ÖFFENTLICHE BEHÖRDEN

Ohne Ansehen der Person - deshalb hat Justitia in Darstellungen oft verbundene Augen. Aber darf sie auch die Augen vor einem offensichtlichen Irrtum verschließen? Foto: Peter Steffen/dpa-Achiv

15.11.2018

Thüringen

Selbst googeln will gelernt sein

Die Staatsanwaltschaft Gera ermittelt seit Monaten wegen eines Fotos, mit dem Stimmung für eine verbotene kurdische Organisation gemacht worden sein soll. In mindestens einem Fall gegen einen wohl Unb... » mehr

Buschfeuer in Nordkalifornien

10.11.2018

Brennpunkte

Tote und schwere Schäden durch Waldbrände in Kalifornien

Kalifornien wird wieder einmal von schweren Bränden heimgesucht. Es gibt mindestens neun Tote. Autos schmelzen zu Schrotthaufen ein, Häuser brennen komplett aus. Auch Malibu trifft es hart. Von US-Prä... » mehr

Mobilfunkmast

16.11.2018

Computer

Schärfere Auflagen für Netzbetreiber bei 5G-Lizenzen

Seit Wochen streiten Politik und Wirtschaft heftig darüber, unter welchen Bedingungen die Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration versteigert werden sollten. Nun hat die Bundesnetzagentur die be... » mehr

Ryanair

09.11.2018

Wirtschaft

Frankreich beschlagnahmt Ryanair-Flieger - Fluglinie zahlt

Rund 150 Passagiere auf dem Weg von Bordeaux nach London dürften sich ordentlich geärgert haben. Sie saßen schon im Flieger, als französische Behörden ihre Reisepläne durchkreuzten. » mehr

Trauer in Thousand Oaks

09.11.2018

Brennpunkte

Motiv nach tödlicher Attacke in kalifornischer Bar unklar

Ein Ex-Soldat richtet in einer Bar in Kalifornien ein Blutbad an. 13 Menschen sterben. Unter den Opfern sind einem Bericht zufolge auch Überlebende des Massakers von Las Vegas vor gut einem Jahr. » mehr

Häuser in Marseille eingestürzt

06.11.2018

Brennpunkte

Tote nach Hauseinsturz in Marseille

Wo eben noch Häuser standen, klafft plötzlich eine riesige Lücke: Unter den Trümmern der eingestürzten Häuser in der Hafenstadt Marseille finden die Behörden Tote. Und lauter wird die Frage: Wer ist f... » mehr

Am Fahrbahnrand

27.10.2018

Brennpunkte

Polizei stoppt Migranten-Karawane auf Weg Richtung USA

Tausende Menschen aus Mittelamerika marschieren quer durch Mexiko Richtung Norden. US-Präsident Trump will die Migranten auf keinen Fall ins Land lassen. In Mexiko könnten sie erst einmal bleiben - da... » mehr

27.10.2018

Schlaglichter

Behörden: Immer mehr «Reichsbürger» und «Selbstverwalter»

In Deutschland gibt es nach Erkenntnissen der Bundesregierung mittlerweile 19 000 sogenannte Reichsbürger und Selbstverwalter. 950 von ihnen werden als Rechtsextremisten eingestuft, wie aus einer Antw... » mehr

«Reichsbürger»

27.10.2018

Brennpunkte

Behörden erfassen immer mehr «Reichsbürger»

Sie lehnen den deutschen Staat und wehren sich teils gewaltsam gegen seine Vertreter. «Reichsbürger» und «Selbstverwalter» machen den Behörden Ärger - und sie registrieren immer mehr Anhänger dieser G... » mehr

25.10.2018

Schlaglichter

Saudische Behörden: Tötung Khashoggis war vorab geplant

Die Verdächtigen in der Khashoggi-Affäre haben die Tötung des saudischen Journalisten nach Einschätzung der Behörden in Riad vorab geplant. Die türkischen Ermittler hätten entsprechende Informationen ... » mehr

