BÜRGER

Holger Holland.

20.04.2018

Zella-Mehlis

Freies Wort moderiert Oberhofer Kandidatenduell

Freies Wort bittet in Oberhof die Bürgermeisterkandidaten zum Duell: Am 24. April stehen im Haus des Gastes Holger Holland und Thomas Schulz den Bürgern Rede und Antwort. » mehr

Beamte der Polizeiinspektion Hildburghausen kontrollieren am Mittwoch in der Clara-Zetkin-Straße in der Kreisstadt.	Fotos: frankphoto.de

20.04.2018

Hildburghausen

Kaum geblitzt: Nur brave Autofahrer in Hildburghausen

Beim großangelegten Blitzer-Marathon sind die Bürger des Landkreises Hildburghausen weitestgehend verschont geblieben: Nur 15 Geschwindigkeitsverstöße sind registriert worden. » mehr

Während der Rosatalweg nach Bernshausen (im Bild) rechts und links der Trasse in Ordnung ist, muss die Gemeinde in Richtung Rosa mit einem eigens gemieteten Bagger ran. Das kostet extra Geld. Foto: Erik Hande

20.04.2018

Schmalkalden

"Wir wurschteln weiter"

Der Roßdorfer Haushalt ist genehmigt, aber Auflagen wurden erteilt. Solche, die Bürger und Firmen Geld kosten werden. Denn die Einnahmen reichen bald nicht mehr, um alles allein bezahlen zu können. » mehr

Beeindruckt: André Knapp (l.).

16.04.2018

Suhl

Kampfgeist, Bestätigung, Respekt und Enttäuschung

Überraschte Blicke, Freude, Respekt und Enttäuschung: So erlebten die Kandidaten und ihre Anhänger den Wahlabend. » mehr

Prickelnder Sieg: Ute Hopf und ihr Mann Hans feiern den Wahlerfolg in "Eva's Oase" gleich schräg rüber vom Rathaus mit einem Glas Sekt. Fotos: Schwämmlein

15.04.2018

Sonneberg/Neuhaus

Bibbern, ob es für die nächste Legislatur wirklich reicht

Die Erleichterung steht Ute Hopf (parteilos) am Wahlabend ins Gesicht geschrieben: Mit knappen 56,6 Prozent kommt sie um eine Stichwahl herum und bleibt bis 2024 in Schalkau Rathaus-Chefin. » mehr

Polizeidirektor Günther Lierhammer stellte die Kriminalstatistik für 2017 vor. Foto: Huth

13.04.2018

Ilmenau

Günther Lierhammer: "Wir haben die Lage im Griff"

Es wird weniger geklaut, eingebrochen, geschlagen und betrogen. Dagegen steigt die Aufklärungsquote bei der Landespolizeiinspektion Gotha. Alles in allem ist die Polizei zufrieden. Nur die Jugend bere... » mehr

Die Zwillingsbrüder Luca und Leon Baier aus Barchfeld dürfen - wie alle Thüringer Bürger ab 16 Jahren - am morgigen Sonntag erstmals an einer Wahl auf Kommunalebene teilnehmen. Foto: Susann Eberlein

Aktualisiert am 14.04.2018

Bad Salzungen

Wahl-Premiere für Jugendliche - auch für Leon und Luca

Wenn die Wahllokale am morgigen Sonntag geöffnet sind, dürfen in Thüringen erstmals auch Bürger ab 16 Jahren ihre Stimme abgeben. Die Wahl-Premiere war auch Thema in den Schulen der Region. » mehr

Auf dem Podium kamen Markus Ermert und Georg Vater von Freies Wort (Dritter und Vierter von links) mit den vier OB-Kandidaten André Knapp, Stephan Nagel, Amtsinhaber Jens Triebel und Philipp Weltzien ins Gespräch und leiteten die Fragerunden mit dem Publikum. Fotos (9): frankphoto.de

12.04.2018

Suhl

Vier präsentieren sich und Suhl hat die Wahl

Warum der Oberbürgermeister im Amt bleiben will und warum ihn drei Suhler Stadträte ablösen wollen, erfuhren Besucher beim Freies Wort -Wahlforum. Dort stellten Bürger ihre Fragen an die vier Kandidat... » mehr

Bürgermeisterkandidat Holger Holland (Zweiter von rechts) diskutierte am Mittwochabend unter anderem mit Kevin Joel, Chris Hönig, Thomas Kemmerich und Mario Henning (von links) und etwa 25 Gästen im Publikum. Foto: Michael Bauroth

