Lade Login-Box.

ACKERFLÄCHEN

17.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Flächen für Industriegebiet sind zu groß

Mit der Ausweisung der großflächigen Industrieansiedlungen Sonneberg-Süd im Regionalplan Südwestthüringen ist Föritztal nicht einverstanden und hat dafür einige Gründe. » mehr

Andreas Mehm begrüßte die Teilnehmer am Naturschutztag. Foto: Richter

31.03.2019

Ilmenau

Wunsch: Mehr Blühstreifen für die Äcker

Die Naturschutzthemen im Ilm-Kreis sind vielfältig. Der zweite Naturschutztag rückt einige von ihnen in den Mittelpunkt, spricht vor allem aber auch den Akteuren Dank aus. » mehr

Rebhuhn

28.11.2019

Brennpunkte

Experten: «Das Rebhuhn verschwindet»

Das Rebhuhn gehörte früher «im Grunde auf jeden Acker», erzählt ein Naturschutzbiologe. Doch der Vogel wird selten. Er gehört zu den am stärksten zurückgehenden Arten. Nach Ansicht von Experten kann i... » mehr

In der Wasungen Rathaussaal kamen viele Interessenten.

24.03.2019

Meiningen

Ernte (fair-)teilen - solidarische Landwirtschaft für Bio-Gemüse

Zu einer Informationsveranstaltung über ihr Projekt Solidarische Landwirtschaft luden Cindy Hoffmann und ihr Partner Milo Ennemann nach Wasungen ein. Sie wollten in Erfahrung bringen, ob das Konzept i... » mehr

27.04.2017

Sonneberg/Neuhaus

Höhere Friedhofsgebühr kam in Sonneberger Stadtrat nicht durch

Der Sonneberger Stadtrat hat seit Donnerstag ein neues Mitglied, eine neue Hauptsatzung und Geschäftsordnung, eine neue Sportförderrichtlinie, aber keine neue Friedhofsgebührensatzung. » mehr

Ohren eines Feldhasen

12.04.2017

Tiere

Ostersymbol mit Wohnungsnot: Als Feldhase hat man es schwer

Der Hase gilt als äußerst fruchtbar - wäre er es nicht, gäbe es ihn wohl längst nicht mehr. Gerade junge Tiere werden untergepflügt, geraten in Mähwerke oder finden entlang riesiger Ackerflächen kaum ... » mehr

03.01.2017

Region

Winterdienst-Fahrer überschlägt sich mit tonnenschwerem Streufahrzeug

Ein leicht verletzter Fahrer und ein völlig demoliertes Räum- und Streufahrzeug sind die Bilanz eines Unfalls am frühen Dienstagmorgen bei Coburg. » mehr

Ein Foto noch aus besseren Zeiten: Vor zwei Jahren besuchte Ex-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht mit Holger Obst, damals noch Bürgermeisterkandidat, die Firma Windowtec. Foto: Archiv: frankhoto.de

03.08.2016

Region

Hildburghäuser Fensterbauer in Insolvenz

Für die Firma Windowtec Hildburghausen wurde am 28. Juli am Amtsgericht Meiningen das vorläufige Insolvenzverfahren beantragt und eingeleitet. » mehr

20.07.2016

Region

Gewerbe frisst den Landwirten die Ackerflächen weg

Mit zunehmender Sorge um ihre Existenz müssen die Bauern zusehen, wie ihnen immer mehr Land entzogen wird. Jüngstes Beispiel: 1,7 Hektar gute Ackerfläche in der Huten zwischen Sonneberg und Föritz. » mehr

Hans-Jürgen Scheler.

17.06.2016

Region

"Entwicklungen beim Milchpreis sind existenzgefährdend"

Mit einem Hoffest erinnern die Mitarbeiter der Agrargenossenschaft Schalkau an die Gründung des Unternehmens vor 25 Jahren. Seither hat sich die Landwirtschaft in der Region gewandelt. » mehr

Steinbach hat innerhalb von 15 Jahren ein Viertel seiner Einwohner verloren und zahlreiche Gebäude, hier ein Ferienheim im Schleifkotengrund, stehen leer. Aber: "Die Struktur des Bergdorfes ist einmalig", schwärmte Cornelia Sell.

