Lade Login-Box.

ÖKOLOGISCHE LANDWIRTSCHAFT

Von Kollegen und Freunden wurde Aribert Bach verabschiedet. Erinnerungstücke und Geschenke wie ein Traktor im Kleinformat, den er als Geschäftsführer im Original 2019 noch anschaffte, werden einen besonderen Platz bekommen.

29.01.2020

Meiningen

Eng mit der Scholle verwachsen

Der langjährige Kaltensundheimer Agrarchef Aribert Bach ist im Ruhestand. Damit ging ein Stück Familiengeschichte zu Ende - der Name Bach ist eng mit der Landwirtschaft der Region verknüpft. » mehr

Schäfer Bertram Lemuth liebt seinen Beruf und kann sich keinen anderen vorstellen. Er freut sich über jedes Lamm, das gesund und munter auf die Welt kommt. Und er schätzt die verbesserten Haltungsbedingungen für die Tiere, die der neue Schafstall bietet. Bereits seit 1992 ist der Metzelser in der Agrargenossenschaft Rohr-Kühndorf tätig.

29.01.2020

Meiningen

Hochbetrieb im neuen Schafstall

Im Schatten von Schlepper-Sternfahrten, grünen Kreuzen und dem zweiten Dürresommer in Folge wurde in der Agrargenossenschaft Rohr-Kühndorf ein neuer großer Schafstall in Betrieb genommen. » mehr

Nitrat im Grundwasser

02.02.2020

Faktencheck

Warum Bauern und Politik über Nitrat streiten

Beim Grundwasserschutz liegen Brüssel und Berlin seit Jahren über Kreuz. Es geht vor allem um Gülle und anderen Dünger auf den Feldern. Viele Bauern fühlen sich zu Unrecht an den Pranger gestellt. » mehr

Linsengericht mit Karotten

21.01.2020

Ernährung

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Sie machen lange satt, blähen weniger als Bohnen und können ihr Volumen verdreifachen - wenn man Linsen nur richtig keimen lässt. Wie das funktioniert, erklärt ein Bio-Koch. » mehr

Spiel, Spaß, Spannung und jede Menge Natur erleben die Kinder bei den Wilden Samstagen des Bundes für Umwelt und Naturschutz, BUND. Foto: BUND

06.01.2020

Meiningen

"Wild" im Wald und Süßes für Biene Maja

Seit Jahren registriert der BUND-Kreisverband Schmalkalden-Meiningen Zuwächse bei engagierten Mitstreitern rund um Naturschutz und Umwelt. Geschäftsführer Thomas Wey zieht Bilanz 2019 und gibt Ausblic... » mehr

Stilles Mahnen nahe der Autobahn 71 bei Kühndorf: drei grüne Kreuze im Felde. Im Hintergrund die Schwarzatal-Brücke. Fotos: J. Glocke

29.10.2019

Meiningen

Mit grünen Kreuzen gegen das Agrarpaket

Respektiert die Arbeit der Landwirte! Das ist die Botschaft der grünen Kreuze, mit denen Bauern bundesweit gegen das neue Agrarpaket der Bundesregierung zu Felde ziehen. Auch in Südthüringen. » mehr

Anja Siegesmund (Grüne)

22.10.2019

Thüringen

"Rolle rückwärts oder Zukunft"

Als unnötig bezeichnet Anja Siegesmund, Spitzenkandidatin der Grünen zur Landtagswahl in Thüringen, die von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) erneut angestoßene Debatte über die DDR als Unrechtss... » mehr

Künast

13.10.2019

Brennpunkte

Künast: Klimaschutz geht nur mit Ernährungswende

Die Grünen-Politikerin Renate Künast fordert einen grundlegenden Wandel der Ernährung in Deutschland. «Wir haben ein gescheitertes Ernährungssystem», sagte Künast der Deutschen Presse-Agentur. » mehr