12.04.2018

Zella-Mehlis

Holland: "Ein Drittel meiner Bezüge für Innovationsfonds"

Eine Stadt müsse wie ein modernes Unternehmen geführt werden, sagt Holger Holland, Bürgermeisterkandidat der Bürger- und Unternehmergemeinschaft Aktiv für Oberhof. 25 Interessierte hören zu. » mehr

Ministerpräsident Bodo Ramelow eröffnete das Benefizturnier zugunsten der Unterbreizbacher Jugendfeuerwehr. Fotos (2): Heiko Matz

11.04.2018

Bad Salzungen

Ramelow schiebt die erste Kugel

Bodo Ramelow war in Unterbreizbach zu Gast. Zwischen einem Besuch im Feuerwehrhaus und einem Benefiz-Bowlingturnier für die Jugendfeuerwehr waren Bürger zum Dialog mit dem Ministerpräsidenten eingelad... » mehr

Die wenige Freizeit verbringt Martin Henkel gern mit seiner Familie: Ehefrau Carmen sowie den Söhnen Michael (links), Lukas (2. von links) und Leonard (rechts). Foto: Stefan Sachs

10.04.2018

Bad Salzungen

"Das Wichtigste ist Bürgernähe"

Martin Henkel unternahm vor zwölf Jahren den Schritt aus der Wirtschaft in die Politik. Nun blickt der Christdemokrat auf zwei Legislaturperioden als Geisaer Bürgermeister zurück und tritt am 15. Apri... » mehr

Sechs Mitglieder des Wasunger Gartenbauvereins widmeten am Samstag ihrem Pflegeobjekt Rondell im Park Schöppenwerth zwei Stunden ihrer Zeit. Diese reichten aus, um die verwilderte Grünanlage wieder zu einem richtigen Hingucker zu verwandeln. Fotos: H. Reichardt

09.04.2018

Werra-Bote

Wasunger Gartenbauer gehen mit gutem Beispiel voran

Die Aufforderung zu einem offiziellen Frühjahrsputz wird es in diesem Jahr in der Stadt Wasungen nicht geben. Die Bürger als auch die Vereine sind angehalten, unabhängig von einer Verlautbarung aus de... » mehr

Die Mitglieder des Rhönklubs beteiligen sich seit vielen Jahren am Frühjahrsputz. Foto: Erik Hande

09.04.2018

Schmalkalden

Ein unbezahlbarer Einsatz

Etwa 400 Bürgerinnen und Bürger aus 40 Vereinen folgten am Samstag dem Aufruf von Bürgermeister Thomas Kaminski zum Frühjahrsputz. » mehr

Landratskandidat Stefan Fricke informierte sich über die Verkehrssituation in Merkers und tauschte sich mit der Bürgerinitiative B 62 aus. Nach der Vorortbesichtigung kam er mit Bürgern im Jugendclub Merkers ins Gespräch. Foto: Susann Eberlein

09.04.2018

Bad Salzungen

Fricke: "Resignation ist das falsche Signal"

Landratskandidat Stefan Fricke hat die Bürgerinitiative B 62 in Merkers besucht und sich über den Verkehr vor Ort informiert. Er ermutigte die Anwohner, nicht aufzugeben. » mehr

Der Abstand zum Verkehrskreisel beträgt gut 50 Meter, genug, um eine Haltestelle einzurichten, meint Horst Walter, Mitinitiator des Bürgerbegehrens.

06.04.2018

Schmalkalden

Bürger fordern eindringlich eine Bushaltestelle

Man muss nicht in der Lerchenstraße wohnen, um als älterer Mensch den Weg zum einzigen Einkaufsmarkt am anderen Ende Schwallungens beschwerlich zu finden. Eine Haltestelle am Norma-Markt ist vonnöten,... » mehr

Die Jugend und ihre Förderung liegen Philipp Weltzien, dem OB-Kandidaten der Linken, besonders am Herzen. Hier wird einer der Schwerpunkte liegen, wenn er die Oberbürgermeister-Wahl am 15. April für sich entscheiden kann. Foto: frankphoto.de

