ARMEE

Reichsbürger-Dokument hält ein Mann

13.01.2018

Thüringen

Reichsbürger planen scheinbar eigene Armee

Erfurt - Die Thüringer Reichsbürger-Szene plant offenbar, eine eigene Armee aufzubauen. Das berichtet die OTZ unter Berufung auf Sicherheitskreise. » mehr

«Dragon Ball FighterZ»

25.08.2017

Netzwelt & Multimedia

«Dragon Ball FighterZ» mit Son Goku und Co.

Son Goku, Vegeta und Piccolo kommen zurück: Bandai Namco läutet mit «Dragon Ball FighterZ» eine neue Runde im Kampf gegen eine geheimnisvolle Armee von Super-Robotern ein. Diesmal in altbewährter 2D-O... » mehr

Prawit Wongsuwan

vor 4 Stunden

Brennpunkte

«General Rolex» - Thailands Militärjunta hat ein Problem

Als das Militär in Thailand 2014 putschte, sagten die Generäle der Korruption in der Politik den Kampf an. Jetzt muss ihre Nummer zwei erklären, wie er an zwei Dutzend Luxus-Uhren kam. » mehr

Uwe Schmidt mit seinem tönernen heiligen Florian in der "historischen Ecke" im Pferdsdorfer Feuerwehrhaus. Fotos (3): Heiko Matz

25.07.2017

Bad Salzungen

Ein Bürgermeister mit künstlerischer Ader

Uwe Schmidt ist Ortsteilbürgermeister von Pferdsdorf, Feuerwehrmann und Hobbykünstler: Er malt, modelliert Skulpturen - und hat ein weiteres Talent, für das er bereits preisgekrönt wurde. » mehr

Seit 20 Jahren lebt Aziz Err in Deutschland. In Schmalkalden, wo er 2000 ankam, betreibt er den Heval Grill. Im Bild mit seinen Mitarbeitern. Foto: Sascha Bühner

12.03.2017

Schmalkalden

Schmalkalder aus der Türkei

Klingelt das Handy von Aziz Err, sind öfter mal Ärzte, das Jobcenter oder die Ausländerbehörde dran. Err hilft ihnen beim Umgang mit Flüchtlingen. Denn vor 20 Jahren ist der Schmalkalder selbst nach D... » mehr

Jens Hofmann hat an dieser Stelle unter der Treppe seines Hauses Hinterlassenschaften der Herzöge von Sachsen-Coburg und Gotha gefunden. In der Hand hält er die Büste des letzten Herzogs Carl Eduard. Foto: fotoart-af.de

27.10.2016

Schmalkalden

Am Anfang stand eine Entdeckung

Jens Hofmann aus Altersbach machte bei Renovierungsarbeiten in seinem Haus eine besondere Entdeckung, welche die mannigfachen Verbindungen seiner Familie zum ehemaligen Herrscherhaus belegen. Er beric... » mehr

Wirbt dafür, das Trennende exakt zu beschreiben, um hernach Brücken zu einer rot-rot-grünen Koalition auch im Bund zu bauen: Bodo Ramelow, Thüringens Ministerpräsident. Foto: ari

18.10.2016

Thüringen

"Es ist Zeit, den Kurs zu ändern"

Die Verfechter eines Pakts von SPD, Grünen und Linken wagen sich endgültig aus der Deckung. 90 Bundestagsabgeordnete der drei Parteien, je 30 pro Partei, reden an diesem Dienstag über Gemeinsamkeiten.... » mehr

Belal Al Rifai (27, links) und Mamdouh Aloush (24) sind vor dem Krieg in Syrien geflohen und leben nun in der Gemeinschaftsunterkunft in Gerstungen. Foto: Susann Eberlein

31.08.2015

Bad Salzungen

Hoffnung auf Frieden in Syrien

Mamdouh Aloush und Belal Al Rifai leben in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Gerstungen. Sie flüchteten vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Anlässlich des Antikriegstages erzählen sie von ihre... » mehr

Das Bergwacht-Urgestein aus Scheibe-Alsbach: Konni Lutter.

