Lade Login-Box.

BÜRGERINITIATIVEN

Protest gegen den Südlink - am Sonntag aber nur mit Abstand und Mundschutz. Foto/Archiv: W. Benkert

23.05.2020

Meiningen

Südlink-Gegner protestieren entlang der geplanten Trasse

Der Verein "Thüringer gegen Suedlink" ruft für den morgigen Sonntag zu Protesten in mehreren Orten auf, darunter auch an der Landesgrenze auf der Schanz bei Henneberg. » mehr

Ausgerüstet mit vielen blauen Müllsäcken sind die kleinen Teams losgezogen. Im gesamten Gebiet des Schleusinger Ortsteils Nahetal-Waldau pirschten die Frauen und Männer durch die Natur, an beliebten Wanderwegen entlang aber auch an Flussläufen, um die eigentlich so "herrliche Natur" von Hinterlassenschaften ihrer menschlichen Nutzer zu befreien. Fotos: St. Ittig/Privat

20.05.2020

Hildburghausen

Eine Initiative macht Wind

Mit einer Online-Petition möchten sich Bürger des Schleusinger Ortsteils Nahetal-Waldau im Landtag Gehör verschaffen. Sie wollen keine Windräder auf dem Waldauer Berg. » mehr

Rund 150 Bürger waren am Sonntagnachmittag an die ehemalige Grenzübergangsstelle bei Henneberg gekommen, um ein deutliches Zeichen gegen die geplante Stromtrasse Südlink zu setzen.

25.05.2020

Meiningen

Eindrucksvolle Willensbekundung

Aus Thüringen und aus Franken waren sie gekommen, die in eindrucksvoller Weise ihren Unmut über die geplante Südlink-Trassenführung kundtun wollten. » mehr

17.05.2020

Schmalkalden

Südlink-Gegner protestieren entlang der geplanten Trasse

Der Verein "Thüringer gegen Suedlink" ruft für kommenden Sonntag zu Protesten in mehreren Orten auf, darunter auch in Fambach. » mehr

Die Straße ist freigegeben. Die ersten Autos fahren auf der neuen Ortsumgehungsstraße vom Kreisverkehr in Hämbach bis an die Kreuzung in Langenfeld. Es riecht noch extrem nach Farbe von den Markierungsarbeiten. Einige Autofahrer können es noch gar nicht glauben und versuchen, weiter über die provisorische Umgehung nach Kaiseroda zu fahren. Aber die Polizei hilft und weist ihnen den Weg auf die neue Straße. Foto: Heiko Matz

14.05.2020

Bad Salzungen

Endlich! - Autos rollen auf der Straße Leimbach-Kaiseroda

Am Donnerstag war es endlich so weit. Punkt 11 Uhr, angeführt vom Schilderwagen des Straßenbauamtes, rollten die ersten Autos über die neue Ortsumfahrung Leimbach-Kaiseroda. » mehr

Es geht um mehr als den Südlink. Aus ihrer Geschlossenheit ziehen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Stärke und glauben daran, dass die Politik ihre Argumente nicht länger ignorieren kann. Archivfoto:dpa

15.05.2020

Thüringen

Südlink-Gegner sehen schwere Verfahrensfehler

Die Bundesnetzagentur setzt trotz Corona die Planungen für den Südlink fort - aus Sicht der Kritiker ist das rechtswidrig. Sie erhoffen sich Chancen, erfolgreich zu klagen. » mehr

Eine große Demo gegen den Südlink hatte es bereits vor rund drei Jahren in Fambach gegeben. Im Mai sind ebenso in der Werratalgemeinde Proteste geplant, die allerdings in Corona-Zeiten anders aussehen dürften. Ihr Recht auf eine echte Öffentlichkeitsbeteiligung beim Südlink wollen die Trassengegner sich nicht länger beschneiden lassen. Archivfoto: Schunk

