BÜRGER

17.01.2018

Ilmenau

Bürger fühlen sich allein gelassen

Mit der Umstellung der Fahrpläne bei Bus und Bahn begannen für die Gehlberger Probleme. Sie haben kaum noch Anschlussmöglichkeiten mit dem Bus vom Bahnhof in Richtung des Ortes. » mehr

Katrin Haueisen und Cornelia Reinhardt (v. l.) sind im Bürgerbüro der Außenstelle der VG Dolmar-Salzbrücke in Grimmenthal Ansprechpartner für die Anliegen der Einwohner und erfassen alle statistischen Angaben. Foto: D. Bechstein

17.01.2018

Werra-Grabfeld

Erstmals mehr Einwohner seit 20 Jahren

In den neun Gemeinden der ehemaligen VG Salzbrücke ist die Zahl der Einwohner erstmals seit Jahren wieder gestiegen. Mit 4493 Bürgern Ende 2017 haben die Orte gegenüber dem Jahresbeginn 34 Einwohner h... » mehr

Der Leiter der Landespolizeiinspektion Gotha gibt Einblicke in das Beutegut, das die Ermittlungsgruppe "Intensivtäter" in Arnstadt sicherstellte. Foto: Huth

19.01.2018

Ilmenau

Diebstahlsdelikte gehen dank Ermittlungsgruppe zurück

Die Zahl der Delikte war in Arnstadt für die Polizeiinspektion so hoch geworden, dass sie vergangenes Jahr eine Ermittlungsgruppe bildete. Mit Erfolg. Doch auch die Bürger können helfen. » mehr

Interview: Martin Müller (CDU), Bürgermeister von Vacha

16.01.2018

Bad Salzungen

"Eine ereignisreiche, spannende Zeit"

Vachas Bürgermeister Martin Müller (CDU) gibt einen Ausblick auf das, was sich in der Stadt tun soll. Schön für die Bürger: Steuern und Gebühren werden nicht erhöht. » mehr

Astrid Schüler sowie ihre Kolleginnen Renate Bader und Evelyn Rode (nicht im Bild) sind im Bürgerbüro Ansprechpartner für viele Anliegen der Einwohner. Sie erfassen auch alle Daten für die jährliche Einwohnerstatistik der Gemeinde Grabfeld. Foto: D. Bechstein

15.01.2018

Werra-Grabfeld

Einwohnerzahl stabilisiert sich

Die Einwohnerzahl in der Gemeinde Grabfeld stabilisiert sich. Ende 2017 lebten 5358 Einwohner in den zwölf Ortsteilen. Das sind nur 14 Einwohner weniger als zu Jahresbeginn. » mehr

Christian Seeber

14.01.2018

Meiningen

Glückwünsche zu einer erfolgreichen Gemeinde-Bilanz

Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, vor allem aber ehrenamtlich engagierte Bürger konnte Grabfeld-Bürgermeister Christian Seeber zum 10. Jubiläum in Jüchsen begrüßen. » mehr

Sexueller Kindesmissbrauch

13.01.2018

Thüringen

Mann belästigt Achtjährigen an Bushaltestelle: Zeugen gesucht

Neustadt/Orla - Ein aufmerksamer Bürger hat Freitag womöglich Schlimmeres verhindert: Zwischen 15 und 15.30 Uhr sah er in der Bushaltestelle einen acht Jahre alten Jungen neben einem Mann mittleren Al... » mehr

12.01.2018

Ilmenau

Hoher Aufwand durch Fusion

Die Stadt Ilmenau steht vor der Eingemeindung von neuen Ortsteilen aus dem Umland. Die großen Umstrukturierungen ziehen eine Menge organisatorischen Aufwand nach sich, vor allem im Bereich der Verwalt... » mehr

Horst Mey aus Kieselbach hat einen Antrag formuliert und beim Bürgermeister abgegeben. Darin fordern die Bürger, dass wenigstens der Teil der Kieselbacher Friedrich-Engels-Straße, der nach der Straßenausbaubeitragssatzung veranlagt würde, doch noch gebaut wird. Foto: Heiko Matz

12.01.2018

Bad Salzungen

Bleibt es beim "Nein" für den Straßenbau?