Betreuer Marco Kürschner, Bewohner Marko Hellmann und Imkerpate Steffen Ilgen (von links) sind Teil des neuen Honig-Werks, ein Bewohnerprojekt im Immanuel Therapiezentrum Röthof. Fotos (2): Immanuel Albertinen Diakonie

19.08.2019

Schmalkalden

Honig-Werk: Imkern als Teamleistung

Das Immanuel Therapiezentrum Röthof in Schmalkalden startet ein neues Projekt. Stück für Stück sollen die Bewohner die Verantwortung für vier Bienenstöcke übernehmen. » mehr

08.08.2019

Schlaglichter

Weltklimarat fordert schnelles Handeln

Im Kampf gegen die Erderwärmung müssen die Staaten ihre Wälder besser schützen und eine klimafreundlichere Landwirtschaft fördern. Zu diesem Ergebnis kommt der Weltklimarat IPCC in einem Sonderbericht... » mehr

Pläne für die Wahl: Justizminister Dieter Lauinger, Bundestags-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt und Umweltministerin Anja Siegesmund mit Gespräch mit Parteichenfin Annalena Baerbock (von links). Foto: Bodo Schackow/dpa

17.06.2019

Thüringen

Grüne kritisieren Linke für Agrarpolitik in Thüringen

Die Thüringer Grünen wollen nach der Wahl eine "Revolution" bei der Landwirtschaft - und gehen damit auf Konfrontationskurs zum Koalitionspartner Linke. » mehr

Agrarministerkonferenz der Länder

27.04.2019

Thüringen

Mehr ökologische Landwirtschaftsflächen in Thüringen

Der Anteil ökologischer Landwirtschaftsflächen in Thüringen wird größer. Mit knapp 47 000 Hektar machten sie 2018 sechs Prozent der gesamten Agrarfläche aus, wie das Landwirtschaftsministerium am Sams... » mehr

Was für ein Saustall in Junkershausen: Hier haben die Tiere Luft, Platz und natürliches Licht.

22.04.2019

Meiningen

Ein Stall zum Sauwohl-Fühlen

Was für ein Saustall! Die Sauen von Biobauer May aus Junkershausen haben Schwein gehabt, dass sie auf einem Hof aufwachsen und leben dürfen, der Nutztieren komfortable Bedingungen bietet. Das war der ... » mehr

Frank Burkhardt und seine Partnerin Mira Kuhlmann - gemeinsam führen sie den Hof, der zudem vier Mitarbeiter beschäftigt. Der umgebaute Stall bietet viel Platz für die Ziegen. Foto:s Birgitt Schunk

26.02.2019

Thüringen

Mit viel Mut zum eigenen Ziegenhof

Frank Burkhardt begann einst mit vier Ziegen. Aus deren Milch machte er Käse. Inzwischen hat der Quereinsteiger eine Million Euro in die Hand genommen und investiert. Sein Mut und sein Engagement sind... » mehr

Bio-Äpfel

14.02.2019

Ernährung

Jeder zweite Deutsche kauft gelegentlich Bioprodukte

Ökolandbau und Biolebensmittel liegen bei den Deutschen weiter im Trend. Die Biofachmesse verzeichnet im 30. Jahr ihres Bestehens einen neuen Rekord an Ausstellern. » mehr

Bio

12.02.2019

Wirtschaft

Ist Bio bei Discountern Fluch oder Segen?

Die Lust der Deutschen an Bio-Lebensmitteln wächst. Inzwischen haben sogar Discounter Öko-Produkte für sich entdeckt. Aber ist es gut, wenn Öko zum billigen Massenprodukt wird? In der Branche ist man ... » mehr

Der Kreisverband Schmalkalden-Meiningen des BUND pflanzte am Martin-Luther-Wanderweg eine Allee von Streuobstbäumen. Foto: privat

23.01.2019

Meiningen

Die Natur von klein auf kennenlernen

Der Kreisverband Schmalkalden-Meiningen des BUND hat 2018 einige Projekte verwirklicht. Im neuen Jahr kämpfen die Mitglieder unter anderem gegen einen Golfplatz und für Blühwiesen und Streuobstbäume. » mehr

