BÜCHER

Zwei Monate lang - September und Oktober - lebt Dorfschreiberin Vera Vorneweg (rechts) in Kaltenlengsfeld. In dieser Zeit will sie die Dorfbewohner, wie zum Beispiel Waltraud Ebert, und ihre Geschichten kennenlernen. Daraus soll ein Buch entstehen.	Foto: Sascha Bühner

vor 2 Stunden

Bad Salzungen

Aus Begegnung wird Literatur

Die Autorin Vera Vorneweg aus Düsseldorf verbringt zwei Monate in Kaltenlengsfeld - ein Künstlerstipendium macht es möglich. Aus ihrem Aufenthalt soll ein ganz besonderes Buch entstehen. » mehr

Hans Dieter Kind und Uwe Scheerschmidt haben Ortsfamilienbücher geschrieben. Am 1. Dezember stellen sie das für Unterschönau vor.	Archiv-Foto: Erik Hande

vor 22 Stunden

Schmalkalden

Ortsfamilienbücher sind Verkaufsschlager

Oberschönau - Weil zwei Hobbyhistoriker gebürtige Haseltaler sind, haben sie zwei Bücher zur Familiengeschichte für Unter- und Oberschönau geschrieben. Wegen großer Nachfrage wird das erste nun nachge... » mehr

Nach der Lesung kauften viele Zuhörer ein Buch und ließen es sich vom Autor Mirko Krüger signieren. Foto: Annett Recknagel

vor 2 Stunden

Schmalkalden

Krimizeit auf der Wilhelmsburg

Einblicke in Thüringer Kriminalfälle gab der Journalist und Buchautor Mirko Krüger auf Schloss Wilhelmsburg. Das Publikum hörte zwei Stunden interessiert zu. » mehr

Gerhard Gundermann im September 1993 bei den zweiten Meininger Kleinkunsttagen im damaligen "Künstlerhaus". 	Foto (Archiv): Schimmack

23.09.2018

Feuilleton

«Wohin brechen wir auf?» - Die Kultur, der Osten und Chemnitz

Seit den ausländerfeindlichen Demos in Chemnitz wird wieder diskutiert: Wie tickt der Osten? Die Kulturszene zeigt nach der rechten Hetze Flagge. Und ob Film, Bücher, Theater oder Musik: So viel Osten... » mehr

Wandbild

20.09.2018

Reisetourismus

Auf Erich Kästners Spuren durch Berlin

«Emil und die Detektive» oder «Fabian»: Die Bücher von Erich Kästner sind Klassiker. Viele seiner Geschichten spielen in Berlin, wo der Autor in den 1920ern und 30ern hochproduktiv war. Eine Spurensuc... » mehr

Interview: Mirko Krüger, Journalist und Autor

17.09.2018

Region

Das Land der Richter und Henker

Der Journalist Mirko Krüger stellt am Donnerstag, 20. September, im Tafelgemach von Schloss Wilhelmsburg sein Buch "Thüringen. Die Kriminalakte" vor. » mehr

Die Herren über Leben und Tod: Erich Honecker (Mitte) und Stasi-Chef Erich Mielke (rechts) auf der Jagd.

17.09.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Fürstliche Jagdgebiete für die roten Fürsten

Leonid Breschnew, Chruschtschow, Wehner, Schmidt und Strauß: Bei den Staatsjagden der SED-Elite wurden Gäste hofiert, Intrigen geschmiedet, Milliarden-Kredite eingefädelt. Helmut Suter begeistert mit ... » mehr

Danielle Graf

17.09.2018

Familie

Tipps für gelassenes Erziehen

Der Kampf um die kurze Hose bei zehn Grad Außentemperatur ist die ersten zwei Mal vielleicht noch amüsant. Irgendwann liegen die elterlichen Nerven in solchen Situationen aber blank. Wie Mütter und Vä... » mehr

