Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

ALTSTÄDTE

Geschichte des Reisens

vor 4 Stunden

Reisetourismus

Eine kleine Geschichte übers Reisen

Zu den Olympischen Spielen, auf der Seidenstraße oder an den Gardasee: Seit Jahrtausenden reisen die Menschen. Seit dem 18. Jahrhundert auch ohne einen bestimmten Zweck. Heute stellen viele das Vergnü... » mehr

Abstecher in die Unterwasserwelt

07.08.2020

Region

Abstecher in die Unterwasserwelt

Im Nautiland Sonneberg ist seit Kurzem das neue Terrarium zu bestaunen. » mehr

vor 1 Stunde

Bad Salzungen

Sanierungsmanagement wird verlängert

Das energetische Sanierungsmanagement für die Altstadt Vacha wird verlängert. Damit können sich unter anderem Bürger, die ihre Häuser im Quartier sanieren lassen wollen, beraten lassen. » mehr

Stadtführer Matthias Gose (Mitte) geht als Nachtwächter Matthias mit Touristen durch die Erfurter Altstadt. Nach Angaben der Thüringer Tourismus GmbH gibt es Nachtwächterführungen oder ähnliche Angebote in mindestens einem Dutzend Thüringer Städte. In Erfurt dürfen die Nachtwächter seit dem 18. Juni zwar wieder Menschen durch die Altstadt führen, die Gruppengrößen sind wegen der Anti-Corona-Auflagen aber auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt. Foto: Martin Schutt/dpa

07.08.2020

Thüringen

Auf Zeitreise mit dem Nachtwächter

Sie sind mit der Dämmerung in vielen Städten Thüringens unterwegs und ziehen oft einen Schwarm Touristen mit sich. Nachtwächter führen durch Orte und Vergangenheit. Doch Gegenwart und Zukunft machen i... » mehr

Pflanzenstiefel

30.07.2020

Reisetourismus

Estlands Hauptstadt Tallinn wandelt sich ständig

Tallinn erfindet sich permanent neu. Dank kreativer Köpfe ist Estlands Hauptstadt längst in der Zukunft angekommen - versteht sich aber auch darauf, das Alte zu bewahren. » mehr

Eine Delegation aus Ilmenau informierte sich über kommunale Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Naherholungsflächen in Geisa: Madeleine Henfling, Vizepräsidentin des Thüringer Landtages, Bürgermeisterin Manuela Henkel (vorn von links), Norbert Zeike, Hans-Jürgen Wagner, Andreas Hundertmark, Christine Meißner (hinten von links). Foto: Stadt Geisa

29.07.2020

Region

Geisa: Klimaneutrale Altstadt bis 2050

Städtebauliche Freiflächenplanung und klimaneutrale Nahwärmenetzversorgung in Geisa waren der Grund eines Besuches der Vizepräsidentin des Thüringer Landtages, Madeleine Henfling (Grüne) aus Ilmenau. » mehr

Steffi König und ihre Kollegen haben auf dem Töpfemarkt derzeit viele Knöllchen zu verteilen.

28.07.2020

Meiningen

Akute Knöllchengefahr in der Altstadt

Einige Autofahrer hatten sich daran gewöhnt, dass es in Corona-Zeiten weniger Knöllchen für Parksünder gab. Doch auch das Ordnungsamt ist wieder im Normalmodus und greift auch auf dem Töpfemarkt wiede... » mehr

Quietschendes Transportmittel

28.07.2020

Reisetourismus

Mit der Bahn durch Osteuropa ans Schwarze Meer bummeln

Warum immer hektisch fliegen? Mit der Bahn geht es von Deutschland aus gemütlich bis ans Schwarze Meer. Unterwegs warten echte Perlen wie Krakau, Lemberg und Odessa. Eine Reise im Takt der Schienen. » mehr

