Lade Login-Box.

ANÄSTHESISTEN

17.03.2020

Bad Salzungen

Über 200 Betten werden am Klinikum freigehalten

Keine einfachen Tage für das Klinikum Bad Salzungen: Die Corona-Gefahr stellt das Haus vor Herausforderungen. Auch wenn noch kein Corona-Patient im Klinikum liegt - man ist nun gut vorbereitet. » mehr

Gesund konnte die kleine Rasmata aus Burkina Faso kurz vorm Jahresende zurück in ihre Heimat. Im Klinikum wurde sie vom Team um Stationsleiterin Anette Richter und Chefarzt Dr. Frank Linke liebevoll umsorgt. Foto: privat

02.01.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Kleine Afrikanerin kommt gesund zurück nach Hause

Mehr als drei Monate war die kleine Rasmata aus Burkina Faso Patientin im Suhler SRH-Zentralklinikum. Kurz vorm Jahresende durfte sie nach einer aufwendigen Operation zurück nach Hause. » mehr

Partydroge Lachgas

03.05.2020

Gesundheit

Was es mit Lachgas auf sich hat

Lachgas, das klingt nett und harmlos. Aber was hat das mit Raps, Zahnschmerzen und Joko Winterscheidt zu tun? Zum Weltlachtag ein paar Fakten rund um das Gas, das auch tödlich sein kann. » mehr

Erste Hilfe mit Hypnose

02.10.2019

Gesundheit

Welche Vorteile Hypnose bei Erster Hilfe bringt

Notfallpatienten haben oft große Angst. Ihr Herz rast, der Blutdruck steigt, was gefährliche Folgen haben kann. Eine Bremer Notärztin setzt zur Beruhigung auf Hypnose. » mehr

Regiomed beteiligt sich mit einem Aktionstag zum Thema Erste Hilfe am Stadt- und Museumsfest. Foto: Zitzmann

13.09.2019

Region

Leben retten - jede Sekunde zählt

Klinik und Rettungsdienst von Regiomed beteiligen sich am Aktionstag zur Reanimation am Samstag, 21. September, auf dem ehemaligen Woolworth-Gelände in Sonneberg. » mehr

73 Stufen gilt es, die Patienten nach unten zu transportieren - die Wehrleute bestehen diesen Test mit schwerer Atemtechnik - bei einem Mal bleibt es nicht.

08.09.2019

Region

Retter üben Hand in Hand

Feuer auf der Station C 1 des Elisabeth Klinikums in Schmalkalden - 30 Patienten müssen über das hintere Treppenhaus gerettet werden. Probe für den Ernstfall. » mehr

Geschäftsführer Christian Weberus (links) schätzt seine Kollegen, Verwaltungsleiter André Raffel (Mitte) und Chefarzt Dr. Ronni Veitt (zugleich stellvertretender Ärztlicher Leiter des Klinikums) als "wertvolle Leistungsträger". Hier bespricht sich das Trio vor dem Lageplan der neu entstehenden Funktionsdiagnostik. Foto: fotoart-af.de

25.04.2019

Region

Patienten und Mitarbeiter sollen gerne ins Klinikum kommen

Am 1. April 2018 übernahm Christian Weberus die Geschäftsführung im Schmalkalder Elisabeth Klinikum. Er habe Ruhe und Stabilität gebracht, sagt er über das erste Jahr. Nun wird investiert und nach vor... » mehr

Das Intubieren eines Neugeborenen erfordert viel Fingerspitzengefühl. An einer Puppe wird es im Rahmen des Kindernotfalltages geübt. Foto: wai

23.04.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Mediziner wollen vorbereitet sein auf den Notfall

Mit Vorträgen und praktischen Übungen bereiten sich Mediziner im Rahmen des achten Kindernotfall-tages auf Einsätze vor. » mehr

Narkose

15.04.2019

dpa

Cannabis-Konsumenten brauchen mehr Narkosemittel

Aus der Narkose aufwachen, bevor der Eingriff zu Ende ist - für viele Menschen ist das eine Alptraum-Vorstellung. Selten werden Narkosemittel tatsächlich zu niedrig dosiert. Der Drogenkonsum des Patie... » mehr

