Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BÜRGERPROTESTE

Wegen zahlreicher Querrillen, Schlaglöcher und ausgefahrener Fahrbahnränder auf der Landesstraße 1123 wird der Durchgangsverkehr für die Birxer zur Belastung. Fotos: Sophia Schmuck

15.06.2020

Meiningen

Erster Erfolg nach Bürgerprotest: Straße wurde teilweise repariert

In Birx ärgert man sich über den Zustand der Landesstraße und das starke Verkehrsaufkommen im Zuge einer Umleitung. Mit einer Unterschriftenaktion will man ein Durchfahrtsverbot für Lkw über 7,5 Tonne... » mehr

Proteste

19.05.2020

Brennpunkte

Protest gegen Corona-Maßnahmen in mehreren deutschen Städten

Nach einem Wochenende mit zahlreichen Protesten versammeln sich auch am Montag vor allem im Osten Deutschlands Gegner der Corona-Politik. Der Gegenprotest fällt, wo er sich regt, kleiner aus - etwa in... » mehr

02.07.2020

Ilmenau

"5G-Funkmast" jetzt auf LPG- Grund

Am Rande der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend in Martinroda informierte Bürgermeister Günther Hedwig über die Absage der Gemeinde an die Telekom, auf Gemeindegrund hinter dem "alten Kindergarten" ... » mehr

Protest

02.01.2020

Brennpunkte

Akzeptanz für Windkraft soll steigen - mit «Windbürgergeld»?

Bürgerproteste und Klagen halten den Ausbau von Windparks in Deutschland auf. Aber wer Atom- und Kohlestrom ersetzen will, kommt um Windkraft nicht herum. Bund und Länder wollen schnell eine Lösung - ... » mehr

Sebastian Krumbiegel

01.09.2019

Boulevard

Sebastian Krumbiegel: «Demokratie ist eine coole Lady»

Sebastian Krumbiegel appelliert an das Demokratiebewusstsein der deutschen Bürger. Der Prinzensänger stört sich an den gegenwärtigen politischen Verhältnissen und kritisiert, wie ein berühmter Slogan ... » mehr

17.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Projektreihe als spannende Zeitreise

Suhl - 2019 und 2020 blickt die Bundesrepublik auf 30 Jahre Friedliche Revolution und 30 Jahre gesamtdeutsche Demokratie zurück. » mehr

Andreas Scheuer

03.02.2019

Wirtschaft

Scheuer hofft noch auf Vermeidung von Diesel-Fahrverboten

Quer durch die Republik drohen in diesem Jahr weitere Fahrverbote für Diesel wegen zu hoher Luftverschmutzung. Doch kommen sie tatsächlich? Der Verkehrsminister hält das letzte Wort noch nicht für ges... » mehr

09.01.2019

Meiningen

"Salzunger Bündnis" wehrt sich weiter gegen umstrittene Stromtrasse

Land und Kommunen Seite an Seite - das gab es in Thüringen bei Großprojekten zuletzt nicht oft. Beim Widerstand gegen die Stromtrasse Südlink haben alle Beteiligten aber nur ein Interesse: den Bau unb... » mehr

Krisengespräch am Samstag zur Bürgerversammlung in Helba. Foto: Antje Kanzler

23.12.2018

Meiningen

Bürgerversammlung in Helba: Ein Dorf spricht sich aus

Ein Dorf in zwei Lager gespalten und das vor Weihnachten? Bürgermeister Fabian Giesder kam am Samstag nach Helba, in der Hoffnung, die Wogen um die Themen Feuerwehrgerätehaus und Kinderspielplatz glät... » mehr

Zum Beratertag der Initiative "Bürgerdialog Südlink" in der Gemeindeverwaltung in Gumpelstadt hatten die Bürger viele Fragen. Auch Agrargenossenschaftschef Thilo Starker (links) debattierte mit Anne Stamm und Susanne Brauckhoff-Sell (rechts). Foto: Heiko Matz

21.03.2018

Bad Salzungen

"Nein" zu Südlink reicht nicht - konkrete Fakten sind wichtig

Wie kann man die Gleichstromleitung Südlink in Thüringen noch verhindern? Warum bricht die Seite von Tennet zusammen, wenn man noch Hinweise und Anregungen geben will? Viele Fragen hatten die Bürger i... » mehr

Michael Stammberger.