35 000 Tier- und Naturfreunde beteiligten sich an der Demonstration zur Grünen Woche in Berlin. Aus Schmalkalden waren drei Vertreter dabei. Im Bild Christel Schumann (mit Kappe) und ihr Mann André.	Foto: privat

22.01.2019

Schmalkalden

Schmalkalder beim Protest dabei

Tierschutzvereine aus ganz Thüringen, darunter auch drei Vertreter aus Schmalkalden, unterstützten am Samstag den Deutschen Tierschutzbund und andere Verbände bei der großen Demo zur Grünen Woche in B... » mehr

Prinz Charles wird 70

13.11.2018

Boulevard

Prinz Charles wird 70 - Thronfolger im Wartestand

In Gummistiefeln durchs schottische Hochland, ein kleiner Plausch zwischendurch mit einer Pflanze: Prinz Charles ist irgendwie anders. Je älter der Thronfolger wird, umso zufriedener scheint er zu sei... » mehr

Ferkel

10.11.2018

Wirtschaft

Tierärzte kritisieren Ferkelkastrations-Pläne

Tierärzte sind teuer. Die Bundesregierung will in der Diskussion um Ferkelkastration auch den deutschen Landwirten einen Weg eröffnen, ohne Tierärzte die Ferkel betäuben zu können. Veterinäre sind ske... » mehr

Von Friedrich Rauer

19.08.2018

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Neun von zehn Befragten begrüßen eine ambitionierte Klimaschutzpolitik. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Menschen auch bereit wären, das eigene Verhalten radikal zu ändern. » mehr

Am Grünen Band bei Milz. Hier bewirtschaften heimische Landwirte die Flächen und wollen das auch weiter tun - aber ohne neue Auflagen und Verbote, sagen sie. Genau diese befürchten sie aber, wird aus dem Grünen Band ein Naturmonument. Fotos: Schunk

22.05.2018

Thüringen

"Oft ist alles anders als versprochen"

Über das Pro und Contra zum Nationalen Naturmonument Grünes Band wird heiß diskutiert. Landwirte, Waldbauern und Kommunen trauen dem Gesetzentwurf nicht. Sie befürchten gravierende Einschnitte. » mehr

Der Regionalbauernverband Südthüringen hatte zum Stammtisch in den Gasthof Brückenmühle nach Walldorf eingeladen. Als Gast konnten die Landwirte Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller (Mitte) begrüßen. Die Ministerin nahm die Diskussionspunkte interessiert auf. Foto: Schunk

18.05.2018

Meiningen

Zu viel Ideologie statt Sachfragen

Der Regionalbauernverband Südthüringen hatte zum Stammtisch eingeladen. Dabei ging es einmal mehr ums Image der Landwirtschaft: Zu wenig wird über die Versorgung mit Nahrungsmitteln geredet. » mehr

06.04.2018

Thüringen

Immer mehr Betriebe in Thüringen im Ökolandbau aktiv

In Thüringen arbeiten immer mehr Agrarbetriebe auf einer zunehmend größeren Fläche nach den Regeln des ökologischen Landbaus. » mehr

Weihnachtsbaum

15.12.2017

Garten & Natur

Wie nachhaltig ist der Weihnachtsbaum?

Zum Fest hat er eine lange Tradition in Deutschland: der Weihnachtsbaum. Meist kommt er gar nicht aus dem Wald - und für die Umwelt macht wie beim Essen auch hier «Bio» den Unterschied. » mehr

Der Bauernmarkt mit frisch geerntetem Bio-Gemüse war nur eines der Angebote des Hoffestes auf dem Lindenhof in Meimers. Fotos (2): Susann Eberlein

16.10.2017

Region

Biohof schärft Blick für bewusste Lebensweise

Der Lindenhof in Meimers, der seit 2016 als ökologische Landwirtschaft zertifiziert ist, lud zum Hoffest ein. Zahlreiche Gäste wurden angelockt. » mehr

