Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

ATOMSTROM

Protestaktionstag gegen Netzausbau

24.05.2020

Meiningen

Südlink-Gegner pochen weiter auf Öffentlichkeitsbeteiligung

Henneberg und Fambach im Landkreis Schmalkalden-Meiningen waren zwei von sechs Stationen in Südthüringen, an denen es am Sonntag Proteste gegen den Südlink gab. Insgesamt protestierten etwa 500 Mensch... » mehr

Rund 150 Trassengegner kamen am Sonntagnachmittag nach Fambach zum Aktionstag. Foto: fotoart-af.de

24.05.2020

Schmalkalden

Südlink-Gegner pochen weiter auf Öffentlichkeitsbeteiligung

Rund 150 Trassengegner kamen am Sonntag zum Aktionstag gegen den Südlink nach Fambach. Der Werratalort war eine von sechs Stationen in Südthüringen, an denen es zeitgleich Proteste gab. » mehr

Windkraft an Land

17.07.2020

Brennpunkte

Windkraft-Ausbau weiter schleppend

Um Kohle- und Atomkraftwerke zu ersetzen, sollen deutlich mehr Windräder in Deutschland gebaut werden. Doch die Branche klagt über Hindernisse - von Bürokratie bis zu Bürgerprotesten. Das spiegelt sic... » mehr

Windräder

06.01.2020

Topthemen

Experten: CO2-Ausstoß 2019 stark gesunken

Immer mehr Strom in Deutschland kommt von Windrädern und Solaranlagen, immer weniger aus Kohlekraftwerken. Das lässt die Klimaschutz-Bilanz für das abgelaufene Jahr gut aussehen. Experten warnen aber:... » mehr

Atommeiler

01.01.2020

Brennpunkte

Atommeiler Philippsburg 2 steht für immer still - und jetzt?

Schalter umgelegt, aus: Der vorletzte Atommeiler in Baden-Württemberg ist vom Netz. Stromengpässe drohen angeblich nicht - dank erneuerbarer Energien, aber auch wegen Importen und Zukäufen. » mehr

Tennet spielt beim Netzausbau eine wichtige Rolle. Unser Bild zeigt einen Mitarbeiter beim Umbau eines Umspannwerkes. Foto: Frank Wunderatsch

22.11.2019

Thüringen

Südthüringer Stromtrassen sollen aufgerüstet werden

Neuer Ausbauplan im 110-kV- Stromnetz: Im Süden Thüringens sollen 86 Kilometer bestehender Hochspannungsleitungen für mehr Kapazität aufgerüstet werden. Die Begründung: Mehr Ökostrom. » mehr

Smard.de

30.08.2018

Netzwelt & Multimedia

Wo kommt der Strom her - und wann wird er verbraucht?

Strom sieht man nicht an, ob er mit Windenergie oder Atomkraft erzeugt wurde. Wer wissen möchte, wie sich der Strom aus der Steckdose zusammensetzt kann auf der Webseite smard.de nachschauen. » mehr

13.04.2018

Mobiles Leben

Watt für die Zukunft?

Irgendwie wüsste man zu gerne, was nun werden soll in Sachen Auto. Mittelfristig zumindest. Groß angelegter Feinschliff im Hubkolbenmotor? Eher doch E-Mobile in Massen? Womöglich Erdgas als Alternativ... » mehr

Die Umweltbilanz von E-Autos ist negativ. Archiv-Foto: dpa

18.07.2016

Thüringen

E-Autos sind (noch) gar nicht so gut fürs Klima

Mal einfach den alten Polo durch einen Elektro-Renault ersetzen? So leicht geht es mit der Mobilitätswende nach Ansicht der Thüringer Grünen nicht. » mehr

Geboren aus dem Feuer: Im südthüringisch-oberfränkischen Raum haben traditionell einige Glashersteller ihre Sitze. Spezialität in Tettau sind Parfüm-Flakons. Foto: dpa

28.05.2016

Thüringen

Flakons für die edlen Düfte der Welt

Putzmittel? Handtasche? Goldbarren? Viele Parfum-Marken wollen immer ausgefallenere Flakons. Die Industrie, die das Glas macht, muss mithalten. » mehr