Der Ausbau der Friedrich-Engels-Straße in Kieselbach war als Gemeinschaftsmaßnahme für 2018 geplant. Viele Bürger waren dagegen. Der Gemeinderat folgte dem Bürgerwillen. Doch nun gibt es einen Antrag,... » mehr

Auch Mitglieder des Gemeinderates zählten zu den Besuchern der Einwohnerversammlung. Die Zillbacher haben sich in einer Befragung bereits zum Thema Gebietsreform positioniert, berichtete Ortsteilbürgermeisterin Kirstin Gräf (rechts). Sie wollen bei Schwallungen bleiben. Wo Schwallungen hingeht, hat der Gemeinderat noch nicht entschieden. Manche Bürger wollten in der Versammlung am besten alles "so lassen, wie es ist". Fotos (2): fotoart-af.de

11.01.2018

Schmalkalden

Schwallungens Zukunft: "Es ist alles schwammig"

Schwallungens Bürgermeisterin Martina Pehlert nennt die Gebietsreform „die größte und schlimmste Herausforderung meiner Amtszeit“. Auch bei einer Einwohnerversammlung war die Zukunft der Einheitsgemei... » mehr

Karin Weiß und Adalbert Heß gehören zum Festkomitee zur Vorbereitung des 100. Zella-Mehliser Stadtgeburtstages 2019. Am Mittwoch kamen sie im Rahmen einer ersten Informationsveranstaltung für Bürger auch mit Kathrin Dellit, Kathrin Regal und Nicole Ripperger (von links) ins Gespräch. Fotos: Michael Bauroth

11.01.2018

Zella-Mehlis

100 Jahre Zella-Mehlis - ein Fest von Bürgern für Bürger

Vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019 steht der Ruppbergstadt Großes bevor. Ein ganzes Jahr lang soll der Zusammenschluss von Zella St. Blasii und Mehlis am 1. April 1919 gefeiert werden. » mehr

Altbürgermeister Eberhard Wilke (dritter von links) im Gespräch mit Rennsteig-Geschäftsführer Sascha Zmiskol (rechts).

07.01.2018

Schmalkalden

Neujahrsempfang im Rathaus

Der Neujahrsempfang bot Vorsitzenden von Viernauer Vereinen, berufenen Bürgern und Vertretern von Firmen Gelegenheit, sich über Vorhaben in 2018 auszutauschen. Aber nicht nur Gemeinsamkeiten kamen zur... » mehr

Eine Torte zum Geburtstag. Das Bürgerbüro ist gestern zehn Jahre alt geworden. Von links: Carola Jammrath, Klaus Bohl, Gabriele Dahlke, Sabine Erbe, Stefan Kister, Kristin Bertz (Ordnungsamt) und Christa Adler (ehemalige Mitarbeiterin). Foto: Heiko Matz

04.01.2018

Bad Salzungen

Ein sehr gutes Aushängeschild für die Stadt Bad Salzungen

Nur am Samstag Zeit, einen neuen Ausweis zu beantragen oder eine Kopie zu beglaubigen lassen? In Bad Salzungen kein Problem. Das Bürgerbüro hat bürgerfreundliche Öffnungszeiten. » mehr

Hohe Spendenbereitschaft: Gerade übergaben die Eltern der städtischen Kitas ihre gesammelten 1570 Euro. Hinten von links: Nadine Müller, Michael Eff und Nadine Usbeck vom Elternbeirat sowie die Leiterin Martina Möller.	Foto: fotoart-af.de

