Topthemen: Bundestagswahl 2017GebietsreformThüringer helfenSerie: Aktiv und gesundFußball-Tabellen

Lokalsport Sonneberg

Carl-Zeiss-Asse lassen nur ein Ehrentor zu

In Betracht gezogen wurde sie schon - die Niederlage im Fußball-Freundschaftsspiel zwischen Kreisligist FC Blau-Weiß Schalkau und der mit A-Junioren verstärkten zweiten Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena - hier beim gemeinsamen Schnappschuss mit ihren Spielpartnern und Schalkauer Nachwuchskickern.



Carl-Zeiss-Asse lassen nur ein Ehrentor zu
Carl-Zeiss-Asse lassen nur ein Ehrentor zu   Foto: camera900.de » zu den Bildern


Doch den einen oder anderen eigenen Treffer mehr hätten sich die Gastgeber schon gewünscht. Doch als Schiedsrichter Frank Schubert (Waldau) die Partie am Freitagabend nach 90 Minuten abpfiff, durfte sich nur ein Schalkauer, Erik Leib, über sein Tor (88.) freuen.

Doch noch am selben Abend - im Festzelt - war die 1:15-Niederlage der Schützlinge von Uwe Dirrigl längst vergessen. Zuvor war auch der aus Theuern stammende Maximilian Müller vor großer Kulisse verabschiedet worden. Maximilian spielt seit einem Jahr bei den Jenaer C-Junioren, die allerdings aus der Regionalliga Nordost absteigen.

Das Team von Dirk Wachsmuth (ehemals SV 08 Steinach) hatte nur Rang 13 belegt. Trotzdem war Müller bester Jenaer Torschütze. Von den 18 Saisontreffern der Zeissianer hatte er deren sechs erzielt.

 
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 06. 2017
14:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Carl Zeiss Gruppe Carl Zeiss Jena FC Blau-Weiß Schalkau e. V. FC Carl Zeiss Jena
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So kennt man ihn als Trainer: Bernd Stange - hier noch 2008 als Cheftrainer der weißrussischen Fußball-Nationalmannschaft - gestikuliert. Heute wird er sicherlich seine Beine etwas mehr bewegen.	Foto: dpa

30.06.2017

Nationaltrainer wird (heraus)gefordert

Bernd Stange kommt an die Quieraustraße: Der FC Carl Zeiss Jena kommt mit seiner Traditionself am Freitag, 30. Juni, zum Fußballspielen nach Mengersgereuth-Hämmern. Dort trifft er auf eine gut bestückte Altherrenauswahl ... » mehr

Pokalhamster Steinach: Die Landesklasse-Kicker vom Fellberg - hier mit Kapitän Björn Sesselmann (rechts) - haben so oft wie keine andere Mannschaft in Neuhaus am Rennweg den Großen Rennsteigpokal gewonnen.	Foto: Kleinteich

08.01.2016

Spielt der Kleine groß auf?

Zur Jubiläumsauflage des Hallenfußball-Turniers des WSV 07 Neuhaus um den Großen Rennsteigpokal - am Freitag, 8. Januar, in der GutsMuths-Halle der Rennsteig-Gemeinde - werden die Karten wieder neu gemischt. Angesichts d... » mehr

Stephan Funke (Mitte) - hier im Spiel gegen Neuhaus-Schierschnitz (5:1) - hatte auch seine Aktien am Turniersieg der Allstars.	Fotos (3): cmaera900.de

27.01.2015

Alle guten Dinge

Die GutsMuths-Turnhalle in Neuhaus steht ganz im Zeichen des 3. Dornthal-Hallencups des FSV 06 Rauenstein. Die Gastgeber haben gutklassige Mannschaften zu drei Turnieren (F- und E-Junioren, Männer) eingeladen. » mehr

Torwart Markus Langhammer (Lauscha/Neuhaus) wird vom Steinacher Christopher Hopf, der das entscheidende 1:0 erzielt, ausgespielt.

05.01.2015

Volles Haus beim Großen Rennsteigpokal

Rekordhalter SV 08 Steinach gelingt es in diesem Jahr nicht, den begehrten Großen Rennsteigpokal zu holen. Beim Turnier in der GutsMuths-Halle bezwingen die Männer der SG Suhler SV die favorisierten U 23-Kicker vom FC Ca... » mehr

Anfang 2014 belebten die Kreisoberligisten Effelder und Lauscha/Neuhaus das Rennsteigpokalturnier. Hier kann aber Philipp Langbein (Effelder) den Schuss des Suhlers Lars Müller (rechts) nicht verhindern.	Foto: Kleinteich

15.12.2014

Mit Underdogs und Leckerbissen

Das an Traditionen reiche Hallenfußballturnier um den Großen Rennsteig- Pokal wird in in der Winterpause diesmal am Freitag, 2. Januar 2015, in Neuhaus am Rennweg ausgetragen. » mehr

Ein Lücke im womöglich angeschlagenen Steinacher Bollwerk sucht der Neuhaus-Schierschnitzer Steffen Lippmann (rechts) vor Sebastian Wenke (links) - gesehen im letzten Aufeinandertreffen am Fellberg.	Foto: camera900.de

18.09.2015

Die Lücke suchen

Fußball-Steinach erlebt in naher Zukunft drei Top-Spiele. Zunächst gastieren in den nächsten beiden Heimspielen Neuhaus-Schierschnitz und der 1. FC Sonneberg, ehe es zum Landespokal-Hit gegen Carl-Zeiss Jena kommt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

spielzeuglauf Sonneberg

1. Sonneberger Spielzeuglauf | 22.08.2017 Sonneberg
» 20 Bilder ansehen

kerwaumzug steinach Steinach

Kerwa-Umzug in Steinach | 22.08.2017 Steinach
» 26 Bilder ansehen

flugtage Sonneberg

Modellflugtage in Sonneberg-Rohof | 22.08.2017 Sonneberg
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 06. 2017
14:24 Uhr



^