29.07.2015

Sonneberg/Neuhaus

Nach 35 Jahren Ehrenamt zum "stillen Helden" gekürt

Menschen in Notlagen zu helfen - das ist Konni Lutters Leben. Für sein langjähriges Engagement gab es nun vom DRK Landesverband eine kleine Anerkennung. » mehr

18.06.2015

Schmalkalden

"Soldaten mit Panjewagen fuhren durch Viernau"

Willimar Jung aus Viernau hat vor zehn Jahren seine Erinnerungen ans Kriegsende zu Papier gebracht: "So erlebte ich das Ende des Zweiten Weltkrieges in meinem Heimatort. » mehr

Der Schauspieler Jaecki Schwarz plaudert (r.) im Meininger Theater mit dem Dramaturgen Patric Seibert über den Film "Ich war neunzehn". 	Foto: dpa

05.05.2015

Feuilleton

"Der kiekt so rein wie raus"

Anfang Mai 1945 ist die Schlacht um Berlin geschlagen, die Rote Armee am Ziel. Keine einfachen Tage für einen Film, der 20 Jahre später die Ereignisse nachzeichnet. Es ist die erste große Rolle für Ja... » mehr

Musik ist sein Leben: Peter Linz ist der Vorsitzende des AWO-Heimbeirates in Bad Liebenstein und schreibt regelmäßig einige Liedertexte.	Foto: Susann Eberlein

17.04.2015

Bad Salzungen

Der Traum vom Schlagerstar

Als Vorsitzender des Heimbeirates mischt Peter Linz das AWO-Seniorenpflegeheim in Bad Liebenstein kräftig auf. Der 73-Jährige liebt die Musik – und textet sogar eigene Lieder. » mehr

Gerhard Roos beschäftigt sich seit langem mit Geschichte und hat mit anderen die Ausstellung organisiert.	Foto: tih

17.04.2015

Schmalkalden

Ausstellung zur Erinnerung ans Kriegsende

Vor 70 Jahren wurde das Haseltal von amerikanischen Streitkräften besetzt. Der Zweite Weltkrieg war damit auch in Viernau zu Ende. Eine Ausstellung in der Heimatstube erinnert an Ereignisse und Opfer. » mehr

Wen hat es denn da in die Rhön verschlagen? Es sind drei Gesandte aus dem Sagen- und Märchenland (von links): königlicher Hofzeremonienmeister (Norbert Sander), königlicher Premierminister (Dirk Koch) und königlicher Till Eulenspiegel (Tobias Fuchs). Die Freude am Verkleiden ist den Trachtlern wohl angeboren.

17.04.2015

Bad Salzungen

Sagenhaftes gefunden und gespielt

Die Schauplätze Rhöner Sagen ließen über 40 junge Leute von der Thüringer Trachtenjugend jetzt hautnah auf sich wirken. Sie waren für mehrere Tage in Kaltenwestheim zu Gast und spielten am Ende nicht ... » mehr

Wen hat es denn da in die Rhön verschlagen? Es sind drei Gesandte aus dem Sagen- und Märchenland: königlicher Hofzeremonienmeister (Norbert Sander), königlicher Premierminister (Dirk Koch) und königlicher Till Eulenspiegel (Tobias Fuchs, v. l.). Die Freude am Verkleiden ist den Trachtlern wohl angeboren ...

15.04.2015

Rhön

Sagenhaftes gefunden und gespielt

Die Schauplätze Rhöner Sagen ließen über 40 junge Leute von der Thüringer Trachtenjugend jetzt hautnah auf sich wirken. Sie waren für mehrere Tage in Kaltenwestheim zu Gast und spielten am Ende nicht ... » mehr

Gemeinderat und Bürgermeister haben am Massengrab mit den 18 Toten vom 10. April 1945 ein Gebinde niedergelegt.

11.04.2015

Ilmenau

"Wir waren doch nicht kriegserfahren"

Während viele Thüringer Orte sich vor 70 Jahren durch weiße Flaggen in den Frieden retten konnten, ging der 2. Weltkrieg für 18 Altenfelder nur Tage vor der deutschen Kapitulation tragisch aus. Letzte... » mehr

Die Befreier rücken ein: Das Bild aus dem April 1945 entstand in Oberdorla, einen Ort südlich von Mühlhausen. 	Foto: Archiv

01.04.2015

Thüringen

Die Befreier an der Rennsteiglinie

Ostern vor 70 Jahren: Die amerikanische Armee befreit Südthüringen von der faschistischen Herrschaft. Wir blicken zurück auf die Tage ab dem 1. April 1945, als der US-Vormarsch den Nazi-Spuk zwischen ... » mehr

Baby Aurora aus Frankenheim, hier mit der großen Schwester Kara-Aurelia, wurde im Winter 2014 auf dem Weg nach Meiningen im Auto der Eltern geboren.

