ANSCHLÄGE

EU-Außenministertreffen

21.01.2019

Brennpunkte

Fall Skripal: EU sanktioniert russische Geheimdienstführung

Der russische Geheimdienst GRU wird von der EU für den Nervengift-Anschlag auf den frühere Doppelagenten Sergej Skripal verantwortlich gemacht. Nun nutzen die Europäer erstmals eine neue Sanktionsrege... » mehr

21.01.2019

Schlaglichter

Beobachter: Anschlag auf amerikanische Patrouille in Syrien

Bei einem Anschlag auf eine amerikanische Patrouille im Norden Syriens sind nach Angaben von Beobachtern mehrere Soldaten getötet und verletzt worden. Ein Selbstmordattentäter habe eine Autobombe in d... » mehr

21.01.2019

Schlaglichter

IS bekennt sich zu Anschlag auf US-Patrouille in Syrien

Die Terrormiliz IS hat den Anschlag auf eine US-Patrouille und deren Partner in Nordsyrien für sich reklamiert. Ein Angreifer habe seine Autobombe in der Nähe der Soldaten gezündet, hieß es in einer i... » mehr

Ivan Duque

19.01.2019

Brennpunkte

Kolumbiens Präsident stoppt Friedensprozess mit Rebellen

Der Bombenanschlag auf eine Polizeischule in Bogotá setzt dem Friedensprozess zwischen der Regierung und der ELN ein jähes Ende. Präsident Duque will hart gegen die Rebellen vorgehen. Auch Kuba sieht ... » mehr

18.01.2019

Schlaglichter

Zahl der Toten nach Anschlag in Bogota auf 21 gestiegen

Nach dem Autobombenanschlag auf eine Polizeiakademie in Kolumbien ist die Zahl der Todesopfer inzwischen auf 21 angestiegen. Insgesamt seien dabei 68 Menschen verletzt worden, berichteten die örtliche... » mehr

Trauer

16.01.2019

Brennpunkte

Terror in Nairobi: Zahl der Opfer steigt auf 21

Viele Jahre war Kenias Hauptstadt vor Terroranschlägen sicher - bis jetzt. Ein Angriff auf ein Luxushotel hält Nairobi stundenlang in Atem. Der Anschlag lässt noch viele Fragen offen. » mehr

16.01.2019

Schlaglichter

Tote bei Anschlag in Nordsyrien - US-Soldaten unter Opfern

Bei einem Anschlag auf die von Kurden kontrollierte Stadt Manbidsch im Norden Syriens sind Aktivisten zufolge mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern sind nach Angaben des US-Milit... » mehr

Handgranate

16.01.2019

Brennpunkte

Terror zurück in Nairobi: Mindestens 14 Tote bei Anschlag

Viele Jahre war Kenias Hauptstadt vor Terroranschlägen sicher - bis jetzt. Ein Angriff auf ein Luxushotel hält Nairobi stundenlang in Atem. Der Anschlag lässt noch viele Fragen offen. » mehr

15.01.2019

Schlaglichter

Al-Shabaab beansprucht Anschlag in Nairobi für sich

Bei einem Terroranschlag auf ein Luxushotel in Kenias Hauptstadt Nairobi sind Medienberichten zufolge mehrere Menschen verletzt und getötet worden. Laut des Innenministeriums ist die Lage inzwischen «... » mehr

15.01.2019

Schlaglichter

Anschlag auf Hotel in Nairobi - Angreifer noch im Gebäude

Nairobi (dpa) - In Kenias Hauptstadt Nairobi ist ein Terroranschlag auf einen Hotelkomplex verübt worden. Einige «bewaffnete Kriminelle» befänden sich noch immer in dem Gebäude, teilte Polizeichef Jos... » mehr

15.01.2019

Schlaglichter

Terroranschlag auf Hotel in Kenias Hauptstadt Nairobi

Nairobi (dpa) - In Kenias Hauptstadt Nairobi ist es zu einem Terroranschlag auf ein Hotel gekommen. Die somalische Terrorgruppe Al-Shabaab habe sich zu dem Anschlag bekannt, berichtete die auf dschiha... » mehr

Sicherheitskräfte

15.01.2019

Brennpunkte

Nairobi: Al-Shabaab bekennt sich zu Terrorangriff auf Hotel

Immer wieder greift die somalische Terrorgruppe Al-Shabaab Ziele im Nachbarland Kenia an. Doch die Hauptstadt Nairobi blieb viele Jahre vor Anschlägen den Fundamentalisten sicher - bis jetzt. » mehr