25.10.2018

Schlaglichter

Britische Behörde verhängt Höchststrafe gegen Facebook

Die britische Datenschutzbehörde hat gegen Facebook wegen des Datenskandals um die Analysefirma Cambridge Analytica die Höchststrafe von 500 000 Pfund verhängt. Das Online-Netzwerk habe einen «schwere... » mehr

Explosion auf der Krim

17.10.2018

Brennpunkte

Brutaler Angriff auf Schule erschüttert Halbinsel Krim

In einer Schule auf der Krim ereignet sich ein blutiges Drama. Zunächst gehen die Behörden von einem Terrorangriff aus und bringen sogar Panzerfahrzeuge in Stellung. Doch dann nimmt der Vorfall eine a... » mehr

Wachsender Druck auf Opel

16.10.2018

Mobiles Leben

Kraftfahrt-Bundesamt will Rückruf für Opel-Diesel anordnen

Autohersteller wie VW mussten wegen unzulässiger Abgastechnik bereits Diesel-Fahrzeuge zurückrufen - verpflichtend. Nun gerät auch Opel zunehmend in Visier der Behörden. » mehr

Beerdigung in Russe

12.10.2018

Brennpunkte

Verdächtiger im Mordfall Marinowa legt Teilgeständnis ab

Die bulgarische Moderatorin Marinowa trifft in einem Park auf ihren Mörder. Tatverdächtig ist ein junger Bulgare, der in Deutschland gefasst wird. Alles deutet auf ein Kriminalverbrechen hin. Anzeiche... » mehr

Fall Chaschukdschi

09.10.2018

Brennpunkte

Saudi-Arabien erlaubt Durchsuchung des Istanbuler Konsulats

Seit einer Woche fehlt jede Spur des saudische Journalisten Chaschukdschi. Er wird seit Betreten des Istanbuler Konsulats vermisst. Die Türkei will das Gebäude nun durchsuchen. » mehr

08.10.2018

Schlaglichter

China wirft seinem Interpol-Chef Bestechlichkeit vor

Chinas Behörden ermitteln «wegen Bestechlichkeit» und anderer illegaler Aktivitäten gegen den chinesischen Interpol-Chef Meng Hongwei. Knapp zwei Wochen nach dem Verschwinden des Vizepolizeiministers ... » mehr

Meng Hongwei

08.10.2018

Brennpunkte

Der peinliche Sturz von Chinas Interpol-Chef

Nach seiner mysteriösen Festnahme werfen Chinas Behörden dem ersten chinesischen Interpol-Chef Bestechlichkeit vor. Die Umstände wecken wilde Spekulationen: Was steckt wirklich hinter seinem Verschwin... » mehr

07.10.2018

Schlaglichter

Verschwundener Interpolchef in China unter «Aufsicht»

Nach tagelangen Spekulationen über das Schicksal von Interpol-Präsident Meng Hongwei hat China offiziell eingeräumt, dass der 64-Jährige in der Volksrepublik unter staatlicher Aufsicht steht und gegen... » mehr

Absperrgitter

07.10.2018

Brennpunkte

Saudi-Arabien weist Berichte über Mord an Journalist zurück

Er betritt das Istanbuler Konsulat und kommt nicht heraus: Der Krimi um einen verschwundenen saudischen Regimekritiker geht weiter und könnte eine diplomatische Krise auslösen. » mehr

07.10.2018

Schlaglichter

Behörden in Indonesien: Verbleib von 5000 Menschen ungeklärt

Nach den Erdbeben und dem Tsunami in Indonesien ist der Verbleib von rund 5000 Menschen ungeklärt. Von ihnen fehle jede Spur, sagte der Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde. » mehr

Meng Hongwei

05.10.2018

Brennpunkte

Interpol-Chef aus China verschwunden

Seit 2016 ist Meng Hongwei als erster Chinese der Präsident von Interpol. Doch nun ist der chinesische Vizepolizeiminister laut seiner Familie verschwunden. Wurde er in China festgesetzt? » mehr

