Lade Login-Box.

ATOMMÜLL-ENDLAGER

ari-Kali_und_Salz5

13.07.2016

Thüringen

Gegen Atom-Endlager in Thüringer Salzstöcken

Bundesweit wird nach einem Endlager für radioaktiven Atommüll gesucht. Unter Thüringen gibt es durch den Kali-Abbau riesige Hohlräume. Könnten sie eine Rolle spielen? » mehr

31.03.2016

Ilmenau

Im Ilm-Kreis wird es kein Atom-Endlager geben

Die Woche der erneuerbaren Energien 2016 könnte zum großen Streitgespräch um die atomare Endlagerstätte Deutschlands werden. Landrätin Petra Enders (Linke) hat die Ärmel hochgekrempelt: Der Ilm-Kreis ... » mehr

Atommüll

30.06.2019

Thüringen

Thüringen bereitet sich auf Atom-Endlagersuche vor

Thüringen rüstet sich auch personell für die bundesweite Suche nach einem Atommüll-Endlager. Man werde den Prozess konstruktiv begleiten, sagt Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne). Aber sie sehe n... » mehr

19.02.2016

Ilmenau

Kreistag sagt Nein zu Endlager

Einstimmig hat sich der Kreistag am Mittwoch gegen die Errichtung eines Endlagers für radioaktive Abfälle "in der Region Arnstadt-Stadtilm sowie im gesamtem Gebiet des Ilm-Kreises" ausgesprochen. » mehr

Atommüll

17.11.2015

Thüringen

Kommt Atommüll-Endlager nach Thüringen?

Duisburg/Erfurt - Geologen bringen in einer Studie Thüringen als Atommüll-Endlagerstandort ins Gespräch. » mehr

trauer Suhl

29.12.2013

Thüringen

Wichtigste Ereignisse im Jahr 2013 in Thüringen (3)

Eine erfundene Müllkampagne erhitzt im dritten Quartal in Suhl die Gemüter. Eine Familientragödie bei der zwei kleine Kinder vom eigenen Vater getötet werden, schockt das ganze Land. » mehr

Kein Plakat wie jedes andere in der Friedrich-König-Straße. 	Quelle: Bauhaus-Uni

04.07.2013

Suhl

"Außergewöhnlich, aber gewünscht!"

Mit einer etwas verrückten Idee für seine Bachelorarbeit hat ein Student in Suhl die Gemüter erhitzt. Seine erfundene Bürgerinitiative für ein atomares Endlager war ein Versuchsballon, um Grenzen von ... » mehr

Auf der Bühne bewiesen die jungen Leute (hier, v.l.: Jonas Reimann, Luise Beyer und Kulia Sauer) nicht nur bissigen Humor, sondern auch mimische Fähigkeiten. Um die Technik kümmerten sich Stefan Kunze, Willi Metz und Felix Eisermann.

28.04.2012

Sonneberg/Neuhaus

Sonnebergs G-Haus "scharf geschaltet"

Mit ihrem neuen Programm debütierten "Abi(tor)Tour", das Kabarett des Sonneberger Hermann-Pistor-Gymnasiums, im Gesellschaftshaus. Resultat: ein toller Abend. » mehr

Blick in das Zwischenlager im unterfränkischen Grafenrheinfeld: In der Stahlbetonhalle stehen derzeit 13 Castor-Behälter mit verbrauchten Brennstäben. Das Typenschild verrät: Der Castor fasst bis zu 19 Brennstäbe, er gehört der Typklasse V an. Die römische Zahl V steht dabei für die vorher einzuhaltende Abklingzeit der Brennstäbe von fünf Jahren im Wasserbassin im Reaktorgebäude.	 Foto: ari

21.11.2011

Thüringen

Atom-Müll schlummert in 13 Castoren

Deutschland sucht nach einem Endlager für Atommüll. Auch wenn es in Thüringen wohl keinen geeigneten Standort gibt: Strahlende atomare Reste lagern schon jetzt vor Südthüringens Haustür. » mehr

aimkneu_100909

10.09.2009

Thüringen

Der fröhliche Häftling aus dem dritten Stock

Suhl - Ein Häftling wie er saß noch nie in einem Thüringer Gefängnis. Einer, für dessen Freilassung an der Zufahrt Mahnwachen abgehalten werden. Einer, der stapelweise Briefe und Postkarten bekommt. E... » mehr

^