Lade Login-Box.

ARCHÄOLOGIE

Unesco Kultur- und Naturwelterbestätte

11.04.2019

Reisetourismus

Mexiko plant Maya-Zug in Yucatán

Eine Bahn soll Urlauber aus der Touristenhochburg Cancún zu den Maya-Stätten im Dschungel bringen. Präsident López Obrador verspricht sich davon einen Aufschwung für die Region. Umweltschützer und Ind... » mehr

Eigentlich sollte die Front zwischen Tourist-Information und Hemdenstudio in diesem Jahr mit einem attraktiven Neubau durch die WBG geschlossen werden. Doch der für April avisierte erste Spatenstich wurde nun abgesagt. Explodierende Kosten sind der Grund dafür. Foto: Ralph W. Meyer

27.03.2019

Meiningen

Schloss-Bauprojekt auf Eis gelegt

Mit ihrem Neubau am Töpfemarkt/Schwabenberg hat die Meininger WBG 2018 ein Zeichen gesetzt. Städtebaulich ebenso bedeutend ist der Lückenschluss am Schlossplatz. Doch der Baustart ist verschoben wegen... » mehr

Bier aus 5000 Jahre alten Hefekolonien

23.05.2019

Wissenschaft

Bier aus 5000 Jahre alten Hefekolonien

Israelische Experten haben Bier mit 5000 Jahre alten Hefekolonien aus antiken Gefäßen gebraut. «Dies ist das erste Mal, dass wir es geschafft haben, antiken Alkohol aus antiker Hefe herzustellen», sag... » mehr

So sahen die ersten Stundenpläne der Suhler VHS aus. Foto: VHS

11.03.2019

Suhl

VHS-Schüler gehen mit Karl Mundt auf Wanderschaft

Im Oktober vor einhundert Jahren wurde in Suhl die Volkshochschule eröffnet. Ohne den Sohn eines Gaterslebener Schmiedemeisters hätten die Suhler darauf noch weit länger warten müssen. » mehr

Wie schön die Veste über der Stadt Bad Colberg-Heldburg erstrahlt, zeigt das Foto von Enrico Höhlein. Eine perfekte Location, um sich das Ja-Wort zu geben. Mit dem Wechsel des Standesamtes von Hildburghausen zurück nach Heldburg soll sie dann auch wieder häufiger dafür genutzt werden.

09.11.2018

Thüringen

Rätsel um uraltes Ritterschlacht-Wandgemälde gelöst

Der Ursprung eines rätselhaften Ritterschlacht-Wandgemäldes, das seit April im Deutschen Burgenmuseum auf der Veste Heldburg (Kreis Hildburghausen) gezeigt wird, ist aufgeklärt: Das auf mehr als 800 J... » mehr

Ein Foto vom restaurierten Auferstehungsfenster und ein Heft zur Kirchengeschichte überreicht Vereinsvorstand Konrad Dorst an Ministerpräsident Bodo Ramelow.

01.11.2018

Sonneberg/Neuhaus

Anerkennung für viel Engagement

Einen außergewöhnlichen Festgottesdienst feierten die Lauschaer anlässlich des Reformationstages - mit besonderen Gästen und stolzen Ergebnissen bei der Kirchensanierung. » mehr

Mount Rushmore

19.10.2018

Reisetourismus

Tipps für Urlauber: Vom Ruhrgebiet bis Mount Rushmore

Ein Tourismusticket in NRW und die Wiedereröffnung des ältesten Museums Frankreichs - es gibt viele Neuigkeiten kulturinteressierte Urlauber. Das weltberühmte Mount Rushmore Denkmal in South Dakota bi... » mehr

Sebastian Neher und Patrick Lindner (von links) von Ratisbona-Handelsimmobilien standen den Bewohnern des Wohngebietes Ilmenauer Straße Rede und Antwort zum Netto-Neubau. Fotos: frankphoto.de

12.10.2018

Suhl

Gelbes-Koffer-Areal: Baustart noch in diesem Jahr

Weder eine archäologische Siedlung noch eine Bombe und schon gar nicht der Rewe-Markt sind Gründe dafür, warum auf dem Areal des Gelben Koffers noch immer nicht gebaut wird. All das sind nur wilde Ger... » mehr

