ANTIBIOTIKA

Der aus Effelder im Landkreis Sonneberg stammende Wissenschaftler Florian Kloß zeigt in einem Gläschen die Substanz BTZ043. Foto: Kellermann

30.07.2018

Thüringen

Eine neue Waffe gegen die Tuberkulose

An der Tuberkulose, die auch nach Deutschland zurückkehrt, sterben weltweit Millionen Menschen. Ein junger Forscher aus Südthüringen könnte zum Hoffnungsträger für die Kranken werden. » mehr

Resistente Keime

12.07.2018

Gesundheit

Mit Arzneimittel-Mischungen gegen multiresistente Bakterien

Es ist eines der ganz großen Gesundheitsprobleme: Bakterien, denen kaum noch ein Antibiotikum etwas anhaben kann. Neue Wirkstoffe müssen her. Oder etwa doch nicht? » mehr

Resistente Keime

03.09.2018

Gesundheit

90 Jahre Antibiotika - eine Wunderwaffe wird schwächer

Antibiotika sind ein Segen für die Menschheit, aber die Waffe gegen tödliche Infektionen droht 90 Jahre nach der Entdeckung des Penicillins stumpf zu werden. Die WHO schlägt Alarm. » mehr

Nach der Diskussionsrunde führte Gregor Weidner (links) über das Gelände der Wegra, die heute 135 Mitarbeiter beschäftigt. Foto: Schunk

25.04.2018

Region

Mehr denn je im Fokus: Bauern wehren sich

Der Beruf des Bauern für die Gesellschaft wird laut einer Umfrage hoch geschätzt. Dennoch stand die Landwirtschaft noch nie so im Kreuzfeuer wie heute. Pro und Contra müssen an einen Tisch, zeigte ein... » mehr

Blinddarm-OP

11.04.2018

dpa

Kinder mit Blinddarmentzündung nicht sofort operieren

Mehr als 100 000 Mal führen Chirurgen jährlich in Deutschland Eingriffe wegen einer Blinddarmentzündung durch. Doch nach neuesten Erkenntnissen muss nicht jedes Kind unmittelbar unters Messer. Können ... » mehr

Alexandra Rampitsch

28.03.2018

Ernährung

Zwiebeln gehören als Geschmacksgeber in jede Küche

Rund acht Kilogramm Zwiebeln essen die Deutschen laut Statistik im Schnitt pro Jahr. Oft rangieren sie unter ferner liefen, doch das vielseitige Gemüse hat mehr Beachtung verdient. » mehr

Tuberkulose

23.03.2018

Gesundheit

Der aufwendige Kampf gegen Tuberkulose

Hartnäckiger Husten, Fieber, Gewichtsverlust: so macht sich Tuberkulose bemerkbar. Mit 1,7 Millionen Todesfällen pro Jahr ist sie eine der häufigsten Todesursachen weltweit - und auch immer noch eine ... » mehr

Oberärztin Kathi Schreiber

14.02.2018

Gesundheit

Was bei einer Blasenentzündung statt Antibiotika hilft

Früher wurde eine Blasenentzündung fast immer mit Antibiotika behandelt. Heute raten Ärzte, es erstmal mit Ibuprofen zu versuchen. Vor allem Frauen, die ständig damit zu kämpfen haben, sollten noch ei... » mehr

Niesen

16.01.2018

dpa

Nase und Mund beim Niesen nicht verschließen

Er kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser auch schon heraus. Diesen Impuls zu unterdrücken ist keine gute Idee - man kann dabei im Krankenhaus landen, wi... » mehr

Antibiotika im Hausmüll

15.12.2017

dpa

Übrig gebliebene Antibiotika über den Hausmüll entsorgen

Nach Krankheiten können Antibiotika übrig bleiben. Dieser Rest sollte am besten über den Hausmüll entsorgt werden. Eine andere beliebte Methode bringt hingegen Probleme mit sich. » mehr

Medikamente

29.11.2017

dpa

WHO: In manchen Ländern jedes zehnte Medikament minderwertig

Die Pharmaforschung hat in den vergangenen Jahrzehnten großen Fortschritt gebracht. Ohne Krebspräparate oder Antibiotika hätten viele Patienten keine Überlebenschance. Doch nicht alle Medikamente erfü... » mehr