10.06.2016

Region

"Das ist der Beginn einer strategischen Entwicklung"

Für Bad Liebenstein und seine Ortsteile wird derzeit ein Stadtentwicklungskonzept erstellt. Im Stadtrat berichteten zwei von drei beteiligten Planungsbüros über den aktuellen Stand. » mehr

Vor- und Nachteile hat die Autobahn 71, auch aus Sicht der Südthüringer Landwirtschaft. So zerschneidet die Trasse Wiesen und Ackerflächen. Verluste gibt es zudem durch Ausgleichsflächen, die ebenfalls der Nutzung entfallen. Foto: T. Hencl

24.01.2016

Meiningen

Kompromiss: Acker und Autobahn

Landwirtschaftliche Flächen gingen sowohl beim Bau der A 71 wie auch bei Ausgleichsmaßnahmen verloren. Die Bauern haben sich damit arrangiert - Schnellstraßen haben auch für Landwirte Vorteile. » mehr

15.01.2016

Thüringen

Bauern fürchten Verluste durch Gewässerschutz

Die rot-rot-grüne Koalition will den Umweltschutz verschärfen: Auf Ackerflächen an Gewässern sollen Dünger und Pflanzenschutzmittel nicht mehr eingesetzt werden. Der Bauernverband protestiert. » mehr

Eine Streuobstwiese wurde bei Langewiesen künstlich angelegt. Im Hintergrund ist die Ilmtal-Brücke zu sehen. Fotos(3): ari

26.11.2015

Thüringen

Die Natur kehrt an der Bahn-Trasse zurück

Der Bau der neuen ICE-Trasse von Erfurt nach Ebensfeld ging mit einem enormen Eingriff in die Natur einher. Dort, wo Flächen zerstört wurden, wirkt die Bahn nun mit landschaftspflegerischen Ausgleichs... » mehr

24.09.2015

Lokalsport

Die Maschine weicht der Meisterschule

Neuhaus-Schierschnitz - Mit Platz zehn beim Enduro-Lauf um die Deutsche Meisterschaft (DM) im fränkischen Dachsbach bewies Christoph Hackel erneut sein gewachsenes Leistungsvermögen. » mehr

Für die Festveranstaltung hat Walter Ritter einige Informationstafeln zu einer Ausstellung zusammengefügt.

15.08.2015

Region

Vor 50 Jahren war alles noch Acker

Am Samstag feiert die Kleingartenanlage "Am Fuchshügel" ihr 50-jähriges Bestehen. Viele Gäste werden erwartet. » mehr

Der Raps wird abgebunkert. Am Wochenende wird auf Hochtouren weiter gedroschen, um möglichst viel unter Dach und Fach zu bekommen.

01.08.2015

Meiningen

"Einfache Jahre gibts nicht mehr"

Einmal im Jahr zur Erntezeit lädt der Kreis-Bauernverband den Landrat zu einer Flurfahrt ein. Auch in diesem Sommer ging es nicht nur um die Erträge und das Wetter. » mehr

Die Energierunden für Nordic Walker führen aus der Stadt raus zu den Herrenteichen und an der Ilm entlang. Karte: Stadt Langewiesen

22.07.2015

Region

Mit Stöcken und Rollator über Stock und Stein

Mit der Einweihung der Nordic-Walking-Strecken für Jung und Alt profiliert sich Langewiesen weiter als Sportstadt. » mehr

Wie gute Naturverjüngung aussieht, schauten sich Gemeinderäte und interessierte Bürger unter anderem im benachbarten Gellershäuser Wald (Foto), aber auch im Schwarzen Tal bei Albingshausen an. Zu solch üppiger Naturverjüngung zu kommen, so Revierförster Tobias Boßeckert, sollte auch das Ziel der Gemeinde Hellingen sein. 	Fotos: K. Wollschläger

