AUTOR

Katrin Sonnemann zeigte Kim, Luca, Antonia, Mathilda, Lisa Marie, Paulina und Romy ein Buch über Spinnen, Schlangen und Insekten.

18.01.2018

Zella-Mehlis

Wo die Lust am Lesen mit vielen guten Ideen geweckt wird

Die Stadt- und Kreisbibliothek Zella-Mehlis zählte im vergangenen Jahr insgesamt 27 548 Besucher und damit fast genau so viele wie 2016. Mehr als 2300 Leseratten kamen zu den über 100 Veranstaltungen. » mehr

Fernando Aramburu

18.01.2018

Boulevard

Autor Aramburu: Noch viele offene Wunden im Baskenland

Er gilt als eine der wichtigsten Stimmen in der spanischen Literatur. Nun ist Fernando Aramburus Roman «Patria» auch auf Deutsch erschienen. Inspiriert hat ihn zu der Erzählung über den langen Schatte... » mehr

Kalenderblatt

20.01.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 20. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Januar 2018: » mehr

13.01.2018

Thüringen

Rückbau des einsturzgefährdeten Balkons in Reuter-Villa läuft

Eisenach - Wegen Einsturzgefahr haben die Abbauarbeiten des markanten Balkons der historischen Reuter-Villa am Fuße der Wartburg begonnen. » mehr

12.01.2018

Gesundheit & Fitness

Alle Tage wieder

Von Mittelschmerz bis Menopause: Ein Buch erklärt den weiblichen Zyklus für alle mit und auch für alle ohne Gebärmutter. Eva Wünsch und Luise Stömer, zwei Grafik-Studentinnen aus Nürnberg, haben eine ... » mehr

Cornelia Mack

12.01.2018

Familie

Im Alltag fünf gerade sein lassen

Manche Menschen haben verdammt hohe Ansprüche an sich selbst - nicht nur im Job, sondern auch privat. In Maßen hilft das, den Alltag zu meistern. Wenn aber zu viele Baustellen zusammenkommen, wird es ... » mehr

Dietmar Hörnig hat während der Lesenacht 2016 erste Kostproben aus seinem Buch "Lachfaltengymnastik" gegeben, das im Frühjahr erscheinen wird. Und er will eine Schreibwerkstatt für Kinder eröffnen. Archivfoto: frankphoto.de

11.01.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Autor lädt Kinder zum Schreiben ein

Dietmar Hörnig geistert schon lange ein Projekt im Kopf herum. Das neue Jahr bietet Anlass für neue Vorsätze. Auch für den, nun anzufangen. Womit? Mit einer Schreibwerkstatt für Kinder. » mehr

Weimarpedia

11.01.2018

dpa

Weimar entdecken für Kinder

Weimar gilt als Kulturstadt. Welche wichtigen Personen dort wirkten und lebten, wissen nicht viele Kinder. Ein spezielles Portal bereitet solche Informationen sie auf. » mehr

Unheimlich und faszinierend: Monster ziehen Menschen an. Foto: dpa

09.01.2018

TH

"Menschen brauchen Monster"

Ob Frankenstein, Godzilla oder Darth Vader - schaurige Monster bevölkern Bücher, Filme und unsere Fantasie. Ein Sachbuch spürt den Ursachen ihrer ungebrochenen Popularität nach. » mehr

In Stadthagen in Niedersachsen wurde dem Ilmenauer Lyriker Werner Schwuchow (rechts) kürzlich der Hans-Huckebein-Preis verliehen. Foto: privat

05.01.2018

Region

"Lyrik muss sich bei mir reimen"

Der Ilmenauer Lyriker Werner Schwuchow erhielt kürzlich in Erinnerung an Wilhelm Busch den Hans-Huckebein-Preis von Stadthagen. Sein Vorschlag: Ein Literatur-Preis der Goethe-Stadt Ilmenau. » mehr