Iberger Tropfsteinhöhle

27.07.2020

Reisetourismus

Auf den Spuren von Einhörnern und Bergarbeitern

Dieses Jahr ist Urlaub in der Ferne nur schwer zu realisieren. Doch warum muss man weit weg, um Spannendes zu erleben? Stattdessen kann auch ein Ausflug unter die Erde lohnen. » mehr

Pascal Ackermann

24.07.2020

Überregional

«Wie der erste Schultag»: Re-Start in der Radsport-Blase

Nach gut vier Monaten Corona-Pause rollen die Räder wieder. In Siebenbürgen vollzieht die Profibranche den ersten Schritt zurück zur Normalität. Alles ist anders. War der Radsport immer ein Sport zum ... » mehr

Im Moment nutzt die IG Jazz den Prinzenhof für ihren Kultursommer. Geht es nach Jan Kobel, findet das romantische Ambiente künftig eine Dauernutzung. Foto: Berit Richter

23.07.2020

Region

Zeit für Schritte in Richtung Zukunft

Stadtrat Jan Kobel möchte die Diskussion um die Zukunft Arnstadts anstoßen. Besonders in drei Quartieren sieht er Entwicklungspotential. » mehr

Vereinschef André Rüttinger und Vorstandsmitglied Jördis Frankenstein begrüßen Maik Salzmann als neues Mitglied der Initiative Stadtmarketing. Foto: Privat

21.07.2020

Region

Altstadt-Shopping als kleiner Trost für abgesagte Slusia-Night

Es wird in diesem Jahr keine Slusia-Night geben. Doch auf das "besondere Einkaufserlebnis" müssen auch Schleusinger und ihre Gäste nicht verzichten: Im Oktober ist "Altstadt- Shopping" angesagt. » mehr

20.07.2020

Deutschland & Welt

Auf den Spuren von Dichtern und Denkern

Wo Fontane einst frohlockte und Goethe die Natur genoss, kann es so schlimm nicht sein. Im Gegenteil: Viele Routen zum Wandern auf den Spuren deutscher Geistesgrößen sind überaus sehenswert. Eine Ausw... » mehr

Eva Pagel vom Tourismusbüro, Hubert Wilhelm vom Bauhof, Andrea Erb vom Bürgerbüro sowie Bürgermeisterin Manuela Henkel (von links) laden im Namen der Stadt Geisa zum ersten Regionalmarkt auf dem Platz vor dem Kulturhaus ein. Foto: Stadtverwaltung Geisa

10.07.2020

Region

Geisaer lassen Markttradition wieder aufleben

In Geisa soll es bis in den Herbst hinein zweimal pro Monat einen Grünen Regionalmarkt unter dem Motto "So schmeckt die Rhön" geben. Nächsten Freitag geht es los. » mehr

Testlauf

10.07.2020

Deutschland & Welt

Top oder Flop? Venedig testet Flutschutz

Es ist eines der meistgehassten und meist-herbeigesehnten Projekte in Venedig. Es soll die Unesco-Stadt künftig vor Hochwasser schützen: Eine skandalumwobene Flutschutzanlage feiert nun Premiere. Doch... » mehr

Ämter mal anders

09.07.2020

Reisetourismus

Von Ochsenaugen und Pilzdächer

Maurischer Stil, Brutalismus und Moderne: Wer glaubt, in Georgien empfangen einen nur Plattenbauten aus Sowjetzeiten, der täuscht sich. Das Land bietet eine Vielfalt architektonischer Denkmäler. » mehr

Bucht von Cala Sa Nau

09.07.2020

Reisetourismus

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Reif für die Insel war ich längst. Aber ist die Insel überhaupt reif für mich? Ein Selbstversuch auf Mallorca. » mehr

Pfaueninsel

29.07.2020

Reisetourismus

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Das Urlaubsglück liegt so nah: Rund um Deutschlands Metropolen liegen wunderbare Orte zum Picknicken und Entspannen. Sie locken nicht nur einheimische Tagesausflügler, sondern auch Städtereisende. » mehr