06.05.2015

Region

Abfuhrwege und Naturverjüngung

Eine knapp dreistündige Runde durch den Gemeindewald drehten dieser Tage interessierte Einwohner der Einheitsgemeinde Hellingen mit den zuständigen Förstern und dem Forstamtsleiter. Dabei wurden Frage... » mehr

29.04.2015

Region

Landwirte leiden unter Flächenverbrauch

Industrie, Häuslebauer und Infrastrukturmaßnahmen verbrauchen immer mehr Ackerland. Die Agrar GmbH Wümbach ist besonders betroffen. CDU-Abgeordnete nehmen sich der Sorgen an. » mehr

Damit sich die seltene Wasseramsel an der Steinach noch wohler fühlt, wird ihr Ufer im Zuge der Bahnstrom-Ausgleichsmaßnahmen naturnaher gestaltet.

17.04.2015

Region

Mit Bahnstrom verändert Unterland-Natur ihr Gesicht

Die geplante Bahnstromtrasse bringt Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für die Natur. » mehr

So ein Traktor wiegt gut und gerne zwölf Tonnen. Und er springt bei einer Vollbremsung wie ein Flummi über den Asphalt.

17.10.2014

Thüringen

Wie ein Flummi auf Asphalt

Fahrsicherheitstrainings für Autofahrer? Fast schon langweilig. Es geht auch größer. Und schwerer. Wie beim Fahrsicherheitstraining für Landwirte. Da driftet nicht nur der Trecker. » mehr

Über einen Acker zwischen Oerlsdorf und Mogger soll die künftige Bahnstromtrasse verlaufen. Agroprodukt-Chef Volker Ehrlicher und andere Landwirte wehren sich gegen die stärkere Inanspruchnahme von Ackerland für ökologische Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. 	Foto: camera900.de

20.08.2014

Region

Bahn und Landwirtschaft ringen um Ackerflächen

Die Deutsche Bahn plant eine 110 kV-Trasse für die ICE-Strecke. Dafür sollen auch Ackerflächen in Anspruch genommen werden, wogegen sich die Landwirte wehren. » mehr

Zwei Mähdrescher brauchen für den Roggenschlag in Meimers nur wenige Stunden. 	Foto: Sascha Bühner

18.08.2014

Region

Getreide-Ernte fast abgeschlossen

Wenn das Wetter hält, könnte in vier bis fünf Tagen die Getreideernte in der Agrargenossenschaft „Werratal“ Barchfeld abgeschlossen sein. » mehr

Zwei Mähdrescher brauchen für den Roggenschlag in Meimers nur wenige Stunden. 	Foto: Sascha Bühner

13.08.2014

Region

Getreide-Ernte fast abgeschlossen

Wenn das Wetter hält, könnte in vier bis fünf Tagen die Getreideernte in der Agrargenossenschaft „Werratal“ Barchfeld abgeschlossen sein. » mehr

Gabriele Krüger, Rolf Baumann, Michaela Baumbach, Thomas Kranke, Fabian Giesder, Angela Bauer und Thomas Weyh richteteten auf dem Gelände des künftigen Waldgartens "Die Elemente des Lebens" im Meininger Stadtteil Jerusalem die erste Schautafel auf.

23.06.2014

Meiningen

Elemente des Lebens in Jerusalem

Der erste Hammerschlag ist getan: Auf einem Rückbau-Areal im Meininger Stadtteil Jerusalem entsteht ein Waldgarten. Der soll als multifunktional nutzbar die Anlieger näher zusammenrücken lassen. » mehr

Der Schweinabach in Barchfeld kann bei Unwettern die Wassermassen nicht fassen. 	 Foto: Heiko Matz

30.05.2014

Region

Überflutungen in Barchfeld - Lösung mit Agrargenossenschaft

Die Anlieger vom Auweg und der Heinrich-Heine-Straße in Barchfeld fürchten Gewitter. Denn dann besteht die Gefahr, dass die Grundstücke überflutet werden. » mehr