06.03.2015

Thüringen

Frühling - aber nicht in Frankenheim

Mit wachen Augen schaut Baby Aurora in Frankenheim in die Welt. Die Aufregung um ihre Geburt Ende 2014 im Auto, im Wald bei Kälte und Schnee, kann sie noch nicht begreifen. Aber sie ist nicht die einz... » mehr

Herlinde Koelbs hat Zielfiguren fotografiert, die den Soldaten zur Schießübung dienen. 	Foto: Herline Koelbs

10.07.2014

Feuilleton

Wie Soldaten das Töten üben

Herlinde Koelbs Fotoprojekt "Targets" dokumentiert in nüchterner Sachlichkeit militärisches Training in aller Welt. Die Bilder sind derzeit im Deutschen Historischen Museum Berlin zu sehen. » mehr

Mit Ford Explorer und Peugeot 605 kämpften sich Sven Driesel, David Lehnert, Frank Fiedler und Sebastian Frühauf bei der 9. Rallye Allgäu-Orient 8000 Kilometer bis Jordanien durch. Auf dem Bild: Pause am Fluss Jordan - an dieser Stelle soll Jesus damals Israel betreten haben.

13.06.2014

Meiningen

Auf eigener Achse bis nach Amman

8000 Kilometer in 20 Tagen: Sven Driesel, David Lehnert, Frank Fiedler und Sebastian Frühauf wagten das Abenteuer und fuhren bei der 9. Rallye Allgäu-Orient mit. Ein Rückblick auf Eindrücke, Episoden ... » mehr

Walter Hörmann  zur Situation von Frauen in der Bundeswehr

25.01.2014

Meinungen

Helm ab!

Hochgezogene Brauen, gerunzelte Stirn: Wer könnte besser verstehen, wie sich viele Soldatinnen fühlen als die Bundesverteidigungsministerin, deren Berufung von viel Skepsis und manch hämischer Bemerku... » mehr

Stasi-Akten über Stasi-Akten - und alle erzählen eine Geschichte. Wie die von Monteur, der ins Visier der Staatssicherheit geraten war. 	Archiv-Foto: dpa

12.12.2013

Thüringen

Monteur - ein verdächtiger Spaziergänger

Briefe aus dem Westen, Besuche von Sowjetsoldaten, Blicke in die Kaserne: Wer solcherart auffällig wurde, geriet ins Fadenkreuz der Spionageabwehr der Staatssicherheit und wurde akribisch überprüft. » mehr

23.07.2013

Klartext

Wer sind die Bösen?

Dieser Beschluss aus Brüssel dürfte Hassan Nasrallah den Schlaf rauben: Den militärischen Arm seiner "Armee Gottes" haben die EU-Außenminister zur Terrororganisation erklärt. Das Vermögen der schiitis... » mehr

09.07.2013

Klartext

Gefährliche Entwicklungen

Die Lektion, dass Ägypten nicht von den Muslimbrüdern alleine regiert werden kann, hat das Nilland jetzt hinter sich. Die nächste Lektion ist die, dass das Land nicht ohne die Muslimbrüder regiert wer... » mehr

"Mein Wesen hat sich nicht verändert", sagt Mike H., der nach 200 Tagen Afghanistan-Einsatz wieder in Ilmenau ist. 	Foto: ari

24.04.2013

Thüringen

Vom Einsatz zu Hause angekommen

Ziemlich genau 200 Tage war Maik H. in Afghanistan. Vor seinem Abflug hatte der Soldat von seinen Erwartungen an diesen Einsatz erzählt. Nun spricht er über Staub, Armut und den Sinn des Krieges. » mehr

Die Krippendarstellung hat der Themarer Otto Eberhardt 70 Jahre lang gehütet. Er bekam sie am 24. Dezember 1942 im Kessel von Stalingrad von einem Pfarrer.

