Lade Login-Box.

ABFALLBESEITIGUNGS-BRANCHE

Während der Corona-Krise haben viele Menschen entrümpelt. Nicht nur, wie auf dem Bild in Suhl, sondern auch im Ilm-Kreis. Die Sperrmüll-Mengen sind gestiegen, teilt der AIK mit. Archivfoto: Bastian Frank

18.06.2020

Ilmenau

Corona sorgt für Entrümpelung

Seit Einführung des Ident-Systems gingen die Restmüllmengen im Ilm-Kreis zurück. In den letzten Monaten aber verzeichnete der AIK wieder einen Anstieg. Das liegt wohl vor allem an Corona. » mehr

Verpackung für Essen

08.06.2020

Topthemen

Mehr Plastikmüll in Privathaushalten durch Corona-Krise

Mit den Hygieneregeln in der Corona-Krise wird auch wieder mehr Plastik genutzt - etwa als Schutzscheibe im Supermarkt oder Verpackung für Essen. Das macht sich auch beim Müll bemerkbar. » mehr

Marius Stöckmann.

29.06.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Jetzt fließt das Geld für die Alkoholproduktion

Im nächsten Vierteljahr liegt ein Fördermittelbescheid im Briefkasten des ZASt. Von dem Geld soll die Methanolherstellung am Standort in Zella-Mehlis geplant und bis 2023/24 umgesetzt werden. » mehr

Der Deponiehang wird mit der Samenmischung bespritzt. Fotos: Kurt Lautensack

07.06.2020

Hildburghausen

Aus Deponien wird Grünland

Die Rekultivierung der ehemaligen Hausmüll- deponie in Leimrieth geht in die letzte Runde. Damit werden nun alle sieben Deponien des Landkreises wieder Kulturlandschaft. » mehr

Recycling in der Krise

27.05.2020

Wirtschaft

Recycling in der Krise: Coronavirus verschärft Konkurrenz

Recycling ist aufwendig und teuer. Seit jeher müssen die Wiederverwerter mit oftmals günstigerem Neuplastik aus Öl konkurrieren. In der Corona-Krise verschärft sich ihre Situation noch einmal. » mehr

Die gelben Hinweispfähle mit der Bezeichnung 442, wie hier in Limbach, kennzeichnen den Trassenverlauf der zu erneuernden Leitung. Foto: chz

24.05.2020

Sonneberg/Neuhaus

Erneuerungsarbeiten rücken in Sichtweite

Im Jahr 2024 soll die Erdgasleitung 442 auf einer Länge von 125 Kilometern erneuert sein. Für den Bau des Netzabschnittes, der in Limbach beginnt, ist nun ein wichtiger Beschluss gefasst worden. » mehr

Der Zweckverbandsvorsitzende und Hildburghäuser Landrat Thomas Müller (links) verabschiedet Dieter Weiprecht (rechts) in den Ruhestand und begrüßt dessen Nachfolger, Marius Stöckmann, im Amt. Foto: Michael Bauroth

15.05.2020

Meiningen

25 Jahre Zündstofflieferant und geschätzter Kollege

Mit 66 Jahren fängt für Dieter Weiprecht die Rente an. Der Werkleiter des ZASt hat sich mit seinen Entscheidungen nicht immer nur Freunde gemacht. Doch er habe Spaß gehabt an diesem Job, sagt er. » mehr

Der Zweckverbandsvorsitzende und Hildburghäuser Landrat Thomas Müller (links) verabschiedet Dieter Weiprecht (rechts) in den Ruhestand und begrüßt dessen Nachfolger, Marius Stöckmann, im Amt. Foto: Michael Bauroth

14.05.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

25 Jahre Zündstofflieferant und geschätzter Kollege

Mit 66 Jahren fängt für Dieter Weiprecht die Rente an. Der Werkleiter des ZASt hat sich mit seinen Entscheidungen nicht immer nur Freunde gemacht. Doch er habe Spaß gehabt an diesem Job, sagt er. » mehr