Trägt der Hönbacher Widerstand Früchte? Ortsteilbürgermeister Peter Craemer (2. v. r.) wirbt gegen die Erweiterung des Wohngebietes. 	Foto: camera900.de

27.11.2013

Region

Hönbacher Bau-Gegner erringen Teilerfolg

Die mögliche Erweiterung eines Wohngebietes in Hönbach sorgt für große Diskussionen im Vorfeld. Sollte der Widerstand bestehen bleiben , könnte das Projekt kippen - bevor es konkrete Pläne gibt. » mehr

25.10.2013

Region

Ein Pool voller Naturschutzprojekte

Für Kommunen, die Flüsse renaturieren oder andere Naturschutzprojekte angehen wollen, bietet sich die Möglichkeit, sie als spätere Ausgleichsmaßnahmen in einen Pool einzubringen und finanzieren zu las... » mehr

Ein wenig skeptisch schaut der Land- und Betriebswirt Ragnar Hercher schon, wenn er sieht, wie sich die B 88 neu direkt durch die Flächen seines Betriebes frisst. 	Fotos (2): Dolge

25.05.2013

Region

"Ackerland wächst nicht nach"

Allein 45 Hektar Fläche muss die Landwirtschaft Wümbach GmbH in diesem Jahr für die ICE-Trasse abgeben. Das waren nicht die ersten Flächen. » mehr

Tim Seyfferth (l.) und Florian Grünert haben das Zepter vom langjährigen Geschäftsführer Rainer Leffler (M.) im Agrarbetrieb übernommen. 	Fotos: B. Schunk

28.02.2013

Meiningen

Agrarbetrieb in junger Hand

Grabfeld-Jüchsen - Rainer Leffler schied Ende Januar 2013 als Geschäftsführer aus und ging in den verdienten Ruhestand. Er selbst hatte für den Wechsel an der Spitze des Unternehmens vor Jahren die We... » mehr

Heike Ezell zeigt gestern auf einem Acker zwischen Langenfeld und Hohleborn Furchen, die die Motocross-Fahrer hinterlassen haben. Foto: 	Heiko Matz

11.10.2012

Region

Mit Vollgas über den frisch bestellten Acker

Frisch bestellte Äcker, die als Rennpiste missbraucht werden, und achtlos auf Felder geworfener Müll - die Arbeit der Landwirte wird nicht mehr wertgeschätzt, klagt Heike Ezell von der Agrargenossensc... » mehr

Petra Syla, Mitarbeiterin der Rhönhöfe, liefert Bio-Milch an Kunden. 	Foto: dpa

14.05.2012

Thüringen

Wenn die Bio-Milchfrau an der Tür klingelt

Seine Geschäftsidee wirkt wie aus alten Zeiten: Edgar Gottbehüt bringt seinen Kunden Bio-Milch bis zur Haustür - wie einst der Milchmann. Wöchentlich hat er bis zu 1400 Kunden. » mehr

Friedelshausens Bürgermeister Michael Kirchner zeigt auf den illegalen Kahlschlag im Gemeindewald. 	Foto: O. Benkert

24.03.2012

Meiningen

Dreisten Holzdiebstahl angezeigt

Friedelshausen - Einen dreisten Holzdiebstahl hat Friedelshausens Bürgermeister Michael Kirchner jetzt angezeigt. Anfang des Monats stellte er fest, dass sich im Eichholz, Flurstück 654/2, ein kahl ge... » mehr

Beim Laufen vergisst sie alle Sorgen: Ulrike Wilhelm. Die begeisterte Läuferin aus Harras trainiert auch viel im Raum Coburg, Haßfurt und Bad Rodach.	Fotos (2): frankphoto.de

22.03.2012

Region

Im Grenzbereich laufend unterwegs

Ulrike Wilhelm ist eine Grenzgängerin der besonderen Art. Die begeisterte Läuferin aus Harras ist regelmäßig dort unterwegs, wo früher kein Durchkommen war. » mehr

Das schöne Wetter der vergangenen Tage nutzten die Landwirte. Vor der Frühjahrsbestellung wird Gülle auf die Felder, wie hier am Singer Berg, ausgebracht.