21.06.2017

Sonneberg/Neuhaus

"Ein Tiefpunkt in der politischen Auseinandersetzung"

Die Ansage des CDU-Bundestagskandidaten, die Wahl im September zum Plebiszit über die Gebietsreform in Südthüringen machen zu wollen, kommt denkbar schlecht an bei SPD und Linke. » mehr

26.05.2017

Bad Salzungen

Südlink: "Wir sind dreifach betroffen"

Die Südlink-Trasse könnte durch Vacha verlaufen. Drei mögliche Varianten tangieren die Kommune. Im Stadtrat wurde der Wunsch geäußert, dass sich Bürgerprotest formiert. » mehr

Im Mai 1993 kocht die Volkswut: Bürgerprotest in Sonneberg gegen die Gebietsreform-Pläne der CDU/FDP-Landesregierung. Damals wurde der geplante Zusammenschluss mit dem Nachbarlandkreis Hildburghausen verhindert.

20.04.2017

Sonneberg/Neuhaus

CDU will den Kampf um die Kreisstadt auf die Straße tragen

Denkbar schlecht kommt die Nachricht an, Hildburghausen solle den Sitz des neuen Südthüringen-Landkreises zuerkannt bekommen. Über alle Lager hinweg überwiegt Skepsis. » mehr

Krasser Gegensatz zur Postkartenidylle: Im großen Saal der Bad Liebensteiner Stadthalle hängt die gesamte Vertäfelung locker von der Decke, der Boden ist über und über mit einem Gemisch aus Dreck und Deckenteilen übersät. Fotos (6): Heiko Matz

18.01.2017

Bad Salzungen

"Die haben erst einmal gut zu tun"

Die Entkernung der Bad Liebensteiner Stadthalle hat am Mittwoch begonnen. Eine Begehung des einstigen Kreiskulturhauses zeigt: Der Zustand im Inneren ist katastrophal. » mehr

Güllebecken mit bester Fernsicht

01.12.2016

Hildburghausen

Güllebecken mit bester Fernsicht

Die Agrargesellschaft Streufdorf hat mit dem Bau eines Güllefeldlagers oberhalb von Steinfeld begonnen. Mehr als 3000 Kunikmeter Gülle sollen dort in einem riesigen Bottich aus Beton über Monate gelag... » mehr

"Und was tun wir als Bürger jetzt konkret?", wollte Matthias Knipping wissen. Lautstark Protest anmelden, darin waren sich alle einig. Foto: I. Friedrich

21.10.2016

Rhön

"Ich schreib mir ein dickes Nein auf die Stirn"

Die Bürgerbewegung gegen den Bau der Mega-Stromtrasse des Netzbetreibers Tennet durch Südthüringen organisiert sich. » mehr

Die Stromtrasse kommt, so viel ist sicher. Nach neuesten Informationen des Netzbetreibers Tennet sollen die Stromkabel aber nicht Überland, sondern rund zwei Meter unter der Erde verlaufen. Wo genau die Süd-Ost-Trasse den Landkreis Hof quert, steht derzeit noch nicht fest.

19.09.2016

Thüringen

Die Super-Trasse singt und summt

Um Deutschlands Süden mit Strom zu versorgen, setzen Netzbetreiber auf die Hybrid-Technologie. Die Trassen, an denen Gleich- und Wechselstrom an einem Mast hängen, haben aber einen Nachteil. Sie sind ... » mehr

Bauarbeiten in Zella-Mehlis: Wer zahlt am Ende für neue Leitungen und neue Straßen? Die Bürger. Doch um Ausbaubeiträge tobt ein langer Streit. Foto: M. Bauroth

07.06.2016

Thüringen

Und täglich grüßt der Abgabenbescheid

Straßenausbaubeiträge erhitzen seit Jahren die Gemüter im Freistaat. Warum? Weil das viel mit der Kompetenz von Kommunalverwaltungen zu tun hat. Und damit, dass diese Abgaben sogar zu rechtsphilosophi... » mehr

Manfred Heurich wurde vor sechs Jahren quasi ungefragt Bürgermeister in Oberkatz/Rhön. Jetzt gibt es wieder keinen Kandidaten, aber er will ablehnen.