Pesto-Gericht

07.07.2020

Reisetourismus

Genua will wieder hoch hinaus

Viele Jahrzehnte wurde Genua von Touristen verschmäht. Zu Unrecht. Die Geburtsstadt von Christoph Kolumbus ist ein echtes Kleinod, für dessen Entdeckung man sich einige Tage Zeit nehmen sollte. » mehr

Palais du Rhin

02.07.2020

Reisetourismus

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Morgens Kanäle und Kathedrale, nachmittags Europaviertel? Wer Straßburg auf seine Hotspots reduziert, verpasst Naturoasen, lebendige Viertel und die sehenswerte Neustadt. » mehr

Die Schlossgasse in Römhild wird grundhaft ausgebaut. Das Projektende ist für Herbst 2020 geplant. Foto: frankphoto.de

26.06.2020

Meiningen

Römhilds Schlossgasse soll bis Herbst fertig werden

In Römhild läuft aktuell der grundhafte Ausbau der Schlossgasse im Rahmen der Altstadtsanierung. Das nächste große Straßenbau-Projekt ist die Neugestaltung des Viehmarktes. » mehr

In tiefes Rot hüllt sich Montagnacht das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg. Mit der Aktion "Night of Light" wird bundesweit auf die dramatische Situation der Veranstaltungsbranche aufmerksam gemacht. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

23.06.2020

Region

Alarmstufe Rot für eine ganze Branche

Die Fassade des Spielzeugmuseums ändert am Montagabend ihre Farbe. Maik Hübener und seine Mitstreiter machen damit auf die schwierige Situation der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam. » mehr

Landtagsabgeordneter Roland Hande übergibt den symbolischen Scheck der Alternative 54 an den Schatzmeister des Altstadtvereins, Peter Busch (Zweiter von rechts). Mit dabei Bürgermeister André Henneberg (links) und der Vorsitzende des Altstadtvereins Jörg Zinn. Foto: Steffen Ittig

23.06.2020

Region

Politiker-Geld für eine ganz besondere Stadtkarte

Eine handgezeichnete 3-D-Karte der Schleusinger Altstadt soll künftig die Kernstadt für Gäste interessant machen. Dafür gibt es Geld der Alternative 54. » mehr

Die Schlossgasse in Römhild wird grundhaft ausgebaut. Das Projektende ist für Herbst 2020 geplant. Foto: frankphoto.de

18.06.2020

Region

Römhilds Schlossgasse soll bis Herbst fertig werden

In Römhild läuft der grundhafte Ausbau der Schlossgasse im Rahmen der Altstadtsanierung. Das nächste große Straßenbau-Projekt der Stadt ist dann die Neugestaltung des Viehmarktes. » mehr

Demonstration gegen die Hygiene-Demos

15.06.2020

Region

Demonstration gegen die Hygiene-Demos

Am Ilmenauer Apothekerbrunnen hatten sich am Montagabend Mitglieder aus den politischen Nachwuchs-Lagern von Bündnis90/Grünen, Linken und Klimaschützern zusammengefunden, um per Kundgebung Zeichen geg... » mehr

Die Lok 44 198 rollt über die Salzbrücke. Begleitet wurde der Transport von vielen Neugierigen.

15.06.2020

Region

Ohne Dampf durch die Altstadt

Vor 50 Jahren erlebten die Schmalkalder ein ganz besonderes Spektakel. Durch die engen Gassen der mittelalterlichen Fachwerkstadt fuhr eine Güterzuglok. Uwe „Heino“ Hahn, gebürtig aus Asbach und ehema... » mehr

Die letzte Landesgartenschau fand 2017 in Apolda statt, die übernächste hätte gern Arnstadt. Archivfoto: Berit Richter

10.06.2020

Region

Arnstadt liebäugelt mit der Landesgartenschau

Arnstadt will sich um die Landesgartenschau 2028 bewerben. Man rechnet sich gute Chancen aus, auch den Zuschlag zu bekommen. » mehr