05.04.2018

Suhl

Ambitioniert und mit jungem Blick für ein modernes Suhl

Philipp Weltzien (Die Linke) ist mit seinen 30 Lenzen der jüngste der OB-Kandidaten. In den Wahlkampf gezogen ist er, weil es um seine Heimatstadt geht, mit der er sein ganzes Leben verbindet. » mehr

Petra Enders politische Wurzeln liegen in der Frauengruppe Großbreitenbach. Dort hat sie vor allem gelernt, auf Menschen zuzugehen.	Foto: Volker Pöhl

05.04.2018

Ilmenau

Was in der Frauengruppe klappt, funktioniert auch im Großen

Arbeitslosigkeit empfand Petra Enders zur Wende als ein so einschneidendes Erlebnis, dass sie politisch wurde. Mittlerweile ist sie Landrätin. An ihren Überzeugungen hält sie seit Beginn ihrer Karrier... » mehr

05.04.2018

Sonneberg/Neuhaus

Bürgerversammlung: Haushalt der Stadt verständlich erklärt

Das Thema Haushalt muss nicht immer knochen- trocken sein. Wird es richtig erklärt, haben die Bürger auch für so manche Entscheidung mehr Verständnis. » mehr

03.04.2018

Hildburghausen

"Wir entscheiden nicht über das Dorf hinweg"

Die Westhäuser haben dem Zusammenschluss mit Straufhain eine Absage erteilt. Und auch im Gemeinderat will selbstständig bleiben. » mehr

Sebastian Thieler tritt am 15. April für die AfD als Kandidat bei der Landratswahl an. Foto: Scheler-Stöhr

Aktualisiert am 04.04.2018

Ilmenau

"Ich renne nicht im braunem Hemd mit Fackeln durchs Dorf"

Mit Sebastian Thieler tritt erstmals ein Kandidat der AfD zur Landratswahl im Ilm-Kreis an. Der 41-jährige Kommissar beim LKA möchte den Bürgern mehr Gehör verschaffen. » mehr

In der Bürgerfragestunde wurde Kritik am inzwischen fertiggestellten Funkturm am Leimbacher Ortseingang laut: Er sei gebaut worden, ohne dass die Anwohner darüber informiert wurden.	Foto: Heiko Matz

03.04.2018

Bad Salzungen

Bürger fühlen sich übergangen

Am Ortseingang von Leimbach hat die Deutsche Telekom AG einen rund 40 Meter hohen Funkturm errichtet. Das führte zu kritischen Nachfragen im Leimbacher Gemeinderat. » mehr

Die blaue Papiertonne wird seit Januar von der IUWD geleert. Künftig soll sie mit dem Griff zur Straße stehen. Foto: Richter

02.04.2018

Ilmenau

Die blaue Tonne ist im Ilm-Kreis jetzt kommunal

Seit Januar sammelt die Ilmenauer Umweltdienst GmbH Papier und Pappe im Ilm-Kreis ein. Für den Bürger hat sich damit aber nichts geändert. » mehr

Sie wollen Bürgermeister der Stadt Neuhaus werden: Kerstin Müller-Litz, Uwe Scheler, Daniela Reißmann und Uwe Zapf. (v.l.). Foto: Carl-Heinz Zitzmann

30.03.2018

Sonneberg/Neuhaus

Kandidaten stellen sich den Bürgerfragen

Die Idee, den Räten und Bürgermeistern in den Ortsteilen von Neuhaus mehr Verantwortung zu geben, wurde in einer Kandidatenrunde um den Bürgermeisterstuhl angesprochen. » mehr

Vertreter des Abfallwirtschaftszweckverbandes bei der Eröffnung der neuen Grünschnitt-Annahmestelle im Gewerbegebiet Ober der Brück in Langenfeld. Ab dem 9. April können die Bürger ganzjährig Grünschnitt abliefern. Foto: Heiko Matz

29.03.2018

Bad Salzungen

Grünschnitt kann ganzjährig abgegeben werden

Grünschnitt wird zukünftig auf dem AZV- Betriebsgelände in Langenfeld gesammelt. Mit der ganzjährig geöffneten Sammelstelle reagiert der Verband auf das gesetzliche Verbrennverbot in Thüringen. » mehr

Handschlag zwischen Mike Hartung (Bürgermeister Sachsenbrunn, links) und Sven Gregor (Eisfeld). Die Eingliederung Sachsenbrunns ist besiegelt. Foto: Fleißig