11.05.2020

Thüringen

Südlink: Gegner scheitern - neue Proteste noch im Mai

Die Bürgerinitiativen gegen den Südlink forderten wegen Corona einen Planungsstopp - die Bundesnetzagentur hat das jetzt abgeschmettert. Die Stromtrassengegner kündigen Proteste an. » mehr

Diese Schilder könnten der Region um Schalkau und dem Heldburger Unterland erspart bleiben. Die Thüringer Strombrücke steht zwar, doch eine weitere Stromtrasse ist nach dem Willen der Energieminister Thüringens, Bayerns, Hessens und des Bundes vom Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

09.05.2020

Thüringen

Stromtrasse «Suedlink»: Bürgerinitiativen-Antrag scheitert

Rückschlag für mehrere Bürgerinitiativen gegen die umstrittene Stromtrasse «Suedlink»: Die Bundesnetzagentur hat einen Antrag von Kritikern aus Hessen, Thüringen und Unterfranken auf eine Aussetzung d... » mehr

Juni 2018 in Breitungen: Trassengegner und Kommunalpolitiker im Gespräch mit den Südlink-Planern. Solche Vor-Ort-Termine gibt es allerdings wegen Corona derzeit nicht. Die Mitbestimmung bleibt auf der Strecke, sagen die Kritiker. Archiv-Foto: Schunk

30.04.2020

Schmalkalden

Südlink: "Bürgerdialog" verteidigt Online-Beteiligung

Der vom Bund geförderte "Bürgerdialog Stromnetz" ist für die derzeitige Online-Beteiligung, wenn es um die Planung neuer Trassen geht. Die Gegner sehen jedoch die Mitbestimmung dadurch stark beschnitt... » mehr

Straße Leimbach-Kaiseroda bleibt weiter dicht

28.04.2020

Bad Salzungen

Straße Leimbach-Kaiseroda bleibt weiter dicht

Die Verkehrsfreigabe der Ortsumgehung Leimbach-Kaiseroda wird erneut verschoben. Seit Monaten ist die fast fertige Straße ein Eldorado für Spaziergänger und Radfahrer. Das Unverständnis der Bürger wäc... » mehr

Demonstration gegen den Südlink: Stromtrassengegner fanden sich zu Ostern 2019 in Lauchröden im Wartburgkreis zusammen. Sich sichtbar gegen den Südlink einzusetzen, sei wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich, kritisieren sie. Dennoch gingen die Planungen weiter.	Archivfoto: Birgitt Schunk

22.04.2020

Thüringen

Südlink-Gegner: "Krise wird schamlos ausgenutzt"

Trassengegner haben beantragt, die Planungen für den Südlink zu stoppen. Eine echte Öffentlichkeitsbeteiligung sei nicht möglich. » mehr

Kühndorf, wie man es heute kennt. Die Autobahn, so es diese damals gegeben hätte, wäre zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges sicher von militärstrategischer Bedeutung gewesen. Links im Bild der Kirchturm, von dem die weiße Kapitulationsfahne weithin sichtbar wehte. Foto:/Repros J. Glocke

10.04.2020

Meiningen

Osterfeiertage zwischen Hoffen und Bangen

Kapitulieren zur Unzeit kann tödlich enden. Ein Kühndorfer Pfarrer muss unter Gottes besonderen Schutz gestanden haben, dass ihn ein solches Schicksal kurz vor Kriegsende 1945 nicht ereilte. » mehr

Gleichzeitig den Sessellift zu betreiben, Kunstschnee zu produzieren und den Steilhang in Flutlicht zu tauchen, das gibt die Energie-Ausstattung der Skiarena aktuell nicht her. Geändert werden könnte die Situation nur durch die Fördermillionen des Landes, die zurzeit nicht bewilligt sind. Archiv: chz(2)/SAS (1)

26.03.2020

Sonneberg/Neuhaus

Der Fördermittelbescheid bleibt weiter in der Warteschleife

Geht noch was in Sachen Skiarena? Derweil die Bürgerinitiative den vom Ministerium geforderten Bekenntnis zum Klageverzicht mit Gegenforderungen auskontert, macht sich der Stadtrat zum Fürsprecher ein... » mehr