03.10.2017

TH

Ökolandbau auf 4,8 Prozent der Thüringer Agrarfläche

Erfurt - In Thüringen arbeiten bisher 328 Agrarbetriebe nach den Regeln des ökologischen Landbaus. » mehr

Als Bio-Landwirt und Selbstversorger verwirklicht sich Roland Unkart (rechts) im Pleßgarten. Unterstützt wird er von Jürgen Weidner. Fotos (2): Susann Eberlein

07.09.2017

Region

"Klein anfangen und tief wurzeln"

Im Pleßgarten in Übelroda baut Roland Unkart auf ökologische Landwirtschaft. Ohne Gifte und mit viel Geduld will er die Natur nutzen, aber nicht ausnutzen. » mehr

Wie Gewässerschutz durch grüne Uferrandstreifen funktioniert, wird an einem Bachlauf nahedes Bad Rodacher Stadtteiles Schwaighof sichtbar. Foto: Arnold

04.07.2017

Region

Grüne Pufferzonen gegen Dünger

Wie lassen sich Gewässer am besten vor Verunreinigung durch den Eintrag von Düngemitteln schützen? Das erklären Experten bei einer Ortsbegehung. » mehr

Chia-Samen

16.06.2017

dpa

Test: Bezeichnung «Öko» bei Superfood oft irreführend

Auf Bio-Ware ist Verlass. Doch die stets guten Ergebnisse beim Ökomonitoring sind laut Land kein Grund, auf die regelmäßige Prüfung zu verzichten. Das hippe Superfood ist da nämlich so gar nicht super... » mehr

Tatkräftig mitgewirkt haben die Böhlener bei der Bürgerwerkstatt Komet auch, als es um Klebepunkte-Vergabe für die Herzsensangelegenheiten ging. Foto: Klämt

Aktualisiert am 02.04.2017

Region

Böhlens Komet zielt auf mehr Naturnähe

In Böhlen war der Zuspruch zur Bürgerwerkstatt im Projekt Komet in der VG Großbreitenbach bisher am größten und am jüngsten. Ganz oben angesiedelt waren Ökologie und nachhaltiges Dorfleben. Manch uner... » mehr

Voll besetzt war die Kulturscheune in Gumpelstadt zum 12. Agrartag, der von drei Volksbanken ausgerichtet wird. Fotos (3): Heiko Matz

09.03.2017

Region

"Die Leidensfähigkeit der Landwirte hat Grenzen"

Über aktuelle Entwicklungen in der Landwirtschaft informierten Experten zum 12. Agrartag, der diesmal in der Kulturscheune in Gumpelstadt ausgerichtet wurde. » mehr

Die Versuchsstation am Ortsrand von Heßberg bleibt erhalten und wird ausgebaut. Foto: Schunk

07.03.2017

Region

Auch künftig wird gezählt und getestet

Die Landwirtschaftliche Versuchsstation in Heßberg hat eine Zukunft. In einem Konzept des Landes ist die Einrichtung festgeschrieben. Sie bekommt sogar neue Aufgaben. » mehr

03.02.2017

Thüringen

Erstmals Plus im Ökolandbau

Zehn Prozent der Landwirtschaftsfläche Thüringens soll bis 2020 ökologisch bewirtschaftet werden. Doch es ist noch nicht einmal die Hälfte geschafft. Immerhin scheint der Rückgang der Vorjahre gestopp... » mehr

Butterbrot mit Hornveilchenblüten

25.01.2017

dpa

Pflanzenblüten schmecken besonders intensiv

Basilikum, Salbei, Lavendel: Von vielen Kräutern verwenden Verbraucher vor allem die Blätter. Doch auch deren Blüten können einen tollen Geschmack entfalten. Und nicht nur Kräuterblüten sind essbar - ... » mehr