25.03.2020

Hildburghausen

Quarantäne für Rückkehrer aus dem Ausland

Der Landkreis Hildburghausen hat zwei neue Allgemeinverfügungen erlassen. Sie richten sich an Reiserückkehrer aus dem Ausland und an Ausländer, die sich derzeit im Landkreis aufhalten. » mehr

Rüdiger Müller. Archivfoto: frankphoto.de

19.03.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein stiller Rastloser wird 80 - ganz ohne Gäste und Feier

Eigentlich hatte sich Rüdiger Müller, der ehemalige Bürgermeister von Suhl, seinen 80. Geburtstag ganz anders vorgestellt. Aber aus der großen Feier wird vorerst nichts. » mehr

Müllabfuhr

19.03.2020

Wirtschaft

Müllabfuhren: Schutzkleidung und Desinfektionsmittel fehlt

In der Coronakrise haben auch Entsorgungsunternehmen wie Müllabfuhren Probleme beim Nachschub von Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln. » mehr

Die Veste Wachsenburg bestimmt das Landschaftsbild bei Holzhausen, Haarhausen und Rehestädt. Mit zwei weiteren Burgen in der Nachbarschaft gehört die Wachsenburg zu den drei Gleichen. Eine einzigartige Naturlandschaft, in die keine Deponie mit großer Ausdehnung passt, meinen nicht nur die Anwohner. Foto: Dierbach

13.02.2020

Ilmenau

Nein zur Deponieerweiterung

Eine mögliche Erweiterung der Deponie Rehestädt, wie sie der Regionalplan Mittelthüringen vorsieht, stößt bei den Anliegergemeinden zunehmend auf Widerstand. » mehr

SUV

01.02.2020

Brennpunkte

Schulze: Käufer von spritfressenden Autos sollen mehr zahlen

Vor allem der Verkehrsbereich muss liefern, damit Deutschland Klimaziele im Jahr 2030 schafft. Doch reichen die bisher beschlossenen Maßnahmen aus? » mehr

Wohin mit dem Müll? Die Abfälle aus der Region landen in der Verbrennungsanlage des Südthüringer Zweckverbandes ZASt in Zella-Mehlis. Fotos: ari

18.12.2019

Thüringen

Die Gebühr bleibt in den eigenen Händen

Alles wird teurer! Alles? Im Südthüringer Abfall-Zweckverband ZASt gilt dies zumindest nicht bei der Müllentsorgung. Und das liegt ausgerechnet daran, dass es anderswo teurer wird. » mehr

muellverbrennung zella-mehlis

12.12.2019

Thüringen

Südthüringer Abfallverband senkt die Preise

Ein Weihnachtsgeschenk, von dem noch nicht klar ist, wie viel davon bei den Bürgern ankommt: Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Südwestthüringen (ZASt) senkt seine Preise. » mehr

Abfallhaufen

03.12.2019

Reisetourismus

Mallorcas Kampf gegen den Müll

Der Massentourismus auf Mallorca hinterlässt viel Müll, auch an den Stränden. Um der Flut an Plastik und Einwegverpackungen Herr zu werden, haben die Balearen seit Anfang des Jahres ein neues Gesetz. ... » mehr

Bundestag

28.11.2019

Deutschland & Welt

Müller will Abfall-Zusammenarbeit mit Russland ausbauen

In Deutschland gibt es Mülltrennung schon länger. Russland will nun mit deutscher Expertise dieses schwierige Thema angehen. Denn die Müllkippen im ganzen Land sorgen viele Bürger. » mehr

26.09.2019

Region

Weniger Restmüll, mehr Bioabfall

Allmählich zeigt sich bei den Abfallmengen der bei der Einführung des Ident-Systems erhoffte Spareffekt. Restmülltonnen werden weniger zur Abfuhr bereitgestellt. » mehr

Den Fragen stellten sich Patrick Gonnschorek vom Ordnungsamt, Bauhofchef Ronny Mosebach, Angelika Weigel (Amt für Stadtentwicklung) sowie vom Abfallamt im Landratsamt Anke Dietze, Ronny Kienel und Jürgen Graf (von links).