Die Streufdorfer Autorin Margrit Ellena mit ihrer Esel-Dame Mona. Foto: privat

07.01.2018

TH

Mensch sein - immer wieder

"Du verdammte Drecksau, du dumme Gans, du elender Sauhund!" So schimpfen Menschen, weiß Margrit Ellena. Aber welche Frechheit erlauben sie sich da eigentlich? In ihrem neuen Buch lässt die Autorin Ese... » mehr

The MostDangerousWriting App

01.01.2018

dpa

App für Autoren: Endlich Schreibblockaden lösen

Alles nur eine Frage der Motivation: Eine Online-Textverarbeitung sorgt dafür, dass der Schreibfluss nicht abreißt. Wer möchte, kann sogar den Hardcore-Modus einstellen. » mehr

Anne-Dorothea Barthelmes mit ihrem Buch zur Kaltenwestheimer Mundart. Der Wortschatz des Dialektes wird darin akribisch anhand zahlreicher Beispiele vermittelt. Wer sich eingelesen hat: Viel zu schmunzeln gibt es dabei allemal. Foto: tih

20.12.2017

Meiningen

Wie früher mal gesprochen wurde

Wendungen, Wörter, Reime und anderes in Mundart finden sich im Buch von Anne-Dorothea Barthelmes aus Kaltenwestheim. Die pensionierte Lehrerin hat sich intensiv mit dem Dialekt im Dorf beschäftigt. » mehr

Der Schriftsteller Heinrich Böll bei einem Interview in seiner Wohnung in Bornheim/Merten (undatierte Aufnahme). Foto: Agentur Merten

21.12.2017

TH

Sich auf etwas Kleines einlassen

Vor 100 Jahren wurde der Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Heinrich Böll in Köln geboren. Die Erinnerung an ihn ist verblasst, dabei war er lange ungeheuer wichtig für die (west-)deutsche N... » mehr

Die Publikums-Resonanz auf das neue Heft in der Kleinen Suhler Reihe war sehr groß. Fotos (2): frankphoto.de

15.12.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Thema Polytechnik in der Kleinen Suhler Reihe konserviert

Wie bei manchem Heft der Kleinen Suhler Reihe, gab es auch diesmal Zweifler. Polytechnik - wen interessiert denn das? Offensichtlich sehr viele, denn zur Premiere des Heftchens haben die Plätze im Obe... » mehr

Clara Gabriel ist stolz auf ihren Debütroman und ihre "Schatzkiste", das Postkarten-Album. Foto: privat

13.12.2017

Region

Aus altem Postkartenalbum entsteht spannender Roman

"Postkarten an Dora" heißt der erste Roman von Clara Gabriel. Das Werk hat eine ganz besondere Entstehungsgeschichte. Die beginnt in Schleusingen. » mehr

Autor Roland Wolf gab bei einer Lesung einige Fälle aus seinem Berufsleben zum Besten, die er in seinem Buch "Richter in zwei Welten" auf amüsante Art und Weise aufgearbeitet hat, was die Lacher bei den zahlreichen Zuhörern im Buchhaus bewiesen.	Foto: frankphoto.de

13.12.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Büstenhalter und Co: Ein Richter für alle Fälle

Bei einer Lesung im Buchhaus Suhl stellte der ehemalige Richter Roland Wolf sein Erstlingswerk "Richter in zwei Welten" vor. Darin hat er kuriose und spannende Fälle zusammengetragen. » mehr

Mit dem "Rütlischwur" aus Schillers "Wilhelm Tell" wurde die Gedenkfeier eröffnet. Das Schneegestöber verlieh der Szenerie eine besondere Dramatik. Fotos: K. Banz

12.12.2017

Meiningen

Es "schillert" wieder in Bauerbach

Mit einer kleinen Gedenkfeier erinnerten die Bauerbacher dieser Tage an jenen Dezembertag vor 235 Jahren, als Friedrich Schiller nach seiner Flucht aus Württemberg in dem Dorf Asyl gefunden hatte. » mehr