Honecker-Enkel Roberto Yanez

14.09.2018

Deutschland & Welt

Honecker-Enkel: DDR für ihn erst jetzt vorbei

Oma Margot und Opa Erich. Die Honeckers bestimmten als DDR-Spitzenfunktionäre das Leben ihres Lieblingsenkels Roberto maßgeblich. Der heute in Chile lebende Maler, Musiker und Dichter berichtet nun in... » mehr

Jenny Elvers

11.09.2018

Deutschland & Welt

Jenny Elvers schreibt über ihre Ängste und Alkohol

Schauspielerin Jenny Elvers schaut zurück. Sie schildert eindrucksvoll ihren Alkoholabsturz, doch ihre Biografie sei kein Buch über Sucht, sagt sie im Gespräch. Ihr Blick geht auch nach vorn. » mehr

Margot und Erich Honecker

08.09.2018

Deutschland & Welt

Enkel möchte Erich und Margot Honecker in Berlin beisetzen

Der Enkel des einst mächtigsten Ehepaares der DDR lüftete jetzt ein Familiengeheimnis: Erich und Margot Honecker sind noch nicht beigesetzt. Wo sollen sie ihre letzte Ruhestätte finden? » mehr

Jörg Nießen

07.09.2018

Mobiles Leben

Wenn Helfer im Notfall nicht durchkommen

Bei einem schweren Unfall können manchmal Sekunden über Leben und Tod entscheiden. Lange warten, bis sich eine Rettungsgasse bildet, können Sanitäter dann nicht. Von störenden Autofahrern und denen, d... » mehr

Beate Johne (rechts) bereitet für jedes Treffen Übungsaufgaben vor. Foto: Sascha Bühner

06.09.2018

Region

Das Gehirn fordern, damit es lange fit bleibt

Es geht nicht nur um Addieren und Subtrahieren oder das Einsetzen von Buchstaben. Beim Gehirnjogging ist vor allem logisches Denken gefragt. So sollen die grauen Zellen gefordert werden. » mehr

Donald Trump

06.09.2018

Topthemen

Zu Besuch in «Crazytown»: Neues Woodward-Buch über Trump

Ein weiteres Enthüllungsbuch bringt US-Präsident Trump in Bedrängnis. Trump versucht, den Autor zu diskreditieren - was diesmal schwierig werden dürfte: Es handelt sich um den legendären Reporter Bob ... » mehr

Enthüllungsbuch

05.09.2018

Deutschland & Welt

Watergate-Enthüller gibt Einblick in Trumps Weißes Haus

Neuer Trubel im Weißen Haus: Ein Buch von Watergate-Enthüller Bob Woodward löst noch vor seiner Veröffentlichung eine Twitter-Tirade von Donald Trump aus. Und es manifestiert das Bild einer chaotisch ... » mehr

«Hier kocht Alex»

03.09.2018

Ernährung

Vegane Rezepte vom Straßenbaumeister

Alexander Flohr ist Straßenbaumeister und hat einen kräftezehrenden Alltag. Der 38-Jährige isst bewusst vegan und ist zu einem gefragten Hobby-Koch geworden. Jetzt gibt es seine Küchentipps auch als B... » mehr

Mario Förster und Diana Hübner.

26.08.2018

Region

"Man kann einfach nicht aufhören zu lesen"

Die Fan-Gemeinde wird immer größer. Diana Hübner liest aus ihrem neuen Roman und in der Schleusinger Buchhandlung ist kein Eckchen mehr frei. » mehr

Kai Kunz hat sein Leben wieder im Griff. Geschafft hat er das, weil er seine Erfahrungen und Gedanken aufgeschrieben hat. Daraus soll sein Buch "Kopfsalat, nicht in der Küche" veröffentlicht werden. Foto: Michael Bauroth

22.08.2018

Suhl/Zella-Mehlis

"Der Einzige, der mich aufhalten kann, bin ich selbst"

Ein Leben lang hat Kai Kunz auf der Überholspur gelebt. Bis es irgendwann nicht mehr ging. Ausgebrannt, geschäftlich am Ende und verlassen - alles zusammen war zu viel. » mehr