04.09.2019

Region

Bummelletzten droht der Müll-Boykott

Die Übergangsphase bei der Müllentsorgung endet für Piesau und Lichte mit dem Jahreswechsel. Dann ist auch in den beiden neuen Neuhäuser Ortsteilen das Landratsamt Sonneberg zuständig. » mehr

Müllverbrennungsanlage

27.08.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Müllverbrennungsanlage wegen Großrevision außer Betrieb

Seit Montag ist die Müllverbrennungsanlage außer Betrieb. Hier steht bis zum 22. September die Hauptrevision an, die bis zu 2,5 Millionen Euro teuer werden kann. » mehr

Brand auf Mülldeponie

19.08.2019

Deutschland & Welt

Alte Batterien sorgen für Brände in Sortieranlagen

Wohin mit den alten Batterien? Bitte in den Laden zurückbringen und bloß nicht in den normalen Mülleimer werfen. Genau das aber passiert viel zu häufig - mit gefährlichen Folgen. » mehr

Robert Sesselmann.

12.08.2019

Region

Konfliktlinien im Kreistag reißen auf im Gerangel um die Pöstchen

Taugen Steinachs und Schalkaus Bürgermeister um einen Stadt-Land-Gegensatz aufzumachen? Im Kreistag scheint es nur die AfD so zu sehen. » mehr

Post-Werbesendung  «Einkauf Aktuell»

21.07.2019

Deutschland & Welt

Eingeschweißte Post-Werbesendung: Unerwünschter Plastikmüll?

Werbung landet häufig im Briefkasten - und einmal in der Woche auch die «Einkauf aktuell» der Deutschen Post. Die Postwurfsendung fällt auf, denn sie ist in Plastikfolie eingehüllt. Das muss nicht sei... » mehr

Frauen in Führungspositionen

16.07.2019

Thüringen

Vergleichsstudie: Top-Etagen kommunaler Firmen werden weiblicher

Wissenschaftler haben bundesweit den Anteil von Frauen in Spitzenpositionen kommunaler Unternehmen untersucht. Sie kommen zum Schluss: Es ist noch viel Luft nach oben, aber zumindest große Thüringer S... » mehr

Keine Übernahme des Grünen Punkts

11.07.2019

Deutschland & Welt

Kartellamt untersagt Remondis-Übernahme des Grünen Punkts

Das Kreislauf-Symbol des Grünen Punktes kennt jeder. Dahinter steckt eine Firma namens DSD, die eine Schlüsselfunktion hat in der deutschen Abfallbranche. Diese Firma sollte von einem Müllriesen gesch... » mehr

Im Ilm-Kreis ist die Restabfall-Menge rückläufig. Weiterhin landen jedoch zu viele Wertstoffe wie Papier und Plastik im Restmüll. Durch Einführung der Biotonne sinkt die Menge des Bioabfalls in der Restmülltonne.	Foto: Pöhl

08.07.2019

Region

Restmülltrend geht nach unten

Die Restabfallmengen im Ilm-Kreis sind rückläufig. Der angepeilte Stand ist jedoch noch nicht erreicht. Beim Sperrmüll ist jetzt ein Pilotprojekt gestartet. » mehr

Flankiert von Landrat Hans-Peter Schmitz (links) und Vizelandrat Jürgen Köpper (rechts) nimmt der neue Kreistag Aufstellung zum Gruppenfoto. Im Ergebnis der Kommunalwahlen vom 26. Mai hat sich die personelle Zusammensetzung deutlich verändert. Von den insgesamt 41 Mitgliedern sind 21 neu vertreten. Foto: Steffen Ittig

03.07.2019

Region

Bei Vizefragen bleibt die AfD außen vor

Zur ersten Sitzung nach den Wahlen verständigt sich der Kreistag auf Wilfried Luther (FDP) als Kreistagsvorsitzenden und Christian Tanzmeier (CDU) als ehrenamtlichen Beigeordneten. » mehr

In Leimrieth wird am zweiten Bauabschnitt die Basisabdichtung gebaut. Im Infokasten werden die Schichten erläutert.

