BÜRGER

Wichtige Telefonate, zusätzlich Pässe ausstellen; Sabine Ruck hilft trotz Übernahmeaufgaben und Schließung der Meldestelle Bürgern unkompliziert weiter. Foto: bf

06.07.2018

Ilmenau

Mit Arbeit dicht: 2000 Bürger zu integrieren

Knapp 2000 Neubürger muss die VG Großbreitenbach so schnell wie möglich integrieren, zumindest rein verwalterisch. Die Neustädter und Herschdorfer halten Einzug mit all ihren persönlichen Daten - eine... » mehr

Große Trockenheit in den Wäldern: Bei Laubbäumen werden die Blätter schon gelb und die Früchte reif, wie Revierförster Jörg Färber hier zeigt. Foto: Heiko Matz

05.07.2018

Bad Salzungen

Scherbe, Zigarette oder ein Auto können Katastrophe auslösen

Im Forstamtsbezirk Bad Salzungen gilt die vorletzte Waldbrandwarnstufe 4. Forstamtsleiter Jörn Uth bittet die Bürger, achtsam zu sein, um keine Flächenbrände auszulösen. » mehr

Das Logo zum Stadtjubiläum kann von Zella-Mehlisern genutzt werden.

11.07.2018

Zella-Mehlis

Bürger und Firmen dürfen das Jubiläums-Logo verwenden

In weniger als 300 Tagen wird Zella-Mehlis 100 Jahre alt. Das Festkomitee hat sich dieser Tage getroffen, um den aktuellen Stand aus den Arbeitsgruppen zu evaluieren und ein neues Mitglied zu begrüßen... » mehr

Offenbar war die Wolfsberggemeinde noch nie so beliebt wie in diesen Tagen: Aus Wümbach kommend kann man dieses Ortseingangsschild vor Gräfinau-Angstedt stehen sehen. Foto: Dolge

03.07.2018

Ilmenau

Ein richtiges Schlusswort sollte es nicht werden

Bürgermeister Lars Strelow schaute zur letzten Sitzung des Gemeinderates noch einmal zurück auf mehr als zweieinhalb Jahrzehnte Wolfsberggemeinde. » mehr

02.07.2018

Hildburghausen

Amtsblatt nicht bekommen? Bitte melden!

Auengrund - Wegen der wiederholt mangelhaften Verteilung des Amtsblattes "Auengrund-Echo" der Gemeinden Auengrund und Brünn, wendet sich der Bürgermeister an die Bürger. Die Nr. » mehr

Dass er am morgigen Sonntag das Oberhaupt der Stadt Neuhaus wird, haben Uwe Scheler und dessen Frau Martina zur Wahl im April nicht erahnen können. Archivfoto: Carl-Heinz Zitzmann

29.06.2018

Sonneberg/Neuhaus

Neuer Stadtchef steht in den Startlöchern

Jetzt wird's ernst: Am Sonntag, 1. Juli, tritt Uwe Scheler seinen neuen Posten an. Dann, wenn er nach 18 Jahren Amtszeit von Marianne Reichelt, ihren Platz im Rathaus der Stadt Neuhaus am Rennweg einn... » mehr

29.06.2018

Thüringen

Gemeindefusionen eine Woche später

Neue Panne bei der Gebietsreform: Die neuen Gemeinde-Ehen treten erst eine Woche später in Kraft. Auswirkungen für Bürger gibt es aber keine. » mehr

28.06.2018

Suhl

Einkauf und Sparkassen-Service der Zukunft treiben Bürger um

Einkaufsmarkt und Sparkasse - beides erhitzt die Gemüter in Goldlauter-Heidersbach und treibt vor allem ältere Bürger zur Ortsteilratssitzung in der Hoffnung, Antworten zu bekommen. » mehr

Bad Salzungens Bürgermeister Klaus Bohl (links) und Tiefenorts Bürgermeister Ralf Rubisch unterzeichneten den Eingliederungsvertrag. Foto: Heiko Matz

28.06.2018

Bad Salzungen

"Solider Vertrag mit erfüllbaren Zielen und Vorhaben"