29.12.2017

Schmalkalden

Rekordverdächtige Spendenfreude

Auch dafür müsse mal gedankt werden, findet Bürgermeister Christian Endter: 2017 spendeten Bürger in Steinbach-Hallenberg erneut Tausende Euro für gute Zwecke. Die Bereitschaft sei seit Jahren überdur... » mehr

Der Eingang zur Schmalkalder Stadtreinigung mit Wertstoffhof.	Foto: fotoart-af.de

28.12.2017

Schmalkalden

Bürger können Sperrmüll ab neuem Jahr gebührenfrei selbst anliefern

Mit der vom Kreistag vor einigen Wochen verabschiedeten neuen Abfallsatzung wird ab Januar die kostenfreie Selbstanlieferung von Sperrmüll im Landkreis Schmalkalden- Meiningen wieder möglich. Es gilt ... » mehr

Die "Fütterung" dieses Gesellen bleibt ein Dauerthema unter den Einheimischen. Zuletzt wurde in der Bürgerfragestunde des Stadtrats Kritik von Steinacher Gewerbetreibenden laut. Foto: Beer

27.12.2017

Sonneberg/Neuhaus

Der stille Kassierer verdient sein Geld

Seit Anfang Dezember gilt die Gebührenpflicht auf Steinachs Marktplatz und im Umfeld des Bahnhofs. Die Bürger mögen murren - für die Stadtkasse rechnet sich der neue Automat. » mehr

27.12.2017

Bad Salzungen

Friedhofssatzung nach Wünschen von Bürgern geändert

Die Stadt Vacha hat die Friedhofssatzung überarbeitet. Die neue Version - in der Wünsche der Bürger berücksichtigt wurden - tritt 2018 in Kraft. » mehr

Die Leitstelle in Eisenach koordiniert die Rettungseinsätze im Wartburgkreis und in der Stadt Eisenach. Der schnelle Einsatz ist für viele Patienten lebensrettend. Foto: Heiko Matz

26.12.2017

Bad Salzungen

Am Heiligabend vor dem Computer

Landrat Reinhard Krebs dankt Mitarbeitern der Rettungsleitstelle für ihren Einsatz für die Bürger des Wartburgkreises. » mehr

Nur noch Ton, Steine, Scherben: Die Krone in Brotterode. Foto: fotoart-af.de

20.12.2017

Schmalkalden

Brotteroder Ex-Hotel Krone als Schutthaufen und Schuldenberg

Etliche Brotteroder sind stinksauer wegen der in Trümmern liegenden „Krone“ und der gebrochenen Versprechen der Eigentümerin. Die Politik soll handeln. Der Bürgermeister hat rechtliche Bedenken und li... » mehr

Das Andenken an die frühere Bürgermeisterin und den Mensch Sibylle Abel mit der gleichnamigen Stiftung bewahren und zusätzlich ihr Lebenswerk ideell weiterführen - das wollen Heiko Voigt und Steffen Hähnlein. Foto: proofpic.de

19.12.2017

Sonneberg/Neuhaus

Im Namen von Sibylle Abel Gutes für Kinder und Jugend tun

Ein großes Herz für die Kleinen in Sonneberg - das hatte Sibylle Abel zeit ihres Lebens. Nachhall findet ihr Wirken für Kinder und Jugendliche über ihren Tod hinaus in der nun offiziell gegründeten un... » mehr

Einige der für 2018 geplanten Bauvorhaben: Haus der Vereine Immelborn (oben links), Sportlerheim Barchfeld (oben rechts), Kindergarten Immelborn (Mitte), Sömmiger Weg (unten links) und Kirche in Barchfeld. Montage: Heiko Matz

18.12.2017

Bad Salzungen

Viele Investitionen und ein Fehlbetrag

In Barchfeld-Immelborn können 2018 die laufenden Ausgaben nicht wie vom Gesetzgeber gefordert gedeckt werden. Das könnten auch die Bürger zu spüren bekommen. Investiert wird trotzdem - rund 2,5 Millio... » mehr

Eine Südthüringer Kaufhalle in den 1980er Jahren. Die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln und Alkohol war in der DDR sichergestellt. Feinere Zutaten etwa für die Weihnachtsbäckerei konnten dagegen Mangelware werden. In der Adventszeit überwachte sogar der Geheimdienst die Versorgung, damit die Stimmung nicht kippte.