03.12.2015

Region

Enders: Atommüll nicht im Ilm-Kreis

Ilmenau/Arnstadt - Landrätin Petra Enders (LInke) kündigt entschiedenen Widerstand gegen eine Studie zu Atom-Müll-Ablagerungen im Ilm-Kreis an. » mehr

Friedrich Rauer

14.09.2015

TH

Gedanken-Sprünge

Die Mehrheit der Japaner ist gegen eine Rückkehr zur Atomkraft. Aber die Atomlobby hat sich durchgesetzt: Jetzt wird im Land der Fukushima-Katastrophe wieder munter Atomstrom produziert. » mehr

grafenrheinfeld

30.04.2015

Thüringen

Bald ist der Dampf raus

Im Juni geht das Kernkraftwerk in Grafenrheinfeld nahe Schweinfurt vom Netz. Die Dampffahnen verschwinden, doch für den mit dem AKW-Betrieb zusammenhängenden Katastrophenschutz in der Südthüringen ber... » mehr

Der 25-jährige Student Christoph Hubrich hatte eine Bürgerinitiative erfunden, die angeblich ein atomares Endlager in Suhl ansiedeln wollte.	Archivfoto: privat

26.11.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Fiktives Endlager für Suhl brachte die Note "sehr gut"

Im Sommer haben Plakate, die für ein atomares Endlager in Suhl warben, für große Aufregung in der Stadt gesorgt. Sie waren nicht ernst gemeint und Teil einer Bachelor-Arbeit. Der Student hat das Proje... » mehr

Die Hütte der Sportgemeinschaft Rödental hoch über dem Froschgrundsee war am Montag Ziel des Ostermarsches gegen die 380-kV-Trasse . Etwa 300 Menschen aus Oberfranken und Südthüringen nahmen daran teil.

02.04.2013

Region

Enders: "Durch die Leitung wird Atomstrom fließen"

Etwa 300 Trassengegener kamen am Montag zum Ostermarsch gegen die 380-kV-Trasse an den Froschgrundsee bei Weißenbrunn. » mehr

In Vieselbach bei Erfurt wird seit vergangenem Herbst am zweiten Bauabschnitt der Thüringer Strombrücke gearbeitet.

16.03.2013

Thüringen

Nun auch noch russischer Atomstrom

Plötzlich soll die Stromtrasse durch den Thüringer Wald unter die Erde. Zumindest auf einem kleinen Abschnitt. Und ein russischer Energiekonzern würde gerne Atomstrom aus Kaliningrad durchleiten. Das ... » mehr

09.03.2013

Region

Atomstrom inclusive

Der Transport von Atomstrom durch die umstrittene Südwestkuppelleitung ist nicht mehr auszuschließen. Bisher hieß es offiziell stets, sie diene dem Windstrom aus dem Norden. » mehr

Einmal im Jahr - zu Ostern - wird in Großbreitenbach gegen die Trasse marschiert. Die Netzbetreiber sollen lieber in Erneuerung vorhandener Trassen investieren, statt kostspielige neue Trassen zu bauen, heißt es von Kritikern der 380-kV-Leitung, die hier neu entstehen soll.

19.01.2013

Region

Strompreisdebatte erreicht Großbreitenbach

Wer treibt die Strompreise, wird in Großbreitenbach gefragt. Die nach Studien unnötige 380-kV-Trasse soll nicht Vorwand für noch höhere Kosten sein, argumentieren Landrätin und Bürgermeister. Jüngste ... » mehr

21.12.2012

Region

Beitritt zurückgestellt

Dorndorf ist dem Kommunalen Energiezweckverband (KET) nicht beigetreten. Der Beschluss wurde zurückgestellt. » mehr

Vor allem Windräder könnten künftig den Strom erzeugen, den die Bürger von Brotterode-Trusetal und Floh-Seligenthal verbrauchen. 	Foto: fotoart-af.de

10.10.2012

Region

Giga-Projekt mit Megawatt

Windräder im Wald, Wasserräder an den Gewässern und Blockheizkraftwerke in den Orten: Die Region setzt auf eine grüne Energiemischung, will weg vom Atomstrom, hin zum Autonomstrom. » mehr