Tiefenort hat die Eingliederung in die Stadt Bad Salzungen vertraglich geregelt. Der Vertrag wurde im Stadtrat feierlich unterzeichnet. » mehr

CDU-Landtagsabgeordneter Marcus Malsch (links) und CDU-Landeschef Mike Mohring stellten sich den Fragen der Politikinteressierten. Fotos (2): S. Eberlein

28.06.2018

Bad Salzungen

CDU-Landeschef Mohring stand Rede und Antwort

Mike Mohring, Landesvorsitzender der CDU Thüringen, stellte sich in Steinbach den Fragen der Gäste. Die Veranstaltungsreihe "Auf ein Wort - Bürger reden Klartext" soll den Dialog zwischen Bürgern und ... » mehr

Im Vertrag verankert ist ein Konzept zum Erhalt der Krayenburg und der Zufahrtsstraße zur Burg. Foto: Heiko Matz

26.06.2018

Bad Salzungen

Tiefenorter Gemeinderat stimmt für Eingliederungsvertrag

Bei nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung stimmten die Mitglieder des Gemeinderates Tiefenort für den Entwurf des Vertrages für die Eingliederung nach Bad Salzungen. » mehr

22.06.2018

Sonneberg/Neuhaus

Gefahr gebannt - Ursache weiterhin unbekannt

Die Bürger von Scheibe können aufatmen. Das Abkochgebot wurde am Freitag aufgehoben, das Wasser darf wieder genutzt werden. » mehr

Der erste Polizeihauptkommissar Klaus Koch (links) sowie seine Kollegen (von rechts) Andreas Junge und Simone Mämpel überreichen Gerd-Michael Seeber ein Abschiedspräsent bei seinem letzten offiziellen Betriebsbesuch. Foto: b-fritz.de

21.06.2018

Ilmenau

Letzter Betriebsbesuch - bei der Polizei

Der letzte Betriebsbesuch führte Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber zur Polizeiinspektion Ilmenau. Dort lobte er die jahrelange gute Zusammenarbeit von Stadt und Polizei. » mehr

Abschlussfoto des Gemeinderates der Wolfsberggemeinde mit Wolf, dem Namensgeber. Foto: Gerd Dolge

20.06.2018

Ilmenau

Erfolgsgeschichte von Wolfsberg

Der Bürgermeister der Wolfsberggemeinde, Lars Strelow, schaute auf der letzten Sitzung seines Gemeinderates noch einmal zurück. Ein richtiges Schlusswort sollt es nicht werden. » mehr

Igel

17.06.2018

Thüringen

Weggeworfener Eierlikör verpasst Igeln gehörigen Kater

Erfurt - Am Sonntagvormittag meldete sich eine besorgte Bürgerin bei der Polizei und berichtete, dass sich auf dem Petersberg in Erfurt zwei Igel befänden, denen es offensichtlich nicht gut gehe. » mehr

Feuerwehrwagen

17.06.2018

Meiningen

Feuerteufel in Meiningen und Wasungen unterwegs

Meiningen/Wasungen - Gleich zu mehreren Bränden kam es am Wochenende in Meiningen und Wasungen. » mehr

So oft schießt die Thüringer Polizei

16.06.2018

Ilmenau

Wagen in Stützerbach ausgebrannt, Polizei ermittelt

Stützerbach - Samstagnacht gegen 2 Uhr informierte ein aufmerksamer Bürger die Polizei über einen brennenden Wagen in Stützerbach im Ilm-Kreis. » mehr

Etwa auf Höhe des steinernen Bogens müsste die Haltestelle eingerichtet werde, den Rest des Weges zum Einkaufsmarkt hinunter und wieder hinauf müssten die Leute zu Fuß bewältigen. "Wie rüstig muss ein Mensch sein, um hier einen Zehn-Kilo-Einkauf hinaufzuschleppen?", fragte Gemeinderat Eberhard Erb (CDU). Er bezweifelt, wie die anderen Gemeinderäte, dass sich die Investition in Haltestellen lohnen würde. Foto: fotoart-af.de