Michael Roth ist Inhaber der Adler-Apotheke in Suhl. Foto: frankphoto.de/Archiv

19.11.2017

Thüringen

"Im Zweifelsfall gehören Medikamente in den Müll"

Jahr für Jahr landen Medikamente im Wert von mehreren Millionen Euro im Müll. Schuld daran seien aber nicht die Apotheken, die sich an zu großen Packungen bereichern würden, sagt der Suhler Apotheker ... » mehr

Medikamente

13.11.2017

dpa

Antibiotika können auch kürzer eingenommen werden

Ein verantwortungsloser Umgang mit Antibiotika kann zur Zunahme von resistenten Erregern führen. Doch was bedeutet dies für die Einnahme? Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie klärt auf. » mehr

Ein harmlose Operation am Knie löst eine lebensbedrohliche Infektion aus. Archiv-Foto: dpa

11.09.2017

Thüringen

Ein Kampf gegen Keime aus der Klinik

Nach einer Routine-OP in einem Thüringer Krankenhaus stirbt ein Mann fast. Er hat sich in der Klinik mit Keimen angesteckt. Wären die Hygiene-Regeln eingehalten worden, wäre der Fall wohl vermeidbar g... » mehr

Lothar Schüler erklärt den Begattungskasten. Fotos: K. Lautensack

05.07.2017

Region

Ein lebenswichtiges Hobby groß gefeiert

Ohne Bienen gäbe es kein Leben. Und was wäre wohl, wenn es keine Imker gäbe? Im Landkreis gibt es sie noch: Der Imkerverein Römhild und Umgebung hat sein 120-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert. » mehr

Zu viel Antibiotika

09.06.2017

dpa

Warum Antibiotika nicht immer wirken

Eine neue Studie zeigt, dass viele Ärzte noch immer scheinbar sorglos Antibiotika verschreiben. So können sich multiresistente Keime bilden, die vor allem Patienten im Krankenhaus gefährden. » mehr

Wulf Schneider

19.05.2017

Gesundheit

Professur für Krankenhaushygiene klärt auf

Angst vor multiresistenten Keimen im Krankenhaus? Viele Patienten fürchten, sich eine schwerwiegende Infektion während eines Klinikaufenthalts einzufangen. Bayern hat deshalb erstmals eine Professur f... » mehr

Medikamente

15.05.2017

dpa

Alkohol und Tabletten: eine gefährliche Kombination?

Alkohol und Schlafmittel vertragen sich gar nicht, das wissen die meisten. Aber wie sieht es aus, wenn man Antibiotika nehmen muss? Ist dann ab und an ein Bierchen erlaubt? Ein kleiner Überblick über ... » mehr

Marina Blankenfeld an dem Ort, an dem sie einst gequält wurde - im Klinikum Berlin-Buch. Fotos: Gregor Fischer und Felix Kästle/dpa

10.04.2017

Thüringen

"Für mich war es jeden Tag eine Vergewaltigung"

Das Grauen liegt Jahrzehnte zurück: In der DDR wurden Tausende Frauen wegen angeblicher Geschlechtskrankheiten in Kliniken gesperrt und gequält. Viele waren gar nicht krank. Zwei Opfer erzählen von ih... » mehr

Tabletten

02.03.2017

dpa

Penizillin-Allergie ist meist gar keine

Immer häufiger geben Patienten beim Arzt an, keine Antibiotika mit Penizillin zu vertragen. Dann brauchen sie teurere Medikamente, die im Zweifel weniger gut wirken. Neun von zehn dieser Patienten hab... » mehr

Bauchschmerzen als Anzeichen

22.02.2017

Gesundheit

Wann der Blinddarmfortsatz raus muss

Niemand weiß so recht, wozu er gut ist - dafür ist er schnell mal entzündet: der Blinddarmfortsatz. Ärzte raten dann noch immer zu einer Operation. Unkomplizierte Entzündungen werden bei Erwachsenen a... » mehr

Keuchhusten breitet sich aus

Aktualisiert am 10.02.2017

Thüringen

Deutlich mehr Fälle von Keuchhusten in Thüringen

Keuchhusten können sich nicht nur Kinder einfangen, die Infektionskrankheit trifft auch Erwachsene. In Thüringen sind die Erkrankungszahlen im vergangenen Jahr gestiegen. » mehr