03.07.2019

Region

Aus der Hausmülldeponie wird ein grüner Hügel

Die Hausmülldeponie wird abgedichtet und auf dem freien Gelände nur noch mineralischer Abfall aufgenommen. Mit den geplanten Erweiterungen gibt es noch Kapazitäten bis 2032. » mehr

Kreistagsmitglieder, Landrätin Petra Enders (2. von rechts), Kay Tischer, hauptamtlicher Beigeordneter (rechts), und der neue ehrenamtliche Beigeordnete Gerd-Michael Seeber (4. von links) stellten sich zum obligatorischen Gruppenbild. Foto: Richter

18.06.2019

Region

Gerd-Michael Seeber ist zurück

Am Dienstag hat sich der neue Kreistag des Ilm-Kreises konstituiert. Er besteht aus 46 Mitgliedern in vier Fraktionen. Ilmenaus ehemaliger OB ist neuer ehrenamtlicher Beigeordneter der Landrätin. » mehr

Mülltonnen

05.06.2019

Deutschland & Welt

Je nach Wohnort: 600 Euro Unterschied bei Müllgebühren

Restmüll, Bio, Altpapier und Sperrmüll, große oder kleine Tonne, Leerung häufig oder selten - Müllgebühren sind schwer vergleichbar. Nun gibt es eine neue Rangliste. Mit großen Unterschieden. » mehr

22.05.2019

Region

Steigerung um mehr als acht Millionen: Kreistag beschließt Nachtragshaushalt

Der Kreistag Hildburghausen hat am Mittwoch den ersten Nachtragshaushalt für das Haushaltsjahr 2019 beschlossen. Der Haushalt hat ein Volumen von mehr als 109,5 Millionen Euro. » mehr

17.05.2019

Region

Der kurze Weg gerät unter die Räder

Es kommt wie angekündigt: Ab Dienstag ist die Bundesstraße zwischen Limbach und Steinheid dicht. Der Protest von Stadt, IHK und Betrieben läuft ins Leere. Umgeleitet werden Autos und Laster über Katzh... » mehr

Die Abfallberater Ronny Kienel und Christine Vicenty haben Geschenke für die kreativen Müll-Verwerter mitgebracht.

09.05.2019

Region

Recyceln einmal anders: Wenn aus Müll eine Villa entsteht

Dass man mit Abfall noch weitaus mehr anfangen kann, als ihn in die Tonne zu werfen? Das zeigen die Erst- und Zweitklässler der Neuhäuser Grundschule. » mehr

Plastikmüll in Indien

29.04.2019

Deutschland & Welt

Deutschland will Exportverbot für unsortierten Plastikmüll

Auf Müllkippen in Entwicklungsländern finden Umweltschützer auch Plastikabfall aus Deutschland. Eigentlich darf der nur fürs Recycling exportiert werden. Die Bundesregierung will nun international str... » mehr

Strafgelder für Kaugummispucken

21.04.2019

Deutschland & Welt

Städte kämpfen gegen Müll: 250 Euro für gespuckten Kaugummi

Jeder kennt das Ärgernis: Halden von Kaffeebechern neben Abfalleimern, klebende Kaugummis unter dem Schuh, Hundekot im Straßenbeet. Solche Umweltsünden sollen dieses Jahr vielerorts rasant teurer werd... » mehr

Grüner Punkt

15.04.2019

Deutschland & Welt

Grüner Punkt: Umstrittene Übernahme wohl vom Tisch

Das Zeichen kennt jeder: den Grüne Punkt auf Verpackungen. Dahinter steht eine Firma, die von einem Müllkonzern gekauft werden sollte. Doch daraus wird wohl nichts. » mehr

