Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BAUGESCHICHTE

Der Bismarckturm auf dem Stadtberg von Hildburghausen im Jahr 1910. Foto: G. Meffert/Stadtmuseum

12.05.2020

Hildburghausen

Stadtmuseum öffnet mit Einschränkungen

Der Kulturbetrieb läuft langsam wieder an. Das Stadtmuseum Hildburghausen öffnet seine Türen wieder ab Samstag - aber mit Einschränkungen. » mehr

Der Buchautor und ehemalige Stadtbaumeister Manfred Meißner übergibt sein Werk an die Leiterin des Stadtarchivs, Martina Arnold. Foto: Karl-Heinz Veit

04.03.2020

Ilmenau

Persönliche Einblicke eines Stadtbaumeisters

Der ehemalige Stadtbaumeister Manfred Meißner hat seine baugeschichtlichen Erinnerungen in Buchform festgehalten. » mehr

Ingrid Schneider zog 2018 in die Villa "Silvana", an die die "Grotte" angeschlossen ist. Sie kümmert sich um die Vermietung der besonderen Location. Foto: Veit

31.07.2020

Ilmenau

Eine Grotte zum Feiern im Ilmenauer Villenviertel

Wer auf der Suche nach einem besonderen Feier-Ort ist, kann seinen Blick einmal ins Ilmenauer Südviertel schweifen lassen. Von außen eher unscheinbar, kann sich das Innere der "Grotte" sehen lassen. » mehr

Wenn Stefan Wespa (links) zu einem Vortrag zur Eisenbahngeschichte einlädt, gibt es immer sehr gut recherchierte Informationen und Fotos aus einem reichen Fundus.

12.11.2019

Ilmenau

Baugeschichte zum Eisenbahnviadukt in Angelroda

Das Eisenbahnviadukt in Angelroda war Thema für einen informativen Abend in Angelroda. Stefan Wespa hat die Sanierung begleitet und zur Viadukt-Geschichte recherchiert. » mehr

Ein Bild links der Kanzel in der Heilig-Geist-Kirche in Mupperg ist derzeit in "Kur".

17.10.2019

Sonneberg/Neuhaus

Erst ein Staatswappen, dann die Heiligen Drei Könige

Bei der Reinigung eines Bildes an der Kanzel in der Mupperger Heilig-Geist-Kirche sind einige Fragen aufgetaucht, die die Baugeschichte im neuen Licht erscheinen lassen. » mehr

Archäologe Marco Grosch steht auf der Mauer, die den Fachleuten noch Rätsel aufgibt. Fotos: frankphoto.de

09.10.2019

Hildburghausen

Eine Mauer gibt Fragen auf

Bei Grabungsarbeiten am Schloss Glücksburg ist als ein wichtiger Befund eine Mauer zutage getreten, die noch nicht so recht zugeordnet werden kann. Womöglich ist sie Teil eines Vorgängerbaus von Schlo... » mehr

Mehr als 130 Gäste waren der Einladung zur Festveranstaltung "600 Jahre Rathaus" gefolgt. Viele freuten sich über das Wiedersehen.

09.09.2019

Schmalkalden

Eine Reise in die Vergangenheit mit einem Gast aus der Zukunft

600 Jahre Schmalkalder Rathaus - was für ein Jubiläum. Gefeiert wurde es am Samstagabend mit mehr als 130 geladenen Gästen. » mehr

Abteilungsleiterin Sabine Ortmann, Wandmalerei-Experte Uwe Wagner, Gebietsreferentin Dr. Barbara Schrön, Ortrud Wagner, zuständig für die Restaurierung von Kunstgut, und Susanne Scheibner, spezialisiert auf Glasmalerei, Glocken, Metallrestaurierung und Orgeln (von links) lauschen den Erläuterungen von Bertram Lucke, der dank seiner umfangreichen Kenntnisse zum Thema Buntglasfenster seit längerem gute Kontakte zum Kirchenförderverein in Lauscha pflegt. Mit dabei auch Ludwig Wächter (rechts), der gemeinsam mit dem Verein den Bekanntheitsgrad der Jugendstilkirche über ein neues Projekt fördern möchte. Fotos: Hein

06.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Inventur-Tour in Sachen kulturelles Erbe

Elf Vertreter des Thüringer Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie nahmen dieser Tage im Landkreis in Augenschein, wie Restaurierung und Pflege denkmalwürdiger Objekte voran kommen. » mehr