28.03.2018

Hildburghausen

Der Vertrag ist unterzeichnet

Es war eine geschichtsträchtige Stunde, die sich da am Dienstagabend auf dem Bleßberg, dem höchsten Punkt der neuen Kommune, ereignete. Dort wurde der Eingliederungsvertrag Sachsenbrunns in die Stadt ... » mehr

Ehrenamtliche Richter

27.03.2018

dpa

Verpflichtung zum Ehrenamt: Wenn aus Bürgern Schöffen werden

Sie entscheiden über die Schuld von Dieben, Gewalttätern oder Steuerhinterziehern: Schöffen am Gericht. Die nächste Wahl steht jetzt an. Wer für das Amt ausgewählt wurde, kann es kaum ablehnen. Auch B... » mehr

In großer Besetzung waren die Mitglieder der Meininger Karnevalsgesellschaft angetreten, um das Gelände um ihren Vereinstreff, das Haus der guten Laune, herauszuputzen.

25.03.2018

Meiningen

Herausgeputzt fürs Osterfest

Beim traditionellen Meininger Frühjahrsputz vor Ostern waren am Samstag viele Vereine, Gruppen und Bürger der Stadt in Aktion. » mehr

23.03.2018

Region

Bürger und Stadt könnten vier Prozent Rendite machen

Die Großbreitenbacher, Bürger wie Stadt, könnten sich ein eigenes Solar-Kraftwerk zulegen. Das ergab eine Machbarkeitsstudie, die jetzt dem Stadtrat präsentiert wurde. » mehr

22.03.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Kandidaten zur Landratswahl stellen sich vor

Zella-Mehlis - Die Bürgerinitiative eigenständiges Zella-Mehlis lädt Bürger der Stadt und Interessierte von außerhalb zum öffentlichen Kandidaten-Forum zur Landratswahl ein. » mehr

Rund 15 Oberschönauer wollten am Montag mitreden, letztlich war das Votum pro Steinbach eindeutig.	Foto: fotoart-af.de

20.03.2018

Region

Oberschönau wird Stadtteil und sucht Bürgermeister

Dass es in Oberschönau wegen der Gebietsreform nochmal zu Diskussionen kommt, wie zur Sitzung am Montag, war nicht unbedingt zu erwarten. Es war nicht die einzige Überraschung des Abends. » mehr

Vier von fünf Mehmelser Gemeinderäten und Bürgermeister René Gramann (r.) nahmen an der jüngsten Ratssitzung im Bürgerhaus teil und stimmten in geheimer Wahl über die Zukunft des Ortes ab. Foto: W. Swietek

20.03.2018

Meiningen

Auflösung ausgebremst

In geheimer Abstimmung fällten die Gemeinderäte von Mehmels ihre Entscheidung: Für eine Eingliederung in die Stadt Wasungen stimmten zwei Gemeinderäte, drei sprachen sich dagegen aus. » mehr

Es ist geschafft: Mit einem Gläschen Sekt stoßen Susann Dänner, Matthias Klatt und Annett Schlotzhauer auf die Zulassung der Unterschriftensammlung zum Bürgerbegehren an. Foto: Heiko Matz

20.03.2018

Region

Bürgerbegehren ist zulässig - Unterschriften werden gesammelt

Die Akteure des Bürgerbegehrens für ein eigenständiges Tiefenort haben die erste Hürde genommen. Dem Antrag auf Zulassung des Bürgerbegehrens wurde stattgegeben. » mehr

Zum Protest gegen den Südlink rufen die Oberkätzer auf, an deren Dorf die Starkstromtrasse unmittelbar entlangführt. Walter und Ursel Adler, Sabine Leutbecher, Birgit Marr, Maik Scharfenberger, Veronika Scheidler und Philipp Leutbecher (v.l.) wünschen sich, dass man das gemeinsam verhindern kann. Foto: fr

20.03.2018

Meiningen

Nicht so ein Brummer von Stromleitung vor unsere Haustür

"Man muss was dagegen machen, man kann das doch nicht einfach hinnehmen!", sagen Oberkätzer Bürger. Sie rufen zum Protest gegen die Südlink-Pläne in Fambach auf. » mehr

19.03.2018

Region

Sorgfalt vor Schnelligkeit

Umstritten ist der Zeitplan für die Vertragsverhandlungen zur Eingliederung von Tiefenort nach Bad Salzungen. Nun wendet sich der Bad Salzunger Bürgermeister, auch im Namen des Hauptausschusses, an di... » mehr