Nazikonzert Themar Themar

Aktualisiert am 05.10.2018

Thüringen

Nutzung von Zufahrtswegen zu Rechtsrock-Konzert untersagt

Das Rechtsrock-Konzert kann in Magdala nicht wie geplant stattfinden. Das Amtsgericht Weimar hat dem Veranstalter die Nutzung von Zufahrtswegen auf das Konzertgelände an der Autobahn 4 kurzfristig unt... » mehr

Nach dem Erdbeben und Tsunami in Indonesien

02.10.2018

Hintergründe

Zorn auf Sulawesi wächst

Nach der Tsunami-Katastrophe in Indonesien werden immer mehr Todesopfer entdeckt. Mehr als 1200 schon. Bei den Überlebenden wächst der Zorn auf die Behörden. » mehr

Rettung

01.10.2018

Brennpunkte

Internationale Hilfe für Indonesien - Mindestens 844 Tote

Die internationale Solidarität nach dem Tsunami in Indonesien ist groß. Auch Deutschland schickt Helfer in die Krisenregion. Doch die Zeit für die Retter, noch Überlebende zu finden, wird immer knappe... » mehr

Elon Musk

30.09.2018

Wirtschaft

Musk tritt als Tesla-Verwaltungsratschef zurück

Tech-Milliardär Elon Musk wagt nun doch keine Kraftprobe mit der mächtigen US-Börsenaufsicht und akzeptiert eine geschwächte Position bei Tesla. Er gibt den Vorsitz im Verwaltungsrat auf und zahlt ein... » mehr

28.09.2018

Schlaglichter

US-Börsenaufsicht verklagt Elon Musk

Die US-Börsenaufsicht SEC hat eine Klage wegen möglichen Wertpapierbetrugs gegen Tesla-Chef Elon Musk eingereicht. Der Starunternehmer werde von der Behörde verdächtigt, falsche und irreführende Angab... » mehr

26.09.2018

Schlaglichter

Räumung im Hambacher Forst fortgesetzt

Im Braunkohlegebiet Hambacher Forst haben die Behörden die Räumung des uralten Waldes fortgesetzt. Bislang seien 53 Baumhäuser von Rodungsgegnern abgebaut worden, wie die Polizei Aachen mitteilte. » mehr

Elterngeld

25.09.2018

dpa

Risikoschwangerschaft bei Elterngeld zu berücksichtigen

Wie hoch Elterngeld ausfällt, wird grundsätzlich auf Grundlage des Durchschnittseinkommens berechnet. Doch was gilt, wenn die werdende Mutter wegen einer Risikoschwangerschaft zuletzt Einkommensverlus... » mehr

Berliner DAU-Projekt

21.09.2018

Deutschland & Welt

Aus für Berliner Mauer-Projekt aus Sicherheitsgründen

Das Projekt DAU mit dem Bau einer Mauer mitten in Berlin hat von Anfang an die Geister geschieden. Jetzt steht es vor dem Aus. Das dürfte erst recht für Diskussionen sorgen. » mehr

Krankenscheine

21.09.2018

Deutschland & Welt

Bundesregierung: Deutlich mehr Krankschreibungen

Die Zahl der Tage mit Arbeitsunfähigkeit nach Krankschreibungen in deutschen Unternehmen und Behörden ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. » mehr

Hans-Georg Maaßen

19.09.2018

Topthemen

Der Verfassungsschutz und seine Aufgaben

Wie wichtig ist der Verfassungsschutz, dessen Präsident jetzt als Staatssekretär ins Bundesinnenministerium weggelobt wird? Viele Bürger wissen nicht so genau, was die Mitarbeiter des Bundesamtes für ... » mehr

Frauen mit Kopftuch im Straßenbild sind auf dem Land nach wie vor eher die Ausnahme, in großen Städten aber Alltag. Trotzdem gilt das Kopftuch vielen als Gradmesser für eine gelungene Integration, obwohl das Kopftuch nur wenig über den Menschen darunter verrät. Foto: Peter Förster/dpa