14.01.2019

Schlaglichter

Danzigs Bürgermeister nach Messerangriff tot

Der tödliche Anschlag auf den Danziger Bürgermeister hat Polen geschockt und in tiefe Trauer gestürzt: Pawel Adamowicz erlag heute den Folgen eines Messerangriffs bei einer Spendenveranstaltung am Vor... » mehr

Tatort

09.01.2019

Hintergründe

Hinterhalt im Theaterhof: Anschlag auf AfD-Politiker

Ein AfD-Politiker wird in Bremen von Unbekannten überfallen und übel zugerichtet. Er liegt im Krankenhaus. Eine politisch motivierte Tat, davon sind die Ermittler überzeugt. » mehr

08.01.2019

Schlaglichter

Israel nimmt mutmaßlichen palästinensischen Attentäter fest

Fast einen Monat nach einem tödlichen Anschlag haben israelische Sicherheitskräfte im Westjordanland den mutmaßlichen Attentäter festgenommen. Der Palästinenser sei in der Nacht im Haus eines Helfers ... » mehr

Explosion vor AfD-Büro

05.01.2019

Brennpunkte

Nach Explosion vor AfD-Büro: Tatverdächtige wieder frei

Nach einer Explosion vor dem AfD-Büro im sächsischen Döbeln sind die drei Tatverdächtigen wieder frei. Wie ein Sprecher des Landeskriminalamts (LKA) mitteilte, sind die Männer im Alter von 29, 32 und ... » mehr

Explosion vor AfD-Büro

04.01.2019

Brennpunkte

Explosion vor AfD-Büro: Kein Haftantrag gegen Tatverdächtige

Politisch motivierte Angriffe auf AfD-Büros in Sachsen haben in den vergangenen Wochen zugenommen. Nach dem jüngsten Anschlag wurden die Täter schnell gefasst - sind aber vielleicht bald wieder auf fr... » mehr

02.01.2019

Schlaglichter

Haftbefehl gegen Autofahrer nach Anschlag im Ruhrgebiet

Nach der Attacke auf Passanten im Ruhrgebiet ist gegen den 50 Jahre alten Autofahrer Haftbefehl wegen mehrfachen versuchten Mordes erlassen worden. Der Mann soll seinen Wagen in der Silvesternacht auf... » mehr

02.01.2019

Schlaglichter

Reul zu Anschlag: Kein Hinweis auf rechtsextreme Kontakte

Nach der fremdenfeindlichen Attacke mit einem Auto im Ruhrgebiet haben die Sicherheitsbehörden derzeit keine Hinweise darauf, dass der Autofahrer Kontakte in die rechtsextreme Szene habe oder er sich ... » mehr

01.01.2019

Schlaglichter

Mann fährt in Fußgängergruppe - fremdenfeindlicher Anschlag?

Ein Autofahrer hat in Bottrop in Nordrhein-Westfalen in der Silvesternacht seinen Wagen gezielt in eine Fußgängergruppe gesteuert und mindestens vier Menschen zum Teil schwer verletzt. » mehr

Polizist

29.12.2018

Brennpunkte

Fünf Terrorverdächtige festgenommen

Fünf Männer werden in Rotterdam und der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt festgenommen. Sie werden verdächtigt, sich an der Vorbereitung eines Anschlags in den Niederlanden beteiligt zu haben. Di... » mehr

29.12.2018

Schlaglichter

Nach Anschlag in Ägypten beginnt Suche nach Tätern

Nach dem tödlichen Anschlag auf einen Touristenbus in der Nähe der Pyramiden von Gizeh in Ägypten beginnt die Suche nach dem Motiv und den Tätern. Der ägyptische Generalstaatsanwalt Nabil Sadek ordnet... » mehr

Anschlag in Kabul

25.12.2018

Brennpunkte

Zahl der Opfer nach Anschlag in Kabul auf 43 gestiegen

Einen Tag nach einem Anschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul auf mehrere Regierungsgebäude ist die Anzahl der Toten auf mindestens 43 gestiegen. Die Zahl der Verletzten habe 25 erreicht, sagte e... » mehr

25.12.2018

Schlaglichter

Zahl der Opfer nach Anschlag in Kabul auf 43 gestiegen

Einen Tag nach einem Anschlag auf mehrere Regierungsgebäude in Kabul ist die Zahl der Toten auf mindestens 43 gestiegen. Verletzt wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums 25 Menschen. » mehr

Explosion in Kabul

24.12.2018

Brennpunkte

Mindestens 32 Tote bei Angriff in Kabul

Die afghanische Hauptstadt Kabul wird erneut von einem Anschlag erschüttert. Dutzende Menschen sterben. Bei dem mehrere Stunden andauernden Angriff sind zeitweise mehrere Hundert Beamte in den Regieru... » mehr