Während der Bärlauch-Saison von März bis Mai zog es Karl Schönewolf so manches Mal hinaus in den Dolmarwald, um das schmackhafte Wildkraut zu sammeln. Foto: J. Glocke

09.03.2020

Meiningen

Trauer um einen leidenschaftlichen Dolmarfreund

Der ehemalige Kühndorfer Bürgermeister und leidenschaftliche Dolmarfreund Karl Schönewolf ist tot. Er verstarb am Freitag im Alter von 82 Jahren. » mehr

Der in den Abendstunden präparierte Skiarena-Steilhang macht Lust auf eine Schussfahrt im Schnee. Ob sich auch für Investitionen zum Erhalt von Thüringens größtem alpinen Skigebiet der Boden bereiten lässt, muss sich demnächst klären.

28.02.2020

Sonneberg/Neuhaus

Förderbescheid nur gegen Klageverzicht

Thüringens Wirtschaftsministerium will beim Skiarena-Ausbau zu Potte kommen. Am Donnerstag setzte der für die Vergabe der Fördermillionen zuständige Referatsleiter den Streithanseln vor Ort eine letzt... » mehr

Gemeinsam unterwegs: Kathrin Kern-Ludwig und Bürgermeister André Henneberg zur Radsternfahrt im vorigen Jahr. Foto: frankphoto.de

05.02.2020

Hildburghausen

Schleusingens Stadtrat setzt ein klares Zeichen

Der Stadtrat Schleusingen beauftragt Bürgermeister André Henneberg, Gespräche mit der Stadt Suhl und der VG Feldstein zu führen, um eine Machbarkeits- studie für den Graf-von-Henneberg-Radweg auf den ... » mehr

In Genf nahmen Ende Januar Menschen an einem weltweiten Protesttag gegen die fünfte Mobilfunkgeneration (5G) mit ultraschnellen Datenverbindungen teil. Die Veranstaltung sollte auf die Gesundheits- und Umweltrisiken der neuen Mobilfunktechnologie für Mensch und Natur aufmerksam machen. Das Alpenland ist bei dem neuen Mobilfunkstandard allen Europäern und fast dem ganzen Rest der Welt um Längen voraus. Das Ziel der BI in Schmalkalden ist es, den Neubau des Mastes zu verhindern. Eine bereits bestehende Antenne hat noch acht Jahre Laufzeit. Die BI möchte diese Zeit nutzen, um Zeit zu gewinnen und die Forschungen zu einem möglichen Gesundheitsrisiko durch 5G abzuwarten. Foto: dpa

03.02.2020

Schmalkalden

BI will Antennenmast und 5G verhindern

5G – für die einen bedeutet das technischer Fortschritt, für die anderen unvorhersehbares Gesundheitsrisiko. Die Bürgerinitiative lädt zu einer Informationsveranstaltung in Schmalkalden ein. Ziel ist,... » mehr

Das Areal auf dem Waldauer Berg ist im derzeit geltenden Regionalplan aus dem Jahr 2012 als Windvorranggebiet ausgewiesen. Dort sollen zwei Windräder gebaut werden.

29.01.2020

Hildburghausen

"Wollen offene und faire Kommunikation"

Mit einem "Brandbrief" gegen die geplanten Windräder auf dem Waldauer Berg hatte sich die Bürgerinitiative am Montag an die Politik gewendet. Doch nicht alle Argumente basieren auf Fakten, heißt es vo... » mehr

Aus Nahetal-Waldau bläst Gegenwind

Aktualisiert am 30.01.2020

Hildburghausen

Aus Nahetal-Waldau bläst Gegenwind

Hundert Meter oberhalb der Orte Waldau und Hinternah, auf dem Waldauer Berg, sollen zwei Windräder gebaut werden. Nachdem dies am Donnerstag bekannt geworden war, formiert sich Widerstand. » mehr