16.12.2017

Thüringen

Agenten zwischen Lebkuchen und Strumpfhosen

Die Stimmung im Advent ist nicht nur besinnlich, sondern gelegentlich auch am kippen. In der DDR hat sich sogar der Geheimdienst mit dem Phänomen befasst. Die Versorgung mit Waren war einer der Sargnä... » mehr

Thomas König am Tag seiner Wahl zum Bürgermeister im Mai 2012, umgeben von einigen ehrenamtlichen Wahlhelfern. Ob er seine Amtsperiode zu Ende bringt oder vorzeitig den Stuhl räumen muss, ist noch ungewiss. Foto: J. Glocke

15.12.2017

Meiningen

Rücktrittsforderung nach "Siegel-Affäre"

Der Gemeinderat von Kühndorf hat Bürgermeister Thomas König aufgefordert, unverzüglich sein Amt niederzulegen. Anlass ist dessen Umgang mit Reichsbürgern. » mehr

14.12.2017

Ilmenau

Schwimmhallen-Sauna wäre wohl zu teuer

Die künftige Ilmenauer Schwimmhalle soll ohne eine Sauna gebaut werden. Eine Frage dazu während der Bürgerfragestunde im Stadtrat sorgte für einen rauen Umgangston - und für klare Verhältnisse. » mehr

13.12.2017

Rhön

Rhönblick ist ab 1. Januar allein Herr über Wasser und Abwasser

Zum 1. Januar übernimmt die Gemeinde Rhönblick alle mit dem Eigenbetrieb Rhöwa verbundenen Aufgaben. Für den Bürger ändert das erst einmal nichts - auch die Gebühren bleiben, wie sie sind. » mehr

Im Wolkenrasen wurden Biotonnen versuchsweise eingeführt und von den Mietern gut befüllt. Foto: Zitzmann

12.12.2017

Sonneberg/Neuhaus

Klare Absage an den braunen Kübel

Der Landkreis beendet den Modellversuch mit der Biotonne. Die Bürger trennten fleißig, aber der finanzielle Aufwand für Sammlung und Verwertung ist so hoch, dass der Kreistag auf die Einführung verzic... » mehr

Für die Erweiterung und Sanierung des Kindergartens in Gumpelstadt hat die Gemeinde Fördermittel in Höhe von insgesamt 450 000 Euro beantragt. Foto: Heiko Matz

08.12.2017

Bad Salzungen

Kindergarten ist der größte Posten

Im Jahr 2018 kann in der Moorgrund-Gemeinde mehr als erwartet investiert werden. Gleichzeitig sollen die Beiträge und Steuern für die Bürger stabil bleiben. » mehr

Polizei-Westen

06.12.2017

Thüringen

Ärger mit der Polizei? Vertrauensstelle nun auch in Thüringen

Erfurt - Eine neue Anlaufstelle für Bürger mit Beschwerden über die Polizei stellt Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) an diesem Mittwoch in Erfurt vor. » mehr

Postkarten-Idylle: Tief verschneit liegt das Dorf Albinen in den Bergen, zum Winterurlaub würden hier sicher viele gerne hinfahren. Doch zum Leben und Wohnen? Eine Willkommensprämie soll den Zuzug nun schmackhaft machen. Fotos: dpa

02.12.2017

Wirtschaft

Schweizer Bergdorf gibt grünes Licht für Zuzugsprämie

Ein paar Hunderttausend Franken wird die Sache wohl kosten. Doch die Prämie eines Bergdorfs für Zuziehende soll sich für alle auszahlen. Sie ist ein Beispiel im Kampf gegen die Abwanderung aus Alpendö... » mehr

Ist das Dach des neuen Kindergartens in Tiefenort dicht und funktioniert die Dampfsperre? Und ist das vorliegende Gutachten ausreichend? Im Hauptausschuss gab es dazu eine heftige Auseinandersetzung. Foto: Heiko Matz

28.11.2017

Bad Salzungen

Ist das Dach dicht oder nicht?

