AMSELN

Amsel

22.08.2018

Tiere

Amselsterben: So können Bürger bei der Aufklärung helfen

So mancher Gartenbesitzer oder Spaziergänger hat in den vergangenen Tagen eine tote Amsel gefunden. Kommt es in letzter Zeit zu einer Zunahme der Todesfälle? Welche Ursache könnte es dafür geben? » mehr

Bei den Gartenvögeln unangefochten an der Spitze liegt der Haussperling.	Foto: F. Derer/NABU

19.06.2018

Sonneberg/Neuhaus

Aufholjagd: Spatz hinter Star

Der Spatz mag zwar im Rest Thüringens die Nummer eins in den Gärten sein - im Kreis Sonneberg steht aber der kräftige Star mit Abstand auf dem ersten Platz. Das zeigen die Beobachtungen aus der "Stund... » mehr

Das Ensemble der "Baierspatzen" mit der Vorsitzenden Karin Krowiorsch (Bildmitte vorn) und Chorleiter Ralf Schmitz. Foto: Jürgen Körber

27.08.2018

Bad Salzungen

Bei der "Vogelhochzeit" stimmten alle ein

Mit einem rundum gelungenen festlichen Konzert in der evangelischen Kirche in Unteralba feierte der Frauenchor "Die Baierspatzen" mit einer illustren Gästeschar sein fünfjähriges Bestehen. » mehr

Amseln

09.05.2018

Tiere

Drossel oder Amsel? Vogelarten online bestimmen

Nicht jeder ist ein Hobby-Ornithologe und weiß sofort, welcher Vogel gerade vorbeigeflogen ist. Umso besser, dass es einen Vogelführer im Internet gibt. Der hilft bei der Bestimmung. » mehr

Heike Simon (l.) ist seit 45 Jahren Henneberg-Porzellinerin im Vertriebsbereich. Sie freut sich in ihrem Betriebsverkauf mit Brigitte Litzgendorf, dass es noch die Graf-von-Henneberg-Bodenmarke auf Porzellan aus Triptis gibt. Foto: uhu

02.02.2018

Ilmenau

"Die Letzte der Mohikaner"

Baumfällarbeiten haben die Gebäude des Porzellanwerkes in Ilmenau aus dem Dornröschenschlaf gerissen: die letzte Hennebergerin, Heike Simon, mit ihrem HERO-Design-Werksverkauf. Den gibt es nun auch ba... » mehr

Futterspender für den Buntspecht

01.12.2017

Tiere

Vögel im Winter richtig füttern

Sobald es kälter wird, holen viele das Vogelhäuschen raus. Doch nicht jede Vogelart profitiert vom Füttern. Wichtig sind unter anderem die richtige Körnersorte und der richtige Ort der Futterstelle. » mehr

Blaumeise

21.12.2017

dpa

Körner oder Rosinen: Welcher Vogel was frisst

Unter Vogelfreunden ist das Füttern von Vögeln beliebt. Denn an den Futterstellen können sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Nun müssen sie nur noch wissen, wer welchen Lieblingssamen hat. » mehr

Der Haussperling (im Bild ein weibliches Exemplar) ist bei der Stunde der Gartenvögel bundes-, landes- und kreisweit am häufigsten beobachtet worden. Foto: dpa

13.07.2017

Region

Der Haussperling tschilpt am häufigsten

Für die "Stunde der Gartenvögel" liegt nun die Auswertung vor. Wenig überraschend landet auf Platz eins der Liste der Haussperling. Aber schon auf dem zweiten Platz wird es interessant. » mehr

Hier kann man richtig abschalten: Christine Roth vor dem Granitlabyrinth bei Kirchenlamitz im Fichtelgebirge. "Ich bin nach und nach zum Fan geworden", berichtet die Thüringerin. Foto: Bessermann

20.06.2017

TH

Wie ein Labyrinth die Seele verwöhnt

Zu einem gesunden Körper gehört auch ein gesunder Geist. Wer die Seele einmal baumeln lassen möchte, kann das im Fichtelgebirge tun: im Labyrinth. » mehr

Amsel

09.03.2017

dpa

Vögel legen mit Zwitscherkonzert los - Amseln sind Vorsänger

Der Winter ist so gut wie vorbei und der Frühling naht. Mit den ersten Sonnenstrahlen geht auch das Vogelgezwitscher wieder los. Aber wer piept da überhaupt, und zu welcher Uhrzeit? Der NABU gibt Aufs... » mehr

Die sprechende Rabenkrähe aus Meiningen ist in Suhl keine Unbekannte. Ende vergangenen Jahres war sie rund um den Steinweg anzutreffen.	Foto: V. Scheller

17.02.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Gesprächige Rabenkrähe muss von Hand aufgezogen sein