17.09.2016

TH

"Bio-Preis Thüringen" geht an zehn Firmen, Initiativen und Verbände

Erfurt - Der Biohof «Biowaren Meister» aus Gera-Cretzschwitz ist mit dem Bio-Preis Thüringen» für die Aufzucht männlicher Küken ausgezeichnet worden. » mehr

Astrid Hatzel (Mitte) erläutert den Gästen die Philosophie des Unternehmens, das mit viel Aufwand Landschaftspflege betreibt. Der Grünlandanteil beträgt 70 Prozent. Foto: Birgitt Schunk

24.08.2016

Region

Hoher Aufwand für hiesige Bergwiesen

Zur jährlichen Flurfahrt mit Landrat Peter Heimrich zur Erntezeit ging es erwartungsgemäß nicht nur um Hektar und Erträge. Vielschichtig sind die Probleme der Landwirtschaft derzeit. » mehr

Mit dabei ist auch das Team Starcraft von der TU Ilmenau. Die Studierenden stellen ihren neuen Rennwagen vor. Das Foto stammt von der Päsentation auf dem Campus. Foto: Heckel

01.06.2016

Region

Alles rund um die Umwelt

Der Arnstädter Umwelt- und Erlebnismarkt feiert am 4. Juni Jubiläum. Zum 20. Mal dreht sich den ganzen Tag alles ums Thema Nachhaltigkeit. » mehr

Der Stand des Landkreises Hildburghausen mit den vor Ort geschnitzten Zwerweln, deren Qualität die Hütes-Holle aus Meiningen kontrolliert. Foto: privat

13.01.2016

Region

Landkreis mischt auf Grüner Woche mit

Der Landkreis Hildburghausen präsentiert sich auch in diesem Jahr mit einem kleinen Messestand auf der Grünen Woche, die Freitag in Berlin beginnt. » mehr

20.10.2015

TH

Ministerin: 38 Millionen für Öko-Landbau in Thüringen eingeplant

Erfurt - Die rot-rot-grüne Landesregierung will den Ökolandbau bis 2021 mit rund 38 Millionen Euro fördern. » mehr

20.10.2015

Thüringen

Kabinett will mit Aktionsplan mehr Ökobauern gewinnen

Thüringen will den Ökolandbau stärken. Dazu will das rot-rot-grüne Kabinett heute einen Aktionsplan beschließen. » mehr

Großes Erlebnis Sdhafstall - die Kinder durften die Tiere auch füttern. 	dws

20.04.2015

Meiningen

Wilder Samstag: Osterlämmer zum Anfassen

Beim Wilden Samstag des BUND konnten sich die Mädchen und Jungen diesmal mit dem Thema "Vom Schaf zur Wolle" auseinandersetzen. » mehr

Anfassen war ausdrücklich erlaubt beim interessanten Rundgang durch die Ställe und Anlagen des Ökozentrums in Vachdorf.

07.04.2015

Meiningen

Unterricht auf dem Ökohof

Ökologische Landwirtschaft hautnah erleben konnten dieser Tage Schüler der 6. Klasse der Regelschule Schwarza gemeinsam mit Umweltpädagogin Katja Lüdickei im Ökozentrum von Vachdorf. » mehr

Diana Leitschuh und Christoph Ender mit ihrem Sattelschwein-Nachwuchs, der in diesem Jahr geboren wurde. 	Fotos (2): Heiko Matz

01.04.2015

Region

Neues Angebot: Reha für allergiekranke Pferde

Auf dem Lindenhof im Bad Liebensteiner Ortsteil Meimers können seit Kurzem allergiegeplagte Pferde einen Reha-Aufenthalt verbringen. » mehr

Die Spielzeugkiste eines kleinen Bruders geplündert hatten Christoph Kaul (Mitte), Thomas Nävie (l.) und Philipp Leutbecher für die Dekoration zur Präsentation ihrer Seminarfacharbeit über "Landwirtschaft im Wandel der Zeit". Ein Pferd war da nicht mehr zu sehen ...	Foto: Iris Friedrich