Weil Gemeinderat Kurt Block (Bürger Pro Tiefenort) vom Bürgermeister nicht das von ihm geforderte Gutachten als Nachweis für ein dichtes Dach im Kindergarten Tiefenort erhalten hat, will er die Angele... » mehr

Kinder aus allen vier Ortsteilen sangen gemeinsam "Kein schöner Land". Begleitet wurden sie von Claudia Erb am Keyboard. Fotos: Annett Sachs

28.11.2017

Bad Salzungen

Dorfbewohner als "Geheimwaffe"

Die Gemeinde Schleid hat es geschafft und wurde als Förderschwerpunkt in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen. Nun geht es um konkrete Vorhaben, die in den nächsten fünf Jahren umgesetzt werden sol... » mehr

Die Ausgezeichneten in den verschiedenen Kategorien stellten sich nach der Ehrung für das Gruppenfoto auf. Foto: Annett Recknagel

20.11.2017

Schmalkalden

Das Schmalkalder Rosenwunder

Zum achten Mal wurden am „Tag der heiligen Elisabeth“ 17 Schmalkalder Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement mit der „Schmalkalder Rose“ ausgezeichnet. » mehr

16.11.2017

Schmalkalden

Den Anschluss nicht verlieren

Eine elektronische Verwaltung könnte perspektivisch Mitarbeitern und Bürgern viel Papierkram und Warterei ersparen. In Schmalkalden hat man sich längst auf den Weg zur komplexen Digitalisierung begebe... » mehr

Alle Ausgezeichneten versammelten sich zum traditionellen Erinnerungsfoto. Fotos (4): Wolfgang Swietek

15.11.2017

Schmalkalden

Ehrung der stillen Helden

Landrat Peter Heimrich zeichnete am Dienstag verdiente Bürger des Landkreises Schmalkalden-Meiningen mit der Ehrenmedaille und der Ehrenamtscard 2017 aus. » mehr

Mit einer Ehrenamtscard ausgezeichnet wurde Ilse Lore Kirchner aus Herpf. Fotos: Wolfgang Swietek

15.11.2017

Meiningen

Ehrung der stillen Helden

Landrat Peter Heimrich zeichnete verdiente Bürger des Landkreises mit der Ehrenmedaille und der Ehrenamtscard 2017 aus. » mehr

14.11.2017

Bad Salzungen

Bürgeranliegen im Nachgang geklärt

Zur Einwohnerversammlung in Bad Salzungen konnten die Bürger ihre Fragen loswerden - einige Antworten wurden nachgeliefert. » mehr

14.11.2017

Feuilleton

"Leere Herzen" und besorgte Bürger

Sie fängt ganz harmlos an, die Zukunft in Juli Zehs neuem Roman "Leere Herzen". Zwei Familien, ein Abendessen, Sushi und chilenischer Wein. Dass das Ganze in Braunschweig spielt, scheint erst erstaunl... » mehr

Der Technische Leiter des Wasserversorgungszweckverbands Gewas, Reinhard Köhler (links) erläuterte bei der Einwohnerversammlung, was in Breitungens Wasserleitungen los ist. Etwa 30 Bürger waren zu der Versammlung gekommen. Bürgermeister Ronny Römhild hätte sich einen etwas besseren Besuch gewünscht. Foto: fotoart-af.de

09.11.2017

Schmalkalden

Wasser in Breitungen wird weicher

Bisher hart, momentan mittel, bald weich: Schritt für Schritt ändert sich die Zusammensetzung des Wassers, das aus Breitunger Hähnen läuft. Schon jetzt kann Waschmittel niedriger dosiert werden. » mehr

Kommunalpolitiker und Schüler des Arnstädter Melissantes-Gymnasiums (Foto) legten Blumen an der Gedenkstätte für die Pogromopfer nieder. Foto: Richter

09.11.2017

Ilmenau

"Vergesst uns nicht!"