Windräder

28.01.2020

Wirtschaft

Stockender Windkraft-Ausbau: Ruf nach «Energie-Pakt»

Einerseits gibt es den Wunsch nach dem Ausbau erneuerbarer Energien. Andererseits wurden im vergangenen Jahr kaum noch neue Windräder gebaut, auch weil es zahlreiche Klagen gibt. Neue Stromleitungen s... » mehr

Windräder ragen aus dem Nebel

25.01.2020

Thüringen

Noch mehr Windräder - jeder Achte ist skeptisch

Während der Ausbau der Windenergie bundesweit ins Stocken geraten ist, sollen in Südthüringen im kommenden Jahr zwei bis zu 250 Meter hohe Windräder gebaut werden. » mehr

Der Ausbau der Louis-Anschütz-Straße kostet die Anwohner Straßenausbaubeiträge. Trotz ihrer Abschaffung muss abgerechnet werden, was vor dem 1. Januar 2019 fertiggestellt wurde. Dafür braucht es eine Satzung.

24.01.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Ausbaubeiträge: Erst wird abgerechnet, dann abgeschafft

Schnell abschaffen oder vielleicht doch lieber warten? Ihren Antrag zur Aufhebung der Straßenausbaubeitragssatzung der Stadt Zella-Mehlis hat die BI Rennsteig erst einmal wieder zurückgezogen. » mehr

Gert Brock.

22.01.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Senioren wollen öfter und mehr mitreden

Im Sozialausschuss hat der Seniorenbeirat seine Aufgaben und seine Arbeit vorgestellt. Außerdem haben die Vertreter einen Herzenwunsch geäußert. » mehr

Am Silvestertag wechselten Meiningens Bürgermeister Fabian Giesder (links) und sein Stepfershäuser Kollege Jens Töpfer das Ortsschild aus. Seit diesem Tag ist die Rhön-Gemeinde Ortsteil von Meiningen. Giesder ist aber auch ein gutes Verhältnis mit dem nicht eingemeindeten Umland sehr wichtig.	Foto: Ralph W. Meyer

17.01.2020

Meiningen

Um das Geba-Projekt wieder intensiv kümmern

Über die Dampflok-Erlebniswelt, das stockende Geba-Tourismusprojekt und viele weitere Themen hat Meininger Tageblatt mit Meiningens Bürgermeister Fabian Giesder gesprochen. » mehr

Der Gastronomie auf der Fellbergspitze - jenseits von Holzbude und Thermozelt - eine neue Form zu geben, dafür würde Axel Müller eigenes Geld investieren.

05.01.2020

Sonneberg/Neuhaus

Ein neues Paket für die Skiarena-Zukunft

Silbersattel-Betreiber Axel Müller wird deutlich: Gelingt auch heuer kein Schritt vorwärts bei der Modernisierung von Thüringens größtem alpinen Skigebiet, dann wird er wohl hinschmeißen. » mehr

Protest

02.01.2020

Brennpunkte

Akzeptanz für Windkraft soll steigen - mit «Windbürgergeld»?

Bürgerproteste und Klagen halten den Ausbau von Windparks in Deutschland auf. Aber wer Atom- und Kohlestrom ersetzen will, kommt um Windkraft nicht herum. Bund und Länder wollen schnell eine Lösung - ... » mehr

Thomas Soraperra

23.12.2019

Boulevard

Ein Picasso mit 25.000 Besitzern

Ein winziges Stückchen Picasso besitzen: ein Crowdfunding-Projekt macht's möglich. Was man den Picassonianern dann alles bieten kann, zeigen die Schweizer Initiatoren. Und Museen horchen auf. » mehr

Mit bis zu 270 Meter Höhe müssen Windräder gebaut werden, sollen sie hierzulande noch effektiv grünen Strom produzieren.