14.03.2012

Region

Im Märzen der Bauer ...

Angesichts der geradezu optimalen Witterungsbedingungen wartet auch die Agrargesellschaft Griesheim auf den richtigen Augenblick zum Start in den Frühling. » mehr

Die Kernzonen sollen insgesamt drei Prozent der Biosphärenreservats-Fläche umfassen. 	Archivbild: St. Sachs

31.01.2012

Region

Rhön als "Heimatmuseum"?

Die Kritik aus der Bevölkerung an der Erweiterung der Kern- und Pflegezonen im Biosphärenreservat Rhön wächst. In Bremen votierten rund 150 Grundeigentümer für das Ausscheiden aus dem Reservat. » mehr

fho_danijela_120708

12.07.2008

TH

Fünf Frauen, fünf Wege, ein Gefühl

Es ist zwar erst Halbzeit in Römhild. Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Doch werden heutzutage große Ziele nicht mit Skepsis angegangen, sondern mit positiver Energie und guten Vibrationen. » mehr

jol_gottwaldsw_sw_301008

30.10.2008

Thüringen

Billige Ackerfläche oder teurer Gewerbegrund ?

Kaltensundheim – Es gibt Streitereien, da wissen die Beteiligten irgendwann gar nicht mehr, worum es eigentlich geht. Und es gibt solche, da wissen die Streithähne irgendwann nicht mehr, wie die Situa... » mehr

recknagel2_270210

27.02.2010

Suhl/Zella-Mehlis

Kartoffelsäcke als Liebesstifter

Suhl - Erst schleppten Jenny und Helmut Recknagel zusammen Kartoffelsäcke. Dann nahmen sie gemeinsam die Last auf ihre Schultern. Und sind seit nunmehr 60 Jahren ein Ehepaar. Gestern feierten sie das ... » mehr

Solaranlage_Heubisch_1_5sp_

29.05.2010

Region

Heubischer Schweine haben Solar auf dem Dach

Sonneberg/Heubisch - Am Freitag wurde die Photovoltaik-Anlage auf den Dächern der Schweinemastanlage Heubisch offiziell eingeweiht. Sie gehört damit zu jenen, die noch vor Jahresmitte fertig geworden ... » mehr

ts_Strommasten_160210

16.02.2010

Region

Vogelschutz birgt ein Stück Hoffnung

Sonneberg/Schalkau - Am Freitag machen die Gegner der 380-kV-Leitung im Schaumberger Land mobil und laden zur Bürgerversammlung ein. "Wir wollen diese Leitung nicht", sagt Margit Heinz von der Bürgeri... » mehr

Solaranlage_Heubisch_1_5sp_

29.05.2010

Region

Heubischer Schweine haben Solar auf dem Dach

Sonneberg/Heubisch - Am Freitag wurde die Photovoltaik-Anlage auf den Dächern der Schweinemastanlage Heubisch offiziell eingeweiht. Sie gehört damit zu jenen, die noch vor Jahresmitte fertig geworden ... » mehr

ts_Strommasten_160210

16.02.2010

Region

Vogelschutz birgt ein Stück Hoffnung

Sonneberg/Schalkau - Am Freitag machen die Gegner der 380-kV-Leitung im Schaumberger Land mobil und laden zur Bürgerversammlung ein. "Wir wollen diese Leitung nicht", sagt Margit Heinz von der Bürgeri... » mehr

cho_brueckenuebergabe_090710

09.07.2010

Region

Neuer Weg über die Werra

Harras - Bei Harras wurde am Mittwoch ein neuer Weg mit Brücke übergeben. Er dient vor allem der Landwirtschaft und den Radlern. » mehr

Pfluegen_141009

14.10.2009

Region

Gutes Pflügen muss im Blut liegen

Heßberg - Immerhin kommen mit Gunter Lindner und Michael Gottschling 2009 zwei Vizelandesmeister aus dem Dorf. Dabei waren die Spitzenplatzierungen für Insider nicht überraschend. Gunter Lindner gilt ... » mehr

^