Auf Fünen

24.06.2020

Reisetourismus

Auf einer Acht die dänische Ostseeküste entlang

Er ist eine der jüngsten Attraktionen Dänemarks: Der neue Ostseeradweg N8 führt an den Highlights der dänischen Ostseeküste vorbei. Und davon gibt es so einige. » mehr

Jürgen Konrad. Foto: chz

26.05.2020

Region

Früherer Herko-Standort soll Wohndorf werden

Seit langem fragen sich die Sonneberger, was aus dem ehemaligen Herko-Gelände wird. » mehr

Vermieterin Johanna Witt freute sich mit der Petra und Uwe Naumann aus Dresden - die eine Woche in Schmalkalden genoss das Ehepaar in vollen Zügen.

24.05.2020

Region

Urlaub trotz Corona: Entspannt und erholt

Die Tourismusbranche beginnt wieder anzulaufen. In Schmalkalden gibt es die ersten Buchungen nach dem Lockdown. Das Ehepaar Naumann aus Dresden erholte sich im Gästehaus Susanne. » mehr

Seit 65 Jahren gehen Annemarie und Joachim Nusser durch dick und dünn. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

28.04.2020

Region

"Das Beste, was ich im Konsum kriegen konnte"

Keine Gäste, keine Feier, kein Besuch von Verwandten: Mitten in die Corona-Zeit fällt die Eiserne Hochzeit von Annemarie und Joachim Nusser. » mehr

Ostereierbaum in Saalfeld

09.04.2020

Thüringen

Saalfelder Ostereierbaum letztmalig in der Altstadt

Seit Generationen gehört der Ostereierbaum zum festlichen Stadtbild Saalfelds. Die Tradition - einst von einer Familie begründet - wird nicht nur in diesem Jahr fortgeführt. Auch dass es 2021 einen Os... » mehr

Bauhofmitarbeiter Dominik Ebert mit der Auszeichnung für die Stadt Geisa.

07.04.2020

Region

Geisa als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet

Die Rhönstadt Geisa wurde wegen der Umstellung der kommunalen Wärmeversorgung ausgezeichnet. Und es gibt weitere Pläne. » mehr

Petra Adelbert und Volker Sesselmann (rechts) von der Musikschule Sonneberg nehmen die Radierungen von Joachim Nusser entgegen. Fotos (2): Zitzmann

09.03.2020

Region

Joachim Nusser taucht als Grafiker in die Welt der Musik ein

Die Musikschule Sonneberg und der Grafiker Joachim Nusser haben bereits vor Jahren ein freundschaftliches Band geknüpft. Nun schenkt der Künstler den Machern in der Villa am Weißen Rangen ein besonder... » mehr

Wibke Raßbach, Lydia Utendörffer und Yaki Teame (von links) zeigen ihr Plakat.

02.03.2020

Region

Schmalkalder setzen Zeichen für Mitgefühl und Menschlichkeit

Mehr als 100 Menschen bildeten in der Schmalkalder Innenstadt eine Kette. Sie gedachten damit den Opfern von rechter Gewalt und wünschen sich mehr Solidarität. » mehr

Heike Landgraf, Museumsleiterin Claudia Franz, Monika Ley und die ehemalige Leiterin des Stadtmuseums, Maria Kästner, präsentieren hier vor dem historischen Damenstift das neue Werbebanner, mit der an drei Ortseingängen der Stadt auf die historische Fachwerkstadt an der Werra neugierig gemacht werden soll. Foto: Eva Gebhardt

26.02.2020

Meiningen

Großer Wunsch zum Museumstag

25 Jahre gibt es das Stadtmuseum Wasungen - zum Museumstag im Mai soll dies gewürdigt werden. Mit dem 425-jährigen Jubiläum des Damenstifts, dem Sitz der Einrichtung, steht im kommenden Jahr ein weite... » mehr