03.06.2016

Thüringen

Bloß nicht noch mal Bürgermeister

In 44 Thüringer Kommunen gibt es bei der Wahl am Sonntag keinen Bewerber für das Bürgermeister-Amt. Das hat oft mit menschlichen Entscheidungen zu tun. Und mit einem bedenklichen Trend. Ein Besuch in ... » mehr

In der ehemaligen Grenzerkaserne Streufdorf sollen 50 Asylbewerber Obdach finden. Dazu sind umfangreiche Arbeiten notwendig, die vorfinanziert werden müssen, weil das Land dafür kein Geld mehr ausreicht. Foto: frankphoto.de

06.08.2015

Hildburghausen

Flüchtlinge: Landkreis plant Containerdörfer

Die Situation zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis spitzt sich zu. Landrat Thomas Müller will die Verfahrensweise des Landes nicht länger hinnehmen. Er hat am Mittwoch einen Brief an Minis... » mehr

Interview: Christopher Other, Bürgermeister der Gemeinde Hellingen

29.07.2015

Hildburghausen

"Das Jahr war aufregend und spannend"

Christopher Other ist mit 25 Jahren der jüngste Bürgermeister im Landkreis. Seit einem Jahr führt er nun die Amtsgeschäfte der Einheitsgemeinde Hellingen, hat viel Positives erfahren, aber auch einste... » mehr

Der Bau neuer Stromtrassen sorgt fast überall im Land für Ärger. 	Archiv-Foto: dpa

18.05.2015

Thüringen

Bayern will Stromtrasse verlegen

Weil Bayerns Staatsregierung Bürgerproteste fürchtet, sperrt sie sich gegen Pläne für Mega-Stromtrassen. Wirtschaftsministerin Aigner schlägt jetzt vor, eine Superleitung weitgehend um Bayern herumzuf... » mehr

Die Aufregung um die Ortsverbindung ist per Beschluss erst einmal beendet. 	Foto: Archiv/frankphoto.de

09.05.2015

Hildburghausen

Die Straße von Rieth nach Gellershausen bleibt, wie sie ist

Die Rückstufung oder korrekter die Teileinziehung der Straße zwischen Rieth und Gellershausen ist vom Tisch. Die Räte der Einheitsgemeinde Hellingen beschlossen mehrheitlich, alles zu belassen, wie es... » mehr

02.05.2015

Thüringen

Bürgerprotest gegen Hooligan-Aufmarsch in Erfurt angekündigt

Gegen einen Aufmarsch gewaltbereiter Fußballfans an diesem Samstag in Erfurt haben Bürgerinitiativen und Parteien zu Protesten aufgerufen. » mehr

Am unteren Kartenverlauf führt der Rennsteig entlang. Erst sollte das Oberbecken 50 Meter davon entfernt entstehen, dann wie eingezeichnet 100 Meter weg, nun sind es 200 Meter. Aber auch dort gehört es nach Auffassung der BI nicht hin. 	Foto: Erik Hande

07.04.2015

Schmalkalden

Rot-Rot-Grün bringt Speichergegner in Rage

Das Oberbecken des Pumpspeicherwerkes Schmalwasser könnte laut Landesregierung als touristischer Anziehungspunkt erschlossen werden. Die Bürgerinitiative gegen die riesige Betonwanne sieht das ganz an... » mehr

07.03.2015

Thüringen

Angst vor „dem Todesstoß“

Gera - Bei der Errichtung eines dritten Flüchtlingsheims im Freistaat will Rot-Rot-Grün die Fehler nicht wiederholen, die beim Aufbau der Unterkunft in Suhl gemacht wurden. In Gera herrscht wegen der ... » mehr

Ein besonderes Stück Natur mit einer bewegten Nachwende-Geschichte: der Dolmar bei Kühndorf. 	ArchivFoto: J. Glocke