Marihuana

15.04.2019

Deutschland & Welt

Dreifache Dosis: Kiffer brauchen mehr Narkosemittel

Regelmäßig Cannabis konsumierende Patienten haben bei Operationen häufig einen höheren Bedarf an Narkosemitteln. Bei Propofol etwa kann mehr als die dreifache Dosis nötig sein, wenn Menschen täglich o... » mehr

Günter Ulbrich überreicht sein Stethoskop an seinen Enkel Robert Riede, der zum 1. April die Praxis seines Großvaters in Schweina übernimmt. Foto: Heiko Matz

28.03.2019

Region

Praxis an den Enkel übergeben

Mit 75 Jahren gibt Günter Ulbrich zum 1. April die Verantwortung für seine Praxis für Allgemeinmedizin in der Schweinaer Bahnhofstraße an seinen Enkel Robert Riede ab. » mehr

Thukjay Sonam, Kunzang Choton, Sonam Dorjay und Amchi Tashi Puntsog (von links) waren kürzlich zu Gast im Suhler Zentralklinikum. Hier zeigte Dr. Jens Andrae (rechts) verschiedene Kliniken und auch die Frühchenstation. Fotos (2): frankphoto.de

18.02.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Besuch aus Region karger Alltäglichkeiten

Vier Himalayabewohner erkunden zurzeit Thüringen und besuchen auch das Suhler Zentralklinikum. Hier gibt es Begegnungen, die für beide Seiten mehr als eindrucksvoll sind. » mehr

Sven Stade ist nicht der einzige Zahnarzt, der sich im Dentalzentrum um die Mundgesundheit kümmert. Auch eine Kinderzahnärztin ist eingezogen, in deren Praxisräumen sich Märchenwald und Fantasiewelt vereinen.

06.12.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Im Märchenwald verfliegt die Angst vorm Zahnarzt schnell

Zahngesundheit von A bis Z vereint Sven Stade unter dem Dach seines Dentalzentrums Suhl. In dem neu gebauten Haus in der Rimbachstraße 45 trifft Medizin außerdem auf modernes Wohndesign. » mehr

DRK-Präsident Uwe Reinhard (rechts) und DRK-Geschäftsführer Thorsten Rittner (links) verabschieden Dr. Herbert Mattusch nach 50 Jahren als Verbandsarzt des Deutschen Roten Kreuzes. Foto: Heiko Matz

03.12.2018

Region

Geholfen, gut funktionierenden Rettungsdienst aufzubauen

50 Jahre stand Herbert Mattusch im ehrenamtlichen Dienst des Deutschen Roten Kreuzes. Jetzt legt der Verbandsarzt sein Ehrenamt nieder. » mehr

"In Afrika sind wir die Allesheiler aus Deutschland"

Aktualisiert am 03.11.2018

Thüringen

"In Afrika sind wir die Allesheiler aus Deutschland"

Seit Jahren schon fahren die beiden Suhler Anästhesisten Jens Andrae und Henry Merxbauer zu Hilfseinsätzen ins Ausland. Sie versuchen, Kindern zu helfen und ihren Kollegen vor Ort zumindest die Grundl... » mehr

Die Lebensläufe seiner Vorfahren interessieren Udo Schirmer: Wie sie miteinander zusammenhängen und welche Parallelen es gibt. Fotos (4): Heiko Matz

23.10.2018

Region

Ahnenforschung: Wie die Väter, so die Söhne?