Eine Brücke über die Lauter im Aspen. Das romantische Viertel wurde dem Erdboden gleich gemacht, um Platz für das CCS zu schaffen. Foto: Archiv Manig

17.08.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Buch über das verschwundene Stadtviertel von Suhl

Die Suhler Innenstadt erscheint als ein Paradebeispiel für die Architektur der Moderne. Dabei stand an Stelle des CCS einstmals der romantische Stadtteil Aspen. "Klein Venedig" wurde er genannt. Ein B... » mehr

Dietrich Lemke im Jahr 2007 am Schreibpult in seinem Haus in Zeuthen. Hier entstanden die meisten seiner Bücher. Foto: Stefan Sachs

09.08.2018

Region

Rhöngeschichte weltweit publiziert

Dietrich Lemke, Handelsrat a. D., Regionalforscher und Heimatschriftsteller, feiert am 12. August seinen 85. Geburtstag. Der gebürtige Vachaer will nun auch aus dem Ehrenamt in den Ruhestand treten. » mehr

Lachend bergauf: Auf dem Weg zum Dolmar ließen sich diese Aktiven die gute Laune trotz der Anstrengungen nicht verderben.	Foto: Schwabe

08.08.2018

Lokalsport

Begeisterung in der Läuferschar

Mit Michael Fischer (Immelborn) und Katharina Krause (Arnstadt) über 21 Kilometer und Albert-Christhard Hyneck (Benshausen) sowie Kristin Hopf (Herzog Georg Nachtlauf) über zehn Kilometer tragen sich ... » mehr

Lachend bergauf: Auf dem Weg zum Dolmar ließen sich diese Aktiven die gute Laune trotz der Anstrengungen nicht verderben. Fotos: Theo Schwabe

07.08.2018

Lokalsport

Vom leckeren Frühstück angelockt

Zur neunten Auflage des Dolmarlaufes gibt es in vier Wettbewerben neue Sieger. Den Hauptlauf über 21 Kilometer gewinnt der Immelborner Michael Fischer vor Berti Bahner vom DAV Inselberg. » mehr

Hartmut Trier. Foto: dol

03.08.2018

Region

"Der Staat ist immer da, wenn er Sie braucht"

"Anspruch und Wirklichkeit" so der Titel eines Buches, mit dem Autor Hartmut Trier eine Debatte über Strukturen anstoßen will. Er nutzt seine beruflichen Erfahrungen dafür. » mehr

Wartezimmer

03.08.2018

Gesundheit

Hocken wir wirklich zu lange beim Arzt?

Wartezimmer - das klingt nach Langeweile. Wenn man mit Fieber und Kopfschmerz wieder nach Hause will, nervt das Zeitabsitzen. Und angeblich kommen Privatpatienten schneller dran als gesetzlich Versich... » mehr

Sarah Syptroth absolvierte in der Ilmenauer Stadtbibliothek ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Foto: b-fritz.de

31.07.2018

Region

Junge Bibliothekarin glaubt an das klassische Buch

Obwohl dem klassischen Buch schon sein Ende vorausgesagt wurde, entschied sich Sarah Syptroth dazu, eine Ausbildung zur Bibliothekarin zu machen. Heute erhält sie ihr Abschlusszeugnis. » mehr

"Ja genau", lobt Landwirt Burkhard Wöhner, als Landwirtschaftsministerin Birgit Keller den Dreh mit dem Heuwenden raus hatte. Fotos: Proofpic.de

27.07.2018

Region

"Wir blasen jetzt alle anderen Termine ab und helfen"

Bei ihrer Sommertour lernt Landwirtschaftsministerin Birgit Keller bei Burkhard Wöhner in Buch wie man richtig Heu wendet. Von seinem Hof ist sie begeistert und verspricht Probleme, die man im Ort hat... » mehr

Auch in Suhl blödelte Otto schon oft - etwa in der Weihnachtsbäckerei beim "Adventsfest der 100 000 Lichter". Foto (Archiv): ari