Wasserfall der Lauter in der Döllstraße: Das Wohnumfeld soll mit der Themensetzung "Wasser in der Stadt" deutlich aufgewertet werden. Foto: frankphoto.de

05.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Innenstadt: Besser vernetzt und aufgewertet

Mit einer Vernetzung der einzelnen Räume soll die Suhler Innenstadt als Stadtzentrum stärker wahrnehmbar werden. Das sieht eine vom Stadtrat bestätigte Überarbeitung des Rahmenplans "Steinweg/Gothaer ... » mehr

Die 1834 eingeweiht Stadtkirche St.Michael ist Wahrzeichen Gehrens und der Verein versucht Kräfte und Geld zu "bündeln",um sie in ihrer funktionalen Schönheit für die Zukunft zu erhalten. Foto: Weigelt

03.06.2019

Ilmenau

Geballtes Engagement mit verteilten Aufgaben

Der Verein Schinkel Normalkirche Gehren sammelt sich und erhält Struktur. Wenn es nach seinen Plänen geht, soll es ihn im Jahr 2034 nicht mehr geben. » mehr

Bis Ende 1989 diente die imposante Villa in der Suhler Innenstadt als Gästehaus der hiesigen Stasi-Bezirksverwaltung. Foto: BStU

07.03.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Stasi-Unterlagen-Archiv öffnet die Türen

Das Suhler Stasi-Unterlagen-Archiv öffnet am Samstag seine Türen. Vorträge, Führungen und Ausstellungen ermöglichen einen Einblick in die Arbeit der DDR-Geheimpolizei. » mehr

James-Simon-Galerie

13.12.2018

Boulevard

«Teuerste Garderobe der Welt»: Tor zur Museumsinsel fertig

Ende gut, alles gut? Das neue Tor zur Museumsinsel hat für viel Aufregung gesorgt. Doch das Ergebnis überzeugt. » mehr

Dieter Engel legt mit dem neuen Heft in der Kleinen Suhler Reihe gebündeltes und detailreiches Wissen zum Autobahnbau um Suhl vor. Fotos (2): frankphoto.de

07.12.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Chance fürs Kleine im Großen

Die Autobahn, die den Thüringer Wald quert und verbindet, was abgehängt war, ist längst schöne Selbstverständlichkeit. Jetzt gibt es mit einer Retrospektive zu deren Bau ein neues Heft in der Kleinen ... » mehr

Neue Heimat im Hennebergischen Museum Kloster Veßra: 1716 wurde das Haus im Hintergrund für einen reichen Pferdehändler in Eicha errichtet. Das vordere Haus wurde um 1700 gebaut. Es stammt aus Witzelroda und gehörte einem ärmeren Bauern. Viele Deutsche träumen von einem Leben im Fachwerkhaus,	Foto: Amm

27.04.2018

Thüringen

Die meisten möchten im Fachwerk wohnen

Während die weite Welt immer mehr verschmilzt, suchen viele Menschen einen Anker in einer überschaubaren Heimat. Das Fachwerkhaus ist zum Sehnsuchtsort geworden. Ökologisch und gesund ist es noch dazu... » mehr

Die Restaurierung des Markgräflichen Opernhauses in Bayreuth ist so gut wie abgeschlossen. Am 12. April wird das Weltkulturerbe wieder eröffnet. Foto: dpa

04.04.2018

Feuilleton

Vorhang auf für die ganze Pracht

Fünf Jahre lang wurde das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth saniert. Zur Wiedereröffnung des barocken Theaters am 12. April wird die Oper "Artaserse" aufgeführt, danach folgt ein zweiwöchiges Kultur... » mehr

Erst im April wird der Vorhang gelüftet. Bis dahin bleibt das Wandgemälde ein Geheimnis und hinter einem grauen Sichtschutz verborgen.	Fotos: frankphoto.de

22.03.2018

Hildburghausen

Ritterschlacht in Lebensgröße

Noch ist das neue Wand-gemälde auf der Veste Heldburg hinter einem unscheinbaren grauen Sichtschutz verborgen, aber nach der Enthüllung im April wird ein weiteres Glanzstück das Museum bereichern. » mehr

Die Puppen aus Mon Plaisir, wie diese Nonne, sollen künftig einen neuen Platz mit besserem Licht und besseren klimatischen Bedingungen bekommen. Foto: Richter