14.01.2015

Meiningen

Bauern von heute brauchen Mistgabel und Computer

Wie die Landwirtschaft in der Rhön in der Zukunft aussieht? Das können die Zwölftklässler Christoph Kaul, Philipp Leutbecher und Thomas Nävie vom Rhön-Gymnasium auch nur vermuten. Aber: Immer mehr Tec... » mehr

Verkaufsausstellungen plant Inhaberin Marie-Luise Hassler (links) in ihrer Galerie "Lebensart". Während der ersten Vernissage betrachtet Wera Leißner-Koch (rechts) ein Bild der Künstlerin Yvonne Neubeck-Aslan (zweite von links). Auch die Möbel aus Euro-Paletten sind käuflich: Zu bestellen bei der Werratalwerkstatt Frankenroda, die sie der "Lebensart" kostenfrei zur Verfügung stellte. 	Fotos (2): fotoart-af.de

11.12.2014

Region

Unter einem Dach: Kultur, Gesundheit, Lebenskunst

Die erste Ausstellung läuft, die erste Lesung fand statt. Marie-Luise Hassler ist zuversichtlich, dass ihr breit gefächertes Konzept der Galerie „Lebensart“ im Haseltal ankommt. » mehr

Biolandwirtschaft

31.10.2014

TH

Ostdeutsche Biolandwirte müssen Einbußen verkraften

Der Markt für Biolebensmittel ist weiter gewachsen, doch nicht immer können heimische Bauern davon profitieren. » mehr

Mit Bio oder ohne: Jungrinder - wie hier bei Oberweid - stehen nach wie vor auf dem Grünland. 	Fotos: Birgitt Schunk

26.10.2014

Meiningen

Nach Öko-Landbau Bilanz aufgebessert

Im Oktober 2013 hatten sich die Kaltensundheimer Landschaftspflege- und Agrarhöfe vom Öko-Landbau verabschiedet. Nach einem Jahr wurde jetzt Bilanz gezogen. » mehr

Mario Urbach mit der Futtertechnik. Sie soll künftig das Grünland kurz halten und die Schafe ersetzen. 	Fotos (2): Birgitt Schunk

22.05.2014

Region

Von den Schafen auf den Bergwiesen verabschiedet

Das diesjährige Frühjahr hat bei den Urbachs anders begonnen als sonst. Statt dem Auftrieb der Schafherden fährt nun die Hangmähtechnik vom Hof. » mehr

Für die aktiven Vorstandsmitglieder gab es ein kleines Dankeschön in Form eines Buches. Im Bild (v. l.) Eckhard Simon, Frank Henkel, Franz-Peter Groß und Birgit Henkel.	Foto: rwm

09.04.2014

Meiningen

BUND lehnt Geothermie nicht rundweg ab

Der BUND-Kreisverband Schmalkalden-Meiningen will kein Nein-Sager sein. Zwar ist man gegen die Rhön-Trasse und den schiefen Geba-Turm, das Forschungsprojekt zur Tiefengeothermie wird aber nicht rundwe... » mehr

Andreas Baumann, Geschäftsführer des ÖW-Ökozentrums Werratal in Vachdorf, hält trotz schlechter Konditionen am Ökolandbau fest. 	Foto: D. Bechstein

26.03.2014

Meiningen

Ökozentrum bleibt Öko

Das Ökozentrum Werratal in Vachdorf hält am ökologischen Landbau fest. Allerdings schließt Geschäftsführer Andreas Baumann eine Rückkehr zur konventionellen Landwirtschaft nicht völlig aus. » mehr

Als Regionalbotschafter der Dachmarke Rhön warb Hans Günther Lehmann (Bildmitte stehend) in Meiningen um das Interesse von Gastronomen und Erzeugern. 	Foto: any

06.02.2014

Meiningen

Sich als eine Region begreifen

Mitgliedschaftsanträge wurden an diesem Informationsabend in den Meininger Schlossstuben noch keine ausgefüllt. Trotzdem zeigten die Gastronomen und Erzeuger der Region "prinzipielles Interesse" an de... » mehr

^