Müllabfuhr

13.03.2019

dpa

Fehlzeiten hängen stark vom Beruf ab

Weniger das Alter, sondern vor allem der Beruf ist entscheidend für die Frage, wie oft jemand wegen Krankheit nicht arbeiten kann. Das zeigt eine aktuelle Studie des Wissenschaftlichen Instituts der A... » mehr

Die Außenwirkung solcher Bilder ist gravierend. Hunderte von Flaschen sind im Suhler Stadtgebiet vor den überquellenden Containern abgestellt worden, weil die Entsorgung nicht klappt. Foto: frankphoto.de

19.02.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Zu viele Flaschen für die Container

Suhl - Die Wohlfühlstadt macht Werbung. Dafür nutzt sie die großen Flächen von Altkleider-Containern. Tolle Idee. Nur drumherum sieht es grad alles andere als schön aus. Das wurmt Bürger und Stadtverw... » mehr

Wie hier im Heimstättenring im Sonneberger Stadtteil Wehd kann es schon manchmal eng werden. Fotos (2): Carl-Heinz Zitzmann

11.01.2019

Region

Manchmal kein Durchkommen für Schneepflug und Müllabfuhr

Nach dem ersten großen Schnee dieser Woche ist Sonnebergs Bauhof-Chef Martin Gläser zufrieden, wie die Winterräumung angelaufen ist. Erstmals wird über Landesgrenzen hinaus kooperiert. » mehr

Im Herbst dieses Jahres werden die Kosten für den Müll neu kalkuliert. Den Gebührenzahler dürfte es freuen. Er spart ordentlich. Foto: dpa

07.01.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Mit den Müllgebühren geht’s bergab

Gute Nachrichten für die Gebührenzahler: Zehn Millionen Euro hat der Zweckverband für Abfallwirtschaft Südthüringen in der Rücklage. Dadurch sinken nach der Neukalkulation die Müllgebühren um voraussi... » mehr

19.12.2018

Region

Erfahrung statt Uni-Abschluss reicht

Die Stellenausschreibung für den Posten des hauptamtlichen Beigeordneten ist veröffentlicht. Sonderliche Voraussetzung für den Job braucht es nicht mehr. » mehr

06.12.2018

Region

Ilm-Kreis will Müll in Gehlberg und Schmiedefeld nicht abfahren

Paukenschlag im Betriebsausschuss für Abfallwirtschaft. Die geplante Zweckvereinbarung zur Müllentsorgung in Schmiedefeld und Gehlberg nach ihrem Beitritt zu Suhl kommt nicht zustande. Die Ausschussmi... » mehr

Lidl

29.09.2018

Deutschland & Welt

Lidl-Mutterkonzern setzt Expansion auf dem Müllmarkt fort

Lidl ist omnipräsent in deutschen Städten: Der Discounter ist überall, scheint es. Hinter der Kette steht die Schwarz-Gruppe, und die will künftig auch in der Abfallwirtschaft eine Rolle spielen. » mehr

Die einzigen Blumen bekam Petra Enders von Matthias Schlegel (Fraktion SPD/Grüne). Foto: Richter

05.09.2018

Region

Enders: Es wird eine spannende und anstrengende Zeit

Landrätin Petra Enders tritt ihre zweite Amtszeit an. Themenschwerpunkte sieht sie viele, von Schulen bis hin zum ÖPNV. » mehr

Der sperrige Name Gewerbeabfallaufbereitungsanlage bezeichnet eine Maßanfertigung regionaler Firmen für das Recycling-Unternehmen RPD.

14.06.2018

Region

Recycling-Zukunft auf der Aschehalde

Ein Lichtblick in Zeiten zunehmender Befürchtungen über die Verschmutzung unserer Umwelt ist die Nachricht von der Eröffnung einer neuen Gewerbeabfallaufbereitungsanlage in Dorndorf. » mehr

Tim Billeb war mit seiner Familie aus Hinternah zur Veranstaltung gekommen und interessierte sich mehr fürs Kinderprogramm.