29.11.2017

Ilmenau

Neue Stube für die Puppen

Im Arnstädter Schlossmuseum macht man sich Gedanken, wie künftig die Sammlungen am besten präsentiert werden können. Auch für Mon Plaisir soll es einen neuen Standort geben. » mehr

Dicke Wände: Auf architektonisch Wissenswertes ging Architekt Jens Büttner bei Gebäudeführungen ein, die auf den Vortrag folgten.	Foto: Sascha Bühner

22.10.2017

Schmalkalden

Ein Gebäude für die Ewigkeit

Die jüngste Auflage der Veranstaltungsreihe "Alte Häuser erzählen" widmete sich dem Schulgebäude der Grundschule in der Renthofstraße - einem Denkmal für die Bauweise vor dem Ersten Weltkrieg. » mehr

Die Kirche in Herda beherbergt einen beeindruckenden spätmittelalterlichen Flügelaltar.

26.04.2017

Bad Salzungen

Zehn Kirchenwege: Jede Route ein Thema

Die "Kirchenwege Wartburgland" verbinden auf zehn thematischen Touren 70 Kirchen rund um Eisenach. Auch die Gotteshäuser in Möhra, Etterwinden und Ettenhausen an der Suhl gehören dazu. » mehr

Im Hinterhofbereich hat Grabungsleiterin Kerstin Möller eine sehr gut erhaltene Latrine aus Holz gefunden. Ein Glücksfall, denn ohne den Anruf der Baufirma hätte die Archäologin die Latrine nicht entdeckt und dokumentieren können. Fotos: frankphoto.de

01.12.2016

Hildburghausen

Viele Scherben und eine Latrine

Vom Markt in Ummerstadt aus ist nahezu unbemerkt eine Reise in vergangene Jahrhunderte gestartet worden. Archäologin Kerstin Möller hat im Auftrag des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie die ... » mehr

Die Widmarckt - ein Vachaer Wahrzeichen und seit 1911 Vachaer Rathaus. Bürgermeister Martin Müller (rechts) eröffnete die Veranstaltung zum Tag des offenen Denkmals, Fachrestaurator und Bauforscher Wolfgang Petzholdt (4. von links) gestaltete die Führung zur Baugeschichte. Fotos (3): Jürgen Körber

11.09.2016

Bad Salzungen

Ein imposantes Prunkstück des Fachwerkbaus

Zum "Tag des offenen Denkmals" wurde in der Region am Sonntag viel geboten. In Vacha konnte die Widmarckt von den Kellergewölben bis zum Dachboden besichtigt werden - unter fachkundiger Führung. » mehr

Gegenwärtig läuft die Sicherung des Denkmals mit Landesmitteln, die voraussichtlich bis zum Spätsommer abgeschlossen wird.

07.04.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Statt Abriss nun Wohnen im Denkmal

Krells Brauerei in Heinrichs ist verkauft. Bis Ende 2017 sollen in einem der schönsten Heinrichser Fachwerkdenkmäler Wohnungen entstehen. Vor einem Jahr wurde noch über einen Abriss diskutiert. » mehr

Auch äußerlich präsentiert sich das Wohnheim "Leuchtturm" im neuen Gewand.

18.03.2016

Hildburghausen

Platz für zwölf weitere Bewohner

Verspätet, aber gut: Der Erweiterungsbau des Regiomed Wohnheims für psychisch Kranke und seelisch Behinderte in Eisfeld ist fertig. Sowohl die Ehrengäste als auch interessierte Bürger konnten sich am ... » mehr

Die Hofansicht zeigt, dass das Denkmal am Heinrichser Straßenmarkt angeschlagen ist. Foto: frankphoto.de

01.12.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Hoffen, dass das Dach nicht einstürzt

Mit der Sanierung von Krells Brauerei wird noch in diesem Winter begonnen. Bauamt und Planungsbüro stellten die nächsten Schritte vor. » mehr

Krells's Brauerei ist auch von hinten nur noch baufällig. Archivfoto: frankphoto.de

20.11.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Brauerei-Sicherung kann beginnen

Krell's Brauerei kann nun gesichert werden. Der Fördermittelbescheid dafür sei im Rathaus eingetroffen, teilt Suhls Oberbürgermeister Jens Triebel mit. » mehr

Markttreiben in der Kühndorfer Schlossscheune: Der Flohmarkt am Denkmaltag hat schon Tradition. Fotos: J. Glocke