Für die Mitarbeiter des Suhler Tierparks steht fest: Die Rabenkrähe, so ihre genaue Bezeichnung, muss von Hand aufgezogen worden sein. Sie hatten bereits Ende 2016 versucht, den gesprächigen, aber ver... » mehr

Nur wenige Wintervögel - verwaiste Futterhäuschen

15.02.2017

Region

Nur wenige Wintervögel - verwaiste Futterhäuschen

So viele Naturfreunde wie noch nie beteiligten sich in diesem Jahr bundesweit an der "Stunde der Wintervögel", allein in Thüringen waren es mehr als 5000, im Kreis Schmalkalden-Meiningen 205. Allerdin... » mehr

Die Kohlmeise wurde im Ilm-Kreis am häufigsten gesichtet. Jedoch deutlich seltener als noch im Jahr zuvor. Foto: Agentur

14.02.2017

Region

Am häufigsten flatterte die Kohlmeise durch den Kreis

Auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche Vogelfreunde an der NABU-Aktion "Stunde der Wintervögel" beteiligt. Am häufigsten wurde die Kohlmeise gesichtet, jedoch deutlich seltener als noch im J... » mehr

Verwaiste Futterhäuschen: Wintervögel machen sich rar

Aktualisiert am 12.02.2017

Region

Verwaiste Futterhäuschen: Wintervögel machen sich rar

So viele Naturfreunde wie noch nie beteiligten sich in diesem Jahr bundesweit an der "Stunde der Wintervögel", allein in Thüringen waren es mehr als 5000, im Wartburgkreis 272. Allerdings wurden deutl... » mehr

Grünfink.

10.02.2017

Region

Sonneberger haben Tausende Vögel gezählt

Die Ergebnisse der Wintervogelzählung liegen nun auch für den Landkreis vor. Die Amseln blieben vom Usutu-Virus verschont, die Finken allerdings scheinen von einem Parasiten dezimiert. » mehr

Auch der Eichelhäher nutzt das Futterangebot.

11.01.2017

Region

Weniger Wintervögel am Futterplatz

Noch bis zum 16. Januar läuft der Aufruf des Naturschutzbundes NABU, die Wintervögel zu zählen, die sich in den heimischen Gärten einfinden. Doch schon jetzt ist klar: Es sind deutlich weniger als im ... » mehr

Wurden die Amseln von Viren dezimiert? Diese Amsel mit weißen Flecken hat eine Mutation der Federzeichnung, die Leuzismus genannt wird. Fotos: Häfner

Aktualisiert am 07.01.2017

Region

Killerviren in der heimischen Vogelwelt?

Die diesjährige Vogelzählung soll Erkenntnisse darüber bringen, ob Viruskrankheiten wie die Vogelgrippe auch die Gartenvögel dezimiert haben. » mehr

Meise im Winter

05.01.2017

dpa

Vögel zählen für Naturschutz-Mitmach-Aktion

Viele Vögel sind noch weg. Diejenigen, die traditionell hier bleiben wie Meisen oder Amseln, scheinen immer weniger zu werden. Diesen Eindruck von Vogelfreunden will der Nabu durch eine große Mitmach-... » mehr

Die Maulwürfe graben sich allmählich ans Licht.

07.06.2016

Region

Zusammen füreinander einstehen

In der integrativen Kindertagesstätte "Arche Noah" hat sich jüngst alles um das Jahresthema "Wir sind Freunde" gedreht. » mehr

Auf der Bermbacher Sängerwiese gibt es viele Info-Tafeln zu verschiedensten Themen rund um die Natur. Foto: Stefan Sachs

09.01.2016

Region

Naturschutz-AG ging der Nachwuchs aus

Die Arbeitsgemeinschaft Naturschutz in Bermbach hat sich nach mehr als 40 Jahren aufgelöst. Einen großen Teil ihrer Arbeit wird der Sängerwiesenverein mit übernehmen. » mehr

Michael hat den Rat seiner Lehrerin befolgt und sich einen Naturführer mitgenommen. Damit ging das Bestimmen von Pflanzen und Tieren schneller.

10.06.2015

Region

Wissenstest im Grünen ganz ohne Noten

250 Grundschüler und Gäste aus der Erfurter Partnerschule des Forstamtes Gehren waren gestern bei den Waldjugendspielen, um ihr Wissen über Fauna und Flora des Waldes und dessen Schutz aufzufrischen u... » mehr

Spielerisch vermittelten die Forstexperten Wissen um den Wald und sorgten mit ihren Spielen dafür, dass die Teilnehmer enger zusammenrückten.