06.05.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Wo dem Müll eine heiße Abfuhr erteilt wird

Zum fünften Mal öffnete der Zweckverband für Abfallwirtschaft Südwestthüringen am Samstag die Türen seiner Müllverbrennungsanlage in Zella-Mehlis. Hunderte Besucher kamen, um die Anlage zu besichtigen... » mehr

Dieter Weiprecht, Chef des Müllofens in Zella-Mehlis.

25.04.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Müllverbrenner öffnen ihre Türen

Zu seinem fünften Tag der offenen Tür lädt am 5. Mai der Zweckverband für Abfallwirtschaft Südwestthüringen (ZASt) in die Müllverbrennungsanlage nach Zella-Mehlis ein. » mehr

Restaurantkette Nordsee

15.03.2018

dpa

Forscher entwickeln essbare Verpackung aus Nordsee-Algen

Snacks zum Mitnehmen werden immer beliebter. Dadurch steigt der Verbrauch von Verpackungen immens. Nun wollen Forscher und die Wirtschaft essbare Behälter aus Algen entwickeln. Umweltschützer sind ske... » mehr

Kurz nach 20 Uhr hatte am 27. Dezember ein junger Mann ein Polizeiauto entwendet und zu Schrott gefahren. Am Ersatz des Sachschadens, immerhin 37 000 Euro, wird er im Fall seiner Verurteilung noch lange zu kauen haben.

Aktualisiert am 29.01.2018

Region

Mutiger Kehrwagenfahrer und teures Nachspiel für geschrotteten Polizeiwagen

Der Zerstörung eines Polizeiautos Ende Dezember durch einen 18-Jährigen folgt bald das Nachspiel vor Gericht. Die Ermittlungen sind abgeschlossen. Bekannt ist jetzt auch: Die Chaosnacht hat einen Held... » mehr

28.12.2017

Region

Bilanz und Ausblick der Landrätin

Nach 12,4 Millionen Euro Kreisgeld 2017 wird 2018 weiter in Schulen investiert. Als zweiten Förderschwerpunkt 2018 kündigte die Landrätin zur letzten Jahresendpressekonferenz ihrer ersten Amtsperiode ... » mehr

Als Landrat muss man vielfältige Aufgaben erfüllen und sich auch mal durch Termine schaukeln, wie hier beim Sommerfest des Alpenvereins in der Rudolf-Baumbach-Hütte in Friedelshausen. Foto: Karina Schmöger

Aktualisiert am 28.12.2017

Meiningen

"Auch 2018 gilt: Offen bleiben für Neues"

Landrat Peter Heimrich spricht im Interview über die gescheiterte Gebietsreform, seine Kandidatur als womöglich unabhängiger Kandidat und über die Aussicht, einen Großinvestor mit 3000 Arbeitsplätzen ... » mehr

Der Neubau der Gemeinschaftsschule Sonneberg in Steinbach (Foto) und die Sanierung der Grundschule Oberlind werden nächstes Jahr fortgeführt, verheißt der Haushaltsplan. Im Moment leiden beide Maßnahmen unter Bauverzug in Folge von Lieferschwierigkeiten. Bei der Gemeinschaftsschule konnte zwar kürzlich der Rohbau fertig gestellt werden. Jedoch wurde das Etappenziel verfehlt, vor Wintereinbruch das Dach zu errichten. Die gegenwärtige Witterung lässt die ausstehenden Dacharbeiten nicht zu. Hierfür wären zwei Wochen lang mindestens fünf Grad plus nötig. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

13.12.2017

Region

Kreis zieht sich ein Modellprojekt an Land

Früh wie nie in den vergangenen zwölf Jahren verabschiedet der Kreistag den Haushalt für 2018. Geprägt ist das Zahlenwerk von den Herausforderungen einer sich ändernden Sozialgesetzgebung. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.