28.02.2015

Meiningen

Vom Pflänzchen Hoffnung zum Baum

Vor 25 Jahren brach auch am Dolmar eine neue Zeit an - sowohl mit Licht- als auch mit Schattenseiten. » mehr

Die Straße zwischen Rieth und Gellershausen ist auf etwa 340 Metern Länge auf Riether Seite arg in Mitleidenschaft gezogen. Dort besteht dringender Reparaturbedarf. Da die Teileinziehung und damit eine Sanierung mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung vom Tisch ist, muss sich die Gemeinde nun etwas anderes einfallen lassen. 	Foto: frankphoto.de

24.02.2015

Hildburghausen

Teileinziehung vom Tisch: Es geht um die Sanierung

Was passiert nun mit der Ortsverbindungsstraße zwischen Rieth und Gellershausen? Das ist die Frage, die am Freitagabend die vielen Gäste in der Gaststätte "Beyersdorfer" in Rieth bewegt. » mehr

07.05.2014

Meiningen

Meiningen wird zur Tabuzone für Tiefengeothermie

Meiningen wird zur Tabuzone für Tiefengeothermie. Vorbereitung und Bau eines solchen Kraftwerkes soll "mit allen Mitteln" verhindert werden. Das beschloss der Stadtrat am Dienstag. » mehr

Am Dienstag begann im Versicherungsbüro Lenz & Wilhelm die Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren, um ein Tiefengeothermie-Kraftwerk in Meiningen zu verhindern. Als Erste unterschrieb die frühere städtische Bauamtsmitarbeiterin Annette Kölln, neben ihr im Bild steht BI-Sprecher Volker Heineck (r.). 	Foto: hi

22.04.2014

Meiningen

BI will 1261 Unterschriften in zwei Wochen sammeln

Das Bürgerbegehren gegen ein Tiefengeothermie-Kraftwerk in Meiningen ist angelaufen. Statt in vier Monaten wollen die Initiatoren bereits in zwei Wochen die nötigen 1261 Unterschriften beisammen haben... » mehr

Norbert Wallet  zur Energiewende

02.04.2014

Meinungen

Zerredet

Zum rhetorischen Arsenal der Kanzlerin gehört seit einiger Zeit der Hinweis, dass die ganze Welt darauf schaue, wie Deutschland die Energiewende hinbekommt. Das hat sie wohl Recht. » mehr

Bei Arnstadt baut der Netzbetreiber 50 Hertz in diesen Tagen an seiner Thüringer Strombrücke. In wenigen Jahren könnten noch weitere Masten hinzukommen. Wenn 50 Hertz sich dazu entscheidet, eine Gleichstromtrasse parallel zu bauen. 	ari

27.11.2013

Thüringen

Planung im Raum voller Widerstände

Bis 2022 will der Netzbetreiber 50 Hertz über eine Gleichstromtrasse Energie durch Thüringen nach Bayern leiten. Das Land will den Neubau nicht. Jetzt wurden erste Planungen vorgelegt. » mehr

Das Mehrgenerationen-Wohnhaus in Bettenhausen, ein Niedrigenergiehaus mit Pelletheizung, ist im Entstehen: Die Baugrube ist ausgehoben, die Rohbauaufträge sind vergeben. Und auch zur Vermietung gibt es schon Konkretes, sagt Bauherr Klaus Zander. 	Fotos: Iris Friedrich

27.08.2013

Rhön

Neubau bekommt Ziegel und ein steileres Dach

Das Niedrigenergiehaus, das in Bettenhausen entsteht, ist "kein Fremdkörper" im Dorf, sondern solide und sinnvoll geplant - das betonen Bauherr und Architekt. Zudem habe man das Fällen einer Linde nie... » mehr

Erfordert volle Konzentration: Der obligatorische Band-Durchschnitt - ausgeführt von Uwe Heimrich, Bürgermeister Christes, Bärbel Keiner, Bürgeraktiv Schmalkalder Straße, Walter Höll, Ortsteilbürgemeister Mittelstille, Thomas Kaminski, Bürgermeister Schmalkalden, Werner Lange, Ortsteilrat Breitenbach, Werner Hüfner, Geschäftsführer Stolz Bau, Landrat Peter Heimrich und Wolfgang Kämpf, Leiter des Fachdienstes Straßenangelegenheiten beim Landratsamt. 	Fotos: J. Glocke