Der Schlüssel zur Rosen-Apotheke geht von Ursula Demmler (links) und Rosemarie Schmidt (rechts) an Stefanie Friebe (Mitte) über. Die vier Mitarbeiterinnen Martina Müller, Ivonne Bähring, Christine Derks und Carola Bambl (hinten v.l.n.r.) bilden das Team um die neue Inhaberin. Foto: camera900.de

03.01.2017

Region

Wenn sich der Kreis nach 15 Jahren Wanderschaft schließt

Staffelstab-Übergabe in der Rosen-Apotheke im Wolkenrasen: Ursula Demmler und Rosemarie Schmidt übergeben ihr Lebenswerk an die erst 31 Jahre alte Stefanie Friebe. » mehr

Lachs im Handel

22.12.2016

dpa

Bei Lachs lieber zertifizierte Produkte kaufen

Geht es festlich zu, ist Lachs bei Verbrauchern immer noch eine häufige Wahl. Jedoch kann der Fisch durch Antibiotika und Chemikalien belastet sein. Bestimmte Siegel stehen hingegen für eine gute Qual... » mehr

Bundespräsident bricht Besuch in Jena krankheitsbedingt ab

23.11.2016

Thüringen

Gauck bricht Jena-Besuch vorzeitig ab

Um Spitzenforschung im Gesundheitssektor dreht sich der Besuch von Bundespräsident Gauck am Mittwoch in Jena. Doch er kann ihn nicht zu Ende bringen. Seine Gesundheit spielt nicht mit. » mehr

Gefühlt gibt es in diesem Sommer besonders viele Zecken. In diesem Jahr wurden bis zum 20. Juli 14 Borreliose-Meldungen vom Gesundheitsamt des Ilm-Kreises registriert. Foto: Agentur

08.08.2016

Region

Borreliose-Fälle auch im Kreis, Antibiotika helfen

Bisher sind im Ilm-Kreis zwar keine FSME- Meldungen registriert worden; dafür 14 Fälle von Borreliose, die die Zecken übertragen. Über die Gefahr, die im Gras lauert, sprach Freies Wort mit der stellv... » mehr

06.08.2016

Thüringen

Pilze für die Wissenschaft - Forscher hüten umfangreiche Sammlungen

Über Jahrzehnte haben Wissenschaftler in Ost- und Westdeutschland Schimmelpilze und Bakterien für die Forschung zusammengetragen. Davon zeugen bis heute zwei große Sammlungen: In Jena und Braunschweig... » mehr

Die Aussichten für die Ernte sind nach Angaben des Bauernverbandes durchaus gut in der Region. Foto: ari/Archiv

15.06.2016

Thüringen

Bei Grün sehen die Bauern Rot

Der Dogmatismus der Grünen ist den Südthüringer Landwirten ein Dorn im Auge. Fast alles, was von der Öko-Partei kommt, sehen sie als Gängelung für ihren Berufsstand. » mehr

31.03.2016

TH

Guckkasten: Vom Glauben an die Pillen

"Gesundheit" - gesehen am Dienstag, 19 Uhr, auf Bayern 3 » mehr

Forschen als Hobby? "Bei so viel Zeit, die ich im Labor verbringe, muss das gelten", scherzt Katharina. Fotos: Richter

12.03.2016

Region

Forschung aus good old Germany

Im australischen Adelaide wird diesen Samstag ein Wissenschaftspreis für ambitionierte Nachwuchsforscher verliehen. Dafür nominiert ist eine junge Frau aus Mengersgereuth - die 28-jährige Doktorandin ... » mehr

Interview: Dr. Raimondo Laubinger.

12.02.2016

Suhl/Zella-Mehlis

"Die Welt wäre trist und leer"

Antibiotika gibt es erst seit einem dreiviertel Jahrhundert. In kurzer Zeit wurden sie zu den wichtigsten Medikamenten. Wir sprachen mit Dr. » mehr

Schweine flogen nicht über den Domplatz, als die AfD hier demonstrierte, aber wegen der abgeschalteten Scheinwerfer blieb so manche Botschaft im Dunkeln.

