Lade Login-Box.

ÖSTERREICHISCHE REGISSEURE

Tristan und Isolde

27.08.2019

Boulevard

Abschied und Aufbruchstimmung in Bayreuth

Auf dem Grünen Hügel von Bayreuth neigen sich die Richard-Wagner-Festspiele dem Ende entgegen. Diese Saison hat für die Zukunft Einiges versprochen. » mehr

Valentin Schwarz

24.07.2019

Boulevard

Junge Generation übernimmt nächsten Bayreuther «Ring»

Den Bayreuther Festspielen haftet nach wie vor ein etwas elitärer Ruf an. Wagner auf dem Grünen Hügel - das ist nach Ansicht vieler etwas für die älteren Semester. Doch es scheint so, als wolle Festsp... » mehr

Valentin Schwarz

05.04.2020

Boulevard

«Ring»-Regisseur: «Ein Jahr ohne Sommer»

Vollbremsung kurz vor dem Ziel: Unmittelbar vor den ersten großen Proben zum neuen Bayreuther «Ring» wird bekannt, dass auch die Festspiele dem Coronavirus zum Opfer fallen. Regisseur Valentin Schwarz... » mehr

Peter Kraus rockt am Timmendorfer Strand (2017). Foto: dpa

15.03.2019

Feuilleton

Sugar Baby - Peter Kraus wird 80

Peter Kraus ist so etwas wie der "Last Man Standing" aus der Urzeit des deutschsprachigen Rock‘n‘Roll: Der Teenagerschwarm und Schlagersänger von einst begeistert sein Publikum bis heute. » mehr

Schauspielerin Diane Kruger küsst Regisseur Fatih Akin am Sonntag nach der Golden-Globe-Verleihung in Beverly Hills. Foto: dpa

09.01.2018

Feuilleton

Golden Globe für Fatih Akin

Jubel für einen deutschen Film in Hollywood: Das NSU-Drama "Aus dem Nichts" von Fatih Akin gewinnt den Golden Globe als bester Auslands-Film. Der Hauptpreis geht an ein Drama um Polizeiwillkür. » mehr

Der Reiz des Fremden: Nur kurz währt die Harmonie zwischen Lisa (Judith Kern) und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong (Milen Bozhkov). Foto: Buff

05.12.2017

Feuilleton

Im Sperrbezirk der Psyche

"Das Land des Lächelns" polarisiert zur Premiere das Publikum im Coburger Landestheater. In surrealen Bildern erzählt die Operette von Liebe und Trieben, Ängsten und Zwängen. » mehr

Szene aus Ibsens "Nora" mit Anna Krestel in der Titelrolle und Phillip-Henry Brehl als ihr Mann Helmer. Foto: Sebastian Stolz

11.01.2017

Meiningen

Jelinek geht Ibsens "Nora" auf den Grund

Die "Nora" im Meininger Theater gehört zu den Ereignissen des vergangenen Kulturjahres, obwohl die Inszenierung des österreichischen Regisseurs Rudolf Frey vom Publikum konträr aufgenommen wird. Für d... » mehr

pl_probe_080908

08.09.2008

Feuilleton

Wiederkehr der unheimlichen Wiedergänger

Meiningen – Am Freitag eröffnet das Meininger Theater mit der Premiere von Henrik Ibsens „Gespenster“ die neue Spielzeit. » mehr

^