Lade Login-Box.
Susann Winkel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Geboren 1984 in Meiningen, hat Journalistik, Kulturwissenschaften sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Leipzig studiert. Seit 2010 arbeitet sie als freischaffende Kulturjournalistin für Zeitungen, Galerien und Museen. Sie lebt und arbeitet in Meiningen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Susann Winkel

 
Das Publikum auf Abstand, die Musiker des MDR-Sinfonieorchesters ebenfalls: Die Corona-Konzertpremiere im CCS ist am Samstag geglückt. Foto: ari

31.08.2020

Feuilleton

Es klingt auch auf Abstand

Seit fast einem halben Jahr blieb es still auf den großen Bühnen im Süden Thüringens, und nicht nur hier. Nun wagte das CCS mit dem MDR-Sinfonieorchester einen Neustart auf Abstand. Er glückte. » mehr

Andris Plucis und Michaela Barchevitch stellten jetzt das Programm des Landestheaters Eisenach für den Beginn der kommenden Spielzeit vor. Foto: ari

17.07.2020

Feuilleton

Alles ist möglich - bloß kein Sparprogramm

"Wir kommen zurück!" Das ist die Botschaft, die Andris Plucis und das Team des Landestheaters Eisenach an ihr Publikum richten möchten. Der Spielplan für September und Oktober steht. » mehr

Der neue Almanach mit dem Änderungsaufkleber. Foto: Dominika Kuhlmann

18.06.2020

Feuilleton

Noch gilt das goldene Buch

Am 1. September beginnt am Meininger Theater die neue Spielzeit - mit Auflagen. Für diese wurde nun ein Sonderspielplan erstellt, der zunächst die Monate September und Oktober umfasst. » mehr

Ideen muss man haben: Der frühere Meininger Stadtpfarrer Christoph Knoll hielt an Ostersonntag einen Auto-Gottesdienst auf dem Messegelände in Erfurt, mit allem in der Krise gebotenen Abstand. Nun sind in Thüringen auch wieder Gottesdienste in Kirchen möglich - mit 30 Teilnehmern maximal. Foto: ari

25.04.2020

Thüringen

Gottes Dienste bald wieder in Gottes Häusern

Seit Mitte März waren in Thüringen Gottesdienste mit Publikum untersagt. Am Mittwoch dann die überraschende Nachricht, dass sie wieder möglich sind, am nächsten Tag bereits. Doch die meisten Gemeinden... » mehr

Stiftungsdirektorin Doris Fischer (links), Baureferentin Carola Niklas und Museumsdirektor Ralf Werneburg auf der sanierten Schlossterrasse.	Foto: ari

21.02.2020

Feuilleton

Bau-Geschichte und Bauen für Geschichte

Zwei Aufgaben stellen sich für die Verantwortlichen der Bertholdsburg in Schleusingen: Regionale Geschichte zeitgemäßer präsentieren und dabei das Schloss als wichtigstes Exponat in Szene setzen. » mehr

Aufbrechendes Licht (links) und Strandgebilde sind zwei der Themen, die den Meininger Maler und Grafiker Manfred Hausmann umtreiben. Foto: ari

24.01.2020

Feuilleton

Der Strandläufer

Manfred Hausmann aus Meiningen macht sich bei Ausstellungen eher rar. Einen Ausschnitt seines Schaffens zeigt er jetzt in der Galerie im Bürgerhaus Zella-Mehlis. Heute Abend ist Eröffnung. » mehr

olaf schubert meiningen

06.10.2019

Feuilleton

Olaf Schubert in Meiningen: Kein Spliss im Konsens

Wenn Olaf Schubert Zeit hätte, würde er die Welt retten. Immerhin kann er sie ein wenig erörtern, wie auch jetzt am Samstag im Meininger Volkshaus. » mehr

Vivian Frey (Mitte) spielt in Meiningen Eugen Hinkemann, die tragische Hauptfigur in Ernst Tollers expressionistischem Dreiakter. Foto: Marie Liebig

05.10.2019

Feuilleton

Das Leben hat kein Mitleid

Ein Kammerspiel, das bestürzt: Tobias Rott hat mit seinem Meininger Ensemble Ernst Tollers Tragödie "Hinkemann" inszeniert. » mehr

26.07.2019

Netzwelt & Multimedia

Die kleine Auszeit

53 Mal pro Tag schauen die Deutschen auf ihr Smartphone. Und das lenkt gehörig ab. Mit diesen sieben Tipps halten Sie es ein bisschen länger ohne Ihr Gerät aus » mehr

Carminho, die "Prinzessin des Fado", eröffnet am Samstagabend den Konzertreigen beim Meininger Grasgrün-Festival 2019. Foto: ari

28.07.2019

TH

Ein Abend mit der Prinzessin

Nach den Filmnächten startete am Samstagabend das Konzertprogramm des Meininger Grasgrün-Festivals. Auf der Schlosshof-Bühne sang der Fado-Star Carminho. » mehr

15.03.2019

Netzwelt & Multimedia

Und die Welt stand still ...