21.07.2018

TH

Kleinhirn an Großhirn: Otto wird Siebzig

Wenn Otto Waalkes runden Geburtstag feiert, dann muss er es auch krachen lassen - mit Gitarre und Gebäck. Der "ostfriesische Götterbote" will Wacken rocken und hat künftig beim Emder Tee die Wahl des ... » mehr

Brigitte Reimann (undatierte Aufnahme). Foto: dpa

17.07.2018

TH

Post vom schwarzen Schaf

Die Familie Reimann - ein Indianerstamm, urteilt der dritte Ehemann der DDR-Autorin Brigitte Reimann. Sie gibt ihm Recht. Jetzt erschien erstmals der Briefwechsel mit den Geschwistern. » mehr

Birgit Storm bei ihrer Lesung in der Oberen Schweizer Hütte in Oberhof. Foto: frankphoto.de

16.07.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Lauf mit Mord und Spannung

"Alte Schuld und neues Leid" ist der dritten Krimi von Birgit Storm. Inmitten des Rennsteiglaufs fallen Schüsse ... In der Oberen Schweizer Hütte, also etwas abseits vom Start für den Halbmarathon, li... » mehr

Ina Schnaubelt (links) und Katja Schmiedl-Neumann, Mitarbeiterinnen der Freies-Wort- Geschäftsstelle Hildburghausen, zeigen, was in die Zuckertüte gepackt werden könnte - und beraten gern. Foto: K. Wollschläger

10.07.2018

Region

Ich packe die Zuckertüte und lege hinein . . .

Nun dauert es nicht mehr lange - und viele Mädchen und Jungen halten eine große Zuckertüte in den Armen. Doch was hineinpacken? In der Freies-Wort -Geschäftsstelle gibt's da Einiges. » mehr

Burkhard Knittel ist der geistige Vater des Jubiläumsbuches. Unzählige Stunden hat er recherchiert, geordnet und geschrieben. Fotos: G. Bertram

10.07.2018

Region

Von Adelhausen bis Zeilfeld

Zum 150. Geburtstag des Landkreises Hildburghausen ist ein Buch erschienen, dass nicht nur einen kompakten geschichtlichen Abriss der Entwicklung von 1868 bis 2018 gibt, sondern auch alle Orten histor... » mehr

Uwe Scheerschmidt (links) ist einer der Autoren, Emil Keller hat Unterschönauer Fotos aus seinem Archiv beigesteuert. Im Herbst erscheint es.	Foto: fotoart-af.de

06.07.2018

Region

Ein einzigartiges Nachschlagewerk

Es ist vollbracht: Etwa acht Jahre hat die Arbeit am ersten Ortsfamilienbuch für Unterschönau nun gedauert. Das einzigartige Nachschlagewerk soll im Herbst erscheinen und kann jetzt schon bestellt wer... » mehr

Dorothea Hahne liebt die Sütterlin-Schrift. Noch heute macht sie hin und wieder Notizen in dieser altdeutschen Schrift. Foto: Marina Hube

04.07.2018

Region

Sütterlin, die Schrift der Kindheit

Für Dorothea Hahne sind Bücher heute noch sehr wichtig. Ohne Schrift keine Bücher. Dass sich Freies Wort mit Sütterlin befasst, freut die rüstige Seniorin besonders. » mehr

Nathalie Wright

12.07.2018

dpa

Wie werde ich Fachangestellter in der Bibliothek?

