Lade Login-Box.

ATOMMÜLL

Atommüll

30.06.2019

Thüringen

Thüringen bereitet sich auf Atom-Endlagersuche vor

Thüringen rüstet sich auch personell für die bundesweite Suche nach einem Atommüll-Endlager. Man werde den Prozess konstruktiv begleiten, sagt Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne). Aber sie sehe n... » mehr

22.02.2018

Mobiles Leben

Null-Nummer

Allzu oft kommt es nicht vor, dass man Politik in Panik beobachten kann. Der Normalfall ist, dass trotz eines offenkundigen Missstandes gar nichts passiert. Entweder weil interessierte Kreise nicht wo... » mehr

10.09.2019

Ilmenau

Atom-Endlager: "Keine Ängste schüren!"

Nachdem es gut drei Jahre lang ruhig um das Thema war, findet jetzt in Erfurt eine Infoveranstaltung mit dem Titel "Endlager gesucht" statt. Kommt Stadtilm nun (wieder) ins Gespräch? Hiesige Landtagsa... » mehr

ari-Kali_und_Salz5

13.07.2016

Thüringen

Gegen Atom-Endlager in Thüringer Salzstöcken

Bundesweit wird nach einem Endlager für radioaktiven Atommüll gesucht. Unter Thüringen gibt es durch den Kali-Abbau riesige Hohlräume. Könnten sie eine Rolle spielen? » mehr

Walter Hörmann zur Atommüll-Entsorgung

27.04.2016

Meinungen

Im Blindflug

Der Staat ist die einzige Institution, die, so weit wir überhaupt blicken können, unkaputtbar genug ist für die Herkulesaufgabe Endlager, kommentiert Walter Hörmann die Empfehlung der Regierungskommis... » mehr

31.03.2016

Ilmenau

Im Ilm-Kreis wird es kein Atom-Endlager geben

Die Woche der erneuerbaren Energien 2016 könnte zum großen Streitgespräch um die atomare Endlagerstätte Deutschlands werden. Landrätin Petra Enders (Linke) hat die Ärmel hochgekrempelt: Der Ilm-Kreis ... » mehr

03.12.2015

Ilmenau

Enders: Atommüll nicht im Ilm-Kreis

Ilmenau/Arnstadt - Landrätin Petra Enders (LInke) kündigt entschiedenen Widerstand gegen eine Studie zu Atom-Müll-Ablagerungen im Ilm-Kreis an. » mehr

Blick in ein Endlager für leicht verstrahlten Müll, wie er etwa in Thüringer Kliniken anfällt. Wonach nun allerdings gesucht wird, ist ein Endlager für Brennelemente und stark kontaminiertes Material.

21.11.2011

Thüringen

"Voraussetzungen für Endlager in Thüringen denkbar schlecht"

Ergebnisoffen" soll in ganz Deutschland nach einem Endlager für strahlenden Atommüll gesucht werden. Innerhalb der kommenden vier Jahrzehnte soll es nicht nur gefunden, sondern einsatzbereit sein. » mehr

Blick in das Zwischenlager im unterfränkischen Grafenrheinfeld: In der Stahlbetonhalle stehen derzeit 13 Castor-Behälter mit verbrauchten Brennstäben. Das Typenschild verrät: Der Castor fasst bis zu 19 Brennstäbe, er gehört der Typklasse V an. Die römische Zahl V steht dabei für die vorher einzuhaltende Abklingzeit der Brennstäbe von fünf Jahren im Wasserbassin im Reaktorgebäude.	 Foto: ari

21.11.2011

Thüringen

Atom-Müll schlummert in 13 Castoren

Deutschland sucht nach einem Endlager für Atommüll. Auch wenn es in Thüringen wohl keinen geeigneten Standort gibt: Strahlende atomare Reste lagern schon jetzt vor Südthüringens Haustür. » mehr

30.07.2011

Energiewende

Die Kraft des Windes

Solarenergie ist der populärste erneuerbare Energieträger in Deutschland. Aber in den vergangenen 15 Jahren war die Windkraft die dynamischste aller Energiequellen überhaupt - sie hat sich weltweit ve... » mehr

31.10.2011

Energiewende

Natur als Lehrmeisterin für eine bessere Welt

Die Basis allen Wirtschaftens ist die Natur. Die Weisheit der Natur ist die Wurzel aller Kultur. So zumindest sehen es auch heute noch die Naturvölker. Und tatsächlich: Wie genial ist zum Beispiel der... » mehr

all-akw_120211

16.02.2011

Thüringen

Der Atom-Gigant vor der Haustür

Wenn der Castor rollt, ist der Atommüll auch in Thüringen ein Thema. Was zwar kein Geheimnis, aber kaum bekannt ist: Vor den Südthüringer Türen gibt es einen Atommeiler samt Zwischenlager. Und der mac... » mehr

20.01.2011

Thüringen

Im Februar rollen wieder Castoren durch Thüringen

Leipzig - Im Februar soll ein weiterer Castortransport nach Lubmin (Mecklenburg-Vorpommern) rollen - mit hoch radioaktivem Atommüll aus Karlsruhe. » mehr

Castor-Transport

16.02.2011

Thüringen

Castor rollte ohne große Zwischenfälle durch Thüringen

Erfurt - Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll ist am Mittwoch ohne größere Störungen durch Thüringen gerollt. Der mit 56 Tonnen radioaktivem Abfall beladene Zug sei am Nachmittag bei Ba... » mehr

Castor-Transport

15.02.2011

Thüringen

Castor rollt womöglich auch durch Thüringen

Karlsruhe/Erfurt - Castor-Behälter mit einer radioaktiven «Atomsuppe» sollen von diesem Mittwoch an durch Deutschland rollen. Der erste Atommülltransport des Jahres könnte auf seinem Weg von Karlsruhe... » mehr

m_IWS_FbF_Energie_Prof_Krak

17.10.2009

Schmalkalden

Strom aus Sonnenlicht: "Es gibt gute Gründe"

Schmalkalden - Viel Platz zum Herumlaufen ist auf dem Flachdach nicht mehr - Reihe um Reihe sind blaue Solarmodule aufgeständert worden, um Sonnenlicht - Strahlungsenergie - in elektrische Energie - S... » mehr

muell_020610

02.06.2010

Ilmenau

Bei Protest Tür des Schipanski-Büros verriegelt

Ilmenau - Für Ilmenaus CDU-Bundestagsmitglied Tankred Schipanski droht neues Ungemach. Nach Protesten gegen sein Abstimmverhalten zur Kürzung der Solarförderung richtet sich nun die Kritik gegen die v... » mehr

^