22.12.2018

Schlaglichter

Straßburg: Video mit IS-Treueeid des Attentäters gefunden

Eineinhalb Wochen nach dem Terroranschlag von Straßburg mit fünf Toten gibt es ein weiteres Indiz für einen islamistischen Hintergrund der Tat. Auf einem USB-Stick des mutmaßlichen Attentäters Chérif ... » mehr

21.12.2018

Schlaglichter

Keine Gefahr nach mutmaßlicher Ausspähung

Rund eine Woche nach den mutmaßlichen Ausspähungen in Paris und Stuttgart geben die Ermittler für Deutschland Entwarnung. Mehrere Wohnungsdurchsuchungen haben keine Anhaltspunkte für die Vorbereitung ... » mehr

Polizeipräsenz am Stuttgarter Flughafen

20.12.2018

Brennpunkte

Ausspähversuch am Airport Stuttgart: Suche nach Verdächtigen

Schwerbewaffnete Polizisten auf Streife im Flughafen Stuttgart. Hintergrund sind verdächtige Ausspähversuche dort und in Paris. Die Behörden halten sich bislang bedeckt. » mehr

20.12.2018

Schlaglichter

Ausspähversuch - Polizei sucht mehrere Personen

Die Polizei sucht im Zusammenhang mit einem möglicherweise geplanten Anschlag auf einen Flughafen im Südwesten Deutschlands vier Personen. Sicherheitskreise bestätigten der Deutschen Presse-Agentur en... » mehr

Gedenken

19.12.2018

Brennpunkte

Gedenken an Terroranschlag in Berlin vor zwei Jahren

Die Trauer ist auch am zweiten Jahrestag nicht verblasst. Hinterbliebene und Überlebende des islamistischen Anschlags vom 19. Dezember 2016 in Berlin kommen zu dem Platz, an dem Leben ausgelöscht oder... » mehr

19.12.2018

Schlaglichter

Gedenken an Opfer des Anschlags auf Berliner Weihnachtsmarkt

Auf dem Berliner Breitscheidplatz wird heute an die Opfer und Hinterbliebenen des islamistischen Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gedacht. Berlins Regierender Bürgermeis... » mehr

17.12.2018

Schlaglichter

Weitere Verdächtige nach Straßburger Anschlag festgenommen

Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Straßburg sind zwei weitere Menschen festgenommen worden. Die Beiden seien in Polizeigewahrsam genommen worden, bestätigten Justizkreise der dpa. » mehr

17.12.2018

Schlaglichter

Nach Straßburg-Anschlag nun fünf Tote

Die Zahl der Toten nach dem Anschlag in Straßburg ist auf fünf gestiegen. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen Polen, wie die Pariser Staatsanwaltschaft am Abend auf dpa-Anfrage bestätigte. » mehr

Anschlag

16.12.2018

Brennpunkte

Fünftes Opfer nach Straßburger Anschlag gestorben

Nach dem Anschlag vom Dienstag ist in Straßburg wieder Ruhe eingekehrt - doch die Totenzahl steigt weiter. Nun ist ein fünftes Opfer an seinen Verletzungen gestorben. Angeblich soll der Mann ein noch ... » mehr

16.12.2018

Schlaglichter

Fünftes Opfer nach Straßburger Anschlag gestorben

Fünf Tage nach dem Anschlag in Straßburg ist ein weiteres Opfer seinen Verletzungen erlegen. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen Polen, wie die Pariser Staatsanwaltschaft bestätigte. » mehr

16.12.2018

Schlaglichter

Straßburg: Familienangehörige des Angreifers wieder frei

Nach dem Anschlag von Straßburg sind vier Familienangehörige des mutmaßlichen Täters Chérif Chekatt aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Dabei handelt es sich um die Eltern und zwei Brüder des 2... » mehr

14.12.2018

Schlaglichter

Macron dankt Sicherheitskräften nach Anschlag in Straßburg

Drei Tage nach dem Terroranschlag mit vier Toten in Straßburg hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron die Stadt besucht. Macron legte unter dem Denkmal für den elsässischen General Jean-Baptiste Kl... » mehr

14.12.2018

Schlaglichter

Nach Straßburger Anschlag sieben Menschen in Gewahrsam

Nach dem Tod des mutmaßlichen Straßburger Attentäters Chérif Chekatt sind sieben Menschen in Polizeigewahrsam. Dabei handele es sich um vier Familienangehörige und drei der Familie nahestehende Person... » mehr