18.09.2018

Thüringen

Wo Integration auf Skepsis stößt

Die Flüchtlingspolitik ist nach wie vor das Dauerthema in Deutschland. Viele Deutsche wollen zwar immer noch Flüchtlinge aufnehmen. Sie finden aber: Die Höhe der Asylzuwanderung sollte begrenzt werden... » mehr

Hurrikan «Florence»

16.09.2018

Deutschland & Welt

Der Südosten der USA kämpft mit den Fluten von «Florence»

Der Regen ist schlimmer als der Sturm. Langsam zeigt sich, welch unbändige Kraft die Wassermassen entfalten. Während erste Regionen aufatmen, heißt es anderswo: «Das Schlimmste steht uns noch bevor.» » mehr

Taifun «Mangkhut

15.09.2018

Deutschland & Welt

Taifun «Mangkhut» stürzt die Philippinen in Not

Mit Macht trifft der Sturm «Mangkhut» die Philippinen, seine Regenflut löst Überschwemmungen und Erdrutsche aus. Helfer, Kinder und eine ganze Familie kommen ums Leben. » mehr

Blick aus dem Weltall

13.09.2018

Topthemen

Das bange Warten auf Hurrikan «Florence»

Hurrikan «Florence» nähert sich der Südostküste der USA, die Behörden warnen vor lebensbedrohlichen Bedingungen. Und trotzdem: Nicht alle Menschen fliehen vor dem Sturm. » mehr

13.09.2018

Deutschland & Welt

Baumbesetzer lassen Ultimatum zur Räumung verstreichen

Zahlreiche Baumbesetzer im Hambacher Forst haben ein Ultimatum der Behörden zur Räumung der Baumhäuser verstreichen lassen. Auch nach Ablauf der 30-minütigen Frist, die ihnen die Stadt Kerpen gegeben ... » mehr

13.09.2018

Deutschland & Welt

Behörden wollen mit Räumungen im Hambacher Forst beginnen

Im Braunkohlerevier Hambacher Forst wollen die Behörden noch heute mit der Räumung der Baumhäuser von Aktivisten beginnen. Das bestätigte eine Sprecherin der zuständigen Stadt Kerpen auf Anfrage. » mehr

Hambacher Forst

13.09.2018

Deutschland & Welt

Hambacher Forst: Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Die Baumhäuser im Hambacher Forst sind längst ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle. Jetzt lassen die Behörden sie räumen. Die Aktivisten kündigen Aktionen «massenhaften zivilen Ungehorsams»... » mehr

12.09.2018

Thüringen

Ombudsfrau: Lehren aus NSU-Terror für Polizei-Ausbildung nutzen

Gotha - Die Ombudsfrau für die Opfer des NSU-Terrortrios, Barbara John, hat angeregt, die Erkenntnisse der NSU-Untersuchungsausschüsse für die Polizei-Ausbildung zu nutzen. » mehr

Zeitumstellung

12.09.2018

Deutschland & Welt

Ende der Zeitumstellung schon 2019?

Noch stellen alle EU-Bürger die Zeit im März eine Stunde vor, und im Oktober eine Stunde zurück. Damit könnte schon bald Schluss sein. Die EU-Kommission drückt aufs Tempo. » mehr

Hurrikan "Florence"

11.09.2018

Deutschland & Welt

Hurrikan «Florence» bedroht die US-Südostküste

Sturmfluten, Starkregen, Überschwemmungen: Der Hurrikan «Florence» dürfte heftige Auswirkungen haben - so sagen es Experten voraus. Die Südostküste der USA macht sich bereit für den schweren Sturm. Ab... » mehr

Messerattacken in Paris

10.09.2018

Deutschland & Welt

Messerangreifer verletzt sieben Menschen in Paris

An einem Kanal in Paris geht ein Mann auf Menschen los, mehrere von ihnen werden schwer verletzt. Die Ermittler sehen vorerst keinen Hinweis auf einen terroristischen Hintergrund. » mehr

Arbeit für Baufirmen gibt es derzeit im Überfluss, auch beim Ausbessern von Straßenschäden. Doch an vielen öffentlichen Aufträgen beteiligen sich Bau- und Handwerksunternehmen erst gar nicht mehr - oder sie geben Angebote zu deutlich höheren Preisen ab, als von der Verwaltung errechnet.