Social-Media-Super-GAU: Bei Facebook, Instagram und WhatsApp ging am Mittwoch für zahlreiche Nutzer weltweit nichts mehr. Wer konnte, wechselte zu Twitter – und lästerte über Zuckerbergs Imperium. » mehr

Wer in dieser Beziehung die Hosen anhat, ist klar - auch wenn sie einen Rock trägt: Dagmar Poppy als Minna von Barnhelm mit Björn Boresch als Major von Tellheim, im Hintergrund Nora Hickler als Franziska. Das Lustspiel war die letzte Premiere dieser Meininger Spielzeit. Foto: Sebastian Stolz

23.06.2019

TH

Das Gespenst der Ehre

Zum Abschluss dieser Spielzeit hat Meiningens Intendant Ansgar Haag ein Lustspiel über Ehre und Sturheit inszeniert. Am Freitag kam Lessings "Minna von Barnhelm" zur Premiere. » mehr

Pussy Terror in Meinigen: Ariane Müller (links) und Julia Gaméz Martín bei ihrem Auftritt in den ausverkauften Kammerspielen. Foto: ari

31.03.2019

TH

"Ein Penis macht den Kerl noch nicht"

Ein Witz darf auch mal flach sein: Julia Gámez Martín und Ariane Müller alias "Suchtpotenzial" schenkten dem Meininger Kleinkunst-Publikum eine ganz und gar nicht damenhafte Ladies Night. » mehr

. . . und Urban Priol am Freitag über "gesternheutemorgen. Foto: frankphoto.de

24.03.2019

TH

Hagen Rether und Urban Priol begeisterten bei Kleinkunsttagen

Groß-Künstler-Treffen bei den Meininger Kleinkunsttagen. Mit Hagen Rether und Urban Priol waren am Wochenende zwei Stars der Szene zu Gast. Und über Tausend sahen zu. » mehr

Wie eine Zelle aufgebaut ist, das sahen sich Victoria Carl, Valentina Stephan und Annie Vollstädt (von links) aus der siebten Klasse am Modell im Biologieraum einmal genauer an. Victoria Keil (rechts) aus der Klassenstufe elf konnte ihren jüngeren Mitschülerinnen einiges dazu erklären. Fotos: suw

03.02.2019

Meiningen

Ein Schulsamstag zum Schauen

Wie lernt und lebt es sich an Meiningens jüngster Schule? Das konnten sich Eltern und künftige Schüler am Samstag bei einem Tag der offenen Tür am Evangelischen Gymnasium ansehen. » mehr

Michael Jeske (links), Georg Grohmann (Mitte) und Sven Zinkan erzählen am Meininger Staatstheater "Die Geschichte vom Soldaten". Das Kammerstück mit kleinem Orchester besticht durch ihre Ensemblearbeit ebenso wie durch die kluge Regie und das raffinierte Bühnenbild. Foto: Marie Liebig

21.01.2019

TH

Erst alles, dann nichts

Von einem, der vom Weg abkam, handelt Igor Strawinskys "Die Geschichte vom Soldaten". Brian Bell hat das eigensinnige Werk für die Meininger Kammerspielbühne inszeniert. Ein Lehrstück. » mehr

04.01.2019

Netzwelt & Multimedia

So! gibt’s was auf die Ohren

Jeder fünfte Deutsche hört Podcasts. Tendenz steigend. Neu sind die Audiosendungen aus dem Internet zwar nicht, doch ihr Publikum blieb lange Zeit überschaubar. Was es mit dem Trend-Format auf sich ha... » mehr

Vier unter sich: Paul (Vivan Frey, links), Mario (Björn Boresch), Linda (Melina Sánchez, rechts) und Barbara (Anja Lenßen). Foto: Michael Reichel

14.12.2018

TH

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?

Wie dünn die Decke der Zivilisation ist, wissen Theatergänger spätestens dank Yasmina Reza. In Meiningen kommt diese Decke nun noch ziemlich ins Flattern in "Wir sind keine Barbaren!". » mehr

Seit dem Jahr 2010 organisiert Anna Gann (hier zu sehen vor der Kanzel der Stadtkirche Meiningen) gemeinsam mit Birgit Tasler in jedem Advent vier Kanzelreden im Kirchenkreis Meiningen. Foto: Susann Winkel

29.11.2018

Meiningen

Worüber wir auch mal reden sollten

Zum neunten Mal öffnen sich in diesem Advent vier Gotteshäuser im hiesigen Kirchenkreis für die Ökumenischen Kanzelreden. Los geht es heute Abend in der Magdalenen- Kirche in Zella-Mehlis. » mehr

So dunkel das Glas, so farbenprächtig ist der Auftrag: Das GoetheStadtMuseum Ilmenau widmet sich aktuell dem hiesigen Schwarzglas. Foto: ari

10.11.2018

TH

Von Schwarz(be)malern

Ein Themenjahr lang dreht sich in Thüringen alles um Industriekultur. Spät dran, aber spannend ist der Beitrag aus Ilmenau. Dort widmet sich das GoetheStadtMuseum jetzt dem Schwarzglas. » mehr

^