15.10.2014

Region

Auf dem Weg zum Ranger

Eine Woche lang beschäftigen sich Kinder im Schullandheim Heubach mit dem Wald in vielen Facetten. Der Spaß steht dabei klar im Vordergrund. » mehr

09.06.2014

Region

Stare sind die Stars in den Sonneberger Gärten

Die Ergebnisse in der "Stunde der Gartenvögel" liegen vor. Sonneberg weicht ab vom Durchschnitt. Statt Sperling liegt der Star in der Häufigkeit vorne. » mehr

15.05.2014

Region

Sonnenschirme sollen gefällte Birken ersetzen

Zwischen einigen Mietern und der AWG gibt es Unstimmigkeiten. Es geht um das Fällen von Birken. » mehr

Mit Material aus Wald und Flur hat die Naju zum zehnjährigen Bestehen in ihren Räumen im Freizeittreff gebastelt. 	Fotos (2): Michael Bauroth

13.05.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Seit zehn Jahren die Natur unter die Lupe genommen

Junge Zella-Mehliser Naturschützer haben in den vergangenen Jahren viele Aktionen und Projekte gestaltet. Jetzt blickt die Naju auf ihr zehnjähriges Bestehen zurück. » mehr

Bis Dienstag soll die Asphaltschicht auf der Ringstraße des Wohngebietes Beckerwiese aufgebracht werden. Ralph Langguth (l.) und Robert Ackermann sind seit Freitag vor Ort.

12.04.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Häuslebauer können im Mai loslegen

Im Mai können die ersten Bauwilligen auf der Beckerwiese ihre neuen Häuser errichten. Zwei der 18 Bauplätze in bester Innenstadtlage sind verkauft. » mehr

"Wir wollten ein Experiment und wir haben es bekommen" - Inge Luther, Peter Drescher, Gisela Matzke, Andrea Rexhäuser, Bernd-G. Hoffmeyer, Monika Kitschke (von links); stellvertretend für den Malring und den Literaturkreis Bad Salzungen. 	Foto: Heiko Matz

16.03.2014

Region

"Ich hab's nicht so gemeint, aber ich find's schön"

Viel Rot und drei schwarze Vögel. Der tote Planet? Ende und Neuanfang? Ein Bild, zwei Geschichten. Und ein Experiment – auf das sich Literaturkreis und Malring Bad Salzungen eingelassen haben. Jetzt w... » mehr

Sorge um die Bäume an der Mörlenbacher Straße äußerten Anwohner in der Fragestunde jüngster Stadtratssitzung in Großbreitenbach. Umfangreichere Auswirkungen noch könnte der Hinweis eines Bürgers zu vermeintlichen Schwarzbauten in Großbreitenbach nach sich ziehen. Das Gremium muss nun reagieren.

01.02.2014

Region

Schwarzbau und Kastanie machten Stadtrat hellhörig

Möglicherweise hat Benno Linke im Stadtrat eine Lawine ins Rollen gebracht: Das Thema Schwarzbauten soll nun in Großbreitenbach geprüft werden. Aber auch eine eigentlich gar nicht strittige Kastanie b... » mehr

Tierfreundinnen unter sich: Geburtstagskind Waltraud Heise (l.) bekommt von Christel Schumann (M.) und Edda Adolf einen Geschenkekorb - als Dank für jahrelanges Engagement im Tierschutzverein. 	Foto: fotoart-af.de

07.10.2013

Region

Von der Försters-Tochter zur Schwanen-Mutter

Die Überraschung stand Waltraud Heise im Gesicht geschrieben. Zu ihrem 80. Geburtstag gratulierten Edda Adolf und Christel Schumann dem Gründungsmitglied des Schmalkalder Tierschutzvereins persönlich.... » mehr

Bad Salzungen

04.03.2013

Region

Originelle Vogelhäuschen selbst gebaut und verziert

Eine Ranch, ein Turm, ein Blockhaus, eine Villa - heute veröffentlicht die Lokalredaktion die letzten Vogelhäuschen der Foto-Aktion. » mehr

Werner Fleischhauer in seiner Werkstatt, wo er aus Holzabfällen kleine Finnhütten als Vogelhäuschen zusammenzimmert. 	Foto: D. Fischer

26.01.2013

Region

Finnhütten für die kleinen Meisen

Er bietet dem Nachwuchs von Frau Meise und Frau Star eine kuschlige Kinderstube: Werner Fleischhauer aus Schnett. Der "Holzwurm" baut unter anderem Finnhütten für seine gefiederten Freunde. » mehr

Wo die Unterzella auf die Anspelstraße trifft, zeigt sich auch das ganze Drama des TKF-Geländes. Leer stehende, seit Jahren unbenutzte, zum Teil verfallene Gebäude. Das Backsteinhaus soll weggerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. 	Foto: frankphoto.de

23.03.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Erst Abriss, dann Aufbau

Die Thematik TKF-Gelände bescherte dem jüngsten Stadtentwicklungsausschuss besonders großes Bürgerinteresse. Allerdings ging es zunächst nur um eine Projektvorstellung. » mehr

Fichtenkreuzschnabel.	Fotos: A. Hartl, Z. Tunka, H. Tuschl, M. Bosch, C. Moning (LBV-Archiv).