18.12.2019

Sonneberg/Neuhaus

Stürmischer Gegenwind für alternative Energie

Offiziell gibt es in der Gemeinde Frankenblick kein Windvorranggebiet. Trotzdem werden bereits durch ein Unternehmen mögliche Pachtflächen akquiriert. » mehr

12.12.2019

Ilmenau

Katzhütte präzisiert Klagebegründung gegen Kreisbehörde

Katzhütte - Wohin soll Katzhütte in Zukunft gehören? Diese Frage bleibt auch knapp ein Jahr nach dem Bürgerentscheid dort offen. » mehr

Die Strecke der Ortsumgehung liegt. Es fehlen Markierungen, Schilder und Leitplanken. Fotos (2): Heiko Matz

09.12.2019

Bad Salzungen

Ortsumgehung soll nun im Mai 2020 übergeben werden

Über die B-62-Ortsumgehung Leimbach-Kaiseroda könnte längst der Verkehr rollen. Bereits im Sommer war die Straße fertig - bis auf Leitplanken, Beschilderung und Markierungen. Die Bürger sind sauer, fr... » mehr

Ankunft der BI-Mitglieder am Landtag in Erfurt vor der Übergabe der Petition. Foto: BI

08.12.2019

Bad Salzungen

"Listen durchgezählt, nummeriert und geheftet"

Mitglieder der Bürgerinitiative haben mehr als 6000 Unterschriften gegen das geplante Windkraftgebiet W-4 gesammelt und nun in Erfurt übergeben. » mehr

Ab dem kommenden Jahr müssen die Bürger tiefer in die Tasche greifen, damit der Müll vor ihrer Haustür abgeholt wird. Foto: Michael Bauroth

04.12.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Nach Beschluss im Kreistag: BI kritisiert höhere Müllgebühren

Ein Plus von rund 1,8 Millionen Euro nimmt der Landkreis ein, wenn er ab 2020 die Müllgebühren erhöht. Die Bürgerinitiative gegen überhöhte Kommunalabgaben zweifelt das Vorgehen an. » mehr

Windräder

28.11.2019

Brennpunkte

Spitzenverband: Kommunen stärker an Windrädern beteiligen

Die Ausbaukrise der Windenergie sorgt für Streit in der Koalition. Zentral geht es um die Frage, wie die Akzeptanz vor Ort erhöht werden kann. Der Städte- und Gemeindebund schlägt eine «Sonderabgabe» ... » mehr

Blick auf einen Teil des neuen Spielplatzes der terassenförmig am Hang hinter dem Gebäude angelegt ist. Fotos: Steffen Ittig.

24.11.2019

Hildburghausen

Fertig: Spielplatz für die Schleuseknirpse

Große Freude am Freitagnachmittag. Mit sechs Wochen Verspätung ist der neue Spielplatz im Kindergarten "Schleuseknirpse" fertig geworden. Zu Beginn des Lichterfestes wird er eingeweiht. » mehr

Familien sind auf die Haardt nach Schleusingen gekommen, um gemeinsam ein Stück Wald zu pflanzen.

20.11.2019

Hildburghausen

Der Gegenwind bläst weiter

Das Wetter ist ideal - 360 Bäumchen sind organisiert und etwa 30 Frauen, Männer und Kinder stehen am Sonntagvormittag bereit: Die Bürgerinitiative "Gegenwind im Kleinen Thüringer Wald" hat zur Pflanza... » mehr

Mit Transparenten macht die Bürgerinitiative auf ihre Forderungen aufmerksam. Foto: Heiko Matz

15.11.2019

Bad Salzungen

"Wollen wir unseren Sauerstofferzeuger zerstören?"