Ein schweres Amt bis zur Pause ist es auch für die Schauspieler Benjamin Petschke und Rayk Gaida. Foto: LTR

08.12.2017

TH

Notizen aus der Provinz

Alan Ayckbourn ist mit seinen Komödien einer der meistgespielten Autoren des Welttheaters. In Rudolstadt inszenierte Steffen Mensching jetzt "Das Festkomitee". » mehr

Bücherspende für die Grundschule Tiefenort (hinten von links): Ulrich Kamm (BWM-Autohaus Matthes, Filialleiter Tiefenort), Nicole Splittgerber (Assistentin der Geschäftsführung Autohaus Matthes Meiningen), Schriftsteller Wolfgang Lamprecht, Nadine Krug (Vorsitzende Förderverein Grundschule Tiefenort) und Schulleiterin Sibylle Nürnberger. Foto: H. Matz

06.12.2017

Region

"Sammelt eure Ideen - sie sind ein großer Schatz"

Einen erlebnisreichen Nikolaustag erlebten die Schüler der Grundschule Tiefenort. Nicht nur, dass sie sich über einen großzügige Bücherspende freuen durften. Die Lesung mit "Herrn Bombelmann" machte g... » mehr

Autoren und Förderer (von links): Erika Heilgeist, Jochen Halbig, Harry Simon, Brigitte Zech, Ute Simon, Susanne Seifert, Sigrid Herzog, Klaus Holland-Letz, Niklot Klüßendorf, Harald Uhlemann, Jürgen Messerschmidt und Wulfhard von Grüner. Foto: Annett Recknagel

26.11.2017

Region

Von der Nachtigallensteuer bis zum sittenlosesten Todenwarth

Elf Autoren gestalteten in diesem Jahr einen Band der "Schmalkaldischen Geschichtsblätter" - vorgestellt wurde er jetzt in der Ratsstube. » mehr

Die Heimathefte. Fotos: Hein

24.11.2017

Region

Neues Heft dokumentiert die Porzellanmalerei in Lauscha

In einer aktuellen Schau vollziehen Lauschas Heimatfreunde das Können der hiesigen Handwerker auch im Umgang mit dem weißen Gold nach. Eine Dokumentation rundet das Ganze zusätzlich ab. » mehr

Die in der Nähe von Hamburg lebende Autorin Dorte Ahlers las, begleitet von ihrem Mann, aus ihrem schonungslos offenen autobiografischem Buch "Angst zeigt Gesicht - Ein Leben unter asozialer Gewalt" . Foto: Annett Spieß

20.11.2017

Region

Befreit aus der Familienhölle

Die Hamburger Autorin Dorte Ahlers las anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen, aus ihrem autobiografischem Buch "Angst zeigt Gesicht - Ein Leben unter asozialer Gewalt" in der Sta... » mehr

Die Höhle im Wald bei Metzels, in der sich Wilhelm König versteckt hielt, gibt es nicht mehr. Der Christeser Manfred Herrmann hat vor einigen Jahren den Ort kenntlich gemacht.

14.11.2017

Region

Kaltblütiger Mord auf heimlicher Pirsch

Mit dem Mord am preußischen Staatsförster Max Daecke vor 85 Jahren nahm ein Wilddiebs-Kriminalfall seinen Lauf, der die Ermittler viele Monate lang in Atem hielt. » mehr

Die Höhle im Wald bei Metzels, in der sich Wilhelm König versteckt hielt, gibt es nicht mehr. Der Christeser Manfred Herrmann hat vor einigen Jahren den Ort kenntlich gemacht.

13.11.2017

Meiningen

Kaltblütiger Mord auf heimlicher Pirsch

Mit dem Mord am preußischen Staatsförster Max Daecke heute vor 85 Jahren nahm ein Wilddiebs-Kriminalfall seinen Lauf, der die Ermittler viele Monate lang in Atem hielt. » mehr

Jethro D. Gründer (59), Schauspieler, Autor, Regisseur und Horseman.

