Lade Login-Box.

BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS

Palliativmediziner, Fachärzte, Seelsorger und Psychologen, Kliniken, Apotheker und ehrenamtliche Hospizbegleiter: Viele Hände kümmern sich um den Patienten und seine Angehörigen. Foto: ari

04.10.2018

Schmalkalden

Von vielen Händen getragen

Viele Menschen wollen zu Hause sterben. In ihrem vertrauten Heim, umgeben von der Familie. Das Palliativ Netzwerk Thüringen und seine Kooperationspartner machen das möglich. » mehr

Aufnahme vom Oktober: Tadeusz Levandovski (links) mit seinem tibetischen Lehrer Jamgön Kongtrul Rinpoche, der ihn in Möhra besucht hat.

07.11.2017

Bad Salzungen

"Ich kämpfe nicht, ich akzeptiere, wie es ist"

Anfang Juni ist Tadeusz Levandovski in sein neues Heim im Möhraer Wohnprojekt gezogen. Zur gleichen Zeit bekam er seine Krebsdiagnose. Die Ärzte sagen: Er lebt nur noch wenige Wochen. » mehr

Jens Spahn

01.02.2019

Brennpunkte

Spahn: Krebs in 10 bis 20 Jahren besiegbar

Krebs endgültig besiegen - das wollen Mediziner schon lange. Mit Prognosen dazu halten sie sich zurück. Anders als Gesundheitsminister Spahn. Dessen «heroischen Aussagen» müssten nun erstmal Taten fol... » mehr

08.06.2017

Netzwelt & Multimedia

Dr. Google

Wenn es in der Wade zwickt, das Ohr sticht oder es im Kniegelenk pocht, suchen 80 Prozent der Patienten Rat im Internet. » mehr

Wenn Heilung nicht mehr möglich ist, dann bietet das Palliativnetz jede erdenkliche Hilfe, um die verbleibende Zeit für Patienten und Angehörige so lebenswert wie möglich zu machen. Foto: dpa

06.10.2016

Region

Palliativmedizin: Begleitung bis zum letzten Atemzug

Etwa 90 Prozent der Menschen wollen ihr Leben dort beenden, wo sie es gelebt haben. Wie so etwas auch bei schwerer Krankheit möglich ist, darüber wurde beim ersten Palliativtag in Goldisthal informier... » mehr

Sorgt seit einigen Wochen für Abwechslung: Hundewelpe Rocco "lenkt mich ab", sagt Sabrina Bühner. Die 29-Jährige kämpft gegen den Krebs in ihrer Brust.

07.12.2013

Thüringen

Diagnose Krebs: Am Anfang war es so still

Die Gespräche mit Freunden sind weniger geworden, einige haben sich nach der Diagnose Brustkrebs ganz von Sabrina Bühner abgewandt. Trotzdem lächelt die junge Frau. Sie plant ihre Zukunft, will wieder... » mehr

Beistand für Todkranke: Das stationäre Palliativ-Angebot in Thüringen ist mit rund 100 Einrichtungen vergleichsweise gut. 	Archiv-Foto: dpa

18.03.2013

Thüringen

In Würde sterben

Drei Jahre ist er her, der Tag an dem die ärztliche Diagnose das Leben von Angela B. komplett verändern sollte: Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Diagnose kommt einem Todesurteil gleich - und das mit gera... » mehr

^