07.09.2011

Suhl/Zella-Mehlis

Suhler Schulen jetzt frei von Atomstrom

Suhl - Am Montag hat Oberbürgermeister Jens Triebel (parteilos) neue Stromlieferverträge mit den Stadtwerken Suhl/Zella-Mehlis (SWSZ) unterzeichnet. » mehr

Kultusminister Christoph Matschie

19.05.2011

Thüringen

"Die Bundesregierung muss mehr Ehrgeiz entwickeln"

Nach dem Experten-Bericht zur Sicherheit der Atomkraftwerke geht der Streit über die Energiewende in Deutschland weiter. Thüringens SPD-Landeschef Christoph Matschie verlangt von der schwarz-gelben Bu... » mehr

Von den Teilnehmern des Sternmarsches auf die Schaumburg waren viele aus dem Ilm-Kreis angereist. 	Foto: uhu

27.04.2011

Region

Die "Wozu-eigentlich-noch?"-Frage

Mehr als 500 Menschen nahmen Ostermontag am Sternmarsch gegen die 380-kV-Leitung auf die Schaumburg bei Schalkau teil. Mitglieder von Bürgerinitiativen forderten zum nunmehr fünften Mal hintereinander... » mehr

les-hloucal_180311

18.03.2011

Thüringen

Warum nicht Sonne und Wind unter der Erde einlagern?

Erneuerbare Energien statt Atomstrom - ein Problem bleibt: Sonne oder Wind sind nicht immer verfügbar, der Strom müsste gespeichert werden. Ein Thüringer Ingenieur hat dazu eine Vision. » mehr

jol_demo_151210

15.12.2010

Thüringen

Nun protestiert auch Thüringen gegen den Castor

Erfurt/Meiningen - Entlang der geplanten Transportstrecke bereiten die Gegner kreative Aktionen vor. Allerdings wird nur mit geringer Beteiligung gerechnet. » mehr

12.11.2010

Suhl/Zella-Mehlis

"Wir brauchen keinen Atomstrom"

Gefahren und Alternativen des Atomstroms wurden am Mittwochabend bei einer Veranstaltung des Regionalverbandes Schmalkalden-Meiningen-Suhl von Bündnis 90/Die Grünen aufgezeigt. » mehr

mtrwm_SWM-Solar1_120411

12.04.2011

Meiningen

Millionen für neue Energie: dezentral, effizient und regenerativ

Meiningen - Atomstrom ist verzichtbar. Dezentral, effizient und zum nicht minder großen Teil regenerativ - das ist die Energieerzeugung der Zukunft. Die Stadtwerke Meiningen leisten mit Millionen-Inve... » mehr

07.04.2011

Region

Künftig weg vom "Graustrom"

Arnstadt - Die Atomkatastrophe von Japan ging auch am Arnstädter Stadtrat nicht spurlos vorbei. So schnell wie möglich raus aus dem Atomstrom bei den Arnstädter Stadtwerken, darin war man sich weitgeh... » mehr

windrad_030311

03.03.2011

Region

"Wenn Schweinfurt den Supergau erlebt, sind wir hier alle dran"

Das Energieforum der Ilmenauer FDP im Hotel Tanne ließ Meinungen von Atomlobby und Anhängern Erneuerbarer Energien hart aufeinanderprallen. Zuhörern platzte nach 90 Minuten der Kragen. » mehr

VeitSengeboden_070910

07.09.2010

Region

Stadtwerke könnten ganz gut ohne Kernenergie

Während die Bundesregierung ungeachtet des bereits beschlossenen Atomausstiegs nun eine Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken beschlossen hat, haben die Stadtwerke Ilmenau den Ausstieg berei... » mehr

uhu_dr_t_100407

10.04.2007

Region

„Dürfen Sie das böse Wort schreiben?“

„Nein, mit dem Totschlagargument, der Strom müsse ja nur aus der Steckdose fließen und wupps, schon ist er im Haus – damit soll einem keiner mehr » mehr

katmahnwache_300311

30.03.2011

Region

Aussteigen, so schnell es geht

Mahnwache in Schleusingen, Anti-Atomkraft-Demo in Hildburghausen - viele Menschen im Landkreis fordern das Aussteigen Deutschlands aus der Atomenergie. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.