Zu den insgesamt 65 Teilnehmern des Volkswandertags in Geisa zählten auch 20 Kinder und Jugendliche. Foto: Manfred Dittmar

01.10.2018

Bad Salzungen

Unterwegs viel Interessantes erfahren

Zum traditionellen Volkswandertag in Geisa konnten die Organisatoren FSV Ulstertal, Rhönklub-Zweigverein und VR-Bank bei herrlichstem Wetter 65 Wanderfreunde begrüßen. Auch 20 Kinder und Jugendliche w... » mehr

Venus vom Hohle Fels

20.09.2018

Boulevard

Venus und Himmelsscheibe: Archäologie-Schau der Superlative

Archäologische Schätze aus ganz Deutschland sind in einer großen Schau in Berlin zu sehen. Die Himmelsscheibe von Nebra und die Venus vom Hohle Fels gehören zu den Prunkstücken. Die Ausstellung «Beweg... » mehr

Blick vom Süd-West-Turm der Stadtkirche St. Georg auf das Post-Quartier. Der Kiosk (rechts) soll noch in dieser Woche abgerissen werden. Foto: Sascha Willms

10.09.2018

Schmalkalden

Postquartier im Umbruch

Lange vorbereitet, fällt nun der Startschuss für den Umbau des Quartiers rund um das Alte Kaiserliche Postamt auf dem Schmalkalder Altmarkt. » mehr

Rudi Dittmar aus Helmers zeigt auf die grafische Darstellung der einstigen Frankenburg auf der neuen Informationstafel. Die Texte auf der Tafel stammen im Wesentlichen von ihm. Gebietsreferent Mathias Seidel vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (rechts) hat die Tafel jetzt symbolisch der Öffentlichkeit übergeben. Dabei waren auch Rochus Rücker (links), Vorsitzender des Rhönklub Zweigvereins Breitungen, und Brigitte Zech aus Schmalkalden vom Arbeitskreis der Bodendenkmalpfleger im Altkreis. Foto: Ulricke Bischoff

06.09.2018

Schmalkalden

Frankenburg im Fokus: "Da kümmert sich jemand"

Rechtzeitig zum Tag des offenen Denkmals steht eine Informationstafel am Fuße der Frankenburg bei Helmers. Nicht nur durch sie soll dem Bergfried wieder mehr Bedeutung zukommen. » mehr

Ruinenstätte Chichen Itza

15.08.2018

Reisetourismus

Mexiko plant Touristenzug zu bekannten Maya-Stätten

Wenn es nach Mexikos künftigem Präsidenten López Obrador geht, wird schon bald der Bau einer Bahntrasse entlang der wichtigsten Maya-Stätten beginnen. Auf einer Länge von 1500 km sollen Touristen in s... » mehr

Zur Zeit ist in der Kirche St. Jakobus nur das Gehäuse der Orgel geblieben.

08.08.2018

Hildburghausen

14 000 Euro für die Restaurierung der Orgel

Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen fördern die Orgelrestaurierung der Kirchgemeinde in Harras mit 14 000 Euro. Am Mittwoch ... » mehr

Ada Frieß Stronzki erzählt in ihrem Elternhaus Geschichten mit den vielen Dingen, die dort erhalten geblieben sind. Zu besichtigen ist die Schau noch bis Anfang August, jeweils an den Wochenenden. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

06.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Viele kleine Dinge - Archäologie der eigenen Erinnerung

In der Oberlinder Straße 131 ist noch bis Anfang August eine ungewöhnliche Ausstellung zu sehen. "Home sweet home oder Dehäm is dehäm" versteht sich als Abschied von zwei Leben. » mehr

Ein Tag Arbeit und das alte Gemeindeamt war Geschichte - es wurde von der Feuerwehr Hermannsfeld abgerissen.