26.07.2013

Meiningen

Ortsverbindung einer Kreisstraße würdig

Mit der Einweihung der Straße zwischen Breitenbach und Christes durch Landrat Peter Heimrich wurde gestern ein ganz spezielles Straßen-Kapitel im Kreis abgeschlossen. » mehr

Herbert Wessels  zur Situation in Brasilien

24.06.2013

Meinungen

Korruption überall

Korruption in Brasilien? Na klar. 1992 stürzte dort sogar ein Staatspräsident über diesen Vorwurf, Fernando Collor de Mello. Massive Bürgerproteste und Unruhen in den Straßen der großen Städte gegen d... » mehr

Die Döngeser Ortsteilbürgermeisterin Ute Böttger sieht in der Arbeit in den Vereinen eine wesentliche Säule ihrer Arbeit. 	Foto: Heiko Matz

05.06.2013

Bad Salzungen

"Ohne Terminkalender läuft bei mir gar nichts"

Ute Böttger ist im Ehrenamt Ortsteilbürgermeisterin von Dönges, bei der Gemeinde Tiefenort angestellt und betreibt ein Nagelstübchen. Langeweile ist ein Fremdwort für sie. » mehr

21.12.2012

Bad Salzungen

Beitritt zurückgestellt

Dorndorf ist dem Kommunalen Energiezweckverband (KET) nicht beigetreten. Der Beschluss wurde zurückgestellt. » mehr

Vorsitzender des neuen Vereins, Wolfgang Müller. 	Foto: Gottfried

19.10.2012

Suhl/ Zella-Mehlis

Schutz für Haus- und Grundbesitzer

In Suhl wurde in dieser Woche der Verein "Haus & Grund Suhl und Umgebung e.V." gegründet. Zu dessen Zielen einige Fragen an den frisch gewählten Vorsitzenden Dr. » mehr

Fahrbahn, Gehwege, Straßenbeleuchtung oder Stützmauern und anderes mehr sind Teil des Straßenausbaus. Die Satzung über die Straßenausbaubeiträge regelt die Höhe der Beitragspflicht. 	Foto: Erik Hande

27.09.2012

Schmalkalden

Einstimmigkeit bei brisantem Thema

Beiträge zum Straßenausbau beschäftigten die Mitglieder des Stadtrates von Brotterode-Trusetal. » mehr

Der so genannte Schurf durch die Fachfirma Gängel aus Haina verfolgten neben dem Bürgermeister und ZWA-Vertretern auch kreisliche Behördenmitarbeiter.

05.07.2012

Rhön

Blick ins wasserreiche Erdreich

Ein Wünschelrutengänger wird wohl nicht mehr nötig sein: Tiefschürfende Erkenntnisse über den Untergrund erwartete der Wasserzweckverband Hohe Rhön von einem sogenannten Schurf an der Kaltenwestheimer... » mehr

Trockengelegt: Auch ein Jahr nach dem Ablassen des Stausees in Haina scheint dessen Zukunft ungewiss.	Foto: frankphoto.de

22.06.2012

Hildburghausen

Bei Stauseen herrscht Stillstand

Am Samstag vor einem Jahr ist der Stausee in Haina abgelassen worden. Noch immer herrscht Ebbe dort. Wenn überhaupt, kann erst im kommenden Jahr mit einem Wiederanstauen gerechnet werden. » mehr

So idyllisch präsentierte sich einst der Stausee Roth I.	Fotos (2): Wollschläger

31.03.2012

Hildburghausen

Stauseen-Schicksal dreigeteilt

Haina, Roth I, Rottenbach: Im vergangenen Jahr sorgten die vom Aus bedrohten Stauseen und Speicher im Landkreis für reichlich Schlagzeilen. Heute scheinen zumindest für Haina gute Aussichten zu besteh... » mehr

30.06.2011

Schmalkalden

Bürgerproteste: Schläger ist nun aus Viernau weggezogen

Viernau - Nach heftigen Bürgerprotesten hat ein ortsbekannter Schläger Viernau (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) verlassen. Das bestätigte Bürgermeister Manfred Hellmann dem Mitteldeutschen Rundfunk. » mehr

Am Freitag brachte ein Fertiger die Bitumendeckschicht auf. 	Foto: frankphoto.de

27.06.2011

Suhl/ Zella-Mehlis

Gefährliche Engstellen entschärft

Die Straße zwischen Schmiedefeld und Vesser wurde ausgebaut. » mehr

Der Wasserpreis-Protest in Thüringen ist noch nicht ausgestanden. Dieses Bild entstand bei einer Demo im März 2011.

