Topthemen: GebietsreformThüringer helfenNSU-ProzessSerie: Alles geregelt?Fußball-Tabellen

Sport

Relegation, Königsklasse, Europa League - Viele Fragen offen

Bangen am Tabellenende, Hoffnung im oberen Mittelfeld - Während Augsburg, Wolfsburg und Hamburg die Relegation vermeiden wollen, hoffen noch fünf Clubs auf die Europa League. Zwei Vereine spielen derweil den letzten direkten Champions-League-Platz aus.



Champions League
Wer qualifiziert sich direkt für die Champions League? Dortmund oder Hoffenheim?   Foto: Bernd Thissen

Wer muss in die Relegation, wer schafft die direkte Champions-League-Qualifikation und wer sichert sich einen Startplatz in der Europa League? Vor dem letzten Spieltag der Saison in der Fußball-Bundesliga (15.30 Uhr) sind viele Fragen offen. Die Ausgangslage:

CHAMPIONS LEAGUE:

Der deutsche Meister Bayern München und RB Leipzig können schon länger für die Königsklasse planen. Um den dritten Platz, der ebenfalls direkt zur Champions-League-Teilnahme berechtigt, liefern sich Borussia Dortmund und 1899 Hoffenheim ein enges Duell. Vor dem 34. Spieltag liegt der BVB aufgrund seiner um vier Treffer besseren Tordifferenz vor den Kraichgauern. Im Heimspiel gegen Werder Bremen darf sich der Revierclub wohl keinen Fehler leisten. Sonst hätte Hoffenheim die Chance, mit einem Erfolg gegen den FC Augsburg vorbeizuziehen. Der Tabellenvierte muss im Sommer Qualifikationsspiele für die Königsklasse bestreiten.

EUROPA LEAGUE:

Komplizierter ist das Rennen um die Europa-League-Teilnahme. Noch ist nicht einmal klar, um wie viele Plätze es am Samstag noch geht. Wenn Borussia Dortmund am 27. Mai das Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt gewinnt, kann sich auch der Tabellensiebte auf internationale Spiele freuen, ansonsten muss man mindestens Sechster werden. Fünf Teams sind noch im Rennen. Hertha BSC (5./49 Punkte), SC Freiburg (6./48), der 1. FC Köln (7./46), Werder Bremen (8./45) und Borussia Mönchengladbach (9./44) hoffen.

RELEGATION:

Muss der HSV zum dritten Mal binnen vier Jahren in die Relegation? Die Hamburger können die Spiele gegen den Dritten der 2. Bundesliga nur verhindern, wenn sie gegen den VfL Wolfsburg gewinnen. «Das wird eine Nervenschlacht», befürchtet Wolfsburgs Maximilian Arnold. Die Wölfe rutschen bei einer Niederlage wohl auf Rang 16 - wenn der FC Augsburg bei 1899 Hoffenheim mit einer höheren Niederlage nicht noch sein um einen Treffer besseres Torverhältnis verspielt. Dann müsste plötzlich der FCA in den entscheidenden Krimi um Klassenverbleib oder Aufstieg. Spannung ist garantiert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 05. 2017
10:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
1.FC Köln Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt FC Augsburg FC Bayern München Hamburger SV Hertha BSC SC Freiburg TSG Hoffenheim UEFA Europa League VfL Wolfsburg Werder Bremen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
FC Ingolstadt 04

13.05.2017

Abstiegskampf, Rennen um Europa und Derbys in der Bundesliga

Ingolstadt droht der Bundesliga-Abstieg, Gegner Freiburg hat die Europa League vor Augen - im Schwarzwald-Stadion ist am Samstag Spannung garantiert. Doch auch auf etlichen anderen Plätzen geht es um viel. Und das, obwoh... » mehr

Luca Waldschmidt

20.05.2017

Wolfsburg muss in Relegation - BVB in der Champions League

Der VfL Wolfsburg in der Relegation, Borussia Dortmund in der Champions League und der 1. FC Köln erstmals nach 25 Jahren wieder international vertreten. Torschützenkönig wurde unterdessen der Dortmunder Pierre-Emerick A... » mehr

Yoshinori Muto

14.05.2017

Ingolstadt zweiter Absteiger - Neun Tore in Leipzig

Am vorletzten Bundesliga-Spieltag ist die nächste Entscheidung gefallen. Ingolstadt muss absteigen. Das Rennen um den Platz in der Relegation bleibt ebenso offen wie der Kampf um die Qualifikation für die Europapokal-Wet... » mehr

Enttäuscht

14.05.2017

Bundesliga-Spektakel: Ingolstadt folgt Darmstadt in 2. Liga

Welche Dramatik am vorletzten Bundesliga-Spieltag! Tränen in Ingolstadt, Freude in Hamburg nach dem Last-Minute-Remis auf Schalke. Wer in die Relegation gegen den Zweitliga-Dritten muss, entscheidet sich im Duell zwische... » mehr

Mario Götze

17.05.2017

Von Russ bis Rangnick: Elf Köpfe der Bundesliga-Saison

Uli Hoeneß zurück, Klaus Allofs weg vom Fenster. Mario Götze hofft auf ein großartiges Comeback, Marco Russ hat es erlebt. Julian Nagelsmann steigt auf wie einst Thomas Tuchel. Wer alles die fast abgelaufene Bundesliga-R... » mehr

Philipp Lahm

20.05.2017

Meisterschale, Bierduschen, Rathausbalkon: Party für Lahm

Welch ein Tag für Philipp Lahm! Noch einmal darf der 33-Jährige die Meisterschale in die Höhe recken. Wie bei Xabi Alonso endet am Samstag eine Weltkarriere siegreich. Die lange Partynacht beginnt standesgemäß. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Motorrad Schleusingen

Motorradunfall bei Schleusingen | 25.05.2017 Schleusingen
» 6 Bilder ansehen

Unfall Salzbrücke

Unfall Salzbrücke | 23.05.2017 Salzbrücke
» 7 Bilder ansehen

Brand Industrie Eisfeld

Brand Industrie Eisfeld | 23.05.2017 Eisfeld
» 18 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 05. 2017
10:00 Uhr



^