Familiengeschichte ist ein gutes Thema für den Ruhestand, findet Udo Schirmer. Sein Vater Willi hat die Betriebspoliklinik bei Kali aufgebaut. Zur Ahnenreihe gehören auch ein Bierbrauer und die Schlos... » mehr

Ist eine Operation beendet, wird Carla Weiß per Piepser gerufen, um den Saal hygienisch auf Vordermann zu bringen. Fotos: H. Hüchtemann (2), Ch. Jacob (2)

31.08.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Ohne die es keine OP geben würde

Mit der Serie Saubere Sache geht Freies Wort jenen auf die Spur, die für Ordnung und Sauberkeit an vielen Stellen der Stadt sorgen und mitunter tun, worüber mancher die Nase rümpft. Heute: Die Reinige... » mehr

Frank Weihrauch (links), neuer Präsident des Rotary-Clubs Suhl, empfängt die so genannte Charterurkunde von seinem Vorgänger Udo Amarell. Foto: frankphoto.de

04.07.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Seit 25 Jahren dreht sich das Rad der Rotarier in Suhl

Frank Weihrauch heißt der neue Steuermann am Rad der Suhler Rotarier. Der Club feiert heuer sein 25-jähriges Bestehen. » mehr

Eine rheinhessische Frohnatur: Kurt Müller, ein gebürtiger Mainzer, ist der neue Chefarzt der Geburtshilfe und Gynäkologie am Meininger Helios-Klinikum. Foto: Antje Kanzler

07.12.2017

Meiningen

Von Mainz über Meschede nach Meiningen

Eine Chefarztposition im Helios-Klinikum ist seit ein paar Wochen neu besetzt: Kurt Müller, ein gebürtiger Mainzer, übernahm die Klinik für Geburtshilfe und Gynäkologie. » mehr

Beim Tag des Kinderkrankenhauses gab es wie hier auf der Ebene 3 des Klinikums viel zu entdecken und zu lernen. Fotos: frankphoto.de

18.09.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Luftballons im Kinderkrankenhaus

Riesengewimmel auf dem Döllberg: Beim Tag des Kinderkrankenhauses am SRH-Zentralklinikum Suhl herrscht Sonntagnachmittag großer Andrang. Zeitweise sind die Parkplätze überlastet und keine Parkflächen ... » mehr

Chefarzt Dr. Karl-Heinz Endres mit Oberärztin Dr. Andrea Teichert in der Intensivmedizin mit Pflegebett, Beatmungs- und Infusionsgerät. Foto: Kerstin Hädicke

Aktualisiert am 02.04.2017

Meiningen

Mit Kampfgeist Herausforderung angehen

Schon als Knirps mit 6 wusste Dr. Karl-Heinz Endres, dass er Arzt werden will. Jetzt ist er der neue Chefarzt im Meininger Helios-Klinikum und steht den beiden zusammengeführten Bereichen Anästhesie u... » mehr

Breitungens Bürgermeister Ronny Römhild (rechts) informierte sich in dieser Woche bei Dieter Werner über die Neuigkeiten in dem kleinen Breitunger Privatkrankenhaus. Bei dieser Gelegenheit lernte er auch Safiya Balla aus Nigeria kennen, die in Äthiopien in der Afrikanischen Kommission arbeitet. Foto: fotoart-af.de

27.01.2017

Region

Breitunger Chirurg kuriert Diplomaten aus Afrika

Die Faszination Afrikas, berufliche Leidenschaft und Kontakte, aus denen Freundschaften geworden sind, lassen den Breitunger Arzt Dieter Werner immer wieder nach Addis Abeba reisen. Mit Folgen: Die Ar... » mehr

Martina Andrae, Anästhesieschwester im Meininger Klinikum, hält bei ihrem Einsatz in Burkina Faso eine kleine Patientin im Arm, die eine Leistenbruch-OP hinter sich hat. Mit auf dem Bild Dr. Theophylaktos Emmanouilidis und zwei Attachés.

25.01.2017

Meiningen

Tage der Hoffnung in Ouahigoya

Hammer Forum? Das kennt man in der Meininger Region. Seit Jahren unterstützen hiesige Ärzte, Schwestern, der Lions Club und Privatspender diese humanitäre Organisation bei Einsätzen in Kinderkrankenhä... » mehr

Oberarzt Torsten Vogel und sein Patient Rudolf Leifheit (r.) haben während einer Operation neue Erfahrungen gesammelt. Foto: Zentralklinikum

22.05.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Eine Operation wie im Traum