22.12.2012

Hildburghausen

Die Krippe von Stalingrad

Die Weihnachtskarte, die Otto Eberhardt heuer an Freunde und Verwandte schickt, ist eine ganz Besondere. Der 89-jährige Themarer hat sie 70 Jahre lang gehütet wie einen Schatz. Sie stammt aus dem Kess... » mehr

Soldat Maik H. blickt von einem Balkon in seiner Heimatstadt Ilmenau. Er ist Oberleutnant und führt einen Drohnen-Zug in Gotha. Heute steigt er in den Flieger, der ihn und seine Mit-Soldaten zum Auslandseinsatz nach Afghanistan bringt.	Foto: ari

19.07.2012

Thüringen

Idealist, Uniformträger, Realist

Am Donnerstag fliegt Maik H. nach Afghanistan, um Deutschlands Sicherheit am Hindukusch zu verteidigen. Es ist sein erster Auslandseinsatz. Er hat Erwartungen, und er hat Ängste. Skizze eines komplexe... » mehr

25.06.2012

Klartext

In der Zwickmühle

Das alte System Mubarak wurde knapp abgewählt. Aber dem ägyptischen Wahlsieger, dem Muslimbruder Muhammad Mursi, dürfte schnell die Feierlaune vergehen. Die Militärführung hat es sich durch die von ih... » mehr

Feldwebel Timo Manegold hält noch einmal seine eineinhalb-jährigen Tochter Lucy-Emilia auf dem Arm. Insgesamt 169 Soldaten des Panzergrenadierbataillons 391 und 20 Soldaten des Panzerbataillons 393 wurden gestern in der Werratalkaserne in Bad Salzungen zu ihrem Afghanistan-Einsatz verabschiedet. 	Foto: Matz

09.06.2012

Thüringen

"Kommen Sie gesund zurück"

Nach 2006, 2009 und 2010 wurden am Freitag wieder Soldaten der Bad Salzunger Werratal-Kaserne nach Afghanistan verabschiedet. Sie sollen dort afghanische Armeeangehörige ausbilden. » mehr

jwe-lepping_210311

21.03.2011

Meinungen

Gebremster Einsatz

Letzter Aufruf für "Flug Y" der Bundeswehr über Afghanistan - oder geht der Auftrag an deutsche Soldaten letztlich doch in Richtung Libyen? Ob sich die Bundeswehr tatsächlich aus einem möglichen Nato-... » mehr

jwe-lepping_210311

21.03.2011

Meinungen

Gebremster Einsatz

Letzter Aufruf für "Flug Y" der Bundeswehr über Afghanistan - oder geht der Auftrag an deutsche Soldaten letztlich doch in Richtung Libyen? Ob sich die Bundeswehr tatsächlich aus einem möglichen Nato-... » mehr

jol_haifa_231010

23.10.2010

Wirtschaft

Ein Schnellkurs im Nahost-Konflikt

Provokation ja, Angst nein. Oder doch? Nicht nur der Besuch des iranischen Präsidenten im Südlibanon lässt die Gemüter in Israel hoch schlagen. Thüringer Landespolitiker erleben vor Ort, was der Nahos... » mehr

schorlemmer_240409

15.02.2011

Feuilleton

Hut ab, stolze Ägypter!

Auf dem Tahrir-Platz in Kairo spielte sich etwas tief Beeindruckendes und Weiterwirkendes für Demokratie in der muslimischen Welt ab. » mehr

awehr_040411

04.04.2011

Thüringen

Ein Amt hängt in der Schwebe

Jahrzehnte mussten junge Männer per Gesetz zur Musterung ins Kreiswehrersatzamt. Nach dem Aussetzen der Wehrpflicht wartet die Behörde auf neue Aufgaben - und muss sich um den Nachwuchs für die Armee ... » mehr

meystasineu_010311

01.03.2011

Thüringen

"Waffenlos und unangreifbar"

Im Oktober 1983 brachten ein paar westdeutsche Friedensaktivisten die DDR in eine missliche Lage. Sie besetzten im Bereich der Ortsverbindungsstraße zwischen Buttlar und Rasdorf DDR-Gebiet und weigert... » mehr

ms_visum_300909

30.09.2009

Thüringen

Als endlich auch die Grenzer Witze machten

Suhl - Der 11. November 1989 begann neblig und trüb, der Suhler Bernd Friedrich weiß das noch sehr genau. Zwei Tage zuvor hatte der SED-Funktionär Günter Schabowski eher unfreiwillig dafür gesorgt, da... » mehr

zeit_laeufe_2sp_4c

04.05.2009

Thüringen

Mit Pistole und Kalaschnikow im Grenzgebiet

Lehesten - Stefan Kulhanek lebt in seiner eigenen Welt. Bevölkert von Tauben, Enten und Kaninchen. Umrahmt vom Schichtgestein des Schieferbruchs, von sattschwarzen Platten, stahlblau überhaucht im Son... » mehr