Bibliotheken vereinen unterschiedliche Welten: Dort gibt es historische Druck-Erzeugnisse genauso wie E-Books. Doch die Liebe zu Geschichten reicht nicht aus, um Fachangestellter für Medien- und Infor... » mehr

Seit bald 20 Jahren bringt Hendrik Neukircher aus Suhl mit dem Provinzschrei-Festival Literatur und Kunst in die Region. Nun hat er mit einem Autorenkollegen aus Leipzig den Verlag Exil Noir gegründet - für Poesie und Kunst jenseits des Buchmarkt-Mainstreams. Foto: ari

20.06.2018

TH

Das Manifest der Liebe

Der Suhler Autor Hendrik Neukirchner hat mit einem Leipziger Kollegen einen kleinen Verlag für exklusive Kunst und Poesie gegründet. In einem der ersten Bücher kreisen beide um ein altbekanntes Myster... » mehr

Walter Kaufmann erinnert sich. Archivfoto: Hubert Link / dpa

20.06.2018

TH

70 Tupfer für ein Bild

In seinem neuen Buch hat der Schriftsteller Walter Kaufmann sein eigenes Porträt geschaffen, indem er jene Menschen porträtiert, die er in neun Jahrzehnten kennenlernte. » mehr

Erhard Zuhr, Ralf Tonndorf und Matthias Rug (von links) mit dem Bücherbaum. Foto: Heiko Matz

19.06.2018

Region

Schulküche und Bücherbaum

Runden drehen für den guten Zweck: Beim Schullebenslauf der Bad Salzunger Burgseeschule sammelten die Kinder Geld für eine Schulküche. » mehr

13.06.2018

TH

Elf Brüder müsst ihr sein

Eduard Bass wusste schon vor beinahe 100 Jahren alles über Fußball: Wie ein Team Spanien schlägt und ein Schiedsrichter alles richtig macht. » mehr

Kind mit Puppe

08.06.2018

dpa

Beim Thema Aufklärung die Kleinen das Tempo bestimmen lassen

Partnerschaft, Schwangerschaft, Geburt: Eltern sind sich oft unsicher, wann, wie und wie viel sie ihren Kindern zu diesen Themen erklären sollten. Ein paar Tipps einer Expertin für Erziehungsfragen. » mehr

Gezähmter Fuchs

25.05.2018

Tiere

Sibirische Forscher züchten zahme Füchse

Unglaublich niedlich sind die Füchse, die sibirische Forscher in einem weltweit einmaligen Experiment schaffen. Sie haben geflecktes Fell, sind lebenslang verspielt, wedeln mit dem Schwanz - so wie Hu... » mehr

Das kann schon mal pieksen: Den Pfad der Sinne muss man barfuß ertasten.

23.05.2018

Region

Ein Tag mit Zapfenkönigen und Baumscheibenraupen

Der Wald ist kein Buch mit sieben Siegeln. Jedenfalls nicht für die knapp 200 Schüler, die am Mittwoch den 3,5-Kilometer-Parcours durchs Vessertal mit Bravour bewältigt haben. Die Waldjugendspiele im ... » mehr

Die beiden Autoren Hans Dieter Kind und Uwe Scheerschmidt (von links) präsentierten 2015 das Ortsfamilienbuch für Oberschönau. Archivfoto: Erik Hande

22.05.2018

Region

Ortsfamilienbuch auf den Weg gebracht

Wer wissen will, wo Vorfahren wohnten, warum er den Namen Recknagel, Scheerschmidt oder welchen auch immer trägt, der sollte in das neue Ortsfamilienbuch schauen. Das haben Uwe Scheerschmidt und Hans ... » mehr

Landolf Scherzer (links) und Hendrik Neukirchner lassen ein neues Literaturformat aufleben. Foto: ari

22.05.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Über Nebenwirkungen von bestimmten Küssen und Tieropfer

Landolf Scherzer und Hendrik Neukirchner treffen sich Ende Mai zu einem neuen Literaturformat im Buchhaus Suhl. Sie befragen sich und das Publikum fragt sie. » mehr

Wer hat an der Uhr gedreht? Sarah (Stella Sander) und Tom (Johanna König) sind es, die sich mit Hilfe von Frau Kairos, der Zeitfee, auf eine spannende und abenteuerliche Reise in die Vergangenheit machen. Fotos: Karla Banz

22.05.2018

Meiningen

Eine musikalische Zeitreise

Spannend, turbulent und farbenfroh - das ist Sommertheater auf der Bauerbacher Naturbühne. Am kommenden Sonntag, 27. Mai, um 15 Uhr, ist Premiere für das neue Kinderstück "Mit Frau Kairos durch die Ze... » mehr