03.01.2012

Region

Volkszählung bei den Wintervögeln

Naturschützer rufen wieder zur "Stunde der Wintervögel" auf. Vom 6. bis 8. Januar soll im eigenen Garten Ausschau nach Amsel, Spatz und Co. gehalten werden. » mehr

Bitte die Spatzen nicht füttern!

04.06.2011

Thüringen

Spatz ist die Nummer eins in den Gärten

Jena - Spatz schlägt Amsel: Der Haussperling ist der häufigste Vogel in Thüringens Gärten. Bei der Bestandszählung des Naturschutzbundes (NABU) im Mai kam der muntere Sperling auf Platz eins, gefolgt ... » mehr

Helmut Göpfert aus Leimbach ist amtierender Thüringer Meister im Hirschrufen. 	Foto: Heiko Matz

19.04.2011

Region

Der alte Trick

Wer im Langenfelder Wald kampfeslustiges Hirsch- Gebrüll hört, tut auf jeden Fall gut daran, die Beine in die Hand zu nehmen. Es sei denn, der Thüringer Meister im Hirschrufen ist zu sehen: Helmut Göp... » mehr

17.10.2008

Thüringen

Als es weh tat, sagte er kein Wort. Das rächte sich.

Meiningen/Suhl – Ein Monat seines Lebens sei ihm gestohlen worden, sagt Anton Amsel*. Durch einen medizinischen Behandlungsfehler, der ihm einen mehrwöchigen Krankenhausaufenthalt bescherte. Und ihn n... » mehr

ru-Dombergschule9_sw_310110

01.02.2010

Suhl/Zella-Mehlis

Vogelhochzeit kam prima an

Suhl - Diese "Vogelhochzeit" bereitete Akteuren und Publikum gleichermaßen Vergnügen. Schade wäre es gewesen, hätten die Dombergschüler nur ein einziges Mal zum Mitfeiern eingeladen. » mehr

hund_090410

09.04.2010

Region

Gen-Test zur Hunde-Identifizierung und mehr Zivilcourage

Ilmenau - Die Szenen spielen sich meist abends ab, im Halbdunkel, an vermeintlich menschenleeren Ecken. Aber wer hat das nicht dennoch schon beobachten müssen: Herrchen läuft mit Hundchen durch die Ga... » mehr

esel_200310

20.03.2010

Region

Fasane machen Lenz Konkurrenz

Ilmenau - Wer das jetzt verpasst, ist selbst Schuld! Nach langer, weißer Pracht und Tiefkühltemperaturen gibt sich Ilmenau jetzt schon fast in Minirock-Laune. Das lässt gestresste Arbeitnehmer ausspan... » mehr

21.08.2007

Region

Haussperling als häufigster Gartenvogel im Ilmkreis

Wenn der Haussperling als häufigster Gartenvogel im Mai 2007 im Ilmkreis festgestellt wurde, dann ist dies ein Ergebnis aus der seit dem Jahr 2004 bundesweiten Vogelzählung zur „Stunde der Gartenvögel... » mehr

mar_geklauteElster_3spalten

12.07.2007

Region

Frau Elster schnuppert Stadtluft

Stadtluft macht frei. Dieses Sprichwort entdecken immer mehr Elstern. Kein Wunder: Die schlauen Rabenvögel finden in Städten einen reich gedeckten Tisch. Auch vor ihren natürlichen Feinden sind sie si... » mehr

Elster

18.08.2007

Region

Diebisch, intelligent und sehr anpassungsfähig

Man sagt ihr nach, sie sei diebisch. Vielleicht ist sie's ja tatsächlich. Eine Nesträuberin soll sie sein und für Aufregung bei so manchem Vogel-Elternpaar sorgen. Trotz allem Schlechten, was der Elst... » mehr

Elster

18.08.2007

Region

Diebisch, intelligent und sehr anpassungsfähig

Man sagt ihr nach, sie sei diebisch. Vielleicht ist sie's ja tatsächlich. Eine Nesträuberin soll sie sein und für Aufregung bei so manchem Vogel-Elternpaar sorgen. Trotz allem Schlechten, was der Elst... » mehr

sachEichel2_081210

08.12.2010

Region

Energie für frierende Vögel

"Füttern Sie die Vögel im Winter", empfiehlt Karl-Friedrich Abe, Thüringer Verwaltungschef im Biosphärenreservat Rhön. Der Kindergarten in Zella erhielt ein selbst gebautes Futterhäuschen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".