14.06.2018

Schmalkalden

Erst wunderbar, dann uninteressant

Der Gemeinderat von Schwallungen hat den Bau einer Bushaltestelle im Gewerbegebiet Nord erneut abgelehnt. Das Gremium glaubt nicht daran, dass der Bus-Stopp von vielen Bürgern genutzt werden würde. » mehr

10.06.2018

Thüringen

Landtag offen, Bürger auch

In einer sehr freimütigen Diskussion sind Bürger und Politiker beim Tag der offenen Tür im Thüringer Landtag ins Gespräch gekommen. » mehr

09.06.2018

Thüringen

Bildung und Altersarmut beschäftigt Bürger im Thüringer Landtag

Vertreter der Fraktionen im Thüringer Landtag haben sich am Samstag im Plenum den Fragen der Bürger gestellt. » mehr

Großes Interesse hatten die Bürger am Thema freiwillige Gebietsreform im Raum Kaltennordheim und Hohe Rhön. Das Bürgerhaus Kaltennordheim war bis zum letzten Platz besetzt. Fotos (2): D. Nolte

08.06.2018

Rhön

Wenn's geschafft ist, erklingt das Rhönlied

Die geplante Fusion der Gemeinden der Hohen Rhön mit der Stadt Kaltennordheim hat nur im Landkreis Schmalkalden-Meiningen eine Chance. Das stellte Innenstaatssekretär Höhn (SPD) in Kaltennordheim klar... » mehr

Uwe Höhn.

08.06.2018

Bad Salzungen

"Und wenn es geklappt hat, singen wir gemeinsam das Rhönlied"

Die geplante Fusion der Gemeinden der "Hohen Rhön" mit der Stadt Kaltennordheim hat nur im Landkreis Schmalkalden-Meiningen eine Chance. Das stellte Innenstaatssekretär Höhn (SPD) in Kaltennordheim kl... » mehr

03.06.2018

Ilmenau

Plaues Bürger stimmen erneut für Arnstadt

Plaue - Geht es nach den Einwohnern Plaues, dann schließt sich die Stadt Arnstadt an. » mehr

Sie ließ nicht locker, als es aussichtslos schien: Heike Debertshäuser gehört zu den Frauen, dank der die in der DDR geschiedenen Frauen weiterkämpfen. Foto: bf

01.06.2018

Ilmenau

Mit Hartnäckigkeit in die Große Koalition

"Die da oben machen, was sie wollen." Viele Bürger fühlen sich nicht mehr gehört von ihren Abgeordneten. Dabei lohnt es, auf die Volksvertreter zuzugehen. Es braucht nur eines: Durchhaltevermögen. Ein... » mehr

Die Ilmenauer Stadtverwaltung ist bald auch für die Neu-Ilmenauer zuständig. Der Gang ins städtische Rathaus ist aber in den seltensten Fällen nötig. Foto: bf

31.05.2018

Ilmenau

Das gilt es für die Neu-Ilmenauer zu beachten

In einem Monat ist es soweit. Langewiesen, Gehren, Wolfsberg und Pennewitz werden nach Ilmenau eingemeindet. Den Bürgern wurde immer versprochen, für sie würde sich kaum etwas ändern. » mehr

Das Plakat am Abzweig Fischbach der B 285 und ein beantragtes Bürgerbegehren lassen wissen, dass es in den Ortsteilen von Kaltennordheim nicht nur Freunde des eingeschlagenen Weges nach Schmalkalden-Meiningen gibt. Diesen hatten VG-Hohe-Rhön-Gemeinden, die zur Stadt gehen wollen, zur Bedingung für ihre Eingemeindung gemacht. Kaltennordheim hatte dies auch in einem Stadtratsbeschluss festgehalten. Foto: I. Friedrich

25.05.2018

Rhön

Bürgerbegehren: Kaltennordheim will nicht raus aus Wartburgkreis

Ein großes Plakat und nun auch ein Bürgerbegehren fordern den Verbleib der Stadt Kaltennordheim im Wartburgkreis - obwohl im Zuge der Fusion mit Gemeinden der Hohen Rhön der Stadtrat den Weg nach Schm... » mehr