13.11.2017

Region

"Schlafende Talente wecken"

Jethro D. Gründer ist Autor, Hauptdarsteller und Regisseur von "Luthers Entführung". Im Interview spricht er darüber, was ihn bewegt, was seine Arbeit auszeichnet und welche Gefühle er beim Publikum h... » mehr

Buch von Philipp Fischer

13.11.2017

Karriere

Trauma Teeküche: Was auch Spülmuffel zur Sauberkeit bringt

Das Bild kennt fast jeder, der in einem Büro arbeitet: Man will sich schnell einen Kaffee oder Tee holen - doch statt sauberer Tassen wartet nur eine Arbeitsplatte voller versiffter Gefäße. Eine Lösun... » mehr

Eine eingeschworene Fangemeinde: Viele der Gäste zur Premierenlesung haben jeden Regionalkrimi gelesen und daheim im Bücherregal stehen. Fotos: Zitzmann

10.11.2017

Region

Das "Schweinetreiben" von Steinach

Seinen zehnten regionalen Kriminalroman hat Karl-Heinz Großmann am Donnerstagabend in der Buchhandlung Sonneberg vorgestellt. » mehr

Gut gefüllt, aber noch reichlich Platz: Zur Vorstellung der "Schmalkalder Reflexionen" in der FBF-Galerie kamen etwa 50 Interessierte. Foto: fotoart-af.de

09.11.2017

Region

Ein ungewöhnlicher Almanach

Stabil, hochwertiges Papier, fadengebunden. Den „Schmalkalder Reflexionen“ bescheinigt Feuilletonist Peter Lauterbach eine solide Aufmachung. Den Autoren verdanke er wertvolle Einblicke von der Reform... » mehr

Wolf

08.11.2017

Thüringen

Wie umgehen mit «Problemwölfen»? - Debatte um Abschuss

Von der Lausitz im Osten bis nach Niedersachsen leben immer mehr Wölfe. Während sich Naturschützer über den Zuwachs freuen, sehen andere eine wachsende Gefahr. Was tun? » mehr

Barbara Struller.

06.11.2017

TH

OFFEN GESAGT ...

Vor etlichen Jahren hatte ich mir einmal vorgenommen, ab und zu ein "richtiges" Buch zu lesen. Das fiel, wahrscheinlich nicht von ungefähr, mit dem Beginn meines literaturwissenschaftlichen Studiums z... » mehr

Claudia Neukirchner vom Verein Provinzkultur hatte ihre Schwester Danuta Schmidt (links) zum Freitagsalon in die Stadtbücherei eingeladen. Nicht nur die beiden, sondern auch das fast ausschließlich weibliche Publikum hatten viel Freude an dem unterhaltsamen Abend. Foto: frankphoto.de

06.11.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Gojkos Suche nach der Wahrheit und Horst Sauers Sandmänner

Mehr oder weniger prominente Mitmenschen begegneten den Besuchern des Freitagssalons in der Stadtbücherei, wo Autorin Danuta Schmidt einige ihrer Texte las. » mehr

Seglizia und Wurzelsturz beim Dominospiel: Sandra Kallenbach und Hendrik Gierth sind nur zwei der zahlreichen Laienschauspieler, die das Stück "Hexen haben's auch nicht leicht" auf die Bühne bringen. Foto: Susann Eberlein

06.11.2017

Region

Proben laufen auf Hochtouren

13 Märchen hat der Kinderförderverein "Steinbacher Strolche" schon aufgeführt. In wenigen Tagen bringen die Laienschauspieler ihr neustes Stück "Hexen haben's auch nicht leicht" auf die Bühne. » mehr

Elfriede Jelinek scheut seit Jahren Fotografen und Preis-Bühnen. Bei der FAUSTVerleihung ließ sie sich jetzt von einer Handpuppe vertreten. Archivfoto: dpa

06.11.2017

TH

Mein Leipzig lob ich mir!