06.09.2018

Thüringen

Wenn aber niemand den Auftrag möchte

Die Situation ist paradox: Viele Gemeinden haben volle Kassen und würden gerne investieren. In neue Gebäude oder wenigstens in die Sanierung. Allein: Wegen der guten Konjunktur bekommen sie für ausges... » mehr

Nationalmuseum in Rio

04.09.2018

Deutschland & Welt

Wut und Trauer nach Museumsbrand in Brasilien

Das Nationalmuseum in Rio de Janeiro liegt in Schutt und Asche. 20 Millionen Ausstellungstücke sind womöglich für immer verloren. Am Tag nach der Feuersbrunst wird Kritik laut. Die Behörden sollen bei... » mehr

Bondi Beach in Sydney

28.08.2018

dpa

Sydney schließt Bondi Beach wegen toten Wals

Behörden haben den Bondi Beach in Sidney vorübergehend gesperrt. Denn am Strand befindet sich ein Wal-Kadaver, das Haie anziehen könnte. Um Besucher nicht zu gefährden, wird die Sperrung noch einige Z... » mehr

Konzert Kloster Veßra

27.08.2018

Thüringen

Ministerium: Ersatzkonzert der Neonazis war nicht verbietbar

Erfurt - Die Ersatz-Veranstaltung in Kloster Veßra für das geplatzte Nazi-Konzert in Mattstedt am Samstag war nach Ansicht des Thüringer Innenministeriums von den Behörden nicht zu verhindern. » mehr

Nazis beim Ersatzkonzert in Kloster Veßra.

27.08.2018

Thüringen

Neonazis weichen nach Südthüringen aus

500 Nazis haben ihr bei Apolda geplatztes Konzert ersatzweise und im Kleinformat im südthüringischen Kloster Veßra gefeiert. Die Behörden schritten nicht ein - anders als zu gleicher Zeit in Sachsen-A... » mehr

27.08.2018

Thüringen

Etappensieg gegen Rechts: "Noch nicht übern Berg"

Sie werden uns niemals zum Schweigen bringen", jubilierte der Südthüringer Nazi-Anführer Tommy Frenck am Sonntag auf seiner Internetseite. » mehr

24.08.2018

Thüringen

Geplantes Rechtsrock-Konzert bei Apolda steht auf Kippe

Mattstedt - Das für Samstag geplante Rechtsrock-Konzert in Mattstedt bei Apolda steht auf der Kippe. » mehr

Tommy Frenck bei einer Demonstration 2016 in Zella-Mehlis. Auf der Brust ist ein Teil des Thüringer Löwen zu erkennen.	Foto: Michael Bauroth

23.08.2018

Thüringen

Land verbietet Neonazi die Verwendung des Thüringer Löwen

Wie weit haben Neonazis in Thüringen schon das Sagen? Jedenfalls nicht so weit, dass sie offizielle Hoheitszeichen des Freistaats nutzen dürfen. » mehr

Das Arsenal eines Reichsbürgers aus Wuppertal (Nordrhein-Westfalen). Ähnliche Fälle gab es auch schon in Thüringen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

17.08.2018

Thüringen

CDU: Sogenannte Reichsbürger entwaffnen

Keine harmlose Spinnerei: Sogenannte Reichsbürger, die die Existenz der Bundesrepublik bestreiten, werden immer militanter. Sie sollen keine Waffen mehr besitzen dürfen, fordern Sicherheitspolitiker. » mehr

Hartmut Trier. Foto: dol

03.08.2018

Region

"Der Staat ist immer da, wenn er Sie braucht"

"Anspruch und Wirklichkeit" so der Titel eines Buches, mit dem Autor Hartmut Trier eine Debatte über Strukturen anstoßen will. Er nutzt seine beruflichen Erfahrungen dafür. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".