15.09.2015

Meiningen

Umschauen hinter alten Mauern

Etwas weniger Besucher als in früheren Jahren kamen am Sonntag in die offenen Denkmale in Kühndorf und Rohr. » mehr

Familie Greifelt wird am Sonntag die Räume der einstigen Spielzeugfabrik von Viktor Sachsenweger (1872-1957) in der Karlstraße 12 öffnen. Fotos: camera900.de

07.09.2015

Sonneberg/Neuhaus

Industriegeschichtliche Steilvorlage für die Region

Mit Handwerk und Technik ist das Thema des Denkmaltags in diesem Jahr der Spielzeugstadt regelrecht auf den Leib geschneidert. » mehr

Nach den Arbeiten zur Notsicherung des Gebäudes Krells Brauerei soll nun eine dauerhafte Sicherung realisiert werden. Archivfoto: frankphoto.de

04.08.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Zwei Projekte mit recht sportlich gesetzten Terminen

Auch wenn der Sommer gerade in Hochform ist - die Bauverantwortlichen in der Stadt schauen mit Sorge auf den Winter. Zwei anspruchsvolle Projekte sollen bis Dezember fertig sein - so die doch recht sp... » mehr

Jürgen Conrad in seiner Freiluftwerkstatt in Albrechts. Hier entstand auch die Statue von Paul Greifzu, deren Modell im Hintergrund zu sehen ist.	Fotos: frankphoto.de

21.07.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Einer, der Spuren hinterlassen hat

Stuckateurmeister Jürgen Conrad hat zahlreiche Arbeiten geschaffen, die das Suhler Stadtbild prägen. Anlässlich des 50. Jubiläums seiner Meisterprüfung wurde er jüngst geehrt. » mehr

Das gotische Kastell inmitten Kühndorfs ist die einzige erhaltene Burg des Johanniterordens in Deutschland und das einzige private Objekt der Burgenstraße Thüringen. Foto: J. Glocke

15.07.2015

Meiningen

Wahrzeichen Kühndorfs wird 700

Nicht nur in Rohr gibt es heuer ein großes Jubiläum zu begehen, sondern auch im benachbarten Kühndorf. Die dortige Johanniterburg wird 700 Jahre alt. » mehr

Die Ortschronisten der Region erkundeten zum jüngsten Treffen unter Führung von Frank Möller das beschauliche Grumbach. 	Fotos (2): Erik Hande

21.06.2015

Schmalkalden

Chronisten auf den Spuren der Geschichte in Grumbach

Nach Grumbach führte diesmal der Weg der Ortschronisten. Ein Stück fernab des Schmalkalder Stadtzentrums lässt es sich nicht nur ruhig wohnen, sondern ebenso vortrefflich Geschichte erkunden. » mehr

Freies Wort -Leser Thomas Dreger hat Krells Brauerei gezeichnet, wie sie nach einer vollständigen Sanierung einmal aussehen könnte. Als Grundlage hat er die bereits heute wieder sichtbare Balkenkonstruktion im prächtigen hennebergisch-fränkischen Fachwerkstil genommen.

11.06.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Krells Brauerei könnte im Spätsommer endlich starten

Die Notsicherung von Krells Brauerei in Heinrichs wird noch ein paar Monate auf sich warten lassen. Erst wenn der Landeshaushalt beschlossen ist, kann die Stadt mit den Planungen beginnen. » mehr

Geheimnisvoll: Ein freigelegtes Gewölbe in der ersten Etage.

08.06.2015

Sonneberg/Neuhaus

Neugier auf Schloss Rauenstein

Eine große Besucherschar interessierte sich am Sonnabend dafür, was aus dem Barockbau der Schaumberger nach der Sanierung geworden ist. » mehr

Hinter der Fassade ist Krells Brauerei halb eingestürzt.	Foto: frankphoto.de

06.03.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Notsicherung: Fremdes Geld für fremdes Eigentum

Das Vorderhaus von Krell's-Brauerei wird für eine viertel Million Euro gesichert. Es ist so bedeutend wie das Waffenmuseums oder das Heinrichser Rathauses. Es gibt auch schon erste Interessenten. » mehr

05.03.2015

Schmalkalden

Hofcafé im Rußwurmschen Haus öffnet zum ersten Mal

Zum Frauentag, am Sonntag, 8. März, eröffnet Hausherr Robert Eberhardt im Rußwurmschen Haus in Breitungen das Hofcafé. » mehr

Der Gasthof "Goldener Löwe" in Kloster Veßra. Im Dezember 2016 hatte der Sprecher des rechtsextremen BZH, Tommy Frenck, das Anwesen gekauft und jetzt ein Anwesen in unmittelbarer Nähe ersteigert.