Mitglieder der Bürgerinitiative gegen das Windkraftgebiet W-4 sind in diesen Tagen in der Region unterwegs, um Unterschriften für ihre beim Thüringer Landtag eingereichte Petition zu sammeln. » mehr

Mathias Reichardt (Vize-Ortsteilbürgermeister Diedorf), Burkhard Seifert (1. Beigeordneter Dermbach), Angelika Christ, Rüdiger Christ (beide BI), Markus Gerstung (2. Beigeordneter Dermbach), Martin Henkel (Rhönforum) und BI-Mitglied Valentin Zentgraf (von links) am Feldatalradweg in Diedorf bei der Übergabe der Unterschriftensammlung der BI "Rhön-aktiv" an den Dermbacher Gemeinderat. Fotos (2): Rüdiger Christ

23.10.2019

Bad Salzungen

Radweg: "Da muss was passieren"

Morgens hatte die BI "Rhön-aktiv" mit der Übergabe einer Unterschriftensammlung ihrer Forderung nach einem sicheren Ausbau des Feldatalradwegs im Bereich Diedorf Nachdruck verliehen. Abends ging es da... » mehr

Sanierung in Rositz-Schelditz: Abriss kontaminierter Gebäude

18.10.2019

Thüringen

Teersee-Altlasten: Abriss kontaminierter Gebäude

Der Ort Rositz steht für eine der kompliziertesten Altlasten Thüringens. Die Sanierungen rund um das einstige Teerwerk haben bereits Millionen verschlungen. Nun wird ein weiteres Kapitel gestartet: Es... » mehr

Wenn es sich auf der A71 staut, heißt es nicht selten, die Umleitung über Elgersburg zu nehmen. Fotos (2): uhu

11.10.2019

Ilmenau

"Es ist immer lohnend, sich für die richtigen Ziele einzusetzen"

Auch wenn sie mitunter eher im Standgas kaum noch voranzukommen scheint: Die Elgersburger Bürgerinitiative (BI) gegen das Aufbürden von A71-umleitungsbedingten Schäden an Dorfstraßen bleibt kämpferisc... » mehr

Thüringer Landtag

11.10.2019

Thüringen

Studie: Für viele junge Leute sind Politiker nicht wahrhaftig

Viele junge Leute interessieren sich für Politik, engagieren sich sozial oder für den Klimaschutz. Aber vergleichsweisweise wenige gehen wählen oder haben Vertrauen in Parteien. Eine Studie hat Gründe... » mehr

Vertreter der Bürgerinitiative wurden im Oktober 2015 vom Petitionsausschuss im Thüringer Landtag gehört. Mit dabei: Dieter Lämmerzahl, Hagen Kuschmerz, André Schübel und Diana Keller (von links). Archivfoto: ari

10.10.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Nach fünf Jahren Kampf zieht Bürgerinitiative Schlussstrich

Fünf Jahre lang gekämpft und doch verloren. Der jüngste Termin vor Gericht war mehr als ernüchternd für die Bürgerinitiative "Funkmast". Nun löst sie sich auf. » mehr

Windräder bei Schleusingen? Eine Bürgerinitiative möchte das verhindern.

28.09.2019

Hildburghausen

"Windräder im Wald" - parteienübergreifende Diskussion

Das Thema "Windkraft im Wald" soll am Mittwochabend im Saal des Schleusinger Rehazentrums die zentrale Rolle spielen. Die Bürgerinitiative "Gegenwind" lädt zur Podiumsdiskussion ein. » mehr

Das hätten die ProvinzEnthusiasten "18sind1" wohl nicht erwartet: Über 250 Radler - von Familien bis hin zu Senioren - haben sich am Sonntagnachmittag gemeinsam auf den Weg vom wunderschön hergerichteten Bahnhäuschen in Rappelsdorf bis nach Schleusingerneundorf gemacht.	Fotos: frankphoto.de

17.09.2019

Hildburghausen

Die Frage ist nicht ob, sondern wie

Es ist überwältigend: Über 250 Radfahrer haben sich am Sonntagnachmittag gemeinsam auf den Weg von Rappelsdorf nach Schleusingerneundorf gemacht. Sie machen sich stark für den familienfreundlichen Rad... » mehr

Auf der Liste stehen nun 1200 Unterschriften

11.09.2019

Hildburghausen

Auf der Liste stehen nun 1200 Unterschriften

Während des 50. Jubiläums der "Bergbaude Lange Bahn" am Wochenende waren Vertreter der Ortsgruppe Oberstadt der Bürgerinitiative (BI) "Gegenwind im Kleinen Thüringer Wald" vor Ort und sammelten Unters... » mehr