21.06.2018

Rhön

Das alte Gemeindeamt ist weg

Ungewohnter Anblick an der Kirche Hermannsfeld: Das benachbart stehende ehemalige Gemeindeamt ist abgerissen. » mehr

29.05.2018

Bad Salzungen

Unterstützung für Barchfelder Schlösser

Barchfeld - Die Barchfelder Schlösser sollen künftig von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz profitieren. » mehr

Der Rundgang führte unter anderem ins Stein'sche Schloss, in und vor dem regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. Fotos (2): Susann Eberlein

25.05.2018

Bad Salzungen

Gute Signale für die Schlösser

Die Barchfelder Schlösser sollen in Zukunft von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz profitieren. Das Landesamt für Denkmalpflege hat indes 80 000 Euro für Arbeiten an der Dachkonstruktion über dem Fe... » mehr

14.05.2018

Hildburghausen

Quellstube, Abort und Stadtgraben

Die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen am Rathaus Themar wird Dr. Mathias Seidel in einem Vortrag am Donnerstag auswerten. Die Eröffnung einer kleinen Ausstellung soll folgen. » mehr

Jubiläum und Todestag: Wenn der Lange-Bahn-Lauf keinen neuen Chef findet, ist die 40. Auflage des Traditionslaufes gleichzeitig auch seine letzte.	Foto: Schwabe

24.04.2018

Lokalsport Suhl

Das Ende eines Klassikers

Er ist der Klassiker vor dem Rennsteiglauf und feiert dieses Jahr seine 40. Auflage: der Lange-Bahn-Lauf in Suhl-Mäbendorf. Doch was danach aus einem der traditionsreichsten Läufe Südthüringens wird, ... » mehr

Taj Mahal in Agra

09.04.2018

Reisetourismus

Karten für Taj Mahal nur noch drei Stunden gültig

50 000 Besucher am Tag: Das Taj Mahal kann sich vor Touristen nicht retten. Daher dürfen Urlauber nun nur noch eine bestimmte Zeit im Mausoleum verbringen. » mehr

Das zum Unesco-Weltkulturerbe gehörende Stadtschloss soll zum Zentrum des klassischen Weimars werden. Für den geplanten Umbau des Residenzschlosses der Herzöge von Sachsen-Weimar und Eisenach stehen der Klassik Stiftung Weimar 40 Millionen Euro bis zum Jahr 2023 zur Verfügung.

04.02.2018

Feuilleton

Cranach-Galerie im Stadtschloss Weimar nur noch am Sonntag geöffnet

Die berühmte Cranach-Galerie im Stadtschloss Weimar hat am Sonntag, 4. Februar, letztmalig für Besucher geöffnet. » mehr

Vor der Defensionskaserne auf dem Erfurter Petersberg wächst noch Gras. Im September haben Ministerpräsident Ramelow und Erfurts OB Bausewein eine Willenserklärung unterzeichnet, wonach das Museum für Ur- und Frühgeschichte aus Weimar hierher umziehen könnte. Foto (Archiv): dpa

29.12.2017

Feuilleton

Von der Eiszeit bis zur Neuzeit

Der schlafende Riese soll geweckt werden. Auf dem Petersberg in Erfurt könnte ein Landesmuseum für Kultur und Geschichte entstehen. Die Idee fasziniert. Sie umzusetzen wird wohl zehn Jahre dauern, ein... » mehr

17.12.2017

Thüringen

Archäologische Sammlung in Nordhausen wieder zu sehen

Nordhausen - Im Museum «Tabakspeicher» in Nordhausen ist seit Sonntag die archäologische Sammlung wieder zu sehen. » mehr

Die Sandsteine der unteren Brücke in Oberlind müssen konserviert werden.

28.11.2017

Sonneberg/Neuhaus

Plan 2018: zwei große Brückensanierungen

Die Stadt Sonneberg hat sich für 2018 unter anderem die Sanierung der Fuß- und Radwegbrücke vom ZOB in den Wolkenrasen und die Steinkonservierung der alten Oberlinder Brücke vorgenommen. » mehr

Die Wiedereröffnung von Schloss Landsberg bei Meiningen als Hotel verzögert sich.