Bei Rudolf Leifheit wurde im Suhler Zentralklinikum ein Aortenaneurysma diagnostiziert. Das wurde minimalinvasiv behandelt - mit lokaler Betäubung und Hypnose. » mehr

Oberarzt Torsten Vorgel und sein Patient Rudolf Leifheit haben während einer Operation neue Erfahrungen gesammelt. Foto: Jakob

21.04.2016

Region

Eine Operation wie im Traum

Bei dem Schleusinger Rudolf Leifheit wurde im Suhler Krankenhaus ein Aortenaneurysma diagnostiziert. Und dieses wurde nun nicht herkömmlich mit Stent versehen, sondern minimalinvasiv. Und das mit loka... » mehr

Dr. Jens Andrae, Oberarzt für Anästhesie am Helios-Klinikum Meiningen, bei seinem jüngsten Afrika-Einsatz im OP des Krankenhauses von Ouahigouya. Ein Junge mit Nabelbruch wird operiert.	Fotos: privat

06.04.2016

Meiningen

... und immer wieder zurück nach Afrika

Manche Dinge begleiten uns, ob bewusst oder unbewusst, ein Leben lang. Bei Dr. Jens Andrae zählt seine Afrika-Leidenschaft dazu, die ihm fast schon in die Wiege gelegt wurde und ihn jetzt in humanitär... » mehr

Dr. Wolfgang Jakob, Facharzt für Anästhesiologie und Neurologie und neuer Chefarzt der Klinik für Intensiv- und Notfallmedizin am Helios-Klinikum. Foto: Antje Kanzler

04.12.2015

Meiningen

Zum Dienstjubiläum Neustart in Meiningen

Dr. Wolfgang Jakob konnte am 1. Dezember sein 30. Dienstjubiläum feiern - er tat das an seiner neuen Wirkungsstätte: am Meininger Helios-Klinikum, wo er zum 1. Oktober als Chefarzt verpflichtet wurde. » mehr

Nadin Bärwolf-Siml erntet mit ihren Söhnen Carl (7) und Pelle (5) das Gemüse in ihrem Saisongarten in Cobstädt. Und Meckern über Gemüse auf dem Teller gibt es auch nicht mehr ...	Fotos: ari

10.11.2015

Thüringen

Das eigene Gemüse vom Acker

Erstmals legte in diesem Jahr das LebensGut Cobstädt im Landkreis Gotha einen Saisongarten für Hobbygärtner an. Und die waren mit der Gemüseernte auf ihrer Miet-Scholle sehr zufrieden. » mehr

Dr. Raimondo Laubinger ist Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin im SRH Zentralklinikum Suhl.

16.10.2015

Suhl/Zella-Mehlis

"Anästhesie ist mehr als Narkose"

Zum vierten Weltanästhesietag, der heute begangen wird, rücken die Themen Narkose und Notfallmedizin in den Fokus. Und damit die Mediziner, die mit dem breiten Wissen eines Generalisten im Hintergrund... » mehr

Raimondo Laubinger, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin spricht zur Sonntagsvorlesung über seine Arbeit. 	Foto: Klinikum

27.03.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Die Arbeit im Schlaf erledigen: Was macht der Anästhesist?

Was macht der Anästhesist eigentlich, wenn ich schlafe?" Mit dieser Frage setzt sich Dr. Raimondo Laubinger, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin im SRH-Zentralklinikum Suhl, bei sei... » mehr

So sieht ein Cochlea Implantat aus.

10.01.2014

Suhl/Zella-Mehlis

OP-Verfahren jetzt neu am Zentralklinikum

Das SRH-Zentralklinikum erweitert sein Angebot. Ab sofort wird für hochgradig schwerhörige Menschen jetzt das Operationsverfahren des Cochlea Implantats angeboten. » mehr

Dr. Georg Braun (l.) und Dr. Werner Gegenfurtner zeigen an einer Reanimationspuppe, was die Henflingianer nächste Woche trainieren werden. 	Foto: Antje Kanzler

06.12.2013

Meiningen

Leben retten mit einem Popsong im Ohr

Jeder hofft, nie in die Verlegenheit zu kommen, in einem Notfall Erste Hilfe leisten zu müssen. Gelassener sieht einer solchen Situation entgegen, wer Maßnahmen wie die Reanimation mal intensiv geübt ... » mehr

Vor einem "echten" Heli-Einsatz geht es freilich angespannter zu: Oberärztin Beate Machold mit dem leitenden Rettungsassistenten Tobias Strom (l.) und dem "Christoph 60"-Piloten Ronny Eismann.