Wenn Straßen saniert und ausgebaut werden, droht Haus- und Grundstückseigentümern eine Rechnung ihrer Gemeinde. Grundlage ist die Straßenausbaubeitragssatzung. In Coburg hat sich eine neue Bürgerinitiative mit dem Ziel gegründet, die Abgabe ersatzlos abzuschaffen.	Foto: Archiv Jens Wolf

17.03.2018

Thüringen

"Pfusch und Murks": Freie Wähler knöpfen sich Straßenbeiträge vor

Die Freien Wähler machen Ernst: Sie drohen mit einem Landes-Volksbegehren gegen Straßenausbaubeiträge. In Zella-Mehlis ist das auch Teil des Bürgermeister-Wahlkampfs. » mehr

Wird der Wilde Mann ein Pflegeheim, betreutes Wohnen, altersgerechtes Wohnen? Ein Konzept, wie einst erfolgreich für das Herrenhaus (Hintergrund) umgesetzt, fehlt noch. Nun wurde die bauliche Sicherung nochmal in Zweifel gezogen. Foto: Klämt

16.03.2018

Region

Ratsbegehren sollte Wilder-Mann-Beschluss kippen

Mit einem Ratsbegehren wollte eine kleine Gruppe Ratsmitglieder die Sicherung des Wilden Mannes Donnerstagabend noch kippen. Es fand sich keine Mehrheit dafür. » mehr

An die 20 Gäste kamen zur Sitzung am Dienstag, in der sich die Mehrheit der Abgeordneten für die Eingliederung Viernaus aussprachen.	Foto: fotoart-af.de

14.03.2018

Region

Ja zur Fusion nicht leicht gemacht

Mit Viernau hat sich jetzt die größte VG-Gemeinde im Haselgrund für den Zusammenschluss mit Steinbach-Hallenberg entschieden. Keiner schien sich die Entscheidung leicht zu machen, sogar Bürger durften... » mehr

Im Sandweg in Vacha erinnern drei Stolpersteine an das Schicksal der Familie Bachrach.

13.03.2018

Region

Steine, die an Schicksale erinnern

Mit zehn neuen Stolpersteinen soll ab sofort in Vacha an die jüdischen Familien Schön, Oppenheim und Bachrach erinnert werden, die als Bürger der Stadt in der NS-Zeit vertrieben, deportiert oder ermor... » mehr

Auch wenn das Ergebnis einer Gebietsreform-Bürgerbefragung von den Räten vor Ort und vom Gesetzgeber im Land ignoriert werden darf: In Judenbach wird nun Mitsprache eingefordert vorab der Föritztal-Gründung. Archiv: tho

10.03.2018

Region

Bürger fordern bei Fusion das letzte Wort ein

Droht dem Föritztal-Projekt der Fangschuss auf der Zielgeraden? Seit Freitag gibt es in Judenbach den Antrag auf Zulassung eines Bürgerbegehrens, wonach bei der Gebietsreform mit Föritz und Neuhaus-Sc... » mehr

Polizeiabsperrung

09.03.2018

Thüringen

Viel Arbeit für Vertrauensstelle der Polizei

Vor ziemlich genau 100 Tage hat die Vertrauensstelle der Thüringer Polizei ihre Arbeit aufgenommen - offenbar war das längst überfällig. Denn dort schlägt nicht nur Kritik an der mangelnden Freundlich... » mehr

Die Oberbürgermeister-Kandidaten Philipp Weltzien, Jens Triebel, Stephan Nagel und André Knapp (von links) stellten sich den Fragen der Anwohner des Wohngebiets Ilmenauer Straße. Foto: frankphoto.de

08.03.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Heimspiel oder Hindernislauf? OB-Kandidaten geben Antworten

Der Wohngebietsbeirat Ilmenauer Straße hatte jüngst die vier Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl eingeladen. Sie sprachen über ihre Vorstellungen zur künftigen Entwicklung des Wohngebiets. » mehr

Katja Wolf.