13.11.2017

Thüringen

Denkmalpflege verhängt Baustopp auf Schloss Landsberg

Das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie hat die Renovierungsarbeiten auf Schloss Landsberg bei Meiningen gestoppt. Offensichtlich fehlt die Erlaubnis des Denkmalschutzes. » mehr

Auf dem Schulhof der Lutherschule wird gerade polnischer Granit in Form eines Amphitheaters aufgeschichtet. Wenn Toni Greßler, Uwe Hiltmann und Sebastian Scheinert von der Zella-Mehliser Baufirma SAR damit fertig sind, finden in dem "Grünen Klassenzimmer" bis zu 100 Schüler Platz. Foto: Michael Bauroth

13.07.2017

Zella-Mehlis

Pausenhof zum Ausruhen und Austoben gleichermaßen

Die Arbeiten am Pausenhof der Lutherschule gehen in den Ferien und nach dem Ende der archäologischen Grabungen weiter. Vor dem neuen Schuljahr sind sie aber kaum abzuschließen. » mehr

Die aus dem Jahr 1792 stammende Oestreich-Orgel in Stadtlengsfeld vor der teilweisen Demontage des Instruments. Archivbild: Stefan Sachs

11.07.2017

Bad Salzungen

Förderverein kümmert sich um verstummte Orgel

Fördermittel von Bund und Land sowie weitere Spenden sollen helfen, dass die 1792 gebaute Oestreich-Orgel in der evangelischen Kirche Stadtlengsfeld in absehbarer Zeit wieder erklingt. » mehr

Nur noch die entkernte Fassade ohne Dach, Fenster und Fußböden war noch vom ehemaligen Spielwaren-Roos-Haus in der Meininger Anton-Ulrich-Straße übrig geblieben. Nun werden die verbleibenden Reste rückgebaut. Die Ursprünge des Hauses gehen auf das Jahr 1565 zurück. Fotos: tih

05.07.2017

Meiningen

Ein Stück Stadtgeschichte verschwindet für immer

Ende eines mehr als ein Jahr währenden Hin und Her zwischen Bauherr und Behörden: Die Reste eines der ältesten Gebäude Meiningens, besser bekannt als Spielwaren-Roos, werden in dieser Woche abgerissen... » mehr

25.05.2017

Thüringen

Marisfelder Förderverein wird mit Denkmalschutzpreis ausgezeichnet

Erfurt - Sieben Projekte in Thüringen werden in diesem Jahr mit dem Denkmalschutzpreis ausgezeichnet. Zu den Preisträgern gehört auch ein Förderverein aus Marisfeld. » mehr

Aufwendig an Zeit und Geduld ist die Arbeit von Grabungsleiterin Regina Frimel. Schicht für Schicht trägt sie den Boden ab, legt Knochen und sonstige Funde frei, dokumentiert und birgt diese. Fotos: J. Glocke

19.04.2017

Meiningen

Totenkronen als Grabbeigabe entdeckt

Wie zuletzt 2012 mussten vor Ostern begonnene Tiefbauarbeiten neben der Kirche in Rohr gestoppt werden, weil im Boden archäologisch Wertvolles zutage trat. » mehr

Das Perron-Denkmal

04.04.2017

Reisetourismus

Lüttich mausert sich zur Kulturmetropole

Neue Museen, eine renovierte Oper und ein spektakulärer Bahnhof: Seit Lüttich per Hochgeschwindigkeitszug zu erreichen ist, hat sich die wallonische Stadt rasant verwandelt. » mehr

Bauabnahme: Der Grüngürtel im Bereich Alte Schule-Neu ist fertig. Restarbeiten folgen im Juni 2017. Foto: Sascha Bühner

22.12.2016

Region

Mit neuem Charme

Der städtische Grüngürtel schließt sich: Am Dienstag wurden die Bauarbeiten im Bereich der Alten Schule-Neu in Schmalkalden für beendet erklärt. Die Partner sind mit ihrem Werk zufrieden. » mehr

Auch wenn Bodendenkmalpfleger Ralf Irmer am Dienstag seinen 74. Geburtstag feierte, gab er noch einmal einen Blick auf das Endleichtor. Reste des Fundaments werden sichtbar bleiben.