07.07.2008

Thüringen

„Wir sind kein bewaffnetes THW“

Erfurt – Nein, auf die „Frage aller Fragen“ hat der zweithöchste Militär der Bundesrepublik keine wirkliche Antwort. » mehr

son_henryundconny_UNK0211-0

12.02.2011

Sonneberg/Neuhaus

Eine Reise nach Ägypten

Seine jüngste Ägyptenreise wird einem Sonneberger Paar unvergesslich bleiben. » mehr

sm3archiv_sw_090808

09.08.2008

Schmalkalden

Von Brotterode nach Pennsylvania

Schmalkalden – 1838 wurde Karl Friedrich Rasbach in Brotterode geboren. Im Alter von neun Jahren starben seine Eltern. Von 1858 bis 1866 diente er als Soldat in der Armee des Herzogs von Hessen-Kassel... » mehr

mtcs_kraus_120111

12.01.2011

Kumgn

Im Strudel ihrer Geschichten

Ihren ersten Roman veröffentlichte die 15-jährige Meiningerin Antonia Kraus unter dem Titel "Weltenstrudel". Bereits mit 13 begann sie ihre spannende Fantasiegeschichte zu schreiben. » mehr

AlteFundamente11.11.05-1-_2

05.08.2010

Ilmenau

Geheimnisvolle Mauern

Ein Forschungsinstitut sollte im "Pfarrholz" bei Elgersburg entstehen. Da war der Zweite Weltkrieg schon fast zu Ende. » mehr

vpeventuniform_020810

02.08.2010

Ilmenau

In einer anderen Welt

Uniformen und militärisches Gerät üben auf Alt und Jung magische Anziehungskräfte aus. Am Wochenende kamen mehrere Tausend Besucher zum 3. Eventtreffen ans Bunkermuseum in Frauenwald. » mehr

hess-afghanistan2

28.03.2008

Ilmenau

„Kampfhandlungen sind nicht auszuschließen“

Mit der Debatte um die Ausweitung des deutschen Einsatzes auf den militärisch immer schlechter beherrschbaren, geschweige befriedbaren Süden Afghanistans wird auch deutlich: Die öffentliche Wahrnehmun... » mehr

30.05.2007

Ilmenau

Eine große Portion für Magen, Herz und Ohren

Zurück zu den Wurzeln lautete das Motto bei der 50. Auflage des traditionellen Pfingstanblasens in Oehrenstock. Bereits am Samstagabend wurde im Ort unüberhörbar musiziert. » mehr

080508_31

09.05.2008

Hildburghausen

Erinnern der Demokraten

Hildburghausen – Mit einigen stillen Augenblicken und kurzen Redebeiträgen haben gestern etwa 20 Hildburghäuser auf dem städtischen Friedhof aller alliierten Soldaten gedacht, die seit dem Zweiten Wel... » mehr

sm-aaadeif_120809

12.08.2009

Bad Salzungen

Der Optimist

Bad Salzungen - Der Mann hadert nicht. Nicht mit der Vergangenheit, nicht mit der Gegenwart. Er erzählt von der DDR, dem Land, in dem er eine Karriere machen konnte und an dessen engstirnigen Grenzen ... » mehr

Joachim Käppner

19.01.2008

Bad Salzungen

Geschichte: Ein von Butler war meistens mit dabei

Geisa – Seit Jahrhunderten ist es bei den von Butlers Familientradition: Die Söhne schlagen eine militärische Laufbahn ein. Manch einer wurde sogar General. Ritter Hartnied von Butler tat schon im 12.... » mehr

ms_grenzer_040509

04.05.2009

20 Jahre Mauerfall

Mit Pistole und Kalaschnikow im Grenzgebiet

Lehesten - Stefan Kulhanek lebt in seiner eigenen Welt. Bevölkert von Tauben, Enten und Kaninchen. Umrahmt vom Schichtgestein des Schieferbruchs, von sattschwarzen Platten, stahlblau überhaucht im Son... » mehr

^