14.11.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Rettung aus der Luft: Kleine Frau, große Aufgabe

Beate Machold ist von außerordentlich beruhigender Art. In die Luft geht sie nur beim Rettungshubschrauber-Einsatz. Seit zwei Jahren ist sie hier die leitende Ärztin. » mehr

Brigitte Beyer war und ist Schneiderin mit Leidenschaft - für sie der schönste Beruf der Welt. 	Foto: Gabi Bertram

18.08.2012

Region

Im Stoffladen Urlaub machen

Wenn die Handwerkskammer Südthüringen am 23. August traditionell die "Goldenen Meisterbriefe 2012" für 50 Jahre Meisterehren verleiht, wird auch die Schneidermeisterin Brigitte Beyer zu denen gehören,... » mehr

Auch im Schmalkalder Elisabeth-Klinikum werden alternative Geburtsformen, wie in der Gebärwanne, angeboten. Hebamme Katharina Spieß (M.) erläutert den werdenden Eltern, was es dabei zu beachten gibt. 	Foto: fotoart-af.de

20.04.2012

Region

Bindung vor Entbindung: Für einen optimalen Start

Etwa 25 werdende Mütter und ihre Partner nutzten vorgestern Abend die Möglichkeit, die Geburtshilfe am Elisabeth-Klinikum näher kennenzulernen. » mehr

Eine Familie voll Hoffnung: Der zehnjährige Franz Philipp und seine Eltern machten sich gestern Morgen von Zella-Mehlis aus per Bahn auf den Weg nach Paris. In einer Spezialklinik soll der Junge auf seine zweite Tumor-OP vorbereitet werden. 	Foto: frankphoto.de

15.12.2011

Suhl/Zella-Mehlis

Mit Hörbuch zur Operation nach Paris

Der zehnjährige Franz leidet seit seiner Geburt an einem Tumor, der bei ihm mehrere epileptische Anfälle täglich auslöst. Ihm steht die zweite Operation bevor, in einer Spezialklinik in Paris. » mehr

Chefarzt Heiko Graf (rechts), Strahlentherapeut Erik Parthum und Physiker Friedemann Höser (links) sind im Operationssaal das Team, das mit Intrabeam arbeitet. Graf richtet die kugelförmige Spitze des Geräts so in der Brust aus, dass das Tumorbett bestrahlt wird. Parthum und Höser überwachen dann die Strahlendosis und die richtige Funktion der Technik. 	Foto: frankphoto.de

18.05.2011

TH

Strahlen direkt ins Tumorbett

Als erstes Krankenhaus in Thüringen hat das Klinikum Meiningen eine neue Technik zur Bestrahlung bei Brustkrebs angeschafft. Sie kann die Therapie für Patientinnen erheblich verkürzen. » mehr

Pietsch3_290710

29.07.2010

Thüringen

Einer, der ins Leben zurückkehrte

Hermann Pietsch wurde ein zweites Mal geboren. Er war klinisch tot. Doch der Meininger Notarzt Michael Walther und sein Rettungsteam schenkten ihm erneut das Leben. Vielen anderen bleibt dieses Glück ... » mehr

jol_narkose_170809

17.08.2009

Thüringen

Diagnose: chronischer Ärztemangel

Für Andrea Walther ist ihr Wunschberuf zum Greifen nahe. Nur noch das praktische Jahr und das Staatsexamen liegen vor ihr. Dann ist sie Ärztin. Seit dem Gymnasium war für sie der Weg klar: Abitur, Aus... » mehr