24.06.2011

Thüringen

Unmut über Kostenlawine bei Kläranlagen

Für jeden eine kleine Kläranlage am Haus? Oder eine große fürs Dorf? Bis 2015 müssen 680 000 Thüringer ihr Abwasserproblem lösen. Vor allem in entlegenen Orten gibt es Probleme: die Kosten. » mehr

08.06.2011

Schmalkalden

Nach Bürgerprotest verlässt rabiater Mitbürger Viernau

Viernau - Es sieht ganz so aus, als hätten die Viernauer Bürger mit ihrem Protest ihr Ziel erreicht. Andreas A. zieht aller Voraussicht nach in einen anderen Ort um. Am Montagabend kamen wiederum sehr... » mehr

Kämpferin gegen die Starkstromtrasse durch den Thüringer Wald: Margit Heinz steht an der Sptize der Bürgerinitiative Schalkau. 	Foto: Thomas

03.06.2011

Thüringen

Anhaltendes Knistern überm Kammweg

Seit fünf Jahren schon erhitzt der geplante Bau der 380-Kilovolt-Trasse durch den Thüringer Wald die Gemüter. Im Clinch liegen der Netzbetreiber 50-Hertz und 13 Bürgerinitiativen. Unabhängige Stimmen ... » mehr

les-floh_130511

13.05.2011

Thüringen

Aus Rivalen wurden Freunde fürs Leben

Während anderenorts über Gemeindefusionen gestritten wird, macht Floh-Seligenthal vor, wie es gehen kann. Innerhalb von 13 Jahren entstand eine der größten Gemeinden des Freistaats. » mehr

Tilo Kummer (3. v. l.) und Hainas Bürgermeister Martin Höfer (rechts) fanden beim Vor-Ort-Termin am Stausee in Haina viele interessierte Bürger, die sich für den Erhalt des Stausees einsetzen. 	Foto: Wolfgang Swietek

03.05.2011

Werra-Grabfeld

2000 Stimmen pro Stausee

Es "brennt" in den Orten rund um Römhild. Doch das hat nichts mit der Waldbrandgefahr zu tun. Die beabsichtigte Schließung der Stauseen erhitzt die Gemüter. » mehr

Gunther Irmer, Rippershäuser mit Wohnsitz in Holland, würde die Schließung des Schwimmbades sehr bedauern. 	Foto: O. Benkert

03.05.2011

Werra-Bote

Schwimmbad ist Thema im Rat

Rippershausen - Das Schwimmbad steht am heutigen Montag zur Gemeinderatssitzung in Rippershausen erneut zur Diskussion. Nachdem das Gremium aus Spargründen eigentlich schon die Schließung der Freizeit... » mehr

Tilo Kummer (3.v.l.) und Hainas Bürgermeister Martin Höfer (rechts) fanden beim Vor-Ort-Termin am Stausee in Haina viele interessierte Bürger, die sich für den ERhalt des Stausees einsetzen. 	Foto: Wolfgang Swietek

30.04.2011

Hildburghausen

2000 Stimmen pro Stausee

Es "brennt" in den Orten rund um Römhild. Doch das hat nichts mit der Waldbrandgefahr zu tun. Die beabsichtigte Schließung der Stauseen erhitzt die Gemüter. » mehr

app-container_100710

10.07.2010

Thüringen

"Die würden doch wie in einem Ghetto leben"

Großbreitenbach - Aufregung in Großbreitenbach: In den Ort rollen Lastwagen, von denen mehrere Dutzend blaue und gelbe Container abgeladen werden. Entstehen soll ein Containerdorf für ICE-Tunnelbauar... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.