Mit kleinen Erfrischungen, die auch in ihrem Buch eine Rolle spielen, wartete Fantasy-Autorin Janna Ruth bei ihrer Märchen-Lesung in der Universitätsbibliothek auf. Foto: Hamburg

21.05.2018

Region

Märchenhafte Lesung mit Bezug zur Moderne

Märchen haben Janna Ruth schon immer fasziniert. Mit ihrem Roman "Im Bann der zertanzten Schuhe" gastierte die Seraph-Preisträgerin in der Universitätsbibliothek. » mehr

Pakete

18.05.2018

dpa

Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen

Im Trubel um umstrittene Befristungspraktiken bei der Post kündigt der Konzern Preiserhöhungen an: Betroffen sind Bücher- und Warensendungen. Onlinehandel und Fahrermangel machen sich bemerkbar. » mehr

Pedro Juan Gutierrez

14.05.2018

Reisetourismus

Havanna-Chronist warnt vor Ausverkauf Kubas

Vor 20 Jahren setzte Pedro Juan Gutiérrez seiner Heimatstadt Havanna ein literarisches Denkmal voller Säufer, Schläger und Huren. Jetzt sieht er den morbiden Charme bedroht - von Kempinski, Armani und... » mehr

Projektleiterin Kerstin Möhring eröffnet mit Schülern der 6a und 9d die Ausstellung zum Tag der Bücherverbrennung.

09.05.2018

Region

Brennende Bücher auf dem Marktplatz

Vor 85 Jahren, am 10. Mai 1933, wurden im nationalsozialistischen Deutschland Zehntausende Bücher konfisziert und verbrannt. Mit einer Ausstellung erinnert das Gymnasium Georgianum an den Tag der Büch... » mehr

Wilfried Hofmann mit seiner Frau Gisela auf Reisen. Die beiden Sonneberger lieben lange Touren, waren schon vier Jahre lang mit dem Fahrrad in der Welt unterwegs. Die Türkei sollte der Abschluss einer zweijährigen Wanderung werden.

03.05.2018

Thüringen

Als Tourist im türkischen Knast

Wilfried Hofmann und seine Frau Gisela werden im Jahr 2016 in der Türkei willkürlich festgenommen und eingesperrt. Über die 24 Tage im Gefängnis hat der Sonneberger ein Buch geschrieben. » mehr

Roman- und Drehbuchautor Anthony McCarten hat mit seinem neuen Buch einen rasanten Selbstfindungstrip vorgelegt.	Foto: Imago

29.04.2018

TH

Wenn sich Menschen selbst verlieren

Jack Kerouac ist die Hauptfigur in Anthony McCartens neuem Roman. Nicht ohne Grund: Eine kaputte Figur eignet sich am besten fürs Spiel zwischen Realität und Traum. » mehr

Erfolgreiche Studenten-Gründung

23.04.2018

dpa

Business statt Bücher: Wenn Studierende gründen

Der Traum vom eigenen Unternehmen packt viele junge Gründer bereits während des Studiums. Morgens Bücher wälzen, abends eine Firma aufbauen - geht das? Und welche Stolperfallen lauern bei der Existenz... » mehr

Treffen der Legenden: Wenn Handball-Größen wie der ehemalige deutsche Handball-Nationaltrainer und Weltmeister von 1978, Vlado Stenzel (Mitte), in Breitungen zu Gast ist, dann nutzt auch Wolfgang Storandt (rechts) die Gunst der Stunde für ein Erinnerungsfoto. Links der sportliche Leiter der HSG Werratal, Hans-Joachim Ursinus.	Foto: Heiko Matz

23.04.2018

Lokalsport

"Der Wilde" aus dem Werratal

Auch Wolfgang Storandt ist es zu verdanken, dass im mittleren Werratal noch Handball gespielt wird. Der Tausendsassa aus Wernshausen ist mittlerweile 80 Jahre alt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".