25.05.2018

Zella-Mehlis

Kameraden feiern und laden Bürger ein

Benshausen - Seit 140 Jahren gibt es eine Feuerwehr in Benshausen. Nach der großen Feier vor fünf Jahren soll nun auch dieser runde Geburtstag würdig begangen werden. » mehr

24.05.2018

Bad Salzungen

Weg frei fürs Bürgerbegehren

Einstimmig bereitete der Tiefenorter Gemeinderat am Mittwochabend den Weg für das Bürgerbegehren "Sind Sie dafür, dass Tiefenort eigenständig bleibt?" - viel Zeit bleibt allerdings nicht. » mehr

Das Innere der Wasunger Stadtkirche St. Trinitatis auf einer historischen Aufnahme. Mit Kirchenstuhlordnungen war einst genau geregelt, wer wo im Gotteshaus sitzen durfte. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts verschwand diese Sitte. Foto: Stadtarchiv

23.05.2018

Werra-Bote

Stuhlordnung: Sag mir, wo du sitzt

Früher galten strenge Regeln, wer wo im Gotteshaus zu sitzen hatte. Das Wasunger Geschichtsblatt 38 widmet sich dem Thema. Am Sonntag wird es vorgestellt. Im Anschluss gibt es ein ganz besonderes Chor... » mehr

Noch gehört Schmiedefeld zum Ilm-Kreis. Wenn es nach Landrätin Petra Enders geht, soll das auch so bleiben. Die Eingemeindung nach Suhl - und damit der Kreiswechsel - ist aber bereits beschlossen. Nur wenn die Bürger oder Kommunalpolitiker aktiv werden und auf Ilmenau zugehen, könnte der Rennsteigort doch noch im Ilm-Kreis bleiben.	Foto: jbr

18.05.2018

Ilmenau

Ohne klares Signal kein Zurück

Nicht nur über die Fusion Gehlbergs, sondern auch Schmiedefelds mit Suhl wird seit einiger Zeit heftig diskutiert. Die Landrätin sieht beide Orte im Ilm-Kreis. Das wäre im Fall Schmiedefeld bloß durch... » mehr

17.05.2018

Ilmenau

"Interessen am Rennsteig vereinen"

Zur geplanten Eingemeindung von Gehlberg nach Suhl äußerte sich nun Oberhofs Bürgermeister Thomas Schulz. Nach seiner Meinung hätte man frühzeitig alle Vor- und Nachteile offen auf den Tisch legen müs... » mehr

17.05.2018

Zella-Mehlis

Schulz: Interessen am Rennsteig vereinen

Zur geplanten Eingemeindung von Gehlberg nach Suhl äußerte sich Oberhofs Bürgermeister Thomas Schulz. Nach seiner Meinung hätte man frühzeitig alle Vor- und Nachteile auf den Tisch legen müssen. » mehr

Bürgermeister Klaus Bohl (links) und Stadtratsvorsitzende Elka Rödl (rechts) würdigten für ihr ehrenamtliches Engagement Dietmar Schmelzer, Alfred Hoffmann, Peter Köditz, Anneliese Zweigelt, Michael Simon, Barbara Vogel, Clemens Gerlach und Reinhard Theuer (von links). Foto: Heiko Matz

15.05.2018

Bad Salzungen

"Ihre Arbeit ist unbezahlbar"

Einmal im Jahr würdigt die Stadt ehrenamtlich engagierte Bürger. Ausgezeichnet wurden Dietmar Schmelzer, Anneliese Zweigelt, Alfred Hoffmann, Peter Köditz, Reinhard Theuer, Barbara Vogel, Clemens Gerl... » mehr

11.05.2018

Rhön

Vor der Fusion werden die Bürger gefragt

Die Stadt Kaltennordheim tritt mit ihren Einwohnern in Dialog zur Gebietsreform. So gibt es in allen Ortsteilen Versammlungen und eine Bürgerbefragung, ähnlich einer Briefwahl. » mehr