31.12.2015

Thüringen

Von Sprechern und fliegenden Schweinen

Zeitungsmacher haben es in diesen Tagen nicht leicht. Als "Lügenpresse" werden sie beschimpft. Gut, dass es da wenigstens einige Konstanten im Redaktionsalltag gibt: Pressemitteilungen, die uns zum Gr... » mehr

Die Milchbauern hoffen, ihre Produkte in den nächsten Jahren vor allem nach Asien zu exportieren. 	Foto: pr.

02.05.2015

Thüringen

Bauern müssen wegen Antibiotika-Einsatz nachbessern

Wegen häufigen Einsatzes von Antibiotika bei ihren Tieren müssen viele Thüringer Agrarbetriebe nachsitzen. » mehr

Humor als Lebenselexier: Kinderarzt Torsten Rauch mit seinen drei Helferinnen Susanne Pittorf, Claudia Boronowski und Annekathrin Büchner (v. l.) in den neuen Praxisräumen. Die Praxis ist weiterhin über die Telefonnummer der Praxis Roth zu erreichen. 	Foto: Kerstin Hädicke

08.02.2015

Meiningen

Jüngster Arzt in Niederlassung

Ärztemangel - ja oder nein? Die Diskussionen darum gehen in die unendlichste Runde und noch immer gibt es riesige Warteschlangen bei bestimmten Fachärzten. Nicht so bei den Kinderärzten Meininges. Ein... » mehr

Goering Eckardt

11.09.2014

Thüringen

"Dieser Einschlaf-Wahlkampf regt mich auf"

Am Sonntag haben die Thüringer die Wahl - nach einem Wahlkampf, der nicht so sehr für Höhepunkte gesorgt hat. Wir sprachen darüber mit der Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, der Thüringerin Katr... » mehr

Anja Siegesmund

24.07.2014

Thüringen

"Wir kämpfen für grüne Inhalte, nicht für Koalitionen"

Die Landtagswahl am 14. September wirft ihre Schatten voraus. Für die Grünen in Thüringen geht es auch darum, über eine mögliche Regierungsbeteiligung zu entscheiden - angesichts verschiedener Optione... » mehr

Der Einsatz von Medikamenten in Kuh- und Schweineställen soll verringert werden. Eine zentrale Datenbank soll seit 1. Juli dabei helfen. 	Archivfotos: Schunk

13.07.2014

Thüringen

Die Spritze im Stall

Bund und Länder gehen gegen den übermäßigen Medikamenten-Einsatz in der Tierhaltung vor. Seit Juli gilt eine neue Meldepflicht. Aber damit allein ist es nicht getan. » mehr

Sie ist glücklich, dass sie noch beiden Beine hat - Carola Hofmann. Unterwegs mit City-Roller "Tante Paula".

21.01.2014

Thüringen

Killerviren waren ihre letzte Rettung

Der Thüringerin Carola Hofmann aus Luisenthal drohte nach zehn Jahren Behandlung und mehr als 100 Operationen die Amputation ihres Beins. Ihre letzte Rettung war ein Mediziner in Hildesheim, der ihr B... » mehr

Schäferhund Dima erweist sich als echter "Schweine-Hund" und passt auf, dass sich kein Unbefugter den Stallanlagen nähert.

30.12.2013

Region

Wo ein Schweine-Hund das Glück bewacht

Ob mit einem vierblättrigen Kleeblatt im Maul, mit einem Schornsteinfeger als Reiter obendrauf, aus Keramik oder Gold als Schmuck-Anhänger oder einfach rund und rosa aus Marzipan – Glücksschweine habe... » mehr

Borrelien sind Bakterien, die bei einem Zeckenstich übertragen werden können. Sie halten sich im Darm der infizierten Spinnentiere auf. 	Foto: dpa

21.09.2013

TH

Ein Erreger für jeden Schmerz

Die von Zecken übertragene Borreliose gilt als gut erkenn- und behandelbar. Vermeintliche Experten sehen in ihr die Ursache für 150 Symptome. Forscher warnen vor dieser Erklärung. » mehr

05.03.2013

Region

Krankenhauskeime - wie kann man sich schützen?