Polizei

17.12.2018

Hintergründe

Ende der Ungewissheit: Straßburger Attentäter getötet

Zwei Tage lang fragten sich Einsatzkräfte und Bürger: Wo ist Chérif Chekatt? Könnte der mutmaßliche Straßburger Attentäter noch mal zuschlagen? Jetzt ist klar: Chekatt ist tot. » mehr

Breitscheidplatz

14.12.2018

Brennpunkte

Entschädigungszahlungen für Opfer des Berliner Anschlags

Viele Tote und noch mehr verletzte Menschen hinterließ der Attentäter Amri vor zwei Jahren auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. Die Hilfe nach dem Anschlag lief teilweise fehlerhaft. Inzwischen wurden ab... » mehr

14.12.2018

Schlaglichter

Nach Anschlag: Israel nimmt 40 Personen fest

Nach einem Anschlag auf israelische Soldaten mit zwei Toten und zwei Verletzten bleibt die Lage im besetzten Westjordanland angespannt. Israelische Sicherheitskräfte nahmen in der Nacht 40 verdächtige... » mehr

Weihnachtsmarkt wiedereröffnet

14.12.2018

Brennpunkte

Ermittler fahnden nach möglichen Komplizen von Attentäter

Der mutmaßliche Straßburger Attentäter ist tot und in der Elsass-Metropole nahe der deutschen Grenze versucht man, zur Normalität zurückzukehren. Offene Fragen gibt es aber dennoch: Handelte der Angre... » mehr

Anschlag in Israel

13.12.2018

Brennpunkte

Israelische Armee riegelt nach Anschlag Ramallah ab

Nur wenige Tage nach einem blutigen Anschlag im Westjordanland kommt es erneut zu einer tödlichen Attacke eines Palästinensers auf Israelis. Die Armee schließt Kontrollpunkte um die Stadt Ramallah. Dr... » mehr

13.12.2018

Schlaglichter

Israelische Armee riegelt nach Anschlag Ramallah ab

Die israelische Armee hat nach einem tödlichen Anschlag nördlich von Jerusalem die Stadt Ramallah, das Verwaltungszentrum der Palästinenser im Westjordanland, abgeriegelt. Das bestätigte ein Armeespre... » mehr

Nach Anschlag in Straßburg

13.12.2018

Brennpunkte

Mutmaßlicher Straßburger Attentäter getötet

Nach dem Anschlag in Straßburg hatten deutsche und französische Behörden intensiv nach dem mutmaßlichen Attentäter gesucht - nun haben sie ihn gefunden: Chérif Chekatt ist getötet worden. » mehr

12.12.2018

Schlaglichter

Merkel kondoliert Macron nach Anschlag von Straßburg

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Frankreich nach dem Terroranschlag von Straßburg ihre Anteilnahme ausgedrückt. Der Angriff habe sie tief erschüttert, schrieb sie in einem Kondolenztelegramm an den f... » mehr

12.12.2018

Schlaglichter

Straßburg: Angreifer soll «Allahu Akbar» gerufen haben

Nach dem tödlichen Anschlag in Straßburg haben Ermittler vier Menschen aus dem Umfeld des 29 Jahre alten Tatverdächtigen Chérif C. in Gewahrsam genommen. Das sagte der Pariser Antiterror-Staatsanwalt ... » mehr

Sicherung

17.12.2018

Hintergründe

Was wir wissen, was wir nicht wissen

Bei einem mutmaßlichen Terroranschlag in Straßburg sind am Dienstabend zwei Menschen getötet und mindestens ein Dutzend verletzt worden. » mehr

Fahrzeugkontrolle Kehl

12.12.2018

Brennpunkte

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen «Allahu Akbar»

Gerade im Dezember ist Straßburg mit seinen Weihnachtsmärkten ein Ziel für Touristen. Jetzt erschüttert ein Anschlag die Idylle. Der Terrorist konnte fliehen - nach Deutschland? » mehr

12.12.2018

Schlaglichter

Macron sichert «Solidarität des ganzen Landes» zu

In einer ersten Wortmeldung nach dem tödlichen Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron den Betroffenen die Solidarität des ganzen Landes zugesichert. » mehr

12.12.2018

Schlaglichter

Macron beruft nach Anschlag in Straßburg Krisensitzung ein

Nach dem tödlichen Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt hat der französische Präsident Emmanuel Macron eine Krisensitzung einberufen. Macron traf am frühen Morgen in Paris unter anderen mit Premier... » mehr

12.12.2018

Schlaglichter

Vier Tote nach Angriff in Straßburg

Mindestens vier Menschen sind bei einem Anschlag nahe dem Weihnachtsmarkt von Straßburg getötet worden. Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf den Bürgermeister der ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".