08.05.2018

Bad Salzungen

Vor dem Fusionsvertrag werden die Bürger gefragt

Die Stadt Kaltennordheim tritt mit ihren Einwohnern in Dialog zur Gebietsreform. So gibt es in allen Ortsteilen Versammlungen und eine Bürgerbefragung, ähnlich einer Briefwahl. » mehr

einspruch widerspruch

07.05.2018

Thüringen

Pilotprojekt soll Verwaltungsfrust bei Bürgern vorbeugen

Erfurt - Straßenausbaubeiträge, Hundesteuer, Abwasser: Wenn Verwaltungen Bescheide über Abgaben verschicken, sind Bürger damit nicht immer einverstanden. Doch Widerspruch einzulegen, kann eine Wissens... » mehr

Der Aussichtspunkt des neu gestalteten Rathausvorplatzes soll mit einem Geländer versehen werden. Dafür und für die Handläufe an den Treppen wurde jetzt die Bauleistung vergeben. Im Frühsommer soll der Platz fertig sein. Foto: Bauroth

04.05.2018

Zella-Mehlis

Handläufe und Geländer für den Rathausplatz

Der Haupt- und Finanzausschuss gab am Mittwoch grünes Licht für eine der letzten Arbeiten am Rathausvorplatz. Geländer und Handläufe sollen der Sicherheit dienen. » mehr

Roman Gebhardt von der Telekom (rechts) gab während eines Pressegespräches auf Einladung von Bürgermeister Matthias Kohl (Zweiter von links) den Freie-Wähler-Gemeinderäten Dieter Furch (links) und Walter Brunngräber Informationen zum Breitbandausbau in Benshausen. Foto: Michael Bauroth

03.05.2018

Zella-Mehlis

Startschuss für Breitbandausbau in Benshausen ist gefallen

Für den Breitbandausbau in Benshausen ist in der vergangenen Woche der Startschuss gefallen. In einigen Monaten steht den Bürgern schnelleres Internet zur Verfügung. » mehr

Exsos-Geschäftsführer Flemming L. Christensen setzte die letzten drei Nägel für die Befestigung der letzten Dachsparren. Es warten auf die Nagelprobe Oberbauleiter Jörg Stiller und Ernst Kranz, Vorstandsvorsitzender der Volksolidarität (von rechts). Fotos (3): Heiko Matz

03.05.2018

Bad Salzungen

Ein Haus mit Sonnenschein für den Herbst des Lebens

Richtfest am Seniorenzentrum "Schanzehof" in Tiefenort feierten Bauherr, Betreiber, Bauleute, Kommunalpolitiker und Tiefenorter Bürger. » mehr

Dicht umringt war zur Maifeier immer der DGB-Stand auf dem Schlossplatz. Fotos (3): Gerd Dolge

02.05.2018

Ilmenau

1. Mai ohne rote Nelken

Zum 25. Mal fand an der Schlossmauer in Ilmenau das Mai-Fest des DGB statt. Der Kommunalpolitische Stammtisch wurde philosophisch. In Arnstadt feierten Linke und SPD. » mehr

27.04.2018

Sonneberg/Neuhaus

Am Schluss steht Dank für sechs schöne Jahre

Der Schulneubau ist aufs Gleis gesetzt, der Kultursaal hat seinen Eröffnungs-Termin und beim Kindergarten und beim betreuten Wohnen war schon Spatenstich: Zur Einwohnerversammlung gab's Infos aus erst... » mehr

Der Zimmermann Hannes Balla (Peter Liebaug, Mitte) und seine Brigade (Mitglieder der Meininger Bürgerbühne) halten nicht viel vom System und der Partei - und sind vielleicht gerade deshalb die verlässlichsten Arbeiter auf den Großbaustellen der DDR. Foto: Marie Liebig

27.04.2018

Feuilleton

Bürger, Bühne und Beton

Für ihr jüngstes Stück, "Spur der Steine", hat sich Meiningens Bürgerbühne mit den Profikollegen aus Meiningen und Eisenach zusammengetan. Am Donnerstag war Premiere in den Kammerspielen. » mehr

27.04.2018

Bad Salzungen

Mülltourismus nimmt überhand

Fehlende Sitzgelegenheiten für Senioren, ein Mangel an Abfalleimern und die Annahme von Grünschnitt waren Themen in der Bürgerfragestunde in Dermbach. » mehr