Den Wasunger Bahnhof erwarb die Stadt vor ein paar Jahren, um das Gebäude nicht weiter verkommen zu lassen und es einer neuen Nutzung zuzuführen. Mit Notsicherungsmaßnahmen und Dachneueindeckung konnte der Verfall gestoppt werden. Nun könnte der nächste Schritt folgen. Foto: Oliver Benkert

14.02.2020

Meiningen

Bahnhofsnutzung vorantreiben: "Ich nehme die Anregung an"

Der Wasunger Bahnhof, am Rand der Stadt gelegen, war in den vergangenen Monaten offiziell kein Thema. In Vergessenheit geraten ist die städtische Immobilie deswegen aber nicht. » mehr

Altstadt in Frankfurt

13.02.2020

Reisetourismus

Die Tourismus-Hotspots in Hessen

Millionen Menschen besuchen jedes Jahr Hessen. Nicht jeder kommt aber wegen der Sehenswürdigkeiten, von denen das Bundesland einige zu bieten hat. » mehr

Bei der Geschichtsmesse auf dem Suhler Ringberg diskutieren Ulrike Schulz, Frank Eckardt, Brigitte Wurschi und Anke Geier (v.l.) über den Strukturwandel der Stadt Suhl in den zurückliegenden 30 Jahren. Foto: ari

25.01.2020

Thüringen

"Die Geschichte kam nicht zurück"

Die SED-Diktatur ist 30 Jahre nach der Wende weitgehend abgehandelt. Die Stiftung Aufarbeitung beleuchtet bei der 13. Geschichtsmesse in Suhl die Zeit nach 1989. Bei der Diskussion über den ostdeutsch... » mehr

Über die Freundschaft nach Heldburg gekommen: Mirjam Gwosdek (links) hat dank Lulita Schwenk begonnen, die Veste Heldburg in den Blick zu nehmen.

10.01.2020

Region

In den Bildern steckt Liebe drin

Von der Veste in die Kreissparkasse. Bis Dezember sind Mirjam Gwosdeks "Heldburger Impressionen" auf der Veste Heldburg gezeigt worden. Nun ist ihre Ausstellung in der Kreissparkasse zu sehen. » mehr

Sternsinger wollen allen Menschen Frieden bringen

09.01.2020

Region

Sternsinger wollen allen Menschen Frieden bringen

Rund um den Dreikönigstag sind die Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Josef in Ilmenau unterwegs. » mehr

Mathildenhöhe Darmstadt

02.01.2020

Deutschland & Welt

Mathildenhöhe - Darmstadt hofft auf Welterbetitel

Ein Ensemble von Häusern, Brunnen, Gärten und Skulpturen: Die Mathildenhöhe ist ein Aushängeschild des südhessischen Darmstadt. Mitte des Jahres hofft die Stadt auf das Gütesiegel «Welterbe». » mehr

Silvester - Australien

01.01.2020

Deutschland & Welt

2020 ist da: Ausgelassene Silvesterpartys weltweit

Weltweit haben die Menschen mit fröhlichen und fast immer friedlichen Partys das neue Jahr begrüßt - einmal mehr mit reichlich Feuerwerk, trotz aller Umweltbedenken. » mehr

Cofete-Strand

31.12.2019

Reisetourismus

Spaniens filmreife Hollywood-Inseln

«Rambo», «Star Wars», «Wonder Woman»: Die Filmindustrie war und ist verzaubert von den Kanarischen Inseln. Auf Hollywoods Spuren können Urlauber sogar noch unbekannte Ecken entdecken. » mehr

Die rote Linie, die die Wasunger Altstadt einkreist, markiert das Gebiet, in dem zum Jahreswechsel kein Silvesterfeuerwerk abgebrannt werden darf. Die Festwiese und der Park Schöppenwerth, rechts und links der Werrabrücke gelegen, gehören nicht zur feuerwerkfreien Zone und können zum Böllern, Knallen und Raketenabschießen genutzt werden. Foto: Archiv