19.02.2015

Hildburghausen

Kloster Veßra wehrt sich: Vorkaufsrecht für Gaststätte

Die Gemeinde Kloster Veßra hat am Montag ihr Vorkaufsrecht für die vom Schleusinger Neonazi Tommy Frenck gekaufte Gaststätte "Goldener Löwe" geltend gemacht. Frenck, dem der Bescheid am Mittwoch zugin... » mehr

Thomas Reisner posiert mit Marietta Schlütter vom Regionalverbund Thüringer Wald an der Kletterwand vor dem neuen Aussichtsturm auf dem Inselsberg. 	 Foto: dpa

02.02.2015

Schmalkalden

Traum auf dem Inselsberg wird wahr

Der Turm ist ein Relikt des Kalten Krieges, ist Baugeschichte und nun ein Aussichtspunkt für jedermann. Am Sonntag wurde der Erlebnisstandort "Aussichtsturm Großer Inselsberg" eröffnet. Für die ersten... » mehr

22.11.2014

Bad Salzungen

Unendliche Baugeschichte: Keltenbad wird 400 000 Euro teurer

Das Bad Salzunger Keltenbad entwickelt sich zu einer unendlichen Baugeschichte. Am Mittwoch kam der Stadtrat nicht umhin, sein Okay zu knapp 400 000 Euro überplanmäßigen Ausgaben zu geben. Personelle ... » mehr

Bürgermeister Jürgen Köpper (3. v. l.) begrüßte die Heimatforscher Rainer Langhammer, Helga Kienel, Karl-Heinz Luthardt, Kurt Jacob und Karl Greiner (v. l.) Zur Eröffnung der Ausstellung "Bauen in Mengersgereuth-Hämmern". 	Fotos: camera900.de

15.10.2014

Sonneberg/Neuhaus

Von Baumeistern und ihren Bauten

Seit Montag ist die Ausstellung "Bauen in Mengersgereuth-Hämmern in der Außenstelle der Gemeindeverwaltung Frankenblick zu sehen. » mehr

Die Jubilarin: 300 Jahre alt ist die Dreieinigkeitskirche in Dermbach. 	Foto: Stefan Sachs

13.09.2014

Bad Salzungen

Dermbacher Kirche - viel mehr als Baugeschichte

300 Jahre Dreieinigkeitskirche in Dermbach - die evangelische Kirchengemeinde widmet dem Jubiläum ein Festjahr. Am Dienstag wird der eigentliche Geburtstag des Gotteshauses gefeiert. » mehr

Reden, zuhören, fragen, schimpfen und loben: Minister Christoph Matschie beim Kulturgespräch im Fachwerkerlebnishaus Schmalkalden.	Foto: fotoart-af.de

14.08.2014

Feuilleton

Gratz: "Die bildende Kunst hat keine Lobby"

Zu einem Gespräch über die Rolle der Kultur im ländlichen Raum hatte Thüringens Kulturminister Christoph Matschie am Mittwoch nach Schmalkalden gebeten. Fazit: Gute Ideen sind stets erbeten. » mehr

Der von der Stadt Wasungen geführte Hort im Bürgerhaus Paradies wird mit Beginn des neuen Schuljahres geschlossen. Die Kinder aus der Stadt, die die Grundschule in Walldorf besuchen, können künftig auch wieder den dortigen Hort nutzen. Die Aufnahme zeigt Rektorin Karin Andres mit Hortleiterin Kerstin Storandt. 	Foto: ob

10.05.2014

Werra-Bote

Das Ende des Horts im Wasunger Paradies

Das Landratsamt sagte dann doch Nein. Der Wunsch der Wasunger, den Hort für die Grundschüler in die örtliche Regelschule zu verlegen, ging nicht in Erfüllung. » mehr

Als"historischen Abenteuerspielplatz" bezeichnete Prof. Helmut-Eberhard Paulus die Räume der Sonderausstellung des Naturhistorischen Museums. Architekt Frank Schneider erklärt beim Rundgang die spannenden Entdeckungen. 	Fotos: frankphoto.de

15.04.2014

Hildburghausen

Spannende Entdeckungen in Schloss Bertholdsburg

Nach gut drei Jahren Bauzeit sind die Räume der Sonderausstellungen in Schloss Bertholdsburg jetzt saniert. Rund 750 000 Euro stecken in jahrhundertealten Gemäuern - und Überraschungen. » mehr