In Arnstadt gedenken Politiker, Schüler und Bürger den Opfern des Pogroms vom 9. November 1938. Redner Helmut Hüttner wünscht sich mehr Zivilcourage. » mehr

08.11.2017

Sonneberg/Neuhaus

An Satzung wird nicht gerüttelt

Teure Post aus dem Rathaus bekamen zuletzt jene Steinacher, die im Umfeld der erneuerten Flussmauer in der Eichhornsgasse wohnen. Ihren Ärger stellten sie in der Bürgerfragestunde des Stadtrats durch. » mehr

Kind am Computer

07.11.2017

Thüringen

Behördengang per Mausklick - Thüringen digitalisiert Verwaltung

Erfurt - Thüringen stellt seine Verwaltung auf das digitale Zeitalter um. Ab 2019 sollen die Behörden schrittweise auf den Online-Aktenverkehr umrüsten, um Bürgern Behördengänge zu ersparen. » mehr

Künftig Ende beim Weg in den "Westen": Die Straße nach Weimarschmieden soll für den normalen Autoverkehr gesperrt werden. Foto: G. Ruck

07.11.2017

Rhön

Straße nach Weimarschmieden nur noch für Radler?

Die Rhönblick-Gemeinde will die Gemeinde-Straße von Gerthausen nach Weimarschmieden zu einem Weg für Radler, Land- und Forstwirte umwandeln. Drei Monate lang können Bürger und andere Interessierte ihr... » mehr

Der Container-Platz in Schmiedefeld: Immer wieder wird dort Müll entsorgt, der nicht in gelbe oder blaue Tonnen gehört. Nicht nur zum Ärgernis vieler Anwohner, sondern auch des Bürgermeisters. Foto: Brüsch

06.11.2017

Ilmenau

Müll: Notfalls Entsorgung bloß noch am Bauhof

Ein Ort, der für Diskussionen und Ärger sorgt, ist der Müllplatz in Schmiedefeld. Für einen Erholungsort mit zahlreichen Touristen ein Schandfleck, finden nicht nur Einwohner, sondern auch der Bürgerm... » mehr

Horst Anschütz (links) erhielt von Bürgermeister Klaus Bohl die Patenschaftsurkunde für die Linde am Lindentor. Foto: Heiko Matz

30.10.2017

Bad Salzungen

Linden-Retter Horst Anschütz ist jetzt auch Pate des Baums

Horst Anschütz hat mit einer Unterschriftenaktion die Linde am Lindentor vor der Fällung gerettet. Jetzt übernimmt er für sie eine Patenschaft. » mehr

Erinnerungsfoto mit Bürgermeisterin Martina Pehlert (sitzend) und Jugendbetreuerin Elfi Heimrich (ganz links). Elf der 13 jüngsten Bürger der Einheitsgemeinde waren beim Babytreffen im Gemeindeamt dabei. Es sind von links Julie Schneider aus Zillbach, Oskar Hölzer aus Eckardts, Nele Marie Mandel aus Zillbach, Lenny Louis Möller, Edwin Rudi Kirchner, Penelope Hornung, Stella-Milena Bastam, Julius Möller neben seinem Zwillingsbruder Henri, Bastian Alwin Busch (alle aus Schwallungen) und Elias Procop aus Schwarzbach. Foto: fotoart-af.de

26.10.2017

Schmalkalden

Urkunden und Geld für die 13 jüngsten Bürger Schwallungens

13 Urkunden, vier in Rosa und neun blaue, hat Schwallungens Bürgermeisterin Martina Pehlert zum jüngsten Babytreffen am Donnerstag vorbereitet. Alle vier Ortsteile waren vertreten. » mehr

Die Bürger steckten die Köpfe zusammen und entwickelten erste Ideen für die Zukunft des Ortes.