30.12.2019

Meiningen

Kein Silvesterfeuerwerk in der Innenstadt

Wer es Silvester richtig krachen lassen will, der ist in der Wasunger Altstadt falsch. Im denkmalgeschützten Innenbereich gilt auch zum Jahreswechsel 2019/2020 ein generelles Böllerverbot. » mehr

Silvesterrakten

28.12.2019

Deutschland & Welt

Verkauf von Silvesterfeuerwerk hat begonnen

Der Verkauf von Feuerwerk beginnt - und sofort explodieren die ersten Kracher. Bei den Neujahrswünschen sind sich die Bundesbürger ziemlich einig - bei Böllern und Raketen hingegen gar nicht. » mehr

Silvesterfeuerwerk darf in Coburg nicht flächendeckend verboten werden, meinen die Juristen. Deshalb lehnte die Mehrheit des Verwaltungssenats einen entsprechenden Beschlussvorschlag am Montag ab.	Archivbild: Patricia Fitz

27.12.2019

Thüringen

Feuerwerkskörper gezündet und Auto beschädigt - Verbote zu Silvester

In Gotha haben mehrere Jugendliche in der Nacht zum Freitag Silvesterknaller gezündet. Diese werfen sie direkt auf Müllsäcke, die in Brand geraten und dadurch ein Auto beschädigen. Die Polizei weist d... » mehr

Andrea König und Veronika Jung stellten am Infostand die Stadt Steinbach-Hallenberg und das Metallhandwerksmuseum vor, während Glenn Häfner, Florian Wagner und Falk Nothnagel schmiedeten. Foto: ERik Hande

26.12.2019

Region

Zangenschmiede neben Feitelmachern

Die Schmiedeweihnacht in Steyr steht bei Veronika Jung aus Steinbach-Hallenberg stets im Terminkalender. Zusammen mit den Jungschmieden und dem Museumsschmied ist sie in der Vorweihnachtszeit in Öster... » mehr

Der Urwald ist gerodet, Bäume und Büsche, die das alte Gefängnis aus Richtung Altstadt bisher verdeckten, sind verschwunden. Fotos: Zitzmann

17.12.2019

Region

"Wow, am Gefängnis wird tatsächlich schon gebaut"

Die Sicherungs- und Aufräumarbeiten am alten Gebäude sorgen für Aufregung. Jeder ist begeistert, dass endlich etwas passiert. Aber Eigentümer Lutz Lange muss vertrösten: Richtig gebaut wird erst 2021. » mehr

Fischerhafen von M'Diq

17.12.2019

Reisetourismus

Lohnt sich Marokkos neue Riviera?

Tamouda Bay soll das neue Trendziel an Marokkos Küste sein. Hier entspannt sogar der König. Doch lohnt sich die Gegend für Urlauber wirklich? Die spannendsten Orte finden sich im Hinterland. » mehr

Der Nikolaus und seine Engel sind auf dem Schlossplatz in Geisa angekommen. Im Hintergrund auf der Bühne die Kinder des Geisaer Schulhortes nach ihrem Auftritt. Fotos (3): Jürgen Körber

16.12.2019

Region

Altbewährtes und neue Ideen

Buntes Markttreiben, Glühweinparty und ein anspruchsvolles Programm: In Geisa fand einer der größten Weihnachtsmärkte der Region statt - mit neuem Veranstalter und neuen Ideen. » mehr

Mit Wodka, Beerenschnaps, Tee aus dem Samowar, russischen Süß- und Teigwaren nehmen Alisa (links) und Nadja Hempel vom russischen Lebensmittelmarkt in der Bernhardstraße erstmals am Sonneberger Weihnachtsmarkt teil.

15.12.2019

Region

Deftiges, Süßes und Hochprozentiges

Manches Neues und viel Bewährtes wird zum 129. Weihnachtsmarkt auf dem Sonneberger Bahnhofsplatz angeboten. Rund 35 Händler, darunter einige nicht-kommerzielle, locken mit ihren Waren. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.