Ulrich Brunzel, ausgewiesener Experte des Suhler Untergrundes, zeigt den vielen Interessenten beim Denkmaltag vor dem Bornmüllertürmchen Pläne und Fotos der einst zahlreichen unterirdischer Anlagen in diesem Bereich. Fotos: M. Bauroth

08.09.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Blick auf Untergrundgeheimnisse aus 540 Metern Höhe

Bei einem schönen Ausblick über die Stadt gab es einen tiefen Einblick in die teils geheimnisumwitterte Geschichte des Suhler Hofleite-Gebietes anlässlich des Denkmaltages. Das zog auch zahlreiche Zei... » mehr

Die Unterschriftenlisten liegen bei Ramona und Silvio Schüler in Oberstadt.

05.09.2019

Hildburghausen

Petition für ein herrliches Fleckchen Erde

Himmlische Ruhe. Frieden. Herrliche Natur. Im Kleinen Thüringer Wald ist die Welt in Ordnung. Er ist ein Schatz, den es zu erhalten und zu schützen gilt. Deshalb ist ein Antrag, ihn als Landschaftssch... » mehr

Ramona Schüler (rechts) und Denise Heimrich (zweite von rechts) übergeben am Dienstagnachmittag im Schleusinger Schlosspark die gesammelten Unterschriften an Petitionsausschuss-Vorsitzenden Michael Heym. Fotos: frankphoto.de

05.09.2019

Hildburghausen

8000 Unterschriften gegen Riesen im Wald

"Wir sagen nein zu Windkraft im kleinen Thüringer Wald". Dieser Aussage haben Menschen der Region mit ihrer Unterschrift Kraft verliehen: 8000 haben die Petition unterzeichnet. Nun wird geprüft. » mehr

Umgehung B 62: Nach fünf Jahren wieder Demo auf der Bundesstraße

03.09.2019

Bad Salzungen

Umgehung B 62: Nach fünf Jahren wieder Demo auf der Bundesstraße

Die Bürgerinitiative B 62 Leimbach-Kaiseroda verfolgt den Bau der Umgehungsstraße ganz genau. Nun wird sie wieder aktiv. "Nach fünf Jahren haben wir wieder eine Straßen-Demo angemeldet", berichtet BI-... » mehr

01.09.2019

Schmalkalden

Ärger um Funkmast in der Struth

Floh-Seligenthal - Im Floh-Seligenthaler Ortsteil Struth-Helmershof formiert sich Widerstand gegen einen von Vodafone geplanten Funkmast. » mehr

Gemeinsame Arbeit, gemeinsame Pause: Das Projekt "Krone" schultert in Schweina ein Verein - der auf vielfältige Unterstützung angewiesen ist. Fotos: Heiko Matz

31.08.2019

Thüringen

Die "Krone" in Schweina und ihre Retter

Engagierte Frauen und Männer einer Bürgerinitiative in Schweina im Wartburgkreis bewahren das denkmalgeschützte Gasthaus "Zur Krone" vor dem Verfall. Eine Idee, die sogar junge Mitstreiter in Berlin g... » mehr

Windkraftanlagen

21.08.2019

Thüringen

Runder Tisch zur Windenergie in Thüringen: Ministerium will für September einladen

Einen runden Tisch zum Ausbau der Windenergie plant das Thüringer Energieministerium noch vor der Landtagswahl. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Familie Klinger aus Fambach kam zum Empfang von Ultraradsportler Stephan Schulz mit Traktor und drei Generationen. Foto: privat

15.08.2019

Schmalkalden

Südlink: Gegner näher zusammengerückt

Trassengegner nahmen die Strecke der geplanten Mega-Stromleitung "Südlink" unter ihre Pedale – als Protest und als Zeichen des Bündnisses. Weitere Aktionen sind geplant. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.