09.03.2018

Region

Eisenachs Oberbürgermeisterin ruft zu Protest gegen Stromtrasse auf

Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) hat die Bürger zu Protesten gegen einen möglichen Verlauf der geplanten Südlink-Stromtrasse durch Teile Thüringens aufgerufen. » mehr

Gertrud Schop (links) stellte Mittwochabend im "Sunbean" ihre Ziele und Ideen als Zella-Mehliser Bürgermeisterin vor. Um als Kandidatin zur Wahl zugelassen zu werden, muss sie bis Montagabend 120 Unterstützungsunterschriften vorlegen. Foto: T. Schwabe

08.03.2018

Suhl/Zella-Mehlis

"Zukunftsorientierte Lösungen im ständigen Gespräch mit allen"

Als Einzelbewerberin will Gertrud Schop für das Amt der Zella-Mehliser Bürgermeisterin kandidieren. Dazu braucht die 58-Jährige allerdings noch Unterstützungsunterschriften. Am Mittwoch stellte sie si... » mehr

07.03.2018

Region

"Wir sind hier nicht auf dem heißen Stuhl oder bei RTL"

Die vom Gemeinderat beschlossene Eingliederung nach Bad Salzungen ließ die Wogen in der Bürgerfragestunde im Gemeinderat in Tiefenort erneut hochschlagen. » mehr

Etwa 40 Bürger und Gäste kamen zur Einwohnerversammlung in das Kulturhaus. Foto:: Erik Hande

04.03.2018

Region

Roßdorf bei Gebietsreform unentschlossen

Kein klares Votum zur Gebietsreform und zu einer Fusion mit Breitungen: Die Roßdorfer haben in einer Bürgerversammlung zwei Stunden beisammen gesessen, ohne einen Richtungsentscheid zu finden. » mehr

Der neue Vorstand der Freien Wähler in Oberhof: Kassenwart Dieter Haupt, Vorsitzende Elke Elflein, stellvertretender Vorsitzender Thomas Schulz und Schriftführerin Ellen Haucke (von links).

02.03.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Thomas Schulz ist erneut der Kandidat der Freien Wähler

Thomas Schulz ist der Kandidat der Freien Wähler Oberhofs für die Bürgermeisterwahl am 15. April. In der Mitgliederversammlung am Donnerstag wurde er einstimmig ins Rennen geschickt. » mehr

Mit Hilfe von umfangreichen Sicherungsmaßnahmen soll die Grundwasserbelastung mit Salz und Schwermetallen dauerhaft verringert werden.

02.03.2018

Region

K+S: Millioneninvestition gegen Salz und Schwermetalle

Das Unternehmen K+S hat umfangreiche Projekte auf den Weg gebracht, um die Grundwasserbelastung mit Salz und Schwermetallen zu verringern. Jetzt wurden sie den Bürgern in einer Einwohnerversammlung vo... » mehr

Holger Holland. Foto: Schwabe

02.03.2018

Suhl/Zella-Mehlis

"Aktiv für Oberhof" setzt auf Holger Holland

Holger Holland will hauptamtlicher Bürgermeister in Oberhof werden. Er kandidiert für die Gemeinschaft "Aktiv für Oberhof". » mehr

28.02.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Integraler Taktfahrplan: Bürger werden beteiligt

Meiningen - Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen wird zum Schuljahresbeginn 2018/2019 der Integrale Taktfahrplan (ITF) eingeführt. Ab 13. » mehr

Norbert Hertwig (links) und André König. Foto: frankphoto.de

27.02.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Mit Herzblut und Durchhaltevermögen

Die Stadt Suhl hat jüngst verdiente Bürger geehrt. Stellvertretend für die Stadtmarketinginitiative erhielten Norbert Hertwig und André König die Auszeichnung. Die Laudatio hielt OB Jens Triebel. » mehr

Die mit der Ehrenamtsmedaille geehrten verdienten Bürger des Jahrgangs 2018 mit OB Jens Triebel (links) im Oberrathaussaal. Fotos: frankphoto.de

25.02.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Ehre, wem Ehre gebührt: Verdiente Bürger ausgezeichnet

Mit einer Festveranstaltung im Oberrathaussaal ehrte die Stadt am Sonntag Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement. Wie in den Jahren zuvor hatte der Hauptausschuss fünf Preisträger für die Anerkennun... » mehr

Der Saal im Hotel "Schneekopf" war zur Bürgerversammlung bis auf den letzten Platz gefüllt. Fotos: Gerd Dolge

23.02.2018

Region

Nach Bürgerbefragung nun Bürgerbegehren

Einen heftigen Schlag-Abtausch gab es auf der Einwohnerversammlung. Eine Bürgergruppe will nun ein Bürgerbegehren gegen die Fusion mit Suhl starten. » mehr

^