Die Theaterbranche feiert sich selbst: Im Schauspielhaus Leipzig wurde jetzt der FAUST verliehen. Den Preis für ihr Lebenswerk erhielt die Schriftstellerin Elfriede Jelinek - wie so oft in Abwesenheit... » mehr

Hans-Henner Hess nahm sein Gastgeschenk gern auf die leichte Schulter.

03.11.2017

Meiningen

Deftige Lokalliteratur, auch für Feinschmecker

Von der Hauptstadt direkt ins Herz der Dreißigackerer: Autor Hans-Henner Hess las am Wochenende aus seinem neusten Roman "Grillwetter" und avancierte zum Publikumsliebling. » mehr

Interessenten bei den Thüringer Buchtagen

03.11.2017

TH

Lucilectric liest bei den Thüringer Buchtagen

Erfurt - In Erfurt haben am Freitag die Thüringer Buchtage begonnen. 33 Thüringer Verlage stellen dort sich, ihre Bücher und Autoren vor. » mehr

Das Bild von Quint Buchholz, das Mario Förster zeigt, ist auch in der Buchhandlung zu sehen. Der Kalender "Schattenwege" in der anderen Hand ist eine Eigenproduktion mit Fotos und Gedichten des Buchhändlers. Foto> frankphoto.de

31.10.2017

Region

Ein Lyrikpreis für Mario Förster

Die Tage werden kürzer, draußen ist es meist neblig und ungemütlich. Zeit sich mal wieder mit Lektüre für die Schmusestunden auf der Couch zu versorgen. Neues gibt es in der Schleusinger Buchhandlung ... » mehr

Renate Bütow (1939-2017) liest am 27. Oktober 2016 ein Buch zum Thema " Sterbehilfe ". Archivfoto: ari

Aktualisiert am 30.10.2017

Region

"Straffrei den Notausgang selbst öffnen"

Sterbehilfe ist ein umstrittenes Thema. Die Bundesregierung lehnt die Legalisierung ab. Wer die letzte Hilfe in Anspruch nehmen will, muss ins Ausland gehen. Die Ilmenauerin Renate Bütow plädierte für... » mehr

Grüner Tee

30.10.2017

dpa

Szene-News: Neue Berliner Clubs und beliebter Grüner Tee

Gute Neuigkeiten für Berlin-Touristen: Die Club-Landschaft in der Hauptstadt wird erweitert. Gleich zwei neue Clubs werden demnächst eröffnet. Außerdem im Trend: Grüner-Tee-Cafés in Japan. » mehr

Zwischen Wahrheit und Lügen

29.10.2017

TH

Zwischen Wahrheit und Lügen

Geldgier, die Suche nach dem Abenteuer oder der ehrliche Einsatz fürs Vaterland: Die Motive von Spioninnen sind unterschiedlich. Ein neues Buch stellt zwölf dieser Frauen vor, die mit ihrem Einsatz ih... » mehr

Keine Halloween-Spaßbremse sein

29.10.2017

Thüringen

«Früher spukte es in Thüringen heftig»

Kopflose Ritter, Werwölfe und mehr: Thüringen hat nicht nur zu Halloween Horrorgeschichten parat. Mit Sagen und Legenden lässt sich eine Landkarte des Schreckens über den Freistaat legen. » mehr

28.10.2017

TH

Erster Literaturtag im Landtag

Erfurt - Die Bundesvorsitzende des Verbandes deutscher Schriftsteller hat in Erfurt vor dem Verlust kultureller Vielfalt in der Literaturlandschaft gewarnt und auf mehr Förderung gepocht. » mehr

So malte Lucas Cranach d.Ä. 1526 die 14-Jährige Sibylle von Cleve. Foto: Klassik-Stiftung Weimar