080125ari07m

28.01.2008

Thüringen

Dem Leben auch im Sterben Würde verleihen

Meiningen – Im Schlafanzug, die Beine verschränkt, sitzt Michael S. im gemütlichen kleinen Raucherzimmer. Die rote Ferrari-Kappe aus dem Gesicht gerückt, blickt der 47-Jährige hinauf zum Fernseher, do... » mehr

070419ari13m

25.01.2008

Thüringen

Breite Zustimmung zur Rettungsdienstreform

Erfurt – Späte Hilfe für das Rettungswesen: Mehr als drei Jahre benötigte das Thüringer Innenministerium, um dem Landtag die seit langem angekündigte Neuregelung des Rettungsdienstgesetzes erstmals zu... » mehr

ru-luftrettung1_220609

22.06.2009

Suhl/Zella-Mehlis

"Ohne ihn wäre es schlimm geworden"

Suhl - "Kaum auszudenken, wenn es den Rettungshubschrauber nicht gegeben hätte", sinniert Hans-Jörg Rehfeld gedankenverloren. Mit Ehefrau Katrin, Sohnemann Tizian und Neffe Hans kam er gestern Nachmit... » mehr

Lazarus11

05.07.2008

Suhl/Zella-Mehlis

„Ich wollte mich stets einbinden lassen“

Suhl – Einfach fällt ihm der Abschied von Suhl nicht. Sechzehneinhalb Jahre steckt man nicht einfach so in die Schublade. Das Chefarztamt ist zu verantwortlich, als dass man von heute auf morgen einfa... » mehr

kle-heizwerkbild

02.01.2008

Suhl/Zella-Mehlis

Schicht für Wärme und Licht

Suhl – 23 Uhr ist am Silvesterabend eine gute Zeit, um die Sektkorken schon einmal knallen zu lassen. Für Thomas Greßler und Heiko Stief kommt das nicht in Frage, ihr Silvestergetränk ist ein kräftige... » mehr

Notaerzte in Suhl

11.10.2007

Suhl/Zella-Mehlis

„Anders hätte es nicht richtig funktioniert“

Suhl – Die notärztliche Versorgung Suhls war eines der Top-Themen des Sommers. Seit dem 1. Juli nun ist das SRH-Zentralklinikum vertraglich mit der Wahrnehmung dieser Aufgabe betraut. » mehr

swo_Frauenklinik_KKH_SM__20

20.11.2008

Region

Fast alle sind nach der OP trocken

Schmalkalden – Ein Teilgebiet der Gynäkologie ist die Urogynäkologie. Es ist ein weit gefächertes Fachgebiet, in dem es nicht um die Inkontinenzerkrankung geht, sondern auch um alle anderen klinischen... » mehr

peru_tracht_021108

06.11.2008

Region

Seit einem Jahr: Espereranza, die Hoffnung

Ilmenau/Curahuasi (Peru) – Als die junge Ilmenauer Krankenschwester Carolin Müller Ende Januar 2007 für lange Zeit ihre Heimat unterm Kickelhahn mit dem Anden-Hochland in Peru tauschte, hatte sie sich... » mehr

15.03.2008

Region

Praxisbetrieb wird nahtlos fortgesetzt

Geisa – Seit einiger Zeit haben die Geisaer Fachärzte für Allgemeinmedizin Anneros und Uwe Wicklein den Wunsch, ihre Gemeinschaftspraxis an Nachfolger zu übergeben und in den Ruhestand zu gehen. » mehr

11.03.2010

Region

Arzt nicht bezahlt - Strafe wegen Betrugs

Bad Salzungen - Die Behandlung, der ein 35-jähriger Mann aus einem Rhönstädtchen sich unterzogen hatte, war beendet. Eine Behandlung, deren Kosten er selbst zu tragen hatte - was er wusste. 290 Euro s... » mehr

jol_narkose_170809

17.08.2009

Thüringen

Diagnose: chronischer Ärztemangel

Für Andrea Walther ist ihr Wunschberuf zum Greifen nahe. Nur noch das praktische Jahr und das Staatsexamen liegen vor ihr. Dann ist sie Ärztin. Seit dem Gymnasium war für sie der Weg klar: Abitur, Aus... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.