Durch multiresistente Krankenhauskeime (MRSA) können harmlose Eingriffe zum Alptraum werden. Gliedmaßen müssen amputiert werden. Patienten sterben. » mehr

Plizkultur

30.01.2013

Region

Ilm-Kreis sagt multiresistenten Erregern den Kampf an

Die Vorsorge vor multiresistenten Erregern wird im Ilm-Kreis ab Februar auf eine qualitativ neue Stufe gestellt und ein Netzwerk gegründet. Im Augenblick besteht erhöhte Gefahr der weniger problematis... » mehr

apotheke

22.10.2012

Thüringen

In Kliniken fehlen wichtige Medikamente

Auch in Südthüringer Krankenhäusern kommt es immer häufiger zu Engpässen bei der Versorgung mit wichtigen Medikamenten. Die Behandlung der Patienten sei dennoch sichergestellt, sagen die Apotheker. » mehr

Um Resistenzen zu vermeiden, sollte auch in der Schweinemast der Einsatz von Antibiotika möglichst auf ein Minimum reduziert werden. 	Foto: dpa

19.10.2012

Thüringen

Weniger Antibiotika in den Ställen

Antibiotika sind nicht mehr das, was sie einmal waren - Allzweckwaffen gegen Infektionen. Bakterien, die eigentlich damit bekämpft werden sollen, schlagen zurück und machen das Medikament teilweise wi... » mehr

08.06.2012

Thüringen

Resistenter Darmkeim bei Frühchen in Jena aufgetreten

Jena - Ein gefährlicher, gegen Antibiotika resistenter Darmkeim ist bei 14 Frühgeborenen im Jenaer Universitätsklinikum entdeckt worden. » mehr

Verena Laudan von der Lindenbergapotheke in Ilmenau berät Kunden zur Entsorgung von Medikamenten. 	Foto: bf

22.02.2012

Region

Wohin mit den abgelaufenen Medikamenten?

Ilm-Kreis - Winterzeit ist Schnupfenzeit und die beste Gelegenheit, einmal die Hausapotheke aufzuräumen. Eine halbe Flasche Hustensaft, Kopfschmerztabletten, Salben gegen Blessuren oder eine angebroch... » mehr

16.02.2012

Thüringen

In Thüringen schlucken Kinder oft Antibiotika

Der Freistaat gehört zu den drei Bundesländern, in denen Kinder bei Infektionen besonders häufig Antibiotika verschrieben bekommen. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der Bertelsma... » mehr

15.02.2012

TH

Thüringer Kindern werden mit am häufigsten Antibiotika verordnet

Erfurt/Gütersloh - Thüringen gehört zu den drei Bundesländern, in denen Kinder bei Infektionen besonders häufig Antibiotika verschrieben bekommen. » mehr

Mit dem Gesundheitsfonds, bei dem alle Versichertenbeiträge in einen Topf eingezahlt werden, hatte die Politik so etwas wie Einheitsbrei bei der gesetzlichen Krankenversicherung geschaffen. Nun sollen Kassen wieder mehr Möglichkeiten bekommen, sich voneinander abzuheben. 	Fotos: ari

11.01.2012

Thüringen

Wieder ein bisschen mehr Konkurrenz

Der Gesundheitsfonds ist gut gefüllt. Doch statt die Krankenkassen-Beiträge zu senken, erlaubt die Politik den Versicherungen ein bisschen Wettbewerb. Für die SPD ein Schritt zur Entsolidarisierung. » mehr

kuenstliches_koma_030211

03.02.2011

Thüringen

Die unterschätzte Gefahr

Landläufig heißt sie Blutvergiftung, Mediziner nennen sie Sepsis. Ein Kranker wird dann geradezu von Keimen überschwemmt. Allein in Deutschland sterben daran jährlich Zehntausende Menschen. Experten d... » mehr

ms_fritsch_200509

21.05.2009

Thüringen

Die Einsamkeit im Fachwerkhaus

Rieth - Ohne das Haus wäre Benjamin Fritsch schon längst verzweifelt. Ein halbes Jahr vor seinem schweren Unfall hat er es gekauft, das ehemalige Pfarrhaus der Gemeinde Rieth im südlichen Zipfel des L... » mehr

ms_tasse_210209

24.02.2009

Thüringen

Die tödliche Gefahr muss nicht gemeldet werden

Ilmenau – Er ist kaum noch zu etwas nütze, der rechte Arm von Doris Landerer. Müde sitzt sie auf der roten Couch mit den gelben Ornamenten, das weiße Haar zerzaust. Sie ist abgekämpft, hat 14 Operatio... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".