26.10.2017

TH

"Von wahrem protestantischen Sinn"

Frauen der Reformation: Sibylle von Jülich-Kleve-Berg, Kurfürstin von Sachsen, bekannte sich bereits 1527 zum lutherischen Glauben. Sie ist die "Stammmutter" der Thüringer Fürsten aus dem Haus Wettin. » mehr

Kind am Fenster

23.10.2017

dpa

Kinderarmut ist in Deutschland ein Dauerzustand

Armut wird in Deutschland oft von Generation zu Generation vererbt. Laut einer Studie können Kinder diesem Schicksal kaum entkommen. Die Autoren fordern deshalb ein Umdenken in der Politik. » mehr

Buch "Taschenliebe"

23.10.2017

Lifestyle & Mode

Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch «Taschenliebe» gibt keine Antworten, aber enthält viele Geschichten über eine besondere Leidensc... » mehr

Im Krimi "Frau Sunna und Herr Tod", den Katharina Schendel bei ihrer Lesung in der Stadt- und Kreisbibliothek vorstellte, herrschen Angst und Schrecken in Eisenach, weil dort ein grausiger Serienmörder sein Unwesen treibt. Trotz der blutigen Story gibt es im Buch auch viel idyllisches Lokalkolorit, schräge Typen und witzige Dialoge. Foto: Annett Spieß

22.10.2017

Region

Mord und Totschlag in Eisenach

Die Detektive Takeo Takeyoshi und Hubertus Schmunk, Romanfiguren von Katharina Schendel, ermitteln wieder. Diesmal in Eisenach. » mehr

18.10.2017

Region

Bergstadt-SPD fordert Erklärung zur Fusion

Brotterode-Trusetal - In einer Pressemitteilung fordert die SPD-Stadtratsfraktion und der SPD-Stadtverband Brotterode-Trusetal binnen zwei Wochen eine Erklärung der Gemeinde Floh-Seligenthal zu einer ... » mehr

Heinrich von Kleist (Kreideporträt). Foto: dpa

17.10.2017

TH

Die ungeschützte Seele

Heute vor 240 Jahren wurde Heinrich von Kleist geboren. Der Schöpfer des "Zerbrochenen Krugs", eines der bekanntesten deutschen Lustspiele, gilt dennoch bis heute als ein Dichter der Vergeblichkeit. S... » mehr

17.10.2017

TH

Polarisierende Buchmesse: 286 000 Besucher kamen

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kam es zu Konfrontationen und einem großen Polizeieinsatz. » mehr

Familie Pamminger aus Lauscha (li.) hat sich für die "Sushivariation Am Waldesrand" entschieden, Familie Heyn aus Oberweißbach genießt "Nigiri Spezial".

11.10.2017

Region

Sushi am Rennsteig mit Kimono und Stäbchen

Für einen Hauch Exotik sorgten bei einem Abend in gemütlicher Runde die drei "A"s Anja, Anne und Andrea mit Highlights für Gaumen und Auge. » mehr

Mehr Gelassenheit

11.10.2017

dpa

So gelangt man zu mehr Gelassenheit

Weniger Stress und Aufregung im Leben - wer wünscht sich das nicht. Doch Gelassenheit kommt nicht von allein. Die Autorin Alexandra Reinwarth weiß, wie man zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit kommt. » mehr

Neben verschiedenen Büchern hatte Zeitzeuge Michael Meinicke (links) auch einen liebevoll selbst gebastelten Ost-West-Koffer mitgebracht, der unter anderem seinen Fluchtweg von Ost- nach Westberlin zeigt und auf viel Interesse beim Publikum stieß. Foto: Annett Spieß

04.10.2017

Region

Süchtig nach Leben, Liebe und Anerkennung

Von seinem Leben als Teil der "Beatgeneration der DDR" berichtete Michael Meinicke einem interessierten Publikum in Bad Salzungen. » mehr

^