschen wählen die Urne

Zum Totensonntag: Die Bestattungskultur wandelt sich. Bei Trauerfeiern und der Beisetzung bekommt die individuelle Note ein immer größeres Gewicht. » mehr

Bürgermeister Martin Müller (links) und Ortsteilbürgermeister Stefan Schramm an der neuen Gemeinschaftsgrabanlage. Fotos (2): Heiko Matz

Aktualisiert am 06.05.2017

Region

Neue Grabanlage: Kostengünstig, wenig Aufwand

Grabformen, mit denen die Hinterbliebenen wenig Arbeit haben, liegen nach Angaben von Vachas Bürgermeister Martin Müller im Trend. In Völkershausen wurde eine solche neue Anlage geschaffen. » mehr

Wer zahlt die Bestattung?

19.04.2017

dpa

Heimleiter plant Bestattung: Sozialhilfeträger muss zahlen

Ein Streit um Beerdigungskosten landet vor Gericht. Wer muss für die Bestattung zahlen, wenn der Verstorbene von Sozialhilfe lebte und die Angehörigen selbst hilfebedürftig sind - das Pflegeheim oder ... » mehr

12.04.2017

Region

Steigende Bestattungskosten belasten das Stadtsäckel

Bestattungen auf der "grünen Wiese" nehmen allerorts zu. Darunter auch solche, bei denen die Stadt ins eigene Säckel greifen muss. » mehr

08.03.2017

Thüringen

Immer mehr Angehörige können sich Bestattung nicht leisten

Die aktuelle Armuts-Diskussion wird auch auf den Friedhöfen deutlich. Immer mehr Angehörige können sich eine Bestattung nicht mehr leisten. » mehr

08.06.2016

Thüringen

58-Jähriger wegen Störung der Totenruhe vor Gericht

Er soll die Urne seiner gerade gestorbenen Mutter ausgegraben und mit nach Hause genommen haben. Wegen Störung ihrer Totenruhe steht er nun vor Gericht. » mehr

Um die "Grüne Wiese", das anonyme Urnengrab auf dem Schmalkalder Friedhof, zu schmücken, steht hier ein schützender Engel aus Stein. 	Foto: fotoart-af.de

21.11.2014

Region

Wer zahlt für den Tod?

Wo Angehörige die Kosten einer Beerdigung nicht tragen können, sind Sozialämter gefragt. Im Landkreis passiert das jährlich etwa zehn bis 15 Mal. » mehr

Auch handschriftlich kann ein Testament aufgesetzt werden, noch sicherer ist es allerdings, ein Testament beim Notar errichten zu lassen.

08.05.2014

TH

Müssen sich Erben an den letzten Willen halten ?

Die Telefone standen nicht still bei unserem Telefonforum zum Thema Erbrecht. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir für Sie zusammengefasst. » mehr

26.10.2013

Thüringen

Feuerbestattung wird von meisten Thüringern bevorzugt

Erfurt - Die Feuerbestattung mit anschließender Urnenbeisetzung ist in Thüringen die dominierende Art bei Begräbnissen. » mehr

In Bad Salzungen möchte man, dass auch das Leben jener Menschen, von denen sich keine Angehörigen verabschieden, einen würdigen Abschluss findet.   	Foto: Heiko Matz

23.04.2013

Region

Wenn der Tod zu teuer ist, springt der Staat ein

Für immer mehr Menschen wird der Tod unbezahlbar. Dann springt der Staat ein. Das führt dazu, dass die letzte Reise von der Finanzlage der Kommunen abhängt. » mehr

Ob arm oder reich: "Jeder Mensch hat eine Würdigung seines Lebens verdient", sagt Gerd Rothaug, Vorsitzender des Bestatterverbandes Thüringen. 	Foto: dpa

28.01.2013

Region

Wenn der Tod zu teuer ist

Für immer mehr Menschen wird der Tod unbezahlbar. Dann springt der Staat ein. Das führt dazu, dass die letzte Reise von der Finanzlage der Kommunen abhängt. » mehr

Mitarbeiter der Firma Geiß in Geschwenda fertigen derzeit die Edelstahl-Urnenwände für das Ilmenauer Kolumbarium an.	Foto: Dolge

08.06.2012

Region

Urnenwände sind fast fertig

Eine Bauschlosserei in Geschwenda stellt derzeit die 855 Urnenfächer für das Kolumbarium in Ilmenau her. Seit gestern stehen auch die Preise dafür fest. » mehr

chz_Demo_50_100309

12.05.2009

Region

"Wir verurteilen diese Kandidatur"

Lauscha - "Grundsätzlich steht es jedem frei, sich politisch zu betätigen. Bei der NPD und der DVU handelt es sich ja nicht um verbotene Parteien", sagt Stefan Heine. Der Sprecher des Thüringer Landes... » mehr

son_bestattung_050111

08.01.2011

Region

Für den Vater zahlen, der nichts hinterlassen hat

Die Ämter müssen sich immer öfter mit Fällen beschäftigen, in denen die Hinterbliebenen von verstorbenen die Bestattung nicht zahlen können. » mehr

chz_Demo_50_100309

12.05.2009

Region

"Wir verurteilen diese Kandidatur"

Lauscha - "Grundsätzlich steht es jedem frei, sich politisch zu betätigen. Bei der NPD und der DVU handelt es sich ja nicht um verbotene Parteien", sagt Stefan Heine. Der Sprecher des Thüringer Landes... » mehr

LAU_5901_020407

02.04.2007

Region

Toter bewegt braune Szene

LAUSCHA – Eine „geschlossene Gesellschaft“ der besonderen Art buchte sich am Samstagabend in der Lauschaer Wanderherberge auf der Eller ein. » mehr

swo_rutsche_sw_200310

20.03.2010

Region

Gebühren werden einander angepasst

Floh-Seligenthal - Einige Themen der kommenden Ratssitzung wurden vorab im Haupt- und Finanzausschuss beraten. So wird es in der Gemeinde eine vollkommen neue Satzung geben, welche die Nutzung der bei... » mehr

DSC00194.JPG

04.12.2008

Meiningen

Trauriges und Schönes

Meiningen. Zum fünften Mal spielte das Thüringer Polizeimusikkorps in der Stadtkirche für notleidende Familien in Meiningen und der Region. » mehr

son_bestattung_050111

22.01.2011

Region

Beisetzung: Wer zahlt im Fall der Fälle?

Hildburghausen / Sonneberg - Was geschieht, wenn die Hinterbliebene die Bestattungskosten nicht übernehmen können oder wollen? Immer öfter müssen sich die Behörden mit dieser Frage beschäftigen. » mehr

24.06.2005

TH

Auch die Beerdigungskosten werden vererbt

» mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".