26.10.2017

Bad Salzungen

Fördergelder ins Dorf holen

In Schweina fand der 1. Bürgerdialog statt. Über 100 Interessierte kamen ins Bürgerhaus, um Fragen zu stellen und Ideen für die Zukunft des Ortes zu sammeln. Um investieren zu können, müssen aber zunä... » mehr

23.10.2017

Thüringen

In 200 Behörden sollen Bürger kostenlos im Internet surfen können

Erfurt - Thüringen will seinen Bürgern einem Zeitungsbericht zufolge in größeren Landesbehörden kostenloses Internet anbieten. » mehr

Eine aufgeschlossene, positive Atmosphäre hinterließ das Auftreten der Planerin Franziska Jakob (stehend) bei den Buttlarer Gemeinderäten und den weiteren Mitgliedern des Dorferneuerungsbeirates. Foto: Werner Kaiser

22.10.2017

Bad Salzungen

Förderung kommunaler und privater Vorhaben

Die fünf Ortsteile der Einheitsgemeinde Buttlar wollen Förderschwerpunkt der Dorfentwicklung in Thüringen werden. Der Gemeinderat berief einstimmig den dafür zu bildenden Beirat aus 21 Bürgern. » mehr

Glückliche afghanische Großfamilie: Der alte Couchtisch in der Suhler Plattenbauwohnung wird fast zu klein, wenn die Temores Besuch bekommen -so wie hier am Tag nach dem Einzug durch ihren Helfer und Freund Thomas Marzian aus Schleusingen (6. von rechts)	Foto: frankphoto.de

20.10.2017

Thüringer helfen

"Sprechen Sie ruhig Deutsch"

Dem "Wir schaffen das" der Kanzlerin, als es 2015 um die Aufnahme gestrandeter Flüchtlinge ging, fehlte das erklärende Wie. Hoch engagierte Bürger in Schleusingen geben darauf täglich konkrete Antwort... » mehr

Erste Denkanstöße hatte Planer Peter Bernhardt in die Ratssitzung am Donnerstag mitgebracht, unter anderem für die Neugestaltung des Dorfplatzes. Was sich dem Auge derzeit dort biete, entbehre jeglicher Struktur und Attraktivität. Fotos: J. Glocke

20.10.2017

Meiningen

Gemeinsam für ein Dorf mit Zukunft

Bei der Dorferneuerung in Kühndorf werden Gemeinderat und Planungsbüro nicht allein sein. Zahlreiche Bürger haben sich bereit erklärt, im Dorferneuerungsbeirat mitzuarbeiten. » mehr

In Schleusingen gibt es bereits eine Mitfahrbank. Im Ilm-Kreis sucht man ein solches Angebot vergebens - womöglich aber nicht mehr lange.	Archivfoto: frankphoto

16.10.2017

Region

Die moderne Form des Trampens

Bürgerbus und Mitfahrbänke sollen die Mobilität im ländlichen Raum erhöhen. Erste Projekte in der "Komet"-Region um Großbreitenbach könnten im nächsten Jahr starten. » mehr

Erst am Freitag fertiggestellt: Eine der beiden neuen Anlagen zur Baumbestattung. 164 neue Urnengrabstellen unter Fichten - wie hier in Form eines Kleeblatts gestaltet - und unter einer Buche sind entstanden. Die Erde im Umfeld soll wie eine Waldwiese gestaltet werden, indem noch Gras angesät wird.	Fotos: Michael Bauroth

15.10.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Interesse an Bestattung unter Bäumen ist ungebrochen

Das Wetter war herrlich und das Interesse der Bürger an ihrem Waldfriedhof groß. Etwa 100 Besucher kamen am Sonntag, 60 von ihnen nahmen an Führungen teil. » mehr

^