20.09.2016

Region

Ilmenaus "gute Stube" im Herzen der Stadt

Nach zwei Jahren wurden die Sanierungsarbeiten an der Ilmenauer Fußgängerzone fertig gestellt. Für den Oberbürgermeister, aber auch den Stadtplaner war es ein Projekt für die Zukunft. » mehr

Auf dem Saalhügel neben der Heidersbacher Kirche soll der 20 Meter hohe Funkmast entstehen. Archivfoto: frankphoto.de

28.07.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Was von Hoffnung übrig bleibt: Ein ernüchternder Bericht

Was von der Hoffnung übrig bleibt, die etliche Mitglieder der Bürgerinitiative "Funkmast" aus dem Petitionsausschuss in Erfurt mitgenommen haben, ernüchtert. Aber die BI will nicht aufgeben. » mehr

Mit Interesse warfen die Teilnehmer der Baustellenführung am Donnerstag einen Blick auf die Fundstelle des ehemaligen Endleichtors. Foto: b-fritz.de

23.06.2016

Region

Bauarbeiten in Fußgängerzone sollen in acht Wochen beendet sein

Die Bauarbeiten in der Ilmenauer Fußgängerzone gehen gut voran. Auch wenn am ursprünglich geplanten Ablauf etwas geändert werden musste, soll im August alles fertig sein. » mehr

Brücken wie die Oberlinder sind selten geworden. Die Ortschaftsräte suchen nach Finanzquellen für die Sanierung. Foto: camera900.de

07.06.2016

Region

Linder wollen letzte Sandsteinbrücke retten

Die Oberlinder wollen ihre denkmalgeschützte alte Sandsteinbrücke retten. Ob sie für die untere Brücke im Denkmalschutz eine große finanzielle Stütze finden, ist offen. » mehr

29.04.2016

Thüringen

Richtfest für neues Haus der Erfurter Ursulinen

Die Erfurter Ursulinen bekommen ein neues Haus zum Leben und Arbeiten. » mehr

Die "Weiße Schule" in Tiefenort - ein eher umstrittenes Denkmal. Fotos (3): Heiko Matz

29.02.2016

Region

Denkmal oder Schandfleck inmitten von Tiefenort?

Die „Weiße Schule“ in Tiefenort, für die einen ein Denkmal, für die anderen ein Schandfleck. Sicher wäre das Gebäude nicht so umstritten, würde es nicht auf der Fläche des geplanten „Sozialen Zentrums... » mehr

Pfarrer Rainer Kunz mit einem der Messgeräte, die Raumfeuchte und Temperatur anzeigen.

26.02.2016

Region

Wie Sankt Peter den Schwamm vertrieb

Ein offizieller Schlusspunkt wurde diese Woche unter die Schwammsanierung in der Sonneberger Stadtkirche Sankt Peter gesetzt. Die damit verbundene Schwammprävention ist ein Pilotprojekt für Thüringen. » mehr

Basierend auf einer steinrestauratorischen Untersuchung von 2011 wurde die Fassade saniert. Foto: camera900.de

08.01.2016

Region

Entree mit neuem Anstrich

Ohne Gerüst und Abdeckplane präsentiert sich die Süd-Westfassade des Deutschen Spielzeugmuseums. Nach knapp dreieinhalb Monaten Bauzeit kommen Besucher nun an der fertig sanierten Wand vorbei. » mehr

Sven Grauel, Martin Beyer, Heiko Kürschner und Steffen Ziegner (von links) vom Bergmannsverein Bad Liebenstein vermessen acht Meter unter der Erde den historischen Stollen im ehemaligen Revier Glücksbrunn. Fotos (3): Heiko Matz

04.01.2016

Region

Auf den Spuren der Bergbaugeschichte

Mitglieder des Bad Liebensteiner Bergmannsvereins haben im Revier Glücksbrunn einen Hunderte Jahre alten Stollen zugänglich gemacht. Nun wird das unterirdische Gängesystem vermessen. » mehr

Dieses Massengrab wurde in Halle/Saale archäologisch akriebig untersucht. Foto: MfVH

26.11.2015

TH

Die die Zeche zahlen

Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle/Saale glänzt mit der Ausstellung "Krieg - eine archäologische Spurensuche". Dafür wurden jahrelang das 2011 entdeckte Massengrab von Lützen bei Leipzig ausg... » mehr

Konrad Dorst, Vorstand des Fördervereins der denkmalgeschützten Jugendstilkirche, gab Erläuterungen zu den restaurierten Fenstern. Fotos: Hein

10.11.2015

Region

Lauschaer Kirchenfenster in neuem Glanz

Nicht nur der Reformationstag machte in Lauscha den Festgottesdienst zu etwas ganz Besonderem. Dank des Fördervereins gab es einen weiteren Grund zur Freude. » mehr

Noch ist die Fassade des Torhauses eingerüstet. Die mächtigen Steinsäulen übrigens bleiben so erhalten, es wird lediglich neu verfugt.