Zsuzsanna Sándor-Pröschold mit ihrem bisherigem Glanzstück: dem Teil einer kunstvollen Ofenkachel. 	Fotos: frankphoto.de

11.04.2014

Hildburghausen

Was alte Keller verraten

Bevor neu gebaut wird, im historischen Schleusinger Marktensemble suchen die Archäologen nach Zeugen der Geschichte. » mehr

Eine neue Wohnanlage für Senioren ist in dem Gebäude der ehemaligen Regelschule in Jüchsen, neben Kirchplatz und Kammergut, entstanden. In zwei Wohngemeinschaften wird sie für elf Senioren Platz bieten. 	Fotos: Wolfgang Swietek

17.03.2014

Meiningen

Jüchsen: Neue Wohnanlage für Senioren in alter Schule

Die alte Regelschule in Jüchsen hat sich zu einer Wohnanlage für Senioren gewandelt. Am Samstag wurde sie feierlich übergeben. » mehr

Die Weidebrunner Vorstadt soll ab dem Jahre 2018 in den Blickpunkt der Stadtentwicklung rücken. 	Foto: fotoartaf.de

04.03.2014

Schmalkalden

Quartier zusammenhalten

Der Zahn der Zeit nagt nicht nur am Haus Weidebrunner Tor 55. Das gesamte Wohnviertel scheint an Glanz zu verlieren. In den Focus der Stadtentwicklung soll es erst 2018 rücken. » mehr

Die Kinder- und Jugendtanzgruppe Kohlbachtal begeisterte die Zuschauer mit einigen Tänzen. 	Fotos (5): Annett Sachs

03.09.2013

Bad Salzungen

Ein Dorf in Feierlaune

Die Schleider feiern ihre mehr als 1000-jährige Ortsgeschichte zehn Tage lang. Ein Fest in den Höfen und auf den Gassen gab es am Sonntag. » mehr

Kassenwart Gerhard Brehm, gleichzeitig Chronist des Vereins, hat in den bisher vier Bänden die 40-jährige Geschichte des Vereins dokumentiert. 	Foto: K. Lautensack

22.09.2012

Hildburghausen

Rückblick auf 40 Zuchtjahre

Heute feiern die Rassekaninchenzüchter des T 445 Simmershausen im Vereinsheim mit vielen Gästen. » mehr

Die Besucher genossen neben dem Blick in das Schloss auch die idyllischen Sitzecken im gepflegten Garten der Todenwarth. 	Foto: Erik Hande

12.09.2012

Schmalkalden

Liebevoll und detailgetreu

Das Anwesen von Jochen Halbig und seiner Familie lockt zum Denkmaltag scharenweise Besucher an. Auch diesmal wieder. » mehr

Wer sich einen Überblick über die geöffneten Denkmale am Wochenende verschaffen will und einen aussagekräftigen Führer für seine selbst zusammengestellte Tour sucht, der ist mit der in unserer Geschäftsstelle erhältlichen Denkmalsbroschüre gut beraten.	 Foto: b-fritz.de

06.09.2012

Ilmenau

Mit Augen und Ohren auf Entdeckertour

Mit Nachmeldungen steigt die Zahl der am Denkmaltag 2012 geöffneten Objekte im Landkreis auf 91. Nicht erst Sonntag werden die Besucher erwartet, bereits Samstag gibt es Aktionen in den meist aufwendi... » mehr

2011 wurde bei den archäologischen Grabungen an der Husenkirche Keramikscherben aus der Bronzezeit gefunden.  	Foto (Archiv): Heiko Matz

06.07.2012

Bad Salzungen

Keramikscherben aus der Bronzezeit

Bauhistoriker Udo Hopf präsentierte zum Trinkhallengespräch die Ergebnisse archäologischer Untersuchungen an der Husenkirche. » mehr

Nach Berichten über die Bermbacher Wehr im 19. Jahrhundert suchte Peter Hengelhaupt. 	Foto: Erik Hande

06.03.2012

Schmalkalden

Auf den Spuren der Vorfahren

Der "Tag der offenen Tür" im Stadt- und Kreisarchiv entpuppte sich als ein Besuchermagnet. Leiterin Ute Simon war von der Nachfrage sehr angetan. 30 Besucher trugen sich in die Listen ein, um sich auf... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.