27.04.2018

Suhl

Morgenmagazin kommt am 8. Mai live aus Suhl

Suhl - Manch Suhler hat sich dieser Tage verwundert gefragt: Ist das nicht....? Ja sie ist es: Moderatorin Dunja Hayali. » mehr

Auf die Oberhofer ist Verlass: 248 Gäste kamen Dienstagabend zum kurzfristig anberaumten Freies Wort -Wahlforum vor der Bürgermeisterstichwahl ins Haus des Gastes. Vize-Chefredakteur Markus Ermert (Mitte) saß mit Thomas Schulz (links) und Holger Holland im Podium. Fotos: Michael Bauroth

25.04.2018

Zella-Mehlis

Applaus und Widerspruch für beide Kandidaten

Die Oberhofer interessieren sich von jeher für Kommunalpolitik. In Scharen kamen sie am Dienstag zum Freies Wort -Forum mit den Bürgermeisterkandidaten, die Sonntag in die Stichwahl müssen. » mehr

Bürgermeister Dr. Michael Brodführer erklärte die Idee hinter dem Forum.

25.04.2018

Bad Salzungen

"Wir dürfen uns auch mal streiten"

Der "Campus.Schweina" ist gestartet. In den regelmäßigen Arbeitstreffen sollen Ideen für die Zukunft des Ortskerns diskutiert werden. » mehr

Während der Rosatalweg nach Bernshausen (im Bild) rechts und links der Trasse in Ordnung ist, muss die Gemeinde in Richtung Rosa mit einem eigens gemieteten Bagger ran. Das kostet extra Geld. Foto: Erik Hande

20.04.2018

Schmalkalden

"Wir wurschteln weiter"

Der Roßdorfer Haushalt ist genehmigt, aber Auflagen wurden erteilt. Solche, die Bürger und Firmen Geld kosten werden. Denn die Einnahmen reichen bald nicht mehr, um alles allein bezahlen zu können. » mehr

Thomas Schulz. Foto: Bauroth

20.04.2018

Zella-Mehlis

Freies Wort moderiert Oberhofer Kandidatenduell

Freies Wort bittet in Oberhof die Bürgermeisterkandidaten zum Duell: Am 24. April stehen im Haus des Gastes Holger Holland und Thomas Schulz den Bürgern Rede und Antwort. » mehr

Beamte der Polizeiinspektion Hildburghausen kontrollieren am Mittwoch in der Clara-Zetkin-Straße in der Kreisstadt.	Fotos: frankphoto.de

20.04.2018

Hildburghausen

Kaum geblitzt: Nur brave Autofahrer in Hildburghausen

Beim großangelegten Blitzer-Marathon sind die Bürger des Landkreises Hildburghausen weitestgehend verschont geblieben: Nur 15 Geschwindigkeitsverstöße sind registriert worden. » mehr

Beeindruckt: André Knapp (l.).

16.04.2018

Suhl

Kampfgeist, Bestätigung, Respekt und Enttäuschung

Überraschte Blicke, Freude, Respekt und Enttäuschung: So erlebten die Kandidaten und ihre Anhänger den Wahlabend. » mehr

Prickelnder Sieg: Ute Hopf und ihr Mann Hans feiern den Wahlerfolg in "Eva's Oase" gleich schräg rüber vom Rathaus mit einem Glas Sekt. Fotos: Schwämmlein

15.04.2018

Sonneberg/Neuhaus

Bibbern, ob es für die nächste Legislatur wirklich reicht

Die Erleichterung steht Ute Hopf (parteilos) am Wahlabend ins Gesicht geschrieben: Mit knappen 56,6 Prozent kommt sie um eine Stichwahl herum und bleibt bis 2024 in Schalkau Rathaus-Chefin. » mehr

Polizeidirektor Günther Lierhammer stellte die Kriminalstatistik für 2017 vor. Foto: Huth

13.04.2018

Ilmenau

Günther Lierhammer: "Wir haben die Lage im Griff"

Es wird weniger geklaut, eingebrochen, geschlagen und betrogen. Dagegen steigt die Aufklärungsquote bei der Landespolizeiinspektion Gotha. Alles in allem ist die Polizei zufrieden. Nur die Jugend bere... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".