30.10.2015

Region

Ansicht zur Stadt hin bald wie neu

Bis zum Jahr 2017 soll das Schloss in Eisfeld äußerlich top sein und zu einem guten Stadtbild beitragen. Gegenwärtig läuft der 3. Bauabschnitt der umfassenden Sanierung. » mehr

Vertreter aus drei Gemeinden trafen sich am Wochenende in der Geraberger Sportplatz-Klause. Foto: Dolge

18.10.2015

Region

Internationaler Geratal-Treff

So unkonventionell wie die Partnerschaften war auch das Dreier-Treffen der Kommunen Geraberg, Morbach und Pont sur Yonne am Freitagabend. » mehr

Der Blick vom Delphin-Brunnen in Richtung Süden: Auf 100 Metern wird der keltische Ringwall freigelegt.	Foto: frankphoto.de

29.09.2015

Region

Mit Holzeinschlag 100 Meter Denkmal erhalten

Am Kleinen Gleichberg wird derzeit ein Holzeinschlag vorgenommen. Der Grund: Ein Stück einer keltischen Ringmauer soll im jetzigen Zustand konserviert werden. » mehr

Schloss Bedheim ist erneut mit Denkmalmitteln bedacht worden. Etwa 168 000 Euro werden in das Ensemble investiert. Foto: frankphoto.de

18.09.2015

Region

Weitere Fördermittel fürs Schloss Bedheim

Schloss Bedheim wird weiterhin von vielen Seiten gefördert. Zum dritten Mal hat das wertvolle Baudenkmal anlässlich des Tages des offenen Denkmals einen Zuschuss aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm d... » mehr

Uwe Wilke: Er berät nicht nur die Stadt, sondern auch private Bauherren. Foto: fotoart-af.de

19.08.2015

Region

Potenzial schlummert in der Brache

Mit einem neuen Rahmenplan werden gerade die Weichen für die Zukunft der Schmalkalder Innenstadt neu gestellt. Nach der Sommerpause wird der Stadtrat die Richtung festlegen. » mehr

kreisheimattag1 Das Haus mit der Turmuhr erregte die Neugier der Heimatpfleger.

16.03.2015

Region

Heimatpflege ist vielfältig

Mundart, Ortsgeschichte, Flurnamen, Trachten, Denkmalschutz und vieles mehr sind Bestandteile der Heimatpflege. Beim 15. Kreisheimattag stand das Bewahren der Ortsgeschichte und der Mundart im Mittelp... » mehr

Vom Vorstand der Gesellschaft Kulturerbe Thüringen waren Maximilian Gränitz, Robert Eberhardt und Stefanie Kießling anwesend, auch Jochen Halbig und Harald Uhlemann gehören zum Verein - alle gemeinsam präsentieren hier ein Bild des Grafen Hermann Christoph von Rußwurm. 	Foto: Annett Recknagel

10.02.2015

Region

Ein (Rußwurmsches) Haus, das man nicht vergisst

Große, kühne Pläne hat Robert Eberhardt mit dem Rußwurmschen Haus in Breitungen. Zur Jahreshauptversammlung der Gesellschaft für Kulturerbe Thüringen stellte er sie vor. » mehr

Der Neumarkt mit dem Hessenhof. 	Foto: Birgitt Schunk

17.10.2014

Region

Neumarktgestaltung verschiebt sich

Die Umgestaltung des Neumarkts wird wohl erst in der zweiten Jahreshälfte 2015 beginnen und nicht schon im Frühjahr. Die Planungen sollen demnächst allen Bürgern vorgestellt werden. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".